Zoey_l_booknerds Bibliothek

76 Bücher, 15 Rezensionen

Zu Zoey_l_booknerds Profil
Filtern nach
76 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(585)

1.019 Bibliotheken, 32 Leser, 0 Gruppen, 215 Rezensionen

laura kneidl, liebe, verliere mich nicht, new-adult, luca

Verliere mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736305496
Genre: Liebesromane

Rezension:

Cover


Das Cover, das sich perfekt zu Band 1 ergänzt, gefällt mir wieder total gut, auch wenn es eigentlich dasselbe Cover nur mit den Negativ-Farben ist. Ich liebe die Titel und zusammen im Regal sehen die Bücher super schön aus! Aber ist auch der Inhalt genauso gut wie der von Band 1? Das erzähle ich euch jetzt.


Schreibstil


Lauras Schreibstil hat sich nicht verändert natürlich und ist noch genauso schön und humorvoll wie in ihren anderen Büchern. Ich mag ihren Schreibstil total gerne und dadurch verschlingt man ihre Bücher einfach nur, also da gibt es rein garnichts zu kritisieren meiner Meinung nach.
Das Buch ist wie "Berühre mich. Nicht" aus der Ich-Perspektive von Sage geschrieben, wodurch man gut in ihre Gefühlwelt eintauchen kann, ich hätte aber auch richtig spannend gefunden, was Luca in den jeweiligen Szenen gedacht und gefühlt hat.

Charaktere


Also ich bin wirklich ein großer Fan von den Charakteren, die Laura Kneidl sich ausdenkt, aber ich habe leider einen kleinen Kritikpunkt dieses Mal.
Sage ist eine wirklich liebe und gutherzige Person, die ich seit Band 1 ins Herz geschlossen habe. Sie hat ihre äußerst schwere Vergangenheit mit Alan und er verfolgt sie noch immer und das nicht nur in ihren Albträumen, aber damit lässt sich auch nicht ihr ganzes Verhalten gegenüber Luca rechtfertigen. Mich hat es am Anfang noch nicht so gestört, dass sie Luca von sich gestoßen hat, aber nach einer Weile wurde mir das dann zu viel. Man hätte dieses Problem auch mit einem wirklich guten Grund für Sages Verhalten lösen können, aber den habe ich leider nicht gefunden.
Ansonsten gab es für mich jedoch nichts zu kritisieren. Luca hat mich zwar anfangs so aufgeregt, aber ich konnte schon nachvollziehen, warum er sich ein Vollidiot (Sorry Luca) benommen hat. Er hat sich aber auch verändert und wenn er mal betrunken war oder Sage betrunken war, war er zu niedlich! Er war auch so toll, als niemand betrunken war übrigens.  
Nun noch meine Meinung zu den Nebencharakteren: Ich liebe sie! Ich finde es großartig, wie viel Leben Laura nicht nur ihren Protagonisten, sondern auch den Nebencharakteren einhaucht. Alle haben eine Rolle gespielt, so wie es auch im echten Leben ist und das fand ich einfach so toll! Besonders Aaron und Connor, die man sehr gut kennen gelernt hat, fand ich super! Jedoch hat mich eine Sache deshalb auch etwas gestört, aber die gehört zur Handlung.
Alles in allem konnten die Charaktere in "Verliere mich. Nicht" sehr überzeugen, abgesehen von einer kleinen Ausnahme.

Handlung


Die Geschichte setzt an dem Punkt an, an dem Band 1 mit dem fiesen Cliffhanger endete. ich bin wieder sehr schnell in der Geschichte drin gewesen und der Einstieg war wirklich gut. Ich habe sofort mit Sage und Luca mitgefiebert und es war schwer, aufzuhören mit dem Lesen, wenn man einmal begonnen hatte.
Die Handlung geht rauf und runter, erst wird einem das Herz gebrochen und dann muss man wieder lachen und danach ist einem zum Heulen zumute. Es ist ein wahre Explosion der Gefühle! Ich ma besonders die Momente in dem Buch, die sie so realistisch machen und die einen an die schöne Zeit mit der Familie oder den Freunden erinnern. Ich fand diese Szenen wunderschön, aber es gab wie gesagt auch Stellen, die einen so richtig zerstört und mitfühlen haben lassen.
Da ich euch hier aber auch nichts vorwegnehmen möchte, gehe ich hier nicht weiter ins Details. Aber noch eine Sache wollte ich sagen und zwar, dass mich das Ende zu Tränen gerührt und auch geschockt hat, weil so viel unfassbare Dinge passiert sind... aber wie gesagt, ich erzähle euch nichts genaues jetzt.
Ich habe eben ja schon einen Kritikpunkt zu den Nebencharakteren erwähnt und zwar ist dieser, dass mich stört, dass die Geschichte der Nebencharaktere noch offen ist. ich möchte wissen, wie es mit ihnen weiter geht, aber als ich über die Lesejury Laura Kneidl nach einer Fortsetzung fragt, hat sie dies verneint. ich hoffe trotzdem, dass sie noch etwas über diese tollen Nebencharaktere schreiben wird.

Fazit


Ich kann euch "Verliere mich. Nicht." genauso wie Band 1 sehr empfehlen, wenn ihr auf der Suche nach guten New-Adult Büchern seid! Ich finde es sind zwar nicht die besten Bücher der Welt, aber trotzdem sind sie toll, weil Lauras Charaktere so realistisch und liebenswert sind.
Ich gebe diesem Buch 4,8/5 Sternen, aufgrund meiner kleinen Kritik.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

faceless, alyssa sheinmel, hanser, gesichtstransplantation, jugendbuch

Faceless

Alyssa Sheinmel , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 25.09.2017
ISBN 9783446257030
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover

Das Cover ist zwar ziemlich schlicht gestaltet, aber trotzdem ist es mir wegen des Titels sofort ins Auge gesprungen und als ich dann den Klappentext gelesen habe, wusste ich, dass ich es lesen muss.

Außerdem passt das Motiv auf dem Cover sehr gut zu der Geschichte, was mir immer wichtig ist.


Schreibstil

Das Buch liest sich sehr angenehm, auch wenn der Inhalt nicht leicht zu verdauen ist. Es liest sich schnell durch, aber trotzdem ist es nicht einfach eine Geschichte für zwischendurch, sondern viel mehr.

Ich fand die Dinge, die Maisie lernt und einsieht im Buch sehr gut formuliert sind und sie bleiben einen im Kopf hängen.


Charaktere

Die Charaktere sind ein sehr wichtiger Punkt in diesem Buch und besonders sind ihre Entwicklungen sehr bedeutend.

Besonders Maisie verändert sich sehr stark. Am Anfang war sie ein  ganz "normales" Teenager-Mädchen und hatte schon ihr halbes Leben geplant und nicht daran gedacht, dass sowas wie ein Unfall dazwischen kommen könnte. Als das passiert wird dadurch ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt und sie ist völlig überfordert mit der ganzen Situation.


Ihre Familie  ist leider auch keine große Hilfe, weil ihre Eltern eigentlich nur streiten und Maisie füllt sich von ihnen nicht verstanden und denkt, dass sie sie nicht mehr lieben, weil sie nicht mehr aussieht wie ihre Tochter.

Dann sind noch ihre Freunde und ihr Freund da, aber die meisten wenden sich von ihr ab, weil sie mit Maisies Situation nicht klar kommen. Ihr Freund Chirag, ein sehr logisch denkender Typ, ist zwar bei ihr und hilft ihr, aber das tut er nur, weil er denkt, dass er nicht Schluss machen kann mit ihr. 

Die einzige die für Masie da bleibt ist ist ihre beste Freundin, die ich sehr gerne mag.

Später kommen in dem Buch noch andere Personen dazu und besonders eine wird davon sehr wichtig für Maisie und ich finde diese Person von Anfang an unglaublich sympathisch und toll.

Alle Charaktere in dem Buch wirken wie aus dem Leben geschnitten und das hat gut zu dieser Geschichte gepasst, weil sie auch sehr stark mit der Realität zusammen hängt.

Geschichte 

Die Geschichte zeigt zunächst einen schönen und gewöhnlichen Morgen und Maisie läuft wie jeden morgen draußen eine Runde. Man weiß, dass etwas schreckliches passieren wird und dann als es geschieht, ist man trotzdem geschockt.

Es trifft einen wie ein Fausthieb, als man erfährt, wie Maisie durch diesen Unfall zugerichtet wurde und sie kommt damit garnicht klar und verzweifelt beinahe komplett. Aber Maisie ist eine starke, kämpferische Person und hat noch nie einfach so aufgegeben, also kämpft sei sich durch und kommt nach einiger Zeit aus dem Krankenhaus raus.

Sie wird schon bald wieder mit dem Alltag und der Schule konfrontiert, aber alles ist komplett anders und sie erkennt sich nicht mehr wieder als die "alte" Maisie. Sie versucht wieder so wie früher zu werden, aber sie muss lernen, dass das nicht funktioniert...

Die Geschichte ist die ganze Zeit über spannend und ich wollte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, weil es sososo gut war.

Es war besonders am Anfang jedoch auch sehr traurig und bedrückend, das ein oder andere Mal habe ich eine Träne vergossen, aber nicht nur, weil es so schrecklich war, sondern auch schön zum Teil.

Ich denke, dass ist eine dieser Geschichten, die man einfach gelesen haben muss, damit man versteht, was sie aussagen will. Ich kann euch sagen, dass es eine unglaublich wichtige und wahre Aussage ist, die jedem etwas zeigt.

Fazit

 Ich denke es wird niemanden wundern, dass das Buch von mir 5 von 5 Sternen bekommen wird. Ich bin absolut begeistert und bitte euch darum dem Buch mal eine Chance zu geben, weil es ein sehr wichtiges Thema behandelt, was uns alle etwas angeht.

Ich bedanke mich sehr bei dem Hanser Verlag dafür, dass sie mir das Buch zum Rezensieren zur Verfügung gestellt haben!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

minny baker, alpha, musik, performen, alpha-serie

Alpha 100

Minny Baker
E-Buch Text: 565 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 14.11.2017
ISBN B076Z4316G
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover

Ich finde das Cover zu "Alpha 100" atemberaubend schön. Es spiegelt wunderbar den wichtigen Aspekt des Tanzens wieder und ergänzt sich sehr gut zu den anderen Büchern der Reihe.

Ich mag dieses fast am liebsten, alle Bücher sind einfach so wunderschön!


Schreibstil

Mir gefällt Minny Bakers Schreibstil ziemlich gut, weil dieser leicht und schnell zu lesen ist. Zudem sind die Tanz- und Gesangsszenen ziemlich gut beschrieben, sodass ich sie mir gut vorstellen konnte, das fällt mir sonst relaativ schwer eigentlich.

Ich mag auch die Er-/Sie-Perspektive gerne und konnte Beths Handlungen und Gedanken nachvollziehen, obwohl ich eigentlich die Ich-Perspektive bevorzuge.

Alles in allem ein wunderschön und humorvoll geschriebenes Buch.


Charaktere

Ich finde (fast) alle Charaktere in den Alpha-Büchern wirklich herausragend toll. Sie kommen mit sehr real vor und alle sind irgendwie komplett unterschiedlich, aber andererseits haben alle etwas gemeinsam.


Beth, die Hauptcharakterin, ist eine unglaublich liebevolle, talentierte sowie unsichere Person. Was ich besonders an ihr mag ist ihre Schlagfertigkeit. Besonders wenn sie und Henry zusammen sind, gibt es immer sehr viele lustige Stellen, wo sie sich gegenseitig fertig machen.

Henry, Beths Performpartner und Freund, ist total arrogant und attraktiv, aber gleichzeitig auch so süß und charmant, wenn es um Beth geht. Er kann einen oft echt aufregen, aber das kann man ihm immer verzeihen, weil er einfach zu toll ist. Ich denke man muss Henry einfach nur lieb haben, auch trotz (oder sogar wegen) seiner Schattenseiten.


Die Nebencharaktere liebe ich auch so sehr wie die beiden, zumindest die meisten. Es gibt natürlich auch Ausnahmen (Nicole), aber das muss halt so sein.

Die ganzen Mitarbeiter bei UCOP sind zwar streng, aber gutherzig und ich mag sie sehr gern. Nina, Beths Assistentin, ist wie eine Freundin mehr oder Tom, der Chef von UCOP, ist zwar echt knallhart, aber wie eine Vaterfigur für Beth.

Die weiteren Performer besonders aus dem Alpha-Team sind total cool und ich mag, dass auch auf ihre Probleme und Sorgen eingegangen wird, weil das ihnen viel mehr Tiefe verleiht.


Geschichte

Die Geschichte beginnt direkt dort, wo Band 2 aufgehört hat. Ich kam super wieder in die Geschichte rein und auch die vielen Charaktere waren kein Problem, weil ich mich schnell wieder an alle erinnern konnte. Das war so als würde man alte Freunde nach langer Zeit mal wieder treffen.

Zunächst gibt es ein Gespräch mit Tom, dem Chef von UCOP, und wäre ich dort gewesen hätte ich echt etwas Angst vor ihm gehabt. Beth und Henry sind zum Glück nicht gefeuert worden zunächst, aber suspendiert, aber das wichtigste ist, dass die beiden jetzt wenigstens endlich zusammen sind.


Die Geschichte geht meist um Henry und natürlich und die Geschichte um die beiden finde ich einfach zu schön. Es ist in diesem Buch nicht so dramatisch, aber das finde ich gut. Das Drama von Band und 2 zwischen den beiden reichte erstmal aus und Henry mit Beth ist zu süß und hat für viele Awww-Momente gesorgt. Außerdem kamen noch die tollen Dialoge zwischen den beiden dazu, was dem Buch auch noch viele lustige Momente beschert hat.

Natürlich gab es auch Drama in diesem Buch wieder und zwar einmal, dass Beth und Henry um ihre Jobs kämpfen müssen um diese nicht zu verlieren. Dann kommt noch dazu, dass Beth mit Henry ehemaligen Geliebten zu kämpfen hat und allen anderen, die auf Henry stehen. Und dann kommt dazu noch Stress mit ihren Eltern und ein weiterer Zwischenfall... Beth hat wirklich viel erleiden müssen in diesem Buch, aber so hat sie auch sehr viel dazu gelernt und sie hat sich nicht runter kriegen lassen.


Fazit

Ich liebe dieses Buch und die Geschichte! Es ist wunderschön erfrischend und nichts, was man schon zu oft gelesen hat durch das Tanzen und Singen. Die Liebesgeschichte ist traumhaft und die Charaktere schließt man einfach ins Herz und deshalb gebe ich dem Buch verdiente 5 von 5 Sternen.

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(823)

1.691 Bibliotheken, 64 Leser, 0 Gruppen, 316 Rezensionen

liebe, laura kneidl, berühre mich. nicht., missbrauch, angst

Berühre mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305274
Genre: Liebesromane

Rezension:

Cover

Das Cover von "Berühre mich. Nicht." ist einfach nur wunderschön, was soll man sonst dazu sagen. Allein deshalb ist es da Buch schon wert gekauft zu werden, oder etwa nicht? Und zum Titel: Dieser hat mich auch direkt schon angesprochen gehabt und er passt wirklich perfekt. Wenn man ein bisschen in dem Buch gelesen hat, versteht man das sehr gut.

Schreibstil

Laura Kneidls Schreibstil ist wirklich einzigartig toll. Ich kann nichts bemängeln oder dergleichen. Ich konnte mir diese ganze "Welt" perfekt vorstellen und mir kommt es so vor, als hätte ich die Geschichte von Sage und Luca hautnah miterlebt.

Ich habe das Buch förmlich verschlungen, den wenn ich einmal angefangen habe zu lesen konte ich praktisch nicht mehr aufhören.

Das kenne ich auch schon von anderen Büchern von ihr, die ich auch sehr empfehlen kann übrigens.

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Sage geschrieben und das fand ich auch so sehr passend, weil man ihre Gefühle und Gedanken am besten mitempfinden konnte. Bei Luca hat man das auch so immer sehr gut verstanden.

Charakter

Die Charaktere in dieses Buch sind wirklich einzigartig wie auch der Rest. Die Personen in diesem Buch sind soo real und es ist als würde man sich mit ihnen anfreunden, das klingt vielleicht komisch, aber anders kann ich es nicht ausdrücken. Ich liebe alle wirklich sehr (abgesehen von einer Ausnahme, diese Person hasse ich nämlich abgrundtief...).

Sage ist eine Person, die sehr selbstsändig ist und sich nicht so einfach von anderen Personen helfen lässt. Sie vertraut anderen auch nur extrem schwer aufgrund der Handlung einer gewissen Person, wer wissen will, was dahinter steckt, muss natürlich das Buch lesen. Sage ist super lieb und sympathisch und ich finde sie klasse als Hauptprotagonistin. Sie ist eine echte Kämpfernatur und kämpt sich Tag für Tag durch das Leben. Außerdem tut sie wirklich sehr viel für die, die sie liebt, und opfert sich auch mal selbst für diese... Sie selbst hält allerdings nicht sehr viel von sich, was ja ziemlich typisch ist.

Luca ist mein absoluter Lieblingscharakter (sorry Sage) einfach. Er ist ein Booknerd und ist sehr einfühlsam und er sieht auch noch mega aus?! Das ist DER perfekte männliche Protagonist für ein New-Adult Buch und dabei trotzdem noch realistisch irgendwie. Es kommt nicht so rüber, als wäre er einfach mal eben ausgedacht, es kommt mir so vor als wäre er aus der realen Welt ausgeschnitten und in das Buch eingefügt worden. Ich finde Luca einfach toll und er ist perfekt (wider dieses Wort, aber geht nicht anders) für Sage, er hilft ihr und sie ihm. Luca hat nämlich auch so seine Probleme und das ist es wohl, was ihn so real macht und nicht nur wie eine fiktive Figur erscheinen lässt.

Die Nebenfiguren wie beispielsweise Lucas Schwester April und sein bester Kumpel finde ich auch alle richtig toll. Sie machen das Buch noch besser und Charaktere wie Sages Schwester und ihre Mutter bringen machen es dann auch wieder so echt.

Geschichte

Die Geschichte ist (mal wieder) einfach perfekt, ich kann bei diesem Buch (leider) keine Kritikpunkte finde, aber das muss ja auch nicht sein, oder? Es geht ziemlich schnell los und man lernt Sage und ihr Problem mit anderen Leuten kennen. Sie lernt dann auch früh Luca kennen, aber das ist defintiv keine "Liebe auf den ersten Blick"... also wirklich ganz anders. Es geht eher langsam und dann ganz schnell. Sage muss auch erst zwangweise mit Luca abhöngen und lernt ihn auch besser kenne, weil sie mit seine Schwester ihre einzige Freundin in der neuen Stadt ist. April ist ein so offener Mensch und empfängt Sage mit offenen Armen und ich fand die Szenen zwischen den beiden immer so schön. In dem Buch kamen dann auc öfter Serien (Netflixserien) vor, die ich jetzt gerne gucken würde (hihi). Wie auch immer: Ihc weiß nicht wie viel ich sagen soll ohne zu spoilern. Deshalb kürze ich mal etwas ab und komme noch kurz zu den letzten ca. 50 seiten. Dieser letzte Teil hat mich einfach fertig gemacht! Erst war es einfach so extrem schön unddann von  einen auf den andern Moment kam ein anruf, der alles zerstört hat... Das Ende ist echt fies, aber zum Glück erscheint Band 2 am 26.Januar 2018.

Fazit

Dieses Buch muss jeder gelesen haben, es ist keine 0815 Liebesgeschichte. Es ist etwas ganz besonderes, einzigartiges und neues. Also wikrlich unbedingt sofort lesen! Das mit dem Ende solrte man einfach in Kauf nehmen, es lohnt sich. Ich freue mich schon riesig auf Band 2 und mehr von Sage und Luca (besonders Luca, ich liebe ihn *hihi*)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(288)

734 Bibliotheken, 19 Leser, 2 Gruppen, 201 Rezensionen

zukunft, liebe, lügen, intrigen, geheimnisse

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Katharine McGee , Franziska Jaekel
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.08.2017
ISBN 9783473401536
Genre: Jugendbuch

Rezension:


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

77 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

katie jay adams, liebe, ein sommer fürs leben, kalifornien, sommer

Ein Sommer fürs Leben

Katie Jay Adams
E-Buch Text
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 24.07.2017
ISBN B0747Z238J
Genre: Liebesromane

Rezension:

In dem Buch geht es um Emily, die wieder zu ihrem Vater und ihrer gehbehnderten Schwesetr ziehen muss, da sei keunen Job und auch keinen Mann hat. Als sie dann ihren neuen Job bekommt, um Geld zu verdienen und wieder eigenständig zu sein, erhält sie einen Auftrag in dem ausgerechnet der unausstehich, aber gleichzeitig auch unwiderstehliche Chris MacGowan drin verwickelt ist... Wie soll das bloßgut ausgehen?

Cover
Das Cover ist wirklich mal ein absoluter Eye-Catcher und nur eine Sache an diesem wunderschönen, pinken Buch übertrifft das Cover noch und zwar der inhalt des Buches.

Schreibstil
Der Schreibtsil ist recht simpel und das macht diese Geschichte sehr fesselnd und schnell zu lesen. Man fliegt förmlich durch die ca. 300 Seiten und will dann eiegtlich noch mehr. Ich hab nicht an dem Schreibstil auszusetzen wirklich, er konnte mich vollkommen überzeugen.

Charakter
Zunächst einmal Emily, ich mochte sie von Anfang an gerne und trotz ihrer kleinen Macken, naja sogar eben deswegen wahrscheinlich, habe ich sie so schnell ins Herz geschlosssen. Auch die anderen Charaktere wie ihre Schwester und Chris fand ich mit ihrer Art einfach genial und  das macht die Geschichte so besonders toll. Die Charaktere hat die Autorin wirklich zu realen Personen für mich gemacht und so sollte es bei einem tollen Buch sein einfach, mehr kann ich nicht sagen dazu.

Story
Die Geschichte scheint vorerst wie jede normlae und niedliche Liebesgeschichte, aber der Schein trügt, den das ändert sich sehr schnell. Dieses Buch bereitet eienm einige tolle lesestunden. ich fand die Story auch an keiner Stelle zu vorhersehbar oder lanweilig. ich möchte hier noch nichts vorwegnehemn, aber so viel sei gesagt, das Buch hat auch einen tolles Humor, z.B. die erste Begegnung von Emily und Chris und dann klaut Emily einfach einen Nagelack (und das ist nur eine kleine Szene am Anfang).

Mein Fazit ist, dass dieses Buch eine absolute Lleseempfehlung ist und ein Must-Read ür diejenigen, die auf besondere Liebesgeschichten stehen. Ich weiß garnicht, was ich genau, was ich sagen soll, weil ich möchte nichts vorwegnehmen, aber ich kann sagen, man wird es nict bereuen dieses Buch zu lesen und allein das Cover ist ja wohl schon ein Grund zum Kauf ; )

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(573)

1.012 Bibliotheken, 9 Leser, 6 Gruppen, 86 Rezensionen

night school, freundschaft, liebe, allie, mord

Night School - Und Gewissheit wirst du haben

C. J. Daugherty , Axel Henrici , Peter Klöss , Carolin Liepins
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 17.07.2015
ISBN 9783789133374
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.076)

1.947 Bibliotheken, 36 Leser, 0 Gruppen, 234 Rezensionen

liebe, colleen hoover, musik, maybe someday, ridge

Maybe Someday

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423740180
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(778)

1.402 Bibliotheken, 29 Leser, 2 Gruppen, 207 Rezensionen

thriller, serienkiller, ethan cross, serienmörder, mord

Ich bin die Nacht

Ethan Cross
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 20.12.2013
ISBN 9783404169238
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(243)

502 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 114 Rezensionen

rassismus, angie thomas, the hate u give, jugendbuch, ghetto

The Hate U Give

Angie Thomas , Henriette Zeltner
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei cbj, 24.07.2017
ISBN 9783570164822
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

schwul, homosexualität, jugendbuch, highschool, coming out

Die Welt übt den Untergang und ich grinse zurück

S.J. Goslee , Marianne Harms-Nicolai , David B. Hauptmann
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.03.2017
ISBN 9783791500300
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(496)

973 Bibliotheken, 18 Leser, 2 Gruppen, 207 Rezensionen

selbstmord, liebe, suizid, depression, freundschaft

All die verdammt perfekten Tage

Jennifer Niven ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Limes, 28.12.2015
ISBN 9783809026570
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Pretty Little Liars 4-book Collection

Sara Shepard
Flexibler Einband
Erschienen bei Harpercollins Childrens Books, 27.10.2009
ISBN 9780061801310
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Bücher sind meiner Meinung nach absolute Must-reads.
Der Schreibstil ist flüssig und man liest die Bücher dehalb wirklich sehr schnell und gerne durch.
Die Charaktere sind mir sofort sympathosch gewesen, weil sie normale Teenager sind und sie entwickeln sich von Band zu Band weiter un man erlebt, wie sie erwachsen werden und wie die anonyme "A" sie verändert.
Der Plot war mega gut, ich liebe "A" eifach, weil es super spannend ist zu erfagren wer sie ist. Am Ende des vierten Buches erfährt amn auch, wer "A" ist und das schockt eine  sehr, weil es so unerwartet ist, aber die Mädels haben nach diesen vier Büchern noch keine Ruhe vor "A", sogar noch lange nicht, aber mehr werde ich nicht verraten.
Mien Fazit ist, dass amn diese Bücher einfach gelesen haben muss, besonders wenn man die gleichnamoge Serie dazu mochte.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Flucht (Cassia & Ky 2)

Ally Condie
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Argon Verlag, 23.03.2012
ISBN B007NZT7FE
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Hörbuch ist der zweite Teil einer Trilogie.

Der Schreibstil hat mir wie in dem ersten Buch gut gefallen. in diesem Teil kam die Perspektive von Ky neben der von Cassia noch dazu, was ich schön abwechslungsreich fand.

Die Charaktere waren in diesem Teil okay. Mich hat Cassia sehr gestört, weil wir diese Dreiecksbeiehung hier haben, aber es mich einfach nur genervt hat, dass sie Jy und Xander immer abwechselnd wieder haben wollte. Aber Ky hat mir sehr gut gefallen, also ein Glück gab es noch seine Perspektive.

Der Plot war teil gut, aber es gab große Handlungslücken, weil es kein ziel gab, sondern immer auf der Such nach irgendwas Unbestimmten und wie erwähnt die nervige Dreiecksbeziehung.
 Mien Fazit ist, das ich das Hörbuch nicht wirklich emopfehlen kann außer man möchte wissen, wie die Geschichte weieter geht vom ersten Band. Ich habe leider garkeine Lust auf dem Folge- bzw. Abschlussband.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

neue welt, vorschriften, alles ist geplant

Die Auswahl

Ally Condie
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Argon Verlag, 28.04.2011
ISBN B004YDYFMS
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Hörbuch ist der erste Teil einer Trilogie und hat mir gut gefallen.

Der Schreibstil war nichts besonderes, aber okay und man konnte das Buch flüssig und relativ schnell lesen.

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Einmal unsere Protagonisten Cassia, sie ist ein kluges und immer mehr mutiges Mädchen, welches mir mit der Zeit sympathisch wurde. Dann gibt es noch Ky, der etwas besonders an sich hat und auch sehr nett ist, aber auch geheimnissvoll. Und zu guter letzt noch Xander, den man einfach lieb ahben muss wegen seiner offenen und freundlichen Art. Wie man sich denken kann, gibt es hier eine Dreiecksbeziehung, die ich aber nicht ganz su gut bzw. passend fand.

Dann noch der Plot, mir persönlich hat dieser sehr gut gefallen. Wir befinden uns in einer nicht all zu weit entfernten Zukunft in einer perfekten Welt, aber ist das wirklich so gut, wie es scheint. Cassia findet ihre Zweifel daran, als sie gepaart wird und es einen Sytemfehler gibt. In dem Buch wird auch die Poesie teilweise eingebunden, was ich sehr schön fand zur Abwechslung mal.

Insgesamt gefiel mir das Hörbuch ganz gut und macht gespannt auf die Fortsetzung der Reihe, also von mir eine Empfehlun, aber kein Must-Read.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.220)

3.645 Bibliotheken, 44 Leser, 3 Gruppen, 363 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, lux, jugendbuch

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551315199
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Pretty Little Liars - Vogelfrei

Sara Shepard
E-Buch Text: 289 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.12.2011
ISBN 9783641067205
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dies ist der 8.Band der PLL-Reihe und ich liebe diese Reihe, aber dieser Band hat meiner Meinung nach alle vorherigen nochmal getoppt! Ich bin begeistert von dem Buch und nebenbei liebe ich das Cover auch, weil ide Farbe so schön ist.
Der Schreibstil von Sara Shepard gefällt mir sehr gut und man fliegt förmlich durch das Buch.
mir gefallen die Charaktere wie auch schon in den vorherigen Bänden sehr gut und es ist interessant zu sehen, wie die Ereignisse mit "A" die Mädels verändert.
Aber das Beste kommt zum Schluss und zwar der Plot:
Es kommt heraus, wer "A" ist, aber ich werde nicht erraten, wer es ist, weil es einfach eine mega gute undunerwartete Wendung in dem Buch ist und das möchte ich nicht kaputt machen.

Fazit:
Das Buch ist ein absolutes Must-Read, sowie die ganze Reihe, ich liebe die PLL-Bücher, weil sie einfach so gut sind und sehr schnell durch gelesen. Außerdem passen sie im  Regal alle super zusammen und am Ende hat man einen kleine REgenbogen im Regal >haha<.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Endgame. Die Hoffnung

James Frey , Eva Wandel , Ben Dreyer , Katrin Steigenberger
Flexibler Einband
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.05.2017
ISBN 9783841504548
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich mochte die Charaktere in dem Buch gerne und der Schreibstil, der ziemlich sachlich ist, hat mir relativ gut gefallen. Das Buch ist eine Art Thriller mit Science-Fiction Elementen und ich bin nicht so ein Fan davon, weshalb mich das Buch nicht ganu überzeugen konnte leider.
Ich fand den ersten Band wirklich echt gut, aber der zweite Band hat mich echt enttäuscht.
Der Plot war gut und im Gegensatz zum ersten Band war es auch nicht mehr so eine große Ähnlichkeit zu "Die Tribute von Panem" vorhande.
Abschließend kann ich sagen, dass das Buch zwar kein Must-Read ist, aber für Fans dieses Genres ist die Fortsetzung von "Endgame-Die Auserwählten" auf jeden Fall lesenswert. Außerdem ist dieses schöne Cover ein Eye-Catcher in jedem Bücherregal.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.017)

3.257 Bibliotheken, 30 Leser, 8 Gruppen, 63 Rezensionen

dystopie, liebe, suzanne collins, panem, fantasy

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2015
ISBN 9783841501363
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.719)

5.683 Bibliotheken, 38 Leser, 15 Gruppen, 130 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, suzanne collins, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

Suzanne Collins , Hanna Hörl , Silke Hachmeister , Peter Klöss
Buch: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.04.2014
ISBN 9783841501356
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.689)

15.728 Bibliotheken, 107 Leser, 32 Gruppen, 462 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, hungerspiele, suzanne collins

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(863)

1.616 Bibliotheken, 40 Leser, 0 Gruppen, 126 Rezensionen

liebe, jojo moyes, ein ganzes halbes jahr, behinderung, roman

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell , any.way , Barbara Hanke
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.09.2015
ISBN 9783499266720
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.885)

8.998 Bibliotheken, 80 Leser, 23 Gruppen, 120 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, zauberei, hogwarts

Harry Potter und der Feuerkelch

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 19.02.2008
ISBN 9783551354044
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.490)

7.043 Bibliotheken, 43 Leser, 17 Gruppen, 93 Rezensionen

harry potter, fantasy, magie, zauberei, hogwarts

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.04.2011
ISBN 9783551354075
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.106)

1.953 Bibliotheken, 19 Leser, 3 Gruppen, 62 Rezensionen

götter, liebe, griechische mythologie, fantasy, göttlich

Göttlich verliebt

Josephine Angelini , Simone Wiemken , Hanna Hörl
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.03.2015
ISBN 9783841501394
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
76 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks