_Literanie_

_Literanie_s Bibliothek

13 Bücher, 1 Rezension

Zu _Literanie_s Profil
Filtern nach
13 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

98 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

griechenland, familie, generationen, vea kaiser, roman

Makarionissi oder Die Insel der Seligen

Vea Kaiser
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 11.05.2015
ISBN 9783462047424
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

65 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

england, liebe, klassiker, trauer, roman

Am grünen Rand der Welt

Thomas Hardy , Peter Marginter , Roswith Krege-Mayer
Flexibler Einband: 422 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.12.2002
ISBN 9783423130240
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

wien, raoul biltgen, revolver, jahrhundertsommer, liebeskummer

Jahrhundertsommer

Raoul Biltgen
Fester Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Verlag Wortreich, 07.09.2015
ISBN 9783950399158
Genre: Romane

Rezension:

** SPOILER ALERT **
"Jahrhundertsommer" ist eine Liebesgeschichte zwischen Wien und Bregenz, die ganz stark durch die ungewöhnliche Erzählweise besticht. Kapitelweise wird zwischen Vergangenheit und Gegenwart hin- und hergesprungen, was eine große Vorher-Nachher-Spannung aufbaut und die Story viel fesselnder macht, als wenn chronologisch erzählt worden wäre. Man weiß als Leser schon, dass alles übel endet, dass der männliche Part einer großen Liebesgeschichte die Geliebte verloren hat und seinem Leben ein Ende setzen möchte, bevor man weiß, was zuvor geschah, wie es zum Verlieben kam und zum Scheitern. Dadurch wird das Buch für mich zum echten Page-Turner.

"Jahrhundertsommer" ist für mich eine Amour fou, wie man sie einerseits gerne, andererseits auf keinen Fall erleben möchte. Denn das Paar, das da so füreinander ent-, dass es durchbrennt, jede Verpflichtung, jegliche Konvention hinter sich lässt, ist nicht alltagstauglich. Es funktioniert nur im Extrem und scheitert letztlich am ganz normalen Leben. Und der Liebeskummer, der auf die Trennung folgt wie das Amen im Gebet, ist demgemäß ebenfalls extrem bis ins Ekel erregende. Wer sich so weit gehen lässt, dass er es Tage, vielleicht Wochen nicht mehr aus dem Bett schafft, sich in der Dusche erleichtern muss - der ist ganz unten angekommen. Das ist zwar abstoßend geschildert, aber auch nicht wenig überzeugend - wie das ganze Buch eine starke Spannung entwickelt und für mich eine große Faszination auf wenigen Seiten eröffnet hat. Besonders genial fand ich den Erzählkniff mit der Schussvorrichtung an der Wohnungstür, durch die sich der Protagonist jedes Mal beim Heimkommen ganz kurz in Lebensgefahr begibt. Es könnte jedes Mal einfach so vorbei sein. Ich musste bei diesem ultimativen Annähern von Leben und Tod an Schrödingers Katze denken, bin aber vermutlich einfach ein Nerd. :)

Zum Stil: Ich mag lange Sätze. Für mich entwickelt sich dadurch erst recht ein Sog, den ich sehr schätze. Die Sprache ist klar, deutlich, schnörkellos, und auch wenn es um Sex geht, wird kaum etwas ausgespart, ohne derb zu werden, das gefällt mir.

Am Ende schließt sich der Kreis zwischen den Zeitebenen zumindest erzähltechnisch - doch in der allerletzten Szene und durch ein relativ offenes Ende bleiben dann doch noch Fragen offen. Wie ich dank Leserunde vom Autor selbst erfahren durfte, war das offene Ende in der ursprünglichen Version des Buches gar nicht enthalten, überzeugt mich jedoch jetzt, da ich weiß, wie es gemeint ist, letztlich doch. Ein happy end wäre für mich nicht denkbar gewesen, wenn man die Konstellation betrachtet.

Fazit: Der Roman hat für mich als Geschichte einen besonderen "Geschmack der Wahrheit" und überzeugt mich einfach. Man legt das Buch am Ende nicht leichtfertig weg, sondern denkt noch längere Zeit darüber nach, was ich sehr schätze. Wenn einem eine Geschichte so hängen bleibt, man noch nachgrübelt, sich an bestimmte Szenen klar erinnert, ist sie für mich erst richtig gelungen.

P.S.: Nebenbei nett: Wenn man Wien gut kennt, wie ich, freut man sich über kleine eingestreute Lokalkolorit-Perlen. Grantige Kellner, bestimmte Bezirke (eine Schusswaffe kauft man selbstverständlich in Ottakring :D), Straßen, etc.

  (1)
Tags: amour fou, jahrhundertsommer, liebesgeschichte, liebeskummer, raoul biltgen   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

86 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

frauen, psychologie, urinstinkte, märchen, spirituell

Die Wolfsfrau

Clarissa P. Estes
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.12.1998
ISBN 9783453129344
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kontemplation, zen, japan, stillsitzen, buddhismus

Zen leben

Brenda Shoshanna , Michael Schmidt
Fester Einband: 156 Seiten
Erschienen bei O.W. Barth , 12.09.2011
ISBN 9783426291955
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

verlieben, zen, beziehung, buddhismus, kontemplation

Zen und die Kunst, sich zu verlieben

Brenda Shoshanna , Michael Schmidt
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Knaur MensSana Taschenbuch, 06.01.2012
ISBN 9783426876077
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

112 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

kurzgeschichten, liebe, erzählungen, melancholie, junge autoren

Sommerhaus, später

Judith Hermann
Fester Einband: 187 Seiten
Erschienen bei Fischer, S, 01.02.2003
ISBN 9783100331816
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Unter uns

Angelika Reitzer
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Residenz, 20.08.2010
ISBN 9783701715497
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Lean on Pete

Willy Vlautin
Flexibler Einband: 277 Seiten
Erschienen bei Harpercollins, 13.04.2010
ISBN 9780061456534
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

rocky mountains, kurdistan, abenteuer, bangkok, timmerberg

Der Jesus vom Sexshop

Helge Timmerberg , ,
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Berlin, 12.03.2010
ISBN 9783871346361
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

115 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

ehe, liebe, wien, alltag, ehebruch

Alles über Sally

Arno Geiger
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 08.02.2010
ISBN 9783446234840
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

österreichische literatur, kindesmisshandlung, das matratzenhaus, krimi, literarischer krimi

Das Matratzenhaus

Paulus Hochgatterer
Fester Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 08.02.2010
ISBN 9783552061125
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

65 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

roman, österreich, musik, jazz, philosophie

Abendland

Michael Köhlmeier
Fester Einband: 784 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 25.08.2007
ISBN 9783446209138
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
13 Ergebnisse