Weithum

Weithums Bibliothek

45 Bücher, 47 Rezensionen

Zu Weithums Profil
Filtern nach
45 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

markt, rezepte, paris, kochbuch, berlin

It's Market Day

Fabio Haebel , Timon Koch , Ulf Pape
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 04.09.2017
ISBN 9783710601064
Genre: Sachbücher

Rezension:

It's Market Day von Fabio Haebel ist ein Koch- und Reisebuch in einem. Fabio Haebel stellt hier die angesagtesten Märkte Europas vor. Gleich zu Beginn des Buches gibt es eine Europakarte auf der angezeigt wird auf welchen Märkten, in welcher Stadt er auf seiner Reise war. Diese führte ihn nach Paris, Kopenhagen, Berlin, Amsterdam, Wien, London, Syrakus und Madrid. Jeder Markt für sich scheint eine Reise wert zu sein. Dies wird auch durch tolle Fotos belegt. Außerdem gibt es schöne Berichte über die Märkte, Händler und viele landestypische Rezepte. So erhält man viele schöne Eindrücke über Land und Leute. Mir gefällt das Buch wirklich sehr gut, denn es weckt nicht nur die Lust zum Kochen, nein es lädt einen auch zum Reisen ein. Es macht einfach Spaß im Buch zu blättern, Bilder anzuschauen und die Berichte zu lesen. Die Märkte in Berlin, Amsterdam und Paris habe ich zwar schon gesehen, aber nach diesem Buch werden mit Sicherheit noch ein paar folgen. Bis dahin werden jedoch schon einige Rezepte ausprobiert sein.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

93 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 67 Rezensionen

krimi, gesine cordes, friedhofsgärtnerin, bestatter, annette wieners

Wildeule

Annette Wieners
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.08.2017
ISBN 9783548612591
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich habe bereits die beiden Vorgänger gelesen und bin dabei ein Gesine Cordes Fan geworden. Auch in diesem neuen Fall ermittelt die ehemalige Kommissarin und jetzige Freidhofsgärtnerin Gesine wieder einmal undercover. In einem Sarg wird eine falsche Leiche entdeckt. Dabei handelt es sich um einen bekannten Bestatter, welcher ermordet wurde. Dieser war ein Konkurrent von Gesines bestem Freund Hannes. Schnell gerät dieser unter Verdacht. Gesine beginnt zu ermitteln. Wieder einmal hat Annette Wieners es geschafft mich in den Bann zu ziehen. Der Fall um den ermordeten Bestatter ist so interessant und spannend geschrieben, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen möchte. Wie gewohnt ist der Schreibstil von Annette Wieners flüssig und fesselnd. Das Cover ist im selben Stil gehalten wie die beiden Vorgängerbände und zeigt somit Wiedererkennungswert. Ich freue mich schon jetzt auf eine Fortsetzung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

86 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

baskenland, affäre, spanien, sommer, neuanfang

Bea macht blau

Tessa Hennig
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783548613482
Genre: Romane

Rezension:

Bea geht voll und ganz in ihrer Rolle der Hausfrau und Mutter auf. Eigentlich hat sie alles wovon viele nur träumen können, ein schönes Haus am Tegernsee, einen netten Mann und eine Tochter welche gerade ein tolles Abitur gemacht hat. Um so härter trifft es sie, dass ihre Tochter Caroline, entgegen aller Pläne, nicht in München sondern in Passau studieren möchte. Bea fällt erst einmal in ein tiefes Loch. Da muss sie zu allem Überfluss auch noch feststellen, dass ihr Mann eine Geliebte hat. Bea wird nicht mehr gebraucht und fühlt sich völlig überflüssig. Kurzentschlossen macht sie sich auf nach San Sebastian ins Baskenland. Dort hat sie früher oft den Urlaub mir ihren Eltern und der Schwester verbracht. Doch auch hier ist die Zeit nicht stehengeblieben, vieles hat sich verändert. Der Schreibstil von Tessa Hennig ist wie immer flüssig, humorvoll und gut zu lesen. Besonders die Protagonistin Bea hat mir sehr gut gefallen. Es war schön sie auf ihrem Weg von der fürsorglichen Ehefrau und Übermutter zu einer selbstständigen, selbstbewussten Frau zu begleiten. Ein wirklich nettes Buch für einen kurzweiligen Sommertag.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

