_Sammie_s Bibliothek

27 Bücher, 9 Rezensionen

Zu _Sammie_s Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
27 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (27) Bibliothek (27)
  • Aus eigener Fed... (4) Aus eigener Feder ... (4)
    All diese Bücher entsprangen meiner Feder. Ich füllte ihre leeren Seiten mit Liebe, Freundschaft, Hingabe, Hoffnung, Freud und Leid. Mögen sie Euch aus dem tristen Alltag entführen und kurzweilig unterhalten ... :)
  • Bücherregal (0) Bücherregal (0)
  • Lesefutter (5) Lesefutter (5)
    ... wenn ich mal nicht mit meiner Familie 'on Tour' oder am Schreiben bin ... :)
  • Leserunden (2) Leserunden (2)
    und Buchverlosungen, an denen ich teilgenommen habe.
  • Notizbücher (11) Notizbücher (11)
    Notizbücher mit wunderschönen Fantasy Motiven und viel Platz für allerlei Sinn und Unsinn ... :D
  • Bücher ohne Reg... (5) Bücher ohne Regal (5)


LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fantasy Notizbuch: Tjirell, die Meerjungfrau - weiße Seiten mit Eckmotiv

Samuriel Sternenfeuer
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 21.04.2017
ISBN 9781545507971
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fantasy Notizbuch: Wölfe im Nebel - weiße Seiten mit Eckmotiv

Samuriel Sternenfeuer
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 14.04.2017
ISBN 9781545347492
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fantasy Notizbuch: Adler im Sturm - weiße Seiten mit Eckmotiv

Samuriel Sternenfeuer
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 18.12.2016
ISBN 9781541165373
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fantasy Notizbuch: Wolkenschiff - weiße Seiten mit Eckmotiv

Samuriel Sternenfeuer
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 17.12.2016
ISBN 9781541166073
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fantasy Notizbuch: Schneeeule - weiße Seiten mit Eckmotiv

Samuriel Sternenfeuer
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 17.12.2016
ISBN 9781541165274
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fantasy Notizbuch: Nephele - weiße Seiten mit Eckmotiv

Samuriel Sternenfeuer
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Arthanan Verlag, 25.11.2016
ISBN 9783945376560
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

#romantik, #zeit, #leben, #fantasy

Die Sturmtänzerin - Gefangene der Zeit

Isabell Eißvogel
Flexibler Einband: 132 Seiten
Erschienen bei Arthanan Verlag, 22.11.2016
ISBN 9783945376232
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fantasy Notizbuch: Die Sturmtänzerin - Gefangene der Zeit - weiße Seiten mit Eckmotiv

Isabell Eißvogel
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Arthanan Verlag, 16.11.2016
ISBN 9783945376515
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fantasy Notizbuch: Elandra, die Meerjungfrau - weiße Seiten mit Eckmotiv

Samuriel Sternenfeuer
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Arthanan Verlag, 05.11.2016
ISBN 9783945376546
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fantasy Notizbuch: Schattenwolf - weiße Seiten mit Eckmotiv

Samuriel Sternenfeuer
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Arthanan Verlag, 05.11.2016
ISBN 9783945376553
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fantasy Notizbuch: Phoenix - weiße Seiten mit Eckmotiv

Samuriel Sternenfeuer
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Arthanan Verlag, 01.11.2016
ISBN 9783945376539
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fantasy Notizbuch: Aequae, die Schattenkriegerin - weiße Seiten mit Eckmotiv

Samuriel Sternenfeuer
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Arthanan Verlag, 01.11.2016
ISBN 9783945376522
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fantasy Notizbuch: Eulenmagie - weiße Seiten mit Eckmotiv

Samuriel Sternenfeuer
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Arthanan Verlag, 20.10.2016
ISBN 9783945376508
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fantasy Notizbuch: Eulenseele - weiße Seiten mit Eckmotiv

Samuriel Sternenfeuer
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Arthanan Verlag, 20.10.2016
ISBN 9783945376492
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Andromache und das geheimnisvolle Amulett

Samuriel Sternenfeuer
Fester Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Arthanan Verlag, 15.05.2015
ISBN 9783945376225
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

