Yuviley

Yuvileys Bibliothek

31 Bücher, 19 Rezensionen

Zu Yuvileys Profil
Filtern nach
31 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(756)

1.403 Bibliotheken, 72 Leser, 12 Gruppen, 102 Rezensionen

fantasy, winterfell, krieg, das lied von eis und feuer, game of thrones

Die Herren von Winterfell

George R. R. Martin
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 01.10.1997
ISBN 9783442247295
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(370)

628 Bibliotheken, 6 Leser, 8 Gruppen, 19 Rezensionen

tempe brennan, montreal, bones, forensische anthropologin, kanada

Tote lügen nicht

Kathy Reichs , Thomas A. Merk
Flexibler Einband: 542 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.01.2011
ISBN 9783453435599
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Kathy Reichs ist die Schöpferin von Tempe Brennan und selbst forensische Anthropologin in den USA. Mit ihren Büchern konnte sie eine treue Fangemeinschaft gewinnen, welche weiterwuchs als die Bücher zur Vorlage der Serie Bones – Die Kochenjägerin herangezogen wurden. Ich habe dieses Buch als Bones Fan durchgelesen und bereue es nicht. Interessant ist zu erleben wie sehr sich die literarische Brennan von der Serienfigur unterscheidet. Ebenso die vielen anderen Charaktere welche nicht in der Serie sind. Das literarische Umfeld von Brennan ist ein komplett anderes als in der Serie. Ebenso ist Brennan älter, ist geschieden und hat eine Tochter. Die einzigste Person welche man im Buch und Serie findet ist Gabby, ihre beste Freundin. Charakteristisch ist Brennan im Buch wie man sie aus der Serie kennt. Die Geschichte an sich steigt knallhart mit detaillierten Leichen ein, hat jedoch im laufe des Buches ein paar gähnende und zähe Stellen wo sich die Geschichte in die länge zieht und man das Gefühl hat alles dreht sich im Kreis. Am Ende wird es emotional und schnell. Besonders Brennans Gefühlsleben ist toll beschrieben und man fühlt mit ihr. Spannend ist es, wie in der Serie, wenn sie nicht mehr nur als Wissenschaftlerin denken kann, sondern Gefühle und Emotionen ihr in die Quere kommen. Ein lesenswertes Buch was einen neugirieg auf weitere Bände macht.

  (8)
Tags: bones, kathy reichs   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

ANGEL Nach dem Fall - präsentiert

Brian Lynch , Franco Urru , Franco Urro
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Panini, 09.10.2009
ISBN 9783866078703
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

hollywood, tod, brokeback mountain, biografie, australien

Heath Ledger

Brian J. Robb ,
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Ubooks, 18.08.2008
ISBN 9783866081031
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

244 Bibliotheken, 0 Leser, 7 Gruppen, 17 Rezensionen

vampire, sookie stackhouse, fantasy, gestaltwandler, liebe

Vampire bevorzugt

Charlaine Harris , Britta Mümmler
Flexibler Einband: 340 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.09.2006
ISBN 9783423245456
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

369 Bibliotheken, 2 Leser, 18 Gruppen, 19 Rezensionen

vampire, sookie stackhouse, werwölfe, fantasy, true blood

Club Dead

Charlaine Harris ,
Buch: 286 Seiten
Erschienen bei Feder & Schwert, 20.07.2009
ISBN 9783867620574
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(199)

294 Bibliotheken, 1 Leser, 14 Gruppen, 26 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, gestaltwandler, sookie

Untot in Dallas

Charlaine Harris , Dorothee Danzmann (Übersetzer)
Flexibler Einband: 283 Seiten
Erschienen bei Feder & Schwert, 01.11.2004
ISBN 9783937255156
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(220)

387 Bibliotheken, 2 Leser, 8 Gruppen, 44 Rezensionen

vampire, fantasy, liebe, sookie stackhouse, vampir

Vorübergehend tot

Charlaine Harris , Dorothee Danzmann
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Feder & Schwert, 01.05.2004
ISBN 9783937255149
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(305)

612 Bibliotheken, 3 Leser, 20 Gruppen, 37 Rezensionen

vampire, werwölfe, hexen, sookie stackhouse, fantasy

Der Vampir, der mich liebte

Charlaine Harris , Britta Mümmler (Übersetzer)
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.2007
ISBN 9783423209823
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Vampir, der mich liebte ist der 4 Band der Stackhouse Reihe und kann sich nahtlos mit seinen Vorgängern messen. Sogar Sookies Naivität kam mir dieses Mal nicht ganz so störend und nervenaufreibend wie zuvor vor. Vielleicht lernt die gute ja doch noch dazu. Doch Mittelpunkt der Geschichte ist dieses Mal Eric, welcher seine Erinnerungen verloren hat und überhaupt nicht mehr der Eric ist, den man kennen gelernt hatte. Auf seine unbeholfene Art ist er jedoch genauso hinreißend wie sein eigentliches Ich. Das Ende ist spannend und hinterlässt viele offene Fragen, Entscheidungen und Ereignisse für die nächsten Bände. Ebenso sind neben den Hexen noch 2 weitere Supra Spezies zum ersten Mal aufgetaucht, welche noch eine größere Bandbreite der Geschichte garantieren. Was man jedoch Frau Harris zugute halten muss ist, das sie sich – zusammengezählt – in jedem Band 5 Seiten lang die Zeit nimmt und Dinge und Vorangegangene Geschehnisse noch einmal erläutert. Natürlich mit Sookies Worten, doch so dürfte es selbst Neu Lesern der Reihe nicht schwer fallen einzusteigen.

Trotzdem bekommt das Buch dieses Mal nur 4 Punkte für mich, was einen einfachen Grund hat: Nicht mehr der frühere Verlag Feder & Schwert vertreibt die Reihe ab Band 4 sondern der DTV. Meine Ansicht nach waren die Bücher beim früheren Verlag besser aufgehoben: Liebevollere Gestaltung und bessere Qualität. Während dem lesen hat sich die Schutzfolie vom Cover bei mir gelöst und somit das Buch an sich geschädigt. Es ist nicht schön anzusehen und ich bin gespannt ob dieses Problem auch bei Band 5 auftreten wird.

  (8)
Tags: charlaine harris, der vampir der mich liebte, sookie stackhouse, true blood   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(854)

1.525 Bibliotheken, 10 Leser, 13 Gruppen, 128 Rezensionen

engel, liebe, fantasy, gefallene engel, nephilim

Engel der Nacht

Becca Fitzpatrick , Sigrun Zühlke
Flexibler Einband: 379 Seiten
Erschienen bei Page & Turner, 03.08.2010
ISBN 9783442203734
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: becca fitzpatrick, engel der nacht   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(870)

1.569 Bibliotheken, 14 Leser, 26 Gruppen, 92 Rezensionen

vampire, black dagger, erotik, liebe, fantasy

Black Dagger - Blutopfer

J.R.Ward
Flexibler Einband: 302 Seiten
Erschienen bei Heyne, 02.07.2007
ISBN 9783453523012
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

köln, rainald von dassel, mailand, heilige drei könige, heinrich

Könige der ersten Nacht

Bernhard Hennen
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 01.11.2010
ISBN 9783453533615
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.336)

2.181 Bibliotheken, 12 Leser, 26 Gruppen, 155 Rezensionen

vampire, black dagger, erotik, liebe, fantasy

Black Dagger - Nachtjagd

J.R.Ward
Flexibler Einband: 263 Seiten
Erschienen bei Heyne, 02.05.2007
ISBN 9783453532717
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

128 Bibliotheken, 0 Leser, 6 Gruppen, 6 Rezensionen

vampire, anita, edward, laurell k. hamilton, werwölfe

Herrscher der Finsternis

Laurell K. Hamilton
Flexibler Einband: 720 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 01.06.2010
ISBN 9783404164424
Genre: Fantasy

Rezension:

Der zweite Teil eines Buches welches vom deutschen Verlag auseinandergerissen und in 2 einzelnen Büchern veröffentlicht wurde. Das Buch setzt direkt am Ende des erstens Teils an und ist somit für Neueinsteiger unlesbar. Ein großer Kritikpunkt. Die Geschichte selber ist mitreisend und spannend. Der Abstand zu ihren zwei Männern tut Anita Blake gut, denn so konzentriert sie sich mehr auf ihre Arbeit und die Monster. Viel Action, viel Gewalt und viel Blut. Doch hat Laurell K. Hamilton auch die Gewissensfrage sehr gut eingebaut mit der Anita hadert – und somit mit sich selbst. Hat sie ihre persönliche Gewaltgrenze schon überschritten? Ist sie selbst ein Monster? Oder kann sie sich selbst noch retten? Diese Fragen werden noch nicht beantwortet, zum einem fehlen dazu noch ihre Männer und zum anderen wird Anita in diesem zweiten Teil der Geschichte ziemlich durch die Mangel gedreht. Neue Narben, blaue Flecke und mehrtägige Krankenhausaufenthalte gehören in der Zeit in Santa Fé zum Standart. Ein packendes Buch welches sich Anita Blake Fans definitiv nicht entgehen lassen sollten. Ein Punkt abzug für die schrecklicke Vermarktung in Deutschland.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(593)

1.038 Bibliotheken, 10 Leser, 9 Gruppen, 99 Rezensionen

vampire, house of night, zoey, fantasy, liebe

House of Night - Betrogen

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 26.03.2010
ISBN 9783841420022
Genre: Fantasy

Rezension:

Und weiter geht es in der Vampir Highschool der Zukunft. Wieder beweist das Mutter Tochter Gespann Cast das vielleicht doch mehr in ihnen steckt als nur auf dem Vampirhype mitzuschwimmen. Doch ist die Geschichte dieses Mal qualitativ sehr durchwachsen. Passagen die recht dünn gehalten sind, schnelle Szenewechsel sowie das man manchmal die Geschichte zwischen den Zeilen schon voraus ahnen kann, mindern die Spannung und lassen es kurzweilig Öde erscheinen. Jedoch glänzt die Geschichte auch viel mit Tiefe und Einfühlungsvermögen. Verlust, Freude, Erregung und Verwirrung werden in einfachen Sätzen beschrieben die es aber auf den Punkt bringen und den Leser mitziehen. Man wird daran erinnert wie verwirrend die Pubertät war, wie viel Spaß man mit seinen Freunden hatte aber auch wie Veränderungen auf einen einwirkten. Die Geschichte nimmt interessante Wendungen welche man sich nach dem 1. Band nie erdacht hätte. Besonders das sich manche Charaktere in eine ganz andere Richtung entwickeln wecken die Neugierde. Auch wurden viele Fragen gestellt, beantwortet aber ebenso viele neue, interessante und spannende Handlungsstränge eingeführt und offen stehen gelassen. Zoey geht in dieser Geschichte durch eine harte Zeit doch es ist toll mitzuerleben wie sie Entscheidungen fällt (die nicht immer positiv sind) und wie ihr Umfeld mit ihr agiert. Ihre Freunde muss man einfach lieb haben, denn jeder hatte genau solche in seiner Schulclique.

Das Duo Cast schafft es genau an diesem Punkt ihre Leser weiterhin zu fesseln: Eine neue Vampirgeschichte welche irgendwo jeden berührt.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.236)

3.678 Bibliotheken, 34 Leser, 37 Gruppen, 542 Rezensionen

liebe, panem, hungerspiele, katniss, peeta

Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss ,
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 17.07.2009
ISBN 9783789132186
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mit einem langsamen Start in den ersten 2 Kapiteln steigern sich die Tribute von Panem zu einem Buch, welches jeder einmal gelesen haben sollte. Suzanne Collins hat es geschafft ihre Hauptperson Katniss in klaren Linien darzustellen: Ein junges Mädchen welches für sich und ihre Familie sorgt aber trotz ihrer Verantwortung, die sie so jung übernimmt, ein junges Mädchen bleibt. Wirklich mitreisend wird es ab dem Moment wo Katniss sich opfert und anstelle Stelle ihrer kleinen Schwester Prim zu den Hungerspielen fährt. Es beginnt eine interessante Reise in der man interessante Charaktere und das Kapitol kennen lernt – die Stadt der Reichen und Schönen. Man erlebt hautnah zum ersten Mal die Stadt die sie und alle anderen in ihrem Viertel unterjochen und ist fasziniert und abgestoßen zugleich. Als die Hungerspiele dann endlich beginnen ist man schon so mit Katniss vertraut das man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Suzanne Collins schafft es den Überlebenskampf von Katniss zu begleiten, die Phasen wo sie allein ist bis zu denen wo sie auf andere trifft. Man erlebt mit ihr die Freude des Triumphs, Verlusts, Schmerz aber auch Freundschaft und Aufopferung. Man erlebt hautnah mit wie die moralischen Grundsätze von Katniss ins wanken geraten und sie immer mehr persönliche Grenzen überschreitet. Man erlebt wie Katniss von einem jungen Mädchen zu einer jungen Frau wird – aufgrund Hunger, Gewalt und dem reinem Überlebenskampf.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(244)

476 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 35 Rezensionen

vampire, claire, fantasy, eve, michael

Verfolgt bis aufs Blut

Rachel Caine , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 309 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2009
ISBN 9783401063607
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Haus der Vampire… Leichte Lesekost mit wenig Tiefgang. Pardon – versuchtem Tiefgang. Die Geschichte wird schnell vorangetrieben und in einfachen Worten gehalten. Claire ist eine fast 17 jährige junge Frau mit überdurchschnittlicher Intelligenz welches schon in dem Alter auf das College gehen kann. Sie hätte zwar Zusagen von Harvard und Co., jedoch wollen ihre Eltern ihr junges Küken nicht soweit von zu Hause fortgehen lassen. Darum wird Claire nach Morgenville geschickt, als Test sozusagen. Dort jedoch trifft Claire auf klar Strukturierte Hierarchie und wird einige Male zusammengeschlagen. Verzweifelt und mit einer Morddrohung am Hals flüchtet sie aus dem Wohnheim des Colleges und landet über Umwege vor dem Haus der Vampire. Im Gegensatz zum Titel wohnen in diesem aber keine Vampire, sondern einfach nur 3 Freunde. Mit dem Einzug in das Haus beginnt dann die Geschichte wirklich und man lernt diese Clique gern zu haben. Zwar fehlt der Schreibweise der Tiefgang und an vielen stellen hätte man es um einiges Interessanter schreiben können, doch ist die Geschichte und die Vorkommnisse Unterhaltsam. Natürlichen kommen die Vampire auch nicht zu kurz und das tollste: Hier sind Vampire noch richtige Vampire. Und zwar die Bösen!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

226 Bibliotheken, 3 Leser, 6 Gruppen, 19 Rezensionen

schattengänger, christine feehan, erotik, ryland, lily

Jägerin der Dunkelheit

Christine Feehan , Ursula Gnade
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Heyne, 04.05.2009
ISBN 9783453533097
Genre: Fantasy

Rezension:

Wer mit Erotik kein Problem hat wird dieses Buch lieben! Gepaart mit den Übersinnlichen Begabungen sind diese Charaktere einmalig. Lily ist die Tochter eines genialen Wissenschaftlers und wird zu dessen aktuellsten Projekt hinzugezogen. Kurz darauf wird ihr Vater ermordet und Lily steht mit leeren Händen da und soll die gesamte Arbeit ihres Vaters übernehmen. Zusätzlich bekommt sie Druck von den oberen Mächten und schnell stellt sie fest das alles nur ein Scheinbild ist. Die Experimente gingen nach hinten los und so setzt Lily alles daran das Leben der Männer, der Spezialeinheit – die Sogenannten Schattengänger, zu retten. Dabei baut sie eine plötzliche, heftige und sehr Intime Beziehung zu dessen Anführer Ryland Miller auf. Es gelingt ihr die Männer aus der Einrichtung zu befreien doch damit ist die Verfolgungsjagd erst recht eröffnet! Neben den Geheimnissen der Firma und Experimenten ihres Vaters findet Lily auch Erkenntnisse über ihre Kindheit und somit auch um ihren Vater. Damit bricht ihre Welt zusammen. Die Beziehung zwischen Lily und Ryland ist so naiv aber auch impulsiv spontan das sie den Leser überrumpelt. Es gibt Strecken im Buch wo man denkt die beiden rammeln nur noch doch schafft es Christine Feehand die Geschichte trotzdem weiterzuführen. Der Leser wird gefangen zwischen Action, Mystik und erotischer Leidenschaft.

Lässt sich der Leser darauf ein ist Der Bund der Schattengänger ein wahrer Lesegenuss.

  (6)
Tags: bund der schattengänger, christine feehan   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

334 Bibliotheken, 6 Leser, 9 Gruppen, 13 Rezensionen

fantasy, elfen, emerelle, bernhard hennen, albenmark

Elfenkönigin

Bernhard Hennen
Flexibler Einband: 912 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 05.10.2009
ISBN 9783453533400
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich bin ein Fan der Elfenreihe seit der ersten Stunde. Umso mehr hat es mich gefreut nach 3 Jahren endlich neuen Lesestoff zu haben. Das letzte Band des 3. Trollkrieges ist auf seine eigene Art ruhiger als seine Vorgänger. Verliert aber nichts an seinem Charme oder an seinen Charakteren. Besonders das Emerelle eine der tragenden Figuren, endlich, ist bringt dem Buch seinen ganz eigenen Charme. Vielschichtig, ruhig, aufbrausend, schnell, geheim…. Emerelle wird die Königin der tausend Gesichter genannt. Einen Titel den man dem Buch auch geben könnte. Freundschaft, Liebe, Hass, Aufopferung, Verlust, Rache…. Alles was ein Fantasyroman bieten sollte. Und natürlich die Albenmark mit den vielen verschiedenen Albenkindern. Auch Kadlin und Co. aus der Welt der Menschen sind wieder mit dabei, aber eher Randerscheinungen. Zurecht den die früheren Büchern haben viele Menschen des Nordlandes beheimatet und entscheidende Rollen gehabt, sodass die neue Sichtweise und verlagerung der Geschichte fast nur auf Albenmark erfrischend ist. Das Ende ist im ersten Moment enttäuschend weil man sich erhofft hatte das es vielleicht mit viel Krachbums über die Bühne geht. Doch es ist Emerelles Art und genau dies ist es auch, was dem Buch den Stempel aufdrückt. Einmalig und sollte gelesen werden.

Leider kann ich mir kaum vorstellen das nicht Kenner der Reihe alles verstehen was in dem Buch geschieht. Zu sehr baut es auf die vorigen Bände auf.

  (19)
Tags: bernhard hennen, elfen, elfenkönigin   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(179)

376 Bibliotheken, 6 Leser, 14 Gruppen, 44 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, kismet knight, psychologin

Kismet Knight, Vampirpsychologin

Lynda Hilburn , Christine Gaspard
Flexibler Einband: 459 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 28.12.2009
ISBN 9783426283028
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Klapptext verspricht mehr als es eigentlich ist. Die Geschichte wird aus der Sicht von Dr. Kismet Knight erzählt. Einer Psychologin die rational denkt und handelt. Zudem hat sie ein schreckliches Privatleben (wie passend) und ist komplett Einsam. Der Klapptext hatte mich Neugierig gemacht da ich mir als Vampirfan die Konfrontation einer Psychologin mit dem Übernatürlichen äußerst interessant vorstellte. Leider wurde ich bitter enttäuscht. Der schreibstil von Lynda Hilburn ist einfach und anspruchslos. Es ist weniger ein Roman für erwachsene als eher ein Jugendroman. Doch die vielen (!) und vorallem explizieten Erotikszenen zeigen deutlich das das Buch eigentlich an erwachsene Leser gerichtet sein sollte. Die Geschichte war interessant trotzalledem bis zu dem – viel zu verfrühtem Punkt – als Kismet Knight das Übernatürliche akzeptiert. Wie alles in diesem Buch war dieses Ereigniss, wo eigentlich einen Wendepunkt sein sollte, gerade einmal 1 Seite lang. Von da an ging die Geschichte stätig bergab: Hauptsächlich ging es um die liebelei von Kismet Knight zwischen ihren diversen Männern. Bedeutet: Besuche, Überraschungsbesuche und – natürlich – Bettgeschichten. Zwischendurch dann etwas den Spannungsbogen kurz aufbauen indem die eigentlich Geschichte weitergetrieben wird. Das Ende beginnt interessant und überrascht am Anfang mit Spannung und Aufregung. Das Ende verpufft dann leider wieder in heißer Luft. Schade.

  (22)
Tags: vampir, vampire   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

209 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 11 Rezensionen

vampire, fantasy, magier, magie, seherin

Hinreißend untot

Karen Chance , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.07.2009
ISBN 9783492291859
Genre: Fantasy

Rezension:

Das zweite Band der Cassie Palmer Reihe steht dem ersten und drittem Band in nichts nach. Schnell, Trashig und Packend. Die perfekten Worte für Karen Chance schreibstil. Trotz der einfachen ausdrucksweise und der schnellen Art die Geschichte voranzutreiben schafft sie es das man nicht den Überblick verliert – trotz vieler Charaktere, Ereignissen und Orten. Und genau diese Mischung macht es das man das Buch nicht weglegen möchte. Geschichtlich ist das zweite Band besser als das erste und meiner Meinung nach auch einen ticken besser als das dritte. Jedenfalls freu ich mich das Buch in meinem Regal stehen zu haben.

  (13)
Tags: fantasy, karen chance, vampir, vampire   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(168)

336 Bibliotheken, 3 Leser, 13 Gruppen, 54 Rezensionen

vampire, fantasy, magie, vampir, magier

Untot mit Biss

Karen Chance , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 22.10.2008
ISBN 9783492291835
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Autakt der Reihe ist leider nicht so stark. Jedoch sollte man auch bedenken das es Karen Chance Debutroman ist. Und dieser ist nicht schlecht aber eben auch nicht perfekt. Die Charaktere fesseln einen an das Buch, jedoch ist die Geschichte seicht. Von der ersten Seite ab geht es gleich los und man ist mittendrin. Leider zieht Karen Chance den Mittelteil der Geschichte etwas zu lang und verweilt bei manchen Situationen einfach zu lange. Wo es dann zur Sache kommt ist das ganze leider viel zu kurz gehalten und ist schnell über den Tisch. Einige Seiten die sie für die Mitte der Geschichte nahm hätte sie lieber in das Ende des Buches gesteckt. Doch es ist nicht alles schlecht. Die vielen verschiedenen Charaktere gewinnen sofort das Herz des Lesers, einzig und allein Mircea erscheint ziemlich dem Superstar Klischee des Vampirs zuzuneigen wie viele andere Autoren es momentan puplizieren (was aber im dritten Band nichtmehr der Fall ist). Außerdem werden viele Verbindungen klar und Zwischenfälle passieren die später am Rande erwähnt und kurz Umrissen werden im dritten Band. Zwar ist der Schwerpunkt der Geschichte, und somit der Höhepunkt des Buches, fast unscheinbar und kurz doch eröffnet es sogleich neue Informationen für Cassandra Palmer und das Ende des Buches sagt deutlich aus: Das ist erst der Auftakt für mehr!

  (14)
Tags: fantasy, karen chance, vampir, vampire   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

297 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 16 Rezensionen

elfen, fantasy, ganda, lutin, ollowain

Elfenlied

Bernhard Hennen
Flexibler Einband: 317 Seiten
Erschienen bei Heyne, 03.02.2009
ISBN 9783453524224
Genre: Fantasy

Rezension:

Gleich einmal zur ersten Aussage des Klapptextes: “Ein neues großes Elfen-Abenteuer!”… Von wegen! Ein ganzes Buch ist es nicht, eher ein Büchlein trotz der 320 Seiten Umfang. Eröffnet wird das ganze mit einem Vorwort eines Elfen der die kurze Geschichte über Ganda gefunden und festgehalten hat. Da es sich dabei wirklich um eine Novelle handelt wird schnell klar. Sie füllt nicht einmal die Hälfte des Buches. Der zweite und “größere” Teil sind die Gedichte von der Blütenfee Mondblüte. Eine interessante Sache und ich möchte mich hiermit dazu nicht weiter äußern, sonst wird der Zauber genommen. Zum Schluss gibt es eine Zeittabelle über die gesamte bisherige Elfengeschichte, welche in den momentanen 7 Büchern behandelt wurde.

Aus diesem Grund ist dieses Büchlein definitiv nichts für Neulinge der Reihe sondern nur für echte Fans. Und selbst diese sollten sich überlegen das Geld dafür auszugeben denn der Umfang und die Art ist gewöhnungsbedürftig. Deswegen bekommt diese Büchlein auch nur 2 Sterne.

  (11)
Tags: bernhard hennen, elfen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(279)

547 Bibliotheken, 1 Leser, 8 Gruppen, 57 Rezensionen

liebe, werwölfe, fantasy, werwolf, indianer

Wolfskuss

Lori Handeland , Patricia Woitynek (Übersetzer)
Flexibler Einband: 365 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.05.2008
ISBN 9783802581533
Genre: Fantasy

Rezension:

Zu Beginn der Geschichte denkt man nach den ersten Seiten: “Ohje, wie Öde. Alles voraussehbar…”. Doch klappt das Buch nicht zu und legt es weg, sondern ringt Euch durch weiterzulesen. Der erste Eindruck täuscht. Jedoch rettet dieser Umstand das Buch nicht. Die Geschichte ist nicht wirklich packend, die Schreibart schon fast vulgär und wenn einmal Spannungsbögen in der Geschichte auftauchen dann maximal für 2-3 Seiten. Die Kapitel sind recht kurz gehalten was die Geschichte schnelllebig erscheinen lässt. Jessie McQuade kommt nicht wirklich glaubhaft rüber: Auf der einen Seite eine taffe Kleinstadtpolizistin, Einzelgängerin und eine Rebellin auf ihre eigene Art. Dann plötzlich begegnet sie dem im Klapptext erwähnten Mann und wird zum hyperventilierenden Teenager wo sie doch eigentlich 26 Jahte alt sein soll. Zudem wird sie in 2 Zeilen billig willig sobald sie diesem Mann begegnet.

Die Grundidee der Geschichte hat Potenzial was Lori Handeland viel zuwenig ausnutzt sowie ausbaut.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

181 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, vampire, magie, karen chance, liebe

Für immer untot

Karen Chance , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 463 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2010
ISBN 9783492291866
Genre: Fantasy

Rezension:

Allein wegen des Klapptextes hätte ich mir dieses Buch wohl nicht gekauft aber meine Mutter schenkte es mir verspätet zu Weihnachten 2009 da es Anfang Januar erst erschienen war. So schlug ich das Buch vorsichtig auf und dachte mir, ich lese mich einmal vorsichtig rein. Und was soll ich groß sagen? Schon nach der 5 Seite war ich von Cassie begeister und mittem im Geschehen! Karen Chance schreibstil ich locker und flockig. Trotzdem muss man aber immer komplett da sein um der Geschichte folgen zu können. Auf die vielen Charaktere geht sie bei jedem gleichgut ein. Situationen beschreibt sie wunderbar, selbst wenn es nur das sarkastische hochziehen der Augenbrauen ist. Das tolle ist aber, sie verliert sich nicht wie viele andere Autoren in zuviel Details. Die Charaktere sind viel, facettenreich und einzigartig: Cassie könnte eine Nachbarin sein, Billy – ihr Schutzgeist – ist ein Freund wie es sich jeder einer wünschen würde und Mircea ein Meistervampir, wie ihn wohl jedes weibliche Wesen gerne haben würde. Es gibt noch viel mehr Charaktere, Völker und Welten die es zu entdecken gibt in diesem Buch. Und vorallem die Geschichte, die hat es in sich! Ich war von der ersten Seite ab dabei und habe mich auf keiner einzigen gelangweilt. Man kann sagen Karen Chance Art zu schreiben gleicht einem Mix aus Anne Rice und Laurell K. Hamillton. Chance hat es geschafft mich zu begeistern und lust auf Mehr zu machen.

Karen Chance überzeugt mit ihren Charakteren und der echt (mega toll geilen ^.^) Geschichte, obwohl das Buch eher unscheinbar daherkommt.

  (11)
Tags: fantasy, karen chance, vampir   (3)
 
31 Ergebnisse