134 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 93 Rezensionen

krimi, mord, gina, münchen, dühnfort

Sieh nichts Böses

Inge Löhnig
E-Buch Text: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein eBooks, 16.06.2017
ISBN 9783843715362
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Lange habe ich mich schon auf den neuen Krimi von Inge löhnig gefreut. Wie immer wurde ich auch dieses Mal nicht enttäuscht und sofort in den Bann gezogen. Sieh nichts Böses ist schon der 8. Fall der Dühnfort Reihe und genau so fesselnd wie seine Vorgänger. Gerade zurück von der Hochzeitsreise wird Tino Dühnfort zu einem Einsatz gerufen. Während einer Fährtenprüfung im Wald, hat ein Spürhund der Polizei zufällig die halbverweste Leiche einer Frau gefunden. Bei der Toten wird eine kleine Affenfigur gefunden, welche ihren Unterleib mit den Händen bedeckt. Soll dies ein Hinweis sein? Die Ermittlungen führen zu den Eltern der Toten. Sie erweisen sich als wenig hilfsbereit, eher verschlossen und reagieren äußerst kalt auf die Nachticht vom Tod ihrer Tochter. Was haben sie zu verheimlichen? Neben dem aktuellen Fall gibt Inge Löhnig auch wieder Einblicke in das Privatleben von Dühnfort und seiner Frau Gina. Wie im wahren Leben gibt es auch bei ihnen nicht immer eitel Sonnenschein und sie werden vor eine schwere Entscheidung gestellt. Der Schreibstil von Inge Löhnig ist wie gewohnt sehr flüssig und fesselnd. Durch die vielen Wendungen und falschen Fährten hält sie die Spannung bis zum Schluss auf sehr hohem Niveau. Obwohl es sich, wie schon erwähnt, um den 8. Teil der Reihe handelt kann man ihn ohne Vorkenntnisse lesen. Ich denke jedoch, wer die anderen Teile noch nicht kennt, wird sie nach diesem Buch auch lesen wollen. Von mir gibt es fünf Sterne und ein dickes Lob an Inge Löhnig. Ich freue mich bereits jetzt auf eine Fortsetzung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

familie, geheimnisse, ex-mann, famili, lügen

Kleine Lügen erhalten die Familie

Katia Weber
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 16.06.2017
ISBN 9783548288901
Genre: Romane

Rezension:

Nach der Trennung von ihrem Mann Micha versucht die Protagonistin Franzi ihr Leben neu zu organisieren. Ihre Kinder sind Teenager und haben wie der Rest der Famile, nebst Schäferhund Werner, ihre kleinen Geheimnisse. Da müssen dann auch schon einmal ein paar kleine Notlücken her. Leider wurde die Geschichte im Laufe der Zeit etwas unglaubwürdig und vorhersehbar. Wer z.B. Franzis leiblicher Vater ist, ist eigentlich sofort klar. Trotzdem habe ich mich gut unterhalten gefühlt und das Buch innerhalb von zwei Tagen ausgelesen. Als Buch für zwischendurch einmal ist es ganz nett. Der Schreibstil von Katia Weber ist locker, humorvoll und sehr angenehm. Gut gefallen hat mir auch das die Kapitelüberschriften in den Text übergingen und jedes Kapitel durch ein paar Blümchen beendet wurde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

kochbuch, rezepte, histaminfrei, laktosefrei, histaminintoleranz

Happy Healthy Food

Nathalie Gleitman , Klaus Arras , Liya Geldman , Katja Briol
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 17.03.2017
ISBN 9783954531264
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Kochbuch von Nathalie Gleitman enthält viele Rezepte für Menschen mit diversen Unverträglichkeiten wie z.B. Gluten, Laktose, oder Histamin. Das Buch beginnt damit, dass Nathalie Gleitmann zunächst einmal erklärt wie sie dazu gekommen ist ein Kochbuch für Leute mit Intoleranzen zu schreiben und welche Auswirkungen diese auf das Leben der Betroffenen haben können. Außerdem gibt sie Tipps wie man Unverträglichkeiten erkennt und damit umgeht. Die meisten Rezepte sind vegetarisch bzw. vegan. Sie sind alle einfach nachzukochen und schön bebildert. Viele Zutaten hat man in einem normalen Haushalt zwar evt. nicht vorrätig, aber man sollte alles ohne Probleme im gut sortierten Lebensmittelmarkt oder in einem Reformhais bekommen können. Der Rezeptteil ist gegliedert nach Breakfast, Snacks, Fresh salads, Healthy sweets, Quick and easy mains und Cooking for friends and family. Das Kochbuch hat einen matten Hardcover Einband und auch die Seiten selbst wirken sehr hochwertig. Die Bilder zu den Rezepten lassen einem das Wasser im Mund zusammen laufen. Einen Teil der Rezepte habe ich schon ausprobiert und für gut befunden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

frau freitag, fahrschule, führerschein, hörbuch, fahrschulfolter

Man lernt nie aus, Frau Freitag!

Frau Freitag , Cathlen Gawlich
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 07.04.2017
ISBN 9783957130693
Genre: Humor

Rezension:

Bisher kannte ich die Bücher um Frau Freitag noch nicht. Frau Freitag ist Lehrerin, nun nimmt sie Fahrunterricht. Deshalb tauscht sie in dieser Folge die Rollen. Der Führerschein muss her. Frau Freitag drückt die Schulbank ausnahmsweise selbst und wir dürfen sie dabei begleiten. Dies ist jedoch gar nicht so einfach, denn sie ist ein schwieriger Schüler und lässt sich nicht so einfach etwas sagen. Man kann sich bildlich vorstellen wie die Fahrstunden ablaufen - Kopfkino pur. Ich habe mich gut amüsiert über diese spritzig, witzige und selbstironische Geschichte. Das Hörbuch, gesprochen von Cathlen Gawlich, wird sicher nicht mein letztes Hörbuch von Frau Freitag sein. Ich bin auf den Geschmack gekommen und Nachschub für die nächste Reise ist schon geordert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

thriller, daniel cole, ragdoll, william oliver layton- fawkes, puppe

Ragdoll - Dein letzter Tag

Daniel Cole , Conny Lösch , Wolfram Koch
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 27.03.2017
ISBN 9783957130815
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ragdoll ist ein sehr spannender Thriller, der einen sofort in seinen Bann zieht, aber nichts für leichte Nerven ist. Es geht um den Detective William Oliver Layton-Fawkes, auch Wolf genannt, der nach seiner Suspendierung wieder in den Dienst bei der Londoner Polizei zurückkehrt. Er ist einer der besten Ermittler im Morddezernat von London, obwohl er schon in die geschlossene Anstalt musste, nachdem ein Mädchenmörder freigesprochen worden ist und Wolf durchgedreht ist. Bei seinem neuesten Fall sieht er etwas, was er trotz seiner langen Berufserfahrung noch nie gesehen hat. Es handelt sich um „eine“ Leiche, die aus sechs verschiedenen Leichen zusammen genäht ist. Zeitgleich erhält seine Exfrau eine Liste auf der sechs weitere Morde mit Todeszeitpunkt angekündigt werden. Der letzte Name auf der Liste ist Detektive William Oliver Layton-Fawkes. Mir hat gefallen, dass es von Anfang an sehr spannend war. Bei vielen Büchern und auch Hörbüchern ist der Anfang etwas schleppend oder es tritt während der Erzählung ein Tief auf. Was für mich an dem Hörbuch besonders gut war, war dass es nur auf zwei CDs war. Ich mag es nicht so gerne, wenn man gerade ein gutes Hörbuch hört und dann ständig die CD wechseln muss, wenn es gerade spannend ist. Außerdem fand ich die Stimme des Sprechers sehr angenehm. Sie hat perfekt zum Thriller gepasst. Ich kann Ragdoll nur weiterempfehlen, da für mich alles sehr gut zusammen gepasst hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

diy, basteln, frühling, kreativ, sommer

Made at Home Vol. 2 - Frühjahr & Sommer

Tina Defaux , Laura Kirschbacher , Anna Schneider
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Neuer Umschau Buchverlag, 28.02.2017
ISBN 9783865288387
Genre: Sachbücher

Rezension:

Mit "Made at Home, Vol2" haben Tina Defaux und Laura Kirschbacher ihr zweites DIY-Buch herausgebracht. Nachdem ersten Band mit Bastelideen für Herbst und Winter geht es nun um bunte DIY-Ideen für Frühjahr und Sommer. Die Kapitel reichen von Ostern, Mutter- und Vatertag, über Grüner wird's nicht, Sommerideen, Freche Früchtchen bis hin zum Abkühlen. Es gibt viele Mitmachseiten zum Individualisieren, Reinschreiben, Einkleben und Ausschneiden. Ergänzt wird dies alles durch zahlreiche Kopier- und Downloadvorlagen. Durch die Spiralbindung des Buches kann man es hinlegen ohne dass sich die Seiten von alleine umblättern und auch das Kopieren geht hierdurch leichter von der Hand. Alles ist sehr gut erklärt und auch für Bastelanfänger gut nachvollziehbar. Viele Ideen passen jedoch eher für Kinder oder Jugendliche. Mir hat am besten die Idee der Einladung zum Osterbrunch gefallen. Diese werde ich auf jeden Fall zu gegebener Zeit umsetzen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

50 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

kimchi, fermentieren, pickles, kochbuch, einlegen

Saures

Freddie Janssen , Melina Bucholz , Helen Cathcart
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei AT Verlag AZ Fachverlage, 13.02.2017
ISBN 9783038009474
Genre: Sachbücher

Rezension:

