YH110BYs Bibliothek

276 Bücher, 263 Rezensionen

Zu YH110BYs Profil
Filtern nach
276 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"jugendbuch":w=2,"trauer":w=2,"wut":w=2,"enttäuschung":w=2,"fremdgehen":w=2,"bester freund":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"freunde":w=1,"liebesroman":w=1,"beziehung":w=1,"gefühle":w=1,"sehnsucht":w=1,"entscheidung":w=1,"see":w=1

Verliebt in seinen Freund (Verliebt-Reihe)

Jennifer Lillian
E-Buch Text
Erschienen bei Edel Elements, 05.04.2018
ISBN 9783962150648
Genre: Sonstiges

Rezension:

Sally ist schon einige Monate mit Brad zusammen und die rosaroten Herzen in ihren Augen und die Schmetterlinge im Bauch sind verflogen. Es gibt immer mehr Dinge, die sie an Brad stören und so beschließt sie ihre Beziehung wieder etwas aufzupeppen. Zusammen mit ihrer Clique macht sie Urlaub in einem Haus am See und hofft, dass die Romantik in ihre Beziehung zurückkommt. Doch weitgefehlt! Brad verbringt nur noch Zeit mit seinen Kumpels und die beiden bekommen sich immer öfter in die Wolle. Doch da ist auch Alex, ein Mann, mit dem Sally einen One-Night-Stand hatte und der immer da ist, wenn Sally jemanden braucht. Würde er besser zu ihr passen?
Der Roman lässt sich kurzweilig und angenehm lesen und hat mir richtig gut gefallen. Ich konnte Sallys Hin- und Hergerissensein zwar nicht immer nachvollziehen und zwischendurch ging mir ihre Unentschlossenheit auch etwas auf die Nerven. Doch insgesamt eine richtig schöne Geschichte, die mich sehr gespannt auf den nächsten Band zurückgelassen hat!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"liebesgeschichte":w=1,"lila":w=1,"fred":w=1,"heiterer liebesroman":w=1

Mein (nicht ganz) perfektes Leben

Sandra Binder
E-Buch Text
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.08.2018
ISBN 9783732547975
Genre: Sonstiges

Rezension:

Lila ist 29 Jahre alt und hat sich einen Plan für ihr weiteres Leben gemacht. Sie möchte sehr bald heiraten und Kinder bekommen. Doch da erwischt sie ihren Freund mit einer anderen Frau und ihr Plan wird durchkreuzt. Sie beendet die Beziehung und zieht nach einem kurzen Zwischenaufenthalt bei ihrer Mutter in eine kleine Wohnung. Während ihres Umzugs lernt sie ihren brummigen Nachbarn Fred kennen. Fred ist ein ziemlicher Eigenbrötler, der nicht viel redet und am liebsten allen Menschen aus dem Weg geht. Doch Lila mit ihrer offenen, herzlichen Art lockt Fred aus der Reserve und die beiden werden richtig gute Freunde. Fred ist entsetzt, als er erfährt, dass Lila nicht mehr an die wahre Liebe glaubt und nur noch einen reichen Mann sucht, mit dem sie eine Familie gründen kann. Sie wiederum meint Fred dabei helfen zu müssen, die Richtige für ihn zu finden....Der Roman ist wunderschön zu lesen und hat mich oft zum Lachen und zum Schmunzeln gebracht. Manchmal hätte ich zwar Lila oder auch Fred mit ihren so speziellen Charaktereigenschaften durchschütteln können, denn die beiden hatten wirklich sehr lange Tomaten auf den Augen und haben nicht entdeckt, wer wirklich zu ihnen passt! Das Buch ist kurzweilig und angenehm zu lesen und der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen. Insgesamt ein sehr schöner Roman, der mir einige schöne Stunden beim Lesen bereitet hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

142 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 103 Rezensionen

"thriller":w=6,"mord":w=3,"spannung":w=3,"rache":w=3,"berlin":w=3,"skorpione":w=3,"geheimnis":w=2,"feuer":w=2,"explosion":w=2,"sand":w=2,"sahara":w=2,"gewalt":w=1,"unfall":w=1,"hilfe":w=1,"internet":w=1

Der Flüstermann: Thriller

Catherine Shepherd
Buch: 336 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 01.07.2018
ISBN 9783944676203
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Laura Kern hat wieder in einem neuen Fall zu ermitteln. Im Internet taucht ein Video auf, in dem eine Frau ermordet wird. Man sieht einen maskierten Mörder, der ihr kurz vor ihrem Tod etwas ins Ohr flüstert. Laura ermittelt zusammen mit ihrem Kollegen Max. Als dieser jedoch bei den Ermittlungen angegriffen und verletzt wird, springt Taylor für ihn ein und übernimmt mit Laura zusammen den Fall. Innerhalb von wenigen Tagen tauchen immer neue Videos auf, die den beiden Rätsel aufgeben und immer mehr Opfer werden gefunden. Es gelingt den beiden nicht, eine Verbindung der Opfer untereinander zu finden und die beiden haben dieses Mal eine ganz schön harte Nuss zu knacken....Ich habe schon sehr viele Thriller von Catherine Sheperd gelesen und immer wieder schafft sie es, mich von der ersten Seite an zu fesseln und in ihren Bann zu ziehen. Das Buch ist bis zum Ende sehr spannend und fesselnd zu lesen und dieses Mal gibt es sehr ausgefallene Mordmethoden, mit denen die Opfer getötet werden. Catherine Sheperd gehört für mich zu meinen absoluten Lieblingsautoren und ich freue mich schon auf ihre folgenden Bücher.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

"liebe":w=2,"jana von bergner":w=2,"keiner weiß von uns":w=2,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"leben":w=1,"reihe":w=1,"schule":w=1,"liebesroman":w=1,"mut":w=1,"träume":w=1,"teenager":w=1,"schwangerschaft":w=1,"theater":w=1,"lehrer":w=1

Keiner weiß von uns

Jana von Bergner
E-Buch Text
Erschienen bei null, 12.07.2018
ISBN B07CWT6HHG
Genre: Liebesromane

Rezension:

Emma ist 16 Jahre alt und hat sich unsterblich in ihren Deutschlehrer Julian verliebt. Durch die Proben für ihr Theaterstück hat sie ihn besser kennengelernt und ist ihm dadurch nähergekommen. Julian ist 12 Jahre älter als Emma und weiß, dass er sich nicht in sie verlieben darf. Doch er ist machtlos gegen seine Gefühle und die beiden müssen sich vor allen verstecken. Doch dann passiert etwas, womit keiner gerechnet hat und was alles ändert...Der Roman ist wunderschön geschrieben und hat mich von Anfang an gefesselt und fasziniert. Obwohl ich den vorhergehenden Band nicht kannte, bin ich gleich gut ins Buch hineingekommen und habe sofort Emmas restliche Familie kennengelernt. Ihre Eltern sind beide schon sehr früh gestorben und so werden die Geschwister von Hannah, Emmas 5 Jahre älterer Schwester und ihrem Freund großgezogen. Das Buch ist sehr gefühlvoll und berührend geschrieben und hat mir total gut gefallen. Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit Emma und ihren Schwestern weitergeht und freue mich sehr auf den nächsten Band der Reihe.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"italien":w=3,"rom":w=2,"liebesgeschichte":w=1,"sommer":w=1,"sommerlektüre":w=1,"filmbranche":w=1,"beziehungschaos":w=1,"generation praktikum":w=1,"kindermode von hand nähen":w=1,"an seine träume glauben":w=1

Warum ich trotzdem an Happy Ends glaube

Alessia Gazzola , Renée Legrand
Flexibler Einband
Erschienen bei Thiele & Brandstätter Verlag , 01.08.2018
ISBN 9783851794076
Genre: Liebesromane

Rezension:

Emma ist 30 Jahre alt und arbeitet als Praktikantin bei einer Firma, die Filme produziert, in Rom. Trotz ihrer tollen Abschlüsse an der Uni, wartet sie vergeblich auf eine Festanstellung und wird nach 3 Jahren als Praktikantin schließlich entlassen. Sie ist einige Zeit auf der Suche nach einer neuen Stelle, hat aber auch da immer nur Pech und genauso ist es bei ihr mit der Liebe. Auch da hat sie den Richtigen noch nicht gefunden. Durch Zufall kann sie für einige Wochen in einem Geschäft arbeiten, in dem sie das Nähen von Kinderkleidern lernt und auch für den Verkauf mit zuständig ist.

Ich muss sagen, dass meine Erwartungen an diesen Roman sehr enttäuscht wurden. Das Buch hat sich zwar kurzweilig lesen lassen, doch konnte es mich einfach nicht packen und faszinieren. Mit Emma wurde ich irgendwie überhaupt nicht richtig warm und ich wartete eigentlich auf die Liebesgeschichte, die jedoch ziemlich vernachlässigt wurde. Auch fehlten mir die ganzen Gefühle in diesem Buch. Die ganze Geschichte plätscherte nur so vor sich hin und erzählte hauptsächlich von Emmas Arbeitsleben. Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass die Kulisse von Rom etwas mehr beschrieben worden wäre. Auch das Ende des Buches konnte mich nicht überzeugen, für mich war alles ziemlich emotionslos geschrieben und hat mich leider nicht berühren können.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"amnesie":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"vergangenheit":w=1,"beziehung":w=1,"affäre":w=1,"lüge":w=1,"verhältnis":w=1,"nachbarin":w=1

A Stranger in the House

Shari Lapena , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.07.2018
ISBN 9783785726112
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Karen ist gerade dabei, das Abendessen zuzubereiten, als sie einen scheinbar sehr wichtigen Anruf bekommt. Sie verlässt überstürzt das Haus. Nur kurze Zeit später rast sie wie eine Verrückte durch die Straßen entgegen aller Verkehrsregeln und rammt einen Laternenmast. Sie erwacht im Krankenhaus und kann sich nicht mehr erinnern, warum sie das Haus verlassen hat und was passiert ist. Ihr Mann Tom ist sehr besorgt um sie. Karens Verhalten beim Autofahren ist total untypisch für sie und auch die Gegend in der sie gewesen sein sollte, gibt ihm Rätsel auf. Doch dann kommt plötzlich noch dazu, dass genau dort ein Mann ermordet wurde und Karen wird auf einmal zur Verdächtigen.
Der Thriller hat mich schon von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen und bis zum Schluss gefesselt. Es wäre zwar noch etwas mehr Spannung möglich gewesen, doch trotzdem hat mir das Buch richtig gut gefallen. Mit den einzelnen Charakteren konnte ich nicht so richtig warm werden, jedoch der Ermittler machte seine Sache richtig gut und war mir sehr sympathisch. Auch das Ende war sehr überraschend für mich, das hätte ich so nicht vermutet. Insgesamt ein guter Thriller, den ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

92 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 87 Rezensionen

"sizilien":w=5,"liebe":w=3,"humor":w=3,"mafia":w=3,"urlaub":w=2,"amore":w=2,"familie":w=1,"spannung":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1,"italien":w=1,"erinnerungen":w=1,"sommer":w=1,"witz":w=1,"jugendliebe":w=1

Nie wieder Amore!

Tessa Hennig
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.07.2018
ISBN 9783548290928
Genre: Humor

Rezension:

Moni Renner wohnt in einer Seniorenresidenz und denkt oft an ihre große Liebe Vincenzo zurück. Ihr wurde damals mitgeteilt, dass er gestorben ist, dabei hätte es so schön werden können mit ihnen beiden. Doch dann erfährt Moni eines Tages, dass Vincenzo gar nicht tot ist, sondern immer noch in Italien lebt. Kurzentschlossen macht sich Moni zusammen mit ihrem Enkelsohn auf den Weg, um ihre große Liebe zu finden. Doch das ist nicht so einfach, wie sie es sich vorgestellt hat und so kommt den beiden einiges in die Quere.
Der Roman hat mir richtig gut gefallen und hat mir einige kurzweilige, lustige Stunden bereitet. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und die Seiten sind nur so dahingeflogen. Ich hatte vorher schon ein Buch von Tessa Hennig gelesen und kannte und mochte daher ihren Schreibstil sehr. Auch dieses Buch hat mich wieder völlig überzeugt und mich von Anfang an gefesselt und fasziniert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

"liebe":w=2,"liebesroman":w=2,"schweden":w=2,"psychiatrie":w=2,"familie":w=1,"humor":w=1,"vergangenheit":w=1,"vertrauen":w=1,"herz":w=1,"verrückt":w=1,"lebenskrise":w=1,"midlife-crisis":w=1,"nervenheilanstalt":w=1,"nervenzusammenbruch":w=1,"hotel mama":w=1

Verrücktes Herz

Liv Eiken
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 19.07.2018
ISBN 9783945362419
Genre: Romane

Rezension:

Ava ist 43 Jahre alt, Vollzeithausfrau und Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Mittlerweile fühlt sie sich immer mehr überfordert von ihrem Leben, sie räumt nur noch ihrem Mann und ihren Kindern hinterher und ist ziemlich unglücklich. Als ihr Mann ihr dann noch eröffnet, dass er sich von ihr trennen will, weil er eine andere hat, versucht sie erst alles zu verdrängen und zu überhören. Doch kurz darauf hat sie eine Panikattacke und erwacht in einer psychiatrischen Anstalt wieder. Dort lernt sie, wie wichtig Freunde sind und sich auch wieder selbst zu lieben. Sie lernt auch einen anderen Mann kennen, doch ihr Mann will sie wieder zurück. Wie Ava sich entscheidet, verrate ich nicht....Der Roman hat mich positiv überrascht. Die Leseprobe hat mich noch nicht so richtig überzeugen können, doch der Rest des Buches hat es geschafft. Das Buch ist sehr humorvoll und lustig geschrieben und hat mich oft zum Lachen und Schmunzeln gebracht. Andererseits gab es aber auch viele Stellen, die mich zum Nachdenken gebracht haben und mich an mein eigenes Leben erinnert haben. Ich habe einige Parallelen dazu gefunden, aber auch zum Glück vieles, das ich anders mache.  Auch die Liebesgeschichte im Buch war wunderschön geschrieben und besonders der Aufenthalt in Schweden und die Beschreibung der Landschaft dort, hat mir richtig gut gefallen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

51 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"liebe":w=2,"vergangenheit":w=2,"liebesroman":w=1,"trauer":w=1,"geheimnisse":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"amnesie":w=1,"verzeihung":w=1,"karin lindberg":w=1,"die stille der sterne":w=1

Die Stille der Sterne

Karin Lindberg
Flexibler Einband: 243 Seiten
Erschienen bei Independently published, 14.07.2018
ISBN 9781983084324
Genre: Liebesromane

Rezension:

Cameron ist seit mehr als dreieinhalb Jahren Single, als sich ihr damaliger Freund Blake wegen einer anderen von ihr getrennt hat. Eines Tages steht seine Mutter vor ihrer Tür und erzählt ihr, dass Blake einen Autounfall hatte. Dabei hat er einen Teil seines Gedächtnisses verloren und denkt, Cameron wäre immer noch mit ihm zusammen. Sie bietet Cameron eine große Geldsumme, wenn sie solange seine Freundin spielt, bis er sich wieder an alles erinnert. Da Cameron die Hypothek für das Haus ihrer Oma bezahlen muss, nimmt sie das Angebot schweren Herzens an. Sie merkt, dass sie immer noch Gefühle für Cameron hat und das Theaterspielen fällt ihr von Tag zu Tag schwerer. Anscheinend hat Blake damals gelogen, denn er hat nie eine andere Frau gehabt. Doch was war der wirkliche Grund für seine Trennung? Blake hütet ein großes Geheimnis...Der Roman hat mich von Anfang an fasziniert und in seinen Bann gezogen. Das Buch ist wunderschön, sehr gefühlvoll und berührend geschrieben. Sehr oft hat es mir die Tränen in die Augen getrieben. Die einzelnen Charaktere wurden sehr schön beschrieben, so dass ich immer ein Bild vor Augen hatte. Ich habe das Buch richtig genossen und es hat mir einige kurzweilige, angenehme Lesestunden bereitet.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

74 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"liebe":w=2,"familie":w=2,"humor":w=2,"wechseljahre":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"frauen":w=1,"chaos":w=1,"alter":w=1,"verwirrung":w=1,"komplott":w=1,"liebhaber":w=1,"berg":w=1,"exfreund":w=1,"unternehmer-in":w=1

Wie heiß ist das denn?

Ellen Berg
Flexibler Einband: 341 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 15.06.2018
ISBN 9783746634074
Genre: Humor

Rezension:

Bea ist 44 Jahre alt und hat eine 19jährige Tochter. Ihr letzter Freund hat gerade mit ihr Schluß gemacht und sie beschließt, erst einmal Pause von den Männern zu machen. Doch da taucht auf einmal ihre Tochter mit einem Freund auf, der in Beas Alter ist. Dasselbe passiert auch bei Beas Mutter. Und nun steht Bea da, mittendrin in ihren Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen und legt sich mit allen an. Doch zum Glück gibt es auch Theo, den sie durch einen Auftrag kennenlernt. Er wird ein richtig guter Freund für sie und bringt sie zum Lachen. Schade nur, dass er sich so gar nicht für Frauen interessiert...Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und fasziniert und bis zur letzten Seite in seinen Bann gezogen. Auch Beas Ideen, wie sie als Inneneinrichterin die Wohnungen anderer Menschen aufpeppen konnte, haben mir richtig gut gefallen. Die ganzen Einrichtungen waren wunderschön beschrieben, so dass ich mir alles richtig gut vorstellen konnte und immer ein Bild vor Augen hatte. Außerdem musste ich sehr oft über Bea lachen und schmunzeln. Insgesamt ein wunderschöner Roman, der mir einige schöne Lesestunden beschert hat und den ich wärmstens weiterempfehlen kann.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"entführung":w=6,"psychothriller":w=6,"mord":w=5,"thriller":w=3,"vergangenheit":w=3,"rache":w=3,"lügen":w=3,"ddr":w=3,"familie":w=2,"spannung":w=2,"geheimnisse":w=2,"hass":w=2,"spannend":w=1,"kinder":w=1,"geheimnis":w=1

Wähle den Tod

Jutta Maria Herrmann
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.07.2018
ISBN 9783426519981
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Jana lebt zusammen mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern und ihrem Hund in der Nähe von Berlin. Eines Tages findet sie den Hund erstochen im Garten. Sie verschweigt den Kindern, dass er brutal ermordet wurde und lügt, er wäre weggelaufen. Doch es passieren noch mehr schlimme Dinge. Janas Freund wird umgebracht und sie bekommt seltsame Mitteilungen auf ihr Handy. Dann sind auch noch auf einmal ihre beiden Kinder entführt worden und ihr wird klar, dass ihre Vergangenheit sie eingeholt hat...Der Thriller hat mir sehr gut gefallen. Er ist von Anfang an sehr spannend und fesselnd zu lesen und die Spannung konnte bis zum Schluß aufrecht erhalten werden. Insgesamt ein Thriller, der auch ohne viel Blut auskommt, aber dennoch sehr lesenswert ist.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"liebe":w=1,"schicksal":w=1,"trauer":w=1,"hoffnung":w=1,"neuanfang":w=1,"emotional ergreifend":w=1,"freundschaft schicksal trauma hoffnung liebe große gefühle":w=1,"liebe heilt":w=1,"schmerz, verletztheit":w=1,"suizid und der umgang damit":w=1,"freunde helfen":w=1,"unterhaltung mit tiefgang":w=1

All the broken pieces and you

Marla Grey
E-Buch Text: 261 Seiten
Erschienen bei Independently published, 15.06.2018
ISBN B07CL8D94C
Genre: Romane

Rezension:

Ashley ist 19 Jahre alt. Ihre Stiefschwester Tami, die gleichzeitig Ashleys beste Freundin war, hat sich vor kurzem umgebracht. In einer letzten Nachricht wünschte sie sich, dass Ash Tamis Zwillingsbruder Trevor finden sollte. Und so macht sich Ashley auf den Weg nach Savannah Springs, ohne ihre Eltern darüber zu informieren.  Als sie Trevor findet, ist er ziemlich betrunken und will überhaupt nicht mit Ashley reden und ist sehr grob zu ihr. Trevors Freund Jake kümmert sich rührend um Ashley und bietet ihr ein Zimmer in seiner WG an. Mit der Zeit kommen sich die beiden immer näher, doch Jake hat ein Geheimnis, von dem er Ashley am liebsten gar nichts erzählen würde...Das Buch hat mich von Anfang an gefesselt und in seinen Bann gezogen. Es wird abwechselnd aus Ashleys und aus Jakes Sicht erzählt, so dass ich einen guten Einblick in die Gefühlswelt der beiden bekommen konnte. Die einzelnen Charaktere waren wunderschön beschrieben und ich konnte mir alle richtig gut vorstellen. Der Schreibstil ist wunderschön, sehr berührend und gefühlvoll geschrieben. Die Geschichte endete leider mit einem Cliffhanger und so muss ich mich bis zum Herbst auf den zweiten Teil gedulden. Insgesamt ein Roman, den ich wärmstens weiterempfehlen kann, absolute Leseempfehlung von mir.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"rabenbande":w=2:wq=1,"spannung":w=1:wq=12124,"freunde":w=1:wq=4696,"polizei":w=1:wq=3312,"mädchen":w=1:wq=3271,"verbrechen":w=1:wq=2015,"geschwister":w=1:wq=1984,"hilfe":w=1:wq=1876,"erpressung":w=1:wq=1336,"rettung":w=1:wq=1097,"schüler":w=1:wq=676,"detektive":w=1:wq=601,"alex":w=1:wq=341,"ben":w=1:wq=339,"jungs":w=1:wq=323

Die Raben-Bande

Sandra König
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.04.2018
ISBN 9783746056623
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ben mag Emilia sehr und möchte sie deswegen auf ein Eis einladen. Kurz bevor er sie anspricht, entdeckt er, dass sie von zwei Jungen um Geld erpresst wird. Zusammen mit seinem Freund Alex schmiedet er einen Plan, wie er den Jungen das Handwerk legen kann. Die beiden bekommen unerwartet Hilfe von zwei Schwestern und zu viert hecken sie einen tollen Plan aus, um Emilia zu helfen. Ich habe das Buch zusammen mit meinem 9jährigen Sohn gelesen und es hat uns beiden richtig gut gefallen. Das Buch ist wunderschön geschrieben und es hat und gleich von Anfang an in seinen Bann gezogen und gefesselt. Zwischendurch waren auch einige lustige Szenen, die uns zum Lachen gebracht haben. Insgesamt ein richtig schönes Buch, das uns einige kurzweilige und angenehme Lesestunden bereitet hat.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Liebe ist unvergänglich

Astrid Pfister
Flexibler Einband: 135 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag, 01.06.2018
ISBN 9783845926384
Genre: Romane

Rezension:

Charlotte arbeitet als Altenpflegerin in einer Seniorenresidenz. Sie geht voll in ihrer Arbeit auf und unterhält sich gerne mit den alten Menschen. Ihr großer Traum ist es schon lange, die Menschen in der Residenz nach ihrer Liebesgeschichte, die sie wirklich erlebt haben, zu fragen und diese zu einem Buch zu verfassen. So beginnt Charlotte und notiert sich die Geschichten der Senioren in ihr Notizbuch. Dabei kommen sehr viele berührende und gefühlvolle Geschichten zu Tage, die alle einmalig sind. Charlotte wird immer mehr bewusst, dass zwischen ihr und ihrem Freund alles gerade nicht so gut läuft und zweifelt durch diese Geschichten an seiner Liebe zu ihr. Doch das Weihnachtsfest bringt nicht nur für Charlotte eine große Überraschung! Der Roman ist wunderschön und sehr gefühlvoll geschrieben. Die einzelnen Geschichten sind sehr schön erzählt und haben mich richtig berührt. Das Buch hat mir einige kurzweilige, angenehme Stunden bereitet und hat mir richtig gut gefallen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"mord":w=4,"vergewaltigung":w=4,"thriller":w=2,"geheimnis":w=2,"lügen":w=2,"los angeles":w=2,"schuldgefühle":w=2,"dania dicken":w=2,"matt whitman":w=2,"nathan morris":w=2,"spannend":w=1,"polizei":w=1,"macht":w=1,"drogen":w=1,"ermittlungen":w=1

Die Seele des Bösen - Unter Verdacht

Dania Dicken
E-Buch Text
Erschienen bei Amazon Media, 01.09.2017
ISBN B071WG5TDG
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Sadie wird von ihrem Kollegen Nathan um Mithilfe bei einem Fall gebeten. Eine Prostituierte wurde erst sehr brutal ermordet, dann aber nach ihrem Tod aufgebahrt. Sadie kommt schon bald zu dem Entschluß, dass es das Werk von zwei Männern ist. Bald schon finden sie zwei Männer, die für den Mord in Frage kommen würden. Doch einer davon ist der Sohn des Bürgermeisters und der andere ist auf einmal spurlos verschwunden. Sadies Mann Matt hat noch immer mit seinen schlimmen Erlebnissen mit Stacy zu kämpfen und es passiert etwas, das alles andere unwichtig erscheinen lässt....Ich bin inzwischen ein großer Fan dieser Reihe geworden und habe schon einige der vorhergehenden Bände mit großer Begeisterung gelesen. Auch dieser Band hat mich wieder von Anfang an gepackt, gefesselt und in seinen Bann gezogen. Das Buch ist sehr fesselnd und spannend zu lesen und hat mich richtig in Atem gehalten. Ich habe mit Matt und Sadie mitgezittert und mitgebangt. Inzwischen sind mir die beiden richtig ans Herz gewachsen und wie gute, alte Bekannte für mich. Ich freue mich schon auf den nächsten Band der Reihe und kann diese Bücher jedem Thriller-Liebhaber nur wärmstens empfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

205 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 110 Rezensionen

"liebe":w=7,"freundschaft":w=4,"unfall":w=4,"tod":w=3,"verlust":w=3,"münchen":w=3,"nichts ist gut ohne dich":w=3,"lea coplin":w=3,"familie":w=2,"jugendbuch":w=2,"jugend":w=2,"krankheit":w=2,"bruder":w=2,"jana":w=2,"leander":w=2

Nichts ist gut. Ohne dich.

Lea Coplin
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.04.2018
ISBN 9783423717786
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Jana ist 18 Jahre alt. Vor sechs Jahren starb ihr Bruder Tim bei einem Autounfall. Sein Freund Leander steuerte das Auto.Danach verschwand Leander, ohne sich von Jana zu verabschieden. Als Leander nach all diesen Jahren plötzlich vor Jana steht, ist es um sie geschehen. Sie mag ihn immer noch so sehr wie damals und bald wird daraus Liebe bei ihr. Doch der Unfall und das Schweigen von Leander deswegen steht zwischen ihnen. Jana weiß nicht, ob sie das Ganze jemals vergessen kann und ob die beiden ein Paar werden können.....Der Roman ist wunderschön geschrieben und hat mich sehr berührt. Die Geschichte ist abwechselnd aus Janas und aus Leanders Sicht geschrieben und so kann man sich gut in beide Personen hineinversetzen. Beide wurden sehr gut beschrieben, so dass ich immer ein Bild vor Augen hatte und sie mir richtig gut vorstellen konnte. Die Geschichte der beiden ist sehr berührend und gefühlvoll geschrieben und hat mich mitten ins Herz getroffen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

"abenteuer":w=2,"hase":w=2,"spannung":w=1,"zauberei":w=1,"tolkien":w=1,"hobbit":w=1,"tierabenteuer":w=1,"kinderbuchab":w=1

Podkin Einohr - Der magische Dolch

Kieran Larwood , Katharina Orgaß , Maximilian Meinzold
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 18.04.2018
ISBN 9783473408191
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Podkin lebt zusammen mit seinen Eltern, seinen beiden Geschwistern und noch anderen Kaninchen in Gänseblum. Sein Vater ist dort der Anführer ihres Stammes und Podkin soll eines Tages einmal sein Nachfolger werden. Alle leben ein friedliches und beschauliches Leben, bis ihr Bau eines Tages von den Gorms überfallen wird. Podkin und seinen Geschwistern gelingt die Flucht und sie bekommen einen magischen Dolch mit auf den Weg. Das Leben der drei verändert sich über Nacht und sie sind immer auf der Flucht und müssen sich mit nur wenig Essen durchschlagen. Auf ihrer Reise lernen sie die Hexe Brigid und einen blinden Söldner und noch viele andere Tiere kennen. Am Ende kommt es zu einem spannenden Kampf mit dem Anführer der Gorms, der anscheinend nicht zu gewinnen ist...Ich habe das Buch abends als Gutenachtgeschichte meinem 9jährigen Sohn vorgelesen. Das Buch hat uns beide richtig begeistert. Die Tiere wurden richtig gut beschrieben, so dass wir uns alles total gut vorstellen konnten. Zwar waren die Kämpfe manchmal schon etwas grausam und brutal, doch das hat uns beide nicht besonders gestört. Am Ende des Buches bewertete mein Sohn das Buch mit 10 von 5 möglichen Punkten, so begeistert war er davon. Wir freuen uns schon auf den zweiten Band und sind total gespannt wie es mit den drei Geschwistern weitergeht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Wilde Rosen im September

Marc de Sarno
Flexibler Einband: 784 Seiten
Erschienen bei epubli, 18.05.2018
ISBN 9783746725109
Genre: Romane

Rezension:

Mark Lissoni arbeitet als EDV-Techniker, ist aber gleichzeitig auch Hufschmied und ein richtiger Pferdeflüsterer. Pferde sind seine große Leidenschaft. Er besitzt einen eigenen Reitstall und erwägt, seine Arbeit in der EDV aufzugeben und sich mit seinen Pferden selbständig zu machen. Seine Ehe ist schon lange am Ende, doch seine Frau wohnt trotzdem noch bei ihm im Haus. Er hat zwei Mädchen, die Pferde und das Reiten genauso lieben wie er. Vor kurzem hat er Jennifer, eine Pferdebesitzerin, etwas näher kennengelernt und die beiden haben sich ineinander verliebt. Doch Mark ist sehr krank. Er hat seit Wochen sehr schlimme Kopfschmerzen und sehr oft auch Fieber. Sein Arzt stellt eine Fehldiagnose und Mark liegt schließlich im Koma. Seine Frau erklärt ihn für tot...Das Buch hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen und mich bis zum Schluß total gefesselt und fasziniert. Es ist wunderschön geschrieben, die Personen, aber auch die Pferde wurden sehr gut beschrieben, so daß ich mir alles richtig gut vorstellen konnte. Auch die Arbeit mit den Pferden und die Umgebung während der Ausritte wurde sehr detailliert und bildreich beschrieben. Das Buch hat mich sehr berührt und mir beim Lesen die Tränen in die Augen getrieben. Die Geschichte ist sehr berührend und gefühlvoll und hat mich mitten ins Herz getroffen. Ein Buch, das Eindruck bei mir hinterlassen hat und das ich nicht so schnell vergessen werde!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

65 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

"freundinnen":w=4,"freundschaft":w=3,"tod":w=3,"reisen":w=3,"weltreise":w=3,"liebe":w=2,"reise":w=2,"sommer":w=2,"briefe":w=2,"roman":w=1,"leben":w=1,"schicksal":w=1,"verrat":w=1,"new york":w=1,"verlust":w=1

Wir sehen uns im Sommer

Åsa Hellberg , Hanna Granz
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.06.2018
ISBN 9783548290829
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die drei Freundinnen Megann, Susann und Rebecka bekamen am Tod ihrer Freundin Sonja von ihr die Aufgabe, ihre Asche an verschiedenen Orten auf der Welt zu verstreuen. Mittlerweile ist Sonjas Tod schon sieben Jahre her und jede der drei Freundinnen hat mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen. Rebeckas Mann Adam ist vor einigen Monaten gestorben und sie versinkt in ihrer Trauer. Zum Glück geben die Freundinnen nicht nach und die drei machen sich auf Weltreise. Vor jedem neuen Ziel bekommen sie eine DVD zu sehen und danach dürfen sie einen Brief von Sonja lesen. Sonja hat ihnen in der Vergangenheit einiges verschwiegen und so erfahren sie von Sonjas großer Liebe und einem Leben, das Sonja vor ihnen verborgen hat. Durch die Reise sehen die drei Freundinnen ihre eigenen Probleme von einer anderen Seite, sie rücken immer mehr aneinander und kehren sehr verändert und gestärkt von der langen Reise zurück.

Das Buch ist wunderschön geschrieben, es hat mich zum Lachen, aber auch zum Weinen gebracht. Ich kannte die drei Freundinnen schon vom ersten Band und so war es wie ein Wiedersehen für mich. Sonjas Briefe sind sehr schön geschrieben und haben mich richtig berührt, aber auch der Tod von Adam war sehr gefühlvoll geschrieben und hat mich zum Weinen gebracht. Insgesamt ein sehr, sehr schönes Buch, das mich am Ende aber auch zum Nachdenken über das Leben gebracht hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

52 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"krimi":w=5,"mord":w=4,"münchen":w=4,"freundschaft":w=2,"hunde":w=2,"sabine kornbichler":w=2,"dogwalkerin":w=2,"thriller":w=1,"schuld":w=1,"tot":w=1,"streit":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"wg":w=1,"testament":w=1,"ring":w=1

Der letzte Gast

Sabine Kornbichler
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2018
ISBN 9783492061063
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mia ist 34 Jahre alt, lebt in München und ihr Beruf ist es, Hunde auszuführen und zu trainieren. Eine ihrer Kundinnen ist Berna, die unheilbar erkrankt ist und sich in vier Wochen in der Schweiz von ihrem Leiden erlösen lassen will. Berna ordert Mia, um mit ihrem Pudel Coco Gassi zu gehen. Als Mia Coco wieder zurückbringt, findet sie Berna erdrosselt vor. Zuerst denkt sie, Berna hätte sich mit Schlaftabletten vorzeitig selbst getötet. Ihr kam schon Bernas Abschied sehr komisch vor und Mia macht sich Vorwürfe, dass sie nicht schon vorher nochmal nach Berna geschaut hat. Anscheinend ist Mias Ex Niko in alles verwickelt, doch ist er wirklich der Mörder und aus welchem Grund soll er seine Tante erdrosselt haben?

Ich habe vorher noch nie etwas von Sabine Kornbichler gelesen, doch mit diesem Buch hat sie mich sofort überzeugt. Ich lese in letzter Zeit lieber Thriller als Krimis, weil viele Krimis sehr zäh und langschweifig zu lesen sind. Doch bei diesem Buch sind die Seiten nur so dahingeflogen, es war spannend und fesselnd zu lesen und hat mir richtig gut gefallen. Es hat sich für mich mehr wie ein Thriller als wie ein Krimi gelesen. Auch die einzelnen Personen, die Hunde und die Gegend von München wurde sehr schön beschrieben, so dass ich immer ein Bild vor Augen hatte. Ich werde auf jeden Fall noch mehrere Bücher dieser Autorin lesen, der Schreibstil hat mir total gut gefallen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

eltern, hoffnung, irland, liebe, liebesroman, neuanfang, pub, schicksalschlag, tod, trauer, trennung, vergangenheit, verlust, wales, wut

Der Pub der guten Hoffnung

Alexandra Zöbeli
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Forever , 08.06.2018
ISBN 9783958189591
Genre: Romane

Rezension:

Sam und Hannah sind die Eltern von Felix, der in einem Zug einen Amoklauf gestartet hat und dabei sich und andere Menschen getötet hat. Beide gehen ganz unterschiedlich mit dem Tod ihres Sohnes um. Während Sam gerne über alles reden will, zieht sich Hannah immer mehr zurück und lässt niemanden mehr an sich herankommen. Eines Tages nimmt sie sogar Schlaftabletten, Sam findet sie jedoch noch rechtzeitig. Als sie daraufhin in einer psychiatrischen Klinik untergebracht wird, will sie Sam nach einigen Wochen nicht mehr sehen und verlangt eine Beziehungspause. Da Sven aufgrund des Amoklaufs seines Sohnes suspendiert wurde, nützt er die Gelegenheit und fährt in ein Ferienhaus seines Freundes in Wales. Dort entdeckt er Hope, die unerlaubt mit zwei Kindern in dem Haus seines Freundes wohnt. Sie ist die Tante der Kinder, deren Eltern vor kurzem bei einem Unfall gestorben sind. Sam und Hope entdecken ihre Anziehungskraft zueinander, doch eigentlich liebt Sam seine Frau ja immer noch, auch wenn sie ihn weggeschickt hat. Er muss sich darüber klar werden, wie sein Leben weitergehen soll.

Der Roman hat mir total gut gefallen. Er ist berührend und sehr gefühlvoll geschrieben. Durch den tollen Schreibstil konnte ich mich gleich gut in die verschiedenen Personen hineinversetzen. Die einzelnen Charaktere wurden wunderschön beschrieben, so dass ich mir alle Personen gut vorstellen konnte. Alles in allem ein tolles Buch, das mich mitten ins Herz getroffen und berührt hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

krimi, münsterland

Schnäpse, Schüsse, Scherereien: Der sechste Fall für Steif und Kantig (Ein-Steif-und-Kantig-Krimi 6)

Gisela Garnschröder
E-Buch Text: 304 Seiten
Erschienen bei Midnight, 07.05.2018
ISBN 9783958191532
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Isabella und Charlotte, zwei pensionierte Lehrerinnen, haben schon wieder mal eine Leiche gefunden. Neben einer alten Scheune haben sie den Bauer Baumstroh gefunden. Er wurde erschossen. Die Polizei tappt wieder mal im Dunkeln und so müssen die beiden Schwestern den Ermittlern mal wieder passende Hinweise zur Lösung des Falles geben. Doch es bleibt nicht bei der einen Leiche und der Fall ist nicht so leicht zu lösen.....Ich habe schon mehrere Bände der Steif und Kantig-Reihe gelesen und die beiden Schwestern sind inzwischen wie alte Bekannte für mich und mir so richtig ans Herz gewachsen. Der Krimi lässt sich wunderschön und sehr kurzweilig lesen. Die Seiten sind nur so dahingeflogen, ganz im Gegensatz zu manch anderen zähen Krimis, die ich schon gelesen habe. Die Spannung konnte bis zum Schluß gehalten werden und es gab eine überraschende Auflösung des Todesfalls.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"liebe":w=2,"familie":w=1,"tod":w=1,"deutschland":w=1,"vergangenheit":w=1,"schicksal":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"hoffnung":w=1

Familie to go: Auf Umwegen zu Dir

Maria Väth
E-Buch Text
Erschienen bei Angelwing Verlag, 17.05.2018
ISBN B07CWBT8TV
Genre: Sonstiges

Rezension:

Laura ist Anfang Dreißig und seit einem Jahr Witwe. Ihr größter Wunsch, ein Baby mit ihrem Mann zu haben, blieb ihr jedoch versagt. Deswegen steht sie eines Tages vor der Tür ihres Schwagers Moritz, der schon lange keinen Kontakt mehr zu ihrem Bruder hatte. Sie bittet ihn um ein Baby und verspricht ihm im Gegenzug das komplette Vermögen ihres wohlhabenden verstorbenen Mannes. Doch Moritz geht nicht auf ihren Wunsch ein, sondern wirft sie hochkant hinaus. Doch Laura ist hartnäckig und gibt nicht so schnell auf, da kann sie auch ihr griesgrämiger Schwiegervater, der beide Beine verloren hat, nicht davon abhalten und so werden Laura und Moritz bald Arbeitskollegen und auch Freunde.
Das Buch hat mich schon von der ersten Seite an gefesselt und in seinen Bann gezogen. Der Schreibstil ist wunderschön, das Buch hat mich oft zum Lachen gebracht, mich aber auch sehr berührt und gefesselt. Die Kapitel wurden abwechselnd aus Lauras und aus Moritz Sicht erzählt, was ich richtig erfrischend fand. Die einzelnen Charaktere wurden sehr schön beschrieben, so dass ich mir alle Personen gut vorstellen konnte. Ich habe vorher noch nichts von Maria Väth gelesen, aber sie konnte mich sofort begeistern und ich werde auf jeden Fall auch alle anderen Bücher von ihr lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"humor":w=1,"deutschland":w=1,"österreich":w=1,"frauenpower":w=1,"beste freundinnen":w=1,"brautjungfer":w=1,"frauenfreundschaften":w=1,"zahnärztin":w=1,"geplante hochzeit":w=1,"traumhochzeit":w=1,"fitnesstudio":w=1,"diätküche":w=1

Netzgeflüster

Caroline Messingfeld
E-Buch Text
Erschienen bei Bookshouse, 08.04.2018
ISBN 9789963539048
Genre: Romane

Rezension:

Lena ist Zahnärztin und bekommt eines Tages eine Einladung von ihrer Freundin Isabell zur Hochzeit. Bis dahin sind noch einige Monate Zeit und deswegen beschließt Lena, noch einige Kilos vorher abzunehmen. Sie meldet sich im Fitnessstudio an und hält Diät. Nebenbei sucht sie in einem Onlineportal nach der Liebe ihres Lebens. Doch dabei entdeckt sie viele Nieten. Nur Alex ist jemand, der sie wirklich interessieren würde. Doch Alex scheint noch nicht ganz über die Trennung von seiner berühmten Freundin Rebecca, die ein Model ist, hinweg zu sein...Irgendwie hat mir bei diesem Buch etwas gefehlt. Lena wurde zwar gut beschrieben, aber so richtig begeistern konnte mich ihr Charakter nicht. Auch die Romanze mit Alex hätte mit viel mehr Gefühlen geschildert werden können. Ich musste mich sehr oft zwingen, weiter in dem Buch zu lesen, denn manche Kapitel haben mich einfach nur gelangweilt. Der Anfang und auch das Ende waren okay, auch wenn der Schluß noch etwas ausbaufähiger und gefühlvoller hätte sein können.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"liebe":w=2,"liebesroman":w=2,"liebesgeschichte":w=1,"sommer":w=1,"neuanfang":w=1,"kleinstadt":w=1,"strand":w=1,"2018":w=1,"krankenschwester":w=1,"alleinerziehend":w=1,"alleinerziehende mutter":w=1,"asthma":w=1,"lin":w=1,"triathlon":w=1,"ironman":w=1

Erfüllte Träume in Thunder Point

Robyn Carr , Barbara Minden , Imke Sörensen
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.04.2018
ISBN 9783956498091
Genre: Liebesromane

Rezension:

Lin Su ist Anfang Dreißig und lebt zusammen mit ihrem 14jährigen Sohn Charlie in Thunder Point. Sie ist Krankenschwester und kümmert sich tagsüber um die an ALS erkrankte Winnie. Eines Tages bekommt Lin Sus Patientin einen neuen Nachbar. Er ist ein berühmter Triathlet und sehr reich. Jake fängt an, für Charlie ein Trainingsprogramm zu erstellen. Charlie hat Asthma und durch sein neues Programm soll er es besser in den Griff bekommen und mehr Selbstbewusstsein aufbauen. Lin Su und Jake sehen sich immer öfter und zwischen den beiden beginnt es zu knistern. Doch Lin Su kommt scheinbar aus einer anderen Welt und so gibt es einige Differenzen zwischen den beiden...Ich hatte vorher weder etwas von Robyn Carr noch einen anderen Teil aus der Reihe gelesen. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr, sehr gut und hat mir einige kurzweilige Stunden bereitet. Es gibt sehr viele verschiedene Charaktere in diesem Buch und sie wurden alle wunderschön beschrieben. Alle Personen waren irgendwie wie eine riesengroße Familie, bei der jeder für den anderen da war und alle einander unterstützt haben. Auch die Beschreibung von Jakes Arbeit als Triathlet war sehr interessant für mich. Alles in allem war es ein wunderschöner Roman. Er hat mir richtig gut gefallen und ich werde auf jeden Fall noch weitere Bücher der Autorin lesen.

  (3)
Tags:  
 
276 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.