YasiiChaans Bibliothek

15 Bücher, 4 Rezensionen

Zu YasiiChaans Profil
Filtern nach
15 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

selection trilogie, liebesdreieck, fantasieroman, kiera cass, future

Selection 1-3

Kiera Cass , Friederike Wolters
Audio CD
Erschienen bei Jumbo, 11.11.2016
ISBN 9783833736667
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Geschichte
America Singer ist als bald Erwachsene, junge Frau in der Kaste fünf nicht gerade begeistert vom System des Königreiches oder der Königsfamilie allgemein. Denn Prinz Maxon Schreave wird die Thronfolge antreten und traditionsgemäß eine Dame aus dem Königreich in Form eines Castings auswählen und heiraten. Alle jungen Frauen aus allen Kasten können sich bewerben und eigentlich, ist America nicht besonders scharf darauf - weder auf den Thron, noch auf den Prinzen an sich. Doch ihre Familie braucht das Geld und sollte sie Glück haben, so würde es ihrer Familie deutlich besser gehen. Also bewirbt sich die siebzehnjährige America, auch wenn ihr Herz eigentlich Aspen gehört. Der Zufall will es so und sie schafft es tatsächlich unter die ersten 35 Mädchen. Obwohl sie das eigentlich nicht will, beginnt ihr Herz nach und nach auch für Maxon zu schlagen...aber Aspen kann sie auch nicht loslassen. 
Ich fand die Selection-Reihe von Anfang an wirklich klasse. Also wirklich xD. Man fiebert total mit und alles was passiert, geht einem voll ans Herz: Egal ob das jetzt Americas Taten, die Geschehnisse oder einfach nur herzzerreißende Situationen sind. Ich hab sogar geheult und das nenne ich Mal ne Meisterleistung XD.Das Buch hat definitiv seine Höhen und Tiefen und da die drei Hauptbände auch nicht wirklich lang sind, hat man die Reihe auch wieder viel zu schnell fertig. Nichtsdestotrotz, könnte ich das Buch immer wieder lesen. Zumal es wirklich einige Momente gibt, die ich sogar heute manchmal einfach noch einmal lese, weil sie so toll sind. 

Die Charaktere
Wichtig sind in diesem Buch ja eigentlich nur drei Leute: America, Prinz Maxon und Aspen. Ich schätze Mal, dass es Ansichtssache ist, aber ich für meinen Teil, konnte Aspen ja überhaupt nicht ausstehen. Ich habe da einige Gründe, aber ich will ja nicht spoilern ;) America...Na ja, sie ist ein eher schwieriger Charakter. Im Verlauf der Geschichte versteht man natürlich, dass sie nun einmal andere Dinge gewohnt ist und wie ihr Charakter funktioniert. Aber teilweise macht sie wirklichDinge, da habe ich mir einfach nur noch an den Kopf gefasst und mich gefragt, was sich dieses Weib eigentlich genau überlegt! Sie hat aber durchaus viele gute Seiten und deshalb wurde mir die Reihe auch nie zu blöd oder so. Prinz Maxon war jedoch definitiv mein Liebling. Nicht nur, weil er super nett und aufmerksam ist, sondern auch, weil er für mich irgendwie der Sinnbild eines perfekten Mannes darstellte. Dabei war er nicht einmal perfekt - er hatte auch seine unguten Seiten. Trotzdem, hätte ich selbst auch gerne so einen Maxon Schreave in meinem Leben. Schade, dass er nur eine Figur aus einem wirklich guten Buch ist, oder? ;(

Fazit
Ich empfehle jedem die Buchreihe 'Selection' weiter. Sie lässt sich leicht lesen und wird dennoch nicht langweilig, wobei sich das eine oder andere Geheimnis hinter allem versteckt. Der zickige Konkurrenzkampf zwischen den 35 Mädchen, die um die Hand des Prinzen kämpfen, ist nicht immer vollkommen im Vordergrund und nebenbei auch gar nicht so nervig, wie sie klingt. Viel eher, fand ich es amüsant und erfrischend, hin und wieder ein paar Zickereien zu lesen. Das Buch verbirgt viele dramatische und epische Momente, wobei mich am meisten jedoch die deutliche Liebe zwischen America, Maxon und Aspen beeindruckte. 
Eine einfache Idee, welche spannender nicht umzusetzen ist und ich nur weiterempfehlen kann!

  (1)
Tags: drama, fantasieroman, future, kiera cass, liebesdreieck, selection trilogie, spannung   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(168)

221 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

romantisc, griechische mythologie, angelini josephine, götter, rezension

Göttlich-Trilogie

Josephine Angelini
E-Buch Text: 1.472 Seiten
Erschienen bei Dressler Verlag, 31.10.2013
ISBN 9783862720040
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe das Buch eigentlich nur gelesen, weil eine Klassenkameradin es vorgeschlagen hatte. Um genau zu sein, waren meine Erwartungen nicht allzu hoch - Mythologie und Liebe, das klang in meinen Ohren ziemlich typisch. Aber warum gleich urteilen, wenn man lesen kann? 


