WendyAleinas Bibliothek

45 Bücher, 13 Rezensionen

Zu WendyAleinas Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
45 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

gabriel garcia marquez

Von der Liebe und anderen Dämonen, Großdruck

Gabriel García Márquez
Flexibler Einband
Erschienen bei DTV
ISBN 9783423251334
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

62 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

murphy, fantasy, sprichwörter, humor, drachenmondverlag

Murphy

Nicole Gozdek
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 14.10.2017
ISBN 9783959914550
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 0 Rezensionen

klassiker, roman, frankreich, literatur frankreich, gustave flaubert

Die Erziehung des Herzens

Gustave Flaubert , Emil Alphons Rheinhardt , Stefanie Weiss
Flexibler Einband
Erschienen bei Diogenes, 22.03.2005
ISBN 9783257207231
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

It's Ok, I'm Wearing Really Big Knickers

Louise Rennison
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Harpercollins Publishers, 19.03.2012
ISBN 9780007218684
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(377)

591 Bibliotheken, 8 Leser, 4 Gruppen, 64 Rezensionen

barcelona, spanien, liebe, krankheit, carlos ruiz zafón

Marina

Carlos Ruiz Zafón , Peter Schwaar
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.03.2013
ISBN 9783596512768
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

osthofen, sachbearbeiter, sommer, verwaltung, liebe

Vorsicht vor Leuten

Ralf Husmann
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.06.2012
ISBN 9783596186181
Genre: Romane

Rezension:

Ein sehr schöner Antiheld - und am Ende ist auch nciht alles Friede Freude Eierkuchen, auch nicht alle Lügen sind aufgedeckt und alle Schurken entlarvt. Das Buch ist realistisch und sehr unterhaltsam. Man amüsiert sich köstlich und fiebert mit Lorenz mit.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

One by One. Der Totschläger, englische Ausgabe

Chris Carter
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Simon & Schuster UK, 22.05.2014
ISBN 9780857203083
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

virginia woolf, freundschaft, die wellen, roman, experimentiell

Die Wellen

Virginia Woolf , Maria Bosse-Sporleder
Fester Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 27.01.1997
ISBN 9783518222379
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

The Last Dance and Other Stories

Victoria Hislop
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Headline Publishing Group, 08.11.2012
ISBN 9780755396276
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Buch habe ich im Rahmen eines Bücheraustauschs geschenkt bekommen.
Normalerweise bin ich kein Freund von Kurzgeschichten, habe mich aufgrund der geringen Seitenzahl nun aber doch dem Titel gewidmet. Zum Glück! Auf den Punkt und wunderbar nachvollziehbar schildert die Autorin Lebensauszüge von Protagonisten. Im Zentrum steht das Leben in Griechenland.
Ich habe nach der Lektüre nicht nur große Lust auf einen Urlaub dort, sondern bin auch einige verträumte Lesestunden reicher. Danke dafür!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

youtuber, humorvoll

Der Letzte macht den Mund zu

Michael Buchinger
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783548376783
Genre: Humor

Rezension:

Fiel mir spontan in meinem Urlaub in die Hände. Hatte vorher noch nie von Michael Buchinger gehört.
Selbstironisch und zynisch moniert, bewertet und untersucht er diverse gesellschaftliche Phänomene, mitunter Ernährungswahn - wer liebt nicht die Missionare, die einem erzählen, wie ungesund und scheiße man sich ernährt und den Planeten zu Grunde richtet und im nächsten Moment seine Kippe anzündet/sein Acid schmeißt?
Besonders gefallen hat mir das Kapitel über Dickpics und die Tirade gegen spontane Planänderungen. Die hasse ich auch wie die Pest.

Prädikat: Unterhaltsam!

  (8)
Tags: humorvoll   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

wg, chick lit, putzfrau

Der Tag, an dem meine Wohnung abbrannte und ich bei meiner kroatischen Putzfrau einzog: Roman

Ulla Ziemann
E-Buch Text: 304 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 10.12.2013
ISBN 9783492962834
Genre: Romane

Rezension:

Nachdem mich dieses entzückende Cover in einem Grabbelregal angelächelt hat, habe ich mir das Buch geschnappt und nun im Urlaub durchgelesen.

Positiv: Es liest sich flott weg. Es ist tendenziell recht lustig und hat ein paar herrliche Beschreibungen und Sprüche dabei.

Merkwürdig: Der Titel lässt mich erwarten, dass wir einen Roman aus der Ich-Perspektive zu lesen bekommen. Dem ist nicht so, der 3.-Personen-Erzähler ist am Start.

