Xoryvias Bibliothek

80 Bücher, 49 Rezensionen

Zu Xoryvias Profil
Filtern nach
81 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebe":w=2,"schottland":w=2,"highlander":w=2,"roman":w=1,"england":w=1,"kette":w=1,"diebin":w=1,"historischer lliebesroman":w=1,"tara":w=1,"der schatten":w=1,"lois greiman":w=1,"auf der flucht mit einem highlander":w=1,"highland bride-reihe 3":w=1

Auf der Flucht mit einem Highlander (Liebe, Historisch) (Highland Bride-Reihe 3)

Lois Greiman
E-Buch Text: 388 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 05.07.2018
ISBN 9783960874416
Genre: Liebesromane

Rezension:

Eine komplizierte Geschichte über zwei, die sich von Anfang an anziehend finden und doch Spinnefeind sind ;)

Also, ich muss sagen, ich bin nicht besonders gut in die Geschichte reingekommen. Vielleicht fehlt mir da etwas an Vorinformation, aber es war sehr verwirrend mit den vielen Namen und wer denn jetzt letztendlich der Auserwählte ist, der nach England reisen muss um David zu retten. Die nächsten Kapitel haben dann Klarheit gebracht und ich konnte mich immer besser einfinden in der Geschichte.

Sowohl Roman, als auch Tara sind an und für sich sympathische Charaktere, die durch Ihren Charme und Ihre Neckereien die Geschichte spannend machen. Der Schreibstil gefällt mir, auch wenn es mir manchmal nicht ganz "rund" erschienen ist.
Faszinierend fand ich Tara, die als Schatten in jede Rolle schlüpfen und so an Selbstvertrauen gewinnen konnte und dies voll ausgekostet hat. Auch Roman fiel es schwer, Tara direkt zu erkennen, doch an Ihrem zierlichen Wesen, Ihren Augen und Händen hat er sie wiedererkannt.

Das Ende war holprig und fast schon etwas zu schnell, dennoch ein schönes Ende. Fast traurig, dass Tara sich die Liebe nicht "gönnen" wollte, als hätte sie nicht verdient, geliebt zu werden und selber zu lieben.


  (0)
Tags: der schatten, diebin, england, highlander, kette, liebe, roman, schottland, tara   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"stefan nowicki":w=1,"tochter des gauklers":w=1,"freunde":w=1,"ratten":w=1,"gaukler":w=1,"steinmetz":w=1,"spielleute":w=1,"hameln":w=1,"rattenplage":w=1,"uta":w=1

Tochter des Gauklers

Stefan Nowicki
E-Buch Text: 277 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 30.04.2018
ISBN 9783958244528
Genre: Historische Romane

Rezension:

Wenn man an Hameln denkt, denkt man unweigerlich an den Rattenfänger von Hameln, der im Mittelalter mit seienr Flöte unterwegs war um die Stadt von Ratten zu befreien.

In dem Buch "Tochter des Gauklers" geht es um eine junge Frau, die mit ihrem Vater und anderen Spielleuten umherreist und in Hameln rast machen, um auf dem Markt zu spielen. Uta, die Tochter hat ein Talent als Rattenfängerin und versucht dieses auch in Hameln einzusetzen. Bereits am Anfang findet Uta Freunde, die es ihr schwer machen, wieder weiterzuziehen und deshalb versucht sie, eine Bleibe und Arbeit für sich und ihren Vater zu finden. Ihre Ratte Engelsflaum ist ihr eine große Hilfe bei der Arbeit und auch Ihre Freunde erweisen sich als wahre Helfer. Doch nicht jeder sieht Uta gern in der Stadt und so kommt es zu Problemen...


Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich bin ein absoluter Fan von lebendig und detailreich geschriebenen Texten und hier findet sich beides. Der Schreibstil ist angenehm und fesselnd, Stefan Nowicki lässt die Charaktere zum Leben erwecken, die Stadt, die Rattenplage und was mich besonders begeistert hat, Engelsflaum und Ihre Kunststücke. Ich liebe Ratten und halte selbst welche und konnte daher gut nachvollziehen, wie Engelsflaum mit ihren flinken Pfoten, Ihrem weichen Fell und ihren schönen Augen die Leute in Ihren Bann gezogen hat.

Ich bin sehr froh, das noch zwei weitere Bände erscheinen und diese werde ich mir definitiv nicht entgehen lassen. Absolute Leseempfehlung für dieses tolle Buch.

  (0)
Tags: freunde, gaukler, hameln, ratten, rattenplage, spielleute, stefan nowicki, steinmetz, tochter des gauklers, uta   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

mach dein bett!, ratgeber, rituale, selbstwertgefühl, struktur, tagesablauf, tief, ziele

Mach dein Bett!: Wie die kleinen Dinge im Leben die Psyche positiv beeinflussen (Selbstwert, Selbstbewusstsein)

Jens Wilkensen
E-Buch Text: 38 Seiten
Erschienen bei null, 24.06.2018
ISBN B07F171ST8
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Titel und auch das Cover des Buches laden ein, in eine Geschichte über einen Autor, der in seinem Leben durch zwei Schicksalsschläge ordentlich aus der Bahn geworfen wurde. Sein Leben gerät aus den Fugen, er lässt sich und alles um Ihn herum schleifen, bis es tiefer nicht zu gehen vermag. Doch dann fängt er an, sich aus seinem Tief wieder herauszukämpfen, mit kleinen Ritualen, die Ihm den Alltag strukturieren, Ihn täglich an etwas erinnern, etwas positives. Er, nein, eigentlich jeder hat sein Leben selbst in der Hand. Setz dir Ziele, halte dich an kleine Rituale, jeden Tag und wenn es nur das Bettmachen ist, allein das hilft, dir ein positives Selbstwertgefühl zu vermitteln und dich zu stärken.

Sehr schön geschrieben, erinnert der Ratgeber aber eher an einen Roman, die Tipps und Ratschläge sind eher mitten in der Geschichte verankert, es gibt keine direkten Punkte, zu denen der Leser hinspringen kann, um es sich noch einmal durchzulesen. Es ist ein absolut mutmachendes Buch, ich denke aber, ein professioneller Ratgeber wäre etwas ausführlicher, tiefsinniger und klar gegliedert. Ausserdem fehlt mir hier eventuell ein Hinweis, dass man sich auch in professionelle Hilfe begeben kann, ich könnte mir vorstellen, dass das Buch ein Denkanstoß ist, aber aus manchen Tiefs kommt man vielleicht nicht ohne einen Menschen, mit dem man spricht, der einem direkt Tipps gibt wieder heraus.


  (4)
Tags: mach dein bett!, ratgeber, rituale, selbstwertgefühl, struktur, tagesablauf, tief, ziele   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"liebe":w=1,"england":w=1,"freunde":w=1,"internat":w=1,"charlotte":w=1,"unschuldig":w=1,"zuhause":w=1,"missgunst":w=1,"abtei":w=1,"historischer lliebesroman":w=1,"tanten":w=1,"edith":w=1,"maredith":w=1,"sylvia weill":w=1,"das haus der sieben eulen":w=1

Das Haus der sieben Eulen

Sylvia Weill
E-Buch Text
Erschienen bei Edel Elements, 01.06.2018
ISBN 9783962151720
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nun habe ich dieses tolle Buch zuendegelesen und möchte es am liebsten direkt von vorn beginnen, oder einen nächsten Teil davon lesen. Mir hat das Buch richtig gut gefallen, der Schreibstil von Sylvia Weill ist so lebendig und aufregend.

Geschrieben wird über das Leben von Charlotte, wie sie aufgewachsen ist im Haus der sieben Eulen, was sie erlebt hat in Kindertagen und wie sie erwachsen wird und ein eigentlich unbeschwertes Leben führt, das immer mal wieder von Weissagungen und Andeutungen ins Wanken gebracht wird.
Die Autorin hat sich große Mühe gegeben, die Charaktere und die Orte an denen Charlotte oft war bis ins kleinste Detail zu beschreiben. Man bekommt richtig Gänsehaut bei der alten Abtei, in der Abenddämmerung. Charlottes Freunde und Familie werden so lebhaft beschrieben, auch der Wandel von einzelnen Personen in der Geschichte wird sehr gut dargestellt.

Ein Buch, das mir richtig gut gefallen hat und meiner Meinung nach gerne noch viel mehr Seiten haben dürfte, wenn nicht sogar noch mehr Teile daraus gemacht hätten werden können, weil die Autorin einfach ein Händchen fürs Schreiben hat. 
Absolute Leseempfehlung.

  (4)
Tags: abtei, charlotte, das haus der sieben eulen, edith, england, freunde, internat, liebe, maredith, missgunst, sylvia weill, tanten, unschuldig, zuhause   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"usa":w=1,"new york":w=1,"vampir":w=1,"action":w=1,"dämon":w=1,"werwolf":w=1,"paranormal":w=1,"loki":w=1,"cloe":w=1,"nachtkämpfer":w=1

Nachtkämpfer: Band 4 [Fantasy-Reihe]

Linda Winter
E-Buch Text
Erschienen bei null, 29.06.2018
ISBN B07F5MDJT1
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"highlands":w=2,"kochen":w=1,"rezepte":w=1,"kochbuch":w=1,"ernährung":w=1,"fisch":w=1,"fleisch":w=1,"schottische küche":w=1,"shortbread":w=1,"tratitionell":w=1,"highlander-kochbuch":w=1,"fiona bondzio":w=1,"hggis":w=1

Das Highlander-Kochbuch

Fiona Bondzio , Fiona Bondzio
Buch: 128 Seiten
Erschienen bei Verlag FELIX AG, 03.05.2011
ISBN 9783867380447
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Highlander-Kochbuch von Fiona Bondzio beinhaltet viele alte bekannte, aber auch neue und eher aussergewöhnliche Rezepte zum nachkochen. Von Fleisch, über Fisch, das berühmte Haggis, oder auch Süßspeisen, es gibt eine breitgefächerte Auswahl an traditionellen Rezepten mit guten Tipps, diese in unserer Zeit authentisch nachzukochen.

Das Layout ist ansprechend, es sind schöne Fotos von einigen der Gerichte abgebildet, die direkt Lust machen, loszulegen. Die Zutaten sind gut zu bekommen, die Rezepte gut beschrieben, ich denke es ist für jeden etwas dabei.

Mir gefällt das Buch sehr und mir hat es vele Anregungen gegeben, die unseren Speiseplan bereichern werden.

Für alle, die tratitionelle Gerichte aus den schottischen Highlands ausprobieren wollen, ist das Buch absolut zu empfehlen.

  (2)
Tags: fiona bondzio, fisch, fleisch, hggis, highlander-kochbuch, highlands, rezepte, shortbread, tratitionell   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

98 leckere Rezepte für den Reiskocher

Mattis Lundqvist
Spiralbindung: 104 Seiten
Erschienen bei epubli, 13.07.2017
ISBN 9783745002263
Genre: Sachbücher

Rezension:

98 Rezepte für den Reiskocher, darunter habe ich mir vorgestellt, ein paar Reisvariationen kennenzulernen und wer weis, vielleicht noch wie man Milchreis im Reiskocher zubereitet ;)

Überrascht wurde ich mit einem Buch voller Ideen, für ganz andere Rezepte von Curry, über Frittata, bis hin zu einem Brot war einiges dabei. Auch passende Dips für einige Gerichte, oder sogar ein Rezept für koreanisches Kimchi findet sich in diesem Buch. Wahnsinnig Vielseitig so ein Reiskocher, das hätte ich nie erwartet. Ausprobiert habe ich einige Rezepte, quer durch das Buch. Von süß bis herzhaft, ich bin positiv überrascht. Es sind zwar keine Bilder enthalten, aber das stört mich persönlich weniger. Die Rezepte sind einfach nachzukochen und ich denke mit jedem Reiskocher oder Dampfgarer umsetzbar.

Klare Leseempfehlung für jeden, der mehr als nur Reis in seinem Reiskocher/Dampfgarer zubereiten möchte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Carmen: Ballerina High

Alicia Mirowna
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 12.12.2015
ISBN 9781519757203
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"griechenland":w=2,"liebe":w=1,"historisch":w=1,"götter":w=1,"mythologie":w=1,"zeitreisen":w=1,"geheimniss":w=1,"perlen":w=1,"verschiedene zeiten":w=1,"1821":w=1,"perlen der winde":w=1

Perlen der Winde: Gefährliche Liebe

Amber C. Kendrick , Astrid Korten und Rike Barlitz
E-Buch Text
Erschienen bei null, 17.04.2018
ISBN B07CGXLFZN
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"fantasy":w=2,"spannung":w=2,"new york":w=2,"vampire":w=2,"werwölfe":w=2,"nachtkämpfer":w=2,"linda winter":w=2,"liebe":w=1,"usa":w=1,"vampir":w=1,"dämonen":w=1,"action":w=1,"dämon":w=1,"werwolf":w=1,"paranormal":w=1

Nachtkämpfer: Band 3 [Fantasy-Reihe]

Linda Winter
E-Buch Text
Erschienen bei null, 05.05.2018
ISBN B07CWDQTD9
Genre: Sonstiges

Rezension:

Band Drei knüpft direkt an Band Zwei an und es geht so spannend weiter, wie es aufgehört hat. Der Schreibstil gefällt mir immernoch richtig, richtig gut, einfach eine klasse Geschichte. Immernoch super finde ich, dass die Geschichte aus verschiedenen Ansichten erzählt wird, das hat Linda Winter sehr gut umgesetzt und macht das Buch umso lebendiger.

Die Geschichte hat eine interessante Wendung genommen, die ich zum Teil schon erahnt habe. Cloes Gruppe spaltet sich gerade in diejenigen, die wirklich Ihre Freunde zu sein scheinen und die, die es nicht gut mit Ihr meinen.
Man erfährt einige Dinge über den Rat und Ihre Vizepräsidentin und die Vergangenheit, die seit langer Zeit immer wieder durch Manipulationen verändert und gelöscht wird. 

Band Drei ist bisher der spannendste, wie ich finde und ich denke Band Vier wird genauso weitergehen. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und warte ganz gespannt, fünf Sterne sind hier fast zu wenig :).

  (1)
Tags: cleo, der rat, jim, linda winter, loki, nachtkämpfer3, new york, silina, tara, vampire, werwölfe   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"fantasy":w=1,"coming og age":w=1

Horizon 3: Zurück zu den Wurzeln

Amanda Laurie
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 28.03.2018
ISBN 9783746091198
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

40 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"liebe":w=4,"trauer":w=3,"irland":w=3,"tod":w=2,"verlust":w=2,"usa":w=1,"reise":w=1,"hoffnung":w=1,"glück":w=1,"neuanfang":w=1,"schweiz":w=1,"ben":w=1,"neubeginn":w=1,"zweite chance":w=1,"ring":w=1

Galway Girl: Ring of Love

Nadine Gerber
Flexibler Einband: 228 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.06.2018
ISBN 9783492501538
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Buch Galway Girl hat mir richtig gut gefallen. Nadine Gerber hat einen wunderbaren Schreibstil, mit dem Sie Ihre Charaktere und die Orte, an denen Ihre Geschichte spielt zum Leben erweckt. Mila und Ben kommen sehr authentisch rüber, beide haben ein bewegtes und bewegendes Leben hinter sich und kommen durch einen eher traurigen Zufall zusammen. Nadine Gerber führt uns durch Irland und durch die Höhen und Tiefen der beiden Hauptcharaktere, die die Geschichte so interessant und lesenswert machen. Es kommen Fragen auf, die Mila in diesem Buch bewegen und sie zweifeln, hoffen und auch manchmal verzweifeln lassen um dann beantwortet zu werden.

Ein sehr gutes Buch mit einem tollen Schreibstil, das ich jedem empfehlen kann, absolut 5 Sterne wert :)

  (0)
Tags: ben, claddagh-ring, galwaygirl, hoffnung, irland, liebe, mila, nadine gerber, reise, tod, trauer, verstecken   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"erster weltkrieg":w=2:wq=696,"liebe":w=1:wq=37954,"dorf":w=1:wq=1217,"theater":w=1:wq=1185,"tradition":w=1:wq=561,"lesbisch":w=1:wq=346,"schmuggel":w=1:wq=252,"maria":w=1:wq=249,"konvention":w=1:wq=26,"theatergruppe":w=1:wq=18,"kriegsgewinnler":w=1:wq=15,"kriegsverletzungen":w=1:wq=8,"hohe tauern":w=1:wq=2,"stall abgebrannt":w=1:wq=1,"krimmel":w=1:wq=1

Die Schmugglerin

Rike Feldhoff
Sonstige Buchform: 392 Seiten
Erschienen bei Ulrike Helmer Verlag, 15.04.2018
ISBN 9783897414099
Genre: Historische Romane

Rezension:

1918: Der Erste Weltkrieg ist vorbei, doch die Zeiten bleiben hart. Im Grenzort Krimml muss Maria Voigt die Versorgung ihrer Familie übernehmen, nachdem Vater und Bruder gezeichnet aus dem Krieg zurückkehren. Die junge Frau entschließt sich, verbotene Ware über einen Alpenpass zu schmuggeln. Dafür schlüpft sie in Jacke und Hose ihres Bruders, lernt sich durchzusetzen und erlebt sich dabei völlig neu.
Als ein Schweizer Theater-Ensemble ins Dorf kommt, werden die Fremden allseits argwöhnisch beäugt. Maria aber fühlt sich wohl unter ihnen und freundet sich mit der Schauspielerin Loni an. Diese hilft ihr bei der Verkleidung zum Mann. Doch bald überschreitet Maria nicht nur als Schmugglerin in Männerkleidern Grenzen …


Ich muss sagen, ich habe ein bisschen was anderes erwartet, eine Geschichte, die nach dem ersten Weltkrieg spielt, die vielleicht etwas anders, realistischer(?) auf die Armut, die Entbehrungen eingeht und nicht nur die typischen Klischees eines Dorfes aufzeigt, in dem es den reichen Bürgermeister, die fiesen Tratschtanten und eine arme Bauernfamilie gibt, die alles ertragen muss.
Dennoch ist die Geschichte, die mir hier erzählt wurde spannend und gut geschrieben. Mir gefallen die Charaktere, Maria, das arme Mädl, die sich einfach mehr wünscht vom Leben, als nur die 'Dumme' zu sein, die für alle die Arbeit erledigen und dafür auf alles verzichten muss. Die Mutter, die eher gefühlslos rüberkommt, sich aber eigentlich nur Sorgen um das Überleben der Familie macht und den Vater, der vom Krieg gezeichnet ist. Den Ferdl, der ein treuer Freund, ein ehrlicher Mensch und dennoch ein Sonderling im Dorf ist, den niemand so richtig ernst nehmen mag. Dann kommt Loni mit Ihrer Familie, einem Theaterensemble in das Dorf und bringt frischen Wind herbei. Es entsteht auf einmal ein Aufbegehren in Maria, das durch Ihre Rolle des Matteo gestärkt wird und am Ende gibt es noch die Liebe, die natürlich in dieser Zeit, in diesem Leben etwas unnatürliches, etwas von Grund auf Böses ist, was niemand erfahren darf.
Das Schmuggeln selbst wird eher zur Nebensache, was die Geschichte nunmal begleitet, aber für mich nicht den Hauptaspekt ausmacht.

Aber trotzdem muss ich sagen, hat mir das Buch sehr gefallen. Die Autorin hat sich sehr viel Mühe gegeben, die Charaktere aufleben zu lassen, die Sprache der Krimmler mit einzubringen und somit für mich eine gute Stimmung rübergebracht hat. Ein guter Roman, den ich weiterempfehlen kann.

  (2)
Tags: die schmugglerin, rike feldhoff, dorf, erster weltkrieg, krimmel, lesbisch, liebe, maria, schmuggel, theater   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

fantasy, halbwahrheiten, jugendbuch, jugendroman, kuckuckskind, machtgier, magie, magisches volk, mordanschlag, prinz, riesenadler, riesenbäume, schwimmen lernen, spannend, thronfolge

Horizon - Aufbruch ins Ungewisse

Amanda Laurie
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei null, 25.03.2015
ISBN B00UKHNTEM
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wer träumt nicht davon, in einer Welt mit Magie und Fabelwesen zu leben, Herrscher über ein Reich zu sein, dem es an nichts fehlt. 


Corin, ein 16-jähriger junger Mann führt ein bodenständiges und hartes Leben mit seiner Mutter und seinen beiden Geschwistern, bis ihn sein leiblicher Vater zu sich holt und ihn aus seinem Leben reißt. Er erfährt ein gänzlich anderes Leben, als er es bisher gewohnt war und muss sich einigen Herausforderungen stellen.

Amanda Laurie hat es geschafft, eine wunderschöne Geschichte zu schreiben, in die man unbedingt eintauchen will und sich durch Corin mitreißen lässt. Es macht Spaß das Buch zu lesen, der Schreibstil gefällt mir sehr, weder langatmig noch abgehackt, einfach lebendig und faszinierend. Amanda Laurie beschreibt Landschaften, Charaktere und auch außergewöhnliche Wesen so lebendig, dass man denkt man sei selber da.

Die Geschichte ist spannend und so manches Mal fühlt man mit Corin mit, hofft und bangt mit ihm. 

Meiner Meinung nach ein Buch für jeden, der spannende und mitreißende Fantasyromane liebt, ob jung oder alt, hier wurde mit sehr viel Liebe geschrieben, nein eher erschaffen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

abenteuer, corin, fantasy, herrscher, horizon, jugendbuch, peronimus, rieenadler, visionen

Horizon - Fernab der Heimat

Amanda Laurie
E-Buch Text
Erschienen bei null, 20.12.2016
ISBN B01N96Q027
Genre: Sonstiges

Rezension:

Es geht spannend weiter mit dem zweiten Band der Reihe Horizon. Die Geschichte schließt direkt am ersten Band an, sodass man gleich mitten in der Geschichte ist und weiter mitfiebern kann.
Corin ist nun fern von seiner Heimat und versucht sich ein neues Leben aufzubauen, dies gelingt ihm ganz gut und doch holt ihn seine Vergangenheit und somit seine Aufgabe als Sohn eines Herrschers schnell wieder ein.

Amanda Laurie hat einen faszinierenden Schreibstil, der mich einfach nur fesselt und wunderbar in diese Geschichte entführt. Sie schreibt lebhaft, ausführlich und keinesfalls langatmig an dieser Geschichte und ich wünsche mir einfach nur, dass die Geschichte niemals enden mag. Die Charaktere werden so gut beschrieben, die Landschaften und vor allem Corins Visionen und Flüge mit seinem Partner Peronimus sind einfach toll.

Ich vergebe für dieses Buch gerne 5 Sterne, liebendgern würde ich mehr vergeben, da mir dieses und auch das erste Buch einfach sehr gut gefallen. Absolute Leseempfehlung, für Jugendliche, aber auch für Erwachsene!

  (2)
Tags: abenteuer, amanda laurie, corin, herrscher, horizon, peronimus, rieenadler, visionen   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

abenteuer, corin, fantasy, herrscher, horizon, jugendbuch, peronimus, rieenadler, visionen

Horizon - Fernab der Heimat

Amanda Laurie
E-Buch Text
Erschienen bei null, 20.12.2016
ISBN B01N96Q027
Genre: Sonstiges

Rezension:

Es geht spannend weiter mit dem zweiten Band der Reihe Horizon. Die Geschichte schließt direkt am ersten Band an, sodass man gleich mitten in der Geschichte ist und weiter mitfiebern kann.
Corin ist nun fern von seiner Heimat und versucht sich ein neues Leben aufzubauen, dies gelingt ihm ganz gut und doch holt ihn seine Vergangenheit und somit seine Aufgabe als Sohn eines Herrschers schnell wieder ein.

Amanda Laurie hat einen faszinierenden Schreibstil, der mich einfach nur fesselt und wunderbar in diese Geschichte entführt. Sie schreibt lebhaft, ausführlich und keinesfalls langatmig an dieser Geschichte und ich wünsche mir einfach nur, dass die Geschichte niemals enden mag. Die Charaktere werden so gut beschrieben, die Landschaften und vor allem Corins Visionen und Flüge mit seinem Partner Peronimus sind einfach toll.

Ich vergebe für dieses Buch gerne 5 Sterne, liebendgern würde ich mehr vergeben, da mir dieses und auch das erste Buch einfach sehr gut gefallen. Absolute Leseempfehlung, für Jugendliche, aber auch für Erwachsene!

  (2)
Tags: abenteuer, amanda laurie, corin, herrscher, horizon, peronimus, rieenadler, visionen   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Mariposa: Schmetterlingssommer

Violetta May
E-Buch Text: 246 Seiten
Erschienen bei null, 06.12.2017
ISBN B077Z6FHZX
Genre: Sonstiges

Rezension:

Leanne, eine fleißige Psychologiestudentin ist nach L.A. gekommen um hier Ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und sich voll und ganz auf Ihr Studium zu konzentrieren. Sie arbeitet in einem Diner um ihr Leben in L.A. zu finanzieren und verliebt sich dort in den Spanier Alejandro.
Alejandro ist ein geheimnisvoller Typ, der nichts von sich preisgeben möchte und doch lässt er sich auf Leanne ein.

Eine schöne leichte Sommergeschichte, die sich gut lesen lässt. Die Charaktere sind sympathisch, man liest gerne von ihren Problemen und Gefühlen. Leanne, die freundliche Psychologiestudentin, manchmal etwas naiv, aber dennoch weiß sie was sie will. Alejandro, geheimnisvoll, etwas düster, eigenltich nichts für ein liebes Mädchen? Ayda, die quirlige Freundin, hat oft Liebeskummer und scheint auf sich selbst fixiert zu sein, doch im Notfall ist sie für Leanne da.

Wie der Titel 'Mariposa' zu dem Buch passt erfährt man erst im Verlauf der Geschichte und dennoch passt er sehr gut in vielerlei Hinsicht.
Mir hat die Geschichte gefallen, auch wenn sie vielleicht hätte ausführlicher sein können, das war aber nicht gewollt, da es eine leichte Sommerlektüre sein soll. Da der Schreibstil sehr gut ist und die Geschichte spannend, schön, gefühlvoll, traurig und doch glücklich ist, gefällt mir das Buch sehr und ich empfehle es gerne weiter.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(168)

253 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 117 Rezensionen

"flugzeugabsturz":w=12,"liebe":w=10,"dani atkins":w=10,"kanada":w=9,"überleben":w=7,"roman":w=6,"wildnis":w=6,"sieben tage voller wunder":w=5,"katastrophe":w=3,"flugzeug":w=3,"kampf ums überleben":w=3,"spannend":w=2,"gefühle":w=2,"mut":w=2,"engel":w=2

Sieben Tage voller Wunder

Dani Atkins , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.10.2017
ISBN 9783426520888
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"nachtkämpfer":w=5,"fantasy":w=3,"linda winter":w=3,"reihe":w=2,"new york":w=2,"action":w=2,"urban fantasy":w=2,"liebe":w=1,"spannung":w=1,"magie":w=1,"jugend":w=1,"vampire":w=1,"tiere":w=1,"vampir":w=1,"dämonen":w=1

Nachtkämpfer: Band 1 [Fantasy-Reihe]

Linda Winter
E-Buch Text: 161 Seiten
Erschienen bei null, 02.02.2018
ISBN B079KJ6FRM
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Kinder der Nacht leben parallel zur Menschenwelt, unerkannt, doch gefährlich. Dämonen, Werwölfe und Vampire. Seit Anbeginn der Zeit sind die Nachtkämpfer damit betraut, diese Kreaturen zu bekämpfen. Krieger, Ritter, Jäger sowie Magier werden darauf trainiert sie in Schach zu halten, die Menschheit vor ihnen zu beschützen und das Geheimnis zu bewahren. Doch genau dieses droht nun entdeckt zu werden, denn die Kreaturen wandern in die Städte und verändern sich. Um der Situation Herr zu werden, beruft der Nachtrat die besten Kämpfer nach New York um sie zu Stadtkämpfern auszubilden. Unter ihnen befinden sich die einundzwanzigjährige Jägerin Cloe und ihr bester Freund Jim, der Krieger Loki, die Magierin Mia sowie die drei Ritter Tobias, Oli und Vera. Aus den unterschiedlichsten Regionen der Erde stammend und grundverschieden müssen sich die sechs jungen Nachtkämpfer als Einheit den Gefahren und Herausforderungen stellen, welche sie mit dem Experiment Stadtnachtkämpfer erwartet.


Fazit:
Mir hat bereits der Anfang des Buches sehr gefallen, ich konnte mich in die Charaktere hineinversetzen und ihr vielleicht einsames (was Menschen betrifft) aber naturverbundenes und doch spannendes Leben gut vorstellen. Die Vielfalt an Charakteren und Ihren positiven und negativen Eigenschaften macht eine interessante und explosive Mischung daraus, was sich schon früh zeigt. Einige Mitglieder kennen sich bereits von früher, ein paar kommen neu dazu und bringen natürlich etwas Unruhe mit.

Der Schreibstil ist klasse, lebendig, nie langweilig, so macht lesen Spaß. Dass die Bänder relativ kurz gehalten sind hat mich erst etwas stutzig gemacht, man könnte sicher einen Roman von 900+ Seiten daraus machen, aber da die Autorin mehrere Bände in relativ kurzer Zeit hintereinander herausbringt, wird einem die Zeit bis zum nächsten Buch sicher nicht lang ;).
Die Geschichte gefällt mir und ich bin schon sehr gespannt, wie es in Band zwei weitergehen wird.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

bildband, naturfotografie

Kleine Eis-Skulpturen

Evelyne Ruth Herren
Flexibler Einband: 36 Seiten
Erschienen bei epubli, 24.06.2015
ISBN 9783737539739
Genre: Sachbücher

Rezension:

Skulpturen aus Eis, wunderschön, verzaubernd und vergänglich zugleich. Evelyne Ruth Herren hat einen besonderen Augenblick gefunden, um an der Reuss, in der Schweiz diese eindrucksvollen Fotos zu machen.

Die Bilder laden ein zum träumen, genauer hinschauen und die Fantasie anzuregen um besondere Gebilde in den Eisskulpturen zu entdecken.
Mir gefällt dieses Büchlein wirklich sehr, vor allem wenn man das Buch zum ersten mal aufschlägt und auf den ersten Blick denkt, da seien zweimal die selben Fotos abgebildet. Das dies nicht der Fall ist zeigt ein zweiter, genauerer Blick, der einen dann auch mitnimmt auf eine kleine Reise.

Gewünscht hätte ich mir vielleicht ein paar Gedanken zu einzelnen Fotos, einfach um der Fotografin in Ihre Welt der Eisskulpturen folgen zu können. Auch wäre das ein oder andere Bild als eigenes auf einer Seite schön gewesen, um nicht immer diesen "Vergleich" zu suchen.
Ein persönliches kleines Manko finde ich auf einer Seite, auf der drei Bilder abgebildet sind und das mittlere Bild natürlich über beide Seiten geht. Der Blick wird leider durch die Falz in der Mitte gestört, was schade ist.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

bogen, dämonen, fantasy, jäger, kämpfer, kinder der nacht, krieger, liebe, linda winter, magie, magier, nachtkämpfer, pfeil, vampire, werwölfe

Nachtkämpfer: Band 2 [Fantasy-Reihe]

Linda Winter
E-Buch Text
Erschienen bei null, 10.03.2018
ISBN B07BCWG29H
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Kinder der Nacht leben parallel zur Menschenwelt, unerkannt, doch gefährlich. Dämonen, Werwölfe und Vampire. Seit Anbeginn der Zeit sind die Nachtkämpfer damit betraut, diese Kreaturen zu bekämpfen. Krieger, Ritter, Jäger sowie Magier werden darauf trainiert sie in Schach zu halten, die Menschheit vor ihnen zu beschützen und das Geheimnis zu bewahren. Doch genau dieses droht nun entdeckt zu werden, denn die Kreaturen wandern in die Städte und verändern sich. Um der Situation Herr zu werden, beruft der Nachtrat die besten Kämpfer nach New York um sie zu Stadtkämpfern auszubilden. Unter ihnen befinden sich die einundzwanzigjährige Jägerin Cleo und ihr bester Freund Jim, der Krieger Loki, die Magierin Mia sowie die drei Ritter Tobias, Oli und Vera. Aus den unterschiedlichsten Regionen der Erde stammend und grundverschieden müssen sich die sechs jungen Nachtkämpfer als Einheit den Gefahren und Herausforderungen stellen, welche sie mit dem Experiment Stadtkämpfer erwartet.


Fazit:
Band Zwei startet da, wo Band Eins aufgehört hat, man ist sofort wieder in der Geschichte drin und es bleibt spannend.
Mir gefallen auch hier wieder die verschiedenen Ansichten der Charaktere, so bekommt man alles mit und bangt richtig um Cloe.
Wieder eher eine Kurzgeschichte, mega spannend, keine langatmigen Passagen, sondern immer Action, es kommt aber auch nichts zu kurz. Sehr gelungen finde ich. Ich hoffe, dass bald Band Drei folgt, ich will wissen, wie es weitergeht ;).

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

anbau, arche noah, bienen, garten, gartenratgeber, gemeinschaftsgarten, gemüse, hühner, obst, selbstversorgung

Basiswissen Selbstversorgung aus Biogärten

Andrea Heistinger , Verein ARCHE NOAH
Fester Einband: 472 Seiten
Erschienen bei Löwenzahn Verlag, 05.04.2018
ISBN 9783706625487
Genre: Sachbücher

Rezension:

Wie der Titel bereits verrät, geht es in diesem Buch um das Thema Selbstversorgung aus Biogärten. Selbstversorgung, ob in der Gruppe oder privat zuhause wird ein immer wichtigeres Thema in unserer Gesellschaft. Durch Beruf und Familie herrscht oft viel Stress, der dazu führt, dass wir uns nurnoch selten die Zeit nehmen (können) die Natur zu geniessen, unsere Ernährung zu planen und uns darüber Gedanken zu machen, woher unsere Lebensmittel, die da so selbstverständlich im Supermarkt liegen, eigentlich kommen.

Als ich das Buch ausgepackt habe war ich am Anfang richtig überrascht. Ein so ausführliches, vielfältiges und umfangreiches Buch habe ich nicht erwartet. Es werden so viele Themen behandelt, von Gärtnern in der Gruppe, Selbstversorgung im eigenen Garten, Aussaat, Kompost anlegen, Beetplanung und sogar Bienen- und Hühnerhaltung werden aufgegriffen.
Das tolle, in allen Kapiteln wurde verständlich und ausführlich erklärt, mit Beispielen von anderen Gärten und Erfahrungen, sowie schönen Fotos.

Mich haben alle Kapitel interessiert, bis jetzt geholfen haben mir vor allem die Bodenvorbereitung, einen Kompost richtig anzulegen, meine Beete zu planen und anzulegen. Das Jahr ist noch lang, also werde ich das Buch definitiv noch einige Monate auf meinem Tisch liegen haben.

Dadurch, dass die Texte mit Erfahrungsberichten und Beispielen bebildert dargestellt werden hat es mir besonders Lust aufs Gärtnern gemacht. Klar, als Anfänger wird man nicht im Ersten und wohl auch noch nicht im Zweiten Jahr erfolgreich sein als Selbstversorger, aber so macht der Anfang Spaß und mit den Tipps kann ich mir vorstellen, dass man auch Erfolge erzielen wird.

Für alle, die sich für das Thema Selbstversorgung interessieren und ein Grundstück haben, oder in Aussicht haben, ob alleine oder mit Freunden zusammen, ist dieses Buch absolut empfehlenswert. Es ist wirklich umfangreich und für jeden ist etwas dabei.
Mich hat das Buch schlichtweg umgehauen und dann bin ich aufgestanden und habe losgelegt ;).



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

depression, eine hochzeit in den highlands-reihe 4, ein schotte für die zukunft, familie, katherine collins, liebe, schottland, schottland highlands, selbstmord

Ein Schotte für die Zukunft (Liebesroman) (Eine Hochzeit in den Highlands-Reihe 4)

Katherine Collins
E-Buch Text: 268 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 01.03.2018
ISBN 9783960873310
Genre: Sonstiges

Rezension:

Vanessas Ziel ist einfach: Sie will ihrem Leben ein Ende setzen. Leider kommt ihr der äußert charismatische und nicht weniger attraktive Ian McDermitt in die Quere. Als Erbe eines Titels und nicht nur mit Geld, sondern auch mit ungeheurer Lebensfreude ausgestattet, reißt er Vanessa nahezu mit. Er bietet ihr einen Deal an: Eine Woche Urlaub von sich selbst auf dem Gut seines Bruders in den schottischen Highlands, in der er ihr jeden Wunsch erfüllt. Im Gegenzug soll sie seine geldgierige Verlobte ohne Stil und Verstand spielen, um seiner Mutter einen Denkzettel zu verpassen. Dass sie sich mit ihrer Zustimmung in die Höhle des Löwen begibt und nahezu von ihm zerfleischt wird, war nicht eingeplant. Auch nicht, sich Hals über Kopf in ihn zu verlieben …


Mein Fazit:

Ich las dieses Buch, ohne die ersten drei Teile zu kennen und dennoch denke ich, bin ich ganz gut in die Geschichte reingekommen.
Der Anfang hat mir gefallen, Vanessa kam authentisch rüber und Ian ebenfalls, obwohl ich Ian nicht als den wohlhabenden jungen Mann  mit Einfluss erwartet habe. Sein Verhalten passte nicht zu dem reichen Schnösel, was wohl auch daran liegt, dass ich die ersten Teile nicht kenne, die Geschichte aber umso interessanter gemacht hat für mich.
Sehr amüsant fand ich die Duchess, die Ihre Rolle perfekt verkörpert hat. So einem Drachen einen Denkzettel verpassen zu wollen braucht schon einiges an Mut und den hat Ian bewiesen. Vanessa hat versucht sich in Ihrer Rolle einzufinden, aber die geldgierige Göre kam einfach nicht aus Ihr heraus. Das macht Vanessa sehr symphatisch, da sie sich treu geblieben ist. Sie hat mir richtig leid getan, als die Duchess immer wieder in Vanessas "Wunde" herumgestochert hat, das war schon fies.

Leider wurde es zum Ende hin sehr hastig, als ob die Autorin nurnoch eine begrenzte Anzahl an Seiten übrig hat und schnell zum Ende kommen musste. Das fand ich sehr schade, weil man da denke ich noch mehr rausholen könnte. Auch der Epilog war etwas unpassend, da hätte man die Geschichte einfach weiterlaufen lassen können, da Vanessas Unfruchtbarkeit ja eigentlich der Hauptgrund ist für Ihre Depressionen.

Nichts desto trotz ist das Buch klasse, flüssig geschrieben, hat Spaß gemacht das Buch zu lesen und  die ersten drei Bände werden jetzt nachgeholt ;)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

comic, holocaust, jens lossau, kz, mainz, missbrauch, mord, nachforschungen, nationalsozialismus, nazi-vergangenheit, ns-zeit, opfer-täter, psychiatrie, raben, thriller

Schwarzes Erbe

Jens Lossau
E-Buch Text: 408 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 27.10.2016
ISBN 9783960871293
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:







Inhalt:

Lina weiß, dass sie sterben wird: Ohne Ausweg, eingeschlossen von Feuer, beschließt sie ihre Geschichte niederzuschreiben. Die von Ben, ihr und der „Rabenwelt“.
Wer in Alzey aufwächst, wird unweigerlich mit der Doppelmoral seiner Einwohner konfrontiert: Nichts sehen, nichts hören und schon gar nichts sagen. Das ist nicht nur heute der Fall, sondern war es schon damals, 1945. Um diesen Panzer des Schweigens zu durchbrechen, veröffentlichen Lina und Ben den Comic „Rabenwelt“ – mit ungeahntem Erfolg.
Doch dann beginnen die Geheimnisse, das Morden und nichts ist mehr, wie es war. Sogar zwischen Lina und Ben verändert sich etwas: Jeder scheint eine Maske zu tragen – auch Ben?

Fazit:

Erstmal vielen Dank für das Rezensionsexemplar von Digital Publishers.
Der Autor Jens Lossau ist mir bisher noch unbekannt gewesen, da ich eher weniger Thriller lese. Dieses Buch hat mich allerdings angesprochen, da es um die NS-Zeit geht. Der zweite Weltkrieg fasziniert mich sehr, weniger die genauen Daten und Fakten aus dem schulischen Geschichtsunterricht, sondern mehr "persönliche" Geschichten und Erfahrungen.
Der Schreibstil von Jens Lossau hat mich direkt gefesselt, die Sprache ist flüssig, keine für mich langatmigen Sätze und Kapitel, die mir die Lust am Lesen genommen haben.

Die Protagonisten Lina und Ben sind beide sehr in Ihrer eigenen Welt unterwegs, andere Personen scheinen wenig Platz darin zu haben, das finde ich durchaus spannend und macht das Buch gerade so fesselnd, finde ich. Beide sind Aussenseiter und spinnen Ihre ganz eigenen Ideen und Gedanken und schockieren damit auch oder vor allem Ihre Umwelt. Die Ignoranz der anderen Leute scheint auch im wahren Leben da zu sein, das hat der Autor durchaus plausibel beschrieben, wer hört schon gerne die Wahrheit.
Es geht durch Höhen und Tiefen, das Ende mag etwas verwirrend sein und dennoch gefällt es mir sehr. Emotional und düster kommt die Geschichte daher, absolut zu empfehlen.

Ich finde die Umsetzung des Buches großartig, für mich passt einfach alles zusammen, mit Jens Lossau werde ich mich noch weiter beschäftigen.

























  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

antike, araber, bedecktsamer, befruchtung, bestäubung, blüten, china, dattelpalme, einhäusig, entwicklung, evolution, farne, flora, fortpflanzung, geschichte

Das Liebesleben der Pflanzen

Fleur Daugey
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Verlag Eugen Ulmer, 15.09.2016
ISBN 9783800108114
Genre: Sachbücher

Rezension:

Pflanzen, unschuldige und wunderschöne Geschöpfe der Natur, die mit sexueller Fortpflanzung nur wenig gemein haben. So dachte man früher und blieb von der Antike bis hin zur Neuzeit bei dieser Meinung.

In 'Das Liebesleben der Pflanzen' von Fleur Daugey geht es um die Geschichte der Fortpflanzung der Pflanzen, die sich seit der Antike wesentlich verändert hat. Durch zahllose Forscher und zum Trotz der Kirchlichen Meinung wurde allmählich bewiesen, das Pflanzen sich durchaus fortpflanzen und es sowohl männliche, als auch weibliche Pflanzen gibt.
Das Buch hinterfragt und legt viele Details offen, die, wie ich finde duch aufwendige Fotos und Illustrationen schön untermalt wurden. Ein informatives kurzweiliges Buch, das zum zwischendurch lesen absolut geeignet sind. Es ist kein dicker Wälzer, in den man erstmal für Stunden eintauchen muss, sondern kurz und knackig.

Für alle, die Ihr Wissen über Pflanzen etwas auffrischen wollen und  dabei auf kurze informative Kapitel zurückgreifen wollen ist das auf jedenfall das richtige Buch.

  (4)
Tags:  
 
81 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.