ZoeWall

ZoeWalls Bibliothek

7 Bücher, 4 Rezensionen

Zu ZoeWalls Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
7 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, würzburg, neuanfang, romantik, bretagne

Fynn

Ally Snow
E-Buch Text: 215 Seiten
Erschienen bei null, 31.08.2016
ISBN B01LD462V2
Genre: Liebesromane

Rezension:

In dem Debütroman "Fynn" von Ally Snow, geht es um Leyla und Fynn. 
Sie ist gerade mit ihrer Mutter von Frankreich nach Deutschland gezogen und hat hier mit einigen Problemen zu kämpfen. Die Sprache(Leyla ist halb deutsch, halb französisch), den gehässigen Mitschülern, dem Tod ihres Vaters und dem arroganten Schönling, der ihr neuer Sitznachbar wird.
Er dagegen ist reich, beliebt und natürlich überdurchschnittlich intelligent. Damit kriegt er jede Frau rum, denkt zumindest er und scheut sich auch nicht davor, aller Welt mitzuteilen, wie toll er ist. Dass die Neue ihn gar nicht beachtet, sondern sogar offensichtliche Abneigung ihm gegenüber zeigt, gefällt ihm gar nicht. 
Es kommt wie es kommen muss, die beiden kommen sich näher, doch bis sie sich die Gefühle zueinander eingestehen können ist es schon fast zu spät.
Mir hat an dem Buch vor allem der tolle Schreibstil von Ally Snow gefallen, der hat mich fast automatisch immer weiter lesen lassen und die Pausen dazwischen, wurden immer kürzer. Es gibt einige sympathische Nebencharaktere, wie Anette und Drew, die super nett zu Leyla waren und sie nicht gleich verurteilt haben. Auch Leyla selbst war mir als schüchternes, aber auch herzliches und kluges Mädchen sehr sympathisch. Jetzt zu Fynn, der konnte mich erst am Schluss überzeugen. Ehrlich gesagt fand ich seine arrogante Art teilweise zu viel des Guten und an Leylas Stelle hätte ich ihm nicht alles durchgehen lassen. Drew war für mich eher der Favorit, erst am Ende des Buches wird Fynn netter und steht auch zu Leyla.
Fazit: Ein beeindruckender Jugendroman, der mit einem tollen Schreibstil überzeugen konnte. Meinetwegen hätten es auch noch ein paar mehr Seiten seien können:)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

liebe, sommer, freundschaft, erste liebe, jugend

Du und ich und dieser Sommer

Yvonne Westphal
E-Buch Text: 349 Seiten
Erschienen bei Forever, 09.09.2016
ISBN 9783958181212
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der zwei Hauptprotagonisten, Milias und Nicole erzählt.
Sie ist 16 Jahre alt, ziemlich unschuldig und eher naiv und hat ihren Traumprinzen bisher nicht getroffen.
Er ist ein italienischer Draufgänger, der viel Temperament hat, aber auch eifersüchtig sein kann.
Die beiden begegnen sich das erste Mal im Schwimmbad, mit dabei

 auch Nicoles beste Freundin Lucy, die sehr spirituell ist und um einiges forscher, als Nicole und Milias bester Freund Raphael, der sich gern cool und unnahbar gibt, eigentlich aber einen weichen Kern hat. Nach und nach kommen sich Nicole und Milias näher und auch zwischen den anderen Charakteren sprühen die Funken. Doch kann die junge Liebe alle Hindernisse überwinden?

Meine Meinung:
Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, für mich aber manchmal ein bisschen zu viel Jugendsprache. Worte wie: Alter, Arschloch und Schlampe wurden hier teilweise wirklich zu viel verwendet, was für mich dann nicht mehr schön zu lesen war.
Die Charaktere waren mir teilweise sehr sympathisch. Lucy, als taffes Mädchen und rettende Engel für Nicole war wirklich spitze und auch Renée, ihr Freund war ein netter Kerl. Mit Raphael und Milias hatten ich so meine Probleme, gerade am Anfang der Geschichte. Richtung Ende wurde mir Milias immer sympathischer und am Schluss mochte ich ihn, da er für Nicole immer nur das Beste wollte. Raphael war mir einfach ein bisschen zu klischeehaft. Der draufgängerische Bad Boy, der von seiner ersten Liebe gebrochen wurde, das gibt es für mich schon zu oft. Mit Nicole hatte ich eigentlich mein größtes Problem. Sie war mir für ihre 16 Jahre viel zu naiv. Das war für mich einfach nicht glaubwürdig, dass sie bei Sachen, die sowohl dem Leser, als auch den anderen Charakteren klar waren, so aus den Wolken fiel.

Bei der Handlung hätte ich mir ein bisschen mehr Spannung zwischen drin und auch richtige Höhepunkte gewünscht. So fehlten für mich wichtige Wendepunkte in der Geschichte und sie war teilweise sehr oberflächlich.

So jetzt aber mal zum Lob! Was mit wirklich gut gefallen hat, dass du Yvonne, es geschafft hast, die Charaktere alle unterschiedlich darzustellen. Obwohl es teilweise mehr als 10 Charaktere auf einem Haufen gab, glich keiner dem anderen und alle hatten ihre eigene Persönlichkeit. Auch die Liebesgeschichte zwischen Nicole und Milias war schön erzählt und die intimen Momente wirklich realistisch und toll geschrieben. 
Ich hoffe du nimmst mir meine Kritikpunkte nicht übel, ich habe das Buch nämlich wirklich gerne gelesen. Ich würde mich natürlich freuen, wenn du weiterschreibst, Potenzial hast du alle mal!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(638)

1.209 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 164 Rezensionen

liebe, colleen hoover, pilot, tate, vergangenheit

Zurück ins Leben geliebt

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423740210
Genre: Liebesromane

Rezension:


Wiedermal ein wunderschöner Colleen Hoover Roman und damit ein weiterer Grund, warum sie meine absolute Lieblingsautorin ist.
Tate zieht zum Studium  nach San Francisco und wohnt mit ihrem Bruder zusammen. Gleich am ersten Abend trifft sie unter unglücklichen Umständen auf dessen Nachbarn Miles und beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Als sie schließlich eine Art Freundschaft Plus beginnen gibt Miles zwei Regeln vor: 1. Frag niemals nach meiner Vergangenheit. 2. Erwarte dir keine Zukunft mit mir. Tate entwickelt nach einiger Zeit tiefere Gefühle für Miles und versucht, beide Regeln zu brechen. Mit Erfolg...
Der Schreibstil ist wie immer sehr schön und man kommt flüssig durchs Buch. Die Kapitel sind abwechselnd aus Tates jetziger Sicht und aus der von Miles vor 6 Jahren geschrieben. Dadurch läuft parallel zu der Geschichte von Miles und Tate auch noch die Geschichte von Miles und Rachel. Beide Liebesgeschichten haben es mir wirklich angetan und die von Rachel und Miles ist mir auch noch ein bisschen mehr unter die Haut gegangen, als die andere. Trotzdem war mir auch Tate als junge Frau, die sehr taff agiert und sich nicht so leicht einschüchtern lässt sehr sympathisch.
Ich vergebe 5 Sterne für diesen tollen Roman mit gleich zwei Liebesgeschichten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

208 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

liebe, australien, organspende, krankheit, transplantation

Ein Teil von uns

Kira Gembri
Fester Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.03.2016
ISBN 9783401602288
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Aaron ist 19 Jahre alt und leidet an Nierenversagen, weshalb er den Großteil seiner Freizeit im Krankenhaus am Dialysegerät verbringt.
Antonia ist ebenfalls 19 Jahre alt und leidet unter ihren strengen Eltern, die ihre Zukunft bereits strikt durchgeplant haben.
Als die beiden sich durch einen Haufen von Zufällen im Krankenhaus begegnen, ahnen sie noch nicht, dass sie bald gemeinsam eine Reise ans andere Ende der Welt unternehmen werden. Noch weniger ahnen sie, dass das das Abenteuer ihres Lebens werden wird.

Da mich bereits die vorherigen Romane von Kira Gembri schwer begeistert haben, konnte ich auch diesem nicht wiederstehen. Der Schreibstil der Autorin und ihre Fähigkeit selbst traurige Szenen mit einer Prise Humor zu würzen, begeistert mich immer wieder.
Das Buch lässt sich gut durchlesen, die Sätze sind einfach, aber trotzdem nicht einseitig.
Die Handlung gefiel mir an sich gut, allerdings geht sie an manchen Stellen eher schleppend vorwärts, bzw. es passiert einfach nicht viel. Dafür geht es Richtung Ende dann alles Schlag auf Schlag, das wirkte dann etwas unrealistisch.
Die Charaktere haben mich, wie schon in "Wenn du dich traust" wieder total begeistert, sowohl Antonia, als auch Aaron waren mir sympathisch und ich konnte ihre Gedanken und Handlungen gut nachvollziehen. Auch das die Autorin es jedesmal schafft, die Charaktere sehr deutlich darzustellen und verschiedene Facetten von ihnen zu zeigen gefällt mir gut.
Ein kleiner Kritikpunkt und auch der Grund, warum es von mir nur 4 Sterne gab: die Annäherung der Charaktere ging mir etwas zu schnell. Gerade eben können sie sich nicht leiden und aufeinmal küssen sie sich und finden sich ganz toll. Da finde ich, hätte die Autorin sich ein bisschen mehr Zeit lassen können und dafür an anderen Stellen, mehr Gas geben können:)

Alles in allem ein schönes Jugendbuch mit wirklich tollen Charakteren, das einen beim Lesen immer wieder schmunzeln lässt. Das war bestimmt nicht mein letztes Buch von Kira Gembri.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.571)

2.564 Bibliotheken, 29 Leser, 3 Gruppen, 262 Rezensionen

liebe, colleen hoover, hope forever, missbrauch, vergangenheit

Hope Forever

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2014
ISBN 9783423716062
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

274 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 48 Rezensionen

together forever, new adult, young adult, rezension, monica murphy

Together Forever - Unendliche Liebe

Monica Murphy , Stefanie Lemke
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.12.2015
ISBN 9783453418523
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(288)

545 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

liebe, zwangsstörung, drogen, wenn du dich traust, kira gembri

Wenn du dich traust

Kira Gembri
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2015
ISBN 9783401601496
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
7 Ergebnisse