Leserpreis 2018

YH110BYs Bibliothek

329 Bücher, 317 Rezensionen

Zu YH110BYs Profil
Filtern nach
330 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

67 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

"thriller":w=5,"mord":w=2,"polizei":w=2,"savannah":w=2,"liebe":w=1,"krimi":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"usa":w=1,"vertrauen":w=1,"ermittlungen":w=1,"blut":w=1,"band 1":w=1,"jagd":w=1,"journalismus":w=1

Echo Killer

Christi Daugherty , Inka Marter
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.10.2018
ISBN 9783499273360
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Harper McClain ist 27 Jahre alt und arbeitet als Polizeireporterin. Vor 15 Jahren fand sie ihre Mutter erstochen auf dem Küchenfußboden vor. Der Täter konnte bis heute nicht gefunden werden. Als Harper über einen Mord an einer Frau Anfang Dreißig berichten soll, fallen ihr gleich die Parallelen zum Tod ihrer Mutter ins Auge. Die Frau wurde ebenfalls von ihrer Tochter gefunden und lag nackt und erstochen in der Küche. Da die Polizei ihr ausreden will, dass es sich um den gleichen Mörder wie bei ihrer Mutter handelt, ermittelt Harper auf eigene Faust.

Der Thriller hat mir ganz gut gefallen. Er hat sich kurzweilig, angenehm und spannend lesen lassen. Harper war eine sympathische Hauptfigur und es hat mir gut gefallen, dass einmal kein Polizist oder Kommissar wegen Mord ermittelt, sondern eine junge Frau, die selbst betroffen war.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

22 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"roman":w=1,"mord":w=1,"thriller":w=1

Frostseele: Thriller

Daniela Arnold
E-Buch Text: 205 Seiten
Erschienen bei null, 26.10.2018
ISBN B07JVL6YC7
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Caro arbeitet zusammen mit ihrem Kollegen Harry bei der Polizei. Sie wird misstrauisch, als es gehäuft zu Selbstmorden von Menschen kommt, die eigentlich überhaupt nicht depressiv, sondern sehr glücklich waren. Doch sie ist die einzige, die nicht an die Selbstmorde glaubt und so beginnt sie auf eigene Faust zu ermitteln und Fragen zu stellen. Ninas Freundin hat sich vor kurzem umgebracht, sie jedoch wenige Minuten vor ihrem Tod noch kontaktiert und sie gebeten, sich um ihre Tochter zu kümmern. Nina kann nicht glauben, dass ihre Freundin sich wirklich umgebracht haben soll und fährt zu deren Mann und seiner Tochter und stellt dort einige Fragen....
Ich habe schon einige Bücher von Daniela Arnold gelesen und mag ihren Schreibstil sehr. Sie schafft es immer wieder, mich schon von der ersten Seite an zu fesseln und zu faszinieren. Die Spannung wurde im Laufe des Buches immer weiter aufgebaut und ich hätte am liebsten gar nicht mehr mit dem Lesen aufgehört. Die Ermittlerin Caro und auch Nina wurden sehr gut beschrieben, so dass mir die beiden gleich sympathisch waren. Insgesamt ein megaspannender Thriller, den ich wärmstens weiterempfehlen kann!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"thriller":w=3,"mord":w=2,"spannung":w=1,"ermittlungen":w=1,"fortsetzung":w=1,"frankfurt":w=1,"ermittler":w=1,"ritual":w=1,"parckov und winter":w=1

Das Ritual der Toten (Ein Winter-und-Parkov-Thriller 3)

Martin Krüger
E-Buch Text
Erschienen bei Edition M, 30.10.2018
ISBN 9782919803040
Genre: Sonstiges

Rezension:

Im dritten Teil der Reihe wird in Frankfurt eine Frau aufgefunden, die sehr verwirrt zu sein scheint und verwahrlost ist. Marie wird zu dem Fall dazugezogen und bittet Parkov um seine Mithilfe. Schon bald erkennen sie, dass es eine Verbindung zum Professor gibt, der ja schon seit einiger Zeit im Gefängnis ist. Doch Maries Chef Krantz will Parkov nicht bei den Ermittlungen haben und macht ihm das Leben schwer. Dann scheint Parkov auf einmal zwei Polizisten umgebracht zu haben und ist auf der Flucht. Die Ermittlungen führen Marie und Parkov auch nach London und Marie muss schließlich ohne Parkov eine Reise nach Afrika antreten, um das Rätsel zu lösen.
Ich kenne schon die beiden vorhergehenden Bände der Reihe und war auch dieses Mal von der ersten Seite an wieder gefesselt und fasziniert. Einige offene Fragen aus den beiden vorherigen Bänden wurden gelöst und brachten mir etwas Licht ins Dunkle. Der Thriller war sehr spannend und fesselnd zu lesen und ich habe wieder mit den beiden Ermittlern mitgezittert und mitgelitten. Marie und Parkov sind mir beide sehr sympathisch und inzwischen wie alte Bekannte für mich. Ich bin schon sehr gespannt auf den vierten Band der Reihe und werde ihn auf jeden Fall lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

"kanada":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"deutschland":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnis":w=1,"geheimnisse":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"deutsch":w=1,"natur":w=1,"roadtrip":w=1,"liebesbriefe":w=1,"liebesdreieck":w=1,"verlorene liebe":w=1,"jahrelange liebe":w=1

Deine Stimme in meinen Träumen

Joanna Martin
Buch: 250 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 27.11.2018
ISBN 9783945362464
Genre: Romane

Rezension:

Christine ist vor kurzem von Stuttgart zurück in ihre Heimat nach Schutzingen gezogen. Sie will dort etwas näher bei ihrem Freund Stefan und bei ihrer Oma, die im Altersheim wohnt, sein. Doch kurz nach ihrem Umzug stirbt Christines Oma. Sie hinterlässt ihr einen Stapel Briefe. Diese soll Christine zu Wilhelm, der großen Liebe ihrer Oma bringen. Doch es stellt sich heraus, dass Wilhelm mittlerweile in Kanada wohnt. Obwohl Stefan nicht begeistert von ihrer Idee ist, bricht Christine zu ihrer großen Reise nach Kanada aus. Doch dort muss sie feststellen, dass Wilhlem auch schon bereits vor einigen Jahren gestorben ist und sie trifft nur auf seinen Enkel Robert.

Der Roman ist wunderschön geschrieben und ich bin gleich von Anfang an ins Buch eingetaucht und es hat mich gefesselt und fasziniert. Abwechselnd wird Christines Geschichte, aber auch Elisabeths Geschichte erzählt. Christine liest die Briefe ihrer Oma an Wilhelm und erfährt so von der großen Liebe, die die beiden miteinander verband. Die einzelnen Charaktere sind wunderschön beschrieben und auch die Beschreibung der Landschaft Kanadas war ein absoluter Lesegenuss. Insgesamt ein wunderschöner Roman, der mir einige angenehme, kurzweilige Stunden beim Lesen beschert hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"entführung":w=1,"unfall":w=1,"wien":w=1,"magier":w=1,"zwerge":w=1,"jäger":w=1,"wölfe":w=1,"großvater":w=1,"seelen":w=1,"chronik":w=1,"schwertkampf":w=1,"kobold":w=1,"prüfungen":w=1,"gnome":w=1,"hexenmeister":w=1

Benjamin Bayer

Helmut Giesinger , Eva Weiß , Colin Winkler , Marcel Zellweger
Flexibler Einband
Erschienen bei Giesinger, Helmut, 01.01.2018
ISBN 9783200058231
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Benjamin ist inzwischen 17 Jahre und befindet sich im 3. Ausbildungsjahr bei den Sammlern. Seine Hauptaufgabe besteht darin, verstorbene Seelen zur richtigen Seite zu führen und vor den Jägern zu retten. Doch in diesem Schuljahr bekommt er 7 Aufgaben gestellt, die für ihn unlösbar scheinen. Doch zusammen mit seinen Freunden, dem Hexenmeister Saga, seinem Begleiter Schnitzel und auch einem Kobold gelingt es ihm, viele der Aufgaben zu lösen. Für eine der Aufgaben muss er sich auf eine lange Reise nach Tormentum aufmachen, bei der es viele Gefahren zu bewältigen gibt.
Ich habe bereits die zwei vorhergehenden Bände verschlungen und auch dieses Buch war wieder ein richtiger Lesegenuss für mich! Das Buch hat mich total gefesselt und fasziniert und ich bin sofort in die fantastische Welt des Benjamin Bayers eingetaucht. Die verschiedenen Charaktere, egal ob Gnome, Zwerge oder Kobolde, wurden sehr gut beschrieben und auch die Landschaft, die Benjamin auf seiner Reise durchschritt wurde sehr detailliert beschrieben. Dadurch konnte ich mir alles richtig gut vorstellen und hatte immer ein Bild vor Augen. Benjamin ist mir im Laufe der Reihe richtig ans Herz gewachsen und so habe ich während seiner Kämpfe richtig mit ihm mitgelitten und mitgefiebert. Natürlich hört das Buch auch dieses Mal wieder genau da auf, wo die Spannung unendlich ist und ich warte schon ungeduldig auf den nächsten Band der Reihe und kann es kaum erwarten, zu wissen, wie es mit Benjamin weitergeht.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"fantasy":w=1,"kinderbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"drachen":w=1,"drache":w=1,"kinderbuch ab 8":w=1

Fionrirs Reise geht weiter

Andreas Arnold , Norman Heiskel
Flexibler Einband: 298 Seiten
Erschienen bei Reimheim-Verlag, 31.10.2018
ISBN 9783945532225
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich habe zusammen mit meinem 10jährigen Sohn das Buch vor dem Schlafengehen gelesen. Wir kannten bereits den ersten Teil und auch die Fortsetzung hat uns gleich in ihren Bann gezogen, gefesselt und fasziniert. Für uns war es ein schönes Wiedersehen mit Fionrir, dem Drachen und der Prinzessin Quirina. Doch es gab auch neue Charaktere, wie zum Beispiel Lida, die Wurmdrachin. Das Buch hat uns oft zum Lachen oder Schmunzeln gebracht, es war aber auch sehr spannend zu lesen. Die Kapitel hatten die ideale Länge und waren nicht zu lange. Insgesamt ein wunderschönes Kinderbuch, das nebenbei auch Werte wie Freundschaft oder Respekt vermittelt. Wir warten schon mit Spannung auf die Fortsetzung und wollen auf jeden Fall auch den dritten Band von Fionrir lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

150 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 85 Rezensionen

"liebe":w=4,"tod":w=3,"liebesroman":w=2,"trauer":w=2,"hoffnung":w=2,"krankheit":w=2,"unfall":w=2,"träume":w=2,"als":w=2,"dani atkins":w=2,"freundschaft":w=1,"vergangenheit":w=1,"angst":w=1,"verlust":w=1,"gefühle":w=1

Das Leuchten unserer Träume

Dani Atkins , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783426522059
Genre: Liebesromane

Rezension:

Sophie ist 31 Jahre alt und ist seit dem tödlichen Unfall ihres Bruders vor vielen Jahren ein anderer Mensch geworden. Sie hat sich geschworen, nie wieder jemanden so nah an sich heranzulassen, damit sie nicht noch einmal einen solchen Verlust erleben muss. Doch das Schicksal schlägt erneut zu und in dem Haus, in dem Sophie wohnt, kommt es zu einem Feuer, bei dem das ganze Haus abbrennt. Sophie kann in letzter Minute durch einen vorbeikommenden Passanten gerettet werden. Sie und ihr Retter Ben ziehen sich leichte Verbrennungen zu. Da Sophie obdachlos ist, bietet ihr Ben an, vorübergehend in einer Wohnung in seinem großen Haus zu wohnen. Nach anfänglichem Zögern nimmt Sophie an und zieht zusammen mit ihrem Kater in Bens Haus ein. Durch Ben verändert sich Sophie und lässt wieder zu, dass es wieder mehr Freunde und auch mehr Freude in ihrem Leben gibt. Doch dann erfährt sie auf einmal von seinem Geheimnis und eine Welt bricht für sie zusammen....

Ich habe schon alle bisher erschienenen Bücher von Dani Atkins gelesen und liebe ihren Schreibstil. Sie schafft es immer wieder, mich von Anfang an in den Bann ihrer Bücher zu ziehen, mich zu faszinieren und bis zum Schluss zu fesseln. Ben und Sophie, aber auch Sophies Freundin Julia sind mir im Laufe des Buches richtig ans Herz gewachsen und waren mir sehr sympathisch. Die Geschichte ist sehr berührend und gefühlvoll geschrieben und hat mir beim Lesen die Tränen in die Augen getrieben. Doch es gab auch viele lustige Momente und viele Stellen, die sehr romantisch waren. Insgesamt ein wunderschöner Roman, der mir sehr, sehr gut gefallen hat!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"rache":w=3,"drogen":w=3,"freundschaft":w=2,"thriller":w=2,"mord":w=1,"vergangenheit":w=1,"spannend":w=1,"freunde":w=1,"hass":w=1,"psychothriller":w=1,"trauma":w=1,"fbi":w=1,"fesselnd":w=1,"geburtstag":w=1,"san francisco":w=1

Die Seele des Bösen - Falsches Spiel (Sadie Scott 15)

Dania Dicken
E-Buch Text: 286 Seiten
Erschienen bei null, 30.08.2018
ISBN B07DGRL8T2
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Sadie feiert ihren 30. Geburtstag bei ihrem Onkel zusammen mit ihrer kompletten Familie, doch ein Ereignis trübt ihren Tag ein bisschen. Ihre beste Freundin Tessa sagt ihr ab, weil sie Migräne hat. Sadie ist zwar ziemlich enttäuscht, trägt es ihrer Freundin jedoch nicht nach. Einige Wochen später bekommt Sadie einen Anruf von Tessa, die sich in einem Krankenhaus in San Francisco befindet. Sadie fliegt sofort zu Tessa und muss von ihr erfahren, dass in ihre Wohnung eingebrochen wurde und dass sie bedroht wird. Ein paar Tage später ist auf einmal Tessas Freundin Lindsey verschwunden und Tessa wird verdächtigt, sie ermordet zu haben. Sadie und Matt arbeiten mit der Polizei zusammen und versuchen zu beweisen, dass Tessa unschuldig ist.

Ich habe schon viele Bücher dieser Reihe gelesen und war auch dieses Mal schon von der ersten Seite an gefesselt und fasziniert. Die Spannung wurde bis zum Finale immer mehr gesteigert und ich habe auch dieses Mal wieder ganz schön mitgezittert und mitgefiebert. Sadie und auch ihre Familie sind mir im Laufe der Zeit richtig ans Herz gewachsen und so fühlte ich mich auch gleich wieder wie bei einem Treffen mit alten Bekannten. Auch dieses Buch war wieder ein absoluter Lesegenuss für mich und ich kann die Reihe jedem Thrillerfan wärmstens ans Herz legen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

113 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

"weihnachten":w=8,"liebe":w=5,"roman":w=3,"familie":w=3,"weihnachtshasser":w=3,"hund":w=2,"weihnachtsroman":w=2,"chaotische familie":w=2,"west highland white terrier":w=2,"westie-hündin":w=2,"vergangenheit":w=1,"reihe":w=1,"liebesroman":w=1,"verlust":w=1,"romantisch":w=1

Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder

Petra Schier
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783956498350
Genre: Liebesromane

Rezension:

Laura erwischte vor kurzem ihren Freund mit einer anderen. Da er auch noch der Sohn ihres Chefs ist, sieht sie sich gezwungen, zu kündigen. Sie will alle Zelte hinter sich abbrechen und bewirbt sich auf eine Stelle als Marketingdirektorin in einem Familienhotel. Dort läuft ihr gleich die Hündin Lizzy über den Weg, die den Besitzern des Hotels gehört. Laura wird sehr herzlich von den Hotelbesitzern und deren kompletter Familie aufgenommen. Seit einem furchtbaren Ereignis in ihrer Vergangenheit hat sie mit Weihnachten nichts mehr am Hut. Doch die Sternbachs beweisen ihr, wie schön Weihnachten sein kann und dass sie die Hoffnung auf den Richtigen nie aufgeben soll...
Der Roman hat mich von Anfang an gefesselt und fasziniert. Er ist wunderschön geschrieben und hat mich zum Lachen, aber auch zum Weinen gebracht. Die einzelnen Charaktere wurden gut beschrieben und ich konnte mir alle Personen lebhaft vorstellen. Witzig fand ich auch, die Geschichte immer mal wieder aus Sicht der Hündin oder aus Sicht der Elfen und des Weihnachtsmanns zu lesen. Insgesamt ein wunderschöner Roman, der mich richtig in Weihnachtsstimmung gebracht hat und mir einige angenehme Stunden beim Lesen bereitet hat!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

„Ich werde Dein Schutzengel sein!“

Uta Marx
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei ratio-books, 25.08.2018
ISBN 9783961360390
Genre: Romane

Rezension:

Uta Marx lernt scheinbar durch einen Zufall Gerti im Krankenhaus kennen. Die beiden sind schon gleich von Anfang an auf einer Wellenlänge und daraus entwickelt sich eine tiefe Freundschaft. Gerti hat Krebs und Uta begleitet sie in dieser schweren Zeit und ist immer für sie da. Auch in den letzten Stunden ihres Lebens steht Uta ihr bei. Gerti kündigt ihr an, dass sie nach ihrem Tod ihr Schutzengel sein würde. Durch verschiedene Medien kann Uta Kontakt mit Gerti aufnehmen und Gerti schickt ihr immer wieder Beweise, die kein anderer Mensch wissen kann. Durch Gerti erfährt Uta auch, wie man sich das Leben nach dem Tod in der Geistigen Welt vorstellen kann. Auch ihre verstorbenen Verwandten, die sie teilweise nie kennenlernen konnten, nahmen durch Medien mit Uta Kontakt auf.

Das Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen, gefesselt und fasziniert. Besonders, weil ich wusste, dass es sich um eine wahre Geschichte handelt, hat es mich sehr berührt und zu Tränen gerührt. Der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen und ich konnte mir dank der guten Beschreibungen alles richtig gut vorstellen. Es hat mich darin bestärkt, dass das Leben auch nach dem Tod noch nicht zu Ende ist und mir die Gewissheit gegeben, dass es den Verstorbenen, die mir sehr am Herzen liegen, gut geht und dass ich sie irgendwann wiedersehen werde.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

99 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

"liebe":w=3,"vergangenheit":w=2,"krieg":w=1,"vertrauen":w=1,"hilfe":w=1,"winter":w=1,"missbrauch":w=1,"zeit":w=1,"misstrauen":w=1,"polizist":w=1,"vergebung":w=1,"sturm":w=1,"stalking":w=1,"erlebnisse":w=1,"miteinander":w=1

Mitten im Sturm

Jessica Winter
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 18.09.2018
ISBN 9783752885507
Genre: Liebesromane

Rezension:

Grace ist 19 Jahre alt und arbeitet neben ihrem Studium als Kellnerin. Eric ist 31 Jahre alt und ist ein Militärpolizist. Die beiden lernen sich in einem Baumarkt kennen, als sich Grace unter einem Kaffeeautomat versteckt, um nicht von Bekannten gesehen zu werden. Nachdem sie sich hinter ihm versteckt hat, nimmt sie sich auch noch einfach seinen Kaffee und trinkt ihn aus. Doch die Wege der beiden kreuzen sich bald wieder, denn Erics Mitbewohner ist ein guter Freund von Grace. Grace ist eine Frau, der das Schicksal übel mitgespielt hat und seitdem hat sie das Vertrauen in ihre Mitmenschen und auch auf die Polizei verloren. Sie hat einige Ticks, wie sich zum Beispiel ständig zu kratzen und lässt sich oft von anderen Menschen verletzen, ohne sich zu wehren und zu verteidigen. Ausserdem hat sie massive Schlafprobleme, die sie seit einigen Jahren verfolgen. Doch auch Eric hat genug Probleme. Seine achtjährige Schwester Lilly ist sehr krank und sein Vater hat einige psychische Probleme, seit er bei der Army aufgehört hat. Mit der Zeit verbindet die beiden eine sehr innige Freundschaft und sie werden sehr vertraut miteinander. Doch die Vergangenheit ist eine große Barriere zwischen den beiden und so ist es nicht einfach für Grace, sich ganz auf Eric einzulassen.

Ich habe vorher noch kein Buch von Jessica Winter gelesen und ich war von Anfang an begeistert von ihrem Schreibstil. Sie schreibt sehr berührend und gefühlvoll und es hat mir beim Lesen oft die Tränen in die Augen getrieben. Sie hat Eric und auch Grace wunderschön beschrieben, so dass ich mir die beiden richtig gut vorstellen konnte. Sie hat ihre Charaktere sehr gut ausgearbeitet und ich konnte deswegen das Verhalten der beiden gut nachvollziehen. Sehr gut hat mir auch gefallen, dass die Kapitel abwechselnd aus der Sicht von Eric und auch von Grace erzählt wurden. Der Roman war sowohl spannend zu lesen, es gab aber auch viele lustige und berührende Momente. Insgesamt ein wunderschöner Roman, der mich total fasziniert und beeindruckt hat. Auf jeden Fall werde ich im nächsten Jahr auch noch weitere Bücher von Jessica Winter lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

272 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 116 Rezensionen

"wien":w=8,"leipzig":w=8,"thriller":w=7,"andreas gruber":w=7,"walter pulaski":w=4,"rachewinter":w=3,"krimi":w=2,"spannung":w=2,"rache":w=2,"österreich":w=2,"transgender":w=2,"familie":w=1,"reihe":w=1,"angst":w=1,"hass":w=1

Rachewinter

Andreas Gruber
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.09.2018
ISBN 9783442486557
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Michael von Kotten wird verdächtigt, einen Mann nach einer gemeinsam verbrachten Liebesnacht umgebracht zu haben. Der Beweis dazu scheint ein Video zu sein, auf dem jemand zu sehen ist, der seine Größe und seine Figur hat. Michael von Kotten beauftragt die Anwältin Evelyn Meyer mit seiner Verteidigung und beteuert seine Unschuld. Parallel dazu ermittelt Walter Pulaski in Wien an einenm anderen Mord. Der Tote ist kein Unbekannter für ihn, sondern der Vater der Freundin seiner Tochter. Die beiden kannten sich nur flüchtig. Es stellt sich heraus, dass die beiden Morde etwas gemeinsam haben und so beginnen Evelyn und Walter gemeinsam mit den Ermittlungen.

Ich habe vorher noch kein Buch von Andreas Gruber gelesen, der Autor wurde mir jedoch von einem Bekannten empfohlen. Er meinte, dass Andreas Gruber genauso spannend wie Chris Carter schreibt, der zu meinen absoluten Lieblingsautoren gehört. Ich muss zugeben, dass es eine Weile gedauert hat, bis das Buch mich in seinen Bann ziehen konnte, aber dann hat es mich wirklich gefesselt und nicht mehr losgelassen. Es ist sehr spannend geschrieben und hat mich lange im Dunkeln tappen lassen. Evelyn war mir sehr sympathisch, bei Walter hat es etwas gedauert, bis ich 'warm' mit ihm geworden bin. Insgesamt ein toller Thriller und ich werde auf jeden Fall noch weitere Bücher dieses Autors lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"schwarze":w=1,"tödlicher unfall":w=1,"kinderfreundschaft":w=1,"familiensinn":w=1,"unverheiratet":w=1,"bankerin":w=1,"blaubeermuffins":w=1,"flushing":w=1,"rückkehr nach deutschland":w=1,"aushilfslehrerin":w=1

Marilyn – Café Hannah Kurzroman

Ann E. Hacker
E-Buch Text: 78 Seiten
Erschienen bei 26|books, 07.09.2018
ISBN 9783945932483
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Kurzroman ist aus der Sicht von Marilyn Booker geschrieben, die in Flushing wohnt und eine neue Nachbarin bekommt. Marilyn hat drei Kinder und lebt zusammen mit ihrem Freund Graham.  Ihre neue Nachbarin Hannah hat einen Sohn. Marilyn und Hannah freunden sich schnell miteinander an und ihre Freundschaft bleibt über viele Jahre lang bestehen. Der Roman beginnt im Jahr 1990 und endet im Jahre 2017. In dieser Zeit stehen die beiden Frauen viel miteinander durch. Es gibt wechselnde Männer, Marilyn bekommt noch mehrere Kinder und die beiden haben auch einige Schicksalsschläge zu erleiden.
Ich habe vor einigen Monaten den Roman 'Cafe Hannah' gelesen und er hat mir richtig gut gefallen. Deswegen war ich sehr interessiert an der Vorgeschichte von Hannah, die immer mal wieder kurz angerissen wurde. Für mich haben sich jetzt einige Lücken geschlossen. Doch trotzdem hat mich der Schreibstil von 'Cafe Hannah' mehr faszinieren können, auch wenn es in diesem Buch einige gefühlvolle und auch berührende Momente gab. Deswegen bin ich sehr gespannt auf die Fortsetzung von 'Cafe Hannah' und freue mich schon sehr darauf.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

78 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

"thriller":w=4,"mord":w=3,"romantik":w=3,"gefängnis":w=3,"liebe":w=2,"spannung":w=2,"kindesmissbrauch":w=2,"jva":w=2,"romantischer thriller":w=2,"narbensohn":w=2,"spannend":w=1,"angst":w=1,"hass":w=1,"erste liebe":w=1,"missbrauch":w=1

Narbensohn

Mika D. Mon
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 10.09.2018
ISBN 9783961117208
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Helena ist 20 Jahre alt und Studentin. Sie möchte ein eigenes Buch schreiben und besucht daher Gefangene im Gefängnis. Einer der Gefangenen ist der 30jährige Liam, der schon bald entlassen werden soll. Liam fasziniert Helena schon von der ersten Minute an und die beiden beschließen, sich auch nach dem Gefängnisaufenthalt für Helenas Recherchen zu treffen. Ein paar Tage später wird Helena Zeugin davon, wie ein Mann zusammengeschlagen wird. Sie wird vom Täter entführt und es stellt sich heraus, dass es Liam ist. Zuerst ist Helena Liams Gefangene, doch nach und nach erfährt Helena immer mehr von Liams schrecklicher Vergangenheit und kann verstehen, was ihn damals zu dem Mord getrieben hat. Doch alles ist noch nicht vorbei und es kommt zu einem spannenden Finale!

Zuerst war ich noch etwas unentschlossen, ob mir das Buch gefällt oder nicht. Anfangs liest es sich wie ein Roman, doch im letzten Drittel wurde nochmal richtig Spannung aufgebaut und das Buch hat mich total gefesselt und fasziniert. Die einzelnen Charaktere wurden gut beschrieben und sowohl die Liebesgeschichte als auch der Thriller waren toll geschrieben. Insgesamt hat mich das Buch positiv überrascht und mir richtig gut gefallen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

118 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 85 Rezensionen

"thriller":w=7,"mord":w=6,"herz":w=5,"serienmörder":w=3,"frauenhaus":w=3,"reihe":w=2,"häusliche gewalt":w=2,"spannung":w=1,"frauen":w=1,"serie":w=1,"polizei":w=1,"hass":w=1,"trennung":w=1,"mörder":w=1,"opfer":w=1

Er will dein Herz

Tania Carver , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.09.2018
ISBN 9783548290454
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Gemma Adderley will zusammen mit ihrer 7jährigen Tochter vor ihrem gewalttätigen Ehemann in ein Frauenhaus flüchten. Doch der Plan scheitert. Das kleine Mädchen wurde aus einem Auto geworfen und Gemma wird brutal ermordet aufgefunden. Dabei wurde ihr Herz entfernt. Marina Esposito ist Profilerin bei der Polizei und bekommt den Auftrag mit Gemmas Tochter zu sprechen, was sich als etwas schwierig erweist. Doch nach und nach bekommt das Mädchen etwas Zutrauen zu Maria und erzählt ein bisschen. Marinas Partner Phil bekommt den Fall zugewiesen und er beginnt mit seinem Team zu ermitteln. Doch es bleibt nicht bei diesem einzigen Mord. Und so müssen Marina und Phil, obwohl sie sich getrennt haben, sehr eng miteinander zusammen arbeiten, um den Fall zu lösen.

Der Thriller hat mir sehr gut gefallen. Er hat sich spannend und fesselnd lesen lassen. Es war mein erstes Buch, das ich von Tania Carver gelesen habe und ich werde auf jeden Fall auch noch ihre anderen Bücher lesen, denn ihr Schreibstil hat mich gleich in den Bann ihres Buches gezogen und fasziniert.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(420)

691 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 277 Rezensionen

"liebe":w=14,"kelly moran":w=13,"redwood":w=12,"redwood love":w=12,"tierarzt":w=11,"autismus":w=10,"oregon":w=7,"liebesroman":w=6,"redwoodlove":w=6,"es beginnt mit einem blick":w=6,"#kellymoran":w=5,"familie":w=4,"usa":w=4,"tiere":w=4,"roman":w=3

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick

Kelly Moran , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 19.09.2018
ISBN 9783499275388
Genre: Liebesromane

Rezension:

Avery zieht zusammen mit ihrer 7jährigen Tochter Haley von San Francisco nach Redwood. Haley ist Autistin und Averys Mann Richard ist mit der ganzen Situation nicht zurechtgekommen. Deswegen wurde die Ehe vor kurzem geschieden und Avery besitzt das alleinige Sorgerecht. In Redwood wohnt Averys Mutter. Sie hat dort vor zehn Jahren einige Ferienhäuschen von ihrer Tante geerbt und sich in Redwood ein neues Leben aufgebaut. Schon am ersten Tag kommen Avery und Haley durch Zufall zu ihrem eigenen Hund. Haley ist davongelaufen und Avery findet sie im Wald zusammen mit einem kleinen Hund, der blutüberströmt und verletzt ist. Die beiden fahren zum Tierarzt, der sie erst mal zurechtweist und sich ihnen gegenüber recht barsch verhält. Doch bald schon klärt sich das Missverständnis und schließlich fängt Avery sogar beim Tierarzt an zu arbeiten. Sie wird in Redwood sehr herzlich aufgenommen, jeder bietet ihr Hilfe an und sie wird von allen sofort akzeptiert. Avery und ihr Chef Cade verlieben sich ineinander, doch sie haben beide mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen...

Der Roman hat mir sehr, sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist wunderschön und ich bin sofort in den Bann der Geschichte gezogen worden und sie hat mich bis zum Schluss gefesselt und fasziniert. Die einzelnen Charaktere wurden sehr gut beschrieben und waren mir gleich sympathisch. Auch die Beschreibung von Haleys Krankheit war sehr realistisch. Der Roman ist sehr berührend und gefühlvoll geschrieben und hat mich mitten ins Herz getroffen und sehr berührt.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"new-adult":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"usa":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"sucht":w=1,"tiefgang":w=1,"marla grey":w=1,"sexuell missbraucht":w=1,"savanna springs":w=1,"all the ugly lies and me":w=1

All The Ugly Lies And Me: Savanna Springs 2

Marla Grey
E-Buch Text: 256 Seiten
Erschienen bei null, 02.10.2018
ISBN 9783739428789
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der zweite Band der Reihe beginnt damit, dass Ashley und Jake beide überhaupt nicht mit ihrer Trennung klar kommen. Doch Jakes Freundin Maya ist mit ihrem gemeinsamen Sohn bei ihm eingezogen und so versucht Jake, vernünftig zu sein. Ashley wohnt bei Tamis Zwillingsbruder Trevor, doch der wirft sie eines Tages aus der Wohnung, nachdem Ian aufgetaucht ist und für Ärger gesorgt hat. Ashley fährt kurzentschlossen zu ihrem Bruder und dann steht auf einmal Jake vor dessen Tür. Jake möchte weiterhin für Ashley ein guter Freund und immer für sie da sein, doch schaffen es die beiden, ihre Gefühle füreinander zu verdrängen?

Ich habe vor einigen Monaten den ersten Band der Reihe gelesen und den zweiten Band schon mit Ungeduld erwartet. Wie schon der erste Band hat mich auch der zweite Band gleich in seinen Bann gezogen, gefesselt und fasziniert. Der Schreibstil ist wunderschön und hat mich sehr berührt. Ashley und auch Jake sind mir während dem Lesen richtig ans Herz gewachsen und ich haben mit den beiden mitgelitten und mitgezittert. Ich hätte nie mit den Ereignissen, die in der Vergangenheit passierten, gerechnet und war sehr geschockt über die Gründe, die zu Tamis Tod geführt haben. Ich bin schon sehr gespannt auf den dritten Teil der Reihe und freue mich schon auf die Fortsetzung.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"spionage":w=2,"historischer krimi":w=2,"gaukler":w=2,"silvia stolzenburg":w=2,"historischer roman":w=1,"gefahr":w=1,"intrigen":w=1,"diebstahl":w=1,"mordversuch":w=1,"mätresse":w=1,"adlige":w=1,"angeschossen":w=1,"aufführung":w=1,"totes mädchen":w=1,"ludwigsburg":w=1

Die Meisterbanditin

Silvia Stolzenburg
Flexibler Einband: 315 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 05.09.2018
ISBN 9783839223017
Genre: Historische Romane

Rezension:

Marie lebt im Jahre 1721 in Württemberg und ist 17 Jahre alt. Sie sollte eigentlich mit Bartholomäus, dem Sohn eines Bauern verheiratet werden, doch dieser hat sich plötzlich für eine andere Braut entschieden. Ihr Vater fordert sie auf, seinen Hof zu verlassen und sich eine Arbeit als Magd zu suchen. Sie fragt auf Schloss Brenz nach Arbeit und wird dort als Küchenmagd eingestellt. Die Mätresse des Herzogs lebt dort auf dem Schloss und beauftragt Marie sich einer Truppe von Wanderschauspielern anzuschließen und dabei ihre Spionin zu sein. Nun beginnt für Marie eine aufregende Zeit, in der viel passieren wird....
Dies ist das zweite Buch von Silvia Stolzenburg, das ich gelesen habe. Auch dieses Mal hat sie mich wieder von Anfang an in den Bann ihres Buches gezogen, fasziniert und gefesselt. Das Buch lässt sich erfrischend und kurzweilig lesen. Es ist sowohl spannend, aber auch berührend und humorvoll geschrieben. Der Krimi wurde wunderschön in den historischen Roman verpackt und es entstand eine gelungene Mischung aus Krimi und Historienroman.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

96 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 80 Rezensionen

"liebe":w=2,"moni kaspers":w=2,"honig aufs herz":w=2,"krimi":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"new york":w=1,"detektiv":w=1,"vergangenheitsbewältigung":w=1,"vater-sohn":w=1,"liebesroman thrill":w=1,"wunderschön und bewegend zugleich":w=1

Honig aufs Herz

Moni Kaspers
Buch: 224 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 01.10.2018
ISBN 9783945362440
Genre: Liebesromane

Rezension:

Evryn ist Detektivin, hatte aber erst zwei Fälle zu bearbeiten. Nachdem sie ihren Freund inflagranti mit einer anderen erwischt hat, verlässt sie ihn und zieht kurzentschlossen in ihr kleines Büro. Dort lernt sie kurz darauf ihren Nachbarn Nicolaj kennen. Er verhält sich ihr gegenüber sehr abweisend und unnahbar. Evryn bekommt einen sehr großen Auftrag, für den sie einen Partner zu einem Empfang mitbringen muss. Nic spielt ihren Partner, warnt sie jedoch, daß der Fall zu groß für sie und sehr gefährlich ist. Zusammen mit Nic kommt sie in sehr gefährliche Situationen und Nic öffnet sich ihr immer etwas mehr. Schon bald erfährt sie sein Geheimnis und sie kann verstehen, warum er sich die ganze Zeit so unnahbar und abweisend verhalten hat.

Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Es ist eine gelungene Mischung aus Liebesroman und Krimi. Es ist sowohl humorvoll, aber auch berührend und spannend geschrieben. Die Hauptcharaktere wurden wunderschön beschrieben und die Kapitel abwechselnd aus der Sicht von Evryn und Nic erzählt. Das  Buch hat mich gut unterhalten und mir einige kurzweilige Stunden beim Lesen bereitet.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"liebe":w=2,"journalistin":w=2,"krimi":w=1,"vergangenheit":w=1,"tochter":w=1,"auswandern":w=1,"zweite chance":w=1,"alleinerziehende mutter":w=1,"alleinerzehend":w=1,"gastprofessor":w=1

Love, finally

Marleen May
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Forever, 06.07.2018
ISBN 9783958183032
Genre: Liebesromane

Rezension:

Josie ist alleinerziehende Mutter einer 14jährigen Tochter, Antonia. Sie wurde damals sehr jung schwanger und erzählte jedem, dass ihr Kind von einem Austauschstudenten sei. In Wirklichkeit ist jedoch Kilian der Vater und Josie hat ihm nie davon erzählt. Kilian träumte davon in Harvard zu studieren und durch ein Kind wären seine Träume zerstört worden. Kilian ist inzwischen ein berühmter Arzt geworden und hält eines Tages in München einen Vortrag. Die beiden laufen sich über den Weg und es ist, als wäre die Zeit stehen geblieben. Doch wie wird Kilian auf ihr Geheimnis reagieren?
Der Roman hat mir ganz gut gefallen. Der Schreibstil ist angenehm und kurzweilig zu lesen. Außerdem war ein kleiner Krimi mit im Roman enthalten, was ich ganz unterhaltsam und spannend fand. Die einzelnen Charaktere und die Gefühle zwischen Josie und Kilian waren wunderschön beschrieben. Insgesamt ein sehr schönes Buch, das mir einige angenehme Stunden beim Lesen bereitet hat!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

88 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

"rhein":w=5,"familiengeheimnis":w=3,"bonn":w=2,"goga":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"deutschland":w=1,"england":w=1,"historischer roman":w=1,"historisch":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"historie":w=1,"history":w=1

Die vergessene Burg

Susanne Goga , Gisela Klemt
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Diana, 10.09.2018
ISBN 9783453359727
Genre: Historische Romane

Rezension:

Paula ist 32 Jahre alt, lebt in England und arbeitet dort als Gesellschafterin für ihre Tante. Eines Tages erfährt sie, dass schon vor Wochen ein Brief aus Deutschland für sie angekommen ist, den ihre Tante ihr aber nicht gegeben hat. Es ist ein Brief ihres Onkels Rudy, der sehr krank ist und der sie einlädt, zu ihm nach Bonn zu kommen, um ihn endlich kennenzulernen. Paulas Vater starb, als sie 2 Jahre alt war und sie wusste gar nicht, dass sie noch einen Onkel hat.  Sie greift die Gelegenheit beim Schopf und reist nach Bonn, um endlich mal etwas anderes von der Welt zu sehen. Dort erfährt sie Dinge, die ihre Mutter ihr die ganze Zeit verschwiegen hatte. Sie macht sich auf die Suche nach dem Geheimnis, das ihren Vater umgibt.
Ich habe vorher noch kein Buch von Susanne Goga gelesen und war daher sehr gespannt auf den Schreibstil und den Inhalt des Buches. Das Buch hat mich gleich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen, gefesselt und fasziniert. Die meisten der Charaktere waren mir sehr sympathisch und sie waren sehr schön beschrieben, so dass ich mir alles gut vorstellen konnte. Auch die Landschaft am Rhein und die Reise, die Paula an die verschiedensten Orte am Rhein gemacht hat, war wunderschön und sehr detailliert beschrieben. Insgesamt ein sehr schöner historischer Roman, der sowohl spannend als auch fesselnd zu lesen ist und mir einige angenehme Stunden beim Lesen bereitet hat.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"thriller":w=4,"entführung":w=4,"london":w=3,"profiler":w=3,"spannend":w=2,"gewalt":w=2,"fbi":w=2,"menschenhändler":w=2,"dania dicken":w=2,"england":w=1,"psychothriller":w=1,"fesselnd":w=1,"entführt":w=1,"menschenhandel":w=1,"konferenz":w=1

Die Seele des Bösen - Vermisst (Sadie Scott 14)

Dania Dicken
E-Buch Text: 285 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 31.05.2018
ISBN B07B6436X5
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Sadie und ihr Kollege Nick fliegen nach London, um dort auf einer Tagung einen Vortrag zu halten. Matt, Libby und Haley fliegen auch mit und die ganze Familie wird bei Sadies Kollegin Andrea einquartiert. Andreas Tochter Julie ist ein Jahr älter als Libby und die beiden freunden sich gleich miteinander an. Während Sadie, Andrea und Nick auf der Tagung sind, gehen Matt, Haley und die beiden Mädchen zum Einkaufen. Doch als Matt nach dem Wickeln aus dem Wickelraum kommt, sind die beiden Mädchen spurlos verschwunden. Er findet nur noch die Rucksäcke der beiden in einem Abfalleimer in der Nähe. Sadie und Andrea vermuten schon sehr bald, dass die beiden entführt wurden und befinden sich bald mitten in den Ermittlungen.
Ich habe schon mehrere Bücher dieser Reihe gelesen und bin inzwischen richtig süchtig nach der Reihe geworden. Sadie, Matt, Libby und Haley sind mir richtig ans Herz gewachsen und so habe ich mit allen mitgelitten, als Libby und Julie entführt wurden. Die Spannung war von Anfang an da und wurde immer mehr gesteigert. Das Buch hat mich total gefesselt und mitgerissen. Insgesamt ein megaspannender Thriller, der mich wieder richtig begeistert hat.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

155 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 95 Rezensionen

"faust":w=12,"historischer roman":w=8,"mittelalter":w=5,".teufel":w=4,"gaukler":w=4,"oliver pötzsch":w=4,"der spielmann":w=3,"reihe":w=2,"historie":w=2,"zauberei":w=2,"goethe":w=2,"pötzsch":w=2,"faustus":w=2,"#derspielmann":w=2,"hitorscher roman":w=1

Der Spielmann - Die Geschichte des Johann Georg Faustus

Oliver Pötzsch
Fester Einband: 784 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 21.09.2018
ISBN 9783471351598
Genre: Historische Romane

Rezension:

Der 8jährige Johann Faustus lebt im Jahr 1486. Eines Tages kommen Gaukler in die Stadt und er ist total fasziniert von ihren Darbietungen. Besonders der Magier Tonio hat es dem kleinen Johann angetan. Während der Darbietung der Gaukler verschwinden mehrere Kinder, einer davon ist Johanns Bruder. Einige Jahre später trifft Johann erneut auf den Gaukler Tonio und schließt sich ihm auf seiner Reise an. Doch Johann kommt schon bald ein böser Verdacht, denn er hat bemerkt, dass Tonio ein Geheimnis hat.

Ich habe schon viele Bücher von Oliver Pötsch gelesen und sein Schreibstil begeistert mich jedes Mal aufs Neue. Wie auch schon in den Büchern um die Henkerstochter beschreibt der Autor seine Charaktere sehr gut, so dass man immer ein Bild vor Augen hat. Obwohl das Buch so viele Seiten hat, ist der Roman sehr kurzweilig und angenehm zu lesen und hat mich durchweg gefesselt und fasziniert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Auf ewig uns

Eva Völler , Merete Brettschneider
Audio CD
Erschienen bei Lübbe Audio , 26.10.2018
ISBN 9783785757390
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Anna und Sebasiano feiern gerade ihre Hochzeit, sie haben standesamtlich geheiratet und feiern mit ihrer Familie und ihren Freunden. Doch auf einmal taucht Mr. Fitzjohn auf, von dem ja alle dachten, dass er tot sei und entführt Sebastiano durch ein Portal. Durch einen Freund findet Anna heraus, dass Sebastiano jetzt im Jahre 1458 in Venedig lebt. Sie macht sich zusammen mit ihren Freunden auf den Weg ins Jahr 1458 und muss dort zu ihrem Entsetzen feststellen, dass Sebastianos Gedächtnis gelöscht wurde. Die Zeit eilt, Anna ist schwanger und möchte ihr Kind auf keinen Fall in der Vergangenheit zur Welt bringen. Doch wie soll sie es nur schaffen, dass Sebastiano sich wieder an sie erinnert. Natürlich machen ihr auch einige Personen das Leben schwer und versuchen an ihr ungeborenes Kind zu kommen....Bei diesem Buch handelt es sich um den dritten Teil der Time School Reihe und es war ein absoluter Lesegenuss für mich! Das Buch war spannend und fesselnd zu lesen, doch es hat mich auch zum Lachen oder Schmunzeln gebracht. Auch die Romantik kam im Buch nicht zu kurz, es war immer wieder schön zu lesen, wie groß die Gefühle der beiden füreinander sind. Schade, dass die Reihe schon zu Ende ist. Ich hatte gehofft, dass die Tochter der beiden auch noch zum Mittelpunkt der Zeitreiseschule wird. Insgesamt ein richtiger Lesegenuss für mich, das Buch hat mir viele kurzweilige, spannende Stunden beim Lesen bereitet.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"liebe":w=4,"drogen":w=3,"eifersucht":w=2,"hochzeit":w=2,"alkohol":w=2,"arbeit":w=2,"fliegen":w=2,"lucas":w=2,"leona":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"vergangenheit":w=1,"leben":w=1,"mut":w=1,"debüt":w=1

Bereit zu fliegen

Nina Miller
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 28.09.2018
ISBN 9783752821932
Genre: Romane

Rezension:

Leona ist seit sechs Jahren mit Tyler zusammen und in wenigen Wochen wird sie ihn heiraten. Er ist  ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann so leben die beide in jedem nur erdenklichen Luxus. Durch seine Selbständigkeit hat sich Tyler sehr verändert, er lebt nur noch für seine Arbeit und hat keine Zeit mehr für Leona. Wenn er getrunken hat, wird er agressiv und weiß am nächsten Tag nicht mehr, was er gesagt oder getan hat. Tyler gefällt es überhaupt nicht, dass Leona an der Bar eines Striplokals arbeitet und genau dort lernt sie Lucas kennen. Lucas ist das absolute Gegenteil von Tyler und die beiden lernen sich immer näher kennen und werden zu guten Freunden. Doch Lucas will mehr, er hat sich vom ersten Augenblick an in Leona verliebt und ist bereit, für sie zu kämpfen. Doch wie wird sich Leona entscheiden?
Dieses Buch hat mich von Anfang an begeistert, es hat mich schon von den ersten Seiten an in seinen Bann gezogen, gefesselt und fasziniert. Alle Charaktere wurden wunderschön beschrieben, so dass ich mir alle Personen gut vorstellen konnte und immer ein Bild vor Augen hatte. Ich habe richtig mit Leona mitgelitten und hätte sie am liebsten manchmal geschüttelt, weil sie Tyler immer wieder verziehen hat. Das Buch ist eines dieser Bücher, bei denen man gar nicht mehr aufhören kann zu lesen und dass einem auch tagsüber oft durch den Kopf geht, weil man wissen will, wie es weitergeht. Es gehört auf jeden Fall zu den besten Büchern, die ich gelesen habe und ich hätte nie damit gerechnet, dass es so berührend und gefühlvoll geschrieben ist. Ein wundervolles Debüt, das mich echt überrascht hat und dass ich jedem wärmstens empfehlen kann!

  (2)
Tags:  
 
330 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.