Eva ist die Hauptheldin und lebt maßlos über ihre Verhältnisse.
Warum? Weil sie als Kind in ärmlichen Verhältnissen mit ihrer genervten Mutter großgeworden ist. Als ihre Wohnung abfackelt weil sie im Sicherungskasten mit Tesa irgendwas geklebt hat, wirds ihr mit den Gläubigern doch zu arg und sie säuft sich bewusstlos - und taucht anschließend bei ihrer ehemaligen Putzfrau ab und lebt fortan in einer äußerst merkwürdigen WG, die die sonst so oberflächliche Blingbling-Bitch dann aber doch ganz reizend findet.
Ihr Wandel vom verwöhnten Gör zur aufopferungsvollen Altruistin ist zwar nachvollziehbar geschildert, irgendwie aber trotzdem nicht glaubhaft. Richtig warm geworden bin ich mit Eva nicht, die sich die ganze Zeit über einen netten und hübschen Verehrer von sich echauffiert, dem sie am Ende dann aber doch nachläuft - denn natürlich ist er absolut guten Herzens und macht sich nix aus ihrer ehemaligen Lügerei und ihrem unmöglichen Benehmen bis dato.

Das Cover ist großartig, einige der Beschreibungen einmalig, ansonsten wirkte der Handlungsverlauf auf mich aber ein wenig forciert.

  (7)
Tags: chick lit   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

liebe, familie, hunde, tierarzt, frauen

Mit Risiken und Nebenwirkungen

Kristan Higgins , Anette Hahn
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.05.2012
ISBN 9783862783199
Genre: Romane

Rezension:

Sympathische Heldin, die keinen Fettnapf auslässt aber grundlegend liebenswürdig ist. Man kann sich als Frau wunderbar mit ihr identifizieren und fiebert reichlich mit ihr mit.
Callie ist 30 und noch Single und tierisch verknallt in ihren Chef, mit dem sie vor Jahren mal geknutscht hat und vor einem knappen Jahr ein paar Wochen zusammen war.
Nun präsentiert der Kerl eine garstige, dürre Ziege als seine neue Freundin mit der es "ernst" ist und für Callie bricht eine Welt zusammen.
Der neue Tierarzt in der Stadt, Ian, ist zwar recht hübsch, aber dafür ordentlich unterkühlt und auch im Onlinedating läufts eher mau.

Habe reichlich gekichert und ordentlich mit Callie mitgefiebert und das Buch in weniger als 48h Stunden verschlungen. Perfekte Urlaubslektüre!

  (5)
Tags: chick lit, urlaubslektüre   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

little women series, classic

Jo's Boys

Louisa May Alcott
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Dodo Press, 31.10.2005
ISBN 1406501077
Genre: Sonstiges

Rezension:

Little Women und auch Good Wives habe ich geliebt. Die Schwestern, die durch ihre eigenen Wirrungen durchgehen, jede mit unterschiedlichen Schwächen ausgestattet, gegen die sie ankämpfen. Im Hintergrund dann immer die merkwürdig allwissende, aber dennoch liebevoll-sympathische Mutter.
In diesem Buch war mir das Konzept zu viel. Die irrenden Jungspunde, entweder zu hitzköpfig, zu romantisch, zu Teenie, zu verschwendungssüchtig etc ... und dann dazu die nun mehr drei March-Schwestern, gelegentlich ergänzt von ihren besseren Hälften, die den moralischen Zeigefinger schwingen und immer ganz weise wissen, was das Richtige ist.
Im Vordergrund steht hauptsächlich Jo und ihre Schützlinge aus Little Men sowie die drei Kinder von Meg. Es ist schön, wie lieb sich alle haben, aber merkwürdig, dass die Erwachsenen immer wissen was richtig ist, sich nie irren und verliebten jungen Leuten zum Teil ihre Romanzen ausreden weil sie ja keine Zukunft haben. Warum ist es bitte ein Problem, dass der ehemalige Wildfang Dan sich in Megs Tochter Bess verliebt und etwas, was ihm ausgeredet werden muss, weil sie ja zu unschuldig und rein für ihn ist? Fand ich irgendwie uncool. Man liebt den Jungen ja, aber bewahre, dass er ein Auge auf die heilige Tochter wirft?
Regelmäßig wird natürlich noch mit der Bibel geschwenkt, das war aber in diesem Teil nicht so schlimm wie zB in Little Women.
Alles in Allem etwas zu viel Belehrung und Unfehlbarkeit der Erwachsenen, das Mitfiebern fiel mir hier schwer.

  (0)
Tags: classic, little women series   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

könig, bunker, brutal, kämpfe, entführung

Auf Leben und Tod

Martin S. Burkhardt
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 29.12.2015
ISBN 9783958351141
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Entführung alá Natascha Kampusch! Mann hält jahrelang Leute in ausgebautem Keller gefangen und zwingt sie zu blutigen Kämpfen!

Was schön und interessant genug klang, dass ich mir das Buch in der nächsten Bibliothek ausgeliehen hab, hatte mit den Anpreisereien rasch kaum noch etwas zu tun. Bereits auf den ersten Seiten überrascht das Buch mit ungelenken, holprigen Formulierungen, die sich alles andere als flüssig lesen. Unterbrochen wird der krückige Erzählstil im Regelfall mehrfach pro Seite von allergröbsten Komma-, Rechtschreib- und Grammatikfehlern. Diese sind nicht mal durchgängig. Wenn ich inständig schon falsch als "innständig" schreibe, dann doch bitte durchgehend und nicht Seiten später wieder richtig. Wenn ich "jemand ist Gold wert" schon falsch schreibe als "goldwert", dann sollte ich auch das durchziehen und nicht etwas später plötzlich "Goldwert" schreiben.
Hier war der verantwortliche Lektor eindeutig betrunken, gleichgültig oder der deutschen Sprache nicht mächtig. Wie schwer kann es sein, sich die Regel einzubläuen, wann vor einem "als" ein Komma stehen muss und wann nicht?
Ich erkläre es mal kurz. Wird "als" zeitlich verwendet, sollte prinzipiell ein Komma erfolgen. Bei einem Vergleich NICHT.
Es heißt also NICHT: "Ich war größer, als Tom". Es heißt allerdings schon: "Ich war traurig, als Tom nicht anrief."
Allein an diesen Grundlagen scheitert es nicht nur ab und zu, sondern wirklich mindestens einmal pro Seite.
Es kommt kein Lesefluss auf und ich habe mich ausschließlich aufgeregt.

Dazu wird gleich nach wenigen Seiten der brutale "König" der Gefangenenschaft verklärt - er hatte nämlich eine ganz, ganz böse Kindheit mit superfiesen Eltern. Na klar, da muss man ja gestört werden und Leute im Keller foltern.

Der Roman strotzt vor Ungereimtheiten und auch Themen, die in irgendeiner Form einen Vergleich mit dem Fall Kampusch rechtfertigen, vermisse ich gänzlich. Stockholm-Syndrom, Gegenwehr gegen Vergewaltigungen, Erpressungen.
Ein Haufen Erwachsener und Teenager lebt hier ohne jegliche Gegenwehr unter dem merkwürdigen Regiment des Königs, niemand revoltiert, alle finden das in Ordnung. Warum sollte sich auch eine Gruppe Erwachsener, die im Gegensatz zu den Teenies ja doch "oben" aufgewachsen ist und nicht reingeboren wurde in die Situation, zusammentun gegen einen dusseligen Kerl um ihn eventuell zu überwältigen und sich zu befreien?

Das Buch hat inhaltlich ganz interessante Ansätze, wird aber völlig falsch online angepriesen. Mich wundern auch die zahlreichen lobenden Rezensionen. Die Folterszenen sind ordentlich beschrieben, hier lässt der Autor Fantasie walten. Der Rest der Geschichte ist aber recht lieblos hinerzählt. Die Charaktere sind eindimensional, durchleben keine nennenswerte Weiterentwicklung. Habe ich eine unlektorierte Erstveröffentlichung in den Händen, die nun korrigiert wurde und sich hundertmal besser liest? Man weiß es nicht. Anders kann ich mir jedenfalls nicht erklären, dass so gut wie niemand auch nur ein Wort über die wirklich massiv häufigen, sehr groben Fehler verliert, denn die ruinieren das Leseerlebnis gänzlich.
Katastrophe.

  (13)
Tags: fehler, folter, katastrophe, thrille   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

shoujou, japan, manga, romcom, romantik

Lovely Complex: Volume 1 (LoveCom)

Aya Nakahara
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Viz Media, 03.07.2007
ISBN 9781421513430
Genre: Sonstiges

Rezension:

Band 1 einer absolut niedlichen Serie. Risa ist das größte Mädchen in der Klasse. Die dummen Sprüche diesbezüglich ist sie gewöhnt - sie hat ein dickes Fell und macht sich nichts drauß. Empfindlicher ist dagegen Otani - der kleinste Kerl der Klasse, der die blöden Sprüche hierüber mit Wutanfällen quittiert.
Wie es der Zufall so will, freunden die ungleichen beiden sich an - sie mögen denselben Rapper und haben ein ähnlich ausgeprägtes Bedürfnis nach albernen Karaokesessions. Und dann stellt Risa fest, dass sie sich in den hitzköpfigen aber trotz seiner Größe alles andere als unmännlichen Otani verguckt hat...
Der Manga ist sehr hübsch gezeichnet und ich liebe Risas Frisuren. Auch mag ich, dass beide begriffsstutzig sind. Sie kapiert es ewig nicht, dass sie verliebt ist. Und Otani ist sogar noch dämlicher als Risa und schnallt es selbst dann nicht, als sie es ihm direkt sagt. Ein ungleiches Paar, bei dem es regelmäßig knallt - und ein Manga, wo die Geschichte nicht direkt dann beendet ist, wenn die Protagonisten sich nach langen Irrwegen gefunden haben. Sowas mag ich auch gerne, wenn mit dem "finalen Kuss" nicht immer gleich die ganze Story erledigt ist.

Die Charaktere sind zum Knuddeln und man fiebert wunderbar mit. Ich lese den Manga regelmäßig wieder, weil er so schön ist.
Insgesamt gibt es 17 Bände.

  (23)
Tags: japan, manga, romantik, romcom, shoujou   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(246)

607 Bibliotheken, 31 Leser, 7 Gruppen, 26 Rezensionen

klassiker, liebe, pädophilie, usa, lolita

Lolita

Vladimir Nabokov , Helen Hessel , Maria Carlsson , Kurt Kusenberg
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.04.1999
ISBN 9783499225437
Genre: Romane

Rezension:

Hatten Sie schon einmal MItgefühl mit einem Kinderschänder?
Vermutlich nicht. Wer eine Zwölfjährige anbaggert, sich ihre Vormundschaft unter den Nagel reißt, sie entführt und wieder und wieder ihre Abhängigkeit sich gegenüber ausnutzt um sich sexuelle Gefälligkeiten einzufordern, ist doch einfach nur ekelhaft.
Und trotzdem findet man sich wieder und wieder bei Nabokovs Lolita dabei wieder, Humbert zu verstehen. Er quält sich doch so! Er ist doch so verliebt! Fast möchte man ihm ein Happy End wünschen.

All dies zeigt die eindrucksvolle Macht der Worte und Nabokovs überragendes schreiberisches Talent. Aus der Sicht des Pädophilen schildert er sein Erleben als er der zwölfjährigen Tochter seiner Vermieterin verfällt und, um dieser näher zu sein, sogar die ihm verhasste Mutter ehelicht. Als diese durch einen Unfall umkommt, hat Humbert gänzlich freie Bahn und nutzt dies auch aus. Als Lolita ihm ausbüchst, bricht sein Herz und er durchfährt verzweifelt das Land um sie wiederzufinden.

Ein wirklich beeindruckender Roman, den Nabokov als muttersprachlicher Russe auf Englisch verfasste. Habe das Buch in Englisch und Deutsch gelesen und war bei beiden Versionen von der sprachlichen Eleganz und dem Spiel mit den Worten und Bildern fasziniert. Ein gruseliges Buch, das einen schaudern lässt, wenn man sich vorstellt, WAS eigentlich de facto passiert, was Humbert hinter seinen romantisch-verklärten Beschreibungen eigentlich verbirgt. Ein fantastisches Werk.

  (19)
Tags: klassiker, pädophili, weltklasse   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

392 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

tod, liebe, trauer, cecelia ahern, briefe

P.S. Ich liebe Dich

Cecelia Ahern
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 29.09.2016
ISBN 9783596297153
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

108 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

london, krieg, liebe, malta, 2. weltkrieg

Die Liebe in diesen Zeiten

Chris Cleave , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 07.04.2017
ISBN 9783423261401
Genre: Romane

Rezension:

Ein Roman mit einem irreführenden Klappentext.
Verspricht dieser eine unangenehme Dreiecksbeziehung oder doch zumindest eine alberne Schmonzette im Kriegssetting, verbirgt sich dahinter ein Roman um eine unsichere aber mutige junge Frau, die dabei ist ihren Weg zu finden - und vom Krieg unterbrochen wird. Die Charaktere werden jeder auf eigene Weise mit dem Sterben, der Bedrohung und weiteren Katastrophen konfrontiert und geben ihr bestes um durchzuhalten.
Neben Rassenkonflikten und der Arm-Reich-Schere erleben wir jugendliche Leichtsinnigkeit und verwöhnte Frauen, denen der Bombenhagel den Kopf ordentlich gerade rückt.
Ein mitreißendes Plädoyer gegen den Krieg, denn was große Staatschef und Machtinhaber miteinander auszufechten wünschen - letztlich leiden Abertausende oder gar Millionen unschuldiger Bürger auf katastrophale Weise.

Einen Punkt Abzug von mir, weil mir im ersten Buchdrittel die Entwicklung und Darstellung der Charaktere teilweise recht eindimensional und "plot-device"ig vorkam, das war unangenehm. Das hat sich im weiteren Verlauf des Buches aber wieder gegeben. Ein interessanter und vor allem mitreißender Roman, bei dem Chris Cleave uns hautnah an die Leiden des Kriegs heranführt - ohne dabei ins Patriotische oder Melodramatische abzugleiten und immer aufgelockert durch eine Prise Humor, die die Charaktere sich in ihrer verzweifelten Lage zu bewahren zwingen.

  (23)
Tags: krieg   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(441)

740 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

stephen king, horror, telekinese, mobbing, carrie

Carrie

Stephen King
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 22.11.2013
ISBN 9783404169580
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: horror   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

geschichte, krie, historisch, vikinger, dänemark

The Last Kingdom

Bernard Cornwell
Flexibler Einband: 351 Seiten
Erschienen bei Harpercollins, 01.01.2006
ISBN 0060887184
Genre: Historische Romane

Rezension:

Nachdem mir diese Buchreihe von meiner Zahnärztin (!) empfohlen wurde, habe ich mir den 1. Band in Originalsprache bestellt. Während sich die 1. Hälfte gut und flüssig las - unser Hauptcharakter, Sohn eines... Lords?, verliert in einer Schlacht seine Familie und wird von den Dänen gefangen genommen. Mit denen versteht er sich erstaunlich gut und mausert sich bis zum Adoptivsohn vom Anführer der dänischen Gruppe. Er lernt das Kämpfen und fühlt sich wie einer von ihnen.
Diesen Teil der Geschichte mochte ich sehr, Uthred wächst heran und unterläuft eine interessante Entwicklung.
In der zweiten Hälfte unterliegen seine dänischen Freunde im Kampf und sterben. Er kommt lebend davon und geht zurück zu den Engländern und stellt sich hier Loyalitätsfragen.
Eigentlich möchte er nur kämpfen, ist ein typischer Rabauke. Was in der ersten Hälfte noch gut funktioniert hat und sich schön las, fand ich in der zweiten eher belastend. Kämpfe werden ausgiebig beschrieben, Szenen, die ich interessant und wichtig fände, die eine Entwicklung der Charaktere untereinander wiedergeben oder ihr Verhältnis, ihre Interaktionen umfassen,w erden mit einem Halbsatz abgefrühstückt. Was Sinn macht und authentisch ist, Uthred ist schlichtweg kein Typ für große Introspektion oder Gefühlsduseleien. Genau sowas mag ich aber gerne haben.
Vielleicht bin ich zu sehr Mädchen für dieses Buch.

Das Buch war okay und ist gut geschrieben, ob ich mir Band 2 hole, bezweifle ich derzeit noch.

  (17)
Tags: dänemark, england, geschichte, krie   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

House Rules

Jodi Picoult
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Hodder & Stoughton General Division, 25.11.2010
ISBN 9780340979075
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

harper lee, amerikanische geschichte, rezension, buch, autor

To Kill A Mockingbird

Harper Lee
null: 385 Seiten
Erschienen bei Cornerstone Digital, 04.11.2014
ISBN 9781473518063
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

255 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 4 Rezensionen

klassiker, günter grass, danzig, deutschland, nobelpreis

Die Blechtrommel

Günter Grass
Flexibler Einband: 814 Seiten
Erschienen bei dtv, 21.09.2009
ISBN 9783423138192
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

165 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

harry potter, new york, niffler, magic, drehbuch

Fantastic Beasts and Where to Find Them

Joanne K. Rowling
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Little, Brown, 18.11.2016
ISBN 9781408708989
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

50 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

roman, nick hornby, high fidelity, musik, liebesroman

High Fidelity

Nick Hornby
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Penguin, 05.05.2005
ISBN 9780141026640
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
45 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks