Yogines Bibliothek

165 Bücher, 34 Rezensionen

Zu Yogines Profil
Filtern nach
166 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

unheimlich, serienkiller;, wahre begebenheit

Totenwald

Klaas Kroon
Flexibler Einband: 356 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 05.12.2017
ISBN 9783839112830
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: serienkiller;, unheimlich, wahre begebenheit   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

7 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

spielt im 19. jahrhundert, trauer bewätigen, geschichte der industriellen revolution, sehr schön illustriert, familie zusammenhalten

Die ganze Geschichte meines gleichgültigen Lebens

Franz Simon Meyer , Sebastian Diziol , René Hübner
Fester Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Solivagus Praeteritum, 09.10.2017
ISBN 9783981707960
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

schweden, hörbuch, gefängnis, kindheit, missbrauch

Verfolgung

David Lagercrantz , Ursel Allenstein , Dietmar Wunder
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 07.09.2017
ISBN 9783837138832
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 10 Gruppen, 32 Rezensionen

prostitution, magdalena nirva, bulgarien, escort, biografie

Magdalena 24h: Mein abenteuerliches Leben als Escort Girl. Eine wahre Geschichte.

Magdalena Nirva
E-Buch Text: 381 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 26.07.2017
ISBN B0749XYW47
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

oxen, unkonventionell, jens henrik jensen, elitesoldat, trilogie

Oxen – Das erste Opfer

Jens Henrik Jensen , Friederike Buchinger , Dietmar Wunder
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783742402042
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

krimi, liebe, zwanziger jahre, vintage, bonn

Emma Schumacher & Der verschwundene Professor

Andrea Instone
E-Buch Text: 403 Seiten
Erschienen bei null, 25.09.2017
ISBN B075G16BXT
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

294 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 103 Rezensionen

okapi, tod, westerwald, liebe, dorf

Was man von hier aus sehen kann

Mariana Leky
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 08.12.2017
ISBN 9783832198398
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

schottland, mord, krimi, thriller, ermittler

Totenkalt

Stuart MacBride , Andreas Jäger
Flexibler Einband
Erschienen bei Goldmann, 17.07.2017
ISBN 9783442485666
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

107 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

musik, gitarre, blues, rock, gitarren

Vintage

Grégoire Hervier , Alexandra Baisch , Stefanie Jacobs
Fester Einband
Erschienen bei Diogenes, 23.08.2017
ISBN 9783257070026
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

wander, großbritannien, wandern, reisebericht, england

Kopflos auf dem Pennine Way

Stefanie Röfke
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei tredition, 10.07.2017
ISBN 9783743928039
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

pest und cholera, mord, husum, massentierhaltung, krimi

Pest und Cholera

Isabel Aigen
E-Buch Text: 228 Seiten
Erschienen bei Montagu, 01.05.2017
ISBN B072L7KF5X
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

hörbuch, graupapagei, krimi, cambridge, mord

Gray

Leonie Swann , Bjarne Mädel , Christopher Heisler
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 15.05.2017
ISBN 9783844526356
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Elliot Fairbanks ist Student an der Uni in Cambridge und außerdem offizieller Halter des Graupapageien "Gray", der nicht nur hübsch aussieht, sondern für so ein Federvieh auch außergewöhnlich klug ist. So führt Elliot auch Studien über die Sprech- und Lernfähigkeit von Gray durch. Nachts betätigt er sich als Fassadenkletterer, was ihm dann auch zum Verhängnis wird. Eines morgens wird er tot aufgefunden. Ein bedauerlicher Unfall, sagen viele. Es gibt aber auch leise Stimmen, die einen Mord vermuten. Darunter ist auch Elliots Tutor, Dr. Augustus Huff. Als er sich auf die Spurensuche begibt, wird er zum temporären Halter von Gray, der ihm nicht mehr von der Seite weichen will. Gemeinsam machen sie sich, zuerst sehr holperig und dann immer geschickter, an die Lösung dieses vertrackten Mordfalls, bei dem es sogar noch ein weiteres Opfer zu beklagen gibt...

Meine Meinung:
Ich wurde von einer sehr amüsanten Geschichte mit überaus liebenswerten Protagonisten bestens unterhalten.

Die Geschichte ist sehr gut und nachvollziehbar aufgebaut. Zu keiner Zeit hatte ich Probleme, die handelnden Personen auseinanderzuhalten oder fühlte mich im Dschungel der Ereignisse verloren.

Dr. Augustus Huff ist ein liebenswerter und sehr sympathischer Charakter, der mit diversen neurotischen Ticks behaftet ist. Einen gesunden Gegenpol bildet der kluge und sprachbegabte Graupapgei Gray, der ohne ein Blatt vor den Schnabel zu nehmen seine Sichtweise zu den Dingen und seine Meinung hinausplappert, wann er will und wo er will! Dies führt natürlich im Laufe der gemeinsamen Ermittlungen zu manch lustigen Szenen, die dank der gut formulierten Geschichte auch gleich die entsprechenden Bilder beim Hörer entstehen lassen.

Augustus und Gray wachsen im Laufe ihrer Ermittlungen zu einem sich bestens ergänzenden Team zusammen. Dass dies etwas Anlaufzeit benötigte, lag bei Augustus. Er musste erst lernen, dass Gray nicht einfach so Worte vor sich hinplappert, sondern dass er ihm gezielt Hinweise und Informationen zukommen lässt. Ab diesem Punkt nehmen die Ermittlungen dann auch Fahrt auf und die beiden kommen dem vermeintlichen Mörder immer näher. Da Augustus aber trotz der Hinweise von Gray einige Fehlinterpretationen vornimmt, finden sich beide plötzlich in einer lebensgefährlichen Situation wieder, bei der mir der Atem stockte.

Mir ging es ebenso; am Anfang war ich von den vermeintlichen Plappereien des Graupapgeis doch etwas irritiert. Bis auch ich ihn dann besser verstanden habe und mich richtig eingehört hatte. Von da an fand ich die Unterhaltungen zwischen Gray und Augustus und die hilfreichen Informationen, die Gray lieferte, einfach nur noch genial. Ich habe bei diesem Hörbuch sehr gut entspannen können, habe viel gelacht, sehr viel geschmunzelt, aber auch den Mörder mitgesucht.

Die Sprecher:
Dieses Hörbuch wird von zwei Sprechern gelesen:

Bjarne Mädel, der als "papageienflüsternder Gelegenheitsdetektiv" angekündigt wird, wird diesem Ruf nach meiner Ansicht völlig gerecht. Er wurde 1968 in Hamburg geboren und war nach seiner Ausbildung zum Schauspieler am Schauspielhaus Hamburg tätig. Diverse Rollen bescherten ihm dann auch zweimal den Grimme-Preis als bester Hauptdarsteller. Als Sprecher für Hörbücher, Hörspiele und Synchronarbeiten hat er sich dann erfolgreich ein weiteres Aufgabengebiet erschlossen.

Bjarne Mädel liest sehr deutlich und in einem guten Tempo. Für meinen Geschmack war die Stimme ein kleines bisschen zu sachlich, was ich aber bei meiner Bewertung außer acht gelassen habe, weil er die weiblichen Sprechanteile sehr gut rübergebracht hat. (Da ich diesen Punkt betreffend bei anderen Hörbüchern bereits äußerst gruselige Hörerlebnisse hatte, bin ich hier vielleicht auch ein wenig vorbelastet...)

Christopher Heisler wurde 1990 in Eutin geboren und studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Seit 2014 arbeitet er als freischaffender Schauspieler in Berlin. Darüber hinaus arbeitet er regelmäßig als Sprecher für Sendeanstalten wie RBB, NDR Kultur und MDR.

Christopher Heisler hat mich positiv überrascht. Er spricht die Auszüge aus dem "Tagebuch eines Luftikus", was insgesamt viermal der Fall ist. Seine Stimme ist sehr frisch und jugendlich und in einer hohen Tonlage. Dies bildet einen perfekten "Gegenklang" zu Bjarne Mädel und beide Stimmen zusammen waren für mich ein besonderes Hörerlebnis. Sehr gerne hätte ich Heisler öfters oder in längeren Passagen gehört.

Cover & CD:
Das Hörbuch wird auf einer mp3-CD geliefert, die in Anlehnung an das Cover, in den Farben schwarz,grau, rot und weiß gehalten ist. Die Laufzeit beträgt lt. dem Cover ca. 8 Stunden und 44 Minuten. Es handelt sich um eine gekürzte Lesung.

Das Cover ist wunderschön und ein absoluter Eye-Catcher. Die Farben grau und schwarz, für den Graupapagei; dazu ein wenig rot, für die roten Schwanzfedern und etwas weiß für die Schrift. Genial finde ich auch den Einfall, dass Grays Schattenbild einen Detektiv mit Pfeife auf Spurensuche darstellt (Sherlock läßt grüßen).

Mein Fazit:

Dieses Hörbuch hat mich begeistert und ich hätte mir gewünscht, dass die Geschichte weitergegangen wäre. Wer weiß, vielleicht entschließt sich die Autorin Leonie Swann ja zu einer Fortsetzung; ebenso wie bei den legendären (und ebenfalls äußerst unterhaltsamen) Schafen von Glennkill.


Ich danke dem Hörverlag und LovelyBooks ganz herzlich für dieses wunderbare Hörbuch, das ich im Rahmen einer Verlosung gewonnen habe. Es ist jetzt schon eines meiner Jahreshighlights 2017!! <3

  (177)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

ohne sauerstoff, mount everest, tiroler expedition, rupalwand, nanga parbat

Mit Reinhold Messner hoch hinaus

Gernot Uhl
E-Buch Text: 127 Seiten
Erschienen bei hockebooks: e-book first, 30.05.2017
ISBN 9783957512208
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

66 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

tod, familie, roman, britischer humor, vater

Der Vater, der vom Himmel fiel

J. Paul Henderson , Jenny Merling
Fester Einband
Erschienen bei Diogenes, 23.08.2017
ISBN 9783257069877
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

zeitgenössisch, fantasy, urban, funke, milieuschilderung

Frau Ottmeiers Funke

Mark Silving
Flexibler Einband: 148 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 17.07.2017
ISBN 9781548996321
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

indien, tibet, liebe, missbrauch, spiritualität

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Maria Blumencron ,
Audio CD: 2 Seiten
Erschienen bei steinbach sprechende bücher, 20.03.2017
ISBN 9783862660728
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

anekdoten, bildung, wilhelm von humboldt, universität, anekdote

Wilhelm von Humboldt

Dorothee Nolte , Wilhelm von Humboldt
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Eulenspiegel Verlag, 31.07.2016
ISBN 9783359017332
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

schuld, roman, literatur, deutsch, berlin

Pirasol

Susan Kreller
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag, 01.08.2017
ISBN 9783827013415
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

94 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

adel, graf, wahrsagerin, schloss, belgien

Töte mich

Amélie Nothomb , Brigitte Große
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 23.08.2017
ISBN 9783257069891
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

kurzgeschichten, sinnenwelt, satz, metapher auf das leben, lebensgeschichten

Der erste Satz

Sandra Schümann
Flexibler Einband: 188 Seiten
Erschienen bei Spica Verlag GmbH, 12.03.2014
ISBN 9783943168525
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

37 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

glück, kloste, kurzgeschichten, leserunde, erzählungen

Wer verteilt das Glück?

Bastian Aue
Flexibler Einband: 104 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 11.05.2017
ISBN 9781546916208
Genre: Sachbücher

Rezension:

"Wer verteilt das Glück?" fragt sich Protagonist Paul und macht sich auf die Reise, um Antworten auf seine Frage zu finden.

Dies ist die Grundlage des Buches. Der Leser beleitet Paul und hat Anteil an seinen Überlegungen. Zuerst wendet er sich an einen Glücksforscher, der sich ja wohl mit dem Glück auskennen sollte. Als er dort keine zufriedenstellenden Antworten erhält, wendet er sich an einen erfolgreichen Unternehmer, um zu erfahren, ob das Glück denn wohl im Außen liegen könnte.
So geht es immer weiter und Paul hat z. B. noch weitere Stationen, wie z. B. die Familie, einen Coach, einen Clown und einen Mönch besucht. Auch hat er sich mit Sport und gesundem Essen beschäftigt, und welche Auswirkungen das auf den Körper und die Psyche eines Menschen hat.

Meine Gedanken zum Inhalt:
Pauls Reise zeigt für mich die Stationen eines menschlichen Lebens sehr gut auf. Er hangelt sich von einer Hoffnung zur nächsten, von einem Besuch zum nächsten. Seine Überlegungen, die er vor und nach den jeweiligen Besuchen anstellt, spiegeln seine (spirituelle) Entwicklung sehr schön wider. Von jedem Besuch bzw. jeder Begegnung, nimmt er eine Weisheit für sich mit, die ich für mich so zusammenfassen möchte:

Erst viele (Einzel-)Teile ergeben ein stimmiges Ganzes.

Das Buch bietet in jedem Fall sehr viele Denkanstöße und würde sich, auf Grund der Kürze der einzelnen Kapitel, sehr gut als Grundlage für Diskussionsrunden eignen.

Sehr lesenswert erscheint mir das Buch auch wegen der lebensnahen Schreibweise. Der Autor Bastian Aue schreibt ohne überflüssige Schnörkel oder Verschachtelungen, was sich sehr positiv auf den Lesefluss auswirkt. Weiterhin sehr liebevoll und harmonisch.
Er stellt sehr viele gute Fragen, auf die jeder für sich Antworten finden kann, sofern er möchte. In jedem Fall trägt dies dazu bei, sich selbst ein wenig besser kennen zu lernen.

Auch kann ich mir sehr gut vorstellen, dieses Buch zusammen mit Kindern zu lesen und sie so schon frühzeitig an dieses sinn-volle Thema heranzuführen.

Layout des Buches:
Dieses Büchlein (101 Seiten) besticht mit ganz vielen Pluspunkten:
Alleine das Cover finde ich unglaublich schön und aussagefähig. Dazu ein softes Flexcover, das sehr angenehm in den Händen liegt.

Weiterhin die schöne Gestaltung des Textes; die Schriftart, -größe und der Zeilenabstand sind sehr gut gewählt, so dass das Lesen an sich schon eine Freude ist.

Mein Fazit:
Die Erzählung von Bastian Aue über Pauls Frage "Wer verteilt das Glück?" ist für mich sehr lesenswert und eignet sich ebenfalls sehr gut zum Verschenken und als Grundlage zum Austausch mit anderen.


Herzlichen Dank an Bastian Aue für das kostenlose Leseexemplar und die damit verbundene schöne Lesezeit. <3

  (157)
Tags: empathie, entschleunigung, lebensglück   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

ruhrgebiet, deutscher, sehenswertes ruhrgebiet, tod am dom, deutsch

Tod am Dom

Rüdiger Schulte
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Ruhrliteratur, 09.05.2017
ISBN 9783946420217
Genre: Romane

Rezension:

Am hellichten Tag entdecken der Privatdetektiv Tomas Scheibner und sein Kollege & Kumpel Kung Fu die Leiche des "Schönen Marko", mitten auf dem belebten Platz des St. Urbanusdom im verschlafenen Städtchen Gelsenkirchen-Buer!


Meine Meinung:
Ich hatte ja bisher keine Ahnung, welch kriminelles Gesicht das Ruhrgebiet bisher (vor mir) perfekt verborgen gehalten hat! Durch meine Teilnahme an den überaus rasant verlaufenden Mordermittlungen des Privatdetektives Tomas Scheibner (richtig vermutet, lieber Leser; der Mann ist genauso ungewöhnlich wie sein Vorname), wurde ich eines besseren belehrt.

Nicht nur, dass ich auf der spannenden Reise durch das Ruhrgebiet dem Mörder mit auf die Spur kommen durfte, ich habe gleichzeitg sehr viele lohnende Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten entdeckt. Und das Beste daran ist: sie sind  a l l e  sehr übersichtlich und in Kategorien geordnet, in diesem Büchlein aufgelistet!

Um das unglaublich hohe Ermittlungstempo halten zu können, führten uns die Ermittlungen z. B. in die geschichtsträchtige Kneipe "Hexe", wo bereits im Jahre 1649 (nein, kein Schreibfehler, 1649 ist richtig ;-)) die erste Kornbrennerei von Buer stand. In solch ehrwürdigen Hallen, die bereits sehr viele Anstürme der Zeit schadlos überdauert haben, läßt es sich vortrefflich ausruhen, Leib & Seele mit neuer Energie aufladen, um dann den Mörder weiter zu jagen (oder auch nur einen harmlosen Besichtigungstripp fortzusetzen).

Für mich persönlich sind die vielen Hinweise auf Burgen & Schlösser einfach phantastisch, weil ich hier sehr viele Perlen "entdeckt" habe, die ich bisher noch gar nicht kannte!

Ebenfalls sehr gestaunt habe ich, dass das "red dot design museum" - dessen prämierte "Bewohner" ich zum Teil aus Zeitschriften, oder ein paar wenige auch aus dem Alltag, kenne und ich jedesmal nur ehrfürchtig deren Funktionalität & Schönheit (eine Kombination, die im realen Leben ja eher selten anzutreffen ist) bewundern kann - quasi "umme Ekke" liegt! Im netten und verschlafenen Ruhrpottstädtchen Essen - und nicht etwa im quirligen New York, wo ich dieses Museum ohne zu zögern vor dem Lesen dieses "kriminellen Freizeitführers" angesiedelt hätte!

Sollten Sie jetzt selber Lust bekommen haben, eventuelle Wissenslücken schließen zu wollen, oder einfach nur einer Mordermittlung, die neben einer klaren und verständlichen Sprache mit einer sehr großen Portion Sprachwitz ausgestattet ist, dann nichts wie ab in die nächste Buchhandlung oder an die nächste Tastatur und kaufen Sie diesen "kriminellen Reiseführer" (haben Sie keine Angst, der Genuss dieses Büchleins hat keinerlei negative Nebenwirkungen, nur positive)!!

Fazit:
Dieses wunderbare und kurzweilige Büchlein ist eine Liebeserklärung des Autors an den Ruhrpott! An seine Menschen und an das, was das Ruhrgebiet Einwohnern & Besuchern bietet: Input für Körper, Geist & Seele; je nach eigener Auswahl.

Und das Beste daran?

Der Autor teilt seine besten Tipps mit Ihnen, einschließlich des Originalrezeptes für Currywurstsoße von Heinrich Wächter, bei dem nicht nur "über 1.000 junge Leute das Kochhandwerk erlernt haben", sondern der "mit seiner Currywurst schon den Bundespresseball in Berlin gerockt hat".


Meinen herzlichen Dank an den Autor Rüdiger Schulte und den Ruhrliteratur Verlag für das Leseexemplar, die kurzweilige Unterhaltung und die genialen Ausflugstipps! (Selbst wenn sie "kriminell" sind ;-)) <3

  (162)
Tags: kriminalistischer spürsinn, sehenswertes ruhrgebiet   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 64 Rezensionen

low carb, salat, rezepte, salate, dressing

Shaking Salad Low Carb

Karin Stöttinger
Fester Einband: 152 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 09.01.2017
ISBN 9783710601040
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Buch hatte es mir schon nach dem Lesen der Leseprobe angetan. Und meine hohen Erwartungen sind nicht enttäuscht worden!

Die Autorin Karin Stöttinger setzt ein eigentlich ganz einfaches Prinzip um: Salat und Dressing in verschiedene Behältnisse packen, mitnehmen und kurz vor dem Verzehr zusammenfügen: Heraus kommt ein besonderer Salatgenuss, der Leib & Seele verwöhnt.

Die Rezepte sind fast alle nach dem Low Carb-Prinzip gestaltet. Eine Rubrik, die "Cheat Meals" = Schlemmermahlzeiten heißt, ermöglicht es alle Zutaten, die man gerne essen möchte und die in den anderen Rezepten nicht vorkommen (bzw. im Sinne des Low Carb nicht "erlaubt" sind), zu verwenden. Diese Mahlzeiten unterbrechen die Low Carb-Ernährung und kurbeln den Stoffwechsel des Körpers an.

Unterteilt sind die Rezepte in die Abschnitte

- Vegetarisch
- Fisch
- Süß
- Vegan
- Fleisch
- Cheat Meals.

Dieses Buch begeistert mich durch die exzellenten Fotos und kurzen & knackigen Anleitungen. Eine Seite Rezept/Text, auf der anderen Seite das Foto.

Mir war es möglich, in allen Rubriken Lieblingsrezepte zu finden, so dass eine große Auswahl an leckeren und gesunden Mahlzeiten gewährleistet ist.

Außerdem kommt das Buch mit einem stabilen Hardcover und einem Lesebändchen daher, was die Praxistauglichkeit sehr erhöht.

Da kann ich dem Brandstätter Verlag und allen Personen, die an der Erstellung dieses tollen Buches beteiligt waren, nur zu einem extrem gelungenen Kochbuch gratulieren, das zu einem Preis von 19,90 € zu haben ist.

Meine Favoriten sind z. B. "Chicorée mit Gorgonzola-Dressing, Haselnüssen und Himbeeren", "Pfirsisch-Avocado-Rucola-Salat" und der unglaublich leckere "Sauerrahmschmarrn".

Wer schon mal vorab etwas stöbern möchte:

www.brandstaetterverlag.com (Verlag)
www.geschmacksmomente.at (Autorin Karin Stöttinger)


Mein Fazit:

Dieses Buch ist eine wunderbare Inspirationsquelle für besonderen Salatgenuss. "Gesundküche" durch und durch.

Ich vergebe aus voller Überzeugung 5 Sterne.

  (262)
Tags: körpergesunde ernährung, leben mit genuß, salatdelikatessen;   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

vegan, rezepte, diät, kochen, abnehmen

Vegan for Fit Gipfelstürmer – Die 7-Tage-Detox-Diät

Attila Hildmann , Hubertus Schüler , Justyna Krzyzanowska
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 02.12.2016
ISBN 9783954531318
Genre: Sachbücher

Rezension:

Bei der Bewertung dieses Buches tue ich mich ein wenig schwer, einfach weil mich mittlerweile die (scheinbar) ständige Präsenz von Attila Hildmann etwas nervt. Grundsätzlich bin ich von dem veganen Ernährungsprogramm mit angeschlossenem Sportprogramm sehr überzeugt. Nur ob es nötig ist, dies bis zum aller letzten Cent auszureizen, diese Frage lasse ich mal offen.

"Die 7-Tage-Detox-Diät bringt dich in nur sieben Tagen in Topform - ohne Umwege, präzise, effektiv und wissenschaftlich fundiert!" - Diese vollmundige Versprechen stellt Attila Hildmann seinem Buch voran.
Ich würde es etwas differenzieren und sagen, dies ist auch abhängig vom Ausgangszustand des Körpers und dem persönlichen Fitnesslevel.

Die Gestaltung des Buches ist top: sehr ansprechende Fotos, handliche Größe, robustes "Outfit" und sehr Übersichtlich.

Zusätzlich werden Hintergrundinformationen wie z. B. zum Thema "Detoxen" (= Entgiften) oder Meditation vermittelt. So habe ich generell den Eindruck, dass der Leser gut "begleitet" wird ("Deine To-Do-Liste: Gute geplant ist halb gewonnen" oder auch "Infos zu den Rezepten") und man sehr viele Informationen rund um die Diätrezepte und das Sportprogramm und deren Wirkungsweise auf den Körper erhält.

Als zusätzliches Extra besteht die Möglichkeit, einen Nährwert- und Mengenrechner zur Umrechnung der Rezepte auf das eigene Körpergewicht zu nutzen.

Nach so viel theoretischem Input kann es dann praktisch losgehen: Essen, Trinken, Sportprogramm und Meditation sind für 1 Woche angesagt.

Die Rezepte haben mich total überzeugt: sehr gut ins Bild gesetzt, abwechslungsreich und echt lecker!

Beim "Vegan for Fit"-Parcours habe ich dann für mich schon Abstriche gemacht, weil ich es schwierig fand die Vielzahl der Übungen ohne Buch zu absolvieren bzw. mir ganz einfach zu merken.

Mein Fazit:

Ein insgesamt gutes Buch, das jede Menge Anregungen und Informationen bietet, die man schrittweise in seinen Alltag einbauen kann.

  (256)
Tags: bewegung, fit for live, lebensfreude   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

100 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

england, krimi, geheimnisse, dorf, geheimnisvoll

Eine von uns

Harriet Cummings , Walter Goidinger
Fester Einband
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 24.07.2017
ISBN 9783552063358
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Im Sommer 1984 geht in dem kleinen englischen Dorf Heathcote der "Fox" um - eine Person, die unbemerkt in die Häuser der Einwohner eindringt, sie beobachtet, und auch kleinere Gegenstände entwendet oder verrückt. Diese, sich langsam aufbauende Bedrohung für die Dorfbewohner findet ihren Höhepunkt, als eine junge Frau, Anna, plötzlich verschwindet und die Situation im Dorf daraufhin eskaliert.

Die Rahmenhandlung ist schnell erzählt. Die Autorin Harriet Cummings macht dies in ihrem Erstling mit einem leichten und flüssigen Schreibstil, der ohne große Übertreibungen und klare Benennungen auskommt. Ihre große Stärke liegt darin, wie sie das Bild der Menschen zeichnet, ihre Interaktionen, aber auch ihre Sprachlosigkeit, die Trennung und das Fremdbleiben untereinander, bedingt durch fehlende Worte.

Zitat, Seite 167:
"So viele Menschen, die er nicht näher kennt und die auch einander nur flüchtig bekannt sind. Nachbarn, die jahrein, jahraus, jahrzehntelang Seite an Seite ihre Lebensfäden ziehen, die sich da und dort zu einem Gewebe ordnen, freilich mit Löchern darin, durch die Licht oder Dunkelheit sickern können."

Als Krimi, so wie angekündigt, ist mir dieses Buch nicht erschienen. Eher wie eine Erzählung, die Spannung erzeugt, ebenso leise und unmerklich, wie der Fox sich durch die Geschichte bewegt.

Herausragend gelungen ist für mich die Beschreibung der sozialen Verbindungen der Menschen. Die Autorin zeigt die Folgen von Ausgrenzung, Oberflächlichkeit und der Unfähigkeit vieler Dorfbewohner, sich und ihre Bedürfnisse zu artikulieren, um dann einen Sündenbock zu suchen und sich darauf zu projizieren, um sich nur ja nicht mit ihren eigenen dunklen Schatten auseinander setzen zu müssen.

So schrauben sich denn auch mit den schwindenden Nerven der Menschen die Verdächtigungen und hilflosen Abwehrversuche in die Höhe.

Allerdings erlebt der Leser auch das Wachstum und das "Freistrampeln" einzelner Charaktere, die trotz aller Widrigkeiten versuchen, so gut es geht ihrem Weg zu folgen.

Die Autorin hat mich einige Male mit ihrer Erzählweise auf die falsche Spur gelenkt, was mich bis zum Schluss rätseln ließ, was die Auflösung der Geschichte betraf.

Man sollte dieses Buch ganz in Ruhe lesen, weil sehr viel zwischen den Zeilen mitschwingt. Ein Prinzip, das auch im täglichen Leben gut angebracht wäre. Hierzu gefällt mir noch folgendes Zitat aus dem Buch, S. 310:

"Manchmal nehmen gerade die kleinsten Dinge den größten Platz in unseren Herzen ein."

Mein Fazit:

Ein Buch, das mich unmerklich und auf eine ganz feine und leise Art (wohl eben doch "britisch") in seinen Bann gezogen hat und das umso mehr zu erzählen hat für den, der zuhören kann.


Buchdetails:

Verlag:                           Deuticke

Genre:                           Krimi

Erscheinungstermin:  24.07.2017

Seitenanzahl:               368

ISBN:                             978-3-552-06335-8

ISBN (E-book) :            978-3-552-06358-7

Preis:                             20,00 €   

Preis (E-book) :            20,00 € 

  (241)
Tags: dorfleben;, sozialverhalten   (2)
 
166 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks