Without_books_no_life

Without_books_no_lifes Bibliothek

22 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Without_books_no_lifes Profil
Filtern nach
22 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1.691)

2.605 Bibliotheken, 69 Leser, 3 Gruppen, 168 Rezensionen

liebe, erotik, hardin, sex, anna todd

After love

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther ,
Flexibler Einband: 992 Seiten
Erschienen bei Heyne, 15.06.2015
ISBN 9783453491182
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.124)

3.181 Bibliotheken, 97 Leser, 4 Gruppen, 249 Rezensionen

liebe, hardin, anna todd, tessa, erotik

After truth

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2015
ISBN 9783453491175
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.016)

4.303 Bibliotheken, 68 Leser, 5 Gruppen, 543 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.468)

2.318 Bibliotheken, 40 Leser, 3 Gruppen, 185 Rezensionen

liebe, erotik, tessa, hardin, after

After forever

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.08.2015
ISBN 9783453418837
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:

Hardin hat gerade erfahren, dass sein biologischer Vater nicht etwa Ken ist, sondern Christian Vance! Er rastet aus - wie zu erwarten und bevor er das Haus seiner Mutter erst richtig zertrümmern kann, schnappt Christian ihn sich und fährt mit ihm los, um ihm alles zu erklären, aber Hardin wäre nicht Hardin, wenn er keine Katastrophe heraufbeschwören würde. Wutentbrannt befielt er Christan ihn rauszulassen und geht - wen wunderts? - in die erst beste Kneipe, um sich richtig volllaufen zu lassen. Als Tessa endlich zu ihm stößt, kann er schon nicht mehr klar denken und sie versucht ihn zum Hotel zurück zu bringen, aber sie müssen zu erst das Auto holen, dass noch bei Hardins Mom steht. Volltrunken, verletzt und wütend wie er ist, will er das Haus anzünden, dass seine Mutter zum Verkauf freigegeben hat. Tessa weiß nicht weiter, wenn sie es nicht schafft ihn davon abzuhalten.... Nicht auszudenken. Am nächsten Tag weiß Hardin so gut wie nichts mehr, nur von einem ist er überzeugt: Tessa darf er nicht in seine Nähe lassen, sie wird allein nach Amerika zurück fliegen. Nur konnte er nicht ahnen, was ihr da passieren wird...

Seitenanzahl:

570

Kapitel:

Zählt man den Prolog dazu und sieht den Epilog (den man AUF KEINEN FALL WEGLASSEN DARF!!! ) als ein ganzes Kapitel, dann sind es 81.

Meine Meinung:

Erst einmal muss ich sagen, dass ich diese Buchreihe sowieso liebe, auch wenn sie manchmal ihre kleinen Schwächen hat. Ich liebe sie und konnte einnfach nicht fassen, als ich das Ende von AFTER forever las, dass es tatsächlich VORBEI war! Seit ich im Februar das erste Buch gekauft habe, haben Tessa und Hardin mich begleitet und es fühlt sich nicht an wie 7 Monate, sonder wie Jahre. Aber nun zurück zum Buch: Ich konnte nur manchmal dasitzen und geschockt auf die Seiten hinunter starren, was aber  viel häufiger vorgekommen ist, war, dass ich wild auf und ab gesprungen bin und am liebsten Tessa UND Hardin eine geknallt, sie anschließend geschüttelt und sie angeschrien hätte: "WARUM, VERDAMMTE SCHEIßE?! WARUM?!?!?!? " Dieses Buch hat es in sich und steckt voller Überraschungen, fast so viele, wie im ersten Teil, wenn man mich fragt. Aber es gab auch Stellen (insbesondere zum Schluss) wo man laut jubelte und zu Tränen gerührt war! Ich kann es nur weiter empfehlen, so wie die anderen Bücher auch! Sie stecken voller Liebe und es ist einer der wahrscheinlich besten Buchreihen, die ich in meinem Leben gelesen habe und noch werde!

  (0)
Tags: emotional, erotik, gefühlvoll, liebe, wunderschön   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.806)

3.088 Bibliotheken, 103 Leser, 8 Gruppen, 224 Rezensionen

opal, liebe, fantasy, lux, katy

Opal - Schattenglanz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551583338
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: 

Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein - aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde - und für Daemon - würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.

Buchtitel:

Gut ausgewählt, da es auch in diesem Buch wieder um den Stein geht.

Meine Meinung: 

Ich bin am Ende mit den Nerven. Wahnsinn. Einfach Wahnsinn wie es J. Armentrout schafft, diese Bücher zu schreiben. In diesem Buch geht es viel um die Beziehung zwischen Katy und Daemon - ist ja logisch. Aber sehr oft kommt auch ihre Freundschaft mit Dee zur Sprache, die nämlich gerade ziemlich auf Eis liegt, durch die Sache mit Adam. Als Blake dann auch noch ganz frech plötzlich im Bio-Unterricht auftaucht, steht die Welt voll eins Kopf.
Blake besitzt auch noch die Frewchheit Katy und Daemon um Hilfe zu bitten. Er will Chris aus den Fängen des VM´s befreien und zufällig weiß er auch wo Beth sich aufhällt. Und Dawson würde alles tun, um Beth zurück zu bekommen. Also gehen sie auf den Deal ein. Dawson lässt den Leser erfahren, wie er Hybriden erschaffen sollte und es bei keinem Einzigen geklappt hat, wie durch Zufall erscheinen so mir nichts, dir nichts istabile Hybriden - und was für welche.
Das Ende war ein Schock mit Aufsicht auf Teil vier, welcher leider erst im Dezember erscheint.

Fazit:

Ein überirdisches Buch, voll humar und Spannung, mit Liebe und Leid, der Entstandene 459 Seiten lange Gefühlscocktail wirft das Leben des Lesers aus der Bahn und macht Hunger auf mehr. Viel mehr!
Daumen hoch und fünf Sterne für dieses Meisterwerk!

  (1)
Tags: fantasy, liebevoll, spannend   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(386)

981 Bibliotheken, 13 Leser, 4 Gruppen, 69 Rezensionen

liebe, italien, fantasy, colin, mahre

Dornenkuss

Bettina Belitz
Fester Einband: 816 Seiten
Erschienen bei script5, 02.11.2011
ISBN 9783839001233
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(273)

623 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

fantasy, liebe, hamburg, scherbenmond, nachtmahr

Scherbenmond

Bettina Belitz
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei script5, 18.03.2013
ISBN 9783839001516
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.934)

7.830 Bibliotheken, 79 Leser, 30 Gruppen, 460 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, fantasy, london

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.238)

8.215 Bibliotheken, 68 Leser, 37 Gruppen, 489 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7.927)

9.175 Bibliotheken, 40 Leser, 8 Gruppen, 214 Rezensionen

liebe, zeitreise, fantasy, zeitreisen, kerstin gier

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.187)

4.914 Bibliotheken, 53 Leser, 15 Gruppen, 278 Rezensionen

träume, silber, kerstin gier, liebe, jugendbuch

Silber - Das zweite Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 26.06.2014
ISBN 9783841421678
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.331)

7.620 Bibliotheken, 84 Leser, 14 Gruppen, 588 Rezensionen

träume, kerstin gier, silber, liebe, fantasy

Silber - Das erste Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.06.2013
ISBN 9783841421050
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(532)

1.188 Bibliotheken, 18 Leser, 3 Gruppen, 104 Rezensionen

dystopie, hebamme, jugendbuch, liebe, enklave

Die Stadt der verschwundenen Kinder

Caragh O'Brien , Oliver Plaschka
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.03.2013
ISBN 9783453534223
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.048)

2.066 Bibliotheken, 37 Leser, 15 Gruppen, 254 Rezensionen

fee, fantasy, liebe, feen, nimmernie

Plötzlich Fee - Sommernacht

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 21.03.2011
ISBN 9783453267213
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(629)

1.219 Bibliotheken, 13 Leser, 4 Gruppen, 75 Rezensionen

elfen, fantasy, liebe, orks, avalon

Elfenkuss

Aprilynne Pike , Anne Brauner
Flexibler Einband: 366 Seiten
Erschienen bei cbj, 12.03.2012
ISBN 9783570401125
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(754)

1.454 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 76 Rezensionen

liebe, fantasy, träume, nachtmahr, splitterherz

Splitterherz

Bettina Belitz
Flexibler Einband: 632 Seiten
Erschienen bei script5, 12.11.2012
ISBN 9783839001424
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.392)

3.695 Bibliotheken, 72 Leser, 9 Gruppen, 306 Rezensionen

liebe, onyx, lux, fantasy, daemon

Onyx - Schattenschimmer

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.11.2014
ISBN 9783551583321
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.949)

3.006 Bibliotheken, 37 Leser, 14 Gruppen, 402 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, aliens, lux

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.04.2014
ISBN 9783551583314
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zu nächst einmal: Ich weiß, dass viele sagen, diese Geschichte erinnert sie an Twilight. Ich finde, das diese Behauptung nicht wirklich stimmt. Denn ich habe (SCHANDE ÜBER MEIN HAUPT) früher Twilight gesuchtet und bin der Meinung, dass diese Geschichte unabhängig von irgendwelchen anderen ist und dabei eine Klasse für sich. Gut, vielleicht ein, oder zwei Stellen fallen mir jetzt im Nachhinein ein, trotzdem, dieses Buch muss man gelesen haben! So jetzt zum:

Inhalt:

Katy ist neu in der Stadt, ziemlich unbeliebt und (genauso wie wir es mögen ;D ) eine Leseratte und leidenschaftliche Buchbloggerin. Ihre Mutter möchte unbedingt, dass sie Kontakte knüpft, besonders mit den Nachbarn, da dort ein junges Geschwisterpaar wohnt. Als Katy noch einkaufen soll, weiß sie leider nicht, wo in der Nähe ein Supermarkt liegt, also bleibt ihr nichts anderes übrig, als drüben anzuklopen. Sie will gerade anfangen zu sprechen, als sie aufblickt: Die Tür wurde von einem echt heißen Jungen, der oberkörperfrei in Jeans vor ihr steht und sie abfällig ansieht, geöffnet. Sein Name ist Deamon Black. Vor lauter Entsetzen wird sie ersteinmal rot, stottert dann ihre Frage und verzieht sich. Als Katy in den nächsten Tagen im Garten arbeitet, gesellt sich Dee, die jüngere Schwester von nebenan zu ihr und die beiden Freunden sich an. Sehr zum Missfallen von Deamon, welches er nicht gerade schonend in Katys Gegenwart ausdrückt. Dennoch überredet Dee ihren großen Bruder dazu, mit Katy Zeit zu verbringen. Zwingt, besser gesagt, sie hat seine Autoschlüssel, sonst würde er das auch niemals tun, verdeutlicht er Katy. Sie werden Zeit zusammen verbringen (müssen) und dabei passieren unglaubliche Dinge, die doch eigentlich gar nicht möglich sind... Katy gerät in eine völlig unbekannte Welt, bis sie plötzlich Teil davon wird, doch das darf außer Deamon keiner wissen, was allerdings ziemlich schwer ist, wenn man so hell leuchtet wie die Sonne...

Titel:

Ich finde, der Buchtitel "Obsidian" ist relativ gut ausgesucht. Die Betonung liegt auf relativ. Denn es verrät nicht allzu viel über das Buch, sodass es spannend bleibt und man ziemlich lange im Dunkeln tappt, doch eigentlich wird der Begriff zu kurz erwähnt, um als Buchtitel zu taugen. 

Meine Meinung:

Trotz des Buchtitels, war ich sehr extrem begeistert von dem Buch, denn es hat teilweise sehr überraschende Wendungen und man fiebert unheimlich mit (bei mir war es zwischenzeitlich so schlimm, dass meine Mutter nicht in Ruhe Fernsehen gucken konnte und mich in mein Zimmer geschickt hat ;D) . Was mit Katy passiert erwartet man überhaupt nicht, denn man denkt: Gut, sie taucht in diese Welt ein, ist halt eine Außenstehende. Doch anders als bei Twilight, wird sie hier nicht nur beschützt, sondern auch ein Teil der neuen Welt. Ich fande es richtig toll, mal wieder ein Buch zu lesen, in denen es nicht nur um die altbekannten übernatürlichen Wesen, wie Vampir, Werwolf, Fee, oder ähnliches geht, sondern mal in einer völlig anderen Richtung von Fantasy spielt und absolut empfehlenswert ist!! Diese Geschichte wird euch in den Bann ziehen, ob nun Szenen-Übereinstimmung hin, oder her. Das ist egal, denn es wird euch ein paar sehr lustige Stunden, oder Tage bescheren, in denen ihr euch kullert vor lachen, oder entsetzt die Augen aufreist. Als ich erfahren habe, wie das Buch ausgeht, habe ich meine Familie angefleht, das nächste Buch zu kaufen, da ich uuuuunnbedingt wissen wollte, wie es weiter geht!

Fazit:

Es ist ein unglaublich humorvolles, klassisches, dann doch wieder total unklassisches und überaus spannendes Buch, das ich nur empfehlen kann! Beim zweiten Teil ärgert man sich übrigens, dass es so aufhört wie es aufhört und anfängt zu kreischen, weil der nächste Teil noch immer nicht vorhanden ist!!! ;)

  (2)
Tags: dieses buch macht lust auf mehr, humorvolle dialoge, mitreißende geschichte, sehr gut zu lesen   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.568)

2.556 Bibliotheken, 29 Leser, 3 Gruppen, 262 Rezensionen

liebe, colleen hoover, hope forever, missbrauch, vergangenheit

Hope Forever

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2014
ISBN 9783423716062
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Sky ist ein Mädchen, das bei keinem einzigen Jungen jemals in ihrem Leben Bauchkribbeln hatte, sicher, sie hat mit ein "paar" Jungs rumgemacht, weil ihre beste Freundin sehr sprunghaft ist, so nach dem Motto: Nach einer Woche sind Jungs langweilig, dann kommt der nächste. Da sich die beiden gegenüber wohnen, bekommt sie meistens die gutaussehenden besten Freunde ab. Doch das Problem bleibt: Sie fühlt einfach nichts....
Und dann POOF! In einem Supermarkt sieht sie ihn. Ihr Magen spielt verrückt, ihr wird heiß und kalt, schwindelig und hängt in seinem Blick fest. Schmetterlinge im Bauch, oder Darmgrippe? Eindeutig Darmgrippe, versucht sie sich einzureden. Dumm nur, dass er sie nach dem Namen fragt. Erst ist sie über die dumme Annmache enttäuscht, dann er über den Namen. Durch Zufall sehen sie sich wieder. Und wieder und wieder. Irgendwann ist es kein Zufall mehr und sie treffen sich. Sky und Holder lernen sich besser kennen, obwohl sie manchmal wirklich nicht schlau aus ihm wird, oder aus diesen komischen Träumen, die sie nassgeschwitzt aufwachen lassen. Und als sie miteinander schlafen wollen, gerät ihr Leben volleins aus der Bahn...

Titel: 

Der Titel "Hope Forever" ist wahnsinnig gut ausgewählt. Die Bedeutung wird einem während des Buches immer klaren und zwischendurch denkt man immer, dass man jetzt endlich die richtige Bedeutung gefunden hat. Hat man aber nicht. Versucht, den Inhalt am Titel abzulesen, viel Spaß, es wird euch nicht gelingen. ;)

Meine Meinung:

Dieses Buch ist bei mir von null, auf 100 geklettert! Mein bisheriges Lieblingsbuch hatte ich sechs Mal gelesen, doch gegen dieses Buch hat es nicht die geringste Chance!!!! Die anfangs undurchschaulichen Charaktere werden mit wachsender Seitenanzahl immer lebendiger und lassen den Leser in sich hinein schauen. Das Ende ist, trotz Vorschau so unvorhergesehen, dass es einem den Atem verschlägt! Ich persöhnlich habe zwar zwischendurch einmal darüber nachgedacht, doch diesen immer wieder verworfen, da es einfach unvorstellbar war!!! Hope Forever ist so gefühlvoll geschrieben, dass ich nicht nur lachen, sondern auch weinen musste!

Fazit:

Von vorne bis hinten ein Meisterwerk! Ich habe rein GAR NICHTS an diesem Buch auszusetzten. Es macht Spaß dieses Buch zu lesen und es ist so spannend, als würde man einen Film sehen, es ist eine Liebesgeschichte, wie sie es noch nie gab, ich lege es euch ans Herz! Nehmt euch ein Wochenende, verkriecht euch auf dem Sofa und lest, ihr werdet weder schlafen, noch essen, noch trinken können, es ist, als ob in diesem Buch ein Magnet eingebaut ist, der euch anzieht!

  (1)
Tags: einzigartige geschichte, lieblingsbuch!, wundervoll geschrieben   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.691)

2.464 Bibliotheken, 27 Leser, 6 Gruppen, 232 Rezensionen

liebe, selection, dystopie, rebellen, kiera cass

Selection - Der Erwählte

Kiera Cass , Susann Friedrich
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 19.02.2015
ISBN 9783737364980
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Wer die ersten beiden Bücher der Selection-Reihe gelesen hat, weiß, dass America Singer nun um den Platz an Maxons Seite kämpft, denn außer ihr sind noch immer drei andere Mädchen in der Elite. America, Celeste, Kriss und Eliese haben sich durchgesetzt, von 35 Mädchen hat Maxon sie auserwählt zu bleiben, denn eine von ihnen, soll ihn heiraten und so die zukünftige Prinzessin von Illéa werden. Allerdings gibt es da Probleme, denn die Rebellen werden immer aggressiver, erst fangen sie an, das Schloss anzugreifen und ziemlich bald gehen die Süd-Rebellen dazu über, die Kasten der jeweiligen Auserwählten der Elite anzugreifen. Die Mädchen sind geschockt. Hin- und hergerissen, ob sie nach Hause zurück kehren sollen, oder für den Platz der Prinzessin weiter kämpfen wollen, versuchen sie weiterhin sich als geeignetste Finalistin zu behaupten. Doch anders als der Rest, versucht Amarica das nicht mit Disziplin und Zurückhaltung, sondern handelt mal wieder nach ihren eigenen Regeln, indem sie wärend des wöchentlichen Berichts, dem Volk Mut macht, es soll sich nicht unterkriegen lassen und sich wehren.
Ihre Kämpfernatur und ihr übergroßer Drang zur Gerechtigkeit helfen ihr dabei der Liebling des Volks zu werden, gleichzeitig fällt sie immer mehr in Ungnade gegenüber des Königs. Denn im Gegensatz zu den Untertanen, die sich endlich verstanden fühlen, findet Maxons Vater sie ungeeignet und intregiert immer mehr gegen America. Außerdem gibt es immer noch Aspen, der als Americas Leibwächter im Schloss umher wandelt und eine unsichtbare Wand zwischen Maxon und Amarica bildet. Sie muss sich entscheiden, ist sie dem Druck als Prinzessin gewachsen und akzeptiert, dass Kriss immer ein Scheibchen von Maxons Liebe behalten wird, oder kapituliert sie und fährt nach Hause?

Meine Meihnung:

Ok, wo fang ich an? Ich fande das Buch (genau wie die anderen zwei) UNGLAUBLICH! Regelmäßig ist mir der Unterkiefer runtergeklappt, wie zum Beispiel, als ich erfahren habe, dass Celeste gar kein mieses, verlogenes Biest ist, und eine gute Freundin von America wird. Als Maxon und America beschließen, dass sie sich mit den Nord-Rebellen verbünden und von Süd-Rebellen überfallen wurden, habe ich mit gekreischt. Angefangen zu weinen, habe ich, als Maxon am Morgen der Hochzeit verkündet hat, dass Ammarica gehen wird. Warum er das tut, obwohl er sie liebt und was dann passiert, werdet ihr wohl selbst lesen müssen. ;) Mega gefreut habe ich mich, als am Ende dieses Teil verkündet wurde, dass die Geschichte noch nicht zu Ende ist!!! Jetzt schon kann ich es kaum abwarten, bis es endlich Juli ist, denn da Mädels, kommt der vierte Teil heraus, der Die Kronprizessin heißt. Wenn ihr jetzt zu begeistert seid und meint, in diesem Buch passiert doch überhaupt nichts, man weiß von vorn herein was passiert, dann lache ich euch hiermit offiziell ins Gesicht! Denn dieses Buch ist nur so überfüllt von überraschenden Wendungen, die einem zu Tränen rühren, oder aufkreischen lassen. Ja, es sterben Personen. Ja, sie sind ihr nah. Ja, es geht auch um ihre Familie. Und Ja, Maxon und America werden in unterschiedlichen Bereichen des Buches angeschossen. Mit unterschiedlich schlimmen Ausmaß.

Fazit:

Wer diese Buchreihe nicht gelesen hat, verpasst ein gutes Stück seines Lebens. Denn Americas feurige, leidenschaftliche Art ist packend und lässt euch nicht mehr los. Der Schreibstil bezieht sich sehr auf die Personen und liest sich innerhald weniger Tage, sodass man am liebsten die Schule schwänzen möchte, für dieses Buch!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.378)

2.096 Bibliotheken, 27 Leser, 6 Gruppen, 222 Rezensionen

liebe, selection, dystopie, kiera cass, jugendbuch

Selection - Die Elite

Kiera Cass , Susann Friedrich
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 20.02.2014
ISBN 9783737362429
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.808)

4.154 Bibliotheken, 44 Leser, 10 Gruppen, 395 Rezensionen

selection, liebe, dystopie, prinz, kiera cass

Selection

Kiera Cass , Sibylle Schmidt
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 01.02.2013
ISBN 9783737361880
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
22 Ergebnisse