Wildpony

Wildponys Bibliothek

3.434 Bücher, 654 Rezensionen

Zu Wildponys Profil
Filtern nach
4824 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

frankreich, kunst, familie, schmerz, paris

Ein französischer Sommer

Jessica Brockmole , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 412 Seiten
Erschienen bei Diana, 08.08.2016
ISBN 9783453291812
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

mckinley

Jene Tage voller Träume

Tamara McKinley
Fester Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2017
ISBN 9783785725801
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

17 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Cavaliersreise. Die Bekenntnisse eines Gentlemans

Mackenzi Lee
E-Buch Text: 496 Seiten
Erschienen bei Königskinder, 24.03.2017
ISBN 9783646929591
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

14 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

verlag pro-talk

Das Geheimnis der Madame Yin

Nathan Winters
Buch: 400 Seiten
Erschienen bei Pro-Talk , 15.03.2017
ISBN 9783939990345
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

venedig, bank, krimi, krimi-reihe, einbruchsserie

Venezianisches Verhängnis

Daniela Gesing
E-Buch Text: 221 Seiten
Erschienen bei Midnight, 06.03.2017
ISBN 9783958190702
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Die zwei Leben der Florence Grace

Tracy Rees , Elfriede Peschel
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 07.04.2017
ISBN 9783471351567
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

L. A. Vampires - Cherubim

Tanya Carpenter
E-Buch Text
Erschienen bei Bookshouse, 05.12.2016
ISBN 9789963535507
Genre: Fantasy

Rezension:

L. A. Vampires - Cherubim  -   Tanya Carpenter

Kurzbeschreibung Amazon:

Kyle verfällt der dunklen Macht des Schnitters immer mehr. Seine Hoffnung, jemals zu Beth zurückkehren zu können, schwindet. Da begegnet er der geheimnisvollen Kesha, die einen Weg zu kennen scheint, wie er dem Blut der Nephilim widerstehen kann. Währenddessen bekommt es Logan mit den Geistern seiner Vergangenheit zu tun, doch wenn er sein Rudel retten will, kann er sich keinen Rückzieher erlauben. Beth fällt es indes schwer, in ihrem erzwungenen Exil zur Ruhe zu kommen. Eine innere Kraft treibt sie an und lässt sie der Gefahr trotzen, in der sie noch immer schwebt. Sie muss einen Uriel finden, wenn sie Kyle und sich retten will. Doch darf man einem solch mächtigen Wesen überhaupt trauen? Oder ist auch er, wie so viele, bloß ein Wolf im Schafspelz?

Mein Leseeindruck:

Zuerst einmal muss ich gestehen das ich vorher noch kein Buch dieser Reihe gelesen hatte. Und mit Vampiren und Ähnlichem hatte ich auch noch keine große Leseerfahrung. Sagen wir eher ich habe sie gemieden seit meine Teenie-Tochter damals in Liebe und Extra-Kult zur Biss-Reihe entbrannt war.

Aber dieses Buch hat mich sehr gereizt und daher habe ich mich bewusst und ohne Bedenken einfach ans Lesen von Teil 3 gemacht. Und was soll ich sagen?

Ich bin begeistert!

Durch den Rückblick auf die vorangegangenen Bände, den die Autorin Tanya Carpenter gleich zu Anfang des Buches eingefügt hat, findet auch ein Leser ohne Vorkenntnisse super gut in das Buch. Ebenfalls gibt es am Ende des Buches eine Liste, in der man jeweils eine Erklärung zu den verschiedenen "Arten" der Protagonisten findet. So gerüstet gelangt man als Leser direkt in die Story hinein und der tolle Schreibstil der Autorin - gepaart mit einer faszinierenden Handlung - bereitet dem Leser größten Lesespaß.

Die Protagonisten sind gut gezeichnet und herausgearbeitet und der Leser findet schnell Zugang zu Ihnen und kann sie auf ihrer Mission gut begleiten. Die Spannung zieht sich über das ganze Buch und so habe ich es auch in einem Rutsch durchlesen müssen. Weglegen ging so gar nicht, da es mich richtig gepackt hatte.

Das Cover ist - wie die Cover der Vorgängerbände ebenfalls - total schön und gelungen.

Fazit:

Ein Buch das mich absolut begeistert und fasziniert hat. Während ich nun auf die Fortsetzung warte werde ich mit großen Vergnügen noch Nephilim und Asrae lesen.

Ich kann dieses Buch nur jedem zu 100%  empfehlen und habe nun meine Leidenschaft für dieses Genre entdeckt.

Wie bei mir muss man nicht unbedingt die Vorgängerbände kennen, aber wie bei jeder Reihe empfiehlt es sich mit Band 1 zu beginnen. Ich konnte nur nicht warten bis ich Band 1 und 2 bekommen hatte und habe daher sehr neugierig schon los gelesen.

Ohne Wenn und Aber: Absolut wohlverdiente 5 Sterne für Tanya Carpenter! *****

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

51 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

paris, berlin, geld, glitzer, mannequin

Madame Cléo und das große kleine Glück

Tanja Wekwerth
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 06.03.2017
ISBN 9783959670623
Genre: Romane

Rezension:

Madame Cléo und das große kleine Glück  -   Tanja Wekwerth

Kurzbeschreibung Amazon:

Einst war Madame Cléo ein erfolgreiches Pariser Mannequin, heute kann sie kaum noch ihre Altbauwohnung in Berlin bezahlen. Daher vermietet sie ein Zimmer unter und findet in Adamo und seiner kleinen Tochter Mimi wahre Freunde. Doch die Vergangenheit lässt Madame Cléo, die Grande Dame mit Herz, nicht los. Ein großer, unerfüllter Traum erwacht zu neuem Leben, als Mimi eines Tages eine riesige Summe Geld findet. Madame Cléo hat eine bezaubernde Idee und jede Menge Briefumschläge ... 

Ein Roman, der den Duft des Glücks verströmt, von charmanter Sehnsucht und einer Prise Großstadt-Märchen.

Mein Leseeindruck:

Dieses Buch hat mich zum lachen und weinen gebracht. Es ging ganz tief in meine Herz und hat mich unheimlich berührt.

Madame Cleo, in den 60 Jahren ein Mannequin bei Coco Chanel, fristet nun ein Leben ohne viel Geld in einer kleinen Wohnung am Rande von Berlin. Sie kann mit ihrem Geld keine großen Sprünge machen und verdient ihr zusätzliches Geld mit Französischunterricht.

Dann bricht das Unglück über sie herein. Der Hauseigentümer saniert das Haus und ihr steht eine große Mieterhöhung bevor, die sie unmöglich bezahlen kann. In ihrer Not vermietet sie ihr Wohnzimmer unter und lernt so den verwitweten Italiener Adamo und seine bezaubernde Tochter Margaretha kennen und mögen. Für die kleine Mimi ist Cleo die Oma, die ihr über den Verlust der viel zu früh verlorenen Mutter hinweg helfen kann. 

Wie das Schicksal es will finden die Beiden einen Rucksack mit einer großen Menge Geld und dieser Fund wirbelt das Leben von Adamo, Mimi und Cleo ganz schön durch einander. Schließlich herrscht bei Adamo als Italiener sofort die Angst vor der Mafia und um seine kleine Tochter. 

Aber da kommt Madame Cleo eine ganz besondere Idee...

Dieses Buch ist ein kleiner Schatz! 

Bezaubernde Protagonisten, die man sofort ins Herz schließt und eine wunderbare, berührende und sehr ergreifende Geschichte fesselt den Leser an das Buch.

Die Vergangenheit der berühmten Modeschöpferin Coco Chanel ist noch immer im Kopf und im Herzen von Madame Cleo, die damals diese große Frau gekannt hat und für sie gearbeitet hat. Chanel Nr. 5 ist daher auch ein unbedingtes Muss für Madame Cleo und auch die kleine Mimi entdeckt diese Leidenschaft.

Zwischen jeder Zeile dieses Buches wird die Vergangenheit in Paris gegenwärtig und man fühlt sich mit Cleo in diese Zeit zurück versetzt.

Aber auch eine Menge Hilfsbereitschaft und Liebe verkörpert diese Geschichte und macht sie daher so berührend und wunderschön.

Ich habe mit den Protagonisten wirklich bis zum Schluss mitgefiebert und dann glücklich und total begeistert dieses Meisterwerk einer hinreißenden Story zufrieden zugeklappt.

Das Buch vermittelt auch dem Leser intensiv den Gedanken, das man niemals aufgeben soll und es immer wieder eine neue Chance im Leben gibt.

Fazit:

Ein hinreißendes Buch das mich mehr als berührt hat und das nicht nur wunderbare Lesestunden bereitet sondern auch nachhaltig nach dem Ende nachwirkt. Dieses Buch ist ein absolutes Lesehighlight für mich.

Ich würde gern am liebsten 50 Sterne vergeben wenn das möglich wäre.

Aber die Höchstzahl von 5 vergebe ich von Herzen gerne. ♥


  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

krimi, eifersucht, bregenzer wald, bregenzerwald, verbrechen

Eiskalte Spur

Daniela Alge
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Verlag Federfrei, 01.11.2016
ISBN 9783903092471
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

141 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

caraval, spiel, magie, liebe, legend

Caraval

Stephanie Garber , Diana Bürgel
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 20.03.2017
ISBN 9783492704168
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

jaeger

Die Zeit, in der wir träumten

Meredith Jaeger , Corinna Rodewald
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 17.03.2017
ISBN 9783746632964
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

16 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

krimi, insel sylt

Schwarze Brandung

Sabine Weiß
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783404175178
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

hotel, hass, spuk, leid, leserunde

Spiegel des Bösen

Björn Springorum , Maximilian Meinzold
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 16.02.2017
ISBN 9783522202305
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Spiegel des Bösen  -   Björn Springorum

Kurzbeschreibung Amazon:

Ein Grandhotel, in dem das Grauen herrscht, ein Zimmermädchen, das auf Rache schwört, drei Berghexen, die auf Seelen lauern, und eine Liebesgeschichte, die von Anfang an zum Scheitern verurteilt scheint ... Ein ungewöhnlicher, fesselnder Phantastikroman: Gänsehaut pur!

Mein Leseeindruck:

Ein absolut fesselndes Buch mit riesigem Gänsehautfaktor, das dem Leser unter die Haut geht.

Es wartet nicht nur mit interessanten und geheimnisvollen Protagonisten auf, sondern es dringt tief in die Vergangenheit und zeigt welche Rachegefühle verletzte Liebe, Verrat und ein Bündnis mit dem Bösen alles auslösen kann.

Die Hauptprotagonistin Sophie kommt recht widerwillig mit ihren Eltern in ein altes Hotel, das nach über 100 Jahren wieder neu eröffnet wurde. Klar das ein junges Mädchen damit nicht viel anfangen kann und ohne funktionierenden Handyempfang gegen die Eltern rebelliert. Dann sind jedoch die Eltern am nächsten Morgen spurlos verschwunden und sie bewegt sich plötzlich in einer ganz anderen Welt, in der sie zuerst keiner wahrnimmt und in der sie dann in dem Keller des Hotels auf die anderen Protagonisten stößt, die nicht nur geheimnisvoll sind, sondern wohl auch mehr als 100 Jahre vor ihr gelebt haben. Wird sie es schaffen das Geheimnis des Hotels zu erforschen und wird sie vor allem ihre Eltern wieder sehen?

Dieses Buch ist nicht nur super spannend, sondern es ist wunderbar geschrieben und erzeugt mehr als einmal richtige Gänsehaut beim Leser. Es fasziniert mit einem Geheimnis nach dem Anderen und hält den Leser in atemloser Hochspannung.

Der Wechsel zwischen den Zeiten sowie zwischen "Gut" und "Böse" wird auch durch die einzelnen Stränge verbunden, die sich immer wieder während des Buches kurz einschieben, damit der Leser ein wenig mehr von dem Geschehnissen im Hotel in der Vergangenheit erfährt, aber nie wirklich das Geheimnis preis gibt. So hält sich die Spannung bis zum Ende und wird noch durch eine romantische Liebesgeschichte sehr gefühlvoll.

In einem einzigartigen Show-Down mündet das Buch dann in sein Ende und ich kann nur eingestehen, das ich anfangs die Gemeinsamkeiten mit einem Buch von Steven King total falsch eingeschätzt habe. Denn Spiegel des Bösen kann nicht nur mit den King Büchern mithalten, sondern hat mich absolut noch mehr fasziniert und überzeugt.

Fazit:

Super spannend bis zur letzten Seite, Gänsehautgarantie und großartiges Ende - aber auch sehr gefühlvoll und berührend. Denn irgendwie kann ich die Rachegefühle einer Protagonistin absolut nachvollziehen. Mehr möchte ich aber nicht verraten, denn das sollt ihr unbedingt selber lesen.

Nach "Der Ruf des Henkers" ein weiteres Buch des Autors Björn Springorum, das mich begeistert hat und dem ich sehr sehr gerne wohlverdiente 5 Sterne vergebe (super gerne auch noch mehr, aber das lässt das System leider nicht zu) *****

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Winterdrachen

Siri Lindberg
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei tredition, 18.07.2014
ISBN 9783849590390
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Lilienwinter

Siri Lindberg
Fester Einband: 332 Seiten
Erschienen bei tredition, 18.07.2014
ISBN 9783849590352
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

märchen, unvorhersehbare wendung, wunderschö, thronerbin, gabe

Symantriet: Das Erbe der Vergangenheit

C.I. Harriot
E-Buch Text: 364 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 14.12.2016
ISBN 9783743122116
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

34 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

frankreich, trauer, glück, bretagne, familie

Ein geschenkter Anfang

Lorraine Fouchet , Sina de Malafosse
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 17.03.2017
ISBN 9783455600568
Genre: Romane

Rezension:

Ein geschenkter Anfang   -  Lorraine Fouchet

Kurzbeschreibung Amazon:

»Wer auf meiner Beerdigung weint, mit dem rede ich kein Wort mehr«, hat Lou oft gewitzelt. Lou, die auf der kleinen bretonischen Insel ein echter Paradiesvogel war und von allen geliebt wurde. Lou mit ihren Spleens –Champagner, bitte, aber nur von Mercier! – und Macken – sie kochte miserabel, aber mit Liebe –, einem Lachen, das lauter war als das Kreischen der Möwen, und einem Herzen so weit wie das Meer. Nun ist Lou tot – und die Familie droht auseinanderzubrechen. Im Testament bittet sie ihren Mann Jo, ihr einen letzten Wunsch zu erfüllen: Er soll das zerrüttete Verhältnis zu ihren erwachsenen Kindern Cyrian und Sarah wieder kitten und beide glücklich machen. Erst dann darf er Lous letzten Brief lesen – der versiegelt, natürlich in einer Champagnerflasche, auf ihn wartet. Eine Flaschenpost, die das Leben einer ganzen Familie verändert.

Mein Leseeindruck:

Eine wundervolle und berührende Geschichte einer Familie, die nach dem Tod der Mutter komplett auseinander zu fallen droht.

Und da dies die Verstorbene schon vorgeahnt hatte hinterlies sie ihrem Mann in ihrem Vermächtnis eine Riesen-Aufgabe: die Familie zu einen und wieder zusammen zu bringen.

Das dies nicht einfach ist wusste Lou, aber sie setzte all ihr Vertrauen in ihren Mann und schickte ihn damit in seine verantwortungsvolle Mission.

Die Protagonisten dieser Story sind alle impulsiv und charakterlich sehr unterschiedlich und so lastet auf Jo ein schwieriges Vermächtnis.

Der Schreibstil ist wunderbar leicht und ich konnte voll in die Story eintauchen und mich darin verlieren. Nach und nach lernt man als Leser die Charaktere aller Protagonisten besser kennen und manche frühe Einschätzung änderte sich dann im Lauf des Lesens. Man erfährt die Meinungen der Akteure von verschiedenen Sichten und genau das macht das Buch so spannend.

Natürlich ist auch eine Riesenportion Gefühl mit verwebt und so konnte ich am Ende zufrieden und glücklich das Buch zuklappen.

Das Cover ist ziemlich romantisch und zeigt uns das kleine Glück das im Leben doch so wichtig ist.

Fazit:

Ich kannte bisher die Autorin Lorraine Fouchet noch nicht.

Aber mit diesem Buch konnte sie mich voll begeistern und von dieser Story überzeugen. Ein wunderschönes Buch das mir sehr zu Herzen gegangen ist und das wohl noch ein wenig im Gedächtnis bleibt.

Ich kann es euch nur empfehlen und vergebe super gerne 5 Sterne für: Ein geschenkter Anfang *****

 

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

48 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

band 3, tanya stewner, alea aquarius - das geheimnis der ozeane, island, leserunde

Alea Aquarius - Das Geheimnis der Ozeane

Tanya Stewner , Claudia Carls
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.03.2017
ISBN 9783789147494
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

30 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

flaschenpost, meer, schiff, familie, fischer

Und plötzlich schreibt das Meer zurück

Alex Shearer , Gundula Müller-Wallraf
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Knesebeck, 16.02.2017
ISBN 9783957280428
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

51 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

daten, retusche, geheimorganisationen, mystisch, düster

Dark Noise

Margit Ruile
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.03.2017
ISBN 9783785584460
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Hexenholzkrone

Tad Williams
E-Buch Text: 800 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 05.08.2017
ISBN 9783608108781
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

16 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

berger, paris, intrigen, 17. jahrhundert, die gefährlichen intrigen des marquis de cinq-mars

Die gefährlichen Intrigen des Marquis de Cinq-Mars

Nora Berger
Buch: 544 Seiten
Erschienen bei Bookspot Verlag, 23.02.2017
ISBN 9783956690778
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

italien, atemberaubend, maurizio de giovanni, krimi, das krokodil

Das Krokodil

Maurizio de Giovanni , Susanne van Volxem , ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.04.2015
ISBN 9783499247354
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Gauner von Pizzofalcone

Maurizio de Giovanni , Susanne Van Volxem
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.08.2016
ISBN 9783499268397
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Der dunkle Ritter

Maurizio de Giovanni , Susanne Van Volxem
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 21.10.2016
ISBN 9783463403823
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
4824 Ergebnisse