Zeilenwurms Bibliothek

11 Bücher, 1 Rezension

Zu Zeilenwurms Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
11 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

quantenmechanik, richard feynman, sachbuch, physik

Physikalische Fingerübungen für Fortgeschrittene

Richard P Feynman , Helmut Reuter
Flexibler Einband: 233 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.01.2006
ISBN 9783492245326
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 18 Rezensionen

landleben, identität, hacker, zukunftsvision, berlin

[identität]

Christian Lorenz
E-Buch Text: 196 Seiten
Erschienen bei Midnight, 11.07.2014
ISBN 9783958190016
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

135 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

klassiker, glasperlenspiel, hermann hesse, deutsche literatur, roman

Das Glasperlenspiel

Hermann Hesse
Flexibler Einband: 920 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 18.06.2012
ISBN 9783518463574
Genre: Klassiker

Rezension:

Die Hauptfigur Josef Knecht lebt ein langweiliges Leben und
stirbt. Das war's, mehr kommt nicht.


Ein Buch darf alles sein - provozierend, ungerecht, eklig, von mir
aus auch beleidigend. Nur eines darf ein Buch nicht sein: langweilig.


Doch genau damit quält uns Hesse. Das, was man nur mit viel gutem
Willen als 'Handlung' bezeichnen kann, kriecht wie klebriger Sirup
über die Seiten.


Ich könnte diese Zumutung noch verzeihen, wenn der Autor statt
dessen Ideen präsentieren würde, neue Gedanken, etwas Wichtiges,
Erkenntnisse oder wenigstens eine neue Bestandsaufnahme des
gesellschaftlichen Zustandes. Vielleicht gar eine Utopie? Oder
wenigstens eine Frage!


Doch da ist nichts; kein Tiefgang, keine Botschaft, keine
Dramaturgie, kein roter Faden, keine Leidenschaft, keine Visionen.
Geht es um Ideale? Um Vervollkommnung, um Gewissen, um Hingabe? Alles
ist denkbar und ausgelutscht - wässrige Suppe wird nicht
gehaltvoller wenn man sie wiederkäut. Nicht einmal auf unsere Moral
abzielende Schelte übt Hesse, wo die doch als Qualitätsmerkmal
allgemein geschätzt wir.


Eine derartige Leere will gefüllt sein, Vakuum saugt
Intellektuelle an. Also wird interpretiert, ausgelegt, gedeutet und
gelobt bis zum Nobelpreis. Und das Lamm sprach: „Hurtz!“


Ja, es ist peinlich zuzugeben, dass man 'das Glasperlenspiel'
nicht versteht. Aber zweifelt nicht an euch, denn wo nichts ist, da gibt es auch nichts zu
verstehen.


Nicht einmal Hesse selbst hat verstanden, was er schrieb.
Beispiel? Gerne - was ist denn eigentlich das Glasperlenspiel?


Hesse wusste das auch nicht. Aber er hätte sich wenigstens die
Mühe machen können, es zu erfinden. Das ist nämlich die Aufgabe
eines Schriftstellers. Statt dessen zieht er sich auf den Standpunkt
zurück, das Spiel sei zu kompliziert, um es in Worte zu fassen. Gibt
es einen größeren Offenbarungseid für einen Autor? Etwas benennen,
dann aber kneifen weil die Sprachkraft fehlt? Hesse selbst hat das
Glasperlenspiel zu einer Art wissenschaftlicher Universalsprache à
la Leibniz mutieren lassen - natürlich ist die kompliziert. Aber
wenn der Autor damit überfordert ist, warum ist er dann nicht
ehrlich genug und verzichtet auf den Roman?


Dem fehlt es genau dadurch nämlich am Wichtigsten - dem Sinn.
Josef Knecht stellt sein Leben in den Dienst des Glasperlenspiels.
Doch nach was er strebt, vermag Hesse nicht zu nennen. Wie also kann
der Leser Knechts Tun bewerten, so ganz ohne Maßstab! Ist Knecht
gut? Ist er böse? Ist er ein Genie oder ist er ein Dummkopf? Oder etwas dazwischen? Ist das
Glasperlenspiel eine Metapher für 'Weltfrieden' oder für
'genetische Reinheit'? Oder doch nur für 'Kreuzworträtsel'? Weil Hesse
sich um diese Antwort drückt, wissen wir nichts über die
Hauptfigur. Und damit hat der Roman sich selbst überflüssig
gemacht, seine Botschaft ist: „Alles ist irgendwie“. Kein Wunder, dass in diesen Roman alles hineininterpretiert wurde.

Aber auch eine Leere hat ein Ende, und so erlebt der Leser zu guter
Letzt doch noch einen kleinen Höhepunkt in Form einer gelungenen
Metapher: Um sich dem Selbstzweck der eigenen Entfaltung hingeben zu
können, wurde Josef Knecht Zeit seines Lebens von jedem
Leistungsgedanken und Konkurrenzdruck freigehalten. Er verlässt
diesen goldenen Käfig aus freien Stücken. Doch schon beim ersten
Kräftemessen in der freien Wildbahn - einem spielerischen,
freundschaftlichen, unbedeutenden Wettschwimmen während der
Morgentoilette in einem Teich - verliert er sowohl den Wettkampf als
auch sein Leben. Und der Leser denkt: Endlich!


Josef Knecht hat sein ganzes Leben an Banalitäten verschwendet -
der Leser möge sich damit trösten, dass es bei ihm nur einige
Stunden waren.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(521)

922 Bibliotheken, 15 Leser, 3 Gruppen, 134 Rezensionen

geister, geisterjäger, london, jonathan stroud, fantasy

Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe

Jonathan Stroud , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbj, 11.09.2013
ISBN 9783570156179
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

vernor vinge, syfi

Eine Tiefe am Himmel

Vernor Vinge , Erik Simon
Flexibler Einband: 814 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 02.01.2007
ISBN 9783453522237
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Systemische Familienberatung

John B. Burnham
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Beltz, 01.06.1995
ISBN 9783407557735
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

254 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 14 Rezensionen

dänemark, krimi, grönland, mord, schnee

Fräulein Smillas Gespür für Schnee

Peter Hoeg , Monika Wesemann (Übers.) , Peter Høeg
Fester Einband: 503 Seiten
Erschienen bei Süddeutsche Zeitung / Bibliothek, 05.02.2005
ISBN 9783937793375
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(446)

811 Bibliotheken, 15 Leser, 6 Gruppen, 32 Rezensionen

mittelalter, kloster, krimi, historischer roman, italien

Der Name der Rose

Umberto Eco , Burkhart Kroeber
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.08.2008
ISBN 9783423210799
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

traumdeutung, dietmar schlau, traumdeutung für aufgeweckte, traumsymbole, träume und ihre bedeutung

Traumdeutung für Aufgeweckte

Dietmar Schlau
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Schlau, Dietmar, 27.11.2014
ISBN 9783943468021
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.016)

4.628 Bibliotheken, 77 Leser, 6 Gruppen, 49 Rezensionen

fantasy, mittelerde, elben, ring, zwerge

Der Herr der Ringe

J. R. R. Tolkien , Margaret Carroux (Übers.) , E.-M. von Freymann (Übers.)
Fester Einband: 1.293 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 01.12.2014
ISBN 9783608938289
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

sehr gut und glaubwürdig beschriebene aliens, das transzens und viele weitere spannende orte der galaxis, menschen, science fiction, die klauenwelt

Ein Feuer auf der Tiefe

Vernor Vinge
Flexibler Einband: 638 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 02.05.2007
ISBN 9783453522855
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 
11 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks