ZingZangs Bibliothek

44 Bücher, 9 Rezensionen

Zu ZingZangs Profil
Filtern nach
44 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Green Scales

Katharina V. Haderer
Flexibler Einband: 340 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 27.09.2017
ISBN 9783959914123
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Geschichte ist ein ziemliches Durcheinander - im Positiven Sinn!
Action und Spannung von Anfang bis Ende, man möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Alles ist sehr detailreich umschrieben und auch die Charaktere haben sich weiterentwickelt.
Christie war das nette Mädchen von nebenan, freundlich, unsicher und ängstlich. Im 2. Teil hat sie eindeutig mehr Mumm und geht gewaltige Risiken ein, um an ihr Ziel zu kommen. Dabei zeigt sie auch mal die Krallen und wehrt sich, was einen direkt überrascht.
Auch Long - einer meiner Lieblinge - ist nicht einfach nur der nette, etwas schweigsame Vater, sondern muss im Laufe der Story so einiges durchstehen.

Ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel spoilern... ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen und bin mir sicher, dass sich auch andere Leser für Green Scales begeistern können.

Allerdings sei gesagt, dass Hintergrundwissen aus dem 1. Teil durchaus von Vorteil ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

312 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

raben, fantasy, liebe, freundschaft, weltenwandlerin

Die Rabenkönigin

Michelle Natascha Weber
Flexibler Einband: 372 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 15.10.2016
ISBN 9783959910415
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

erotik, vampire, fantasy

Die Braut des Vampirkönigs

Gena Showalter , Maike Müller
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.04.2017
ISBN 9783956496752
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(202)

562 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 118 Rezensionen

winter, märchen, fantasy, schnee, fluch

Die silberne Königin

Katharina Seck
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404208623
Genre: Fantasy

Rezension:

Auch wenn ich dieses Buch mangels Zeitgründen nur etappenweise lesen konnte, habe ich mich auf jede einzelne Seite gefreut. Es war wohl sinnvoll, diese Geschichte während des Winters zu lesen, denn man spürt die Kälte nicht nur von draußen, sondern auch in jeder einzelnen Zeile.
Da es um ein Märchen geht, wirkt es zunächst etwas oberflächlich, manch einer empfindet es vielleicht auch als langweilig, mich konnte es jedoch von Anfang an überzeugen.
Emma ist eine sehr sympathische Hauptfigur, teils zerbrechlich und kaum in der Lage, der Kälte des Winters standzuhalten. Und dann überrascht sie mit so viel Stärke und Rückgrat, das ich schwer beeindruckt war.
Ausnahmsweise war in dieser Geschichte, die selbst wie ein Märchen war, die Frau die Heldin, die Starke, die Retterin. Diejenige, die die Welt erlöste und dafür einen hohen Preis zahlen musste.
Casper war zwar der typisch böse König, doch sein Verhalten war durchaus interessant und teilweise auch überraschend. Vor allem bekommt man regelrecht Mitleid, je mehr man über sein Leben erfährt...

Wer beim Durchlesen des Klappentextes nicht sofort anbeißt, sollte dies noch einmal überdenken. Meiner Meinung nach lohnt sich der Kauf dieses Buches und überzeugt noch dazu durch einen fantastischen Schreibstil, der einen regelrecht verzaubert.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

96 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

winter, liebe, frühling, sommer, elfe

SnowFyre. Elfe aus Eis

Amy Erin Thyndal
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 25.11.2016
ISBN 9783646602975
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wilkommen in Fyres Welt. Darf ich vorstellen: Die wohl größte Zicke auf Erden, arrogant und der Meinung, dass ihre abscheuliche, eiskalte Art sich zu benehmen, völlig in Ordnung ist.
Dabei ist sie einfach nur dumm! Anstatt sich wie das größte Arschloch auf Erden zu benehmen, hätte sie eines tun können, um sämtliche Unklarheiten zu beseitigen - ein klärendes Gespräch führen.
Aber neeeeeeeeeeein, Miss Perfect erblüht geradezu in ihrer Opferrolle, sieht sich selbst als das arme, bemitleidenswerte Frauchen, dass ein gutes Recht darauf hat, Ciel, ihre Schwester, ihre Bedienstete, einfach alles und jeden wie Dreck zu behandeln!

Und was tut Ciel, um dem ein Ende zu bereiten? Sich wie der größte Dummkopf aller Zeiten zu benehmen. Seine Figur mag sympathisch sein, da er freundlich und warmherzig ist, doch er stellt sich nie die Frage, wieso Fyre ihm gegenüber so feindselig ist.

Blöd für ihn, blöd für sie. Die ganze Zeit über benehmen sie sich wie zwei Boxer: Sie greifen an, umklammern sich und gehen wieder auf Abstand. Dass sie am Ende doch wieder zusammenfinden, freut mich für Ciel, doch Fyre hat ihn nicht verdient, sondern ein Leben im Verlies, mit Brot und Wasser und in völliger Dunkelheit!

Retten konnte diese Geschichte nur die junge Frau Luna und deren Katze Skye und der wunderbare Schreibstil der Autorin, der runtergeht wie Öl.

Mein Tipp, um einen solchen Horrortripp zu vermeiden: Um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, sollte man miteinander reden!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

206 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

dystopie, trilogie, usa, psi-kräfte, übersinnliche fähigkeiten

Die Überlebenden - Blut und Feuer

Alexandra Bracken ,
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.02.2016
ISBN 9783442479108
Genre: Science-Fiction

Rezension:

3 Punkte gibt es lediglich für den sagenhaften Schreibstil der Autorin und die Tatsache, dass die Story sehr detailiert geschildert wird.
Ansonsten konnte mich von dieser Reihe nur der 1. Teil wirklich überzeugen. Den 2. Band empfand ich als nervtötend und der letzte Band war laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangatmig... hätte die Autorin statt 600 nur 300 Seiten verwendet, wäre es absolut in Ordnung gewesen. Dann hätte ich mich beim Lesen vielleicht auch mehr konzentriert und wäre nicht so enttäuscht gewesen...

Ruby entwickelt im Laufe der Zeit nur ihre Kräfte, aber nicht ihre Persönlichkeit. Sie ist mir zu oberflächlich, zu feige, wenn es um die Wahrheit geht, zu inkonsequent, was Liam betrifft.
Liam und Chubs waren meine Lieblinge, doch leider mussten sie sich mit Leuten wie Cole und Vida herumschlagen...
Ersterer ist Liams Bruder und würde ich ihm persönlich begegnen, würde er für jedes "Zuckerschnecke" einen Tritt in den Schritt bekommen.
Würde mir Vida über den Weg laufen, würde ich ihr einen langsamen und qualvollen Tod bereiten... ich kann es nicht anders ausdrücken. Wie kann man einen solchen Charakter nur in eine Geschichte einbauen? Sicher gibt es brave Mädchen und böse Mädchen, aber eine solche Zicke, die definitiv ein Aggressionsproblem, vermischt mit einem schwerwiegenden Tourettesyndrom hat, gehört die Rolle als Randperson zugeteilt. Sie als eine der Hauptpersonen zu ernennen, war das Schlimmste, das mir passieren konnte, denn Vida hat mich abgeschreckt. Wenn ich gelesen habe, wurde ich selbst aggressiv und habe ziemlich oft mit den Augen gerollt... und das, obwohl ich "nur" eine Geschichte "gelesen" habe.

Und als wären diese seltsamen Protagonisten nicht schon schlimm genug, wird der Aufenthalt in der Ranch übertrieben in die Länge gezogen, Gespräche werden geführt, die halbherzig wirken. So als würde man absichtlich nur die Hälfte von dem sagen, was einem durch den Kopf geht. Auf diese Weise kommt man nicht weiter, aber vielleicht hätte das jemand der Autorin mal sagen sollen!

Mein Motto zu diesen Büchern: Einmal und nie wieder!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

304 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 51 Rezensionen

dystopie, liebe, usa, ruby, liam

Die Überlebenden - Furchtlose Liebe

Alexandra Bracken , Marie-Luise Bezzenberger
Flexibler Einband: 580 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.02.2015
ISBN 9783442479092
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(294)

856 Bibliotheken, 18 Leser, 3 Gruppen, 112 Rezensionen

dystopie, alexandra bracken, die überlebenden, flucht, lager

Die Überlebenden

Alexandra Bracken , Marie-Luise Bezzenberger
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.08.2014
ISBN 9783442479085
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Secrets - Ich gebe nicht auf

Heather Anastasiu , Katharina Woicke
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.11.2017
ISBN 9783734160158
Genre: Fantasy

Rezension:

Leider hat Zoe immer noch Probleme damit, ihre Gabe zu kontrollieren. Wenn sie schläft und Albträume hat, gerät alles außer Rand und Band. Aus diesem Grund verursachte sie ein Beben, was nicht nur einen Teil der Foundation zerstörte, sondern auch die Kanzlerin auf sie aufmerksam machte. Ihretwegen musste das sichere Quartier aufgegeben werden.
Nicht jeder konnte fliehen, viele sind gestorben, doch Zoe schafft es um Haaresbreite, sich und Adrien zu retten. Gemeinsam versuchen sie, den nächsten Treffpunkt zu erreichen, was nicht ganz einfach ist. Zoe kann durch ihre Kraft zwar fliegen, wodurch die beiden schneller vorankommen, doch sie hat weder Ephinephrinspritzen, noch einen Anzug mit Sauerstoffflaschen bei sich. Als wäre Schlafentzug nicht schon schlimm genug, muss sie sich auch mit Adrien auseinandersetzen, der ihr deutlich zu verstehen gibt, nach der Lobotomie nicht mehr der Alte zu sein. Sie will ihn und ihre Gefühle nicht aufgeben, stößt jedoch emotional an ihre Grenzen. Und als die beiden den Treffpunkt erreichen, der komplett zerstört ist, schwindet ihre Hoffnung noch mehr.
Zum Glück wurden die beiden gefunden, in einen sicheren Bunker gebracht und hatten somit die Möglichkeit, sich neu zu sammeln. Ein Überraschungsangriff seitens zahlreicher Regulatoren zwingt die Gruppe jedoch, erneut zu fliehen, und Zoe zieht nur noch eine Möglichkeit in Betracht: Die Kanzlerin zu töten.

Dieses Buch ist spannend, von Anfang bis Ende. Nicht nur, weil Zoe nicht die klassische Heldin ist, der alles gelingt, sondern immer wieder versagt und dennoch nicht aufgibt. Ihr Herz ist am rechten Fleck, sie will helfen, wo sie nur kann, was sie als Hauptcharakter so liebenswert macht. Sie gibt weder Adrien auf, noch den Glauben daran, die Kanzlerin zu stürzen und das Link-System zu zerstören.
Auch die anderen Charaktere sind mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet, jeder ist individuell und besitzt einen ganz eigenen Charakter, weswegen das Lesen auch nicht langweilig wird.

Die einzelnen Fähigkeiten der Unverbundenen sind äußerst originell, es gibt Telekinese, Strom, Hitze, Kraftunterdrücker, Verstärker, Energieschilde, solche, die Halluzinationen hervorrufen oder jemanden euphorisch werden lassen und und und... die Autorin hat sich wirklich viele interessante Gaben einfallen lassen.
Diese spielen auch im alles entscheidenden Kampf eine große Rolle, was die Angelegenheit noch spannender macht.

Ich vergab fünf Sterne, da mir jeder Teil der Secrets-Reihe äußerst gut gefallen hat. Vielleicht gerade deswegen, weil nicht immer alles nach Plan verläuft, sondern nur noch schlimmer wird. Und der dritte Teil ist meiner Meinung nach der beste von allen.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Secrets - Ich lebe: Roman

Heather Anastasiu
E-Buch Text: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 19.09.2016
ISBN 9783641157487
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zoe ist nicht mehr Zoe.
Im 1. Teil glitt sie immer wieder aus dem Link, hatte mit neuen Emotionen und Sinneseindrücken zu kämpfen, war unsicher, ängstlich und voller (Selbst-)Zweifel.
In diesem Teil steht einem eine Zoe gegenüber, die Zorn, sogar Hass empfindet, die sich zu wehren weiß - sowohl verbal, als auch per Telekinese - jedoch immer noch verunsichert ist.
Obwohl sie im Laufe des Buches ihre Kräfte immer besser beherrscht, glaubt sie nach wie vor nicht daran, die "Erlöserin" zu sein, diejenige, die alle retten wird. Ob sie es wirklich sein wird, vermag ich nicht zu sagen, denn in diesem Teil gab es Wendungen und Ereignisse, mit denen ich nicht gerechnet habe. Es bleibt spannend, von Anfang bis Ende.
Altbekannte tauchen auf, Kanzlerin Brigt, Max, Molla und befreite Regulatoren, aber auch jede Menge neue Frauen und Männer, viele davon mit einzigartigen Fähigkeiten. Und doch hat man das Gefühl, dass Zoes Telekinese die mächtigste von allen ist.
Nach zwei sehr gelungenen Teilen freue ich mich schon auf den dritten Teil, auch wenn das Ende mehr als deprimierend war...

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

239 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

fantasy, drachenmond, drachenmond verlag, phönix, ein himmel aus lavendel

Ein Himmel aus Lavendel

Marlena Anders
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2016
ISBN 9783959919159
Genre: Fantasy

Rezension:

Als ich den Klappentext gelesen habe, wusste ich nicht, worauf ich mich beim Kauf dieses Buches einlasse. Ich habe sogar etwas ganz anderes erwartet, als eine Frau, die sich mit einem Fluch belegen ließ, nur um ihrer Schwester ein halbwegs "normales" Leben zu ermöglichen (zunächst dachte ich an ein Leben im Untergrund, einer falschen Identität usw.). Dieses Buch beinhaltet ein Thema, das so vermutlich noch nie da war (zumindest fällt mir kein ähnliches Buch ein).

Emery ist gezwungen, als Taschendiebin durch die Stadt zu wandern und den Menschen so viele Taler wie möglich aus der Tasche zu ziehen, von denen sie jedoch eine Abgabe an ihren, na.... nennen wir ihn mal "Förderer" leisten muss. Das wenige Geld, das am Ende übrig  bleibt, übergibt sie an ihre Schwester Amra, die ihm Gegensatz zu ihr in die Schule gehen kann. Geldnot ist ein allgegenwärtiges Thema in diesem Buch, somit durchaus näher an der Realität, als ursprünglich vermutet.
Die Protagonistin ist eine liebenswerte junge Frau, die sich durch ihre Naivität und eine großen Menge Leichtsinn von einem Schlamassel in den nächsten begibt, letztendlich aber durch einen Mann namens Nael auf den richtigen Weg zurückgebracht wird.
Und kaum glaubt man, alles wäre gut und das Happy End steht kurz bevor, wird man als Leser mit einer neuen Katastrophe konfrontiert, die jedoch mit den Worten "Fortsetzung folgt" endet. Was ich einerseits schade fand, denn ich hatte wirklich gehofft, Emery würde ihr glückliches Ende finden, andererseits bin ich froh, dass es einen weiteren Teil geben wird.

Der Schreibstil der Autorin ist bezaubernd. Liest sich flüssig, nur selten trifft man auf elend lange Sätze, die ein wahres Durcheinander ergeben. Von Anfang bis Ende hat man das Gefühl, Emery zu sein, durch ihre Augen durch die Stadt zu laufen und keinen Ausweg zu finden. Sehr angenehm, "Ein Himmel aus Lavendel" eröffnet eine Welt, in die man abtauchen kann und sich wohl fühlt.
Auch wenn ich zwischenzeitlich sehr ungeduldig wurde, vergab ich fünf Sterne. Denn: Bis es endlich zum entscheidenden Showdown kommt, vergehen viele, viele Seiten. Ereignisse, die einem zunächst überflüssig erscheinen und erst zum Schluss einen Sinn ergeben.
Wer also plötzlich glaubt, das Buch vorzeitig zu beenden, sollte das lassen. Man wird positiv überrascht sein!

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

383 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 110 Rezensionen

dämonen, fantasy, rache, blut, kampf

Ein Käfig aus Rache und Blut

Laura Labas , Anja Uhren
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.08.2016
ISBN 9783959912914
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

vampire

Vampire, Pech und (P)fannen

Allyson Snow
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei BookRix, 05.10.2016
ISBN 9783739668598
Genre: Romane

Rezension:

Normalerweise lese ich keine Bücher, die mehr Humor als eine tiefgründige Story besitzen, aber der Klappentext ließ mich neugierig werden. Kurzum - ich habe es gekauft.
Mein Vorteil war ein regnerischer Tag und eine daraus resultierende, äußerst schlechte Laune, die im Handumdrehen wie weggeblasen war. Ich habe noch selten ein so lustiges Buch gelesen, das sowohl durch seinen amüsanten Schlagabtausch der beiden Hauptcharaktere Jeremy und Linett überzeugt, sondern auch durch eine actionreiche, wenn auch nicht allzu spannende Geschichte.
Mir blieb nichts anderes übrig, ich musste diesem Buch einfach fünf Sterne geben, alles andere wäre unfair gewesen. Dies hat einen ganz einfachen Grund: Nach den Büchern von Jeaniene Frost war ich sämtlichen Vampirgeschichten mehr oder weniger überdrüssig, doch hier geht es im Grunde nicht um Vampire im Speziellen, es geht einfach nur um einen Auftragskiller, der sich an einer menschlichen Frau, die er ursprünglich hätte töten sollen, die Zähne ausbeißt. Kein Komplott von Meistervampiren, keine herrenlose Vampire mit schlechten Absichten, kein Krieg der Herren mit den Spitzen Zähnen, einfach nur ein Vampir, der seinen Job zu erledigen hat.

Schlechte Laune? Hunger und nichts zu essen? Krank? Wer eine Aufheiterung braucht, sollte hier zugreifen!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

hexen, liebe, verrat, hass, historischer roman

Das Spukschloss

Margit Sandemo , Sigrid Sæther
Flexibler Einband: 283 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 14.04.2009
ISBN 9783442372867
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

hexen, fantasy, mittelalter, liebe, familie

Das böse Erbe

Margit Sandemo , Dagmar Lendt
Flexibler Einband: 314 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 10.03.2008
ISBN 9783442368051
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

fantasy, hexen, mittelalter, familienchronik, saga vom eisvolk

Todsünde

Margit Sandemo , Dagmar Mißfeldt
Flexibler Einband: 314 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 08.01.2008
ISBN 9783442368044
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

hexen, fantasy, familienchronik, saga vom eisvolk, liebe

Sehnsucht

Margit Sandemo , Dagmar Lendt
Flexibler Einband: 347 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 12.11.2007
ISBN 9783442368037
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

73 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

fantasy, hexen, mittelalter, liebe, eisvolk

Der Abgrund

Margit Sandemo , Dagmar Mißfeldt
Flexibler Einband: 329 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 10.09.2007
ISBN 9783442367610
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

80 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

hexen, liebe, magie, mittelalter, norwegen

Hexenjagd

Margit Sandemo , Dagmar Lendt
Flexibler Einband: 301 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 09.07.2007
ISBN 9783442367559
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

102 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

fantasy, familienchronik, saga vom eisvolk, serie, mittelalter

Der Zauberbund

Margit Sandemo , Dagmar Mißfeldt , Dagmar Missfeldt
Flexibler Einband: 318 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 08.05.2007
ISBN 9783442367450
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

engel, angels of the dark, dämon

Angels of the Dark - Himmelsfeuer

Gena Showalter , Freya Gehrke
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.09.2014
ISBN 9783956490705
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

atlantis, drachen, liebe, gestaltwandler, vampire

Atlantis - Der Drachenkrieger

Gena Showalter , Freya Gehrke
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.12.2015
ISBN 9783956492655
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

gestaltwandler, drachen, dämone, nymphen, romantasy

Atlantis - Das Juwel der Macht

Gena Showalter , Jutta Zniva , Jan Möller
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.03.2016
ISBN 9783956492938
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

der nymphenkönig, erotik, atlantis, fantasy, gena showalter

Atlantis - Der Nymphenkönig

Gena Showalter , Jutta Zniva , Jan Möller
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 12.09.2016
ISBN 9783956496479
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

305 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

dystopie, liebe, 4 sterne, blanvalet, zukunft

Secrets - Ich fühle

Heather Anastasiu , ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.11.2014
ISBN 9783442268733
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
44 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks