XChillys Bibliothek

87 Bücher, 75 Rezensionen

Zu XChillys Profil
Filtern nach
90 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

67 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

"fantasy":w=5,"zwerge":w=3,"elben":w=3,"abenteuer":w=2,"high fantasy":w=2,"stephan m. rother":w=2,"die prophezeiung des magischen steins":w=2,"jugendbuch":w=1,"reisen":w=1,"hexe":w=1,"elfen":w=1,"zauberer":w=1,"fluch":w=1,"magier":w=1,"ritter":w=1

Die Prophezeiung des magischen Steins

Stephan M. Rother , Maximilian Meinzold
Flexibler Einband
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522202442
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"halbdämonen":w=1,"caitlyn":w=1,"banphrionsa":w=1

Himmelstochter

Lea Ringpfeil
E-Buch Text
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 29.06.2018
ISBN 9783522621670
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

242 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"mythos academy":w=6,"fantasy":w=5,"jennifer estep":w=4,"jugendbuch":w=3,"gwen frost":w=3,"freundschaft":w=2,"kampf":w=2,"urban fantasy":w=2,"mythologie":w=2,"halloween":w=2,"eshort":w=2,"liebe":w=1,"amerika":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1

Halloween Frost

Jennifer Estep
E-Buch Text: 23 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 15.10.2013
ISBN 9783492964555
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(973)

1.768 Bibliotheken, 20 Leser, 7 Gruppen, 207 Rezensionen

"götter":w=52,"fantasy":w=37,"mythologie":w=31,"liebe":w=30,"internat":w=24,"mythen":w=18,"loki":w=18,"jugendbuch":w=16,"magie":w=16,"mythos academy":w=16,"spartaner":w=16,"mythos":w=15,"jennifer estep":w=15,"gypsy":w=14,"schule":w=12

Mythos Academy - Frostkuss

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.03.2012
ISBN 9783492702492
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover:

Ich finde das Cover extrem schön!!!
Ja es ist recht schlicht gehalten, aber ich finde das mit den Augen so unheimlich Klasse.
Deswegen kam dieses Buch für mich auch nicht als Taschenbuch infrage, da ich das Cover der Paperbackedition einfach so toll finde. Ich muss dazu sagen, das Taschenbuch finde ich auch sehr schön, aber die Augen haben es mir einfach angetan.
Allerdings finde ich es grundsätzlich doof das, das Taschenbuch und Paperback nicht das gleiche Cover haben.

Meinung:

Es ist noch nicht lange her, da habe ich die kurze 39 Seitige Vorgeschichte "Frist Frost" gelesen.
Da war ich schon völlig begeistert von dem Schreibstil von Jennifer Estep, denn dieser liest sich wirklich sehr flüssig und wirklich sehr verständlich, was ich gerade bei Büchern die Mythologische Hintergründe haben, unheimlich wichtig finde.
Schon ab der ersten Seite hat mich Jennifer Estep mit Ihren tollen Schreibstil gefangen. 

Gwen ist eigentlich ein gewöhnlicher Teenager, wenn da nicht die Psychometrie wehre.
Sobald Gwen einen Gegenstand oder aber eine Person anfässt, erscheinen Bilder in Ihren Kopf, diese zeigen die Vergangenheit des Gegenstandes oder aber der Person, aber das ist noch nicht alles, Sie durchlebt auch die damit verbundenen Gefühle.
Diese Gabe macht Gwen schon etwas anders als Ihre Mitschüler, jedoch kennt Sie diese Gabe, denn Ihre Mutter und Großmutter haben auch eine besondere "Gypsygabe".
Eines Tages verändert sich Gwens leben von einen Tag zum anderen.
Nach einen einschneidenden Ereignis lernt Gwen Professort Metis kennen und muss Ihre alte Schule verlassen und nun die Mythos Academy Besuchen.
Mal abgesehen davon das die Schüler auf der Mythos Academy unheimlich wohlhabend sind, ist auch diese Schule ganz besonders.
Die Schüler sollen wohl Nachfahren der alten Götter sein, Walküren, Amazonen, Spartaner und viele mehr sollen tatsächlich Real sein?
Und als wär das nicht schon komisch genug, sollen auch die ganzen alten Mythengeschichten die Ihre Mutter Ihr als Kind immer erzählt hat, nun auch plötzlich der Wahrheit entsprechen ...
Ach und dann gibt es noch den unheimlich gut aussehenden Logan Quinn.
Was ist dran an den Geschichten?
Was geht in dieser speziellen Schule vor sich?
Wir lesen hier aus der Ich Perspektive von Gwen, die wirklich wundervoll geschrieben ist.
Gwen finde ich wirklich sehr authentisch und Sie ist mir echt ans Herz gewachsen.
Ihre art zu denken kann man gut nach voll ziehen, sodass wir auch Ihr Gefühlsleben gut verstehen können.
Die gesamte Story war durch und durch aufregend und es gab immer wieder Neues zu entdecken.
Es gab hier und da Momente, die man vorhersehen konnte, was mich in dieser Geschichte jedoch nicht gestört hat. Immerhin gab es genug unvorhersehbare dinge;)
Auch die gesamte Entwicklung der Protagonistin und den zwischenmenschlichen Beziehungen fand ich total Klasse.

Fazit:

Eine superspannende Geschichte mit einer authentischen, jungen Protagonistin!
Ich mag sowohl die nordische als auch die griechische Mythologie sehr gern, dementsprechend gut gefiel mir die Story.
Ich finde es unheimlich schön, dass es so viele unterschiedliche Interpretationen und Geschichten gibt.
Mein einziger Kritikpunkt ist, dass leider sehr viele Wiederholungen vorkommen.
Frost Kuss ist wieder mal so ganz anders.
Wer Jugendromane und mythologische Geschichten mag, muss Frost Kuss lesen :D
Ich freu mich schon sehr auf Band 2

 www.chilly-buchwelt.blogspot.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

Feral Moon 2: Der schwarze Prinz

Asuka Lionera
E-Buch Text: 356 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 26.07.2018
ISBN 9783646301250
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:

Auch das Cover zu Band 2 finde ich wieder sehr schön, es ist mystisch und etwas düster 😍

Meinung: 

Der schreibstill von Asuka Lionera ist wieder wirklich schön und vor allem super angenehm zu lesen.
Durch Ihren schreibstill fliegt man wirklich von Seite zu Seite.
Wie in allen Ihrer Bücher die ich bisher gelesen habe, schreibt Asuka Lionera wieder sehr bildlich wodurch wir uns alles wunderbar vorstellen können und als Leser das Gefühl haben hautnah dabei zu sein.
Wir lesen wieder aus der Ich perspektive von Scarlet und Ash, dadurch können wir das Handeln der Protagonisten sehr gut nachvollziehen
Durch diese Schreibweise können wir aber auch jedes Gefühl besser verstehen und es ist so intensiv und verständlich geschrieben, das man als Leser tatsächlich mit leiden kann.
Ich bin immer wieder begeistert von der Autorin.

Scarlet schließe ich immer mehr ins Herz, wobei ich Sie in manchen Situationen auch erwürgen könnte, aber das macht Sie so unheimlich authentisch.
Das Gleiche gilt auch für Ash, seine provozierende aber doch sehr sympathische Art, macht ihn echt besonders.
Aber ich muss unbedingt auch Caleb diesmal erwähnen.
Caleb ist nicht nur der beste Freund von Ash, er dient auch das ein oder andere Mal als Bote zwischen den beiden temperamentvollen Protagonisten.
Die Dialoge zwischen Caleb und Ash oder Caleb und Scarlet fand ich einfach grandios und oft so unheimlich lustig.

Besonders begeistert hat mich in diesem Band Neera!
Sie wirkte schon in Band 1 sehr erhaben aber dennoch sympathisch, jedoch in diesem Band übertrifft sie das um Welten. 
Neera strahlt so was Mütterliches aus, das ist total schön zu lesen.
Ich fand es auch extrem spannend, so viel mehr über sie zu erfahren.
Man merk immer wieder in diesem Buch wie viel liebe zum Detail und vor allem wie viel Tiefe in der Geschichte steckt, das ist wirklich GRANDIOS!
Band 2 ist genauso phänomenal wie Band 1.

Fazit:

"Feral Moon 2 Der schwarze Prinz" hat es geschafft, mich genauso zu flashen und überwältigen wie der vor Gänger! 
Die Geschichte gewinnt immer mehr an Tiefe und man merkt, wie viel Liebe zum Detail in dieser Story steckt.
Aber nicht nur die Story ist grandios, die Charaktere sind der WAHNSINN
Sowohl die Protagonisten als auch die Nebencharacktere sind extrem überzeugend und authentisch!
Asuka Lionera schafft es immer wieder, einen fertigzumachen, ich bin extrem gespannt auf den Finalen 3. Band dieser GRANDIOSEN Trilogie.💖💖💖
PS: das wartenten grenzt wieder an Folter ;)


www.Chillys-buchwelt.blogspot.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

41 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=2,"familie":w=1,"trauer":w=1,"macht":w=1,"dystopie":w=1,"zusammenhalt":w=1,"welt":w=1,"weltuntergang":w=1,"zoe":w=1,"clyde":w=1,"3.weltkrieg":w=1,"gläserne":w=1

Gläserne Welt - Eine Radioactive-Geschichte

Maya Shepherd
E-Buch Text
Erschienen bei null, 16.06.2018
ISBN B07D5ZZ26T
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:

Das erste Mal habe ich das Cover anhand einer wundervollen Postkarte gesehen, die bei mir ankam. Da ist das Buch bereits auf meiner WuLi gelandet.

Ich finde, das Cover einfach total Klasse!

Meinung:

Dieses Buch ist das erste Buch, das ich von Maya Shepherd gelesen habe und ich kann schon mit Gewissheit sagen, es wird definitiv nicht das letzte gewesen sein.
Der Schreibstil gefällt mir wirklich gut, denn dieser ist schön angenehm und verständlich.
Ich finde das Design der Kapitelüberschriften total Klasse! Ich LIEBE es, wenn solche „Kleinigkeiten“ anders sind :)
Dadurch war mein erster Eindruck beim Lesen schon einmal super

 "Gläserne Welt" ist eine Abkopplung aus dem "Radioactive"-Universum und als unabhängige Geschichte lesbar.
Ich habe selbst die "Radioactiv-Reihe" bisher noch nicht gelesen und es war überhaupt nicht schlimm für diese Geschichte. :)
Dennoch ist die "Radioactiv-Reihe" dank "Gläsernen Welt" auf meiner WuLi gelandet und ich möchte diese nun auch noch hoffentlich bald lesen.

 Die Story spielt sich hier nach dem nuklearen 3. Weltkrieg.
Unter der Erde wurde eine kleine Neue Welt geschaffen, um den Fortbestand der Menschheit zu sichern, die sogenannte "Sicherheitszone".
Namen gibt es hier keine, persönliche Merkmale?
Fehlanzeige, denn in der "Sicherheitszone" sind alle gleich, immerhin wollen Sie nicht dieselben Fehler wie in der Vergangenheit machen.
In der "Sicherheitszone" gibt es keine Menschlichenähe oder Ähnliches, denn alles ist komplett strukturiert und einheitlich und ausschließlichen darauf aufgebaut den Fortbestand zu sichern.
Für Zoe hingegen klingt das alles falsch, Sie ist in der freien Natur in einer Familie mit Menschen die sie Lieben aufgewachsen und nun soll sie all Ihre Gefühle abstellen?
Sie versucht sich mehr schlecht als Recht anzupassen, aber dennoch wird Sie anders bleiben.
Auch Clyde ist diese Andersartigkeit schon aufgefallen und hat Ihn unheimlich neugierig gemacht, was ihm als treuen Kämpfer der Legion eigentlich verboten ist.
Sie kommen aus zwei völlig verschiedenen Welten und dennoch lernen Sie sich näher kennen und erleben Unglaubliches in der gläsernen Welt.
Wer Dystopien mag, den wird sicher auch diese Geschichte gefallen

Maya Sheherd entführt uns hier in eine wirklich spannende dystopischen Welt mit einer absolut spannenden Geschichte.
Die Charaktere finde ich sehr authentisch geschrieben, wodurch wir deren Fühlen und verhalten sehr gut nach voll ziehen können.
Gerade Zoe fand ich auch megasympathisch.
Besonders schön fand ich die Tatsache das wir zum einen aus der ich perspektive von Zoe lesen, aber auch aus der ich perspektive von Clyde.
Dadurch ist die Geschichte, wie ich finde, einfach viel intensiver.

 Fazit:

Maya Shepherd hat mich wirklich begeistert, sodass ich mit Gewissheit sagen kann: "Es war mein erstes, jedoch definitiv nicht mein letztes Buch der Autorin"
Wir haben eine spannende Geschichte mit authentischen Charakteren, die einen wirklich sehr fesseln.
Es gab nur wenige Momente, wo ich das Gefühl hatte, das sich die Story etwas zieht, da der Großteil sehr spannend und fesselnd war.
Auch wenn man wie ich die "Radioactiv-Reihe" nicht gelesen hat, kann einen diese Geschichte sehr viel Freude bereiten.
Die Autorin hat die Geschichte echt gut durchdacht und ich freue mich wirklich sehr auf den Nachfolger.

www.Chillys-Buchwelt.blogspot.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"jugendbuch":w=1,"urban fantasy":w=1

Anderswelt-Saga / Anderswelt – Maskenerbe

Evelyne Aschwanden
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei epubli, 29.05.2018
ISBN 9783746729046
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:
Es ist sooooo schöön! Ich finde das Zusammenspiel der Farben wieder ausgesprochen schön. 😍

Meinung:
Der Schreibstil von Evelyne Aschwanden ist wieder absolut toll.

Ich mag Maret und mag es Ihrer Gedankenwelt immer zu folgen, man hat das Gefühl, als würde man neben ihr stehen und alles miterleben incl. Ihrer Gedanken.

Das mysteriöse Abenteuer geht in die nächste Runde.
Was hat Viktor herausgefunden, bevor er verschwunden ist?
Warum ist er ohne spuren verschwunden?
Was hat es mit den mysteriösen Vampirangriffen auf sich?
Werden die Mortis bestraft aufgrund der Ereignisse unter der Kathedrale?
 
Wir haben hier einen nahtlosen Übergang von Band 1 zu Band 2, sodass wir wieder sofort in die Geschichte finden können.
Die Autorin hat in die Geschichte ein tollen Rückblick eingebaut, der uns das Reinkommen vereinfacht, sehr angenehm.
Im Verlauf der Geschichte erfahren wir immer mehr über die Hintergründe, wodurch aber auch immer wieder neue Fragen auftreten.
Wie ein großes Spinnennetz, alles ist miteinander verbunden und trägt zur Geschichte bei.
Wir werden immer wieder überrascht, wodurch die Spannung bleibt und wir immer weiter lesen wollen.
Wir lernen wieder neue Charaktere kennen wie Adam und Juliet, die genauso viel Tiefe haben wie auch Maret oder Yannik.
Selbst die Charaktere schaffen es dadurch, einen immer wieder zu überraschen.
Wir merken immer wieder das Evelyne Aschwanden sich wirklich viele Gedanken um die Story und Charaktere gemacht hat, das bereitet einen wirklich Freude beim Lesen.

Fazit:
Evelyne Aschwanden hat mich wieder begeistert und somit kann ich euch Anderswelt (2) - Maskenerbe mit Freude weiterempfehlen 😊
Spannende Charaktere, unerwartete Wendungen, neue fragen und antworten.
Maret durchlebt wieder einer Achterbahn der gefühle, die uns das ein oder anderemal wirklich mitleiden lassen.
Trotz der tiefe und Spannung der Geschichte hatte ich das ein oder andere mal das Gefühl, das es sich etwas zieht. Schade, jedoch zum Glück nicht zu stark.
Ich bin megagespannt auf den finalen Band und kann es kaum abwarten, denn am liebsten würde ich jetzt sofort Band 3 lesen 💗💗💗
www.chillys-buchwelt.blogspot.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"träume":w=1,"amnesie":w=1,"weiß":w=1,"höllenhund":w=1

Von Goldstaub in Traumfängern

Yvy Kazi
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Sweek, 13.06.2018
ISBN 9789463676571
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:

Das Cover ist ziemlich düster und sorgt dafür, dass man direkt wissen möchte, was dahinter steckt. Gefällt mir sehr gut.

Meinung:

Yvy Kazi hat es wieder geschafft, mich vollkommen zu begeistern!
Der schreibstill dieser jungen Autorin ist wieder einmal absolut Mitreißend!
Yvy Kazi schafft es, dass man über die Seiten einfach hinüber fliegt, denn sie schreibt sehr leicht verständlich und spannt permanent das Spannungsseil.
Wir lesen hier aus der "ich" Perspektive, die wieder einmal absolut berührend geschrieben ist.
In diesem Buch hat man das Gefühl, die Geschichte direkt an Lys Seite zu erleben, nur eben das wir auch Ihr Gedanken hören ;)

Der Klapptext hat mich total neugierig gemacht und ist perfekt, denn dieser erzählt nicht zu viel und nicht zu wenig.

Lys finde ich total sympathisch und auch authentisch.
Typisch Yvy Kazi hat auch diese Protagonistin wieder einen speziellen Charakter mit einer aber witzigen Art und Weise zu denken, die mir auf anhieb gefiel.
Aber auch an den neben Charakteren merkt man die Liebe zum Detail, denn diese sind auch, jeder auf seiner Weise total authentisch.
Am meisten begeistert hat mich tatsächlich Os, ich musste selten so oft schmunzeln wegen einem "Haustier".

Zitat: "Wie funkelnde Sterne über einem Meer"
Die ganze Story hat mich total begeistern, denn diese war nicht zu echt spannend und absolut fesselnd, ich fand, diese war auch einfach mal so anders.
So anders und dabei so gut.
Von Anfang bis hin zum Ende kamen immer wieder Überraschungsmomente, Situationen in denen man einfach nur schmunzeln konnte, gab es auch zu genüge und dennoch war hier die Mischung aus Kummer, Humor und Spannung, perfekt.

Fazit:

Wieder ein Buch von Yvy Kazi das ich nur vollkommen empfehlen kann!!
Dieses Buch hat eine total schöne Geschichte, die so anders als andere ist und einen von Anfang bis zum Ende fesselt.
Ich habe gelacht, ich war schockiert, ich war von meinem Atem beraubt und dabei die ganze Zeit glücklich und gespannt.
Das sagt wohl fast alles ;)
Yvy Kazi hat es wieder einmal geschafft mich nicht nur von der Story, sondern vor allem auch von den Charakteren zu begeistern.
Dieses Buch hat "nur" 312 Seiten und gibt ein nichtsdestotrotz alle Informationen, die man benötigt und lässt einen mit einem lächeln im Gesicht diesen Einzelband beenden.
Also kurz und knapp ich finde es super!


www.chillys-buchwelt.blogspot.de

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"liebe":w=2,"fantasy":w=1,"mystery":w=1,"fortsetzung":w=1,"werwolf":w=1,"wolf":w=1,"werwolf. liebe":w=1

Schwarzmond

Aikaterini Maria Schlösser
Flexibler Einband: 436 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 19.06.2018
ISBN 9783752806960
Genre: Fantasy

Rezension:

Cover:

Ich LIEBE es!
Wölfe ansich finde ich sind so tolle majestätische Tiere <3
Dieses Cover ist auch wieder so perfekt für dieses Buch, ich habe es gesehen und es sofort geliebt!
Meinung:

Der Schreibstil von Aikaterini Maria Schlösserr ist wieder extrem schön flüssig zu lesen.
Die Autorin schreibt sehr detailreich und sehr bildlich.
Alle, die vielleicht schon ein paar mehr Rezensionen von mir gelesen haben, wissen das ich es liebe, wenn Bücher bildlich und detailreich geschrieben sind, sodass man richtig Kopfkino bekommen kann und in dem Buch versinkt.
Genau dies schafft Aikaterini Maria Schlösser, man versinkt absolut in der Story und wird das ein, oder andere Mal, wirklich überwältigt.

Luna hat Ihre Menschlichkeit aufgegeben und ist nun die erste Urwölfin, die es jemals auf der Erde gab.
Dementsprechend groß ist das Intresse andere Urwölfe die, seid Jahrhunderten allein durch die Weltstreifen, ohne je ein weibchen gesehen zu haben.
Jedoch sind diese, Ihr nicht alle unbedingt gutgesinnt
Und als würde das nicht reichen, gibt es ja noch die Lykia, die seid anbeginn die Urwölfe anführen und die Population und die Regeln unter Fester kontrolle halten.
Was werden Sie tun? Werden Sie Luna jagen? Werden Sie es gutheißen, dass Sie existiert?
Nicht zu vergessen die Halbmondbestie, die unerlaubt erschaffen wurde und geschworen hat Luna zu töten!
"Schwarzmond" hat einen nahtlosen Übergang von "Blut schreit nach Blut", dadurch ist man sofort wieder voll drin in der Geschichte.
Trotz des für mich unbekannten Genre Mixes von History und Fantasy hatte mich "Blut schreit nach Blut" absolut überzeugt und dementsprechend hoch war meine Erwartung an "Schwarzmond".
Ich versuche zwar meine Erwartung immer nicht all zu hoch werden zu lassen, damit man nicht enttäuscht wird, jedoch ist es nicht so einfach, wenn ein der erste Teil einer Reihe so überzeugt hat.

Nicht desto trotz wurden mit "Schwarzmond" meine Erwartungen weit über erfüllt!
Aikaterini Maria Schlösser gibt der Story wieder so viel tiefe, allein schon durch die Charaktere, an manchen stellen in dem Buch ist es einfach absolut überwältigend!
Die Story spielt sich hier weniger bei den Menschen ab, als im ersten Teil, jedoch sind auch in "Schwarzmond" die mittelalterlichen Aspekte der Story einfach so unfassbar authentisch, dass man sich wirklich in die Vergangenheit hineinversetzen kann.

Für dieses Buch Brauch man wieder wirklich starke nerven!
Wir erleben hier wieder eine Gefühlsachterbahn, die es echt in sich hat!
Aikaterini Maria Schlösser hat es geschafft, dass ich über einen Charakter absolut zwiegespalten denke, einerseits ist er Abschaum der Gesellschaft, denn er ist wirklich ein kaltes und berechnendes Monster. Dennoch schafft die Autorin, dass man für diesen mitleid hat, das Handeln macht es nicht wieder gut, aber man kann es ein Stück weit nachvollziehen und man kann wirklich mit Ihm mit leiden.

WAHNSINN!!
Die Tiefe der Charaktere und auch der Story ist wundervoll.
Wir erleben hier so viel Hass und trauer mit ganz viel Leid und dennoch auch genug schöne Momente, sodass ich das ein oder andere Mal, wirklich sprachlos und überwältig vor dem Buch saß.
Auch kam nie Langeweile oder Ähnliches auf, denn trotz des Detailreichtums, gab es nicht ein Moment, wo ich dachte, dass es sich in die Länge zieht.
Die Autorin schafft es, dass man das ganze Buch über völlig gefesselt ist, da es permanent spannend bleibt. Zudem werden wir immer wieder mit unvorhersehbaren Ereignissen überrascht.

Fazit:

Mal wieder eine absolute KAUFEMPFEHLUNG für ein Self publisher Buch!
Dieses Buch hat mich vollkommen überwältigt!
Wir erleben hier eine Gefühlsachterbahn, die sich wirklich gewaschen hat.
Aikaterini Maria Schlösser glänzt in dem Buch nicht nur, mit der liebe zum Detail und historischen Aspekten, nein Sie schafft es einen vollkommen mitzureißen und völlig zu überzeugen, mit Charakteren, die ganze viel tiefe besitzen.
Ich könnte den ganzen Tag weiter schwärmen
Wenn Ihr Fantasy und History vereint interessant findet und nun auch noch Wölfe mögt, kann ich euch diese Reihe nur ans Herz legen <3
Ich kann es jetzt schon kaum abwarten Band 3 zu lesen.


www.Chillys-buchwelt.blogspot.de

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"usa":w=1,"new york":w=1,"vampir":w=1,"action":w=1,"dämon":w=1,"werwolf":w=1,"paranormal":w=1,"loki":w=1,"cloe":w=1,"nachtkämpfer":w=1

Nachtkämpfer: Band 4 [Fantasy-Reihe]

Linda Winter
E-Buch Text
Erschienen bei null, 29.06.2018
ISBN B07F5MDJT1
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:

Das Cover zu Band 4 finde ich wieder total cool und absolut passend.

Meinung:

Der Schreibstil von Linda Winter ist weiterhin sehr angenehm und schön zu lesen.
Hier und da sind ein paar Schreibfehler, da kann ich hier jedoch drüber hin wegsehen, da diese nur vereinzelt auftauchen.
Wie in allen vorherigen Bänden starten wir genau dort, wo wir aufgehört hatten. Ich war sofort wieder voll drin und direkt gefesselt.
Nachdem wir in Band 3 Georgina kennengelernt haben, wird Sie auch in Band 4 eine wichtige Rolle spielen.
Wir erfahren wieder viele Neuigkeiten über Cleo´s und Georgina´s Familiengeschichte und Vergangenheit, aber auch eines der anderen Teammitglieder lüftet ein spannendes Geheimnis.
Band 4 ist genauso actionreich wie Band 3, sodass ich die ganze Zeit gefesselt war und das Buch nicht aus der Hand legen wollte =)

Ich bin Bereit für Band 5 :D

Fazit:

Eine aufregende Urban-Fantasy Story geht wieder eine Runde weiter ;)
Band 4 der Reihe hat wieder viel Action und Spannung parat!
Die Beschreibungen der Umgebungen und Situationen haben mir in diesem Buch besonders gut gefallen.Auch gewinnt die Reihe mit jedem Band an tiefe, das gefällt mir sehr.
Im Herbst gehts weiter mit Band 5, ich freue mich schon sehr<3

www.chillys-buchwelt.blogspot.de

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

40 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"asuka lionera":w=2,"feral moon":w=2,"fantasy":w=1,"romantik":w=1,"dystopie":w=1,"wald":w=1,"märchenhaft":w=1,"dark diamonds":w=1,"scarlet":w=1,"#darkdiamonds":w=1,"feralmoon":w=1,"scarlet und ash":w=1

Feral Moon 1: Die rote Kriegerin

Asuka Lionera
E-Buch Text: 455 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.06.2018
ISBN 9783646301243
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:

Wieder einmal ein wirklich schönes mystisches Cover.
Es passt wieder ausgesprochen gut zum Inhalt und ist auf jeden Fall ein Blickfang <3
Meinung:

Der schreibstill von Asuka Lionera ist wieder sehr schön und vor allem sehr angenehm zu lesen.
Durch diesen angenehmen Schreibstil schwebt man gerade zu durch die Seiten.
Wie auch in anderen Büchern der Autorin schreibt Sie auch in Feral Moon wieder sehr bildlich und detailreich, sodass wir als Leser richtig in der Welt versinken können.
Ich Liebe es <3
Auch erkennen wir wieder auf jeder Seite die liebe zum Detail und das nicht nur bei den Beschreibungen der Umgebung, sondern auch anhand der Charakter Gestaltung.
Ein großes Kompliment hierfür.

Scarlet als Protagonistin ist wirklich Klasse!
Sie war mir von Anfang an echt sympathisch, denn Sie hat sich nicht in eine der Ihr vorgegebenen Schubladen stecken lassen. Nein Scarlett kämpft für das, wo Sie hinter steht, und muss dabei so einige Schicksalschläge einstecken.
Obwohl Sie in so einer harten Welt lebt und einiges einstecken musste verliert Scarlett nicht Ihren Kampfgeist und bleibt sich selbst treu und bleibt eine besondere "Kratzbürste" ;)

Asch und Scarlet gemeinsam fand ich unglaublich witzig, Asch ist sehr provozierend und sehr von sich überzeugt und Scarlet, ja Scarlet nimmt halt kein Blatt vor dem Mund.
Aber auch die anderen Charaktere fand ich alle durch und durch authentisch und absolut überzeugend.
Ich war schon völlig begeistert und gefesselt von dem Buch, doch dann kam Ash...
Seid dem konnte ich das Buch einfach gar nicht mehr aus der Hand nehmen, denn es wurde immer spannender, und wenn du denkst " krass... da kann nun nicht überraschendes mehr kommen" genau dann legt Asuka Lionera noch ein drauf. WAHNSINNIG gut!

Ein phänomenaler Auftakt, der mich durch und durch überzeugt und geflasht hat.
Fazit:

Feral Moon ist wirklich eine tiefgründige und absolut fesselnde Story, die mich durch und durch überzeugen konnte.
Asuka Lionera  hat es mal wieder geschafft mich zu überwältigen, auch die Distopischen Aspekte in dem Buch fand ich absolut genial geschrieben und durchdacht.
Feral Moon überzeugt aber nicht nur mit der grandiosen Story, sondern auch mit absolut überzeugenden Charakteren, die authentisch sind und einer spannenden Welt.
Feral Moon ist Difinitiv eines meiner Highlights und ich bin schon extrem auf Band 2 gespannt.
<3 <3 <3
PS: das warten grenzt an Folter ;)


www.chillys-buchwelt.blogspot.de

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

201 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

"fantasy":w=3,"jugendbuch":w=3,"jennifer estep":w=3,"mythos academy":w=3,"urban fantasy":w=2,"kurzgeschichte":w=2,"götter":w=2,"mythologie":w=2,"mythos":w=2,"eshort":w=2,"magie":w=1,"angst":w=1,"verlust":w=1,"neuanfang":w=1,"2015":w=1

First Frost

Jennifer Estep
E-Buch Text: 35 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 05.03.2012
ISBN 9783492956505
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover:

Das Cover zu Frostkuss liebe ich, jedoch für die Kurzgeschichte das gleiche zu nehmen nur mit diesem Gelben streifen, finde ich irgendwie lieblos. Auch wenn es eine kostenfreie Kurzgeschichte zur Reihe ist, finde ich sehr schade.

Fazit:

Den Schreibstil von Jennifer Estep finde ich richtig, richtig gut!
Dieser liest sich sehr einfach, flüssig und verständlich.
Wir lesen hier aus der Erzähler Perspektive, die echt klasse geschrieben ist.

Das Prequel zur Mythos-Academy-Reihe, gibt einen nicht nur einen Vorgeschmack auf die Reihe, sondern sorgt dafür, dass man diese sofort starten will ;)
Ich fand diese Vorgeschichte wirklich klasse, die Hintergründe zu erfahren wie Gwen Frost auf der Mythos-Academy gelandet ist, fand ist absolut spannend.
Immerhin hat sich von einen Tag auf den anderen Ihr gesamtes Leben geändert.
Die Protagonistin Gwen Frost macht auf mich einen wirkt sie sympathischen Eindruck und ich glaube in den Folge Bänden wird Sie eine aufregende Entwicklung erleben, ich bin echt gespannt.

Grundsätzlich ist mir das Buch vieeel zu kurz, ABER als Vorabgeschichte Zur Reihe, fand ich es richtig Klasse!

www.Chillys-Buchwelt.blogspot.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

313 Bibliotheken, 22 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"fantasy":w=3,"magie":w=3,"fae":w=3,"throne of glass":w=3,"liebe":w=2,"high fantasy":w=2,"aelin":w=2,"lysandra":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"hexen":w=1,"königin":w=1,"episch":w=1,"sarah j. maas":w=1,"throneofglass":w=1

Throne of Glass – Die Sturmbezwingerin

Sarah J. Maas , Michaela Link
Flexibler Einband: 848 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.06.2018
ISBN 9783423717892
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover:

Ich LIEBE es!
Ich finde es wie auch alle anderen dieser Reihe wirklich extrem gut!
Dennoch finde ich, ist es eines der Besten, ich finde es einfach mega episch, wie Sie das Feuer in der einen Hand hat und Goldryn in der anderen.  ?

Meinung:

WOW! WOW! WOW!
Sarah J Maas hat es mal wieder geschafft, mich vollkommen zu überwältigen!
Die Autorin hat mich wieder von der ersten Seite an völlig in den Bann gezogen und dafür gesorgt, dass es mir unheimlich schwer viel mit dem lesen aufzuhören.

Sarah J Maas schafft es das sich das Lesen weder angefühlt hat wie nach Hause zu kommen, da ich mich durch die letzten Bände schon vollkommen in die Welt dieser Reihe verliebt hatte. Vor allem in die komplexen Charaktere.

Throne of Glass - Die Sturmbezwingerin, hat noch mal knapp 60 Seiten mehr als der Vorgänger und beinhaltet wieder eine grandiose und sehr komplexe Story.
Wir dürfen wieder eine Achterbahnfahrt der Gefühle erleben.
Wut, Trauer, Hass, Liebe, Verzweiflung, Leid und Hoffnung, alles erleben wir in dieser atemberaubenden Story.
Sarah J Mass hat es wieder einmal geschafft, all diese Gefühle in einer durch und durch, runden Story zu verpacken.

Die Charaktere sind einfach phänomenal, Sie sind unglaublich vielschichtig und jeder Einzelne hat mehr tiefe, als so manche Bücher.
Die ganze Truppe rund um Aelin hat mein Herz, jeder auf seine eigeinen Art erobert.
Celaena Sardothien alias Aelin Galathynius hat mich vom ersten Band an absolut überzeugt, in den ganzen Büchern hat Sie eine wirklich, sagenhafte Entwicklung durchgemacht.
Mittlerweile ist Sie eine richtige Naturgewalt.
Ich Liebe es, wie Sie mit Ihrer Macht umgeht, jedes Mal wenn ich von Ihren Arroganzen leicht Bösartigen lächeln lese, muss ich unweigerlich grinsen. Sie ist so gerissen und hat trotz Ihrer vielen Erlebnisse immer ein gutes Herz behalten.

"Ihr werdet sehen, das man sich um Celaena Sardothien nicht kümmert. Man überlebt Sie."

Wir sehen viele alt bekannte Gesichter wieder, besonders gefreut hat mich der Verlauf der Geschichte von Manon Blackbeak, über deren Vergangenheit wir viele neue Erkenntnisse erlangen werden.
Aber auch die aufregende Reise von Elin Lorchan und den Fae Lorcan, fand ich unheimlich aufregend.
Wie bei so vielen bleiben meine Lieblinge von den Männern der Geschichte Dorian und Rowan. Sie sind beide so unterschiedlich und dennoch, finde ich die beiden einfach nur Klasse!
Chaol hat mir leider echt gefehlt und ich hatte das ganze Buch über gehofft, das wir über Ihn noch mehr zu lesen bekommen.

Die ganze Geschichte ist absolut rund, wir werden alle paar Seiten immer wieder aufs Neue überrascht.
Immer wieder nimmt die Geschichte eine unerwartete Wendung und im Laufe der Story kommen immer mehr Enthüllungen zum Vorschein.
Wir haben hier ein riesen großes Spinnennetz, wo wirklich alles miteinander verbunden ist und eine wichtige Rolle in der Geschichte spielt.
Wir haben hier von nichts zu viel und von nichts zu wenig.
Sarah J Maas schafft es wieder die Waage perfekt im Gleichgewicht zu halten, sodass nicht eine Szene dieser Geschichte langweilig oder unwichtig wirkt.

Ich bin immer noch total geflasht und würde am liebsten SOFORT den nächsten Teil lesen.

Fazit:

Wieder ein absolutes Meisterwerk von Sarah J Maas !!!
Throne of Glass ist meine Lieblingsbuchreihe und schafft es mit jedem Band aufs Neue mich vollkommen mitzureißen.
Nach jedem Band bin ich völlig geflasht und absolut traurig das es vorbei ist.
Ich empfehle auch Band 5 wieder ohne auch nur einen Kritikpunkt weiter, ich bin absolut und vollkommen begeistert! <3
Jeder, der diese Reihe noch nicht kennt, empfehle ich, diese zu starten. <3

www.chillys-buchwelt.blogspot.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

75 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"fantasy":w=4,"drachenmondverlag":w=3,"medusa":w=3,"medusas fluch":w=3,"liebe":w=2,"mythologie":w=2,"drachenmond verlag":w=2,"emily thomsen":w=2,"medusasfluch":w=2,"freundschaft":w=1,"magie":w=1,"leben":w=1,"freunde":w=1,"flucht":w=1,"rache":w=1

Medusas Fluch

Emily Thomsen
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 15.03.2018
ISBN 9783959911719
Genre: Fantasy

Rezension:

Cover:

Das Cover ist der absolute HAMMER!!?￰゚リヘ
Ich finde, es ist soooo schön, als ich es das erste Mal gesehen habe, ist es nachdem ich den Klapptext gelesen, habe sofort auf meiner WuLi gelandet.
Nun bin ich sehr froh darüber, dieses wunderschöne Cover in meinem Regal zu haben.

Meinung:

Den Schreibstil der Autorin finde ich, sehr angenehm und einfach zu lesen.
Mir hat es wirklich sehr gut gefallen das wir hier in der "ich" Perspektive lesen, jedoch aus zwei unterschiedlichen Zeitspannen.

Zum einen lesen wir in der Gegenwart von Marie und aus der Vergangenheit von Medusa, dass finde ich ehrlich gesagt wirklich cool.
Dadurch erfahren wir, wieso Medusa seit so vielen Jahren auf der Erde bei den Menschen lebt, finden aber auch heraus, warum Sie Ihre Mutter Gaia und die anderen Götter so sehr hasst.
Vor allem diese Szenen aus der Vergangenheit fand ich besonders interessant.

Ihre beste Freundin Tessa fand ich besonders toll, Sie ist eine wirklich tolle Freundin und absolut sympathisch und auch authentisch geschrieben.
Ich finde die Story grundsätzlich total Klasse und auch spannend, aber ich finde auch, dass dies Buch für diese Geschichte viel zu kurz ist.
An sehr vielen Stellen fehlen mir wirklich die Details in den Beschreibungen, nur die isländische Landschaft fand ich wirklich schön beschrieben.

Auch fehlte mir der Tiefgang bei den Charakteren.

Tessa und Marie sind einige Tage auf Kreuzfahrt und schon noch wenigen Tagen ist eine von beiden verliebt? Damit konnte ich mich nicht so ganz anfreunden.

Dennoch bin ich auf den nächsten Teil gespannt, denn gerade das letzte Drittel, war besonders spannend... Ich möchte auf jeden Fall wissen, wie es weiter geht ;)

Fazit:

Eine tolle Geschichte mit einem wundervollen Cover.
Die Story hat viel potenzial, leider fehlt es mir an einigen Stellen an Details und Tiefgang.
Dennoch kann ich das Buch empfehlen, denn die Story ist trotz einiger Schwächen, toll.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"elfen":w=3,"magier":w=3,"das blatt des dunklen herzens":w=3,"karolyn ciseau":w=2,"das spiel der vier farben":w=2,"fantasy":w=1,"rezension":w=1,"gestaltwandler":w=1,"romantic fantasy":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"prüfungen":w=1,"ares":w=1,"buchverlosung gewonnen":w=1,"herzbube":w=1,"kjell":w=1

Das Blatt des dunklen Herzens

Karolyn Ciseau
E-Buch Text
Erschienen bei null, 12.06.2018
ISBN B07DK9C6JW
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:

Das Cover finde ich wirklich schön, es ist ein absoluter Blickfang, da finde ich es tatsächlich schon, ein wenig Schade es als e-book gelesen zu haben xDDas Cover ist sehr passen zur Geschichte, dass einzige was mir fehlt, ist das Elfische an der Dame auf dem Cover und die Locken *lach*, aber das ist jammern auf ganz hohem Niveau.

Meinung:

Den Einstieg fand ich sehr gut gemacht, ich mag es total, wenn man direkt in der Geschichte startet, jedoch trotzdem alles gut erklärt bekommt, sodass man der Geschichte ohne ein riesen Fragezeichen im Gesicht gut folgen kann.
Auch die Beschreibungen der Völker sind wirklich interessant beschrieben.
Das Spiel findet alle 50 Jahre statt und ist einfach mal völlig anders aufgebaut, als die Art Spiele die ich aus manch anderen Büchern kenne.

Es war absolut erfrischend und so angenehm anders zu lesen.
Nach dem Prolog war mein Gedanke "klingt interessant, mal gucken, wie es weiter geht".
Nach dem ersten 1-2 Kapiteln war mein Gedanke "OMG! Ich MUSS unbedingt weiter lesen!!!!"

Wir lesen hier aus der "ich" Perspektive von Feye, was mir wirklich sehr gut gefällt, denn dadurch können wir Sie einfach extrem gut verstehen.
Ich finde Feye von Anfang an mega Sympathisch, ich mag Ihre Art zu denken.
Feye hat ordentlich Fantasie, wodurch ich das ein, oder andere Mal, echt schmunzeln musste.
Es macht die Geschichte noch so viel stärker, dass Feye einfach extrem authentisch ist.

Auch Ares fand ich total toll!
Nicht unbedingt auf Anhieb Sympathisch, jedoch absolut cool, denn auch er hat mich so einige Mal sehr zum Schmunzeln gebracht.
Zitat:
"Dunkle unabhängige schönheit"

Nicht nur die beiden Hauptcharaktere sind absolut toll und genial gestaltet, nein, auch die Nebencharaktere (auch wenn manche nur eine kurze Rolle spielen) sind wirklich gut geschrieben.
Das Buch fand ich wirklich EXTREM spannend sowie aufregend, das Lesen zu pausieren viel mir bei dem Buch mal wieder sehr, sehr schwer!
Wessen Interesse durch den Klapptext nur ein wenig geweckt wurde, dem kann ich dieses Buch nur sehr ans Herz legen.

Fazit:

Wir haben hier wieder ein Selfpublisher Buch, das absolut fesselnd und spannend ist.
GRANDIOS!
Der Gedanke nun auf Band 2 zu warten ist wirklich furchtbar, denn ich würde gern sofort weiter lesen.
Eine absolut spannende und atemberaubende Story, die mich Kapitel um Kapitel immer wieder sehr überrascht hat.


www.chillys-buchwelt.blogspot.de

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"märchen":w=3,"liebe":w=2,"märchenadaption":w=2,"sternentaler":w=2,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"magie":w=1,"macht":w=1,"jugendroman":w=1,"prinzessin":w=1,"königin":w=1,"unterdrückung":w=1,"feind":w=1,"mond":w=1,"sterne":w=1

Die Nacht der fallenden Sterne

Jennifer Alice Jager
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 07.06.2018
ISBN 9783646604146
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover:

Dieses Cover ist Mal wieder der WAHNSINN!!!
Als ich es das erste Mal gesehen habe, war mein einziger Gedanke "WOW!".
Ich finde, dieses Cover einfach wunder, wunderschön und absolut perfekt für die Story.

Meinung:

Den schreibstill der Autorin finde sich, auch in diesem Buch wieder total klasse.
Ich mag es sehr, wenn in solchen Geschichten nicht an Details gesparrt wird, sodass man tief in die Geschichte einsinken kann.
Dieses Buch lässt sich wirklich sehr locker und angenehm lesen. Die Charaktere sind authentisch geschrieben und ein Spritzer Poesie rundet alles noch mal ab.

Luna hat es nicht immer leicht, Sie lebt im Palast als einzige Tochter des Königs, der alles andere als eine herzerwärmende Vaterperson ist. Hinzu kommt, dass Luna völlig abgeschottet von dem Volk lebt und Ihre einzige Freundin ein Dienstmädchen ist, eine Thrall, somit nicht mal eine Ihres Gleichens.
Eines Nachts ist es soweit, es kommt zu einem Putsch und das Blut vieler unschuldiger wird vergossen.
Wird Luna Ihr Volk retten können?

Wir lesen die ganze Story über aus der Perspektive von Luna und die Autorin schafft es wirklich überaus gut einen in die denk und Gefühlswelt von Luna zu entführen.
Luna macht in dem Buch eine wirklich tolle Entwicklung durch und schafft es durch diese authentische Schreibweise, einfach durch und durch sympathisch zu sein.
Auch Hayes fand ich total klasse, er ist so ganz anders als Luna und irgendwie auch ein wenig undurchschaubar, wodurch man immer wieder etwas überrascht wird.
Obwohl die beiden charakterlich so unterschiedlich sind, haben Sie dennoch einige Gemeinsamkeiten.
Sie wollen beide einfach nur Sie selbst sein und in frieden Leben und dennoch sind Sie gefangen in den Seilen und sind Marionetten eines machhungrigen Mannes.
Werden Sie sich davon lösen können?

Im Laufe der Geschichte Spinten sich in meinem Kopf immer wieder kleine Ideen zusammen, was es mit bestimmten Ereignissen auf sich hatte und wie es wohl weiter geht, es kam ganz anders :D

Mein einziger mini Kritikpunkt ist, dass ich am Ende tatsächlich noch wenig mehr gehabt hätte, ein kleiner Einblick, wie es nach allem weiter ging. Es war mir etwas zu abrupt vorbei

Auch wenn wir hier eine Märchen Adaption lesen, haben wir hier kein kitsch und nicht nur friede, Freude und Eierkuchen, ganz im Gegenteil.
Wir haben hier ein wunderbares und knallhartes Magischabenteuer, viel Aktion, Manipulation, Brutalität und eine ordentliche Portion Emotionen.

Fazit:

Mit viel Freude kann ich das Buch bedenkenlos weiter empfehlen.
Wir haben hier eine wirklich absolut spannende, tiefgründige, knallharte und zugleich wunderbare Märchenadaption, die einen gar nicht mehr aufhören lässt zu lesen ;)
Starke Protagonisten, die eine tolle Entwicklung durch Machen und wir sehen, was aus zu viel Machtgier passieren kann.


https://chillys-buchwelt.blogspot.com/

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

fantasy, fantasy buch, freude, historie, historik, krieg, liebe, magie, magier, mittelalter, studium, welt, weltenwanderer., wesen, zauber

Ishkor (1000 Seiten Fantasy)

Peter Hohmann
E-Buch Text
Erschienen bei null, 14.11.2017
ISBN B077GZG1WP
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:

Das Cover finde ich, mal wieder extrem gut gelungen. Es ist nicht nur extrem passend zur Story, sondern sieht auch einfach mega cool aus und ist in meinem Bücherregal ein absoluter Hingucker!

Meinung:

Wir starten im Hier und jetzt und begleiten Mona zubeginn in Ihrem Alltag.
Sie ist eine junge Studentin, die gerade dabei ist, Ihre Bachelorarbeit zu schreiben, dabei ist Mona nahe zu besessen von einem alten Mann Namens Harald Udin, der damals in einem etwas ungewöhnlichen Hexenprozess hingerichtet worden ist.
Mona ist extrem motiviert und will unbedingt mehr über diesem geheimnisvollen Mann erfahren, dabei ist Sie so vernarrt, dass Sie Ihrer besten Freundin, damit schon leicht auf den Keks geht.

Es kommt, wie es kommen muss und Mona verfolgt den wenigen Spuren, die Sie findet und plötzlich ist Sie in einer anderen Welt, jedoch ist das noch lange nicht alles.
In dem Kopf dieses netten Mädchens haust plötzlich ein Mann!
Ein Mann aus einer mittelalterlichen Welt, der so ganz andere Ansichten und Manieren als Mona hat.
Ausgerechnet diesen Barbarischen Mann soll Mona auch noch umgebracht haben und hier startet ein großes Abenteuer.

Ich finde den schreibstill von Perter Hohmann extrem gut, ich war von der ersten Seite an voll drin und konnte mich im Laufe der Zeit extrem gut in die Story versetzen, es liest sich an vielen Stellen genau so, als wären wir live dabei.
Auch die Art und weise, wie Mona spricht und wie die Menschen in Jalpur sprechen finde ich wirklich äußerst authentisch.

Ich mag es grundsätzlich sehr gern, wenn in einem Buch die Liebe zum Detail vorhanden ist und vielen genau beschrieben ist, jedoch ist dies auch ein relativ schmaler grad, denn man läuft schnell die Gefahr, dass ein Buch langezogen wird.
Bei Ishkor finde ich es wirklich perfekt!

Ich habe im Laufe der Story wirklich sehr oft Kopfkino gehabt und konnte aufgrund der tollen Schreibweise in vielen Situationen, mit der Protagonisten mit leiden und eben auch vieles erzählen.
Wir Begleiten das gesamte Buch über Mona und lesen auch aus Ihrer perspektive und dennoch bleiben auch die Nebencharaktere nicht zu kurz!
Es hat mir extrem viel Freude bereitet in dem Buch die krasse und wirklich tolle Entwicklung, von Mona zu erleben.

Die gesamte Geschichte ist wirklich sehr ausgewogen, denn wir haben hier eine riesengroße emotionale Achterbahn fahrt und permanente Spannung.
Gerade im letzten Drittel stockte mir wirklich oft der Atem und ich dachte mir nur "das ist jetzt nicht sein Ernst? Wie kann er das Kapitel nur so enden lassen?" In den letzten Wochen gab es dadurch so einige Abende, wo ich wirklich viel zu spät ins Bett kam, da ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen!

Fazit:

Eine absolute KAUFEMPFEHLUNG wieder für ein Self publisher Buch!
Ja 1050 Seiten sind schon echt viel, aber es lohnt sich absolut!!
Ich habe fast 3 Wochen gebraucht und bin sehr glücklich darüber, dass ich diesen buch lesen durfte.
Die Story hat mich absolut abgeholt, ich war schockiert, berührt, wütend, traurig, oft sehr amüsiert und so manchesmal atemlos.
Das Buch ist ein unheimlich tolles Fantasybuch mit ganz viel Liebe zum Detail.

https://chillys-buchwelt.blogspot.com/

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

"mystery":w=4,"fantasy":w=3,"rose":w=3,"mittelalter":w=2,"düster":w=2,"mystik":w=2,"novelle":w=2,"worms":w=2,"aikaterini maria schlösser":w=2,"spannung":w=1,"historischer roman":w=1,"drama":w=1,"historisch":w=1,"mörder":w=1,"grusel":w=1

Dornengrab

Aikaterini Maria Schlösser
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.05.2018
ISBN 9783746005935
Genre: Historische Romane

Rezension:

Cover:

Das Cover finde ich wieder wirklich sehr gelungen, auf dem ersten Blick erscheint es sehr schlicht, jedoch auf dem Zweiten erkennt man so viel tiefe in diesem Bild. Die Schrift finde ich auch sehr passend gewählt, alles ist wieder extrem passend zur Story.

 Meinung:

Ich liebe den schreibstill von Aikaterini Maria Schlösser, ich finde den nicht nur sehr angenehm zu lesen, ich mag es auch sehr, dass Sie so schön ins Detail geht und einfach unheimlich passend für die Zeit schreibt.
Hut ab.
Ich habe angefangen und dachte mir Ok ich schaffe es nun ein wenig zu lesen, am Abend noch ein wenig und morgen werde ich wohl schon durch sein.
So war der Plan.
Naja ich habe angefangen und konnte einfach nicht mehr aufhören, sodass ich es doch in einen Rutsch schnell durchlesen musste.
Dadurch, dass dieses Buch sehr kurz ist, lässt es sich ideal lesen, wenn man mal nicht so viel Zeit für ein dickes Buch hat, oder einfach mal etwas erfrischend anderes lesen möchte.
Aikaterini Maria Schlösser schreibt in diesem Buch wieder sehr authentisch, sodass man das Gefühl hat, man ist hautnah dabei.
Ich war die ganze Zeit durch und durch gefesselt und absolut gespannt, wie die Story verläuft.

Fazit:

Wieder eine absolute KAUFEMPFEHLUNG für ein Self publisher Buch!
Wir haben hier eine absolut spannende, historische, mystische Geschichte, die einen so fesselt, dass man nicht mehr aufhören kann zu lesen!

www.chillys-buchwelt.blogspot.de

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"fantasy":w=2,"spannung":w=2,"new york":w=2,"vampire":w=2,"werwölfe":w=2,"nachtkämpfer":w=2,"linda winter":w=2,"liebe":w=1,"usa":w=1,"vampir":w=1,"dämonen":w=1,"action":w=1,"dämon":w=1,"werwolf":w=1,"paranormal":w=1

Nachtkämpfer: Band 3 [Fantasy-Reihe]

Linda Winter
E-Buch Text
Erschienen bei null, 05.05.2018
ISBN B07CWDQTD9
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:

Nachdem mir das Cover von Band 2 nicht so gut gefallen hat, finde ich dieses hier um so besser. Ich finde es total erfrischend mal so richtig kräftige, klare Farben hier zu haben. Ich mag es ;)

Meinung:

Der Schreibstil von Linda Winter ist weiterhin sehr angenehm und schön zu lesen. Hier und da sind ein paar Schreibfehler, da kann ich hier jedoch drüber hin wegsehen, da diese nur vereinzelt auftauchen.

Wir starten wieder genau dort, wo der vorherige Band geendet hat, dadurch sind wir wieder ganz schnell in der Story drin. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite absolut gefesselt.
In diesem Band erfahren wir einiges mehr über Silina und vor allem eine ganze menge über Cleo Ihre Vergangenheit.Uns erwarten hier so einige Überraschungsmomente, die man so einfach mal so gar nicht erwartet hat und viel Action, sodass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen will.
Wir lesen auch weiterhin aus Unterschiedlichen perspektiven der Protagonisten, die Art und weise, wie die Autorin das umgesetzt hat, gefällt mir extrem gut.
Ich bin durch und durch überzeugt von dem Teil und freue mich schon sehr auf Band 4 im Sommer

Fazit:

Eine aufregende Urban-Fantasy Story geht in eine weitere Runde ;)
Band 3 ist bisher mein Lieblingsband, ich fand alle toll, jedoch den och ein wenig besser :D
Wir bekommen hier einige unerwartete und aufregende Informationen, sodass ich wieder absolut gefesselt und voller Spannung war.
Im Sommer gehts weiter mit Band 4, ich freue mich schon sehr

https://chillys-buchwelt.blogspot.de/


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

j. j estevez, tod und verrat

Der Keltenprinz - Tod und Verrat

J. J Estevez
E-Buch Text: 275 Seiten
Erschienen bei null, 08.04.2018
ISBN B07CBSGX7T
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:

Das Cover finde ich total cool und passend zu der Story.
Ich finde, es strahlt ein bisschen etwas Episches aus ^.^

Meinung:

Ich bin, wie die meisten wissen, ein absoluter Fantasyfan, allerdings finde ich auch Genremixe total spannend. Somit hat mich hier nicht nur der Titel angesprochen, sondern auch das wir hier ein Genremix zwischen History, Fantasy und Thriller zu erwarten haben.

Der Autor schreibt schon recht bildlich in diesem Buch, was ich persönlich wirklich klasse finde. Ich mag es total gern, wenn man das Gefühl hat, mittendrin zu sein.
Wir lesen hier aus der, Erzähler perspektive, wodurch wir unabhängig vom Protagonisten alles mit bekommen.

Ich hatte tatsächlich große Schwierigkeiten in die Geschichte optimal hineinzufinden.
Grundsätzlich finde ich es cool aus unterschiedlichen Perspektiven oder aber von verschiedenen Standpunkten zu lesen, allerdings finde ich die Umsetzung in diesem Buch nicht optimal.
Hier haben wir vorher keinen Hinweis, wo wir gerade sind, sodass zu beginn, vieler abschnitte, erst mal etwas Verwirrung entsteht.

Als ich knapp bei der Hälfte war, war ich auch endlich wirklich drin in der Geschichte.
Es gab immer wieder Szenen, die ich unheimlich spannend und fesselnd fand, zumal diese Stellen sehr schön von den Beschreibungen her waren. Aber es waren eben nur einzelne Szenen, sodass ich im Gesamten einfach nicht überzeugt werden konnte. Schade.

Fazit:

Ein eigentlich cooler Genremix, mit wirklich tollen Ideen.
Der Autor schreibt zwar sehr bildlich, was ich wirklich gern mag, jedoch konnte das Buch mich im Gesamten nicht überzeugen. Es gab vereinzelte tolle Momente, jedoch hat, das Buch bei mir in keiner Weise Emotionen auslösen können.
Bitte beachtet, dass diese Rezension rein subjektiv ist.

Chillys-buchwelt.blogspot.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

74 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

asuka lionera, divinitas, drachenmondverlag, fanasy, löwentochter

Löwentochter

Asuka Lionera
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 27.09.2017
ISBN 9783959912266
Genre: Fantasy

Rezension:

Cover:

Ich finde alle Cover der Divintias-Saga, wirklich total schön! Sie sind alle anders und passen perfekt zum Inhalt.
Asuka Lionera hat somit auch mit diesem Cover wieder voll ins Schwarze getroffen, es ist wunderschön und passt wieder extrem gut zum Buch!
Auch die Innengestaltung finde ich total schön
Ich liebe Illustrationen in Büchern egal, ob in e-Books oder richtigen Büchern und die Illustrationen in diesem Buch (nur im Taschenbuch) finde ich wieder mega schön!!
Ganz großes Kompliment an die Autorin

Meinung: 

Der schreibstill von Asuka Lionera ist wieder sehr schön zu lesen, sodass man schon ab der ersten Seite wieder voll in die Story einsinken kann.

Ich finde es total Klasse, dass die Autorin sehr bildlich schreibt, sodass wir als Leser uns vieles gut vorstellen können.

Auch die Charaktere haben alle wirklich tiefe und wir erkennen auf jeder Seite de liebe zum Detail.

Das einzige Manko daran ist, dass man einfach nicht aufhören möchte zu lesen ;)

Giselle ist wie Ihr Bruder auch ein Mondkind, jedoch hasst Sie es!

An den Geschichten, die Ihre Mutter Miranda über die Gefährten und der einzig wahren Liebe erzählte, kann Giselle nichts abgewinnen. Obwohl Vaan und Fye so ein wundervolles Paar sind, deren Zuneigung und Liebe wir als Leser in Divinitas zu spüren bekamen, gefällt es Giselle gar nicht.

Sie glaubt nicht daran das irgendwo dieser eine Mann, der nur für Sie bestimmt ist, rumläuft und vor allem will Sie das auch gar nicht. Sie will frei und unabhängig sein.

Doch dann lernt Sie Ayrun kennen und die Ereignisse überschlagen sich, es droht einer neuer Krieg zwischen den Menschen und Elfen...

Ich muss sagen, in Divinitas mochte ich Giselle von Anfang an nicht, denn Sie ist einfach nur ein Miststück gewesen. In Löwentochter dürfen wir jedoch aus der Perspektive dieses "Miststücks" lesen und lernen nach und nach auch andere Seite an Ihr kennen.

Dieses Buch zeigt einen sehr stark, wie doch der Eindruck trügen kann, wenn man die Beweggründe nicht kennt.

Vieles was Giselle tut, und wie Sie sich verhält, ist alles, aber nicht ok, dennoch kann man vieles durch dieses Buch viel besser verstehen.

Das Buch zeigt wieder, was für eine besondere tiefe Asuka Lionera in die Gestaltung der einzelnen Charaktere legt. Die gesamte Entwicklung von Giselle in diesem Band finde ich wirklich beeindruckend. Nun wo ich die Hintergründe von Ihrem Schmerz, Hass und auch Ihrer Wut kenne, verstehe ich Ihr Handeln so viel besser und muss zugeben, dass ich Sie mittlerweile richtig gern mag :D

Aber auch die Entwicklung von Ayrun bleibt nicht zu kurz, denn auch Ihn dürfen wir in der "ich" Perspektive verfolgen und so manche Überraschungen erleben ;)

Löwentochter war für mich wieder, eine emotionale Achterbahn fahrt, jedoch ganz anders als die Vorgänger. Asuka Lionera schafft es wieder einen zu entführen in eine aufregende Welt, in der, spannende Völker leben und wir ein absolut aufregendes Abenteuer erleben. Beeindruckend finde ich auch, dass Sie es schafft, so tolle Liebesgeschichten zu verpacken ohne das es zu kitschig wirkt, sondern wir einfach mitfühlen können.

Fazit:

Löwentochter konnte mich auch wieder voll und ganz von sich überzeugen!

Eine Liebesgeschichte mit so viel Tiefgang Action und Spannung zu befüllen ohne das es kitschig wird, ist wirklich eine Herausforderung. Diese hat Asuka Lionera mit Bravour bestanden.

Die Divinitas-Saga hat mich wirklich begeistert!

Jeder der Fantasy mag und auch Liebesgeschichten mag, jedoch zuviel kitsch, nicht so gern liest, sondern dennoch ein spannendes Abenteuer haben möchte, kann ich die Divinitas Saga wirklich nur ans Herz legen, Ihr müsst diese Reihe einfach lesen 

www.Chillys-buchwelt.blogspot.de



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"fantasy":w=2,"in between: das geheimnis der königreiche":w=1,"geheimnisse":w=1,"düster":w=1,"wald":w=1,"dunkel":w=1,"impress":w=1,"dark diamonds":w=1,"kathrin wandres":w=1

In Between. Das Geheimnis der Königreiche (Band 1)

Kathrin Wandres
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.01.2018
ISBN 9783551301031
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover:
Ich habe das Cover gesehen und es hat SOFORT mein Interesse geweckt!
Ich finde durch den Wald, dem Zusammenspiel der Farben und dem Gesichtsausdruck des Mädchens auf dem Cover, hat dieses etwas Mystisches und wirkt sehr geheimnisvoll.
Nun nach dem ich das Buch gelesen habe, kann ich auch sagen, dass es perfekt zur Story passt ;)

Meinung:
Wir starten inmitten einer fremden Welt bei Keylah, diese lebt auf einer sogenannten Lebensinsel in Benoth. In Benoth ist es gefährlich, denn sobald es Nacht wird lauern im dunklen Wald "Schattenwesen" und Jäger, die den Menschen das Leben erschweren.
Zur Sicherheit gibt es, sobald die Sonne untergegangen ist, eine Ausgangsperre und die Einwohner der Lebensinseln bleiben in Ihren Häusern.
Allerdings liebt Keylah den Wald und hält sich immer häufiger nicht an die Ausgangsperre.
Ihre Gabe erleichtert Ihr den Aufenthalt in der gefährlichen Nacht sehr, jedoch eines Abends macht Keylah eine furchtbare Erfahrung im Wald, die einfach alles ändern wird....

Der schreibstill der Autorin macht es uns als Leser wirklich leicht schnell in die Welt einzutauchen und diese auch zu verstehen. Die Autorin schafft es einen beim Lesen in eine tolle düstere Welt zu entführen.
Dieses Buch hat für diese Story auch die optimale länge, es wird nicht zäh und auch nicht langweilig und trotz der Kürze des Buches habe ich nicht das Gefühl, das etwas fehlt. Lediglich das Ende kam mir tatsächlich etwas zu plötzlich.

Das es sich um ein Debüt handelt, habe ich tatsächlich erst in der Danksagung festgesellt, was auf jeden Fall ein gutes Zeichen ist, denn beim Lesen war davon nichts zu merken.

Fazit:
In Between - Das Geheimnis der Königreiche, hat mich durch und durch gefesselt.
Kathrin Wandres schafft es mit Ihrem Debütroman uns in eine düstere und aufregende Welt zu entführen.
In diesem Buch haben wir viel Spannung, Action und ein Hauch liebe ;)
Auch gibt diese tolle Geschichte einige Weisheiten an seine Leser weiter. Ganz toll!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(187)

438 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 84 Rezensionen

"fantasy":w=10,"liebe":w=6,"elfen":w=6,"fluch":w=6,"gestaltwandler":w=6,"halbelfen":w=5,"halbelfe":w=5,"magie":w=4,"krieg":w=4,"wolf":w=4,"asuka lionera":w=4,"divinitas":w=4,"romantasy":w=3,"elfe":w=3,"tod":w=2

Divinitas

Asuka Lionera
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.11.2015
ISBN 9783959910224
Genre: Fantasy

Rezension:

Cover:

Das Cover ist wieder GRANDIOS, Asuka Lionera Ihr Cover finde ich alle wirklich grandios!
Es passt wieder perfekt zu der Story ist sofort ein Blickfang.
Auch hier finde ich, ist das Zusammenspiel der Farben wieder extrem gut gelungen!
Ich bin wieder mal einfach nur mega begeistert.

Meinung: 

Der schreibstill von Asuka Lionera ist wie immer sehr, sehr angenehm zu lesen.
Ich mag es sehr, dass Sie sehr bildlich schreibt, sodass man sich viele Situationen einfach hervorragend vorstellen kann.
Auch lesen wir hier wieder auf fast jeder Seite die Liebe zum Detail, was der Story noch mal eine besondere Note verleiht und es umso schwerer macht Lesepausen einzulegen.

Wow, das Buch schließt direkt an Falkenmädchen an, wodurch man sofort und schnell in die Story findet und somit ab der ersten Seite wieder absolut gefesselt ist.

Fye ist eine Halbelfe und lebt in einer Zeit, wo diese gejagt und grausam ermordet werden, ganz Weit abseits in einer kleinen Hütte im Wald, wo Sie in der Regel niemand stören kann.
Doch leider musste der Tag kommen an den Fye von Wachleuten geschnappt wird und in das königliche Verlies eingesperrt wird.
Genau da beginnt ein extrem spannendes, aufregendes, herzzerreißendes, absolut emotionales Abenteuer.

Fye finde ich als Protagonistin wieder sehr authentisch und sympathisch, die Autorin hat es wieder geschafft, dass man durch die Ichperspektive in diesem Buch mit Fye sowohl mit leiden kann, als auch gleicherweise mit überwältig wird. Fye erlebt in diesem Buch sehr viele Höhen und Tiefen, die jedoch so gut beschrieben sind, dass es eben nicht nur emotional ist, sondern eben auch permanent aufregend und spannend bleibt.

In Falkenmädchen haben wir schon eine kleine Kostprobe von Vaan bekommen und da war ich schon erfreut, der starke man und der Schwarze Wolf *.*
Ich finde Vaan einfach nur total toll! Ich finde Ihn wie auch Fye mega sympathisch, aber eben auch total anders. Auch bei Vaan dürfen wir durch die Ichperspektive mit erleben, wie er sein Leben meistert, denn auch als Kronprinz gibt es, so manche bürgen.
Vaan und Fye sind so unterschiedlich und trotzdem gleichermaßen tolle Protagonisten.
Ich finde, alle Charaktere haben eine gewissen tiefe und sind nicht einfach nur oberflächlich hingeklatscht und dadurch macht es mir um so mehr Spaß die Story zu lesen.
Giselle finde ich tatsächlich sehr unsympathisch, bis jetzt mag ich Sie einfach mal überhaupt nicht xD

Mal sehen wie meine Meinung nach Band 3 ist^^
Für mich war dieses Buch wieder eine emotionale Achterbahn, und wenn man bedenkt, dass dieses Buch Asuka Lionera Ihr Debüt war, ist das wirklich mehr als beeindruckend!
Ich werde nun erst mal kein Buch Zwischenlesen und warte ab, bis in einigen Tagen Band 3 da ist, denn ich kann es einfach nicht abwarten, weiter zu lesen.

Fazit:

 Divinitas hat mich wieder durch und durch überzeugt!
Es geht da weiter, wo wir mit Falkenmädchen aufgehört haben, somit ist man nach der ersten Seite schon wieder voll drin.
Asuka zeigt mit diesem Band wieder, was für eine grandiose Autorin Sie ist, denn auch hier haben wir wieder ordentlich Tiefgang und extrem viel Spannung!
Jeder der Fantasygeschichten mit viel Tiefgang und vielen Überraschungen mag, kann ich die Divinitas Saga wirklich nur ans Herz legen, Ihr müsst diese Reihe einfach lesen <3


www.chillys-buchwelt.blogspot.de

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

246 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

asuka lionera, divinitas, elfen, falke, falkenmädchen, fantasy, fluch, gestaltwandler, liebe, prinz, prinzen, sensationell, spannend, verlag, verwandlung

Falkenmädchen

Asuka Lionera
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 14.07.2016
ISBN 9783959912228
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Cover finde ich mal wieder GRANDIOS, sehr typisch für Asuka Lionera.
Es passt einfach so perfekt zu der Story und mal ganz davon abgesehen ist es einfach sofort ein Blickfang.
Das Zusammenspiel der Farben finde ich total Klasse, dass gibt den ganzen so was Mystisches.
Allein an Mirandas Augen kann man einfach nicht vorbei schauen...

Meinung:

Der schreibstill von Asuka Lionera ist wieder sehr angenehm und einfach zu lesen, sodass man extrem schnell mit dem Buch vorankommt.
Ich liebe es, dass wir in Asuka Lionera Ihren Schreibstil immer die liebe, zum Detail haben.

Vor kurzen hatte ich "Mit dir unter den Sternen" gelesen, es ist kein muss diese Kurzgeschichte vorher zu lesen, jedoch rundet es das Ganze einfach noch etwas besser ab :)

Von der ersten Seite an war ich sofort Feuer und Flamme und mochte einfach nicht mehr aufhören zu lesen!
Miranda trägt den "Götterfluch" in sich und hatte es im Leben bisher nicht einfach. Nicht nur das Sie sich als einzige bekannte Wandlerin am Tage in einen Falken verwandelt und nur nachts als Mensch rumlaufen darf, nein, Sie hat eine Mutter, die man eigentlich gar nicht als solche bezeichnen dürfte.
Die einzige Bezugsperson die Miranda hat, ist Ihr Vater, jedoch ist auch er ein Wandler und läuft nachts, wenn Sie ein Mensch ist als Bär durch die Welt...
Die Story hält jedoch nicht nur die aufregende Geschichte um Miranda und Ihrer Familie bereit, oh nein... uns erwartet in diesem Buch sooo viel mehr!!


Miranda als Protagonistin fand ich wirklich so richtig Klasse!
Wir lesen hier zu einem großen Teil aus Ihrer perspektive, die wie ich finde, wirklich grandios geschrieben ist. Durch die ich perspektive erleben wie alle Gedankengänge von Miranda mit und können viele Situationen echt sehr gut nachempfinden, dadurch geht das Buch so richtig unter die Haut. Miranda Ihre Entwicklung in dem Buch macht extrem viel Freude zu verfolgen (mit einer der Gründe warum ich einfach nicht aufhören wollte zu lesen).

Auch Aeric fand ich total Klasse.
Besonders gut gefiel mir das wir auch, aus seiner Perspektive in diesem Buch lesen.
Er ist nicht nur einfach extrem sympathisch, nein, er macht auch eine extrem aufregende und spannende Entwicklung durch.

Dieses Buch hat wenige actionreiche Szenen, jedoch fehlt es trotzdem nicht an Spannung.
Als ich noch nicht mal ganz bei der Hälfte war, war ich bereits total geflasht und habe mich gefragt "was kann da jetzt noch kommen?" und es kam noch eine ganze Menge...
Ich war so oft schockiert und überrascht von den Wendungen und Ereignissen in diesem Buch, das hat wirklich spaß gemacht.

Wer eine oberflächliche Fantasy-Romance sucht, wird mit Falkenmädchen nicht glücklich.
Die Story hat so unglaublich viel Tiefe, dass ich wirklich oft einfach beeindruckt war von der Autorin.
Wir haben hier wirklich eine Emotionale Berg und Tal Fahrt, ich hatte an der einen oder anderen Stelle, echt Gänsehaut.

Normalerweise lese ich immer ein Buch zu Ende, schreibe dann die Rezension und fange erst dann mit dem nächsten Buch an...
Falkenmädchen hat mich so begeistert, dass ich gestern Abend noch direkt das erste Kapitel von Divintias lesen musste.
Fazit:

Falkenmädchen hat mich durch und durch überzeugt!
Alle Bücher, die ich bisher von Asuka Lionera gelesen habe, waren tolle, Falkenmädchen fand ich aber bisher tatsächlich am besten.
Die Story hat so viel Tiefgang und hält so viele Emotionen für uns bereit, das ist einfach grandios!
Freude, Liebe, Trauer, Hass, Tragik, Schmerz und eine Handvoll Magie, alles haben wir vereint in einer großen, Berg und Tal fahrt in diesem Buch.
Jeder der Fantasygeschichten mit viel Tiefgang und vielen Überraschungen mag, kann ich Falkenmädchen nur ans Herz legen.

www.Chillys-Buchwelt.blogspot.de

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

170 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

"märchen":w=4,"liebe":w=3,"fantasy":w=2,"magie":w=2,"märchenadaption":w=2,"jennifer alice jager":w=2,"fantaghiro":w=2,"prinzessin fantaghiro":w=2,"krieg":w=1,"klassiker":w=1,"mittelalter":w=1,"zauber":w=1,"einzelband":w=1,"adaption":w=1,"carlsen verlag":w=1

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Jennifer Alice Jager
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 07.12.2017
ISBN 9783646603422
Genre: Fantasy

Rezension:

Cover:

Das Cover finde ich, ist ein absoluter Hingucker!
Ich finde es total märchenhaft und passt mal wieder perfekt zu der Geschichte.

Meinung:

Jennifer Alice Jäger hat mich mit Ihren schreibstill wieder absolut begeister!
Wir lesen hier aus der Erzählperspektive, bei der mehrere Personen im Fokus stehen.
Trotz der Erzählerperspektive hat es die Autorin geschafft, dass man die Gedankenwelt der Protagonisten sehr gut nachvollziehen konnte und mit Ihnen zum Teil einfach nur mitfühlen konnte.

Fantaghiro mag es lieber durch die Wälder zu streifen und sich mit den bediensteten und normalen Bürgern zu vergnügen als Ihre langweiligen und steifen Pflichten als Prinzessin zu erfüllen.
Als Sie zur Strafe eine Weile die Aufgaben des Stallburschen übernehmen sollte, war Sie einfach nur erfreut darüber. Allein das zeigt schon das unsere Fantaghiro hier, keine normale und einfache Prinzessin ist.
Ich finde Fantaghiro mit Ihrer sturen und aufmüpfigen Art und vor allem, Ihren losen Mundwerk, absolut sympathisch.

Auch die Nebencharaktere wurden von der Autorin wirklich toll entwickelt und haben alle eine gewisse tiefe, was ich persönlich immer sehr schön finde.
Die Story ist durch und durch Spannung, sodass ich das Buch leider viel zu schnell durchhatte, da ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen.
Ich finde, wir haben hier eine wirkliche angenehme Mischung der Emotionen nicht nur Romantik und Herzschmerz spielen dabei eine Rolle.
In diesem Buch kommt auch Humor auf jeden Fall nicht zu kurz, was ich ganz angenehm finde.
Es gab einige zu erwartende, aber auch viele unerwartete Wendungen im Verlauf der Geschichte, die mich immer wieder überrascht haben.
Auch die Moral des Märchens ist einfach wundervoll

Ich kenne die Originalgeschichte nicht, daher bin ich frei von Erwartungen diesbezüglich, in dieses wunderbare Märchen eingetaucht.

Fazit:

Eine wunderschöne und Zauberhafte Märcheadaption, die mich voll in ihren Bann gezogen hat.
Jeder der Märchenhafte Bücher mag, dem lege ich dieses ans Herz.
Ich fand es nicht nur einfach schön, sondern auch unheimlich spannend und emotional.

chillys-buchwelt.blogspot.de

  (0)
Tags:  
 
90 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.