171 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 121 Rezensionen

thriller, berlin, katharina peters, vergeltung, krimi

Vergeltung - Das Mädchen

Katharina Peters
E-Buch Text
Erschienen bei Aufbau Digital, 17.12.2014
ISBN 9783841209207
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:Hannah Jakobs, ausgebildete Kriminalpsychologin, ist als Sonderermittlerin bundesweit im Einsatz. Ihr Spezialgebiet: vermisste Kinder und Frauen. Dabei hat sie einen ungewöhnlichen Partner: ihr Hund Kotti. Ihr neuester Fall führt sie nach Berlin. Mark Springer, ein junger Kollegin vom LKA bittet um ihre Mithilfe. Ein Anwalt ist spurlos verschwunden. Eigentlich nichts für Hannah, doch Robert Bleichert ist eine überaus zwielichtige Figur. Er war nicht nur Berater im Rotlichtmilieu, sondern hat sich auch um Fälle von Kindesmisshandlung gekümmert.

Leseeindruck:
Sehr häufig habe ich  mich noch nicht in den Thriller-Bereich gewagt und dachte mir, es mit diesem Buch einfach nochmal anzutesten.

Zu Beginn werden sehr viele Personen aufgezählt und kurz beschrieben. An sich sehr interessant, wenn man nochmal kurz nachsehen möchte, wer welche Rolle spielt. Allerdings fiel mir später auf, dass durch diese Anfangsinformationen die Hauptpersonen im Buch selbst, nur noch 'blass' umrissen wurden und ich so keinen wirklichen Bezug zu den Personen aufbauen konnte.

Den Prolog fand ich klasse. Hab mit der Kleinen auch mitgefiebert und gehofft, dass sie nicht entdeckt wird, aber als es dann interessant wurde, war der Prolog zu Ende und dann wurde ich etwas herausgerissen.

Alles fing sehr kühl und distanziert an. Es wird sehr viel Oberflächliches abgehandelt und richtige Stimmung zum Eintauchen kam bei mir bisher nicht auf. Selbst Hannahs Hund Kotti, von dem ich dachte er spielt eine etwas größere Rolle bei ihren Ermittlungen, lag eher immer überall nur herum. Vielleicht ändert sich das später noch, aber auf den 85 Seiten - die nicht einmal ein abgeschlossener Fall sind - passierte noch nichts dergleichen.

Was mich auch sehr stört ist, dass es mitten im Text aufhört, gerade als es halbwegs interessant wurde. Ich fühlte mich, als wäre ich einfach in der Luft hängen geblieben. Wäre es ein komplettes Buch gewesen, dann würde ich mich evtl. dafür mehr begeistern und hätte vielleicht sogar 4 Sterne vergeben.

Aber mal ehrlich ... Bei einem 'richtigen' Buch - was es wohl im Ganzen hätte sein sollen/können - einfach mal mit nem Hackebeil reinzuschlagen und es irgendwo mittendrin abzutrennen und in sechs Teile zu zerlegen, finde ich nicht besonders leserfreundlich! 

Eine Empfehlung kann ich so, leider auch nicht abgeben, da ich persönlich von dem 'Reihenprinzip' ( hier wohl eher 'Zerstückelungsprinzip' ) eines vollständigen Buches, nicht angetan bin :-( 

  (79)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kinder ab 2 j.

Meine ersten Gutenacht-Geschichten

Rosemarie Künzler-Behncke , Marlis Scharff-Kniemeyer , Rosemarie Künzler-Behncke
Pappbuch: 36 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.03.2017
ISBN 9783473314171
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Bucheindruck:

Auch dieses Kinderbuch hat meine süße Kleine geschenkt bekommen und obwohl sie noch keine 2+ ist - so die Altersempfehlung -, will sie jeden Abend daraus vorgelesen bekommen :-)

Das Buch liegt sehr gut in der Hand und ist schön stabil. Die Texte sind schön kurz und die großen Bilder zur jeweiligen Geschichte laden regelrecht zum Entdecken ein. 

Meine Maus sitzt beim Vorlesen meistens auf meinem Schoß, lauscht meiner Stimme und tippt dann immer auf unterschiedliche Gegenstände, Tiere oder Kinder im Bild. 

Ihr Lieblingsbild ist aus der Geschichte 'Die Maus huscht ins Mauseloch', da liebt sie es auf die Tiere zu tippen und dann geht es nur ... ah - ah - ah ... und freut sich, wenn ich ihr das Tier sage :-)

Ich kann für die Gutenacht-Geschichten eine klare Leseempfehlung abgeben.Ein wirklich sehr schönes Buch :-)

  (87)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Märchenpuzzlebuch


Fester Einband: 10 Seiten
Erschienen bei Trötsch Verlag, 01.12.2012
ISBN 9783868486056
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Bucheindruck:
Meine kleine Tochter hat dieses Märchenbuch zu Weihnachten bekommen und ich war überrascht, was es nicht so alles gibt :-)

Der Umschlag ist fest, gepolstert, liegt gut in der Hand und ist sogar abwaschbar. 

Die Seiten sind aus stabilem Karton und haben ebenfalls eine abwischbare Schutzfolie. Auf der linken Seite ist das Märchen und auf der Gegenseite das Puzzlebild. Unter dem Puzzle ist zudem eine Bildvorlage, damit es einfacher ist und nicht mit den anderen Puzzlen vertauscht werden kann.

Es sind folgende Märchen enthalten:
Der gestiefelte Kater
Hänsel und Gretel
Dornröschen
Der Wolf und die sieben Geißlein
Rotkäppchen

Das Buch ist für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet. 

Die Puzzleteile sind schön groß und können im Ganzen zwar nicht verschluckt, aber im Fall meiner 1jährigen durchaus angeknabbert, abgebissen und dann verschluckt werden. Somit spielt sie damit nur mit mir zusammen :-)

Ich finde es wirklich schön gemacht und obwohl es 'Made in China' ist, kann ich dieses Märchenpuzzlebuch empfehlen :-)

  (86)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

rotkäppchen, erotik, wald, märchen, darkwood castle

Rotes Verlangen

Charlotte Grimm
E-Buch Text: 110 Seiten
Erschienen bei null, 29.11.2014
ISBN B00QE2M9PC
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Inhalt und Klappentext:

Auf dem Weg nach Darkwood Castle trifft Elizabeth auf den geheimnisvollen Logan Woolf, dessen gefährliche Ausstrahlung sie vom ersten Moment an fasziniert. Gefangen zwischen Furcht und extremer Lust versucht Elizabeth, den Fremden zu vergessen - doch der attraktive Mann taucht immer wieder in ihrer Nähe auf. Als ihre Großmutter schließlich ein dunkles Geheimnis lüftet, muss Elizabeth entscheiden, wem sie noch vertrauen kann ...

Logan folgte mir mit der Schnelligkeit einer Raubkatze. „Du bist nicht mehr, als ein kleines Mädchen, Beth. Ein Kind, das erwachsene Frau spielt.“ Er streifte meine roten Fingernägel mit einem verächtlichen Blick. „Aber ich bin nicht der Typ für kleine Mädchen.“
Die Nähe seines harten Körpers war so beängstigend und gleichermaßen erregend, dass ich zu zittern begann. „Ich bin kein kleines Mädchen mehr“, stieß ich hervor und suchte den Blick seiner goldenen Augen.
„Bist du dir da sicher?“, flüsterte er mit einer Stimme, die mich Abgründe erahnen ließ, welche sich auf der Stelle in schmerzhaft pulsierende Erregung verwandelten. Er legte seine Hand um meinen Hals und ich keuchte auf. „Dieser Weg führt nur in eine Richtung, Elizabeth.“

„Rotes Verlangen" ist Band 1 einer erotischen Märchen-Serie, die von Macht, Versuchung und Unterwerfung handelt.
Der Roman enthält viele erotische Szenen. 

Märchen-Erotik-Reihe für Erwachsene 
Band 1: "Rotes Verlangen" basierend auf "Rotkäppchen & der böse Wolf" 
Band 2: "Weiße Sehnsucht" basierend auf "Schneewittchen" erscheint im Jänner 2015



Leseeindrücke:
Bereits auf der Fahrt zu ihrer Großmutter lernt Elizabeth Logan Woolf im Zug kennen. Als er ihr aus einer sehr peinlichen Situation heraus hilft übernachtet sie anschließend in seinem Zugabteil. Bereits da knisterte extrem die Luft und obwohl an sich in dieser Zeit nichts 'passierte', war das Kopfkino schon echt klasse.


