Filtern nach
49 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

184 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

fantasy, rose snow, sterne, sternzeichen, zwillinge

Die 11 Gezeichneten - Das erste Buch der Sterne

Rose Snow
Flexibler Einband: 339 Seiten
Erschienen bei Independently published, 19.06.2017
ISBN 9781521539620
Genre: Jugendbuch

Rezension:

 

 Ich fand das Buch richtig gut. Es hat mich sogar sehr oft meine Haltestellen verpassen lassen.

 

Ich habe dieses Buch definitiv genossen und geliebt.

 

Am Anfang war das Buch etwas durchwachsen, aber es wurde immer besser. 

So und nun möchte ich Band 2 lesen, aber damit lasse ich mir Zeit, bevor ich Stress mit meinem SuB bekomme.

 

 

Ich möchte mich bei Euch beiden herzlichst bedanken.

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

schweden, literaturwissenschaftlerin, haushälterin, winter, krimi

Tragödie auf einem Landfriedhof

Maria Lang , Stefan Pluschkat
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei btb, 13.11.2017
ISBN 9783442715800
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich glaube ich kann ganz schnell euch sagen, wie das Buch war.

Dieses Buch war mein erster Krimi den ich jemals gelesen habe. Und dafür war er mega gut. Er hat mich total überzeugt, deshalb auch die 5-Sterne Wertung. 

Der Anfang konnte mich so gut mitreißen, dass ich schon nach 10 Seiten wusste, es kann kein schlechtes Buch werden. Und mein Gefühl täuschte sich ausnahmsweise nicht. 

Es ist fesselnd, leicht und schön geschrieben. Und das beste an diesem dünnen Buch ist, dass der Schreibstil so gut ist, dass man dieses Buch richtig schnell verschlingen kann und es nicht wirklich aus den Händen legen kann.

Die Liebesgeschichte kam natürlich auch nicht zu kurz. 

 

Viel mehr kann ich dazu nicht sagen, denn andere Wörter könnten nicht beschreiben wie das Buch ist. Und mehr möchte ich auch gar nicht verraten, denn ihr kennt mich. Je mehr Chiara sagt, desto mehr spoilert sie.

 

Für alle Krimieinsteiger eine mega gute Leseempfehlung.




PRODUKTPLATZIERUNG

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(908)

1.526 Bibliotheken, 30 Leser, 4 Gruppen, 105 Rezensionen

freundschaft, liebe, jugendbuch, stephen chbosky, leben

Das also ist mein Leben

Stephen Chbosky , Oliver Plaschka
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.09.2011
ISBN 9783453267510
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zu Anfang hin fand ich das Buch überhaupt nicht gut. Es hat sich sehr schwer lesen gelassen und mich sogar in eine Leseflaute gebracht.

Nach ungefähr 2 Wochen Pause habe ich es weitergelesen und gemerkt, dass mir die Story doch schon sehr bekannt vor kommt. Wie ich so bin habe ich gegoogelt und bin auf den Film zu dem Buch gestoßen, den ich schon einmal gesehen habe. Mit dieser Motivation machte mir das lesen wieder Spaß. Die Seiten flogen nur so dahin und der Schreibstil wurde für mich mit jeder Seite flüssiger und flüssiger, genauso wie schöner und schöner. Man erfährt immer mehr und fühlt sich so, als würde man alles selbst miterleben. 

 

Das Buch ist aufgebaut nach Briefen. Jeden Tag schreibt unser Protagonist einen Brief an einen unbekannten Freund. Diesem schildert er seinen Tag und seine Erlebnisse, man kann sagen, das ganze Leben. Die Briefe können an uns gerichtet sein, die Leser, aber an wen wirklich, weiss nur Charlie und Stephen Chbosky. 

Es ist einfach nur wunderschön.

 

Vielleicht möchte der ein oder andere von Euch dieses Buch auch einmal lesen, denn es lohnt sich wirklich.

 

Übrigens, habt ihr eigentlich schon von meiner Büchersaleseite auf Instagram gehört? Wenn nicht, ich werde sie unten verlinken. Sie heißt booksalebynira, da ich sie zusammen mit Anni führe. Diese werde ich Euch auch unten verlinken.

 

Ich habe ebenso diese Rezension vorgeschrieben, denn gestern sind zwei wunderbare Ereignisse zusammen passiert. Zum einen lernte ich morgens Janina treffen (Link findet ihr im Anschluss) und gestern Abend war die erste Sitzung meines Karnevalvereines. Ich freue mich so sehr, dass die Faschingszeit wieder anfängt. Wie steht ihr eigentlich zu Fasching? Seid ihr mehr auf der Seite Fasching oder Halloween. Schreib es mir gerne in den Kommentaren.

 

 





  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kinderbuch, drachen, auge;, geheimnis, zwei welten

Das verborgene Königreich 1: Der Prinz von Eidolon

Jane Johnson , Eva Schöffmann-Davidov , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Flexibler Einband: 333 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 06.10.2009
ISBN 9783473524129
Genre: Fantasy

Rezension:

 

Das Buch ist ein schönes Kinderbuch, dass zum Träumen und zum Gedanken streifen anregt. Besonders gut gefallen mir neben der Story, dem Schreibstil auch die wunderschönen Illustrationen am Anfang eines jeden Kapitels und auf jeder Seite. 

Die Autorin nimmt uns an der Hand mit auf eine wunderschöne Reise in eine andere Welt, in der es grau ist, aber wunderbare Geschöpfe leben. 

Es ist so toll. Ich hatte am Anfang meine bedenken, da es erstens ein Kinderbuch ist und eher die Jugendbücher und Jugendromane, das New-Adult-Genre, dem Fantasy vorziehe. Dennoch wurde ich eines besseren belehrt. Es war kein Highfantasy, weshalb es mir glaube ich auch sehr gut gefallen hat.

Außerdem lese ich Fantasy am Liebsten im Sommer im Garten, in der Hängematte unter der Sonne. Doch dieses Buch lies sich auch ganz super im Winter eingekuschelt im Bett mit einer Tasse Tee lesen.

Habt ihr eigentlich auch so Jahreszeiten, in denen ihr ein bestimmtes Genre liest? Schreibt mir doch gerne mal dies in die Kommentare. Außerdem könnt ihr mir gerne mal kommentieren, was euer liebstes Genre ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

129 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

zwangsstörung, freundschaft, john green, young adult, zwangsgedanken

Turtles All the Way Down

John Green
Fester Einband
Erschienen bei Penguin, 10.10.2017
ISBN 9780241335437
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich finde dieses Buch nicht herausragend. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass es auf Englisch ist und wie jeder weiss, englisch nicht meine Lieblingssprache ist. Dennoch habe ich die Geschichte sehr gut verstanden und eigentlich gefällt sie mir auch mega. Aber der englische Schreibstil von John Green gefällt mir überhaupt nicht. Obwohl er einfach ist, ist er nicht meiner. Der deutsche ist mir da viel lieber.

Ich habe zwar schon total viel positives über die englische Ausgabe gehört, jedoch auch schon ein paar wenige negative Meinungen.

Ich weiss nicht ob ich das Buch positiv oder negativ bewerten soll, ich sitze da in einer Zwickmühle.

Vielleicht liegt es auch daran, dass es New-Adult ist, obwohl ich dieses Jahr eigentlich total auf den New-Adult-Geschmack gekommen bin. Keine Ahnung woran es liegt. Ihr könnt mir ja gerne einen Kommentar dalassen, wie das Buch Euch gefallen hat, egal ob auf englisch oder deutsch. Über jede Meinung freue ich mich.

 

Außerdem möchte ich noch erwähnen, dass ich dieses Buch schon vor fast über einem Monat beendet habe. Grund dafür, dass es so spät online kommt ist der, dass ich einfach keine Zeit hatte und andere Rezensionen schon vorher geplant waren. Des weiteren habe ich mich ich dazu entschlossen, Rezensionen nur noch sonntags online zu stellen, das heißt, pro Woche kommt auch nur eine. Und so verschiebt sich dann alles.

Danke dass ihr die Geduld hattet und gewartet habt, bis nun endlich die Rezension erschienen ist.

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

76 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

götter, schönes ende, jennifer wolf, lieblingsreihe, liebe

Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten (Buch 4)

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.11.2017
ISBN 9783551316165
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(189)

460 Bibliotheken, 28 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

jane austen, stolz und vorurteil, klassiker, england, roman

Stolz und Vorurteil

Jane Austen , Andrea Ott , Elfi Bettinger
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Penguin, 09.05.2017
ISBN 9783328101666
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

150 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

happy end, charlotte lucas, liebe, amnesie, roman

Wir sehen uns beim Happy End

Charlotte Lucas
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 24.11.2017
ISBN 9783785725993
Genre: Liebesromane

Rezension:

Daten:

 

Titel:  Wir sehen uns beim Happy End

Autorin: Charlotte Lucas

Verlag: Bastei Lübbe

ISBN: 978-3-7857-2599-3

Seitenanzahl: 557

Sterne: 4/5 ⭐️

Preis: 18,00€

 

Über die Autorin

 

Charlotte Lucas ist das Pseudonym von Wiebke Lorenz. Geboren und aufgewachsen in Düsseldorf, studierte sie in Trier Germanistik, Anglistik und Medienwissenschaft und lebt heute in Hamburg. Gemeinsam mit ihrer Schwester schreibt sie unter dem Pseudonym Anne Hertz Bestseller mit Millionenauflage. Mit Dein Perfektes Jahr eroberte sie auf Anhieb die Spiegel-Bestsellerliste, schon vor Erscheinen wurden die Übersetzungsrechte in zehn Ländern verkauft. Wir sehen uns beim Happy End ist der zweite Roman aus der Feder von Charlotte Lucas.

 

Meine Meinung

 

Ihr kennt es alle von mir. 

Alle Bücher die ich überhaupt nicht mag reisen mich am Ende so vom Hocker, dass sie meine Lieblingsbücher werden, genau wie dieses hier.

Unsere Protagonistin ist Bloggerin, was für mich als Blogger schon einmal sehr interessant ist. Man kann sich besser in die Gefühle von diesen Personen auf anhieb hineinversetzten und fühlt sich mit ihnen verbunden.

Was ich gut finde ist, dass sie auch mit Hatern zu kämpfen hat, was jeder von uns auch kennt. Ich finde, dass macht das Buch auch total sympathisch.

Nichts desto trotz habe ich auch einiges für mich zu bemängeln.

Keine Ahnung ob es weiteren Mitgliedern der Lesejury für dieses Buch ging, 

Ich kam sehr langsam in die Geschichte hinein und hatte auch ungefähr bis Seite 100 keinen Plan worum es ging. 

Um mich mit der Protagonistin identifizieren zu können, musste ich 200 Seiten lesen, jedoch war sie mir danach total sympathisch.

Die Story ist total schön und ich bin froh die Autorin gefunden zu haben, denn sie hat mir eine weitere Tür der Romanwelt geöffnet.

Mitten im Buch dachte ich mir auch, ob Roman wirklich das Richtige Genre für mich sei, aber nach 40 Seiten wurde das Gegenteil erwiesen.

Im letzten Leseabschnitt ging für mich das Buch so richtig los und die Story Schritt voran. Sehr schnell. Die Ereignisse haben sich förmlich überschlagen.

Endlich kam die Erwartete Spannung, die Wendung, das in den Bann ziehen einer Geschichte. Und dann passierte das, womit ich überhaupt nicht gerechnet hätte. Ich habe am Ende angefangen zu weinen.

Nach diesem holprigen Start mit dem Buch war es für mich wirkliche eine große Überraschung.

Der letzte Abschnitt, S.416 bis S. 557 entspricht im wahrsten Sinne des Wortes dem Titel. Einfach nur KLASSE dieses Ende.

Der Schreibstil war ebenfalls wunderschön und leicht, was mich gefreut hat, da ich am Anfang, obwohl es mir nicht gefallen hat, trotzdem sehr gut in dem Buch vorangekommen bin.

 

Ich bin total froh, dass ich das Buch nicht abgebrochen habe, denn dann hätte ich eine wunderschöne Geschichte verpasst.

 

 

Meine Lieben

 

Passt auf Euch auf, denn ich tue es auch.

 

 

Chiara

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

liebe, hörbuch, sophie kinsella, familie, angststörung

Schau mir in die Augen, Audrey

Sophie Kinsella , Anja Galić , Maria Koschny
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei cbj audio, 20.07.2015
ISBN 9783837132021
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext

 

"Audrey wächst in einer liebevollen, leicht duschgeknallten Familie auf: Ihr großer Bruder ist Computernerd, ihre Mutter eine hysterische Gesundheitsfanatikerin und ihr Vater ein charmanter Teddybär. Doch Audrey weiß, dass sie selbst am verrücktesten ist: Sie trägt immer eine Sonnenbrille. Denn Audrey leidet unter Angststörungen und kann niemandem in die Augen sehen. Als sie auf Anraten ihrer Therapeutin beginnt, einen Dokumentarfilm über ihre Familie zu drehen, gerät ihr immer häufiger der gar nicht so unansehnliche Freund ihres Bruders vor die Linse - Linus. Und langsam bahnt sich etwas an, das viel mehr ist als er Beginn einer wunderbaren Freundschaft....."

 

 

Über die Autorin

 

Sophie Kinsella ist Schriftstellerin und ehemalige Wirtschaftsjournalistin. Ihre Schnäpppchenjäger-Romane um die liebenswert Chaoten Rebecca Bloomwood werden von einem Millionenpublikum verschlungen. Die Verfilmung ihres Bestsellers Shopaholic - Die Schnäppchenjägerin wurde zum internationalen Kinohit. Mit Schau mir in die Augen, Audrey gibt die Mutter von vier Söhnen und einer Tochter ihr Debüt im Jugendbuch. Die Autorin lebt mir ihrer Familie in London.

 

 

Über die Sprecherin

 

Maria Koschny leiht als Synchronsprecherin u.a. Lindsay Lohan und Jennifer Lawrence ihre Stimme und ist die Hörbuchsprecherin der Tribute von Panem-Jugendbuchreihe von Suzanne Collins und der Shopaholic-Bücher von Sophie Kinsella. 2015 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als "Beste Interpretin".

 

 

Daten

 

Titel: Schau mir in die Augen, Audrey (Hörbuch)

Autorin: Sophie Kinsella

Verlag: der Hörverlag/Random-House-Audio

ISBN: 978-3-8371-3726-2

Seitenanzahl: 176 (gekürzte Lesung)

Sterne: 3,5/5 ⭐️

Preis: 9,99€

 

 

Meine Meinung

 

Da ich keine große Freundin von Klappentexten bin, habe ich mich lange Zeit gefragt welche Krankheit Audrey hat. Es wurde immerzu Krankheit erwähnt, aber nie genau gesagt welche, bis ich den Klappentext gelesen habe und wusste, um welche es sich handele.

Wie oben beschrieben ist die Mutter nicht nur hysterisch was Gesundheit angeht, nein sie reagiert auch auf den Videospielwettbewerb extrem entnervt, an dem Audreys Bruder teilnehmen möchte.

Ihre Therapeutin schlägt Audrey vor eine Familiendoku zu drehen, bei der sich Audrey große Mühe gibt.

Ich finde es erstaunlich, wie viel Zuversicht die Therapeutin unserer Protagonistin gibt. Diese wird richtig gut transportier, dass man sich selbst sicher ist, dass Audrey es schaffen wird.

Linus ist wirklich nett, hilfsbereit, verständnisvoll und motivierend. So sollte ein richtiger Freund sein.

Audrey wächst auch über sich hinaus und geht in den Starbucks. Daran lässt sich erkennen, dass sie sehr schöne Fortschritte macht.

Nach einiger Zeit im Hörbuch merken Audrey und Linus das zwischen ihnen mehr wie Freundschaft ist und sie entwickeln sich zu einem Liebespaar.

Mir persönlich kommen zu viele Streitigkeiten in dem Hörbuch vor. Ich dachte es wäre sehr harmonisch, jedoch streiten sich nachher auch Audrey und Linus und zum Schluss die Mutter mit Linus, weil etwas passiert ist.(ich sage euch nicht was, sonst würde ich Spoilern)

Was ich total gut finde ist, dass Audrey immerzu erwähnt wenn sie für ihre Doku dreht, denn dann weiss man direkt, dass man alles erklärt bekommt was in ihrem Haus passiert.

Daher, dass im Klappentext die Liebesgeschichte so groß angepriesen wird, fehlt mir die Liebesgeschichte schon. Sie ist zwar da, aber nur von kurzer dauer.

 

 

 

Meine Lieben

 

Passt auf Euch auf, denn ich tue es auch.

 

 

Chiara

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

70 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

klassiker, interessant, reclam

Nathan der Weise von Lessing. Gotthold Ephraim (1987) Taschenbuch

Gotthold Ephraim Lessing
Flexibler Einband
Erschienen bei Reclam, 01.01.1000
ISBN B00FNBDU62
Genre: Klassiker

Rezension:

Klappentext

 

"Lessings Nathan der Weise gehört zu den prominentesten Werken der deutschen Literaturgeschichte, in philologisch-editorischer Hinsicht aber ganz im Gegenteil zu den großen Unbekannten mit bekanntermaßen komplizierter Druckgeschichte.

Das liegt paradoxerweise daran, dass die historisch-kritische Ausgabe schon in Gründungszeiten der Germanistik als Wissenschaft entstand. Vorentscheidungen von Karl Lachmann und Franz Muncker sind bis heute zu Gewichten und zu revidieren, was in Ermangelung einer neuen KHA diese Studienausgabe unternimmt."

 

 

Daten

 

Titel: Nathan der Weise (Studienausgabe)

Autor: Gotthold Ephraim Lessing

Verlag: Reclam

ISBN: 978-3-15-019142-2

Seitenanzahl: 167

Sterne: 2,5/5 ⭐️

Preis: 7,00€

 

Meine Meinung

 

Eine Schullektüre ist und bleibt eine Schullektüre. Mit diesem Satz möchte ich die Rezension eröffnen. An keine einzige Schullektüre gehe ich ohne den Satz: "Muss ich das wirklich lesen" heran. Jede Schullektüre ist schlimm, alleine die Tatsache, dass das Wort Schule darin steckt und sie meistens keinen guten Inhalt mit sich bringen.

 

Diese Schullektüre ist meiner Meinung nach sehr schwer zu verstehen. Ich habe über 1,5 Monate gebraucht sie zu beenden und schlussendlich haben wir gestern das Hörbuch dazu gehört, weshalb es diese Rezension überhaupt jetzt schon gibt.

 

Ich finde in dem Buch kommen sehr gut die Vorurteile rüber und generell wie die Religionen miteinander umgehen.

 

Jede der drei großen Weltreligionen hat Bezug in dem Buch: Islam, Judentum und Christentum.

 

Die Vorurteile gegenüber den Juden kommen sehr stark zum Ausdruck und so weiter.

 

Das schönste an dem Buch ist der Schluss, denn da wird alles aufgedeckt. Denn dieses Drama ist ein analytisches Drama.

 

 

Diese Rezension fällt sehr kur aus, hängt einfach damit zusammen, dass ich nicht wirklich weiss, was ich groß über das Buch sagen soll. Ich wollte euch mehr oder minder damit nur mitteilen, dass es nicht sehr schlecht ist, aber auch nicht sehr gut. Ich finde es naja jedoch kann man aus dem Buch sehr viel lernen.

 

 

Liebe Grüße 

 

 

Chiara

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

hörbuch, der hörverlag, ab 5 jahren

Die Eiskönigin. Olaf taut auf und weitere Geschichten

Yvonne Greitzke
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 13.11.2017
ISBN 9783844526042
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Klappentext

"Neue Abenteuer in Arendelle

 

Anna und Elsa bereiten sich auf das erste Weihnachtsfest nach der Krönung vor. Da die zwei Schwestern jahrelang getrennt waren, fehlt ihnen aber eine weihnachtliche Tradition. Das ist ein Fall für den liebenswerten Schneemann Olaf. Zusammen mit dem treuen Rentier Sven macht er sich im Königreich Arendelle auf die Suche nach einem Weihnachtsbrauch für seine Familie. Bis er ihn schließlich findet, sorgt er aber für einiges Durcheinander..."

 

 

Über die Sprecherin

Seit ihrem achten Lebensjahr ist Yvonne Geritzte in Kinofilmen, Fernsehserien, Hörspielen, Werbung und Computerspielen zu hören. Ihre Stimme leiht sie unter anderem den Schauspielerinnen Hilary Duff, Alicia Vakanter, Britt Robertson und Taylor Swift sowie Anna im Disney-Film Die Eiskönigin - Völlig unverfroren. Für den Hörverlag hat sie bereits Die Eiskönigin - Völlig unverfroren, das Buch zum Film und Die Eiskönigin - Völlig unverfroren. Die schönsten Geschichten gelesen.

 

Daten

Titel: Die Eiskönigin - Olaf taut auf und andere Geschichten (Hörbuch)

gelesen von: Yvonne Greitzke 

Verlag: Der Hörverlag

ISBN: 978-3-8445-2604-2

Seitenanzahl: keine Buchvorlage vorhanden (ich rechne mit 80 Seiten)

Sterne: 5/5⭐️

Preis: 5,99€

 

Meine Meinung

Man merkt total, dass Olaf genau der Olaf ist, den man auch aus dem Film kennt. Der Charakter ist total gut herausgearbeitet worden und wie soll es anders sein wie bei jedem Disney Film? Genau unverwechselbar. Jeder kennt es doch, dass man gewisse Disneyfiguren einfach an ihren Charakterzügen erkennen kann. 

 

Falls ihr es noch nicht wusstet, dann wisst ihr es jetzt: Olaf ist mein Lieblingscharakter aus der Eiskönigin, denn er hat etwas so offenes und liebenswürdiges an sich, dass man ihn einfach lieb haben muss. Findet ihr nicht auch?

 

Die Sprecherin hat eine sehr angenehme, aber auch ausdrucksstarke Stimme, die alle Emotionen transportieren können.

 

Das Hörbuch ist total kinderfreundlich und lässt sich somit sehr gut nachvollziehen. Es hätte mich auch ehrlich gesagt gewundert, wenn es anders gewesen wäre, denn das Hörbuch wird ab 5 Jahren empfohlen.

 

Als der Kinofilm der Eiskönigin veröffentlicht wurde, müsste ich so etwas um die 12 Jahre gewesen sein, was ich noch zu meiner Kindheit zähle, denn das sind auch schon fast wieder 4 Jahre her-

 

Im Hörbuch wird einem total bewusst, was Freundschaft und Geschwister ausmachen. Diese Aspekte werden total gut herübergebracht und transportiert.

 

Total schön finde ich, dass Elsa und Anna ihre Weihnachtstradition finden die ich Euch nicht sagen möchte, sonst würde ich Euch spoilern, aber ich glaube jeder kann sich denken, was diese Tradition ist.

 

Die Charakterzüge von Olaf wurden total gut herausgearbeitet. Seine Liebe für Umarmungen und und und.

 

Außerdem werden auch an einigen Stellen Hintergrundinformationen von Christoph, Anna und Elsa zum Ausdruck gebracht. 

 

 

Meine Lieben

 

 

Passt auf Euch auf, denn ich tue es auch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Un verano misterioso

Alice Mohrman
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Klett, 01.11.2008
ISBN 9783125356542
Genre: Sachbücher

Rezension:


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

hörbuch, der hörverlag, die schöne und das biest, gabrielle pietermann, disney

Die Schöne und das Biest

Gabrielle Pietermann , Caroline Neven Du Mont
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 27.02.2017
ISBN 9783844525014
Genre: Kinderbuch

Rezension:

KLAPPENTEXT:

"Eine Fee hat den hartherzigen Prinzen Adam zur Strafe in ein Biest verwandelt und mit ihm alle Schlossbewohner in lebende Haushaltsgegenstände. Dieser Bann kann nur durch die Liebe eines Mädchens gebrochen werden. Als sich die schöne und kluge Belle eines Tages in sein Schloss verirrt, denkt das unwichtige Biest jedoch überhaupt nicht daran, sich liebenswert zu verhalten. Und doch muss es noch rechtzeitig Belles Liebe gewinnen, bevor das letzte Blatt der magischen Rose fällt und die Schlossbewohner für immer verwandelt bleiben."

LINK: https://www.randomhouse.de/Hoerbuch/Die-Schoene-und-das-Biest/der-Hoerverlag/e517514.rhd

 

 

Daten:

Titel: Die Schöne und das Biest

Autor: Disney

gelesen von: Gabrielle Pietermann 

Verlag: der Hörerverlag

ISBN: 978-3-8445-2101-4

Seitenanzahl: 160 (ungekürzte Lesung)

Sterne: 4/5⭐️

Preis: 9,99€

 

 

Jeder wird dieses Buch, den Film oder sogar das Hörbuch kennen.

Bei diesem wunderschönen Hörbuch werden Kindheitserinnerungen geweckt.

Es ist wunderschön, was durch die Sprecherin verstärkt wird. Die Sprecherin artikuliert sehr gut und redet langsam, dass man alles gut verstehen und nachvollziehen kann.

Ohne den originalen Diesneyfilm gesehen zu haben, erkennt man das Hörbuch angesichts des neuverfilmten Film nicht 100%, zumindestens meiner Meinung nach. Jedoch bezieht sich das nur auf einen Punkt. Die Rose, die Maurice für Belle mitbringen soll, hat in dem Hörbuch keinerlei Beachtung bekommen.

Wenn man nachdenkt, denke ich mir für einige Kinder könnte es schon etwas gruselig für kleiner Kinder/Kleinkinder sein.

Die Liebe ist so schön zwischen dem Biest und Belle. Sie verlieben sich stumm ineinander und es entwickelt sich eine wunderbare Liebe und Freundschaft.

Das Hörbuch ist total gefühlvoll erzählt, dass man mit den Protagonisten mitfiebert.

Die Neuverfilmung ist genauso schön, wie der original Disneyfilm.

 

Warum nur 4 Sterne?

Ganz einfach weil mir wie oben beschrieben die eine Rose gefehlt hat, die erst dazu führt, dass zuerst der Vater und danach Belle die gefangenen von dem Biest werden.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

historischer roman

Die Tuchvilla

Anne Jacobs , Anna Thalbach
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 19.06.2017
ISBN 9783837140330
Genre: Historische Romane

Rezension:

KLAPPENTEXT:

"Augsburg 1913. Die junge Marie tritt eine Anstellung als Küchenmagd in der imposanten Tuchvilla an, dem Wohnsitz der Industriellenfamilie Melder. Während das Mädchen aus dem Waisenhaus seinen Platz unter Dienstboten sucht, sehnt die Herrschaft die winterliche Ballsaison herbei, in der Katharina, die hübsche, jüngste Tochter der Melders, in die Gesellschaft eingeführt wird. Nur Paul, der Erbe der Familie, hält sich dem Trubel fern und zieht sein Münchner Studentenleben vor - bis er Marie begegnet...."

 

 

Link: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Die-Tuchvilla/Anne-Jacobs/Blanvalet-Taschenbuch/e424828.rhd

 

Daten:

Titel: Die Tuchvilla (Hörbuch)

Autorin: Anne Jacobs

Verlag: Random House Audio

ISBN: 978-3-837-14033-0

Seitenanzahl: 352 (gekürzte Lesung)

Sterne: 1/5  ⭐️

Preis: 10,99€

 

Ich weiss ehrlich gesagt gar nicht wie ich anfangen soll. So ein schlimmes Buch, habe ich noch nie gehört. Ich entschuldige mich schon einmal im voraus, wenn die Rezension nicht geordnet sein sollte, ich rede bzw. schreibe jetzt einfach darauf los.

 

Zuerst ist das Buch meiner Meinung nach an Selection von Kiera Cass, sowie an Landliebe von Jana Lukas sehr angelegt. Bei manchen Handlungen musste ich sofort an beide Bücher, ok Selection sind 5, denken aber ich denke ihr wisst was ich meine.

Es wird sehr sehr viel um die Handlung drumherum erzählt. Ich finde es fehlt eine Art Handlungsstrang, an dem man sich entlang hangeln kann.

Die Protagonisten sind anstrengend und haben mich jedesmal beim Hören aufgeregt, dass ich fast anfangen konnte zu schreien. 

Und naja, da gibt es auch noch die Köchin. Eine so unsympathische Person, die nichts anderes gut kann, als andere Menschen herumzukommandieren gibt es nicht. Wahrscheinlich in dieser Art noch nicht einmal in reallive. 

Die Story ist auch meiner Meinung nach total komisch gewählt. Bis heute weiss ich noch nicht ganz genau, worauf die Autorin hinaus möchte.

Bis Dato ist dieses Hörbuch mein Jahresflop 2017 und ich habe auch bis Heute noch kein so schlechtes Buch wie dieses gehört. 

Anhand des Klappentextes hätte ich mehr erwartet.

Ich finde es weitesgehend langweilig. Ich hatte sogar vor, die komplette Trilogie zu hören, doch der erste war so schlecht, dass ich mich an die Nachfolger nicht einmal mehr herantraue.

Ein Positiver Aspekt bleibt dennoch. Gesprochen wurde das Hörbuch von Anna Thalbach und ihre Stimme hat dem Hörbuch etwas wunderschönes verliehen und auch nur wegen Anna Thalbach hat es überhaupt einen Stern bekommen.

 

Ich finde keine Worte können beschreiben, wie ich dieses Hörbuch hasse.

Mir tut es Leid für das Hörbuch, dass es so schlecht ist. In gewisser Hinsicht habe ich sogar ein schlechtes Gewissen wegen dieser Rezension, jedoch sind es meine ehrlichen Worte.

Ich hoffe irgendwie total, dass das Print besser ist, jedoch werde ich dieses definitiv nicht lesen.

 

 

Meine Lieben:

 

Ich wünsche Euch einen schönen Tag noch und

 

Passt auf Euch auf, denn ich tue es auch. 



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

137 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

this love has no end, tommy wallach, love, lovestory, young adult

This Love has no End

Tommy Wallach , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbj, 04.09.2017
ISBN 9783570173961
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

"Als der 17-jährige Parker in einer Luxushotellobby dem faszinierenden Mädchen Zelda begegnet und sie um ein obszön dickes Banknotenbündel erleichtert, ist es vorbei mit seiner Unsichtbarkeit. Denn eigentlich hat er die Kunst perfektioniert, niemandem aufzufallen. Doch die silberhaarige Zelda sieht ihm mitten ins Herz. Und so lässt Parker sich mit ihr auf eine hochriskante Wette ein. Die wird sie beide in einem atemberaubenden Wirbel durch die Nacht tragen, sie werden der Liebe begegnen, dem Glück über den Weg laufen, dem Tod ins Auge schauen und erkennen, was ihnen ihr Leben wert ist."

 

 

LINK: https://www.randomhouse.de/Paperback/This-Love-has-no-End/Tommy-Wallach/cbj/e498225.rhd

 

 

Daten:

Titel: This love has no end

Autor: Tommy Wallach

Verlag: cbj

ISBN: 978-3-570-17396-1

Seitenanzahl: 316

Sterne: 4/5⭐️

Preis: 14,99€

 

 

Dieses Buch:

Eine wunderschöne, einfühlsame, mitbewegende Story, bei denen an einigen Stellen ein Taschentuch einfach nur an deiner Seite liegen muss.

 

Das Schicksal, mich welchem unser Protagonist zu kämpfen hat ist schon schlimm. Über das komplette Buch habe ich mir die Frage gestellt, woher nimmt er nur seinen ganzen Lebensmut her?

 

Außerdem stellte ich mir des öfteren die Frage Warum? Nicht im negativen Sinne, eher im positiven, jedoch weiss ich nicht genau warum. Vielleicht wegen dem Schicksal, der Story, die total fesselnd von Tommy Wallach geschrieben wurde oder einfach nur deshalb, weil der Protagonist mich erstaunt hat? Ich kann es euch nicht sagen. Ich bin ratlos. 

 

T. Wallach hat außerdem einen wunderschönen leichten Schreibstil, denn ich bin durch das Buch wörtlich geflogen. Ein echt guter Pageturner.

Während des Verlaufes des Buches konnte ich mich immer mehr mit dem Protagnisten Parker identifizieren. Ich habe mit ihm gelitten, mich gefreut und gelacht. Er ist mir von Seite zu Seite ein jedesmal ein kleines Stück mehr ans Herz gewachsen.

 

Ich war immer und immer wieder überrascht, wie schnell zehn Seiten gelesen waren. Über die meiste Zeit waren zehn Seiten für mich wie zwei, denn der Schreibstil ist einfach nur Klasse. 

 

Dieses Buch hat mich so in seinen Bann gezogen, dass ich teilweise nicht weiter lesen wollte, da es noch nicht enden sollte.

 

Gegen Ende des Buches habe ich ab und zu Zelda und Alana verwechselt, jedoch nur auf den Seiten und in den Zeilen, in denen oder auf denen es etwas umdetailliert geschrieben ist.

 

 

Definitiv eine dicke Empfehlung für alle, die Romane lieben.

 

LIEBLINGSZITAT

" Es heißt, Gott habe uns zwei Ohren gegeben, aber nur einen Mund. weil das Zuhören doppelt so wichtig ist wie das Reden." (Seite 40)

 

 

Passt auf Euch auf, denn ich tue es auch<3.

 

Bis zum nächsten Mal

 

 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

198 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 97 Rezensionen

new york, anna pfeffer, liebe, chatroman, cbj verlag

New York zu verschenken

Anna Pfeffer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbj, 28.08.2017
ISBN 9783570173978
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

"Aufgepasst, Leute! Hier gibt es einen Urlaub der Extraklasse zu gewinnen! Und zwar nach New York, zehn Tage, full package inklusive. Nur das Beste vom Besten, Luxus-Hotel und die perfekte Reisebegleitung - nämlich mich. Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Olivia Landmann heißen.

 

Der selbstsichere Sonnyboy Anton hat ein Ticket nach New York zu verschenken, denn von seiner Freundin ist ihm nur der Name auf dem Ticket geblieben. Tatsächlich meldet sich eine Olivia, aber sie ist ganz anders, als er es sich vorgestellt hat..."

LINK: https://www.randomhouse.de/Paperback/New-York-zu-verschenken/Anna-Pfeffer/cbj/e498724.rhd

 

Daten:

Titel: New York zu verschenken

Autorin: Anna Pfeffer

ISBN: 978-3-570-17297-8

Seitenanzahl: 331 
Sterne: 4,5/5

Preis: 14,99€

 

 

Das Buch ist wunderschön. Es ist nicht ein typisches Buch, sondern ein Chatverlauf.  Nichts desto trotz ist es eine totale Leseempfehlung für alle Romanliebhaber. 

 

Der letzte Satz schließt auf einen Folgeband, sofern ich mich nicht täusche.

 

An manchen Stellen lässt sich das Ende schon erschließen, doch durch die fesselnde Schrift, ist man so in das Buch vertieft, dass man diese Details vergisst. Zumindestens ging es mir so.

 

Ich empfehle das Buch jedem der Romanverrückt ist und meiner Meinung nach 14 Jahre alt ist. 

 

 

Passt auf Euch auf, denn ich tue es auch


Danke ans Bloggerportal

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

landliebe, liebe, mosel, roman, winzer

Landliebe

Jana Lukas , Diana Amft
Audio CD
Erschienen bei Random House Audio, 09.05.2017
ISBN 9783837137842
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:

"Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show "Landliebe". Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Starrkopf. Doch Elli hat weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt..."

LINK: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Landliebe/Jana-Lukas/Heyne/e515014.rhd

 

Daten:

Titel: Landliebe (Hörbuch)

Autorin: Jana Lukas

Verlag: RANDOM HOUSE AUDIO

ISBN: 978-3-8371-3784-2

Seitenanzahl: 160 (gekürzte Lesung)

Sterne: 4/5 ⭐️

Preis: 9,95€

 

 

Das Hörbuch ist einfach total schön. Beeindruckend finde ich, dass die Sprecherin es schafft, mich fühlen zu lassen, als würde ich diese Liebesshow Live erleben.  Jeder Szenenwechsel und jede noch so kleine Bewegung der Kamera wird am Anfang jedes Kapitels ganz genau beschrieben. Das Ende ist zwar manchmal abzusehen, aber trotzdem finde ich es trotzdem spannend, zu wissen, ob es so kommt wie ich es denke. 

 

Ich finde es gut, dass es nicht immer nur um die Protagonisten geht, auch um Nebendarsteller und um die Familie von Tom. Außerdem finde ich es mit dem Streit zwischen den Weingütern verleiht dem ganzen mehr Echtheit.

 

Was mich total genervt hat ist, dass fast alle Szenen öfters wiederholt werden musste und der Regisseur sich immer wieder einmischt. Der Regisseur der Fernsehsendung schrieb auch das Drehbuch um, was mich etwas fröhlich gestimmt hat, jedoch fand ich wie es umgeschrieben wurde genauso schlimm wie davor. Ich hatte auf etwas anderes gehofft, wie zum Beispiel, dass beide so sein dürfen wie sie wollen, denn ich finde es schon merkwürdig, das Liebescastingshows ihren Teilnehmern ein Drehbuch vorgeben, an das sich punktgenau gehalten werden muss. Meiner Meinung nach hat das überhaupt nichts mit Liebe zu tun, sondern es handelt sich einfach nur um Schauspiel, was teilweise echt unrealistisch für beide Protagonisten ist, sowie auch für mich.

 

 

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Start in die nächste Woche. 

 

Für alle die ein neues Schuljahr beginnt, viel Spaß und Glück im Schuljahr 2017/2018. 

 

Zu meinen ersten Schultagen: Ich habe mich total gefreut meine Freunde, die ich teilweise sechs Wochen lange nicht gesehen habe, endlich wiederzusehen. Mein Stundenplan ist nicht der allerbeste, aber unzufrieden bin ich auch nicht. 

Ich möchte nicht meckern, von daher genug von mir.

 

Passt auf Euch auf, denn ich tue es auch.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

176 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, japan, ebenen, sonne

Sakura - Die Vollkommenen

Kim Kestner
Fester Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Arena, 06.06.2017
ISBN 9783401603186
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(177)

386 Bibliotheken, 33 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

liebe, jojo moyes, trauer, ein ganz neues leben, neuanfang

Ein ganz neues Leben

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.07.2017
ISBN 9783499291395
Genre: Romane

Rezension:

Eine klasse Fortsetzung. 

Das Buch lässt einen weinen, schmunzeln und lachen. Besonders schön finde ich, dass weiterhin Will eine große Rolle spielt. Für mich war somit der Anfang etwas holprig, da Will mir sehr am Herzen liegt. 

Einige Details aus der Vergangenheit von Will kommen ans Licht und weitere Personen werde in die Geschichte eingeführt. Somit bleibt das Buch durch und durch spannend. 

Der Schreibstil von Jojo Moyes ist ja wie alle wissen, ein sehr leichter, lockererund macht somit jedes ihrer Bücher zu einem Pageturner. 

Auch wenn man einmal in das Buch hineingelesen hat, kann man es nicht mehr aus den Händen legen. 

Jana und ich sind uns in dieser Hinsicht einig.

Ich finde dieses Buch einen tacken besser als Band 1. 

Warum 4,5 Sterne?

Ganz einfach, weil der Anfang mich nicht allzu mitreißen konnte. Ich finde ihn an einigen Stellen sehr holprig. 

Ich empfehle jedem dieses Buch, der Romane liebt und sowieso sich  mit Will und Lou  angefreundet hat, genauso wie jedem dem Lou am Herzen liegt so wie mir und auch mit 100%-iger Wahrscheinlichkeit Jana.

 

Jetzt muss Band 3 Mein Herz in zwei Welten her. Ich bin lediglich am überlegen, ob ich ihn mir zuerst als ebook kaufe, um ihn direkt lesen zu können und später dann diesen Teil als Taschenbuch kaufen zu können oder kaufe ich einfach das Hardcover? Ich hoffe, dass ihr die gleichen Probleme habt wie ich.

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

kran, labrador, hund, biografie, schicksa, leben

Mein Leben in seinen Pfoten

Wendy Hilling , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Penguin, 10.07.2017
ISBN 9783328101017
Genre: Biografien

Rezension:

KLAPPENTEXT.

"Ted brauchte mich so sehr wie ich ihn. Er vertraut mir, und ich vertraue ihm mein Leben an."

Eine seltene Erbkrankheit machte Wendy Hellings Leben jahrelang zum Albtraum. Jeder Tag konnte zur Qual, jede Nacht zum Überlebenskampf werden. Doch dann kam Ted -der Golden Retriever, der seitdem nicht mehr von ihrer Seite weicht. Er hilft ihr, die Hürden des Alltags zu bewältigen, und wacht über ihren Schlaf. Ted hat Wendys Leben inzwischen so viele Male gerettet, dass sie aufgehört hat zu zählen. Dies ist die ergreifende Geschichte einer unvergesslichen Freundschaft. Die Geschichte einer Frau und ihres vierbeinigen Retters."

Link: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Mein-Leben-in-seinen-Pfoten/Wendy-Hilling/Penguin/e508118.rhd

 

 

Daten:

Titel: Mein Leben in seinen Pfoten

Autorin: Wendy Hilling

Verlag: Penguin 

ISBN: 978-3-328-10101-7

Seitenanzahl: 301 

Sterne: 4,5/5 ⭐️

Preis: 10,00€

 

 

Dieses Buch ist eines der Bücher, die mir so sehr ans herzen gingen, worüber ich im Nachhinein noch Gedanken gemacht habe und immer noch mache. 

 

Nach den ersten fünf Seiten war ich den Tränen schon so nahe, dass ich sie nur mit größter Mühe zurückhalten konnte. 

Das Schicksal der Protagonistin Wendy ist so bewegend und herzzerreißend  und ich wünsche wirklich niemandem diese Krankheit, und zwar nennt man sie umgangssprachlich Schmetterlingskrankheit, denn die Haut der Betroffenen ist so dünn, wie die Flügel eines Schmetterlings.

Zwischen Wendy und all ihren Hunden, die sie jemals besessen hat, gibt es einen besondere Freundschaft, Pflicht und Liebe. 

Am Anfang erzählt Wendy auch von ihrer Jugendzeit, die sie im Internet verbrachte. Ihr wurde immer erzählt, dass ihre Eltern sie nicht mögen und das nahm sie sich so zu Herzen, dass sie sich ihren Eltern nicht mehr anvertraute. Jedoch hat sie sich eines Tages mit ihren Eltern ausgesprochen und sie durfte das Internat verlassen und zu ihren Eltern zurückkehren. Ins Internat ging sie nur, da die Ärzte meinten, für ihre Haut wäre es das Beste.

Wendy empfindet für alle Tiere eine wunderbare Liebe. Jedes Tier, egal wie es aussieht, wird bei ihr mit offenen Armen empfangen. Sie päppelt jedes Tier auf und gibt niemals die Hoffnung auf, dass ein Tier später kein glückliches Leben leben wird.

Sie beweist übrigens auch ganz viel Geduld mit ihren Hunden und gibt niemals die Hoffnung auf. Sie liebt einfach jedes Tier und vor allem Golden Retriever.

 

Das Buch lässt sich total schnell lesen. Wenn man in der Geschichte ist, fühlt es sich so an, dass man gerade erst angefangen hat, jedoch das Buch schon vorbei ist.

 

Leider gibt es auch einen kleinen Kritikpunkt, der aber nicht so dramatisch ist. Ich hätte mir etwas mehr über die Kinder von Wendy gewünscht. Wo sie leben und wie es ihnen heute geht. Wie das Verhältnis zu ihrer Mutter und dem Stiefvater ist. 

 

Dieses Buch hat mich so sehr gepackt, dass ich mich selbst mit dieser Krankheit auseinander gesetzt habe. Daraufhin habe ich ein Video auf YouTube gefunden, dass ich euch gerne im Anschluss verlinken würde.

 

 

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und falls ihr zur Frankfurter Buchmesse geht, wünsche ich Euch dort ganz viel Spaß. Ich selbst werde nicht da sein.

 

Passt auf Euch auf, denn ich tue es auch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(464)

782 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 173 Rezensionen

liebe, jamie shaw, rockstar, rock my heart, musik

Rock my Heart

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 13.02.2017
ISBN 9783734102684
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext

 

""ER IST EIN ROCKSTAR UND KÖNNTE JEDE HABEN - DOCH ER WILL NUR SIE!"

 

Feiern, tanzen - einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The last ones to know in den angesagtesten Klub der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen und trifft dort auf Adam Everest, den unglaublichen heißen Sänger der Band. Die lässt sich zu einem Kuss hinreißen - einem Kuss,  der ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird."

 

 

Daten

 

Titel: Rock my heart

Autorin: Jamie Shaw

Verlag: blanvalet

ISBN: 978-3-7341-0268-4

Seitenanzahl: 383

Sterne: 4,5/5 ⭐️

Preis: 12,99€

 

 

Meinung

Einer der bewegendsten und schönsten Romane bzw. New Adult Romane, die ich bis dato gelesen habe.

 

Hey ihr

 

Gestern startete ja auf meinem Instagramprofil das #HalloweenWeekendReading, wo ich dieses wundervolle Buch beendet habe. Beendet hätte ich es wahrscheinlich nicht, wenn Anni mir nicht in den 'Arsch getreten hätte'.

 

Und ich wollte es nicht beenden, da ich es schlecht finde, NEIN ganz im Gegenteil, denn Adam ist der perfekte Boy für jedes Mädchen. Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, wie das der Autorin geglückt ist.

 

Dieses Buch ist wunderschön geschrieben, mit einer noch schöneren Story im inneren. Das ist für mich ein perfekter Auftakt dieser Reihe, die ich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auch alle lesen werde.

Und Leute habt ihr euch das Cover schon genau angesehen? Das ist doch einfach mal ein Traum, findet ihr nicht?

 

Durch dieses Buch wurde ich noch mehr darin bestätigt, dass das Romangenre, das meinige ist. Ich liebe einfach solche Geschichten und ich liebe vor allen Dingen zu sehen wie Protagonisten ihren Mann finden. Dabei begleite ich sie gerne.

 

Auf das Thema zu kommen, welches ich oben schon einmal ganz kurz angesprochen habe, ist dieses, warum ich solange gebraucht habe dieses Buch zu beenden. Ok im Nachhinein hätte ich es einfach durchsuchten sollen. Es hing damit zusammen, dass ich von den meisten gespoilert wurde und ich danach traurig war, da Adam mir sehr am Herzen liegt genauso wie Rowan.

 

Leute Adam hat einfach mal grau-grüne Augen(wenn das mal kein Zufall sein soll).

 

Für mich kam der Seitensprung von Brady unerwartet, obwohl er auf dem Klappentext angedeutet wurde. In einer solchen Situation hätte ich niemals damit gerechnet, dass es genauso jetzt kommen wird. 

 

Ich finde es mega schön und süß, dass Rowan immer noch an Brady hängt, jedoch an manchen Stellen wurde es mir persönlich dann schon etwas zu viel des guten. Aber dazu hat bestimmt auch jeder seine Meinung.

 

Adam und Rowan sind das absolute Traumpaar und ich habe bis zur letzten Sekunde mit beiden mitgefiebert, ob es zu diesem Punkt kommt. Ich glaube keine zwei anderen Protagonisten, haben mir das Lesen jemals so schwer gemacht wie diese Beiden, denn ich habe sie einfach sehr lieb gewonnen.

 

Mit diesem Ende kann man rechnen, aber nach allem was beide durchmachen ist da manchmal schon Zweifel in mir aufgekommen. Wie gesagt, die Beiden liegen mir sehr am Herzen. Wie so zwei gute Freunde (metaphorisch gesprochen)

 

Ein richtig richtig guter Aspekt finde ich, ist der Epilog. Dieser wurde nämlich aus Sicht von Adam geschrieben , denn dann erfährt man kurz auch, wie er die ganze Liebesstory empfindet.

 

 

Ich danke Euch für das Lesen und wünsche Euch einen schönen Tag.

 

Passt auf Euch auf, denn ich tue es auch

 

 

Grüße von Chiara

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

paris, 2017, tanz, tänzerin, frankreich

Wenn unsere Träume Tango tanzen

Akli Tadjer , Doris Heinemann
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 26.06.2017
ISBN 9783764506148
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:

"Beim Tango ist es wie im Leben - man kann seinem Partner nur dann blind vertrauen, wenn man ihn liebt......

 

Suzanne wohnt in einer kleinen Wohnung über den Dächern von Paris. Sie lebt sehr zurückgezogen - und nur für den Tanz wie ihre Mutter, die einst die berühmte Königin des Tangos war, bis sie bei einem Brand ums Leben kam und Suzanne allein zurückließ. Wenn sie keinen Tangounterricht gibt, besucht Suzanne jeden Tag einen alten Freund ihrer Mutter, der ihr von früher, von Leidenschaft, tanzenden Paaren und der Magie der Musik erzählt. Das sind die einzigen glücklichen Momente in ihrem Leben, bis sie eines Tages von einem Mann angerempelt wird, der gerade zu fliehen scheint - und ihr den Boden unter den Füßen raubt. Es ist Yan, seines Zeichens Dieb - und leidenschaftlicher Tänzer..."

 

Daten:

Titel: Wenn unsere Träume Tango tanzen

Autor: Akli Tadjer

Verlag: blanvalet

ISBN: 978-3-7645-0614-8

Seitenanzahl: 316

Sterne: 3

Preis: 14,99€

 

 

Ich finde das Buch sehr schön von Akli Tadjer geschrieben. Die Story ist bezaubernd gewählt, jedoch für mich nicht super umgesetzt. Für mich fehlen in dem Buch Dialoge, die eine Geschichte gerade erst, zum Leben erwecken. Vereinzelt findet man Dialoge, aber für mich sind es definitiv zu wenige.

Das Buch springt urplötzlich, in die Zeit als Suzannes Mama noch lebte und im nächsten Satz, befinden wir uns schon wieder in der Gegenwart. Teilweise ist das total verwirrend, denn meistens wird die Zeit gewechselt, wenn gerade etwas spannendes zu erzählen ist.

Die Tanzszenen könnten noch etwas ausgeschmückter sein. Mehr Details, damit man noch mehr Vorstellungskraft gewinnen kann. Die Liebe zwischen Suzanne und Yan könnte an einigen Stellen mehr im Vordergrund stehen.

Das Buch zieht sich, meiner Meinung nach, an einigen Stellen ziemlich in die Länge, was das Lesen für mich teilweise richtig anstrengend gemacht hat, desweiteren war es einfach nicht mein Buch, denn ich hätte mir bei diesem Klappentext mehr erhofft.

 

Dieser Blogbeitrag entstand in Kooperation mit dem Bloggerportal und dem blanvalet-Verlag. Hiermit möchte ich mich herzlichst bedanken.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

180 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

liebe, jenny han, jugendbuch, p.s. i still love you, erste liebe

P.S. I still love you

Jenny Han , Birgitt Kollmann
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 30.01.2017
ISBN 9783446254800
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

"Fünf Mal war Lara Jean schon verliebt, ohne dass jemand davon wusste. Bis ihre heimlichen Liebesbriefe nach Jahren die Adressaten erreichen. Jetzt müsste Lara Jean eigentlich einen neuen Brief schreiben...

 

Die 16-jährige Lara Jean hört ihre Gefühle gerne unter Verschluss. Sie hatte auch nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Ex-Freundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden beide tatsächlich ein Paar, fahren sogar zusammen in den Skiurlaub. Dass sie bei einem Kuss im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich ausgerechnet John noch auf ihren letzten heimlich verschickten Liebesbrief meldet, macht die Liebes-Wirren perfekt - denn die alten Gefühle für ihn kehren sofort wieder zurück. Kann man eigentlich in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein?"

Link: https://www.randomhouse.de/Hoerbuch/P-S-I-still-love-you/Jenny-Han/cbj-audio/e519654.rhd

 

Daten:

Titel: P.S. I still love you (Hörbuch)

Autorin: Jenny Han

Verlag: cbj audio

ISBN: 978-3-8371-3808-5

Seitenanzahl: 176 Seiten (gekürzte Lesung)

Sterne: 3,5

Preis: 19,99€

 

 

Ich finde das Buch so mittelmäßig gut. Ich hätte mir nach diesem Klappentext ehrlich gesagt mehr erhofft. 

Zuerst zu meiner Kritik:

Ich hätte mir gewünscht, dass die Trennung zwischen Lara Jean und Peter etwas mehr ausgeschmückt wäre. Für mich kam die Trennung unverhofft und direkt konnte ich auch nicht folgen warum. Und genauso diese Frage konnte ich mir im Laufe des Hörbuches nicht beantworten. Warum haben sich die beiden überhaupt getrennt?

Ich hätte gedacht, man bekäme Details auf anonebitch, dass man dann selbst mitraten kann, wer sie oder er ist.

Für mich fehlt etwas Spannung in dem Roman und somit auch ein Höhepunkt. Für mich war dieses Buch so erzählt und erzählt.

Das Wiedertreffen aller Collegefreunde war eine schöne Idee, hätte man aber auch mehr drauf eingehen können. Ich hätte mir mehr erwartet, als nur etwas über die Zeitkapsel zu erfahren, die Snacks und das Spiel, das sie damals immer gespielt haben. 

Der Zwischenaspekt, dass Margo und Josh sich getrennt haben, ist unwichtig für die komplette Story. 

So und jetzt zu meinen positiven Aspekten:

Ich finde die Geschwisterliebe zwischen Kitty und Lara Jean mega schön. Man merkt total, dass sie sich lieben und niemals dem anderen in den Rücken fallen werden, wenn der eine mal in der Klemme steckt.

Die Story, die Jenny Han erzählen will ist großartig, jedoch ist es ihr meiner Meinung nach nur naja geglückt. 

Zwischendurch hatte ich den Gedanke, dass Jenewife und Lara Jean vielleicht doch noch Freunde werden. Mal schauen, ob dies im dritten Buch verraten wird.

 

Dieser Blogbeitrag entstand in Kooperation mit dem Bloggerportal und den cbjaudio-Verlag. Hiermit möchte ich mich herzlichst bedanken.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

46 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

gewinner schreibwettbewerb, tolino media, carlsen impress, liebe, lesbisch

We could be heroes

Laura Kuhn
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551316912
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext: 

" DURCH DIE STOCKDUNKLE NACHT FAHRE ICH AUF MEINEM MOFA NACH HAUSE UND DEN GANZEN WEG SCHREIE ICH VOR GLÜCK. ICH HABE MICH NOCH NIE SO GUT GEFÜHLT WIE IN DIESEM AUGENBLICK.

 

Der Umzug aufs Land kommt Lou gerade recht. Denn seit sie ihre beste Freundin geküsst hat und von ihr zurückgewiesen wurde, weiß Lou gar nicht mehr, was los ist. Doch dann trifft sie in ihrer neuen Schule die schöne und geheimnisvolle Elia und es ist, als hätte Blitz in ihrem Leben eingeschlagen. Lou fällt es nicht leicht, mit ihren Gefühlen umzugehen, doch sie will zu ihnen stehen - egal, was passiert."

LINK: https://www.carlsen.de/taschenbuch/we-could-be-heroes/86554

 

Daten:

Titel: We could be heroes

Autorin: Laura Kuhn

Verlag: Carlsen im.press

ISBN: 978-3-551-31691-2

Seitenanzahl: 250 

Sterne: 5/5 ⭐️

Preis: 7,99€

 

 

Dieses Buch ist ein mega schönes Buch, dass ich fast zum weinen gebracht hat. Ich liebe es und es ist leicht zu lesen. Also eine leichte Sommerlektüre, die sich Innerhalb von zwei Tagen super lesen lässt. Naja, man kann es auch Innerhalt eines Tages lesen, aber da ich gestern erst durch dieses Buch aus meiner Leseflaute gekommen bin, wollte ich es nicht übertreiben.

 

Dieses Buch ist nicht unbedingt nur ein Roman,. indem es um Liebe geht. Es geht auch um eine ganz bestimmte Liebe, die ich niemals erfahren kann, nämlich um die Geschwisterliebe.

 

In dem Buch wird von unserer Protagonistin Lou erzählt, die einige Probleme in Sachen Liebe hat. Teile des Buches kommen unerwartet, was es auch spannend macht. Das Ende hätte ich ab einem bestimmten Punkt nicht so erwartet, wobei ich mit dem Ende des Buches mehr zu frieden bin, als mit dem Ende, welches ich mir ausgesucht hätte.

 

Ich finde in diesem Buch keine einzige Stelle wo ich sagen würde, die Protagonistin regt mich auf. Sie ist einfach ein ganz normales Teenagermädchen, dass nur eine Ausnahme hat, denn sie ist lesbisch. 

 

Ich liebe dieses Buch und bin mega froh es mir schlussendlich dann doch gekauft zu haben, denn im Thalia dachte ich mir noch, ist das Buch überhaupt etwas für dich. Und JA es ist etwas für mich. Damit hätte ich persönlich nie gerechnet, aber es hat mich auf eine ganz bestimmte Art und Weise berührt.

 

Eine dicke Leseempfehlung von mir.

 

 

 

Macht es gut und passt auf Euch auf. 

 

 

Und an alle, die schon wieder Schule haben, ich fühle mit Euch, denn am Mittwoch, den 16.08.2017, heißt es für mich nämlich auch wieder Schulbankdrücken. Und an alle, die immer noch Ferien haben, genießt sie, denn sie vergehen viel zu schnell.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

180 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, fantasy, frühling, jahreszeiten, jennifer wolf

Nachtblüte. Die Erbin der Jahreszeiten (Buch 3)

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 03.03.2017
ISBN 9783551316172
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

"Unsere Blicke treffen sich. Es ist, als würde pures Leben in Avivs grünen Augen pulsieren. Und dennoch ist da diese Melancholie...

 

Ilea Sola Sommerkind kann Licht brechen und eine warme Brise herbeirufen. Sie ist nicht das einzige Jahreszeitenkind auf der Erde und trotzdem ist sie etwas Besonderes, denn nur sie stammt vom Sommer ab. Und so ist ihr Heim auch dasjenige, das sich der Sommergott diesmal für seinen Aufenthalt ausgesucht hat. Als er jedoch schwer verunglückt, muss sie einen weiteren Gott beherbergen: Aviv, den Frühling, der seit fünfhundert Jahren den Frauen entsagt und die Erde gemieden hat....."

Link: https://www.carlsen.de/taschenbuch/nachtbluete-die-erbin-der-jahreszeiten-buch-3/78258 

Daten:

Titel: Nachtblüte

Autorin: Jennifer Wolf

Verlag: Carlsen im.press

ISBN: 978-3-551-31617-2

Seitenzahl: 285

Sterne: 5

Preis: 7,99€

 

Ein wunderschönes Buch, dass mich total gefesselt hat. Leicht geschrieben, damit man schnell durch das Buch fliegen kann. Die Idee hinter dem Buch ist wunderschön und der Autorin total gut gelungen. Unsere Protagonistin hat genau die Charaktereigenschaften, die ich von ihr erwartet habe. Sie war weder aufdringlich noch anstrengend. 

Das Buch wird auch aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was dem Buch einen gewissen Charme vermittelt. Das ist auch das erste Buch, das der Jahreszeiten-Reihe von mehreren Charakteren erzählt wird. Dieses Buch brachte mich auf den Geschmack diese Reihe weiterzulesen. Ich kann es auch nicht mehr abwarten, bis im November der vierte Teil erscheint. 

Bis jetzt mein absolutes Lieblingsbuch dieser Reihe. Mit 5/5 Sternen, ist an diesem Buch kein Makel dran. Die Geschichte ist genauso geschrieben, wie ich es mir gewünscht habe.

Ein ganz großes Lob an Jennifer Wolf.

 

Lieblingszitat:

"Es ist ein großes Geschenk. So ein Herz. Fragil, aber unheimlich wertvoll. Nichts, was man leichtfertig verschenkt, und absolut einzigartig. Meins muss ich für immer behalten, wenn es nicht auseinanderbrechen soll."

Seite 136

  (1)
Tags:  
 
49 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks