YumikoChan28

YumikoChan28s Bibliothek

293 Bücher, 46 Rezensionen

Zu YumikoChan28s Profil
Filtern nach
294 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (294) Bibliothek (294)
  • Abgebrochene Bü... (0) Abgebrochene Bücher (0)
    Es passiert selten, aber auch ich breche mal Bücher ab...
  • Bücherregal (266) Bücherregal (266)
  • Drama (22) Drama (22)
    Für all die dramatischen Momente, die mir mein eigenes Leben nicht beschert...
  • Fantasy (133) Fantasy (133)
    Von Drachen, Elfen und anderen Fantasywesen... Mein Lieblingsgenre bietet hoffentlich auch in Zukunft einigen guten Lesestoff. <3 <3 <3
  • Gelesen 2015 (12) Gelesen 2015 (12)
    Meine gelesenen Bücher im Jahr 2015 :)
  • Gelesen 2016 (21) Gelesen 2016 (21)
    Alle Bücher, die es geschafft haben sich 2016 in mein kleines Gedächnis zu martern
  • Gelesen 2017 (10) Gelesen 2017 (10)
    Auch im neuen Jahr, werde ich hoffentlich wieder ganz viele tolle Bücher lesen. Hier verstecken sich alle die ich im Jahr 2017 gelesen habe. :)
  • Gewonnene Büche... (8) Gewonnene Bücher 2015 (8)
    Alle Bücher die ich im Jahr 2015 bei Leserunden oder Buchverlosungen gewonnnen habe :)
  • Gewonnene Büche... (34) Gewonnene Bücher 2016 (34)
    Alle Bücher, die die Glücksfee 2016 für mich ausgesucht hat :)
  • Gewonnene Büche... (12) Gewonnene Bücher 2017 (12)
    Cinderella hatte eine gute Fee... warum ich denn nicht auch? Hier findet ihr alle Bücher, die ich 2017 bei Leserunden oder Buchverlosungen gewonnen habe.
  • Historisches (40) Historisches (40)
    Auch ich reise ab und an gerne in die Vergangenheit :)
  • Liebesromanzen (26) Liebesromanzen (26)
    Alle Bücher, die ich lese die - hoffentlich - zum Schmachten schön sind <3 <3 <3
  • Light Novels (7) Light Novels (7)
    Zu Ehren meines ersten Light Novels zu Accel World gibt es dieses Regal. Wer weiß: Vielleicht gefallen mir diese Art von Büchern ja tatsächlich. ^-^
  • Mystery (7) Mystery (7)
    Wenn ich mich mal gruseln und abtauchen will in Übersinnliches und Co
  • Tauschregal <3 ... (0) Tauschregal <3 <3 <3 (0)
    Mein Tauschregal. :) Es wurde mal Zeit... Teilweise sind die Bücher wie neu. Teilweise gebraucht. Falls ihr Interesse habt schickt mir doch einfach eine Mail unter dem Stichwort "Tauschregal" Manche Bücher, werde ich auch ohne Gegenleistung weg geben. Das werde ich dann aber von Fall zu Fall entscheiden...
  • Teenie Stories (2) Teenie Stories (2)
  • Thriller (22) Thriller (22)
    Für ein paar spannende Stunden :)


LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

18 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Verschwörung von Shanghai

Xiao Bai , Lutz-W. Wolff
Fester Einband: 426 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 07.08.2017
ISBN 9783458177173
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

53 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

geheimnis, roman, palast, frankreich

Palast der Finsternis

Stefan Bachmann , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 23.08.2017
ISBN 9783257300550
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

132 Bibliotheken, 21 Leser, 2 Gruppen, 52 Rezensionen

fantasy, aditi khorana, liebe, freundschaft, jugendbuch

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Aditi Khorana , Peter Klöss
Fester Einband
Erschienen bei Dressler, 21.08.2017
ISBN 9783791500560
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

109 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

england, thriller, geheimnisse, into the water, hexen

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Paula Hawkins , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 24.05.2017
ISBN 9783764505233
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

299 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

solitaire, jugendbuch, alice oseman, depression, jugendroman

Solitaire

Alice Oseman ,
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.08.2015
ISBN 9783423761192
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

138 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

fantasy, paris, schreiben, kathrin lange, arena verlag

Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichen

Kathrin Lange
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Arena, 19.06.2017
ISBN 9783401603391
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

liebe, deputy, 19. jahrhundert, reporterin, verbrechen

Das vorwitzige Frauenzimmer

Regina Jennings
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 19.06.2017
ISBN 9783957342348
Genre: Historische Romane

Rezension:

Auch, wenn ich dieses Mal scheinbar ewig gebraucht habe den Roman auszulesen, konnte Regina Jennings mich mit Das vorwitzige Frauenzimmer wieder auf ganzer Linie überzeugen.
Mit viel Herz und Humor konnte sie mich abermals für sich gewinnen...

"Denn ein Held kehrt immer zu der Dame seines Herzens zurück..."

Inhalt:
Missouri, 1885: Betsy Huckabee lebt in Pine Gap, einem kleinen Ort am Ende der Welt. Doch sie hat große Träume: Als Reporterin möchte sie für eine bekannte Zeitung schreiben. Allerdings ist diese wenig interessiert an Nachrichten aus dem Hinterland. Da kommt es Betsy ganz gelegen, dass der texanische Deputy Joel Puckett einen Neuanfang in Pine Gap wagt. Betsy heftet sich an seine Fersen, um Inspirationen für neue Geschichten zu bekommen. Ein Entschluss mit Folgen ...

Die Hauptcharaktere:

Elisabeth „Betsy“ Huckabee:

Elisabeth genannt Betsy, will Reporterin einer großen Zeitung werden und hat Anfangs reichlich Probleme ihr Ziel zu erreichen. Sie ist sehr neugierig und wissbegirig. Kein vermeindliches Geheimnis ist vor ihr sicher...
Sie lebt bei ihrem Onkel, seid ihre Tante gestorben ist und hilft bei der Kindererziehung.
Ich habe Betsy total geliebt. Wer „Der vertauschte Bräutigam“ kennt, der weiß das Betsy dort noch das kleine freche Mädchen war, dass den Leuten zusammen mit ihrem Bruder allerhand Streiche gespielt hat...

Deputy Joel Puckett:
Joel ist gebürtiger Texaner, musste aber durch eine falsche Beschuldigung seinen Heimatort verlassen und versucht in Pine Cape als neuer Deputy einen Neuanfang. Eigentlich kann er – bedingt durch seine Vergangenheit – absolut nichts mit Frauen anfangen. Doch als Betsy sich an seine Fersen heftet, merkt er mit der Zeit, dass man nicht alle Frauen über einen Kamm scheren kann...

Clive Fowler:
Clive ist der Kopf einer Bande, die sich die „Bald Knobbers“ nennen. Weil er mit seinen Männern von der Gesetzesführung in Pine Cape nicht zufrieden war, nahm er diese Aufgabe selbst in die Hand. Dabei ist nicht immer ganz klar, ob er für- oder gegen jemanden ist...

Fred Murphy:
Fred ist Betsys Onkel. Ihm gehört die örtliche Zeitung, bei der auch Betsy aushilft. Er ist ein liebenswerter und gerechter Mann, der in schwierigen Situation im Zweifelsfall immer auf der Seite seiner Nichte ist...

Sissy Murphy:
Sissy ist Freds zweite Frau und sozusagen Betsys Stieftante. Sie hat oft wenig Verständnis für die Abenteuerlust ihrer Nichte und erscheint sehr engstirnig. Ich für meinen Teil konnte sie bis zum Ende nicht richtig einschätzen...


Scott Murphy:

Scott ist Betsys Vetter und der Sohn von Fred und Sissy. Als neugieriger Junge ist er natürlich total davon begeistert, als Joel nach Pine Cape kommt. Sein größter Wunsch ist ein Mitglied der „Bald Knobbers“ zu werden.

Sheriff Taney:
Er ist der ehemalige Sheriff und ziemlich zerknirscht als er von Joel abgelöst wird. Seiner Meinung nach hat man ihn nämlich einfach „ersetzt“...

Natürlich gibt es in diesem Buch mehr Charaktere als von mir hier aufgezählt, doch es sind tatsächlich so viele liebe Personen, die man teilweise auch aus dem ersten Roman kennt, dass ich sie unmöglich alle gesondert aufführen kann...

Meine Meinung:
Ach was kam ein wohliger Seufzer aus mir raus, als klar war, dass ich diesen Roman von Regina Jennings lesen darf.
Für mich war das Lesen wie eine Art „nach Hause kommen“. Das habe ich auch der Autorin selbst gesagt, mit der ich glücklicherweise das tolle Vergnügen hatte, während der Geschichte im regen Kontakt zu stehen...
Besonders gefallen hat mir, was aus Betsy geworden ist. Einerseits erkennt man in ihr das freche Mädchen von früher. Andererseits ist sie eine erwachsene junge Frau geworden, die genau weiß, was sie vom Leben erwartet...
Auch all die anderen Charaktere sind mit soviel Liebe gezeichnet und ausgebaut worden, dass man sie einfach mögen muss. Sogar die einem nicht so gut gesonnenen hatte man irgendwie schnell ins Herz geschlossen...
Der Schreibstil ist wie immer einfach nur toll. Ich liebe ihn. Gepaart mit dem einhergehenden Humor, der immer mal wieder auftaucht, war das Buch für mich auch dieses Mal ein echter Lesegenuss.
Leider handelt es sich hierbei – wenn man es ganz Offiziell sieht -, um den Dritten Teil der „Ozark Mountain Romance“-Reihe. Der zweite wurde nie ins Deutsche übersetzt, was ich sehr traurig finde..
Da ich diese Tatsache aber bis vor kurzem gar nicht erst kannte, ist es mir natürlich auch nicht aufgefallen...
Man kann das Buch sicher auch getrost einzeln lesen, aber wer in den vollen Genuss kommen möchte, dem lege ich auch hier wärmstens ans Herz zuerst „Der vertauschte Bräutigam“ zu lesen.

Mein abschließendes Fazit:
Mit viel Herz und Humor, konnte die Autorin mich auch dieses Mal für sich gewinnen...
Einfach ein wunderbarer Roman.


  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

110 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

frankfurt, england, judenverfolgung, juden, kindertransporte

Solange die Hoffnung uns gehört

Linda Winterberg
Flexibler Einband: 471 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.06.2017
ISBN 9783746632896
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

krankenhaus, chile, arzt, patientin, geschichte

Die Tochter der Patientin

Felix Bonke
Flexibler Einband: 356 Seiten
Erschienen bei hockebooks, 20.03.2017
ISBN 9783957512048
Genre: Romane

Rezension:

Ich, die mit Ärzten und Krankenhäusern im Allgemeinen mal so gar nichts anfangen kann, lacht sich ausgerechnet einen Roman an, in dem ein junger Assistenzarzt die Hauptrolle übernimmt. Aber der Debutroman Die Tochter der Patientin von Felix Bonke liefert nicht nur detailreiche Aspekte aus dem Krankenhausaltag, sondern auch Situationen aus dem täglichen Leben, setzt sich mit der Liebe und dem Tod auseinander und hält ein spannendes Familiengeheimnis parat.
Und genau da sind wir dort angelangt, wo mein Leserherz höher schlägt....

Inhalt:
Eigentlich hatte Niklas nicht vor, Arzt zu werden. Im harten Klinikalltag als Assistenzarzt droht er oft genug zu scheitern. Bis die Begegnung mit einer Patientin sein Leben verändert. Melanie Hoffmann leidet an einer unheilbaren Krankheit. Der junge Arzt und die Patientin fassen Vertrauen zueinander, für keinen der beiden eine uneigennützige Angelegenheit: Paulina, die Tochter der Patientin, gehört für Niklas zu den Frauen, die bisher außerhalb seiner Reichweite lagen. Für Melanie Hoffmann hingegen stellt Niklas einen letzten Versuch dar, das kaputte Verhältnis zu ihrer Tochter zu kitten. Denn Paulina wuchs ohne ihre Mutter in Chile auf. Und Melanie Hoffmann hütet ein dunkles Geheimnis aus der Zeit der chilenischen Diktatur. Je tiefer Niklas in die Familiengeschichte hineingezogen wird, desto mehr muss er sich entscheiden, zu welchem Menschen er selbst werden will...

Die Hauptcharaktere:

Dirk Niklas:
Er ist der junge Assistensarzt, der anfänglich noch als sehr tolpatschig, aber dennoch liebenswert rüber kommt. Da er seinen richtigen Vornamen nicht mag, rufen seine Freunde und Kollegen ihm beim Nachnamen. Nicht wirklich wissend, was er eigentlich selbst vom Leben erwartet, ist er häufig überfordert in seinem Job. Erst zum Ende hin, wird ihm klar, was er wirklich will. Zu seiner Patientin Melanie Hoffmann, baut er ein sehr inniges Verhältnis auf....

Melanie Hoffmann:
Melanie ist Patientin in dem Krankenhaus, in dem Niklas arbeitet und totkrank. Das Verhältnis zu ihrer Tochter Paulina ist nicht gerade das Beste. Das mag daran liegen, dass Melanie ein lang gehütetes Geheimnis hat...

Paulina Hoffmann:
Paulina ist die Tochter von Melanie und somit quasi die Namensgeberin des Romans. Sie ist in Chile geboren und dort aufgewachsen. Allein für ihr Studium kommt sie nach Hamburg. Als sie Niklas kennen lernt und auch noch oft danach, ist sie sehr sprunghaft und man weiß nicht immer, wie man sie einschätzen soll. Beschäftigt man sich aber eingehender mit ihr, kann man ihr Verhalten doch irgendwie verstehen.

Martin Hoffmann:
Martin ist der Exmann von Melanie und Paulinas Vater. In seiner Familie gab es nicht immer nur Harmonie. Er kümmerte sich zwar jahrelang um seine Tochter, aber auch sein Verhältnis zu seiner Tochter ist nicht gerade das Beste...

Nacho:
Nacho ist der Mitbewohner und beste Freund von Niklas. Er ist ein Draufgänger, gerade was Frauen angeht. Aber er hat das Herz am rechten Fleck und immer am richtigen Ort, wenn es darum geht Niklas aufzubauen....

Meine Meinung:
Schon zu Anfang des Buches war ich total begeistert von dem Schreibstil, den Felix Bonke an den Tag legt. Authentisch und flüssig schafft er es die Geschichte trotz gemälichen Beginns voran zu bringen.
Und auch, wenn ich die Handlung die ersten Achtzig Seiten nicht wirklich ernst nehmen konnte, so änderte sich das, je mehr ich vorankam und ich habe diesen Roman zunehmend gern gelesen. Auch die medizinischen Belange sind super recherchiert und man merkt, dass der Autor selbst Facharzt für Innere Medizin ist.
Am Besten haben mir die Beschreibungen Chiles und auch der Handlungsstrang der dort spielte gefallen.
Aber auch sonst konnte der Roman in vielerlei Hinsicht überzeugen. Die Protagonisten werden im Laufe der Geschichte immer glaubwürdiger und man schließt sie irgendwann ins Herz.
Besonders Niklas war mir sehr sympathisch. (und das obwohl er Arzt ist) Von ihm würde ich mich 100 %-tig gerne behandeln lassen...
Abschließend ist zu sagen, dass Die Tochter der Patientin ein super authentischer Roman ist, den ich absolut gerne gelesen habe....

Abschließendes Fazit:
Ein tolles Buch, welches die Frage stellt, welche Wege wir im Leben gehen, weil wir es wollen und welche vom Schicksal vorbestimmt sind...



  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Bird and Sword

Amy Harmon , Corinna Wieja
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 26.10.2017
ISBN 9783736305489
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

350 Bibliotheken, 47 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

feyre, das reich der sieben höfe, rhysand, fantasy, fae

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 720 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423761826
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Young Elites - Das Bündnis der Rosen

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Loewe, 11.10.2017
ISBN 9783785584156
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Wir kommen alle wieder!

Detlef K.H. Würth
Flexibler Einband: 696 Seiten
Erschienen bei tredition, 28.01.2016
ISBN 9783734507281
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

422 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 168 Rezensionen

fantasy, cora carmack, jugendbuch, sturm, liebe

Stormheart - Die Rebellin

Cora Carmack , Birgit Salzmann , Alexandra Rak , Carolin Liepins
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 22.05.2017
ISBN 9783789104053
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

282 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 98 Rezensionen

liebe, ruth hogan, freundschaft, england, verlorene dinge

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

Ruth Hogan , Marion Balkenhol
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 19.05.2017
ISBN 9783471351475
Genre: Romane

Rezension:

Mit Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge hat die Autorin Ruth Hogan eine Geschichte erzählt, die uns sicher einmal die Augen öffnet, für die Dinge, die – und mögen sie noch so klein sein – wirklich wichtig sind. Eine Geschichte die auf ihre ganz eigene Art tiefsinnig ist und zu Herzen geht....

Inhalt:

Wir warten alle darauf, gefunden zu werden …

Auch Anthony Peardew, der auf seinen Streifzügen durch die Stadt Verlorenes aufsammelt. Jeden Gegenstand bewahrt er sorgfältig zu Hause auf. Er hofft, so ein vor langer Zeit gegebenes Versprechen einlösen zu können. Doch ihm läuft die Zeit davon. Laura übernimmt sein Erbe, ohne zu ahnen, auf welch große Aufgabe sie sich einlässt. Überrascht erkennt sie, welche Welt sich ihr in Anthonys Haus eröffnet....

Die Charaktere:
Bevor ich hier auf die einzelnen Charaktere eingehe muss ich ein großes Lob an Ruth Hogan aussprechen, denn meiner Meinung nach hat sie mit all diesen Figuren wunderbar perfekte – unperfekte Menschen geschaffen. Das bekommt nicht jeder hin, aber gerade das machte das Buch für mich zu dem was es ist – zauberhaft...

Anthony:
Anthony ist ein in die Jahre gekommener Schriftsteller, der größtenteils Kurzgeschichten über die verlorenen Gegenstände schreibt, die er auf seinen Spaziergängen findet und akribisch – ja fast schon manisch sammelt und bis ins kleinste Detail archiviert. Dies hat aber einen bestimmten Grund...

Laura:
Laura ist eine Frau mittleren Alters, die für Anthony als Haushaltshilfe und rechte Hand in dessen Haus arbeitet, das Pauda genannt wird. Anthony wird ihr nicht nur ein Arbeitgeber, sondern auch ein guter Freund, den sie wie einen Onkel liebt.

Freddy:
Freddy arbeitet als Gärtner im Pauda. Auch er scheint mehr ein Freund von Anthony zu sein, als dessen Angestellter. Er ist ein sehr prakmatisch veranlagter Mann so scheint es. Zwischen ihm und Laura knistert es gewaltig. Gleichwohl man es auf den ersten Blick nicht sieht...

Sunshine:
Sunshine ist ein 17- jähriges Mädchen, dass ihrerseits am „Daunendrom“ leidet. Sie ist ein ziemlich helles Köpchen und hat für so manches Rätsel auf Anhieb die passende Lösung parat.
Ich mochte sie total und wäre gern mit ihr befreundet gewesen... Sie ist liebenswert und hat eine tolle Art hinter die Fassade der Dinge zu sehen...

Eunice:
Eunice ist zu Beginn des zweiten Handlungsstrangs eine junge Frau die 1974, im Verlag eines Mannes namens Bomber zu arbeiten beginnt. Die beiden sind nicht nur Chef und Angestellte, sondern auch über Jahre hinweg die besten Freunde...

Bomber:
Bomber ist ein Verleger, der Eunice einstellt und in ihr bald seine beste Freundin gewinnt. Mit ihr teilt er die Leidenschaft für Filme. Zudem ist er ein absoluter Hundeliebhaber...

Portzia:
Portzia ist Bombers Schwester und im Gegensatz zu ihm reicht ihr ein stattliches Leben nicht. Sie lebt auf großem Fuß und versucht ihren Bruder dauernd zu überreden eines ihrer schlecht geschriebenen Bücher zu verlegen. Noch etwas unterscheidet sie von ihrem Bruder: Sie hasst Hunde...

Meine Meinung:
Ich hab dieses Buch auf Vorablesen.de gewonnen und mich wahnsinnig gefreut.
Wie schon erwähnt, besteht dieser Roman aus zwei Handlungssträngen, die erst ganz zum Schluss verknüpft werden und für mich ein rundes und wunderbares Ende für diese Geschichte bereit halten.
Dieses Buch ist für das Abtauchen in eine andere Welt nach einem stressigen Tag genau das Richtige. Zwar empfand ich ihn nicht als besonders anspruchsvoll, aber er entführte mich in einen ganz anderen Altag, voller Zauber und das Wahrnehmen der einfachen kleinen Dinge.
Und anspruchsvoll muss ja auch nicht immer sein.
Besonders gefallen haben mir auch die kleinen Geschichten, die es zu einzelnen Fundstücken gab. Da merkte ich, dass die Autorin mit viel Liebe zum Detail ans Schreiben gegangen ist. Einfach toll und ja – herzerwärmend...
Die Geschichte um Anthony und der Grund, warum er letzten Endes das tut, was er tut, war für mich sehr erstaunlich aber gleichzeitig nachvollziehbar und ebenfalls herzerwärmend und romantisch...