Allein die Faszination, die von Logan Woolf ausging und die Elisabeth fast um den Verstand brachte, war regelrecht spürbar. Diese unbändige Anziehungskraft obwohl alles in ihr schrie ... nein ... er ist nicht gut für dich ... dieses auf und ab der Gefühle und Ereignisse. Echt fesselnd!

Die Autorin 'Charlotte Grimm' beschreibt alles so bildreich, dass es wirklich verdammt schwer war das Buch zwischendrin aus der Hand zu legen. Vor meinem Inneren Auge lief immer das bekannte Märchen mit. Ständig versuchte ich herauszufinden ob Logan Woolf in dieser Geschichte wirklich der Böse war, oder nicht doch zu den Guten gehört. Und ganz ehrlich, ich war vom Ende richtig überrascht und gleichzeitig total fasziniert.


Fazit:
Dieses erotische Märchen umfasst rund 114 - sehr prickelnde - Seiten. Jeder für sich hütet ein Geheimnis, welches er nicht preisgeben will. Elisabeth will Antworten, erhält jedoch keine. Die Luft brennt förmlich vor Spannung und dies nicht nur während der erotischen Szenen. Die Frage nach dem, wer ist der Gute, wer ist der Böse hielt mich bis zum Schluss gefangen.

Selbst die nachfolgende Leseprobe von "Weiße Sehnsucht" zog mich sofort in ihren Bann und ich freue mich bereits jetzt schon auf den 2. Band :-)

Vielen Dank an die Autorin für dieses tolle Lesevergnügen. Ich vergebe dafür gern eine klare Leseempfehlung :-)

  (65)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

170 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

erdmännchen, krimi, zoo, humor, mord

Ausgefressen

Moritz Matthies
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.02.2013
ISBN 9783596193561
Genre: Humor

Rezension:

Klappentext:
"Gestatten? Mein Name ist Ray. Seit ich denken kann, will ich Privatdetektiv werden. Im Grunde, das wird jedem einleuchten, gibt es keinen Job, für den ein Erdmännchen besser geeignet ist. Überwachen und Observieren gehören quasi zu unserer genetischen Grundausstattung.
Gleiches gilt für Spuren lesen und Herumschnüffeln. Ich bin der geborene Schnüffler. Nur dass meine Fähigkeiten hier im Zoo völlig verkannt werden. Besser gesagt: wurden. Denn heute ist Phil aufgetaucht. Und so, wie es aussieht, braucht er meine Hilfe."

Meine Meinung:

Ursprünglich hatte ich dieses Buch für den Sohn meiner Freundin gekauft. Er liebt Erdmännchen. Naja und als ich es dann in den Händen hielt und ein wenig 'reingeschnüffelt' hatte, konnte ich es erstmal nicht mehr aus der Hand legen.

Ray, Rufus und Rocky sind Brüder und gehören zu einem Erdmännchenclan aus dem Berliner Zoo. Ray, der unbedingt Detektiv werden will. Rufus, der sich selbst das Lesen und Schreiben beigebracht hat und voll auf 'Elektronischeiß' abfährt - wie eigentlich alle Kids des Familienclans. Und Rocky, der mit Ray um die 'Chef'-Nachfolge buhlt. Rocky ist der 'Hau-drauf' des Clans. Im wahrsten Sinne. Er teilt viel aus, hat jede Menge Muckis und nix zwischen den Ohren.

Als eines Nachts im Zoo Schüsse fallen wird Ray neugierig. Durch einen Zufall, oder mithilfe des Alkohols (so genau hat Ray das nie  herausgefunden) kann Phil - der von der Tochter des seit dieser Nacht vermissten Hanno von Sieversdorf angeheuert wurde - Ray verstehen und die beiden bilden kurz darauf eine ungleiche Partnerschaft. Natürlich macht Ray das nicht uneigennützig und so bekommt Rufus ständig neue Technik - die bei den Kids im Bau für Jubelstürme sorgt - und Lesestoff.

Bis es allerdings soweit ist und die Beiden das Rätsel um Hanno von Sieversdorf lüften können, wird der Zoo umgegraben, in die Luft gesprengt und Rays Herz in alle Teile zerschnitten, denn seine große Liebe Elsa - ein Chinchillaweibchen - hat einen neuen Lover.

Moritz Matthies parodiert gekonnt und kurzweilig die menschlichen Verhaltensweisen.

Das sorgte bei mir nicht nur für Schmunzler und Lachtränen, sondern auch für sehr erheiternde Lesestunden. Wer jetzt allerdings einen knackig, spannenenden Kriminalfall erwartet, der wird in diesem Roman jedoch nicht fündig. Wer allerdings wissen will, wie detektivisch begabt Erdmännchen sein können, wenn sie mal nicht 'auf Traubenzucker' sind, der wird hier nicht enttäuscht.


Kleiner Lese-Auszug:
Dann wird es zunehmend kurioser: ein altes Benzinfeuerzeug, Münzen mit komischen Kreuzen drauf, verschnürte Dokumente mit der Aufschrift 'NSDAP'
"Wie tief wollen die denn noch graben?", überlegte Rufus.
Er will gerade losgehen, um Team Drei zurückzupfeifen, als Nino hereinstolpert und eine altertümliche Trainingshantel fallen lässt, unkontrolliert mit dem Kopf zuckt, kurz mit den Augen rollt und wieder verschwindet. Ich könnte schwören, Team Drei ist schon wieder gesammelt auf Traubenzucker.
Ich will die Hantel aus dem Weg räumen, als Rufus mich anschreit: "Nicht anfassen!" Er rennt an mir vorbei in den Gang.
"Nino!" Der ist schon weg. Traubenzucker macht schnelle Beine.
"Wir haben einen Zehn-dreizehn!", brüllt er den Gang hinunter. Dann in die andere Richtung: "Wir haben einen Zehn-dreizehn!!"
"Wir haben was?, fragte ich.
Bang, bang, bang, bang, bang. So, wie Rufus sich auf die Ohren schlägt, müsste er eigentlich sofort k.o. gehen. "Einen Zehn-dreizehn!", brüllt er mich an. "Und wir brauchen Headsets!"
"Was ist ein Zehn-dreizehn?", fragte ich.
Seine Augen treten aus den Höhlen: "Wozu hab ich eigentlich im Versammlungssaal die 'Rules and Regulations'-Tafel aufgehängt!?"
"Weiß ich doch nicht. Außer dir kann hier keiner lesen."
Bang, bang, bang! Aua. Noch so ein Ding, und er kann sich selber auszählen.



Fazit:
Ich hatte das Buch innerhalb von zwei Tagen durch und hab mich köstlich amüsiert. Ray erzählt aus der Ich-Perspektive und die geführten Dialoge sind echt klasse.

Eins sollte allerdings erwähnt werden: man darf diesen Roman wirklich alles ... außer ernst nehmen. Er sprüht vor Ironie und Sarkasmus, und nimmt alles und jeden auf die Schippe.

Der perfekte Lesespaß für Zwischendurch. Ich vergebe eine absolute Leseempfehlung und verdiente 5 von 5 Sternen.

Mal sehen, wann ich den nächsten Teil verschenke ... :D

  (73)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

tiere, tierliebe, regenbogenland, fantasy, verbundenheit

Die Schatten von Sev-Janar

Anke Höhl-Kayser
Flexibler Einband: 228 Seiten
Erschienen bei p.machinery Michael Haitel, 22.01.2014
ISBN 9783942533959
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Der Berner Sennenhund Artie erwacht eines Tages in Arcuria, im Land jenseits der Regenbogenbrücke. Dort warten alle verstorbenen Tiere auf ihre Besitzer. Artie gefällt es in Arcuria, aber er vermisst sein Herrchen Tom schmerzlich. Auf der Suche nach einem Rückweg beschädigt er das Lichttor und öffnet einer Geheimorganisation menschlicher Wissenschaftler den Zugang zum Regenbogenland. Die Arquaterianer bemächtigen sich der Energie Arcurias.

Die Zerstörung des Regenbogenlandes hat begonnen.

Um Arcuria zu retten, haben Artie, der Mops Victor und die Kinder Arnold und Anna nichts weiter als ein geheimnisvolles Passwort und die Unterstützung einer unscheinbar wirkenden Gruppe von Meerschweinchen – und diese ganz besondere Verbindung zwischen Artie und Tom …


Meine Meinung:

Artie ist ein liebenswerter Berner Sennenhund und liebt sein Herrchen Tom über alles. Trotzdem obsiegt sein Magen und er frisst Fleisch, welches er nicht hätte fressen dürfen. Das wurde ihm zum Verhängnis und er erwacht im Regenbogenland Arcuria.

Anke Höhl-Kayser schreibt sehr flüssig. Schnell war ich mitten im Geschehen gefesselt. Sie beschreibt die Umgebung so detailreich, dass ich das Gefühl bekam, selbst auf der Wiese zu stehen und den Tieren bei ihrem Treiben zuzusehen. Ihre Zeilen zogen mich ganz schnell in ihren Bann und nur mit Mühe konnte ich das Buch zur Seite legen.

Alle Tiere sind toll ausgearbeitet und echt gut getroffen. Wenn ich an meine Wellensittiche zurückdenke, haben die sicherlich genauso rumgezetert, nur verstand ich das nie :)

Die Liebe, die Artie für seinen Menschen empfindet ist anfangs der Grund für die Zerstörung des Regenbogenlandes, aber auch der Schlüssel zu seiner Rettung. Die Arquaterianer sind durch und durch böse - da kam bei mir sogar die Galle hoch - und doch gibt es einen Funken Hoffnung, wo man gar keine mehr vermutet.


Fazit:

Beim Lesen hatte ich nicht nur einmal eine Gänsehaut bekommen, und fieberte mit Artie und seinen Freunden mit. Mich überkamen Erinnerungen an meine bereits verstorbenen Tiere. Und auch, wo es unsere derzeitigen Samptpfoten hinverschlagen wird, wenn sie nicht mehr bei uns weilen können.

Es erwärmt mein Herz bei dem Gedanken an ein solches Land hinter dem Regenbogen. Meine geliebten Tierchen dort wieder abholen zu dürfen, wenn meine Zeit gekommen ist.

Von daher kann ich für dieses Buch eine klare Leseempfehlung aussprechen.

  (56)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Rock 'n' Roll: Träume werden wahr

Claudia Channing
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 25.07.2013
ISBN 9781490534794
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Jemma und Jake verbindet eine immerwährende Liebe zum Rock ′n′ Roll, sowie ihrer Band ‚The Hiccups‘ von den achtziger Jahren bis heute.

Bereits als Teenager fanden sie zueinander, doch für immer dauert keine Ewigkeit.

Eine Liebe durch Höhen und Tiefen mit der Leidenschaft des Rock ′n′ Roll.

In der rein fiktiven Biographie wird das Leben zweier Musiker zwischen Liebe, Tod und Teufel beschrieben.

Ein Muss für echte Rock ′n′ Romantiker!

  

Jemma kommt aus einem reichen Elternhaus und lernt den Waisenjungen Jake im Musiksaal der Schule kennen. Beide verbindet die Leidenschaft zur Musik und zum Rock ′n′ Roll.

Im Lauf der Zeit kommen sie sich näher und verlieben sich. Die Band Hiccups wird gegründet und ihre Musik kommt an. Eine Tournee nach der anderen folgt. Erfolg und Glück auf ganzer Linie … doch der Schein trügt. Durch den ganzen Erfolgsdruck, Trennungen und neue Partner, wird ihre Liebe auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.

 

Meine Meinung:

Biographien sind eigentlich nicht mein Beuteschema. Aber ich bekam das Buch geschenkt und da es schon mal da war …

Das Buch liest sich sehr flüssig. Es gibt keinen wirklichen Spannungsbogen, daher konnte ich die Geschichte schön zwischendurch lesen. Meine spannende Frage, und somit mein roter Faden war: Wie kommen die Zwei denn, durch die ewigen Höhen und Tiefen ihrer Beziehung, überhaupt wieder zusammen? Wie stark muss das unsichtbare Band sein, welches ihre Herzen verbindet?

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und ich konnte den inneren Kampf der beiden Hauptprotagonisten, Jemma und Jake, regelrecht fühlen.

In der Geschichte gibt es sehr viele Bandmitglieder, Kinder und Partner aus den verschiedenen Ehen von Jemma und Jake. Hätte es diese Übersicht am Ende des Buches nicht gegeben, hätte ich irgendwann nicht mehr durchgeblickt. Daher fand ich es sehr gut von der Autorin diesen Zusatz mit einfließen zu lassen.

Sehr interessant fand ich auch die ganzen Songtexte am Ende des Buches. Die Autorin hat sie selbst geschrieben und mich würde sehr interessieren, wie sich der eine oder andere Text anhören könnte.

 

Fazit:

Die Geschichte fesselte mich schon auf den ersten Seiten und das hielt sich bis zum Schluss. Ob es nun realistisch ist, dass eine kleine neue Rockband wirklich in so kurzer Zeit so berühmt werden kann, wage ich nicht zu beurteilen. Aber das schmälerte mein Lesevergnügen nicht. Ich fand diese fiktive Biographie gut, kurzweilig und interessanter, als so manche echte Biographie.


  (40)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

103 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

fantasy, drachen, magie, drache, fluch

Drachenzauber

Patricia Briggs ,
Flexibler Einband: 798 Seiten
Erschienen bei Heyne, 04.06.2007
ISBN 9783453523098
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

Sein Leben lang galt der junge Lord Ward als einfältiger Tor. Bis sein tyrannischer Vater stirbt und Ward ihm auf den Thron folgen soll. Nun muss er beweisen, dass er seinem Volk den ersehnten Frieden bringen kann.

Ein gefährliches Unterfangen, vor allem als Ward erkennt, dass in seinen Adern Drachenblut fließt …

 

Leseeindrücke:

Die Geschichte handelt über Ward von Hurog. Sie erzählt von seiner Kindheit in der er, sowie seine beiden Geschwister von seinem Vater misshandelt wurden. Die Kinder erhielten keinen Rückhalt durch ihre Mutter, denn die ‚entfloh‘ durch Traumkräuter dem Geschehen. Die Misshandlungen des Vaters gingen sogar so weit, dass sich Wards Bruder umbringen wollte um dem Zugriff des Vaters zu entfliehen. Ward selbst, wurde bei einem Übergriff durch seinen Vater so schwer verletzt, dass er viele Wochen im Koma lag und er sich anschließend selbst vor seinem Vater schützte, indem er niemanden mehr an sich heran ließ - bis auf seine Schwester - und eine Maske der Dummheit aufrecht erhielt. Dies rettete ihm das Leben.

Nachdem Wards Vater tödlich verunglückte, sollte Ward das Land und die Burg Hurog übernehmen. Er war jedoch in sich selbst so gefangen, dass er auch nach der Beerdigung, die Maske der Dummheit aufrecht erhielt, anstatt sie fallen zu lassen und seine Bestimmung zu erfüllen. Dies wurde ihm sehr schnell zum Verhängnis. Er sollte ins Asyl des Königs für ‚unerwünschte‘ Adlige gebracht werden und kurz bevor er mitgenommen werden konnte, flüchtete Ward mit seinen Freunden vor diesem Zugriff.

Hurog ist nicht nur ein Land. Nicht nur eine Burg. Hurog ist Seele, Bestimmung und Magie. ‚Hurog‘ bedeutet ‚Drache‘.

Ein Fluch wurde entfesselt und das Blut von Hurog ist der Schlüssel dazu.

Wards Geschichte ist traurig, aber auch ein Zeichen dafür, dass die Gier nach Macht, mit all ihren dazugehörigen Intrigen, allgegenwärtig ist. Ward selbst ist ein liebenswerter Berg von einem Mann, dem man großes Unrecht zufügte. Er will nichts weiter, als sein Land, sein Heim, seine Familie und seine Freunde beschützen und vor Unrecht bewahren, doch sein Familienerbe - seine Herkunft - bringt jeden in Gefahr.

 

Fazit:

Die Geschichte um Ward ist wirklich sehr gut und eigentlich hätte das Buch 4 Sterne verdient.

Warum ich nur 3 Sterne vergeben hab, liegt daran, dass die Geschichte eigentlich mehr vor sich hin tröpfelte und dadurch so wahnsinnig langatmig war. Es dauerte fast vierhundert Seiten, bis endlich mal etwas spannendes passierte. Leider war dann das erste Buch aber auch schon aus und das zweite Buch fing wieder genauso tröpfelnd an. Da hätten es kompakte vierhundert Seiten auch getan, als sich hinziehende achthundert Seiten.

Auf den letzten Seiten überschlugen sich dann plötzlich die Ereignisse und obwohl noch überraschende Wendungen eintraten, hatte ich trotzdem das Gefühl, dass die Autorin irgendwie schnell zum Abschluss kommen wollte. Schade eigentlich.

Aber trotzdem ist das Buch sehr lesenswert.

  (72)
Tags: drache, drachen, fantasy   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

307 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 8 Rezensionen

damon, tagebuch eines vampirs, elena, bonnie, jagd im mondlicht

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Mondlicht

Lisa J. Smith , Michaela Link
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.10.2012
ISBN 9783570380277
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Klappentext:
Über 600 Jahre ist es her, dass die Florentiner Brüder Stefano und Damon aus Liebe zu der schönen Catarina zu erbitterten Feinden wurden - und durch Catarinas Fluch zu Vampiren! Doch der Kampf der Rivalen ist noch immer nicht entschieden ...

Eine strahlende Zukunft liegt vor Elena: In den ehrwürdigen Hallen von Dalcrest College kann sie endlich aufatmen und ihre Liebe zu Stefano genießen. Selbst die Rivalität zwischen den Vampirbrüdern scheint beendet. Dann verschwinden mehrere Studenten spurlos, Elena stößt auf ein schockierendes Geheimnis und sie begreift: Niemals wird sie ihrer Vergangenheit entrinnen können. Einer Vergangenheit, die das Böse heraufbeschwört ...

Dramatisch, packend, hochromantisch - Band 9 der amerikanischen Bestsellerserie!


Meine Meinung:
Wer Lesen kann ist eindeutig im Vorteil! Ich hab mir den Klappentext nur halbherzig durchgelesen und dabei den letzten Absatz völlig übersehen. Band 9! Da ich noch nicht einmal den 1. Band kenne, war das Anfangs ein wenig schwierig den Zugang zu finden. Vor allem, da das Buch wirklich 'hochromantisch' war.

Die erste Hälfte des Buches bestand fast nur aus: wer liebt wen, warum und wieso und ich liebe Stefano, er liebt mich und ich liebe auch Damon und er mich auch und eigentlich ist das nicht gut ... und hin und her und überhaupt ... 

Ich hab absolut nichts gegen romantisch. Im Gegenteil. Aber da es fast auf jeder Seite um Gefühle und Herzschmerz ging - und das nicht nur bei Elena - war es für mich nicht einfach, den spannenden Faden zu finden. Anfangs ... Daher hab ich auch so lange gebraucht bis zur zweiten Hälfte des Buches vorzudringen.

Gestern packte mich dann wieder die Lesewut und ich schnappte mir den Band erneut und stellte fest, dass es ab der zweiten Hälfte besser wurde. Zander und Ethan waren zwei Persönlichkeiten, durch die ich nicht durchblickte und der Mantel der Ungewissheit hielt mich gefangen. Das ging sogar soweit, dass ich die zweite Hälfte des Romans fast in einem Rutsch durchgelesen hab. 

Ich muss gestehen, es war weiterhin noch voll von Gefühlen und viel Herzschmerz, aber alles in allem war es dennoch spannend bis zum Schluß. Sogar ein unerwartetes Ende folgte. Super!


Fazit:
Dafür, dass ich mehrere Wochen für die erste Hälfte des Romans gebraucht hab, weil er mich einfach nicht in den Bann gezogen hat, war die zweite Hälfte das totale Gegenteil. Zwar weiterhin mit viel Herzschmerz, aber dennoch super spannend.

Die Protagonisten sind sehr schön beschrieben und ich konnte mich gut in die Charaktere und in die Atmosphäre hineinversetzen.

Eine Leseempfehlung gebe ich dafür gern. Allerdings sollte man - nicht so wie ich - mit dem 9. Band beginnen, sondern doch eher mit dem 1. Band ;-)

  (53)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

fantasy, arthanan, magie, zaubertrank, hexe

Arthanan und die Königin der Baobhan-Sith

Samuriel Sternenfeuer
E-Buch Text: 23 Seiten
Erschienen bei Arthanan Verlag, 29.04.2014
ISBN B00K0TRU5E
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: arthanan, fantasy, intrigen, macht, magie   (5)
 
27 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks