X-tines Bibliothek

403 Bücher, 173 Rezensionen

Zu X-tines Profil
Filtern nach
403 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

200 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

coming of age, coming-of-age, der fänger im roggen, englisch, erwachsen werden, geschwisterliebe, identity issues, internat, j. d. salinger, j. d. salinger, jugend, klassiker, new york, pubertät, usa

The Catcher in the Rye

J. D. Salinger
Flexibler Einband: 277 Seiten
Erschienen bei Little Brown & Co, 29.04.2011
ISBN 9780316769174
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

jugend, jugendbücher, roman, spannung

Und wer rettet mich?

Stefanie Neeb
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 25.04.2018
ISBN 9783733503369
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Kim feiert mit ihren Freunden eine Abi-Party, doch alles is eskaliert. Es gab einen Brand und ihr Freund Jasper liegt ohne Erinnerungsvermögen im Krankenhaus. Hat er den Brand gelegt? Was sollte sein Motiv sein? Warum war der lang weggewesene Ben plötzlich auf der Party, in den sie früher so verliebt war? Was hat die Geschichte mit Autos zu tun? Wer sagt die Wahrheit? Wer schreibt ominöse Kurznachrichten? Wer war der Täter? Warum kam Ben zurück? Liebt sie Ben noch immer? Fragen über Fragen, die ihr nicht nur von der Polizei gestellt werden.

Fazit:
Stefanie Neeb ist ein netter Roman gelungen, dessen Auflösung bis zum Ende spannend bleibt. Der Roman liest sich sehr schnell und gut. Ich fand es interessant, wie die Autorin die Handlungsstränge verschlungen hat und mir waren zb die ominöse Text-Nachrichten erst im Nachhinein klar. Ich fand es auch spannend, jedoch im Verlauf des Krimis/Romans wurde mir die Indizienlage immer abstrakter ... Sachverhalte "veränderten" sich, was mir jedoch nicht so gefallen hat. Die Lovestory hätte noch ein bisschen besser sein können. Jaspers Emotionen konnte ich nicht so ganz nachvollziehen. Was mir sehr gut gefallen hat war die Darstellung der Eltern von Kim. Insgesamt ein sehr gelunges Buch und auf jeden Fall lesenswert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

baby, forensik, haft, hilfe, hoffnung, hoffnungslosigkeit, kindermörderin, krankheit, krimi, mord, opfer, psychiatrie, täter, therapie, trauma

Der Augenblick

Irene Matt
Flexibler Einband: 249 Seiten
Erschienen bei Schardt, M, 01.12.2017
ISBN 9783961521241
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

37 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

beziehung, einsamkeit, freundschaft, friedhof, gefühle, großstadt, guadalupe nettel, krankheit, kuba, liebe, mexiko, new york, paris, roman, tod

Nach dem Winter

Guadalupe Nettel , Carola Fischer
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blessing, 05.03.2018
ISBN 9783896676139
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:

Claudio und Cecilia führen getrennte Leben. Er ist in New York, hat eine Freundin und arbeitet als Lektor in einem Verlag. Sie ist Studentin in Paris und hatte einige sehr intensive Treffen mit Tom. Sie schildert, wie sie sich immer öfter treffen und wie sie fast besessen nach Tom ist. Doch dann treffen sich Claudio, der nach Paris fliegt und Cecilia per Zufall. Sie kommen ins Gespräch und haben beide eine außergewöhnliche Leidenschaft: Friedhöfe. Sie kommunizieren nach dem Treffen weiterhin über kure Nachrichten und sind irgendwie fasziniert voneinander. Es kommt dazu, dass Claudia ihn schließlich in New York besucht. Doch vor Ort merken beide, dass sie nicht füreinander geschaffen sind, oder warum trifft er sich weiterhin mit seiner Freundin Ruth, die ihn wahrlich verehrt. Claudia reist ab. Der Kontakt bricht ab und irgendwie ist die Spannung aber noch zu spüren. Beide erleben  Außergewöhnliches/Prägendes, das sie zu tiefen Erkenntnissen über das Leben bringt. Welche das sind …. Lies selbst.

Fazit:

Allein durch den Klappentext habe ich etwas ganz anderes erwartet. Und ich bin POSITIV überrascht worden. In abwechselnden Kapiteln (wobei man manches Mal nicht weiß, wer spricht und wo und in welcher Zeit man sich in der Erzählung gerade befindet) schafft es Guadelupe Nettel in einem sehr schlichten Sprachstil, so viel unterschwellige Spannung aufzubauen, dass ich von Anfang an voll ergriffen war. Ich habe sofort eine Sympathie für die Protagonistin entwickelt und ihre Schilderungen von ihrem Studentenleben in Paris haben mir sehr gefallen. Der erste große Überraschungseffekt  war für mich, als sie ihre Treffen aus eigener Sicht beschreiben und diese komplett verschieden ist. Durch die Vorliebe für Friedhöfe war es immer sehr interessant und nicht gewöhnlich ohne trist oder traurig zu werden. Auch wenn beide schreckliches erlebt haben, ist es alles andere als traurig. Ohne dass viel Handlung passiert, bebt die Spannung. Die Entwicklungen im zweiten Teil haben mich zum Weinen und Zittern gebracht. Hammer!!!! Toll geschrieben. Und die beiden zwar verschiedenen, doch genialen Erkenntnisse über das Leben habe ich mir auch herausgeschrieben und werde sie aufhängen, da sie auch toll formuliert sind. Gefallen hat mir auch, dass man eben nicht wusste, ob es jetzt wirklich der andere ist, der spricht oder doch zwei Kapitel hintereinander aus einer Sicht. Ich muss da einfach 5 Sterne vergeben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

Wer Freiheit sucht: Kommissar Rhodéns erster Fall

Johan Mattes
E-Buch Text: 402 Seiten
Erschienen bei null, 31.03.2018
ISBN B07B6CXYZC
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:

Im ersten Fall von Kommissar Rhodéns startet der Autor Johan Mattes mitten im Geschehen. Auf der Insel in Värmland in Schweden werden auf einer einsamen kleinen Insel die Leichen zweier junger, nackter Frauen gefunden. Sie stellen nicht die einzigen Unklarheiten für Jacob Rhodén und seine Kollegin Eva Wilhelmsson dar. Es gibt einen ebenfalls nackten Mann in der Nähe auf einem Feld, der sein Gedächtnis verloren hat, und plötzlich gibt es noch mehr Opfer … Was ist passiert? Warum sind die Opfer nackt? Leidet der Mann tatsächlich unter Gedächtnisverlust oder ist er involviert? Wieso verschwindet ein Patient aus dem Krankenhaus? Was hat Geschichte mit einem freigelassenen Sexualstraftäter zu tun? Warum sind verschiedene Touristen involviert? Und noch die große Frage, wie kommen die Kommissare mit gleichzeitig privaten Problemen klar. Jacobs Frau hat ihn betrogen. Was ist mit den Kindern? Wer ist die Affäre? Gibt es Beziehungen zu dem ungeklärten Fall? Welches Problem führt Eva immer wieder an eine nette Bar … Fragen über Fragen, die eine tolle Spannung versprechen.

Fazit:

Johan Mathes ist ein sehr guter Start in eine vielversprechende Serie gelungen. In einem tollen, angenehmen und zugleich spannenden Sprachstil schafft er es eine ausgewogene Balance zwischen privaten Themen und dem Mordfall der Ermittler zu erzeugen. Der Leser fühlt sich von Anfang an voll eingeschlossen. Die bildlichen Beschreibungen der Landschaft führen dazu, dass man sich gleich in Schweden versetzt glaubt. Mir war es bis zum Schluss nicht möglich, zu erahnen, wie der Fall ausgeht. Gegen Ende gibt es noch einen weiteren Spannungszuwachs. Insgesamt fand ich es einen sehr guten Krimi, der mir gefallen hat, jedoch nicht so nachdrücklich beeindruckt hat, dass ich 5 Sterne vergeben könnte. Bei einer Serie kann es ja auch noch eine Steigerung geben J Ich würde mich über weitere Folgen freuen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

bittere vergangenheit, campingwagen, carin, christlich, christlicher roman, cold case, dee henderson, entführung, ermittlungen, evie blackwell, familie, familie thane, krimi, missbrauch, sheriff

Stadt der Verschwundenen

Dee Henderson , Dorothee Dziewas
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.06.2017
ISBN 9783868276640
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

309 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

16. jahrhundert, bloody mary, england, henry viii., hinrichtungen, historisch, historischer roman, mary tudor, mittelalter, papisten, rebecca gablé, reformation, renaissance, tudor, waringham

Der dunkle Thron

Rebecca Gablé
Flexibler Einband: 1.008 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.08.2013
ISBN 9783404168439
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

authentisch, bedürftigkeit, berufung, bestimmung, einfach, geschäftigkeit, gott, hektik, herausforderungen, klappenbroschur, kurzweilig, lebensnah, lebensreise, offen, ruhe

Einfach ich sein

Shauna Niequist
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 26.02.2018
ISBN 9783957344557
Genre: Sachbücher

Rezension:

Shauna Niequist führt ein Leben, wie viele andere auch. Mann, Kinder, Arbeit, Ehrenamt in der Gemeinde und gefühlt täglich immer mehr. Andere stehen immer an erster Stelle, aber wo steht Gott und ihre Beziehung zu ihm? Sie lässt sich keine Ruhe zu, um den Alltag zum Wohle der anderen bestmöglichst zu bewältigen. Die Erwartungen anderer erfüllen … noch mehr, noch schneller, noch weiter, … Nein gibt es nicht … doch dann merkt sie: Sie war einfach erschöpft und Müde. Ein Freund fragte Sie, was sie nun mit einem leeren Terminkalender und vollen Bankkonto anstellen würde. Da ihr nur „schlafen“ einfiel und sogar eine Sehnsucht danach spürte, merkte sie, dass sie etwas in ihrem Leben ändern muss. Sie beschreibt ihren gefüllten Alltag, und wie sie sich danach sehnt eine Erdbeere zu essen und diese auch genießen zu können. Sie schildert ihr Leben mit dem „Ja“.zu allem nur nicht nach Zweisamkeit mit Gott und Ruhe mit ihr selbst. Die Wende stellte für sie ein Urlaub mit der Familie dar und ab diesem Zeitpunkt gelingt es ihr, „Nein“ zu sagen, ihr Leben zu entschleunigen, Gott den Vorzug zu geben. Sie erklärt, wie sie ihr Gebetsverhalten verändert hat und zeigt, dass wir vor Gott kein Blatt vor den Mund nehmen dürfen. „Aber in der Stille kann man endlich zulassen, dass man gesehen wird, und wenn man gesehen wird, kann man heil werden und Wurzeln schlagen.“ (S. 99.) Ihr gelingt es auch Bibelgeschichten auf eine andere Weise zu sehen und wieder neu zu entdecken. So führt sie beispielsweise das Laufen des Petrus auf dem Wasser an. Jesus rettet uns, egal was ist. Sie lernt manche Dinge neu kennen, entdeckt positive Seiden an Neid. 4 Dinge sind für sie als tragende Säulen geworden, doch ich möchte nun nicht mehr verraten, denn dieses Buch sollte man selbst lesen. Welches Ereignis brachte ihr die Wende? Was sind die Säulen? Was ist das positive an eigentlich negativen Aspekten, welche Bibelstellen können auch dich beeindrucken? Lies es selbst!!:

Fazit

Shauna ist allein durch die Beschreibung ihres Lebens „vor und nach ihrer persönlichen Wende“ gelungen, den Leser direkt anzusprechen, ihn an ihrem Leben teilhaben zu lassen und auch zu motivieren selbst aktiv zu werden und die Stille mit sich und Gott zu suchen und das Gebet zu intensivieren. Sie schildert sehr ausführlich ihre Probleme zunächst und ich muss gestehen, ich war ergriffen und habe mich immer wieder angesprochen gefühlt. Dies liegt unter anderem an ihrem sehr verständlichen Sprachstil und dass sie sich nicht wiederholt oder ähnliches. Ihre positiven Auswirkungen und Entwicklungen verstärkt sie durch „Bilder“, durch Bibelauszüge und weitere Beschreibungen ihres neuen Alltags und den aufgezählten positiven Effekten. Mich persönlich hat besonders die Wortwahl von bestimmten Sätzen und manche Themen wie der Umgang mit „Ja-Sagen“ und „Neid“ sehr angesprochen. Für mich war es oft nicht wirklich auf den Punkt, sondern lange darum herum gesprochen. Ich persönlich habe nicht so viel aus dem Buch nehmen können. Aber es ist ganz nett geschrieben. Es gibt 3,5 Sterne.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

ernährung, erzählungmusterwiederholungen, ganzheitliches leben, kompliziertes lesen, kurzweilig, langweilig, lebenswege, ratgeber, trocken, verwirrend, wegweiser

Das IEMAS Prinzip

Stefan Krebs
Flexibler Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.02.2018
ISBN 9783746061092
Genre: Sachbücher

Rezension:

Stefan Krebs hat sich klar erkenntlich viele Gedanken darüber gemacht, wie der persönliche Erfolg und Zufriedenheit durch die richtige Mischung aus verschiedenen Aspekten erzielt werden kann. Er nennt dies das IEMAS Prinzip und hat auch ein Coaching aufgebaut, das Menschen buchen können. Er vergleicht es wie mit einer tollen Mahlzeit und der richtigen Mischung. In diesem Buch stellt er zunächst die Gliederung in kurzen einleitenden Worten vor und verdeutlicht, wie wichtig es ist, die richtigen Fragen zu stellen. Er erklärt dem Leser die Bedeutung von Prinzipien. Sodann schildert er seine wirklich ergreifende Biografie, die keinen Leser ungerührt lassen wird. Doch auf Basis seine Lebenslaufs fand er den Weg zu seiner Berufung – dem Coaching seines Systems IEMAS – INDIVIDUAL EFFECTIVE MOTIVATION ABILITY SYSTEM. Er beginnt seine Ausführungen dazu, mit dem Thema der Liebe und den Liebesprinzipien, gefolgt von Glücksfaktoren, den Chancen und Risiken in der Hochleistungsgesellschaft im Zusammenhang mit Ernährung und führt dabei einzelne Ernährungsformen und Ernährungstrends an. Darauf folgen individuelle Strategien und weitere sowie genauere Angaben zu dem IEMAS-Prinzip. IM FAQ Teil stellt er kurz das Coretraining, das Faszientraining und weitere Fragen und Antworten rund um das Coaching vor.

Fazit:

Für ein eigenständiges Training halte ich dieses Buch als ungeeignet, jedoch als Begleitbuch zu dem Coaching sehr passend. Was mich daran stört ist, dass trotz mehrfacher Erwähnung, dass alles „individuell“ ist und es kein „Patentrezept“ gibt, kein persönliches Arbeiten mit dem Buch wirklich möglich ist. Viele Prinzipien werden vorgestellt, die man auch als Werte oder Verhaltensregeln oder Verhaltensvorschläge etc. benennen könnte und die hier schön übersichtlich als Prinzipien vorgestellt werden. Manche überschneiden sich teilweise, was auch so ist, aber der Leser ist einfach teilweise geplättet von der Vielzahl. Stefan Krebs vermittelt zwar klar, dass jeder Mensch für sich seine Prinzipien und Faktoren heraussuchen muss, aber ich konnte mit diesem Buch als Ratgeber wenig anfangen. Vom Kapitel mit den Ernährungsformen habe ich mir viel verhofft und diese wurden auch relativ umfangreich präsentiert, auch von der Entstehung, der Gefahren und Chancen … aber eine Wertung der verschiedenen Möglichkeiten findet nicht statt. Im Abschlussteil fand ich die Ausführungen zum Faszientraining sehr gut und vieles war mir neu, jedoch wird das Coretraining im Verhältnis dazu kaum ausgeführt. Insgesamt waren mir manche Abschnitte einfach nicht wirklich aussagekräftig genug und die Vorstellung von Teilgliederungen etc. zu langatmig … ich habe mich leider zwischendurch immer wieder gelangweilt und war verwirrt durch Überschneidungen von Prinzipien. Insgesamt finde ich das Buch gut, wenn man auch einen Coach dazu hat. Weil ich doch einiges über Faszientraining und die Entstehung mancher Ernährungsformen gelernt habe, gebe ich dem Buch 3 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Café Mélange

Bianka Bleier
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 21.12.2017
ISBN 9783775158169
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(273)

591 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 171 Rezensionen

europa, europareise, freundschaft, leben, liebe, liebe findet uns, liebesgeschichte, liebeskummer, liebesroman, monninger, paris, reise, reisen, roman, tagebuch

Liebe findet uns

J. P. Monninger , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783548289557
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(263)

575 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 100 Rezensionen

familie, green-mountain-serie, herbst, kleinstadt, landleben, liebe, liebesgeschichte, liebesroman, lostinlove, lost in love, marie force, new york, roman, usa, vermont

Lost in Love. Die Green-Mountain-Serie / Alles, was du suchst

Marie Force , Tatjana Kruse
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.09.2016
ISBN 9783596036288
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

ausgeglichenheit, burn-out, entschleunigung, geschenkbuch, glück, lebenshilfe, mutter, muttertag, positives denken, sachbuch, selbsthilfe, selbstmotivation, training, trainingsbuch, zufriedenheit

Das Glück wohnt im Kopf

Christine Wunsch
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Athesia Tappeiner Verlag, 16.03.2018
ISBN 9788868393366
Genre: Sachbücher

Rezension:

Christine Wunsch beschreibt in 30 Tagen, wie wir uns Glück „antrainieren“ können. Ihre Tage sind immer gleich aufgebaut: Eine Seite mit einem einleitenden Spruch zum Thema, einigen Seiten Erklärung und auch medizinisches Wissen, sowie Beispiele und (Alltags)Geschichten, abgeschlossen durch eine knappe Zusammenfassung und tägliche Aufgaben. Es ist somit eine Kombination aus Theorie und Praxis, die erklärt, was uns Glücklich macht, was wir machen können, um uns glücklicher zu fühlen. Sie gibt Ratschläge, was wir vielleicht falsch machen oder falsch denken. Die einzelnen Sachgebiete hier aufzuführen, wäre nicht angebracht, sondern sind von JEDEM lesenswert. Ich denke, dass jeder Mensch sich irgendwo angesprochen fühlen kann. Mir haben vor allem das Layout und die Aufmachung gefallen. Am meisten geholfen haben mir auch die kurzen Zusammenfassungen. Mein einziges „Luxus“Problem ist die Frage, warum sie immer zwei Tage zusammennimmt …. Jetzt liegt mein Glück in meiner Hand bzw. wohnt in meinem Kopf …. Lest selbst … allein die Bilder sind es Wert, schon sie machen glücklich!

Auch wenn die Rezension etwas kurz ist ... mir fällt nicht mehr ein als: Lest selbst

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

botschaft, christlich, christliches sachbuch, enttäuschungen, erfülltes leben, ermutigung, erschöpfte seele, eucharisteo, freiheit, fühlen, gebrochenes herz, gemeinschaft, gerthmedien, heilung, zerbrochenheit

Durch meine Risse scheint dein Licht

Ann Voskamp
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 26.02.2018
ISBN 9783957342485
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

ehe, esoterik, fliegen, freundschaft, kinder, liebe, psychologie, roman, tanzen, tärume, tolles cover, trennung

Der Tag, an dem meine Träume tanzen gingen

Katie M. June
E-Buch Text: 159 Seiten
Erschienen bei null, 11.11.2017
ISBN B077CW3H1W
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:

Seraphine ist total erschüttert. Alles war doch immer so toll: ihre Ehe, ihre Kinder, … (na ja bis auf Maura), doch dann gesteht ihr Mann, dass er sie mit seiner Sekretärin betrogen hat … was für ein schlechtes Märchen … nur leider Wirklichkeit. Was soll sie machen? Was wird aus der Ehe? Was aus den Kindern? Was ist bloß los? Doch dann trifft sie (mehr oder weniger per Zufall) auf Carina Blue, die ihr als Entspannungstrainerin zur Seite steht. Sie arbeiten an ihrer Vergangenheit, an tollen Momenten, an Kindheitserinnerungen, an Entspannungsmöglichkeiten, an dem Thema „Maura“ … und es ist alles aus! Was ist passiert? Wer schickt ihr Blumen? Mit wem trifft sie sich? Was wird aus der Familie? … Lies selbst.

 

Fazit:

Katie M. June ist eine tolle Geschichte gelungen. Es geht um Liebe, Vertrauen, Familie, Freunde, Gemeinschaft, Verantwortungsgefühl, … aber es gibt auch Tipps, wie sich jeder entspannen kann. Ich fand die ominöse Geschichte rund um „Maura“ super spannend und toll in das Geschehen eingebunden. Es passte super und war total schlüssig und gleichzeitig traurig, weil sich leider eine Wahrheit zeigte: Geld regiert die Welt. Ich fand es sehr gut zu lesen und war schnell durch, weil es auch keine langatmigen Phasen gab. Am Ende hätte man es noch etwas ausbauen können, aber es war so eine runde Sache. Auch das Cover gefällt mir super gut.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

bergbauer, heimatroman, hoffnung, jürgen mette, kampf, liebe, london, medizinstudium, parkinson, resignation, sekte, selbsterfahrung, südtirol, toni hinteregger, treue

Espenlaub

Jürgen Mette
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 26.02.2018
ISBN 9783957341914
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:

Toni Hinteregger lebt bei Terenten in Südtirol. Durch ein schreckliches Schicksal wird er zum Waisen und wächst behütet in einer Pflegefamilie auf. Er kümmert sich um die Alm … und lernt mit 18 die schöne Evi Stocker kennen, die auch in der Familie arbeitet. Doch ihre Eltern (Pfarrer) haben anderes im Sinn, als das ihre geliebte Tochter den Bergbauern heiratet. Selbst einen Besuch des möglichen Schwiegersohns wollen sie nicht, stattdessen soll Evi nach London, um zu studieren. Nach der kurzen Phase, die die zwei für sich hatten, werden sie für lange Zeit getrennt und Toni leidet nicht nur extrem an Einsamkeit, sondern erkrankt auch an Parkinson, das ihm den Alltag erschwert. Doch vom Glauben fällt er nicht ab, Evi jedoch gerät in London in die Hände eines „Sektenführers“ und schneidet jeden Kontakt zu früheren Beziehungen ab. Findet sie zu Gott zurück? Findet sie zu Toni zurück? Und vor allem, wie kommt er mit seiner Krankheit klar? Kann er Gott weiterhin vertrauen und an ihn glauben? Lest selst

Fazit:

In einer Art Heimatroman beschreibt Jürgen Mette das Leben von zwei anfangs glücklich Verliebten, die aufgrund des elterlichen Willens getrennt wurden. Das Thema Liebe spielt eine große Rolle, aber auch die familiäre Liebe und die von Pflegeeltern kommt deutlich zum Tragen. Ebenso die Liebe zu den Bergen, der Natur und zu den Tieren … doch dieser Roman ist nicht nur heiter. Er zeichnet sich vor allem durch detaillierte Beschreibungen von Parkinson und Einsamkeit aus. Bereits im Prolog erfährt der Leser hautnah, was es bedeutet diese Krankheit zu haben. Meiner Meinung nach ist vor allem hervorzuheben, wie detailliert manches beschrieben wird, wie die Krankheit im Prolog, das Mobiliar in der Hütte … mit einer Liebe fürs Detail gelingt es dem Autor die Gegend und Protagonisten bildlich zu beschreiben. Es ist so locker geschrieben, dass man nicht zu lesen aufhören kann. Die Glaubensthematik spielt vom Anfang bis zum Ende eine große Rolle und ist in meinen Augen größtenteils glaubhaft dargestellt. Ohne ausschweifende Bibelzitate oder Erklärungen gelingt es dem Autor den christlichen Aspekt zu vermitteln. Leider fand ich dies gegen Ende des Romans etwas schwächer. Über die Auflösung lässt sich streiten, daher gebe ich guten Gewissens vier Sterne und empfehle das Buch jedem der ein bisschen etwas über Parkinson, die Südtiroler Berge, die Liebe oder auch den Umgang mit Einsamkeit und Glauben während Krisenzeiten lesen will.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(203)

401 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 20 Rezensionen

2. weltkrieg, deutschland, familie, flucht, flüchtling, frankreich, hitler, juden, judenverfolgung, jugendbuch, krieg, nationalsozialismus, nazis, schweiz, zweiter weltkrieg

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Judith Kerr , Annemarie Böll
Flexibler Einband: 239 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.02.1997
ISBN 9783473580033
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

erfahrungsbericht, lebensweisheiten, sachbuch

Der große Trip zu dir selbst

Cheryl Strayed , Maria Zettner
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Kailash, 08.03.2016
ISBN 9783424631210
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

151 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

abenteuer, fantasy, feinde, freunde, friends, furcht, götter, hass, hate, historisches fantasy, jugendroman, könige, königin, marie lu, young elites

Young Elites - Die Herrschaft der Weißen Wölfin

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband
Erschienen bei Loewe, 15.01.2018
ISBN 9783785584163
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

286 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

4, düster, fantasy, gaben, hass, herrschaft, historisch, inquisition, jugendbuch, jugendroman, kampf, löwe, magie, marie lu, young elites

Young Elites - Das Bündnis der Rosen

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Loewe, 11.10.2017
ISBN 9783785584156
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

188 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

abstimmung, aktien, bestsellerliste, buckingham, clifton-saga, direktor, england, familiensaga, familien-saga, historischer roman, ira, jeffrey archer, liebe, luxusliner, vorstandsvorsitzende

Im Schatten unserer Wünsche

Jeffrey Archer , Martin Ruf
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.09.2016
ISBN 9783453419919
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

anne gard, flirten, freundin, liebe, lizzy sucht die liebe, mallorcafreu, spaß, urlaub

Lizzy sucht die Liebe

Anne Gard
E-Buch Text: 84 Seiten
Erschienen bei Lovebirds, 15.03.2018
ISBN 9783960873518
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt lt. Klappentext:
Kann aus einem Urlaubsflirt mehr werden?

Urlaub auf dem Ballermann? Das kann ja heiter werden, denkt sich Lizzy, schließlich ist sie schon lange kein Teenager mehr. Aber ihre Freundinnen, die „Therapie-Schwestern“, haben bereits für sie mitgebucht. Party bis zum Morgengrauen haben sie ihr verordnet, damit sie dank eines heißen Flirts schnellstmöglich über ihre Scheidung hinwegkommt. Und dann begegnet Lizzy tatsächlich ihrem Traummann. Die beiden verbringen romantische Stunden auf der Insel, doch das Schicksal trennt beide wieder. Werden sie je wieder zueinanderfinden

Fazit:
Leider hat mir das Buch überhaupt nicht gefallen. Daher verweise ich beim Inhalt nur auf den Klappentext. Vielleicht liegt es auch daran, dass das Buch so kurz ist. Am "schlimmsten" finde ich das Profil von Lizzy. Ihre Person ist einfach nicht gut ausgebaut. Sie ändert ständig ihre Meinung, Gefühle, Verhalten ... es ist eher nervig von ihr zu lesen. Auch der Inhalt hat mich nicht überzeugt. Durch die Kürze liest es sich sehr schnell, aber eine Lovestory ist es wirklich nicht. Es ist eher ein Gejammer über Liebeskummer, ein Betrinken, ein Anquatschen von Männern und hat nichts mit einer romantischen Lovestory zu tun.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

edith kneifl, krimi, krimi-reihe, malerei, nazis, österreich, regionalkrimi, spannung, verlag haymon, wien, wien-krimi

Der Tod ist ein Wiener

Edith Kneifl
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 01.03.2018
ISBN 9783709979013
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Edith Kneifl zeigt hier in ihrem 3. Fall rund um Magdalena, Sofia und Elvira, wie Künstler heute in Wien leben bzw früher lebten und wie Kunstliebhaber dafür möglicherweise über Leichen gehen. Die betagte Dame und Kunsthändlerin Adele wird von Elvira betreut. Doch Adele hat noch eines vor ihrem Tod auf dem Herzen. Sie möchte die Tochter ihrer Freundin und Künstlerin Larissa finden, da sie noch Werke von Larissa hat. Sie beauftragt Magdalena die Tochter zu finden, doch Adele geht es zunehmend schlechter und als sie unter mysteriösen Umständen stirbt und zudem Kunstwerke geklaut werden geht es um die Ermittlung eines Mordes oder sind etwa im Kunstkeller noch mehr Leichen versteckt. Was passierte damals in der Psychiatrie Steinhof und wie ist dies alles miteinander verbunden? Wird es den Dreien vom Naschmarkt gelingen, den Fall aufzulösen.

Fazit:

Der von Edith Kneifl verwendete Sprachstil ist sehr gelungen. Ihre Aussagen, Beschreibungen (auch von der Gegend in Wien) und die Dialoge ermöglichen es dem Leser sofort in das Geschehen einzutauchen und den Ermittlungen zu folgen. Mir haben auch die Dialekte in der Mundart sehr gut gefallen. Die Geschichte ist durch Auszüge aus der Vergangenheit unterbrochen. Diese haben mir sehr gut gefallen, weil es alles so authentisch war und ich mit Schrecken erleben durfte/musste, wie es in der Psychiatrie (wohl wirklich) zuging. Was mir leider nicht gefallen hat, waren die Ermittlungsarbeiten von Magdalena und ihr Profil. Sie war mir als Ermittlerin und Frau leider nicht authentisch genug. Außerdem muss  der Leser sehr lange auf den Mord „warten“ und vorherige Verfolgungs- und Verdachtsmomente erschienen mir daher teilweise zu gekünstelt. Daher fand ich es als Krimi nicht überzeugend, aber als Geschichte (auch über den Steinhof) sehr angenehm zu lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Tatort Golgatha

John F MacArthur
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Christliche Literaturverbreitung, 30.09.2004
ISBN 9783893979585
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt:

John F. MacArthur beschreibt die Leidensgeschichte von Jesus ab dem Plan ihn zu töten bis hin zu seiner Auferstehung. In mehreren Kapiteln setzt sich der Autor sowohl mit historischen Beweisen, geographischen Begebenheiten, politischen Situationen und Verweisen aus der Bibel auseinander, um dem Leser eindrücklich den „hauptteil“ der christlichen Lehre näher zu bringen. Was wäre auch Glaube, ohne dass Jesus für unsere Sünden gestorben ist. Zudem bringt der Autor Bezüge zu heute, wie die Frage, ob wir unseren Glauben verleugnen, ob es Christen-Hasser gibt, ob wir ihn allein gelassen hätten und bringt nicht nur einmal zur Sprache, wie alles von Gott genau so geplant war. Er setzt sich intensiv mit den Bibelworten auseinander, vergleicht die Evangelien und beleuchtet auch einzelne Personen, wie Judas, Petrus oder auch Kaiphas, Herodes und Pilatus näher.

Fazit:

Ich hab noch nie so ein gutes Buch über die wahren Begebenheiten von Bibelauszügen gelesen. Ich habe so viel neues hinzugelernt, was ich hier auch nicht alles anfügen kann. Ich habe bsp. Gelernt, wie der Verhandlungsprozess von dem Hohen Rat und dem Zivilrecht ablief, welche Absichten Pilatus verfolgte, woher Kreuzigungen stammen, wie schwer ein Kreuz ist, warum Golgatha „Golgatha“ heißt, viele Details von Judas Leben und Verrat (hier zusammengefasst) … Ich will nicht alles verraten, weil ich denke, dass jeder dieses Buch lesen sollte. Mich haben auch die Fragen an den Leser sehr angesprochen … Würde ich zu meinem Glauben stehen, wenn mein Leben davon abhängt? (er nennt zwei Beispiele von „Amokläufen“ in den USA), würde ich wie die Meute einfach „Schreiern“ folgen … Ich danke Gott, dass er dem Autor die Worte in den Mund gelegt hat, das Werk „betreut“ hat, es ist einfach genial. Ich bitte darum, dass jeder es liest.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

depression, eine hochzeit in den highlands-reihe 4, ein schotte für die zukunft, familie, katherine collins, liebe, schottland, schottland highlands, selbstmord

Ein Schotte für die Zukunft (Liebesroman) (Eine Hochzeit in den Highlands-Reihe 4)

Katherine Collins
E-Buch Text: 268 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 01.03.2018
ISBN 9783960873310
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:

Vanessa ist nach der Scheidung am Boden zerstört und möchte ihrem Leben ein Ende setzen. Per Zufall landet sie in Dundee - in Schottland - Doch sie trifft bei ihrem Versuch auf Ian, der selbst sein Päckchen zu tragen hat. Er möchte seiner Mutter, einer schottischen Duchess, einen Denkzettel zu verpassen. Da sie nichts zu verlieren hat und ihr eine Woche in einem schottischen Hof in Aussicht steht, wagt sie sich. Doch es ist nicht so einfach mit Ians Mutter und wie ist das Leben an einem Hof, und warum ist Ian nur so verdammt gut aussehend und lieb ... Sie verliebt sich Hals über Kopf, aber wie fühlt Ian, was sagt die Mutter und der Rest der Familie, da sie sich doch eigentlich nur als Verlobte ausgibt .... Lest selbst.

Fazit:
Katherine Collins ist eine kurzweilige Lovestory gelungen, die trotz Suizidthemen sehr amüsant ist. Es hat mir gefallen, das Buch zu lesen. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Ihr Leben am Hof erinnert irgendwie an Plötzlich Prinzession oder durch Schottland und die Beschreibungen der Natur teilweise auch an Outlander oder ähnliches. Ich war selbst vor kurzem erst in Schottland, daher finde ich die Landschaftsbeschreibungen sehr zutreffend. Mir haben manche emotionale Wendungen eher weniger gefallen und teilweise war es vorhersehbar, aber in den Dialogen doch sehr amüsant. Ich fand es auch z.b. lustig, als es um den Kleidungsstil von Vanessa zu Hofe ging ... und viele ähnliche Situationen. Es ist absolut lesenswert

  (3)
Tags:  
 
403 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.