Obwohl ich sehr viel koche und gerne ausprobiere hatte ich mich bisher noch nicht ans Einlegen oder Fermentieren gemacht. In ihrem Buch "Saures" stellt uns die Autorin Freddie Janssen viele Rezepte für Pickles, Kimchi, Fermentiertes und andere pikante, saure und würzige Leckereien vor. Wenn man sich einmal damit beschäftigt ist es gar nicht so schwierig selbst einfachste Gurken zu etwas Besonderem werden zu lassen. Am Anfang des Buches gibt es ein Kapitel mit Tipps fürs gute Gelingen. Auch zu den wichtigsten Zutaten, Techniken und der benötigten Ausrüstung gibt es vorab ausführliche Erläuterungen von Freddie Janssen. Und dann kann es auch schon losgehen. Die Rezepte sind gut und verständlich erklärt. Dazu gibt es sehr schöne appetitanregende Fotos. Außerdem gibt es zahlreiche kleine Zeichnungen (Karikaturen) von Zutaten die das Buch zusätzlich auflockern. Das Cover dieses Kochbuches ist schwarz mit einem aufgedruckten grün-glänzenden Gürkchen und besticht durch seine Schlichtheit.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

pasta, kochen, nudeln, pastagerichte, vegetarisch kochen

Mia liebt Pasta

Mirja Hoechst
Fester Einband
Erschienen bei Jan Thorbecke Verlag, 09.01.2017
ISBN 9783799510752
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das neue Pastabuch der Bloggerin Mirja Hoechst ist ein absolutes Muss für Pastafans. Das Mia Pasta liebt merkt man sofort, denn sie präsentiert hier viele mit Liebe durchdachte Rezepte. Gleich zu Beginn stellt sie drei Grundrezepte -klassisch, vegan, glutenfrei- für Pastateig vor. Danach kommen dann noch ein paar Grundsoßen und schon kann es mit dem Pasta machen losgehen. Die Rezepte sind unterteilt nach -Grundrezepte, -Gekocht, -Gefüllt, -Gebacken, -Gekühlt, -Gesüßt. Alle Rezepte werden Schritt für Schritt erklärt und sind selbst für Kochanfänger leicht nachzukochen. Zu jedem Rezept gibt es ein tolles Foto welches einem das Wasser im Mund zusammen laufen läßt. Die Zutaten sind allesamt in gutsortierten Supermärkten erhältlich. Auf die Idee Nudeln süß zuzubereiten war ich bisher noch nicht gekommen, aber die "Süße Lasagne mit Mangokompott" hat mich völlig überzeugt. Als nächstes werden die "Gefüllte Cannelloni mit Apfel-Zimt-Füllung" ausprobiert. Für mich und meine Familie, als Pastafans, ist "Mia liebt Pasta" das perfekte Kochbuch und das Mia komplett auf Fleisch verzichtet stört uns keineswegs.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 64 Rezensionen

low carb, salat, rezepte, salate, dressing

Shaking Salad Low Carb

Karin Stöttinger
Fester Einband: 152 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 09.01.2017
ISBN 9783710601040
Genre: Sachbücher

Rezension:

Mit Shacking Salad Low Carb hat Karin Stöttinger ein Kochbuch herausgebracht, das von nun an meine Kochbuchsammlung bereichern wird. Es trifft genau meinen Geschmack. Ich liebe Salate, und noch mehr, wenn sie wie hier so toll im Glas daherkommen. Dies sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch sehr praktisch. Man kann sie so gut zur Arbeit oder im Sommer auch zum Pickning transportieren. Zu jedem Salat gibt es ein ausgefallenes Dressing. Auch sonst ist die Vielfalt sehr groß. Es gibt Salate mit Fleisch oder Fisch, aber auch vegane und vegetarische oder als Highlight sogar süße Variationen. Hier sollte für jeden etwas dabei sein. Alle Rezepte sind gut und anschaulich beschrieben und die schönen Bilder regen zum Nachkochen an. Alles in allem ein gelungenes Werk für das ich volle 5 Sterne vergebe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 74 Rezensionen

low carb, kochbuch, lchf, rezepte, diät

Easy. Überraschend. Low Carb.

Bettina Matthaei , Oliver Brachat
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 02.12.2016
ISBN 9783954531127
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Low Carb Kochbuch von Bettina Matthaei kommt mit einem tollen, ansprechenden Cover daher. Es zieht die Blicke sofort auf sich. Zu jedem Rezept gibt es ein schönes Foto, so das man sich sofort vorstellen kann, wie das Endergebnis aussehen könnte. Der Appetit kommt da ganz von alleine. Auf knapp 200 Seiten findet man schmackhafte Rezepte für jeden Tag. Zu jedem Rezept gibt es Hinweise zu Zubereitungszeit und Nährwerten. Es gibt Rezepte für Brote und Aufstriche, Pizza, Späztle, Gnocchi, Fleisch und Fisch, aber auch vegetarische Gerichte fehlen nicht. Den Abschluss bilden Ideen für Desserts. Dadurch, dass die Rezept-Teile für Hauptgerichte und Beilagen von einander getrennt aufgeführt sind, kann man alles immer wieder neu nach Lust und Laune anders kombinieren. Meine Highlights sind die Lauchsuppe mit Cheddar und Hackfleisch, die Mandelgnocchi mit brauner Butter und Parmesan, sowie die Eier im Hackfleischmantel. Alle Rezepte des Buches sind glutenfrei und somit auch für Menschen mit Glutenintolleranz sehr zu empfehlen. Mir persönlich hat das Buch so gut gefallen, dass ich schon ein zweites Exemplar gekauft habe, über das sich Weihnachten eine liebe Freundin freuen kann.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

vegan, rezepte, diät, kochen, abnehmen

Vegan for Fit Gipfelstürmer – Die 7-Tage-Detox-Diät

Attila Hildmann , Hubertus Schüler , Justyna Krzyzanowska
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 02.12.2016
ISBN 9783954531318
Genre: Sachbücher

Rezension:

Vegan for fit - Gipfelstürmer ist praktisch die Fortsetzung von Hiltmann's Buch vegan for fit. Nach der "30 Tage Challenge" geht es hierin nun um die 7-Tage-Detox-Diät. Für jeden Tag gibt es je zwei Rezepte für morgens, mittags und abends, zur Auswahl. Zu jedem Rezept gibt es ein tolles Foto, so sieht man gleich wie das Endergebnis aussehen könnte. Im Vorwort werden die Prinzipien einer Detox Diät erklärt und auf die Inernetseite veganforfit2 hingewiesen. Dort kann man sich dann einloggen und erhält nach der Eingabe diverser Parameter einen Rezeptfaktor. Dieser wiederum wird in einen Mengenrechner eingegeben und man erhält entsprechend seiner Ziele exakte Mengenangaben für die Rezepte. Sein Programm hat Hiltmann mit 21 Testpersonen getestet, welche alle Gewicht reduzieren konnten und bessere Blutfettwerte und Leberwerte erzielten. Noch habe ich nicht mit der Challenge begonnen, aber die guten Vorsäzte für das neue Jahr sind vorhanden. Einzelne Rezepte wie den Teriyaki- Blumenkohlsnack, die scharfen Bohnen mit Gemüse und die Quinoa-Gemüse-Buletten habe ich jedoch schon probiert und für lecker befunden. Das Cover passt gut in die Reihe der vorherigen Hiltmann Bücher. Dieses Mal kommt das Buch ohne Schutzumschlag daher und macht dennoch einen hochwertigen Eindruck. Alles in allem ein Buch, das mich überzeugen konnte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

80 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

brot, backbuch, brot backen, rezepte, backen

Brot backen in Perfektion mit Hefe

Lutz Geißler , Hubertus Schüler
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 21.09.2016
ISBN 9783954531042
Genre: Sachbücher

Rezension:

Brot backen in Perfektion kommt mit einem tollen Cover daher. Zwei Lesezeichenbändchen sind sehr hilfreich beim Blättern zwischen Rezepten und Standartanleitung. Schon mit dem Lesen des Vorwortes steigt die Lust mit dem Brotbacken loszulegen. Die Rezepte sind sehr schön bebildert und schon beim bloßen Anschauen läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Zu Beginn gibt es einen Wissensteil in dem alles Notwendige, einschließlich Handwerkszeug und Zutaten erklärt wird. Auf der Umschlagstückseite gibt es den Hinweis "Auch für Einsteiger geeignet". Dies kann ich nur bestätigen. Mit ein wenig Übung habe ich es geschafft leckeres Brot selbst zu backen und Familie und Freunde zu begeistern. Außerdem gibt es noch tolle Rezepte für Brötchen, Pizza und süßes Gebäck. So mit und mit werde ich alles einmal ausprobieren. Man kann dieses Buch Hobbybäckern und solchen die es werden wollen einfach nur empfehlen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

193 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 86 Rezensionen

liebe, coffeeshop, hamburg, liebesroman, zimt

Liebe, Zimt und Zucker

Julia Hanel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.09.2016
ISBN 9783548287881
Genre: Liebesromane

Rezension:

Für ihre große Liebe Toby verlässt Marit die Großstadt Hamburg und zieht in das kleine Städtchen Altberg. Eigentlich hatte sie nach ihrem erfolgreichen Literaturwissenschaftsstudium große Pläne gehabt, doch für Toby möchte sie diese aufgeben. Als sie dann unangemeldet vor seiner Tür steht, möchte dieser plötzlich nichts mehr von ihr wissen. Per Zufall lernt sie Heike kennen, die ihr nicht nur eine Unterkunft sondern auch gleich einen Job in ihrem Coffeeshop anbietet. Hier schlägt sie sich dann tagtäglich mit den Launen ihres Kollegen Moritz herum. Als sie eines Tages einen USB-Stick im Coffeeshop findet beginnt sie E-Mails mit dem unbekannten Besitzer zu schreiben. Die liebenswerte Marit und die anderen Protagonisten waren mir auf Anhieb sympathisch. Der Schreibstil von Julia Hanel ist locker und leicht, so das ich schon etwas traurig war, weil das Buch viel zu schnell zu Ende war. Auf jeden Fall ein Buch, das einem ein paar schöne Lesestunden beschert und von mir volle 5 Sterne erhält.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

232 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 101 Rezensionen

krimi, arne dahl, schweden, entführung, schwedenkrimi

Sieben minus eins

Arne Dahl , Kerstin Schöps
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492057707
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Auftakt dieser neuen schwedischen Krimireihe schickt Arne Dahl Kriminalkommissar Sam Berger ins Rennen. Er ermittelt im Fall um ein verschwundenes junges Mädchen und sieht scheinbar als einziger Zusammenhänge zu früheren Fällen. Bei seinem Chef Allan Gudmundsson stößt er mit dieser Theorie auf wenig Verständnis, hat dieser doch schon länger genug von Berger's Alleingängen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt und plötzlich wird Berger selbst zum Gejagten. Mit Sam Berger und Molly Blom hat Arne Dahl ein neues Ermittlerduo mit Ecken und Kanten geschaffen und doch waren sie mir gleich irgendwie sympathisch. Beide sind eigenwillige Persönlichkeiten, wirken aber völlig authentisch. Gleich zu Beginn schraubt Arne Dahl die Spannung ziemlich hoch und obwohl man zwischendurch immer wieder in die Irre geführt wird, bleibt dies auch bis zum Schluss so. Ich freue mich schon auf eine Fortsetzung.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 54 Rezensionen

krimi, england, austern, küste, roman

Pearl Nolan und der tote Fischer

Julie Wassmer , Sepp Leeb
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 15.07.2016
ISBN 9783471351383
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Pearl betreibt ein kleines Fischlokal im Küstenort Whitstable und wäre sie damals nicht schwanger geworden, würde sie heute bei der Polizei arbeiten. Kürzlich hat sie begonnen sich ein zweites Standbein aufzubauen und eine Detektei eröffnet. Als ein Austernfischer, welcher ihr Lieferant war, tot aufgefunden wird, beginnt sie zu ermitteln. Doch im Gegensatz zu Pearl spricht der ermittelnde Kommissar McGuire zunächst von einem Unfall. Pearl beschließt bei den Ermittlungen zu helfen und dabei nimmt sie keine Rücksicht darauf ob dies dem Kommissar nun recht ist oder nicht. Julie Wassmer nahm mich mit an die schöne, englische Küste und weckte Urlaubsstimmung in mir. Durch ihren leichten, lockeren Schreibstil und mit dem Schuss britischen Humor zog sie mich in den Bann. Es handelt sich um das ideale Buch für einen kurzweiligen Sommertag. Gerne würde ich eine Fortsetzung mit diesen Protagonisten lesen. Sie sind mir jetzt schon ans Herz gewachsen. Das Cover mit seinem blutenden, roten Seestern und den bunten Strandhäuschen finde ich auch sehr gelungen und äußerst passend.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

114 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 80 Rezensionen

irland, krimi, kirche, mord, ira

Lügenmauer

Barbara Bierach
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 15.07.2016
ISBN 9783548613062
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Schon das Cover ist sehr passend gewählt, mit dir typisch irischen Landschaft. Titel und Landschaftsteil sind glänzend gehalten und stechen vor dem matten Hintergrund hervor. Lügenmauer ist der sehr gelungene Auftakt zu einer neuen Krimiserie, welche in Irland spielt. Protagonistin ist die geschiedene, alleinerziehende und noch dazu protestantische Polizistin Emma Vaughan. Diese Gegebenheiten sind im tiefst katholischen Irland nicht nur ihren Kollegen ein Dorn im Auge. Im aktuellen Fall wird Charles Fitzpatrick, ein hochrangiges Mitglied der protestantischen Kirche, ermordet in seinen Haus aufgefunden. Emma und ihr sympathischer Kollege James übernehmen die Ermittlungen und stoßen zunächst auf eine Mauer des Scheigens. Neben der Krimihandlung erfährt man sehr viel über Irland und die Stellung der Kirche im Land. Außerdem nehmen das Privatleben und die Probleme Emma's einen Großteil der Geschichte ein. Der Schreibstil von Barbara Bierach ist flüssig und angenehm zu lesen. Das Duo Emma und James hat mir gut gefallen und deshalb würde ich gerne mehr von ihnen lesen und wäre bei einem Nachfolgeband ganz sicher wieder dabei.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

123 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 64 Rezensionen

krimi, friedhof, gesine cordes, georgien, findelkind

Fuchskind

Annette Wieners
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 17.06.2016
ISBN 9783548612515
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die ehemalige Polizistin Gesine Cordes arbeitet nun als Friedhofsgärtnerin. Meist ist sie morgens die Erste auf dem Friedhof. An einem nebligen Novembermorgen entdeckt sie unter einem Strauch ein wimmerndes Baby. Sie bringt das Kind ins Krankenhaus. Währenddessen wird an einer nahegelegenen Bushaltestelle eine Frauenleiche gefunden. Ist es vielleicht die Mutter des Kindes? Fuchskind ist bereits das zweite Buch um die Protagonistin Gesine Cordes. Aber auch in diesem Band begegnet man wieder anderen Charakteren aus dem ersten Band wie z.B. der Ermittlerin Marina Olbert, Gesine's Nichten Frida und Marta oder ihrem Schwager Juan. Neu dabei ist ihr Exmann Klaus. Ihre Ehe ging in die Brüche weil sie nicht gemeinsam über den plötzlichen Tod ihres Sohnes, vor zehn Jahren, hinweg kamen. Der Schreibstil von Annette Wieners ist flüssig und sehr spannend. Man ist sofort gefesselt und mag das Buch gar nicht mehr zur Seite legen. Ich freue mich schon auf eine Fortzetzung.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

180 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

liebe, liste, freundschaft, england, liebesroman

Eigentlich bist du gar nicht mein Typ

Anna Bell , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2016
ISBN 9783426520116
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kurz vor ihrem ersten Jahrestag wird Abi von ihrem Traummann Joseph von einem auf den anderen Tag verlassen. Er ist der Meinung sie seien zu verschieden. Dies sieht Abi jedoch ganz anders. Sie ist am Boden zerstört und möchte ihn auf jeden Fall zurückerobern. In einem Buch findet sie eine von Joseph verfasste Liste mit zehn Dingen die er vor seinem 40. Geburtstag getan haben möchte. In der Hoffnung Joseph zurückzugewinnen, wenn Sie all diese Dinge tut, beginnt sie die Liste abzuarbeiten und auf Facebook zu posten. Mit der Zeit muss Abi jedoch erkennen, dass ihre Beziehung gar nicht so toll war wie sie dachte. Aber obwohl sie Joseph nicht zurückbekommt gibt es am Ende für sie ein Happyend. Eigentlich war das Ende lange vorhersehbar, aber dies tat ihm Lesevergnügen keinen Abbruch. Eigentlich bist du gar nicht mein Typ eignet sich hervorragend als leichte Sommerllektüre bzw. um im Urlaub einfach mal abzuschalten. Man kann das Buch in einem Rutsch lesen, denn durch den lockeren und flüssigen Schreibstil von Anna Bell wird man sofort in den Bann gezogen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(137)

211 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 98 Rezensionen

thriller, blind, blindheit, berlin, spannung

Endgültig

Andreas Pflüger
Fester Einband: 459 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 07.03.2016
ISBN 9783518425213
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Bereits von der ersten Seite an hat mich dieses Buch in den Bann gezogen. Es beginnt mit einer Art Prolog. Es wird geschildert wie es zur Erblindung der Protagonistin Jenny Aaron kam. Während eines Einsatzes einer international operierenden Eliteeinheit der Polizei in Barcelona wurde sie von einer Kugel am Kopf getroffen und ist seit dem blind. Durch hartes Training kämpft sie sich zurück ins Leben und arbeitet nun, fünf Jahre später, als Verhörspezialistin und Fallanalytikerin für das BKA in Wiesbaden. Durch die Erblindung sind Jennys andere Sinne ausgeprägter und trainierter als die ihrer Kollegen und dies weiß sie bei Verhören geschickt einzusetzen. Als in Berlin eine Anstaltspsychologin von einem Gefängnisinsassen ermordet wird und dieser nur mit Jenny sprechen will, wird sie von ihren ehemaligen Kollegen hinzugerufen. Das Buch lässt sich durch den spannenden, flüssigen Schreibstil von Andreas Pflüger sehr gut lesen. Man wird regelrecht in den Bann gezogen und mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Jedoch verspricht das Ende eine Fortsetzung. Das Cover besticht durch seine Schlichtheit und durch die Braille-Schrift. Auch der gelbe Buchschnitt ist ein echter Hingucker. Von mir gibt es für diesen tollen Thriller glatte 5 Sterne und bei einer Fortsetzung bin ich auf jeden Fall wieder dabei.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

indien, schweden, serie, identitätskrise, wortgewandt

Der Fünfzigjährige, der den Hintern nicht hochbekam, bis ihm ein Tiger auf die Sprünge half

Mikael Bergstrand , Ursel Allenstein
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei btb, 25.04.2016
ISBN 9783442754502
Genre: Romane

Rezension:

Abwarten und Tee trinken oder besser gesagt Eis essen so lautet anscheinend das Lebensmotto von Göran Borg. Er fühlt sich in seinem Leben nicht wohl und daran können weder eine Verhaltenstherapie noch seine ihm immer wieder gut zuredende Tochter etwas ändern. Er vermisst seine Zeit in Indien und da kommt ihm die geplante Hochzeit seines indischen Freundes Yogi genau recht. Obwohl die Hochzeit immer wieder aus astrologischen Gründen verschoben wird, reist Göran nach Delhi. Ob Yogi sein Glück findet und ob und wie sich das Leben von Göran verändert möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Lest selbst. Auch ohne den Vorgängerbänden gelesen zu haben lies sich das Buch gut lesen. Schon das Cover mit seiner seiner verspielten Schrift und dem meditierenden Elefanten, welchen man von hinten sieht, fallen einem sofort ins Auge. Es erweckt Neugier auf den Inhalt des Buches. Der lockere Schreibstil von Mikael Bergstrand nimmt einen sofort gefangen und brachte mich einige Male zum Schmunzeln.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

vegan, kochen, wien, laktosefrei, vegetarier

Vom Glück, gemeinsam zu essen - Aufgetischt für jeden Ernährungsstil

Leo & Karl Wrenkh
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 31.08.2015
ISBN 9783850339407
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Kochbuch "Vom Glück, gemeinsam zu essen" von Leo und Karl Wrenkh aus dem Brandstätter Verlag ist allein von der Optik her schon ein Augenschmaus. Es ist auf mattes, festes Papier gedruckt und bereits das Cover macht Lust mehr vom Buch zu entdecken. Jedes Rezept wird von einem schönen Foto begleitet, welches einem beim Anblick schon das Wasser im Mund zusammen laufen lässt und Lust auf's Nachkochen macht. Das Kochbuch ist nach Themen bzw. Tischen unterteilt. Jeder Tisch beinhaltet mehre Gerichte, die dann nicht als Vor-, Haupt- oder Nachspeise auf den Tisch kommen, sondern alle gleichzeitig. So hat dann auch der oder die Gastgeber/in etwas vom Abend und muss nicht ständig in der Küche verschwinden. Es gibt auch viele vegetarische bzw. vegane Rezepte und selbst für Gluten- und Laktose- intolerante Menschen findet sich etwas. Vegane, vegetarische, laktosefreie und glutenfreie Rezepte sind entsprechend gekennzeichnet. Hier sollte sich für jeden etwas finden lassen was ihm schmeckt und bekommt. Etwas gewöhnungsbedürftig waren für mich die Mengenangaben. Die meisten Rezepte werden für eine Person angegeben und müssen anhand eines am Anfang des Buches angegebenen Schlüssels für die jeweils gewünschte Personenzahl umgerechnet werden. Aber hat man sich einmal daran gewöhnt, stellt dies kein Problem mehr dar. Alles in allem ein tolles Kochbuch, dass ich gerne weiterempfehle.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

markus götting, humor, alles amore, fraue, männerweisheiten

Alles Amore: Wie ich in Italien um meine Liebe campte

Markus Götting
E-Buch Text: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein eBooks, 16.06.2014
ISBN 9783843707633
Genre: Liebesromane

Rezension:

Schon bei dem ansprechenden, lustigen Cover werden Urlaubsgefühle wach. Das Buch selbst ist sehr witzig geschrieben, leicht zu lesen und eignet sich gut als Urlaubslektüre. Es ist aus Männersicht geschrieben und sowohl für diese als auch für Frauen geeignet. Markus hat die Midlifecrisis erwischt und fängt ein Verhältnis mit einer wesentlich jüngeren Frau an. Diese verlässt ihn jedoch rasch. Nun muss er die Suppe, die er sich eingebrockt hat, wieder auslöffeln. Er fährt nach Italien an den Ort an dem früher die ganze Familie Urlaub machte und wo nun seine Frau, mit den beiden Kindern, alleine die Ferien verbringt. Hier muss er jedoch feststellen, dass seine Frau anscheinend einen "Neuen" hat. Diesen versucht er nun mit Kleinjungenstreichen los zu werden. Eine klare Leseempfehlung für den Sommerurlaub oder die kurze Auszeit zwischendurch.

  (2)
Tags:  
 
45 Ergebnisse