Mein abschließendes Fazit:
Eine wunderbare Geschichte mit einer sehr rührenden und bewegenden Botschaft..

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

285 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

fantasy, magie, alana falk, sternensturm, neuseeland

Das Herz der Quelle - Sternensturm

Alana Falk
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2017
ISBN 9783401602905
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

zarentochter, zar nikolaus ii, zarenfamilie romanow, maria romanowa, biographischerroman

Ich wollte einen Soldaten heiraten und zwanzig Kinder bekommen - Maria Romanow - die dritte Tochter des letzten Zaren Nikolaus II

Silke Ellenbeck
Flexibler Einband: 678 Seiten
Erschienen bei Verlag DeBehr, 28.10.2015
ISBN 9783957532206
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

debüt, erwachsenwerden, roman, liebe, tod

Sweet Rotation

Laura Wohnlich
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492057929
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

roman

Der Kreis der Rabenvögel

Kate Mosse , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Droemer, 10.01.2017
ISBN 9783426281468
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(544)

841 Bibliotheken, 25 Leser, 0 Gruppen, 160 Rezensionen

paper prince, erin watt, liebe, royals, ella

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

151 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

drama, lovestory, carlsen, carlsenverlag, vanishing girls

Als ich dich suchte

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.02.2017
ISBN 9783551583512
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

ruth axtell, christlicher roman, historischer roman, usa, dienstmädchen

Esperanzas Weg

Ruth Axtell , Dorothee Dziewas
Flexibler Einband: 349 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.03.2017
ISBN 9783868276312
Genre: Historische Romane

Rezension:

...aber gerade deswegen sooo schön. Die Rede ist von Esperanzas Weg von Ruth Axtell. Schon seit ich dieses Buch zum ersten Mal auf Lovelybooks beim Stöbern gefunden habe, war für mich seit der ersten Sekunde klar: Ich möchte es lesen.
Das habe ich getan und auf keinen Fall bereut...

Inhalt:
Maine 1892: Esperanza Estrada träumt davon, mehr aus ihrem Leben zu machen. Seit Jahren sehnt sie sich nach höherer Bildung und schwärmt für den Erben des örtlichen Sägewerks. Doch die Einwanderertochter ist auf der falschen Seite der Stadt aufgewachsen. Früh musste sie die Schule verlassen, um sich um ihre zehn jüngeren Geschwister zu kümmern, und so arbeitet sie nun in einer Konservenfabrik.
Als sie die Gelegenheit erhält, als Haushaltshilfe bei den wohlhabenden Stocktons anzufangen, ist Espy überglücklich. Denn Mr Stockton ist Professor an der örtlichen Schulakademie und sie darf sich nicht nur seine Bücher ausleihen, sondern er gibt ihr sogar Privatunterricht. Mit einem Mal scheint ihr Ziel zum Greifen nah – zumal der Mann ihrer Träume endlich Notiz von ihr nimmt. Doch dann macht ein böses Gerücht die Runde …

Die Hauptcharaktere:

Esperanza „Espy“ Estrada:
Esperanza, die von allen nur Espy genannt wird ist im „falschen“ Viertel in Holliston aufgewachsen. Sie musste früh die Schule verlassen, um sich um ihre jüngeren Geschwister zu kümmern. Schon seit sie denken kann ist sie in Warren Brendwood verliebt. Espy hat das Herz am rechten Fleck und ist zu jedem lieb und sehr aufrichtig... Sie liebt Bücher und ist sehr wissbegierig...

Warren „Brenty“ Brendwood:
Warren ist der Erbe des örtlichen Sägewerks und kennt Espy schon seit der Grundschule. Die beiden scheinen wirklich aus zwei verschiedenen Welten zu kommen. Dennoch führen sie so etwas, wie eine Freundschaft. Anfangs wirkt er tatsächlich so, als wolle er in die Fußstapfen seines Vaters treten, aber er macht im Laufe der Geschichte dann doch eine Wendung durch...

Annalisa Brendwood:
Annalisa ist Warrens jüngere Schwester. Sie ist extrem schüchtern, aber auch sehr liebenswürdig, weswegen sie auch scheinbar eine sehr gute Freundin für Espy wird...

Mr und Mrs Brendwood:
Mr und Mrs Brendwood sind Warrens und Annalises Eltern. Die beiden wünschen sich, dass Warren den Weg geht, den sie sich für ihn zurechtlegen und aktzeptieren es nur schwer, als dieser seine eigenen Wege gehen will...

Angela Estrada:
Angela ist Espys jüngere Schwester, kümmert sich aber ebenso aufopferungsvoll, wie Espy um die anderen Geschwister. Sie und Espy haben eine sehr sehr enge Verbindung zueinander... und das nicht nur weil sie Schwestern sind...

Mr Stocktone:
Mr. Stocktone ist Professor an der örtlichen Schulakademie und Espys späterer Arbeitgeber. Er erlaubt ihr nicht nur seine Bücher auszuleihen, sondern bietet Espy auch eine einmalige Chance, in dem er ihr anbietet sie zu unterrichten. Aber ist dies wirklich sein einziges Unterfangen...

Mrs Stockton:
Mrs. Stockton ist die Ehefrau von Mr Stockton und (eigentlich) eine sehr liebenswürdige Frau und Arbeitgeberin. Jedenfalls zu Beginn der Geschichte...

Christina Faithworth:
Christina ist eine alte „Freundin“ von Warren, hat aber anscheinend die Hoffnung, dass aus den beiden mehr wird. Als Espy ihr begegnet ist sie ihr gegenüber sehr feindselig...

Dexter:
Dexter ist Warrens bester Freund und der Einzige, der Espy wohlgesonnen gegenüber tritt. Dennoch kann man ihn nicht wirklich einschätzen.

Will und Henry:
Will und Henry sind zwei Freunde von Espy und immer für sie da. Die beiden stehen selbst dann noch hinter ihr, als sie in eine missliche Lage gerät...

Pastor Curtis:
Pastor Curtis ist der Pastor der örtlichen Gemeinde und setzt sich sehr für diese ein. Auch ist er schon lange ein enger Vertrauter von Warren. Auch Espy hat er sehr gerne und bringt die beiden immer wieder irgendwie zusammen...

Meine Meinung:
Ich habe einen lauten Kiekser losgelassen, als ich gesehen habe dass es auf Lovelybooks eine Leserunde zu diesem Buch geben wird und noch einen Lauteren, als ich erfahren habe, dass ich eines der Exemplare gewonnen hatte...
Ich habe mich wahnsinnig auf den Roman gefreut. Er ist sehr ruhig und gradlinig, aber je weiter ich in der Geschichte kam, desto häufiger gingen mir folgende Worte durch den Kopf: „Ich LIEBE dieses Buch.“
Fragt mich nicht wieso, aber die Seiten flogen nur so an mir vorbei. Ruth Axtell hat einen tollen Schreibstil und zeichnet ihre Charaktere von Anfang an so detalliert und liebevoll, dass man sie einfach nach kürzester Zeit ins Herz schließen muss. Wer das nicht tut ist – meiner Meinung nach – selber Schuld.
Ebenfalls mochte ich die Tatsache, dass die Geschichte sofort mit einem der Hauptkerne des Erzählstrangs anfängt. Nämlich Espys Arbeit bei den Stocktons.
Auch, dass Warren und Espy sich von Anfang an kannten war einfach wunderbar. Das machte ihre Art von Beziehung viel mehr ehrlicher und nachvollziehbarer für mich.
Unterm Strich ist Esperanzas Weg also ein Roman der mich einfach absolut begeistern konnte und den ich von der Ersten bis zur letzten Seite sehr geliebt habe...

Mein abschließendes Fazit:

Sehr ruhig und gradlinig, aber genau deswegen so verdammt schön. Ich habe dieses Buch geliebt. <3 <3 <3


  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

england, romantic history, madeline hunter, gefahr, roman

Das Geheimnis der Mademoiselle Lyon

Madeline Hunter , Anja Mehrmann
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 02.07.2015
ISBN 9783802597572
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

120 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

wikinger, zeitreise, jen, gin, island

Feuer und Wind

Larissa Brown , Susanne Gerold
Flexibler Einband: 750 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.10.2016
ISBN 9783736302310
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

230 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

tag, zero, dystopie, nacht, familie

Conversion - Zwischen Tag und Nacht

C.M. Spoerri , Jasmin Romana Welsch
Flexibler Einband: 422 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 28.08.2016
ISBN 9783906829234
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
294 Ergebnisse