Wandelchaos

Wandelchaoss Bibliothek

28 Bücher, 3 Rezensionen

Zu Wandelchaoss Profil
Filtern nach
28 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

sherlock holmes, klassiker, krimi, kriminalroman, london

Sherlock Holmes-Geschichten. Der Hund von Baskerville

Arthur Conan Doyle , ,
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Manesse, 01.03.1981
ISBN 9783717515968
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

vampire, schauerliteratur, klassiker, horror, lesbische neigung

Carmilla, die Vampirin

Joseph Sheridan Le Fanu , Helmut Degner , Sheridan Le Fanu
Flexibler Einband: 127 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 17.03.2011
ISBN 9783257240870
Genre: Klassiker

Rezension:

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite, ungeachtet der Tatsache - oder vielleicht gerade deswegen - , dass die Geschichte sehr vorhersehbar ist. Le Fanu schreibt mit einer Wortgewandtheit, wie man sie aus diesen Tagen oft findet, aber dennoch wirkt sein Stil für die damalige Zeit erstaunlich locker, was dem Lesegenuss und dem Aufbau der Atmosphäre sehr zugute kommt.
Mich hat das Buch, besonders was Stil und Atmosphäre betrifft, - anders als etwa Dracula - von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt. Angenehmer Grusel, gerade weil die Geschichte ohne viel drum herum auskommt. Einer von den ganz großen Vampirromanen - und das nicht (nur) deshalb, weil er einer der ersten war.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Johannes Cabal the Necromancer

Jonathan L. Howard , Jonathan L. Howard
Flexibler Einband: 337 Seiten
Erschienen bei Headline, 19.01.2010
ISBN 9780755371976
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

75 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

totenbeschwörer, krimi, skurril, deutsch, wb

Totenbeschwörer

Jonathan L. Howard ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.09.2010
ISBN 9783442470341
Genre: Fantasy

Rezension:

"Totenbeschwörer" ist anders als der erste Band. Ich war anfangs zugegebenermaßen auch etwas erstaunt, besonders da die Inhaltsangabe etwas ganz anderes verspricht. Tatsächlich geht es nur die ersten geschätzten 50 Seiten darum, den Kaiser wiederzuerwecken. Anschließend macht sich Johannes Cabal schnellstens aus dem Staub - und das sogar mehr oder weniger erfolgreich - da er es einmal mehr geschafft hat, sich Feinde zu schaffen. Dabei wollte er doch nichts anderes, als ein verbotenes Buch auf unbestimmte Zeit ausborgen.

Über den Inhalt selbst möchte ich nichts verraten. Es sei nur soviel gesagt: Tatsächlich hat das ganze kaum noch etwas mit Band 1 zutun. Der Teufel ist für Cabal längst Geschichte, was nur logisch ist, da er seine Seele nun ja wieder zurück hat. Dementsprechend gibt es keinen Jahrmarkt mehr und auch keine seltsamen Gestalten wie Bones und co., die ja mehr Werk des Teufels waren. Diesmal bekommt Cabal es mit sehr lebendigen und alles andere als übernatürlichen Gegnern zutun, die in ihrer Verrücktheit allerdings locker mit denen aus Band 1 mithalten können. Dabei schafft es der Autor einmal mehr, jedem noch so unbedeutenden Charakter Leben einzuhauchen.
In diesem Band kommt es sogar zu einer richtigen Totenbeschwörung, die es in dieser Form in Band 1 ja gar nicht gab.

Schreiberisch sehe ich definitiv eine Weiterentwicklung, auch wenn ich da bereits in "Seelenfänger" nichts zu beanstanden hatte. Storytechnisch wird diesmal mehr auf einen etwas lineareren und flüssigeren Verlauf gesetzt, was ich sehr gut finde. Auch Spannung kommt immer wieder auf.

Zum Schmunzeln hatte ich diesmal ebenfalls mehr. Das liegt besonders an Cabal, der hier als Charakter viel deutlicher im Zentrum steht und noch mehr Facetten erhält, von denen er vorher schon genug hatte. Wenn man ein bisschen was für Charaktere von Cabals Schlag übrig hat, muss man ihn spätestens ab diesem Band lieben lernen. Ich gebe ehrlich zu, dass die Story noch so uninteressant hätte sein können, ich hätte alleine wegen Cabals schrägen Gedankengängen nicht aufhören können zu lesen.
Mittlerweile ist er sogar an dem Punkt, wo er so etwas wie ein Gewissen entwickelt hat, auch wenn da ab und zu natürlich nachgeholfen werden muss, in diesem Fall von einer Dame, die einem nur zu gut aus Band 1 in Erinnerung geblieben ist, und zu der Cabal ein recht seltsames Verhältnis hat, das irgendwo zwischen Verachtung und Bewunderung zu liegen scheint. Und gerade wenn man glaubt, dass Cabal sich doch zu einem guten Kerl gemausert hat, beweist er einem das Gegenteil.
Kurzum, in diesem Band erfährt man ein wenig über Cabals Vergangenheit, aber auch weitere interessante Details über seinen doch sehr verkorksten Charakter und schon alleine die Tatsache, dass Cabal in diesem Teil auch so manchen Konflikt mit der Frauenwelt zu bewältigen hat, macht das ganze lesenswert.

Insgesamt denke ich, dass in diesem Buch all das verbessert wurde, was in Seelenfänger noch ein wenig gestört hat. Mir gefällt es besser als Band 1, auch wenn er weniger Fantasyelemente enthält und sehr auf den Protagonisten ausgelastet ist. Wer Cabal in Band 1 allerdings mochte, wird ihn hier wohl noch mehr lieben.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

200 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 23 Rezensionen

fantasy, teufel, hölle, jahrmarkt, seelen

Seelenfänger

Jonathan L. Howard , Roberto Hollanda
Flexibler Einband: 378 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 07.09.2009
ISBN 9783442469963
Genre: Fantasy

Rezension:

Nach langem Suchen habe ich in "Seelenfänger" endlich mal wieder ein Buch gefunden, das einfach erfrischend anders ist und sich deutlich von den endlosen Massen an stereotypischen Büchern abhebt, von denen es im Fantasybereich mittlerweile nur noch so wimmelt. "Seelenfänger" sticht aus dieser Masse nicht nur duch das Cover hervor, das wie der skurrile Inhalt eine gewisse Ähnlichkeit zu Tim Burtons Stil aufweist.
Die Handlung selbst ist dabei recht einfach gehalten und kommt vollkommen ohne große Verschwörungen und sonstigem aus. Zugegeben, bei mancher Stelle hatte ich das Gefühl, dass der Autor nicht so ganz wisse, mit welchen Ereignissen er die Reise bis zum Ende schmücken solle. Der Einschub mit dem Tagebucheintrag, der nur wimmelte von Rechtschreibfehlern, erschien mir etwas überflüssig. Andererseits waren die Begegnung mit dem Soldaten am Bahnhof und Cabals kurzer Ausflug in die Parallelwelt ohne Zeit hingegen wirklich interessant.

Letztendlich lebt das Buch aber von seinem schwarzen Humor, den unglaublich amüsanten, manchmal aber auch sehr tiefgründigen Dialogen, der skurrilen Situation allgemein und allem voran natürlich von den Charakteren, die allesamt auf ihre Art liebenswert sind. Angefangen von Bones - dem Knochenmann - ,über Horst, der immer wieder für einen Lacher gut ist bis hin zu Johannes Cabal, der mit Abstand der schrägste und irgendwie auch skrupelloseste Protagonist einer Geschichte ist, der mir bisher untergekommen ist. In Band 1 geht er besonders neben Horst noch ein wenig unter, der sich schnell zu meinem Liebling gemausert hat, aber spätestens in Band 2 läuft Cabal zu Höchstformen auf und beweist, wie unglaublich sympathisch seine trockene humorlose Art ist.

Der Schreibstil ist alles andere als Blumig oder Verträumt, wie man es aus vielen Fantasybüchern gewohnt ist. Er ist recht einfach gehalten, dabei allerdings nicht anspruchslos. Er passt einfach. Insgesamt lässt sich das Buch flüssig lesen, der Stil ist natürlich sehr auf den schwarzem Humor abgestimmt, aber auch hier gibt es immer wieder Sätze, die einfach schön zu lesen sind und sehr nachdenklich machen. Gerade gegen Ende gewinnt das Buch nämlich immer mehr an Ernst und Tiefgründigkeit, ohne je mahnend den Finger zu erheben und letztendlich erwartet einen ein Ende, mit dem mit Sicherheit niemand gerechnet hat, da es nicht annähernd zu erahnen war.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

141 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

lestat, new orleans, vampire, frankreich, blut

Der Fürst der Finsternis

Anne Rice

Erschienen bei GOLDMANN WILHELM, 01.12.1996
ISBN 9783442304059
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(325)

636 Bibliotheken, 11 Leser, 7 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe, england, stolz, klassiker, jane austen

Stolz und Vorurteil

Jane Austen
Fester Einband: 467 Seiten
Erschienen bei Artemis & Winkler, 01.01.1999
ISBN 9783538054066
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

144 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

klassiker, vampir, dracula, vampire, fantasy

Dracula

Bram Stoker
Fester Einband: 522 Seiten
Erschienen bei Hanser, 01.06.1999
ISBN 9783446173330
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.714)

5.134 Bibliotheken, 49 Leser, 19 Gruppen, 242 Rezensionen

harry potter, fantasy, magie, zauberei, hogwarts

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.10.2007
ISBN 9783551577771
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.927)

5.586 Bibliotheken, 18 Leser, 16 Gruppen, 125 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, zauberei, hogwarts

Harry Potter und der Halbblutprinz

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz (Übersetz.)
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 08.10.2005
ISBN 9783551566669
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

57 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

zauberer, magie, fantasy, schloss, liebe

Sophie im Schloss des Zauberers

Diana Wynne Jones
Fester Einband: 363 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.03.2005
ISBN 9783551553225
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

330 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

japan, geisha, kultur, liebe, kyoto

Die Geisha

Arthur Golden
Fester Einband
Erschienen bei Bertelsmann, C
ISBN 9783570001554
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

dramen

Cyrano de Bergerac

Edmond Rostand , Konrad Harrer , Elise Harrer
Flexibler Einband
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.01.1995
ISBN 9783150090268
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

291 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 12 Rezensionen

kinderbuch, mio, astrid lindgren, fantasy, schweden

Mio, mein Mio

Astrid Lindgren , Karl Kurt Peters , Ilon Wikland
Fester Einband: 185 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2008
ISBN 9783789141676
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(204)

392 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 26 Rezensionen

mühle, raben, jugendbuch, krabat, magie

Krabat

Otfried Preußler
Fester Einband: 251 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.1971
ISBN 9783401036106
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

181 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 13 Rezensionen

pompeji, historischer roman, vesuv, vulkan, römisches reich

Pompeji

Robert Harris , Christel Wiemken
Fester Einband: 378 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.01.2003
ISBN 9783453877481
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

219 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

england, fantasy, magie, zauberei, zauberer

Jonathan Strange & Mr. Norrell

Susanna Clarke
Fester Einband: 1.020 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury, 01.09.2004
ISBN 9783827005229
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(584)

1.051 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

frankreich, mord, duft, paris, geruch

Das Parfum

Patrick Süskind
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 22.08.2006
ISBN 9783257065404
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

50 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

rabe, klassiker, gedicht, der rabe, liebe

Der Rabe

Edgar Allan Poe , , ,
Fester Einband: 91 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 16.10.1982
ISBN 9783458190066
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

krimi, dr. watson, kurzgeschichten, england, diebstahl

Die Abenteuer des Sherlock Holmes

Arthur Conan Doyle , Gisbert Haefs (Übers.) , Sidney Paget (Illustr.)
Fester Einband: 434 Seiten
Erschienen bei Haffmans Verlag AG, Zürich, 01.01.1984
ISBN B0020PJMOI
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

114 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

london, klassiker, mord, verwandlung, england

Dr. Jekyll und Mr. Hyde

Robert Louis Stevenson
Fester Einband: 137 Seiten
Erschienen bei Gondrom, 01.12.2002
ISBN 9783811221499
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

77 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

klassiker, horror, monster, frankenstein, ingolstadt

Frankenstein

Mary Wollstonecraft Shelley , Ursula von Wiese , Fritz Güttinger , Ursula von Wiese
Fester Einband: 397 Seiten
Erschienen bei Manesse, 01.03.1983
ISBN 9783717516361
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

klassiker, rache, abenteuer, frankreich, intrige

Der Graf von Monte Christo

Alexandre Dumas , Doris Eisenburger , Max Kruse
Fester Einband
Erschienen bei Gondrom, 01.11.2004
ISBN 9783811225206
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kurzgeschichten

The Legend of Sleepy Hollow

Washington Irving
Flexibler Einband: 76 Seiten
Erschienen bei Filiquarian Publishing, 30.11.2006
ISBN 1599869306
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

einhorn, fantasy, abenteuer, peter s. beagle, räuber

Das letzte Einhorn

Peter S. Beagle , Jürgen Schweier [Übers.] , Heinz Edelmann [Illustr.]
Flexibler Einband: 182 Seiten
Erschienen bei Stuttgart: Hobbit-Presse im Klett-Verl., 01.01.1975
ISBN 9783129007402
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
28 Ergebnisse