Wilhelmas Bibliothek

23 Bücher, 25 Rezensionen

Zu Wilhelmas Profil
Filtern nach
23 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

141 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 85 Rezensionen

jugendbuch, alina bronsky, buch, berlin, selbstfindun

Und du kommst auch drin vor

Alina Bronsky
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 08.09.2017
ISBN 9783423761819
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Jugendbuch "Und du kommst auch darin vor" von Alina Bronsky berichtet von dem alltäglichen Leben der 15 jährigen Kim. Generell werden kurz die Probleme der Jugendlichen angeschnitten, die so ziemlich jeder kennt. In der ein oder anderen Situation wird man sich wohl selbst erkannt haben. Ob das die Probleme mit den Mitschülern, die Probleme mit der Mutter, oder mit dem Vater, der eine neue Familie gründet, oder der Notendruck ist, es sind eben die Probleme unserer Gesellschaft. Damit muss Kim zurecht kommen, während ihre Freundin Petronwa mit ganz anderen Problemen zu kämpfen hat. Als Kim sich in einem Buch wiederkennt, bekommt sie große Angst. In dem Roman wird ein Klassenkamerad sterben und so versucht sie mit allen Mitteln, die Geschichte „umzuschreiben". Die Geschichte an sich ist gut zu lesen und den Lesern wird auf jeden Fall vermittelt, dass es das perfekte Familienleben nicht gibt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

93 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 83 Rezensionen

hugenotten, frankreich, cevennen, krimi, südfrankreich

In tiefen Schluchten

Anne Chaplet
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.08.2017
ISBN 9783462050424
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„In tiefen Schluchten" ist ein Frankreichkrimi von Anne Chaplet. Die Autorin beschreibt hier sehr gut den Ort der Handlung. Ein kleines Dorf in mitten der Cevennen, die Dorfbewohner, die Landschaft an sich, der " Viäng " , alles ist gut dargestellt, so dass man sich ein bisschen dorthin versetzt fühlt. Die Handlung als Krimi steht nicht so sehr im Mittelpunkt, eher die geschichtliche Vergangenheit. Der Leser erfährt auf diese Art und Weise einiges über Hugenotten, Verfolgungen und religiöse Auseinandersetzungen. Tori lebt in diesem Dorf. Ihr verstorbener Mann Carl, abstammend einer alten Hugenottenfamilie, begann dort über die Zeit der Verfolgung zu recherchieren. Tori beginnt nun allmählich das Erbe anzutreten und stellt Nachforschungen über die Geschichte des Dorfes an. Sie gerät in einen Strudel der Ereignisse, die ihr Leben in Gefahr bringen. Das Buch ist gut aufgebaut, lässt sich flüssig lesen und nimmt den Leser mit in die raue Landschaft rund um die Ardeche.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

97 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

portugal, sommer, freundschaft, freundinnen, 50zig

Sommer unseres Lebens

Kirsten Wulf
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.08.2017
ISBN 9783462048896
Genre: Romane

Rezension:

Der Roman „Sommer unseres Leben" von Kirsten Wulff ist auf der einen Seite eine schöne Lektüre zum Schmökern im Urlaub, und auf der anderen Seite werden doch einige tiefer gehenden Dinge angesprochen. Drei Freundinnen, die sich mit 25 zufällig in Portugal kennengelernt haben, schwören sich , dass sie sich mit 50 wieder treffen wollen. Wir erfahren hier, drei völlig unterschiedliche Lebensgeschichten von Claude, Hanne und Miriam. Alle drei stecken in ganz anderen Situationen fest, die im Großen und Ganzen sehr realitätsnah geschildert werden. Während ihrer gemeinsamen Reise stellen sie fest, was bisher im Leben nicht so gut gelaufen ist und helfen sich gegenseitig zum Umdenken. Da ist zB Miriam, die unbemerkt mehr und mehr einem klassischen Burn Out zusteuert. Ihr gelingt es durch die unbeabsichtigte Nichterreichbarkeit für sich ein Ort der Stille zu finden. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und obwohl nichts Mega spannendes geschieht, wird man doch in den Bann der drei Freundinnen gezogen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

119 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 81 Rezensionen

thriller, schweden, skandinavien, wolf, drogen

Die Fährte des Wolfes

Mons Kallentoft , Markus Lutteman , Christel Hildebrandt
Flexibler Einband: 458 Seiten
Erschienen bei Tropen, 07.09.2017
ISBN 9783608503715
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Die Fährte des Wolfes" geschrieben von dem Autorenduo Kallentoft & Lutteman handelt in der Stockholmer Unterwelt. Zack Herry, ein junger erfolgreicher Ermittler einer Sonderheitheit der Stockholmer Kripo, spielt hier ein gewagtes Spiel. Tagsüber geht er seinem Beruf nach, nachts tobt er sich im zwielichtigen Milieu aus. Es sind zwei Rollen , die er spielt, die sich jedoch immer mehr miteinander verflechten. Nach außen muss er den soliden Beamten spielen, doch in seinem Inneren lassen ihn die Geister der Vergangenheit nicht zur Ruhe kommen. Es wird immer schwieriger für ihn, da Kollegen ihm auf der Spur sind. In diesem Krimi steht nicht nur das Verbrechen an vier Frauen im Vordergrund, welches gilt aufzuklären. Dadurch, dass Zack und seine Kollegen sehr detailliert beschrieben werden, erlangt der Leser ein sehr persönliches Bild. Jeder hat mit seinen privaten Problemen oder mit gesundheitlichen Einschränkungen zu kämpfen. Diese vielen Details schaffen ein Roman, der von der Handlung spannend aufgebaut ist, aber auch sehr lebensnah erscheint.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

249 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 97 Rezensionen

okapi, tod, westerwald, liebe, leben

Was man von hier aus sehen kann

Mariana Leky
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 13.09.2017
ISBN 9783832198398
Genre: Romane

Rezension:

Was man von hier aus sehen kann, ein Roman von Mariana Leky beschreibt das Leben der Einwohner in einem Dorf im Westerwald. Es wird von Luise erzählt, wie sie dort aufgewachsen ist und was sie mit ihrem Schulfreund Martin erlebt hat. Es sind im Grunde nur ganz normale Dinge im Leben zweier Schulkinder, und doch wirkt es durch den Schreibstil sehr lebendig. Wie die beiden Zug fahren und genau wissen an welche Stelle sie sich mit geschlossenen Augen befinden, ist sehr witzig geschildert. Selma, die Großmutter von Luise, hat eine seltsame Gabe. Träumt sie von einem Okapi, wird innerhalb von 24 Stunden jemand aus dem Dorf sterben. Die Dorfbewohner nehmen diese Nachricht ganz unterschiedlich auf. Der Bauer, der quasi auf den Tod wartet, der Optiker, der ihn versucht zu beeinflussen...wen wird es treffen? Das Buch an sich ist sehr gefühlvoll geschrieben, doch so richtig begeistern konnte es mich nicht. Hatte wahrscheinlich durch den Klappentext was ganz anderes erwartet

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

113 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 86 Rezensionen

krimi, münchen, mord, gewalt, misshandlungen

Tiefe Schuld

Manuela Obermeier
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 16.06.2017
ISBN 9783548288635
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Kriminalroman „Tiefe Schuld" von Manuela Obermeier spielt in München. Toni arbeitet bei der Kripo und muss sich mit einem Fall auseinandersetzen, der sie an ihre persönlichen Grenzen bringt. Eine Frauenleiche, die sehr starke Verletzungen von jahrelangen Misshandlungen zeigt, wird im Wald gefunden. Der Verdacht fällt natürlich auf den Ehemann des Opfers. Im Laufe der Handlung zeigt sich aber, dass nicht immer alles so ist, wie es ausssieht und dass sich hier in dieser Familie eine richtige Tragödie abgespielt hat. Es stellt sich mehr und mehr die Frage, wer ist eigentlich Opfer, wer ist Täter? Toni hängt selbst noch viel zu viel in ihrer Vergangenheit, um diesen Fall objektiv zu beurteilen. Das Buch ist spannend aufgebaut und lässt sich gut lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

selbstotimierung, tanja mairhofer;, antiratgeber, leben, faulheit

Schluss mit Muss

Tanja Mairhofer
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei ZS Verlag GmbH, 05.05.2017
ISBN 9783898836548
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ein Antiratgeber von Tanja Mairhofer. Er ist schon leicht provozierend gestaltet, quasi ein Hingucker. Auch der besagte Mittelfinger, den jeder von uns hat, wird gezeigt und nicht versteckt. Jeder ist in seinem Leben gewissen Zwängen unterworfen, denen man sich auch nicht wirklich entziehen kann. Dieses Buch hilft uns unsere Einstellung dazu zu verändern. So sind es gerade die vielen lustigen Sätze, denen man eigentlich nur zustimmen kann. Das Leben besteht eben nicht nur aus Pflichten und so soll es auch möglich sein, dieses genießen zu dürfen. Und zwar ohne schlechtes Gewissen! Gewiss muss man die Ratschläge nicht toternst nehmen, aber sie helfen doch ungemein. Genießen wir doch lieber bei Sonnenschein eine Stunde im Liegestuhl, anstatt drüber nachzudenken , was noch allles gemacht werden muss. Und genau das ist die Botschaft, die Tanja Mairhofer uns vermitteln möchte! Gelungen ist es ihr mit viel Humor und mit teilweise übertriebenen Beispielen. Eine sehr schöne Idee sind auch die Karten auf dem Buchumschlag, diese helfen uns, nicht wieder in alte Muster zu verfallen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

liebe, gran canaria, freundschaft, zeit, spanien

Zeit für Liebe

Noel Aiden
E-Buch Text
Erschienen bei null, 09.06.2017
ISBN B071ZC8D9K
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Roman„ Zeit für Liebe" von Noel Aidenzeigt im Cover eine Uhr. Diese Uhr passt sehr gut zum Thema des Buches. Die entrinnende Zeit, die zukünftige Zeit, es geht um das Hier und Jetzt. Juancho wird als Baby von seiner Mutter ausgesetzt und von Rafa gefunden. Zuerst mit einem Säugling überfordert, beschließt Rafa, das Kind zu behalten. Er selbst hat quasi mit dem Leben abgeschlossen und lebt in einer Höhle ziellos vor sich hin. Juancho, der seltsamer Weise täglich um ein Jahr altert, hat ihm neuen Lebensmut gegeben. Doch was hat es mit diesem „Altern" auf sich? Er begnetet in seinen kurzen Phasen seines Lebens verschiedenen Menschen, denen er in ihren Situationen beistehen und helfen kann. Er lernt Selina kennen und lieben. Dieses Buch ist kein Liebesroman ist üblichen Sinne, er berührt den Leser auf eine ganz andere Art und Weise.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

golfplatz, mord, golf, abgeschlagen, katrin schön

Abgeschlagen

Katrin Schön
E-Buch Text
Erschienen bei Midnight, 05.06.2017
ISBN 9783958191167
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Roman „Abgeschlagen" von Katrin Schön spielt im Metier der Golfer. Es handelt sich hier nicht um einen reinen Krimi, sondern es geht nebenbei auch um die Liebe zwischen Sebastian Loch und Lizzie Sommer. Auf eine lockere Art und Weise nimmt der Leser an einem Theoriekurs vom Golfspielen teil. Man fühlt sich auch gleich mittendrin, da Ort des Geschehens der schöne Taunus ist. Von daher ist sehr schön, dass man quasi mit seinem inneren Auge dabei ist. Sebastian und Lizzie treffen sich zu ihrem ersten Rendezvous und freuen sich auf einen schönen Abend. Doch die Idylle wird gestört, denn sie werden Zeugen eines Streits, der mit einem Verbrechen endet. Lizzie, als Zeugin und Sebastian als ermitteltender Kommissar sind nun gezwungen ihre Beziehung geheim zu halten. Das Buch ist sehr schön geschrieben, man kann es quasi in einem Rutsch weglesen. Es geht nicht nur um Mord und Totschlag, sondern auch um Heimat, Golf und Liebe. Eine gelungene Mischung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

antiratgeber, lustig, ungewöhnliches, lustiges, putzen

Schluss mit Muss: Warum du alles falsch machst, wenn du alles richtig machen willst

Tanja Mairhofer
E-Buch Text: 205 Seiten
Erschienen bei ZS Verlag GmbH, 05.05.2017
ISBN 9783898837231
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein Antiratgeber von Tanja Mairhofer. Er ist schon leicht provozierend gestaltet, quasi ein Hingucker. Auch der besagte Mittelfinger, den jeder von uns hat, wird gezeigt und nicht versteckt. Jeder ist in seinem Leben gewissen Zwängen unterworfen, denen man sich auch nicht wirklich entziehen kann. Dieses Buch hilft uns unsere Einstellung dazu zu verändern. So sind es gerade die vielen lustigen Sätze, denen man eigentlich nur zustimmen kann. Das Leben besteht eben nicht nur aus Pflichten und so soll es auch möglich sein, dieses genießen zu dürfen. Und zwar ohne schlechtes Gewissen! Gewiss muss man die Ratschläge nicht toternst nehmen, aber sie helfen doch ungemein. Genießen wir doch lieber bei Sonnenschein eine Stunde im Liegestuhl, anstatt drüber nachzudenken , was noch allles gemacht werden muss. Und genau das ist die Botschaft, die Tanja Mairhofer uns vermitteln möchte! Gelungen ist es ihr mit viel Humor und mit teilweise übertriebenen Beispielen. Eine sehr schöne Idee sind auch die Karten auf dem Buchumschlag, diese helfen uns, nicht wieder in alte Muster zu verfallen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

familie, geheimnisse, ex-mann, famili, lügen

Kleine Lügen erhalten die Familie

Katia Weber
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 16.06.2017
ISBN 9783548288901
Genre: Romane

Rezension:

Bei dem Roman „Kleine Lügen erhalten die Familie" von Katia Weber handelt es sich um ein witzig geschriebenes Buch über einen nicht ganz normalen Familienalltag. Im Grunde wird alles zu überspitzt dargestellt, ein wenig fern ab der Realität. Doch das Leben ist ernst genug, also kann man hier nochmal ein wenig entspannen. In Franzis Familie und Freundeskreis trägt jeder seine Geheimnisse, Affären und kriminelle Energie mit sich rum. Es klingt ein bisschen nach „ jeder mit jedem" und dazu dann „piep piep piep wir haben uns alle lieb". Das Buch bietet keine tiefgehende Handlung, doch jede Menge Stoff zum Schmunzeln. Lässt sich gut lesen und schenkt dem Leser ein paar unbeschwerte Stunden auf der Couch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 71 Rezensionen

liebe, love emergency, liebesroman, samanthe beck, ebook

Love Emergency - Zufällig verliebt (Love-in-Emergencies-Reihe 2)

Samanthe Beck
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 01.06.2017
ISBN 9783736305557
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit „ Love Emergency" erwartet uns ein modernes Märchen. Am Anfang wirkt es ein wenig wie Aschenputtel. Madison Foley verloren und hilflos, ihr Retter Hunter Knox. Ihre gemeinsame Liebesgeschichte beginnt auf dem Rücksitz ihres Kombi, und zwar genau in dem Moment als bei Madison die Fruchtblase platzt und Hunter ihr Geburtshilfe leisten muss. Mit der Hilfe von Hunter bringt Madison eine Tochter, Joy, zur Welt. Schon durch dieses intime Erlebnis verbindet die beiden ein unsichtbares Band und beide sind von diesem Moment an ergriffen. Hunter bietet Madison, die zur Zeit auf Wohnungssuche ist, an, dass sie eine zeitlang bei ihm wohne könne. Wie soll es anders sein, die Beiden verlieben sich und das Gefühlschaos nimmt seinen Lauf. Geschildert mit einigen erotischen Szenen kann der Leser auf ein Happy End hoffen. Das Buch ist ideal für zwischendurch, zum Träumen und zum Abschalten. Es ist flüssig geschrieben, von daher als leichte Urlaubslektüre passend.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

geheimnis, panama, freundschaft, eliteuniversitäten, amakunasaga

Das Panama-Erbe

Susanne Aernecke
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Europa Verlag , 28.04.2017
ISBN 9783958900530
Genre: Romane

Rezension:

„Das Panama Erbe " von Susanne Aernecke ist die Fortsetzung von „ Tochter des Drachenbaums". Im 2. Teil der Amakuna Saga müssen nun Sina und Tamanca das wertvolle Geheimnis um das Heilmittel beschützen. Auch wenn man den ersten Band nicht gelesen hat, kann man sehr schnell die Handlung mitverfolgen. Einige Hintergrundinformationen werden gut in das neue Geschehen mitverflochten. Erzählt wird im Wechsel von Sina, einer jungen Studentin, die sich neu orientieren muss und Tamanca, der 1517 nach Panama auswandert ist. Sina macht sich sehr zum Missfallen ihres Großvaters auf die Suche ihrer Wurzeln. Sie möchte mehr über ihre Eltern erfahren, die bei einem Brand ums Leben kamen. Doch je mehr sie erfährt desto undurchsichtiger wird das Ganze. Was hat es mit dem Drachenbaum der Mola auf sich? Mehr und mehr hat sie das Gefühl, bisher nur eine Marionette in dem System ihres Großvaters gewesen zu sein. Doch auch Tamanca, der dazu ausgewählt wurde das Heilmittel der Kuna zu beschützen , muss sich einigen Gefahren aussetzen. Die Geschichte ist komplex aufgebaut, enthält aber keine Widersprüche, so dass alles zusammenpasst. Auch werden einige Informationen von Land und Leuten sowohl in der Neuzeit als auch von früher vermittelt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

kochbuch, rezepte, muskeln, ausdauersport, muskeltraining

Strongfood – Das Kochbuch

Ingo Froböse
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 21.04.2017
ISBN 9783954531271
Genre: Sachbücher

Rezension:

Prof. Dr. Ingo Froböse gibt uns mit seinem Kochbuch „ Strongfood Das Kochbuch" nicht nur ein Kochbuch mit, sondern vermittelt uns ganz viele Hintergrundinformationen. Es geht vorwiegend um Muskelaufbau, Krafttraining und die richtige Ernährung um dies zu erreichen. Das Buch beinhaltet nicht nur Rezepte sondern auch einen Teil für Therorie und Paxis. Hier werden uns viele Zusammenhänge bezüglich Ernährung und Training erklärt, und welche Rolle sie spielen. Der Rezeptteil beinhaltet verschiedene Mahlzeiten, wie zB Ernährung vor und nach dem Training oder auch an trainingsfreien Tagen. Diese sind wiederum unterteilt für den Ausdauersportler und den Kraftsportler, so dass für jeden was dabei ist. Die Rezepte an sich sind gut beschrieben und es werden wenig ausgefallen Zutaten verwendet, also auch alltagstauglich. Das Buch ist eine gelungene Kombi aus einem wissenschaftlichen Teil und einem Kochbuch.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

weltreise, honeymoon, reise, flitterwochen, abenteuer

Honeymoon XXL

Julia Richter , Stefan Richter
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Delius Klasing, 10.04.2017
ISBN 9783667109156
Genre: Sachbücher

Rezension:

Julia und Stefan Richter lassen uns mit ihrem Buch „Honeymoon XXL " einen kleinen Anteil an ihrer Weltreise haben. Bewundernswert wieviel Mut in solch einem Unternehmen steckt, wieviele wichtige Details bis in kleinste geplant werden müssen und doch wie vieles vollkommen ungeplant geschehen ist. Es ist einfach spannend, Seite für Seite die Reiseberichte zu lesen und auch viele Gepflogenheiten zu erfahren, die für die Beiden auch erstmal total neu waren. Zudem werden dem Leser durch die tollen Photos gezeigt, was sie selbst hautnah erlebt haben. Dadurch, dass es sich um eine Art Biographie handelt, hat man viel mehr den Eindruck, dass dem Leser die Schönheit der bereisten Länder, durch die begeisternde Berichte sehr viel deutlicher vermittelt werden. Sehr interessant waren auch die Packlisten. Zum einem, mit wie wenig man auskommen kann, zum anderen wieviel man doch auch auf seinen Schultern tragen muss. Fazit: Man wird selbst vom Reisefieber gepackt...!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

103 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 82 Rezensionen

wien, carlotta fiore, krimi, oper, österreich

Die unbekannte Schwester

Theresa Prammer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 07.04.2017
ISBN 9783471351390
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die unbekannte Schwester von Theresa Prammer ist der 3. Roman mit der Polizistin Lotta als Ermittlerin. Die Geschichte ist so aufgebaut, dass einige Details von der ersten beiden Bänden hineinfließen, aber die Story an sich ist abgeschlossen und so dass man keine Probleme hat, die Zusammenhänge zu verstehen. Lotta darf jetzt offiziell als Polizistin ermitteln. Sie hat die harte Ausbildung übersprungen und triitt als ehemalige Kaufhausdetektivin in den Dienst. Dies zieht ihr den Spott ihrer Kollegen zu, sie wird ständig an ihre wenig glanzvolle Karriere als Opernsängerin erinnert. Und doch gelingt es ihr, in einem vermeintlichen Fall vom Selbstmord, sich durchzusetzen. Sie ermittelt nicht nur, sondern muss feststellen, dass sie und ihre Schwester Henriette viel zu tief selbst mit drin hängen. ..Lotta erleben wir als junge engagierte Frau, die sich vieles hart erarbeiten musste. Sie findet Unterstützung in ihrem Kollegen Konrad, der im Laufe der Handlung einen anderen Stellenwert für sie einnimmt. Die Geschichte ist von Anfang an spannend und man sympathisiert sofort mit Lotta. Es wird Spannung aufgebaut und einige überraschende Wendungen lassen sich über etwas langatmige Passagen hinwegsehen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

liebe, blumen, blumenladen, ehebruch, neuanfang

Erst die Liebe, dann das Vergnügen (German Edition)

Colleen Oakes
E-Buch Text: 350 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 11.04.2017
ISBN 9783732532841
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Erst die Liebe, dann das Vergnügen" ist ein Roman über die Höhen und Tiefen der Liebe. Wann sie kommt, wann sie geht, wen es trifft und wem sie Schmerz zufügt... All die erlebt Elly Jordan. Sie wurde nach 2- jährige Ehe von ihrem Mann Aaron mit einer jüngeren, schlankeren Frau betrogen. Überstürzt lässt sie alles hinter sich und es gelingt ihr in Clayton ein neues Leben aufzubauen. Da ist Kim, eine neue Freundin, Keith, der sie mit leckeren Ssndwichs versorgt, und noch ein neuer Nachbar, der sie heftigst umwirbt. Ihr gelingt es, einen Blumenladen zu eröffnen und durch viel Fleiß und Kreativität hat sie sich einen Namen unter den Heiratswilligen gemacht. Doch es ist nicht nur heile Welt. Unerwartet wird sie mit der Vergangenheit konfrontiert und muss eine Entscheidung treffen. Der Roman ist sehr schön geschrieben und ist genau das Richtige für zwischendurch, an einem Regentag oder einfach nur zum Abschalten. Elly lernen wir nicht Karrierefrau kennen, sondern als Frau mit Schwächen und einigen Selbstzweifeln. Und doch gelingt es ihr , ihr Leben wieder neu aufzubauen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

59 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

berlin, cyberthriller, thriller, hacker, cyberkriminalität

Glashaus: Jeder hat etwas zu verbergen

Christian Gailus
E-Buch Text
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 31.01.2017
ISBN 9783732526833
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Glashaus von Christain Gailus, ein Thriller über Cyber Kriminalität, zeigt uns erschreckende Visionen für unsere Zukunft. Das Cover zeigt einen Kapuzenmensch, im Hintergrund ist Berlin zu erkennen. Auch die Gestaltung mit dem binärischen Sytem verschiedener Programmierungen ist einfallsreich. Jeder hat was zu verbergen. Uns wird ganz einfach aufgezeigt, welche Gefahren aus dem Netz auf uns lauern und dass es schier unmöglich wird, sich gänzlich davor zu schützen. Godspeed, ein Hacker, versucht durch unlautere Methoden, mehr und mehr an Macht zu gewinnen. Erschreckend die Vorstellung, welche Schäden angerichtet werden, wenn es gelingt sich in die Netzwerke zu hacken. Was passiert in Krankenhäuser, bei Ampelanlagen, im Flugverkehr nur um einige zu nennen, wenn dort Daten manipuliert werden? Es wird eine Sondereinheit gegründet, das Glashaus, die den Kampf gegen Kriminalität im Internet aufnehmen soll. Das Buch bleibt spannend von der ersten Seite an. Auch die Personen werden gut dargestellt und die Gründe für ihr Handeln sind ebenfalls gut herausgearbeitet. Es gibt vor allen Dingen nicht nur Gut und Böse, sondern man erkennt auch gewisse Handlungsmuster und versteht sie auch. Dadurch wirkt das Buch noch realistischer, da jeder sowohl gute als auch negative Eigenschaften hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

fortsetzun, london, krimi, jane bennett, thriller

Kein Sterbensort

Clare Donoghue , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 31.12.2016
ISBN 9783802597893
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mit "Kein Sterbensort" hat Clare Donoghue den zweiten Fall mit dem Ermittlerduo Jane Bennett und Mike Lockyer geschrieben. Jane Bennett ist alleinerziehende Mutter und steht auch privat vor so manchen Herausforderungen. Mike, ihr Vorgesetzter, lebt mit ständigen Selbstvorwürfen. Man muss nicht unbedingt den ersten Band gelesen haben, da der Fall in sich abgeschlossen ist. Trotzdem werden einige Dinge aus dem vorangegangenen Fall erwähnt. Gerade das Verhalten von Janes Chef, Mike, lässt sich auf das vorherige Geschehen zurückführen, da er immer noch stark unter dem Tod einen Opfers leidet. Die Geschichte beginnt schon sehr spannend und hier kann man wirklich zu Recht sagen, spannend von der ersten Seite an. Ein Mädchen wird wach und befindet sich quasi in einem Grab, versucht mit letzter Anstrengung sich zu befreien. Doch sie war nicht das erste Mädchen, dem dieses Leid angetan wurde. Jane und Mike arbeiten mit Hochdruck an diesem neuen Fall, während sie gleichzeitig die Suche nach einem ehemaligen Kollegen starten. Aus diesen zwei unterschiedlichen Verbrechen werden nach und nach Verstrickungen bekannt und es zeichnet sich ab, dass die beiden Fälle eng miteinander zu tun haben. Die Autorin schreibt flüssig und hat man das Buch erstmal in der Hand, legt man es auch nicht so schnell wieder weg. Die Auflösung ist nicht unbedingt absehbar, daher kann man wirklich sagen, dass es der Autorin gelingen ist, Spannung von der ersten bis zur letzten Seite aufzubauen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(163)

265 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 127 Rezensionen

thriller, entführung, helen callaghan, psychothriller, dear amy

Dear Amy - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest

Helen Callaghan , Heike Reissig
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur, 10.01.2017
ISBN 9783426654200
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Helen Callaghan hat mit ihrem Psychothriller „ Dear Amy...." ein wirklich spannendes Buch geschrieben. Das Cover ist ebenfalls gut gelungen, durch die grüne Schrift ist es schon ein Hingucker, der zum Lesen einlädt. Margot Lewis, eine Lehrerin, schreibt nebenbei eine Ratgeberkolumne, Dear Amy. Sie erhält einen ungewöhnlichen Brief, indem ein Mädchen, das vor ungefähr 20 Jahren verschwand, um Hilfe bittet. Dieser Brief wird als echt bestätigt, obwohl Bethan Avery längst für tot erklärt wurde. Einige Wochen zuvor verschwand ein 15- jähriges Mädchen aus Margots Klasse, die auch nach mehreren Wochen nicht gefunden werden konnte. Gibt es einen Zusammenhang zwischen diesen beiden Fällen? Welche Rolle spielt Margot Lewis. Sie selbst wirkt oft eher psychisch labil. Man kann sie nur schwer einschätzen, da sie selbst ein Geheimnis aus ihrer Vergangenheit zu verbergen hat. Das Buch ist sehr spannend geschrieben auch wenn es stellenweise ein bisschen langatmig wird. Doch trotzdem wird die Spannung aufrecht gehalten, weil man irgendwie ahnt, dass es zu einer ungewöhnlichen Wendung kommt. Die vielen Ungereimtheiten, die den Leser teilweise verwirren, werden aufgeklärt, so dass das Buch in sich stimmig ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

216 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 116 Rezensionen

marmelade, trauer, familiengeheimnis, freundschaft, familie

Das Brombeerzimmer

Anne Töpfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783548613178
Genre: Romane

Rezension:

Anne Töpfer hat mit ihrem Roman „ Das Brombeerzimmer" einen wirklich tollen Roman über die Höhen und Tiefen des Lebens geschrieben. Nora verliert ihren geliebten Ehemann Julian und muss nun mit diesem Verlust leben. Sie hält gemeinsame Rituale aufrecht wie das Marmelade kochen. Durch Zufall stößt sie auf eine Großtante von Julian, die ebenfalls begeisterte Marmeladenköchin ist. Fasziniert von dem Gedanken auf neue „alte" Rezepte zu stoßen, macht sie sich auf den Weg die alten Dame zu besuchen. Durch die Bekanntschaft mit Klara lernt Nora viel über die zwischenmenschlichen Beziehungen. Sie profitieren nicht nur von Klaras Marmeladenkochkünsten, sondern sie lernt auch, dass es sich lohnt nach vorne zu schauen. Der Roman ist sehr schön geschrieben und schnell hat man Freundschaft mit Nora, Klara, Mandy und Katharina geschlossen, die alle mit ihren Problemen zu kämpfen haben. Aber alle haben was gemeinsam. Sie haben ihren Mut behalten, das Leben so anzunehmen wie es ist und nicht aufzugeben. Ganz besonders witzig finde ich die vielen Rezepte für Marmelade und Liköre.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

bewegung, glück, japan, leben, hardcover

Ikigai: Gesund und glücklich hundert werden

Francesc Miralles , Héctor García (Kirai)
E-Buch Text: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein eBooks, 10.03.2017
ISBN 9783843715607
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ikigai, Gesund und glücklich hundert werden. Es werden allle Wünsche der Menschen in einem Wunsch zusammengefasst. Ein jeder möchte gesund sein, möchte glücklich sein und ein hohes Alter erreichen. In diesem Buch werden uns Kulturen gezeigt, denen dies alllgemein genommen gelingt. Ikigai, heißt dort, die Kunst bis ins hohe Alter beschäftigt zu sein. Dies trifft wohl auf den Spruch der westlichen Kultur,wer rastet, der rostet, in ähnlicher Weise zu. Sehr schön sind die vielen Zitate von sehr alten Menschen, die über ein sehr großes Maß an Lebenserwartung verfügen und an uns in kurzen Anekdoten weitergeben. Es gibt auch kein starres Muster, dem jeder folgen muss sondern es hat jeder die Chance, sein eigenes Ikigai zu finden. Ikigai, das was in antreibt, das was ihn glücklich macht. Die japanische Kultur lehrt uns, das, was wir machen, in vollem Bewusstsein zu machen, sich ganz darauf zu konzentrieren und nicht schon im Kopf 3 andere Dinge erledigen zu wollen. Von daher bekommen wir auch die ein oder anderen Tipps zur Stressbewältigung. Auch andere Lebensbereiche werden angesprochen, zB Ernährung. Auch hier gilt der Grundsatz, Schlichtheit und Liebe zum Detail. Wir erhalten mit diesem Buch keinen Ratgeber , wie man sein Leben ändern muss, sondern es liefert uns für viele Bereiche Ratschläge, die man annehmen kann oder für sich selbst, das zu finden, was einem gut tut.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 57 Rezensionen

luxemburg, krimi, koch, guide gabin, xavier kieffer

Gefährliche Empfehlungen

Tom Hillenbrand
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 12.01.2017
ISBN 9783462049220
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Tom Hillenbrand hat mit seinem Buch " Gefährliche Empfehlungen" keinen typischen Krimi in dem Sinne geschrieben. Xavier Kieffer , ein Koch aus Luxemburg, ermittelt in einem mysteriösen Fall. Bei einer Ausstellung verschwindet die seltene Ausgabe des „Guide Bleu ", Frankreichs gefürchtetste Sternebibel , von 1939. Diese Buch verbirgt Geheimnisse , die bis in die Kriegszeit zurückgehen. Kieffer wird neugierig und beginnt seine Nase über den Kochtopfrand zu strecken, er wittert mit seinem feinen Näschen eine Ungereimtheit, die er gerne aufklären möchte. Es werden viele Dinge aus seinem Privatleben erzählt, was Xavier sehr sympathisch erscheinen lässt. Seine Lebensgefährtin alllerdings wirkt da eher kühl und unnahbar. So werden nebenbei erwähnt mit welchen Leckereien er seine Liebste bekocht und es werden dem Leser einige Hintergrundinformationen über einzelne Gerichte gegeben. Leider habe ich vergeblich nach einem Rezeptteil gesucht... Viele dieser Details sind für die Handlung eher unwichtig, lassen das Buch aber authentischer und glaubwürdiger erscheinen. Alles in allem ein gutes Buch, dass sehr spannend ist und in sich auch stimmig erscheint.

  (1)
Tags:  
 
23 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks