Yomis Bibliothek

364 Bücher, 71 Rezensionen

Zu Yomis Profil
Filtern nach
183 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (365) Bibliothek (365)
  • Büchereibücher (19) Büchereibücher (19)
    Hier sind die Bücher zu finden, die ich mir aus der städtischen Bücherei ausgeliehen und gelesen hatte.
  • Bücherregal (183) Bücherregal (183)
  • Mangas (163) Mangas (163)
    Hier findet ihr alle Mangas, die ich gelesen habe oder/und die bei mir im Regal stehen (:
  • SUB (57) SUB (57)
    Alle Bücher, die in meinem Regal stehen und darauf warten gelesen zu werden :)
  • Tausch/Verkaufs... (3) Tausch/Verkaufsregal (3)
    Hier finden sich alle Bücher, die ich sowohl verkaufe als auch Tausche.
  • Bücher ohne Reg... (26) Bücher ohne Regal (26)


LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

38 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"thriller":w=1,"jugendbuch englisch":w=1

Stalking Jack the Ripper

Kerri Maniscalco
Flexibler Einband: 325 Seiten
Erschienen bei Jimmy Patterson, 05.09.2017
ISBN 9780316273510
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(217)

506 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 121 Rezensionen

"fantasy":w=18,"liebe":w=9,"jugendbuch":w=4,"dunkelheit":w=4,"finsternis":w=4,"blindheit":w=4,"märchen":w=3,"könig":w=2,"königin":w=2,"schatten":w=2,"turm":w=2,"märche":w=2,"sophie jordan":w=2,"finsterirdische":w=2,"freundschaft":w=1

Die wahre Königin

Sophie Jordan , Barbara Imgrund
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 06.03.2017
ISBN 9783959670708
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(828)

1.618 Bibliotheken, 19 Leser, 4 Gruppen, 200 Rezensionen

"märchen":w=38,"cyborg":w=36,"cinderella":w=29,"cinder":w=29,"marissa meyer":w=23,"dystopie":w=22,"aschenputtel":w=18,"wie monde so silbern":w=17,"fantasy":w=13,"prinz":w=13,"jugendbuch":w=12,"luna":w=12,"androiden":w=12,"lunarier":w=12,"liebe":w=11

Die Luna-Chroniken - Wie Monde so silbern

Marissa Meyer , Astrid Becker
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 20.12.2013
ISBN 9783551582867
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

191 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"diabolic":w=2,"science fiction":w=1,"dystopie":w=1,"genmodifikation":w=1,"planten":w=1

Diabolic - Durch Wut entflammt

S.J. Kincaid , Ulrich Thiele
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Arena, 02.03.2018
ISBN 9783401602721
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

97 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

"island":w=4,"fantasy":w=3,"jugendbuch":w=2,"elfen":w=2,"falke":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"abenteuer":w=1,"magie":w=1,"reihe":w=1,"kampf":w=1,"urlaub":w=1,"drachen":w=1

Khyona (1). Im Bann des Silberfalken

Katja Brandis
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Arena, 13.07.2018
ISBN 9783401603667
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

42 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

"wolf":w=2,"suche":w=1,"fabrik":w=1,"kurze bücher":w=1,"sackgasse":w=1,"nachtwächterin":w=1

Hier ist noch alles möglich

Gianna Molinari
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 13.07.2018
ISBN 9783351037390
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

335 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 75 Rezensionen

"liebe":w=10,"teufel":w=7,"gott":w=6,"anima":w=6,"engel":w=5,"böse":w=5,"kim kestner":w=5,"magie":w=4,"gut":w=4,"fantasy":w=3,"jugendbuch":w=3,"gut und böse":w=3,"tod":w=2,"religion":w=2,"mystery":w=2

Anima - Schwarze Seele, weißes Herz

Kim Kestner
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Arena, 10.02.2016
ISBN 9783401602523
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"fantasy":w=1,"rezension":w=1,"fantasie":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"blog":w=1,"bloggerin":w=1,"bloggen":w=1,"#bloggerportal":w=1,"blogspot":w=1,"#dergraueorden":w=1,"#arthurphilipp":w=1,"#diefeuerdiebin":w=1

Die Feuerdiebin

Arthur Philipp
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.02.2018
ISBN 9783734161230
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"dystopie":w=3,"shatter me":w=2,"romance":w=1,"trilogie":w=1,"love":w=1,"young adult":w=1,"englische literatur":w=1,"englische bücher":w=1,"dystopia":w=1,"superkräfte":w=1,"juliette":w=1,"3.5":w=1,"distopia":w=1,"warner":w=1,"tahereh mafi":w=1

Shatter Me

Tahereh H. Mafi
Flexibler Einband
Erschienen bei HarperCollins, 01.01.0100
ISBN B00C6OPQ70
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

178 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"young elites":w=4,"fantasy":w=3,"götter":w=2,"marie lu":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"abenteuer":w=1,"magie":w=1,"reihe":w=1,"freunde":w=1,"macht":w=1,"hass":w=1,"jugendroman":w=1

Young Elites - Die Herrschaft der Weißen Wölfin

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband
Erschienen bei Loewe, 15.01.2018
ISBN 9783785584163
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Young Elites – Die Weiße Wölfin ist der Abschlussband der Trilogie, der mich, ehrlich gesagt, unbefriedigt zurück gelassen hat.

Gut, jetzt hat mir auch der zweite Teil nicht sonderlich gefallen, aber während es im zweiten Teil eher mit der Charakterentwicklung von Adelina zusammenhing, mochte ich im dritten Teil den Storyverlauf nicht.


Aber vielleicht sollte ich kurz zusammenfassen was mir an Adelina nicht gefiel, da ich im Normalfall ein riesen Interesse an Anti-Helden und Bösewichten habe. Adelina steht im zweiten und dritten Buch in einem starken Kontrast zu Band Eins. Mir war der Charakterwandel schon zu extrem. Im ersten Band war sie weder gut noch böse, was sie wirklich interessant und symphatisch gemacht hat. In Band zwei und drei ist sie nur noch von Rache getrieben. Kaltherzig, grausam und irgendwie auch verrückt. Was mich stört, ist vor allem die Tatsache, dass sie die anderen Charaktere alle in einem schlechten Licht sieht. Sie ist so furchtbar negativ, dass ich es stellenweise echt anstrengend fand ihre Gedanken zu verfolgen.

Magiano hingegen war mein Lichtblick. Er war sarkastisch, fröhlich und ziemlich erfrischend. Ihn mochte ich sogar noch mehr als Enzo.

Nun sind wir auch schon bei Enzo und besagtem Storyverlauf, der mir nicht gefiel. Alle Konflikte, die im zweiten Band aufgetreten sind, wurden im dritten Band sehr schnell und unspektakulär abgefrühstückt. Sei es nun Enzos Auferstehung und die Folgen die das mit sich bringt, Adelinas Erkenntnis wen sie nun liebt oder ihr Aufeinandertreffen mit den Dolchen/Violetta. Es ergaben sich viele Vorhersehbare Ereignisse und irgendwe fehlte mir die Atmosphäre, die ich im ersten Band sooo toll fand. Meiner Meinung nach, hätte man Band zwei und drei zusammenpacken können, denn wirklich Neues kam nicht vor und alles folgte einer sehr geraden Linie. Adelina ist auf Feldzug, sie muss sich dann mit den anderen zusammen tun und irgendwie gab es einfach viel zu wenige Konflikte. Eine sehr geradlininige Story, bei der man am Anfang schon weiß wo es Enden wird.

Das Ende fand ich vollkommen in Ordnung. Der ein oder andere wird es vermutlich blöd finden, da es kein wirkliches Happy End gibt, aber für mich passte es zum Ton der Trilogie.


Abschließend kann ich sagen, dass ich von Band zwei als auch drei enttäuscht bin. Der Schreibstil ist zwar nach wie vor Top und die Idee ist auch sehr cool, aber bei mir haperte es an den Charakteren und der "sehr liniearen Story".

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

85 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Spiel der Macht

Marie Rutkoski , Barbara Imgrund
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.09.2018
ISBN 9783551583888
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

168 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"liebe":w=2,"magie":w=2,"audrey coulthurst":w=2,"eine krone aus feuer und sternen":w=2,"lesbisches paar":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"mord":w=1,"jugendbuch":w=1,"ehe":w=1,"hochzeit":w=1,"freiheit":w=1,"könig":w=1,"feuer":w=1,"schnee":w=1

Eine Krone aus Feuer und Sternen

Audrey Coulthurst , Katja Hald
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.08.2018
ISBN 9783570311875
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.509)

6.542 Bibliotheken, 33 Leser, 10 Gruppen, 86 Rezensionen

"mord":w=47,"klassiker":w=44,"parfum":w=41,"frankreich":w=35,"paris":w=27,"duft":w=23,"geruch":w=20,"mörder":w=18,"krimi":w=14,"historischer roman":w=13,"thriller":w=12,"patrick süskind":w=12,"das parfum":w=12,"liebe":w=11,"düfte":w=11

Das Parfum

Patrick Süskind
Flexibler Einband: 319 Seiten
Erschienen bei Diogenes Verlag AG, 01.01.2006
ISBN 9783257016789
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

307 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 107 Rezensionen

"magie":w=5,"dystopie":w=5,"fantasy":w=4,"geschick":w=4,"sklaverei":w=3,"sklaven":w=3,"england":w=2,"dark palace":w=2,"freundschaft":w=1,"reihe":w=1,"politik":w=1,"intrigen":w=1,"eltern":w=1,"kind":w=1,"rebellion":w=1

Dark Palace – Zehn Jahre musst du opfern

Vic James , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 22.08.2018
ISBN 9783841440105
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(213)

431 Bibliotheken, 30 Leser, 2 Gruppen, 159 Rezensionen

"magie":w=11,"children of blood and bone":w=9,"tomi adeyemi":w=8,"fantasy":w=7,"afrika":w=6,"jugendbuch":w=5,"unterdrückung":w=4,"götter":w=3,"fischer verlag":w=3,"orisha":w=3,"maji":w=3,"goldener zorn":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"reihe":w=2

Children of Blood and Bone – Goldener Zorn

Tomi Adeyemi , Andrea Fischer
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.06.2018
ISBN 9783841440297
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

166 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

"tod":w=6,"leben":w=5,"japan":w=5,"katzen":w=5,".teufel":w=4,"wenn alle katzen von der welt verschwänden":w=4,"roman":w=2,"katze":w=2,"sterben":w=2,"pakt":w=2,"hirntumor":w=2,"japanischer autor":w=2,"genki kawamura":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Genki Kawamura , Ursula Gräfe
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 23.04.2018
ISBN 9783570103357
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: hinrtumor, tod   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

193 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

"wintersong":w=3,"fantasy":w=2,"märchen":w=1,"rezension":w=1,"jugendroman":w=1,"teil 1":w=1,"lieblingsbuch":w=1,"unterwelt":w=1,"piper":w=1,"piper verlag":w=1,"kobold":w=1,"ivi":w=1,"booksbuddy":w=1,"blogspot":w=1,"erlkönig":w=1

Wintersong

S. Jae-Jones , Diana Bürgel
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.12.2017
ISBN 9783492704588
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

54 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"das spiel des dunklen prinzen":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"rezension":w=1,"rätsel":w=1,"chaos":w=1,"königin":w=1,"spiel":w=1,"prinz":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"2018":w=1,"spiegel":w=1,"albträume":w=1,"andere welt":w=1

Das Spiel des dunklen Prinzen

Ney Sceatcher
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 19.04.2018
ISBN 9783946955078
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

181 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"estelle maskame":w=4,"heyne":w=2,"heyne-verlag":w=2,"falling":w=2,"falling - ich kann dich nicht vergessen":w=2,"jugendbuch":w=1,"freunde":w=1,"schicksal":w=1,"verlust":w=1,"3 sterne":w=1,"new-adult":w=1,"will":w=1,"netgalley":w=1,"dani":w=1,"fehlverhalten":w=1

Falling - Ich kann dich nicht vergessen

Estelle Maskame , Cornelia Röser
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.04.2018
ISBN 9783453422766
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(203)

566 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 104 Rezensionen

"pandora":w=11,"eva siegmund":w=10,"zwillinge":w=8,"zukunft":w=7,"träume":w=7,"jugendbuch":w=5,"berlin":w=5,"mord":w=4,"chip":w=4,"sandmann":w=4,"dystopie":w=3,"schwestern":w=3,"traum":w=3,"wovon träumst du?":w=3,"liebe":w=2

Pandora - Wovon träumst du?

Eva Siegmund
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.04.2016
ISBN 9783570310595
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Pandora - Wovon träumst du?, klang für mich nach einem interessanten Jugenbuchthriller, der sich mit der Zukunft und einer neuen Technik befasst. Leider konnte mich das Buch aber nicht sonderlich packen, auch wenn die Grundidee wirklich interessant ist.

Sophie und Liz sind die Protagonistinnen in diesem Buch. Abwechselnd lesen wir aus deren Sichten und erfahren so mehr über ihre Leben und ihre Beweggründe. Während Sophie eher ein Mauerblümchen ist, strotzt die reiche Liz nur so vor Selbstbewusstsein. Diese beiden verschiedenen Mädchen treffen also aufeinander und natürlich geraten sie prompt in Schwierigkeiten, als sie nach ihren "echten" Eltern seekern (eine Form des googelns). Das Verhältnis der beiden Mädchen hat mir echt gut gefallen! Obwohl sie so lange getrennt voneinander waren, schaffen sie es sehr schnell eine enge Bindung zueinander aufzubauen. Tatsächlich kann ich bei diesen Charakteren echt nichts negatives ankreiden, da beide gut ausgarbeitet wurden und ihre Gefühle immer nachvollziehbar und realistisch beschrieben wurden. Trotzdem konnte ich nicht so wirklich mit den beiden mitfiebern. Sie waren halt Standart Protagonistinnen, wie man sie in jedem zweiten Jugendbuch vorfindet. Besonders hervorgestochen, durch Fähigkeiten oder sonstiges, sind sie halt nicht. Eher waren sie viel zu oft auf die Hilfe von anderen angewiesen.


Dadurch das die Mädchen selbst keine Ahnung von Technik hatten, sind sie quasi von einem glücklichen Zufall in den nächsten geschlittert. Natürlich lernen sie Hacker kennen und natürlich ist Liz die Tochter eines reichen Mannes, wodurch sie die finanziellen Möglichkeiten haben einen weiteren tollen Hacker zu kontaktieren. Für mich waren das einfach viel zu viele glückliche Zufälle mit zu vielen hilfsbereiten Menschen, die alles für die Mädchen tun würden.

Generell verlor die Geschichte immer viel zu rapide an Spannung, weil die Mädchen mal wieder in irgendeine Sackgasse gerannt sind um dann von jemandem "gerettet" zu werden. Mir hätte ein genereller düsterer Grundton deutlich besser gefallen. So hatte ich das Gefühl, ich lese einfach nur die Story von zwei Schwestern, die plötzlich erfahren das sie verwandt sind und lernen damit umzugehen. Die wirklichen "Thriller" Elemente, tauchten fast nur in den Träumen von Sophie oder eben in den Kapiteln aus der Sicht des Sandmannes auf. Das war mir irgendwie zu wenig. Für mich ist eine feste Grundspannung in solchen Büchern extrem wichtig. Hier war das ganze eher ein auf und ab, mit längeren unspannenden Passagen. Wenn es brenzlig für die Mädchen wurde, wusste man einfach sofort, dass sie sich aus der Situation befreien werden und so blieb auch dort die Spannung aus. Das Ende fand ich hingegen dann wieder ganz spannend. Zwar irgendwie etwas arg unrealistisch, aber doch spannend.

So wie fast immer, muss ich auch hier wieder die Liebesgeschichte anprangern. Es war mal wieder diese typische "Liebe auf den ersten Blick" und nach kurzer Zeit (wenige Tage) würden die beiden natürlich füreinander sterben. Das Ganze ist natürlich Geschmackssache. Die einen Leser werden die Liebesgeschichte wirklich gut finden und die nächsten werden sich vermutlich fragen, warum das ganze eine Liebesgeschichte gebraucht hat. Ich für meinen Teil gehöre zur letzteren Fraktion. Für mich hätte gar keine Liebesgeschichte in die Story reingemusst. Dann wären mir zumindest das ein oder andere Klischee erspart geblieben.

Vielleicht bin ich auch einfach nicht die Zielgruppe für dieses Buch. Obwohl es gegen Ende etwas actionreicher wird und auch der ein oder andere Charakter stirbt, hatte ich das Gefühl, das dieses Buch eher Leser im Alter von 13 bis 16 ansprechen soll. Selbst die schlimmen Ereignisse hatten nichts wirklich düsteres oder grauenhaftes an sich. Dafür wurde aber viel Wert auf die Beziehung der Schwestern gelegt.



Abschließende Meinung: Bei "Pandora - Wovon träums du?" handelt es sich um ein Jugendbuch mit interessantem Ansatz und guten Schreibstil. Die Beziehung der Mädchen ist wirklich schön beschrieben und auch an den Charakteren kann ich nichts direktes aussetzen, allerdings wird das Rad hier auch nicht neu erfunden. Das ganze läuft nach dem typischen Jugendbuchschema ab, wodurch wir gezwungernermaßen eine Liebesgeschichte und viel zu viele glückliche Zufälle über uns ergehen lassen müssen. Was mich allerdings am meisten gestört hat, sind die vielen Kapitel, in denen einfach kaum etwas spannendes passiert. Vermutlich bin ich einfach nicht die Zielgruppe des Buches, weswegen es mich nicht packen konnte. Von mir gibt es 3 von 5 Sterne.

  (2)
Tags: berlin, familie, jugendbuch, jugend-thriller, liebe, mord, schwestern, zukunft, zwillinge   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

298 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 82 Rezensionen

"japan":w=15,"mord":w=8,"geständnisse":w=7,"schule":w=6,"kanae minato":w=6,"thriller":w=4,"rache":w=4,"roman":w=3,"drama":w=3,"schuld":w=3,"lehrer":w=3,"krimi":w=2,"spannung":w=2,"hass":w=2,"psychothriller":w=2

Geständnisse

Kanae Minato , Sabine Lohmann
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 27.03.2017
ISBN 9783570102909
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Moriguchi ist Lehrerin an einer Mittelschule in Japan und alleinerziehende Mutter eines kleinen Mädchens. Durch einen tragischen Unfall ertrinkt ihre Tochter im Schulschwimmbecken der Schule, woraufhin Moriguchi ihren Job kündigt. Am letzten Tag verabschiedet sie sich von ihrer Klasse und offenbart diesen, das es sich bei dem Tod ihrer kleinen Tochter nicht um einen Unfall handelte. Es war Mord. Die Mörder? Zwei ihrer Schüler.

Rezension:

Geständnisse von Kanae Minato war für mich ein Überraschungshit, der mich mit einem unguten Gefühl zurückgelassen hat!

Der Schreibstil und Kapitelaufbau von Kanae Minato ist ungewöhnlich für einen Thriller. Kurze Sätze, viel Gesellschaftskritik und trotzdem eine immer vorhandene Grundspannung, die sowohl im Mittelteil als auch am Ende eines jeden Kapitels einen Höhepunkt findet. Die Kapitel sind so aufgebaut, das wir in jedem aus einer anderen Sichtweise lesen. So werden alle Standpunkte, Sichtweisen und Ereignisse aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Jedes Kapitel ist dabei irgendwie etwas besonderes. So haben wir zu Beginn die Rede von Moriguchi wo wir gar keine Dialoge haben. Dann kommt irgendwann ein Kapitel aus der Sichte einer Schülerin, wo wir relativ viele Dialoge vorfinden. Und so weiter. Bei jedem Kapitel merkt man, das es sich um eine andere Person handelt selbst wenn nicht immer sofort klar ist, wer da gerade seine Gedanken mit uns teilt.
Die stellenweise kurzen Sätze sind sehr auf den Punkt gebracht, aber trotzdem wird eine ziemlich bedrückende Atmosphäre erzeugt! So bedrückend, das ich manchmal einen Disneyfilm gucken musste, um dieses Gefühl zu vertreiben.


Die Charaktere waren allesamt irgendwie negativ. Die negativen Eigenschaften und Denkweisen wurden besonders hervorgehoben. Die Abgründe der Menschen wurden hier zum Thema gemacht. Die Frage ob Menschen böse geboren werden oder ob das Umfeld sie böse macht. Was böse überhaupt bedeutet und wie weit einige Menschen bereit sind zu gehen um sich zu rächen. Interessanterweise habe ich mich dabei ertappt wie ich einige Ansichtspunkte der Charaktere nachvollziehen konnte. Andere wiederum haben mich so zum nachdenken angeregt, das ich beispielsweise das Rechtssystem in Japan hinterfragt habe und bei wieder anderen saß ich einfach nur entsetzt vor dem Buch.

Entsetzen. Damit lässt sich das Buch gut beschreiben. Schockierend wäre ein anderes Wort das mir dazu einfallen würde. Die Spannungshöhepunkte haben mich jedes mal aufs neue geschockt zurückgelassen. Manchmal musste ich das Buch aus der Hand legen und manchmal habe ich direkt das nächste Kapitel verschlungen. Ich wollte einfach dringend wissen wie das ganze ausgeht. Am Ende war ich entsetzt. Wenn das Buch eines nicht ist, dann vorhersehbar!


Mein einziger Kritikpunkt ist der, das ich etwas brauchte um mich an den Schreibstil zu gewöhnen. Die Spannung im ersten Kapitel baut sich erst nach einigen Seiten auf, was im Gesamtpaket zwar nicht schlimm ist, aber vermutlich den ein oder anderen Leser langweilen könnte, da Moriguchi beispielsweise viel zu lange über Michkartons schwafelt. Diese kritisieren oder thematisieren von teilweise banalen Dingen, hat mich am Anfang doch recht verwirrt.


Abschließende Meinung: "Geständnisse" ist wie ein Puzzle in Buchform. Mit jedem Kapitel bekommen wir mehr Einzelheiten, die ein stimmiges Gesamtergebnis erzeugen. Wer auf Bücher mit ausgearbeitete Charaktere und vielen schockierende Twists steht, ist hier auf jeden Fall an der richtigen Adresse! Man sollte sich aber auch auf Gesellschaftskritik einstellen, denn diese wird hier recht groß geschrieben. Im allgemeinen kann ich jedem Thriller Fan nur empfehlen dieses Buch zu lesen! Es fühlte sich irgendwie so realitätsnah an, da die Charaktere so unfassbar menschlich und greifbar beschrieben wurden. Von mir gibt es daher verdiente 4 von 5 Sterne.

  (2)
Tags: gesellschaftsktrik, japan, mord, schule, thriller   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

158 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"fantasy":w=6,"nacht":w=3,"dunkelheit":w=3,"freundschaft":w=2,"flucht":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"spannend":w=1,"mystery":w=1,"action":w=1,"insel":w=1,"grusel":w=1,"zusammenhalt":w=1

Tochter der Flut

Jake Halpern , Peter Kujawinski , Wolfram Ströle
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.08.2017
ISBN 9783473401567
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

"comic":w=3,"arkane":w=2,"fantasy":w=1,"manga":w=1,"hexen":w=1,"monster":w=1,"kämpfen":w=1,"steampunk":w=1,"schlachten":w=1,"jugendstil":w=1,"monstress":w=1,"hexnonnen":w=1,"halbwolf":w=1

Monstress

Marjorie Liu , Sana Takeda
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 09.11.2016
ISBN 9783959810579
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.673)

4.683 Bibliotheken, 61 Leser, 13 Gruppen, 272 Rezensionen

"götter":w=65,"liebe":w=63,"griechische mythologie":w=48,"halbgötter":w=38,"fantasy":w=36,"mythologie":w=25,"göttlich":w=25,"josephine angelini":w=25,"helen":w=23,"lucas":w=18,"jugendbuch":w=17,"familie":w=14,"göttlich verdammt":w=14,"furien":w=13,"troja":w=11

Göttlich verdammt

Josephine Angelini , Hanna Hörl , Simone Wiemken
Buch: 496 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2013
ISBN 9783841501370
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

167 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 9 Rezensionen

"fantasy":w=3,"vampire":w=3,"vampir":w=3,"liebe":w=2,"meg cabot":w=2,"endless":w=2,"new york":w=1,"urban fantasy":w=1,"band 2":w=1,"teil 2":w=1,"vampirjäger":w=1,"dracula":w=1,"alaric":w=1,"meena":w=1,"von autorin vernachlässigter liebesheld":w=1

Endless

Meg Cabot , Margarethe van Pée , Margarethe Pée
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 17.03.2014
ISBN 9783442382743
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
183 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.