Die Geschichte
Die Göttlich-Trilogie dreht sich um Helen Hamilton, deren Leben ziemlich eintönig ist: Auf einer kleinen Insel namens Nantucket aufgewachsen, erwartete sie nie viel vom Leben. Ihre Mutter ist früh spurlos verschwunden und übrig blieb nur noch ihr Vater, dessen Liebe sie ungehindert spürte. Wobei ihr schon immer klar gewesen war, dass sie anders war als die anderen auf der Insel: Sie war gross, blond, schnell, stark. Ihr Leben sollte sich jedoch komplett verändern, als Lucas Delos mit seiner Familie auf der Insel auftaucht. Alle fragen sich, was eine reiche und grosse Familie mit so vielen gut aussehenden Kindern eigentlich auf Nantucket zu suchen hat. Aber Helen kann fast nicht anders, als die gesamte Familie von Anfang an zu hassen - und ahnt dabei nicht, was wirklich dahinter steckt. Nämlich Halbgötter.
Ich gebe zu: Um die Geschichte zu mögen, muss man die griechische Mythologie auch spannend finden. Aber ich für meinen Teil denke, dass jeder irgendwie Gefallen daran findet, wenn er es versucht. Am Anfang, scheint das Buch eher langweilig zu sein: Es passiert nicht viel und eigentlich musste auch ich mich ein wenig zwingen, weiterzulesen. Aber es lohnt sich wirklich, denn nach den ersten hundert Seiten geht der Spass richtig los. Die Fehde zwischen den Halbgöttern ist wirklich spannend und kaum gibt man sich selbst einen kleinen Schubs, kann man das Buch fast nicht mehr loslassen. 

Die Charaktere
Charaktere sind alles in der Welt der Bücher und Geschichten. Ohne sie, passiert nichts: Keine Handlung, keine Spannung, keine Ereignisse. Die Hauptcharaktere wachsen einem tatsächlich sehr schnell ans Herz: Neben Helen und Lucas, deren Charakterzüge ich einfach unglaublich fand, sind auch Claire, Matt, Lucas' Geschwister und Cousinen immer irgendwie präsent und wichtig. Sie alle besitzen ihre Höhen und Tiefen in der Geschichte und sorgen hin und wieder für Aufruhr und Frische. Ich persönlich kann nicht wirklich etwas finden, dass mich prinzipiell stört an ihnen. Sie sind eben nicht perfekt und genau das, macht sie in meinen Augen perfekt. Die meisten Hauptcharaktere sind Halbgötter aber trotzdem geht dabei niemals verloren, was sie zur anderen Hälfte eben auch sind: Nämlich Menschen. 

Fazit
Im Grossen und Ganzen, ist die Göttlich-Trilogie aus meiner Sicht ein wahrlich spannendes und gutes Werk. Es lohnt sich, die Bücher zu kaufen und zu behalten, denn ich für meinen Teil, lese sie gerne immer wieder und genieße die aufreizende und teilweise herzzerreißende Liebesgeschichte von Helen und Lucas. Es gibt so viele Geheimnisse, die nach und nach aufgedeckt werden und erst am Ende wird einem so richtig bewusst, wie gut durchdacht und geplant das Buch tatsächlich ist. Ich empfehle die Trilogie jeder Fantasy-Romance Seele weiter und hoffe, mit dieser Rezension einigen Bücherwürmern einen Anreiz gegeben zu haben :)

  (0)
Tags: angelini josephine, göttlich-trilogie, griechische mythologie, rezension   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.206)

2.284 Bibliotheken, 63 Leser, 5 Gruppen, 162 Rezensionen

lux, origin, liebe, daemon, fantasy

Origin - Schattenfunke

Jennifer L. Armentrout ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.12.2015
ISBN 9783551583437
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.841)

3.154 Bibliotheken, 106 Leser, 8 Gruppen, 227 Rezensionen

liebe, opal, lux, fantasy, katy

Opal - Schattenglanz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551583338
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.429)

3.770 Bibliotheken, 76 Leser, 9 Gruppen, 310 Rezensionen

liebe, lux, onyx, fantasy, daemon

Onyx - Schattenschimmer

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.11.2014
ISBN 9783551583321
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.925)

3.131 Bibliotheken, 45 Leser, 3 Gruppen, 316 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, lux, aliens

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551315199
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Geschichte
Katy zieht mit ihrer Mutter von Florida nach West Virginia, wobei ihr das nicht wirklich gefällt - wer geht denn auch freiwillig ins regnerische West Virginia, wenn man im sonnigen Florida leben könnte? Nach einigem Hin und Her mit ihrer Mutter, beschließt Katy Widerwillen, den Nachbaren einen kleinen Besuch abzustatten und lernt dabei den gut aussehenden Daemon Black und seine Schwester Dee Black kennen. Während Dee ein wahrer Sonnenschein ist, verhält sich Daemon wie das allergrößte Arschloch und Katy wird schnell klar, dass sie ihn nicht ausstehen kann. Doch trotzdem, kann sie sich nur schlecht von ihm fernhalten und so kommt es, dass sie hinter sein grösstes Geheimnis kommt - und bald darauf ein grosser Teil dieses Geheimnisses ist. 
Wir kennen Fantasy-Romane mit Göttern, wir kennen Romane mit Engeln und auch mit Werwölfen und Vampiren. Was fehlte also noch auf der Liste? Natürlich, die Aliens ;) Als ich die Kurzbeschreibung des Buches gelesen habe und erst einmal sah, dass tatsächlich Aliens gemein waren - also wirklich Ausserirdische - war ich mir nicht so sicher, ob ich das Buch wirklich lesen will. Aber wie immer, muss man sich eben einen Ruck geben. Und der, hat sich bei mir wirklich allemal gelohnt! Es geht in dem Buch nämlich nicht um schleimige, grüne, glubsch-äugige Aliens die lange Arme haben und keine Haare, sondern viel eher um leuchtende Supermenschen, deren gesamtes Aussehen perfekter nicht sein könnte und die spezielle Fähigkeiten besitzen. Die Geschichte klingt zwar ziemlich langweilig und typisch, ist sie aber überhaupt nicht. Mit fünf Bändern und einem Zusatzband, ist die Reihe von Katy und Daemon wahrlich ein Muss unter den Fantasy-Bücherwürmern. Nicht zuletzt, weil es immer spannender und immer besser wird und immer mehr Dinge geschehen, sodass man am Ende eine explosion an Spannung und Fantasy in den Händen hält. Es gibt in jedem Band den einen oder anderen Wow-Moment und das ist es doch, dass uns an Büchern doch so gefällt :)

Die Charaktere
Die meisten Charaktere in Romanen sind ziemlich einfach gestrickt, wobei ich mir hier vorstellen kann, dass es nicht so einfach war. Katy wirkt anfangs ganz normal, was sie im Endeffekt eigentlich ja auch ist: Ein normaler Teenager, der sein Zuhause verlassen musste und nicht wirklich scharf darauf war, im regnerischen West Virginia zu wohnen. Nach und nach, kommen mehr Leute dazu wie zum Beispiel Daemon und seine Schwester Dee und einige andere Leute. Wirklich ausschlaggebend sind aber viel mehr die Aliens - genannt Lux - deren Existenz und Fähigkeiten kontrolliert und geheimgehalten werden. Obwohl mich Katy teilweise wirklich nerven konnte - was aber eher meine persönliche Meinung ist als ein ausschlaggebender Fakt - mag ich sie irgendwie. Sie ist der handelnde Hauptcharakter, der weiss, was er kann und es dementsprechend oft auch tut. Nun gut, manchmal waren ihre Entscheidungen ein wenig hitzköpfig. Aber im Endeffekt, ist es doch genau das, was die Story vorantreibt. 

Fazit
Obsidian und alle anderen Teile der Reihe sind in meinen Augen wirklich gute Bücher. Nicht nur, weil sich die Geschichte deutlich vom Trend der Vampire und Götter abhebt, sondern auch, weil es einfach eine gute und raffinierte Idee ist. Mit dem Einspiel der amerikanischen Regierung, wird ein wenig mehr Realismus in die Geschichte eingebaut und es wird alleine dadurch niemals langweilig. Zumal sich die Geschichte mit nichts vergleichen lässt - welches andere Buch handelt denn sonst noch von wunderschönen Aliens, die mit einem normalen Mädchen in die Schule gehen? ;)
Ich empfehle das Buch jedem Fantasy Fan weiter und bin mir sicher, dass es jedem gefallen wird. :3

  (1)
Tags: aliens, fantasieroman, jennifer l armentrout, obsidian schattendunkel   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(440)

894 Bibliotheken, 23 Leser, 3 Gruppen, 246 Rezensionen

götter, götterfunke, marah woolf, liebe, jugendbuch

GötterFunke - Liebe mich nicht

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791500294
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.668)

3.198 Bibliotheken, 64 Leser, 10 Gruppen, 106 Rezensionen

schattenjäger, liebe, dämonen, fantasy, vampire

City of Lost Souls

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Arena, 20.02.2013
ISBN 9783401066677
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.246)

2.238 Bibliotheken, 29 Leser, 5 Gruppen, 48 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, liebe, dämonen, vampire

City of Fallen Angels

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 567 Seiten
Erschienen bei Arena, 25.09.2013
ISBN 9783401506708
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.665)

4.394 Bibliotheken, 72 Leser, 13 Gruppen, 136 Rezensionen

fantasy, liebe, schattenjäger, dämonen, cassandra clare

City of Glass

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 728 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2012
ISBN 9783401502625
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.965)

4.859 Bibliotheken, 99 Leser, 14 Gruppen, 173 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, liebe, dämonen, vampire

City of Ashes

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.05.2011
ISBN 9783401502618
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.867)

7.443 Bibliotheken, 133 Leser, 20 Gruppen, 408 Rezensionen

fantasy, schattenjäger, dämonen, liebe, vampire

City of Bones

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 504 Seiten
Erschienen bei Arena, 05.01.2011
ISBN 9783401502601
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Geschichte
Die fünfzehnjährige Clarissa 'Clary' Fray lebt ein ganz normales Leben in Mitten New Yorks, zusammen mit ihrer Mutter Jocelyn und Luke, einem guten Freund ihrer Mutter und ihrem besten Freund Simon Lewis. An ihrem sechzehnten Geburtstag wird ihre Mutter jedoch aus heiterem Himmel entführt und Clary erfährt, dass sie eine Schattenjägerin ist - Kämpferin gegen die Dämonen und Beschützerin der Unterwelt. All die Geschichten sollen wahr sein und zwischen den Problemen mit Vampiren, Werwölfen und Feenwesen, muss sie sich auch noch mit dem gut aussehenden Jace Wayland rumschlagen, dessen Charakter vorerst nur halb so schön zu sein scheint, wie sein Äußeres. Als wäre das Verschwinden ihrer Mutter nicht genug, ist die ganze Unterwelt hinter Clary her, denn alle sind hinter dem legendären Engelskelch her - den ihre Mutter Jocelyn als letztes in den Fingern hatte. 

Die Charaktere
Natürlich, eine so lange Buchreihe beinhaltet viele Charaktere. Und wenn ich ganz ehrlich bin, sind mir einige tierisch auf die Nerven gegangen. Ich persönlich konnte zum Beispiel Clarys Mutter Jocelyn bis zum Ende nicht ausstehen und auch Simon ging mir auf die Leber, wobei er sich gegen Ende ein wenig besserte. Aber auch Clary selbst und viele andere Leute wie Jace, Isabelle und ihr Bruder Alec, hatten so ihre nervigen Momente. Der einzige Mensch, der mir niemals gegen den Strich ging, war Sebastian. Was irgendwie ironisch ist, aber ich will ja nicht spoilern, sondern rezensieren :)Nichtsdestotrotz, mochte ich eigentlich alle Charaktere auf ihre eigene Weise und obwohl die meisten nicht ganz Menschen waren, machten sie diese negativen Seiten eben doch menschlich. 

Fazit
Die Geschichte zieht sich hin und eigentlich, könnte man nach dem dritten Band bereits aufhören zu lesen - bloss, bleiben dann einige Fragen offen, die natürlich beantwortet sein müssen ;)Wer weiterlesen will, warne ich am besten gleich vor: Die letzten drei Bänder waren aus meiner Sicht sehr anstrengend und weil die Autorin sowieso wirklich alles detailliert und genau beschreibt (was an sich ja nichts Schlechtes ist), kann es schnell langweilig werden. Das Buch ändert am Band vier immer häufiger die Sichtweisen und es werden von Kapitel zu Kapitel andere Leute wichtiger, als bisher. Trotzdem, ist die Fortsetzung gelungen und gut. Ich persönlich, empfehle das Buch freudig weiter. Aber ich denke auch, dass man sich teilweise echt durchbeißen muss. 
Kurzum nochmal: City of Bones und die gesamte Reihe ist für jeden Leser und Liebhaber der Fantasy-Bücher ein absolutes Muss. Auch wenn es mitunter schwierig sein kann, durchzuhalten, so würde ich es trotzdem tun. Einfach weil das Ende episch und gut ist :)

  (2)
Tags: cassandra clare, chroniken der unterwelt, city of bones, fantasieroman, urban fantasy   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(358)

776 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

schattenjäger, dämonen, jace, clary, fantasy

City of Heavenly Fire

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 896 Seiten
Erschienen bei Arena, 04.07.2016
ISBN 9783401505695
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(939)

1.772 Bibliotheken, 49 Leser, 4 Gruppen, 144 Rezensionen

lux, opposition, liebe, katy, daemon

Opposition - Schattenblitz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551583444
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

297 Bibliotheken, 24 Leser, 2 Gruppen, 64 Rezensionen

götter, liebe, marah woolf, jugendbuch, hass

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 25.09.2017
ISBN 9783791500416
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
15 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks