WolfHos Bibliothek

2 Bücher, 2 Rezensionen

Zu WolfHos Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

28 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

abenteuerreise, arthu, entführung, fantasie, hat mich nicht überzeugt., heldenreise, surrealität

Arthurs Entführung

Bernd Desinger
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Droste Verlag, 11.09.2017
ISBN 9783770020416
Genre: Romane

Rezension:

Arthur ist eine faszinierende Gestalt. Auf den ersten Anschein hin eher unauffällig, ist er doch so etwas wie das Zentralgestirn einer Gruppe von Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können. Diese im Kern Fünfergruppe, für die sich die Bezeichnung „Arthurs Freunde“ wie von selbst herausgebildet hat, wird urplötzlich mit einer in gebrochenem Deutsch formulierten Mitteilung von Unbekannten konfrontiert, die sich der Entführung Arthurs, ihres „Primus inter Pares“ bezichtigen. Was nun beginnt, ist eine Tour de Force, in der Arthurs Freunde durch die halbe Welt reisen werden, wobei sie immer wieder auf mysteriöse Ereignisse und Entwicklungen stoßen. Die Beschreibungen der Orte sind in ihrer Detailtreue und Farbigkeit eine perfekte Kulisse für dieses Roadmovie in gedruckter Form. Der Autor würzt diese wilde Jagd mit Reminiszenzen an seine persönlichen Leidenschaften. Fender Stratocaster E-Gitarren dürfen als Zimmerutensilien ebensowenig fehlen wie Hinweise auf den Fechtsport. Und ein guter Song von Crosby Stills and Nash klingt zur rechten Zeit aus den Lautsprechern. Das Buch ist der erste Teil einer Trilogie, das Ende ist ein klassischer Cliffhanger, und während Arthurs Freunde nicht mehr wissen, was sie glauben sollen, freue ich mich als Leser schon auf die Fortsetzung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

altersarmut, dystopie, einfach anders als die normalen kriminalromane, gesellschaftskritik, krimi, spannend, zukunft

ZZZ – Zeltstadt Zeche Zollverein

Bernd Desinger
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Grupello Verlag Bruno Kehrein, 09.12.2015
ISBN 9783899782448
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Bernd Desinger verknüpft in seinem Roman ZZZ Zeltstadt Zeche Zollverein, die Form des klassischen Kriminalromans mit einer erschreckenden Dystopie. Erschreckend deshalb, weil jenes Deutschland der Zukunft den Abschluss einer Entwicklung darstellt, welche bereits im Hier und Jetzt begonnen hat. Der Autor vergisst dabei aber nicht, mit beissendem Humor und Sarkasmus auf heutige Ereignisse Bezug zu nehmen.
Ein spannender, erschreckender und gleichzeitig ironischer Roman, den man nicht aus der Hand legen möchte.

  (0)
Tags: dystopie, einfach anders als die normalen kriminalromane   (2)
 
2 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.