_Vanessa_

_Vanessa_s Bibliothek

1.230 Bücher, 287 Rezensionen

Zu _Vanessa_s Profil
Filtern nach
1231 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

40 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

hexen fantasy, jugendbuch, hexenverfolgung, fantasy

Fire Witch - Dunkle Bedrohung

Matt Ralphs
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei bloomoon, 20.04.2017
ISBN 9783845816418
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tot war ich gestern

Lance Rubin , Frauke Meier
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492703437
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy

Das Erbe der Seher

James Islington , Ruggero Leo
Flexibler Einband: 784 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.05.2017
ISBN 9783426520956
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

BookLess. Wörter durchfluten die Zeit

Marah Woolf , Carolin Liepins
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 20.03.2017
ISBN 9783841504869
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

paper princess

Paper Princess

Erin Watt
Flexibler Einband: 370 Seiten
Erschienen bei EverAfter Romance, 04.04.2016
ISBN 9781682304563
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

98 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

dystopie, japan, vollkommenheit, amaterasu, kim kestner

Sakura: Die Vollkommenen

Kim Kestner
E-Buch Text: 337 Seiten
Erschienen bei digi:tales, 23.03.2017
ISBN 9783401840017
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

orks, erlöser, elfen, magier, fantasy

Ein dunkler Funke (Dalans Prophezeiung, Buch 1)

Sarah Marie Keller
E-Buch Text: 256 Seiten
Erschienen bei null, 18.06.2014
ISBN B00L40RDE6
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(367)

828 Bibliotheken, 46 Leser, 2 Gruppen, 214 Rezensionen

prinzessin, prinz, fantasy, der kuss der lüge, mary e. pearson

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

225 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

elfen, holly black, fantasy, liebe, der prinz der elfen

Der Prinz der Elfen

Holly Black , Anne Brauner
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.04.2017
ISBN 9783570164099
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

142 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

superhelden, piper verlag, jennifer estep, karma girl, mr sage

Karma Girl

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492280372
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

219 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 82 Rezensionen

smoke, london, rauch, fantasy, 19. jahrhundert

Smoke

Dan Vyleta , Katrin Segerer
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei carl's books, 13.03.2017
ISBN 9783570585689
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy

Rebellion

Michael J. Sullivan , Marcel Aubron-Bülles
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.04.2017
ISBN 9783426520338
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

188 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

brodi ashton, ewiglich

Ewiglich die Liebe

Brodi Ashton , Rasha Khayat , Sebastian Blum , Kerstin Schürmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.07.2015
ISBN 9783841502766
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

77 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

jennifer estep, spinnengift, bria, gin blanco, vampir

Spinnengift

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492280723
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(218)

413 Bibliotheken, 18 Leser, 0 Gruppen, 139 Rezensionen

caraval, spiel, magie, fantasy, liebe

Caraval

Stephanie Garber , Diana Bürgel
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 20.03.2017
ISBN 9783492704168
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Assassination Classroom 15

Yusei Matsui , Jens Ossa
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.02.2017
ISBN 9783551739568
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(424)

891 Bibliotheken, 67 Leser, 5 Gruppen, 130 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, achtnacht, berlin, fitzek

AchtNacht

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2017
ISBN 9783426521083
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

band 2, animox, verfolgung, oetinger verlag, familie

Animox - Das Auge der Schlange

Aimée Carter , Maren Illinger , Frauke Schneider
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.03.2017
ISBN 9783789146244
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

feuer, vampir, vlad, drakula, elektrizität

Into the Fire

Jeaniene Frost
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Avon, 03.11.2016
ISBN 9780062076403
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

matt & zoe, charles sheehan-miles

Matt & Zoe

Charles Sheehan-Miles
E-Buch Text: 309 Seiten
Erschienen bei Cincinnatus Press, 08.01.2017
ISBN 9781632021694
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zoe Welch ist Sergeant bei der Army und gerade in Tokyo stationiert, als sie vom tragischen Unfall bei dem ihre Eltern ums Leben kommen erfährt. Von heute auf morgen ist ihr komplettes Leben auf dem Kopf gestellt, sie wird aus der Army entlassen und reist nach Hause um sich um ihre 8-jährige kleine Schwester Jasmine zu kümmern. Diese ist noch völlig verstört und nur ihr Pferd und ihr Klassenlehrer Matt Paladino scheinen zu ihr durchzuringen. Matt versucht alles um Jasmine zu unterstützen und dabei kommen sich er und Zoe langsam näher. Doch beide werden von ihrer Vergangenheit verfolgt, kann aus ihnen trotzdem etwas werden?


Meine Meinung:
Nachdem mir schon die vielen anderen auf deutsch erschienenen Bücher von Charles Sheehan-Miles sehr gefielen, habe ich mich sehr über "Matt&Zoe" gefreut. Als ich mit dem Buch begonnen habe, wollte ich eigentlich nur kurz hineinlesen, da ich noch was anderes zu tun hatte, aber ich konnte mich nicht mehr davon losreißen..

Zoe Welch ist gerade in Tokyo stationiert, als sie erfährt, dass ihre Eltern bei einem Unfall tödlich verunglückten und ihre kleine Schwester Jasmine in eine Pflegefamilie gekommen ist. Sie wird von der Army freigestellt und fliegt umgehend nach Hause um sich um Jasmine zu kümmern.
Zoe und Jasmine kennen sich nicht besonders gut, da Zoe zur Army ging als Jasmine noch jung war. So ist es für die beiden, die plötzlich ohne Eltern dastehen, natürlich noch schwerer alleine miteinander klar zu kommen und auch Zoes Vergangenheit macht die Sache nicht leichter.

Zoe war mir gleich sympathisch und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Sie wurde wunderbar realistisch dargestellt und ich fand sie absolut überzeugend. Auch Jasmine mochte ich sehr und ich fand sie in keinster Weise unglaubwürdig.

Matt Paladino, Jasmines Klassenlehrer, versucht sein Bestes um Jasmine in dieser schweren Zeit zu unterstützen. Dabei kommen er und Zoe sich näher, doch auch Matt hat eine Vergangenheit, die ihn verfolgt und um die er ein Geheimnis macht..
Matt fand ich ebenso sympathisch und glaubwürdig wie Zoe und Jasmine. Allgemein können mich die Charaktere in Charles Sheehan-Miles Büchern meistens absolut von sich überzeugen, sehr berühren und mitreißen. Sie sind stark, haben Tiefe und Ecken und Kanten, sind nicht perfekt, wodurch sie noch eine Spur glaubwürdiger werden. So auch hier der Fall und bei der Geschichte um Matt, Zoe und der kleinen Jasmine blieben meine Augen mal wieder nicht trocken.

Wie oben schon geschrieben konnte ich mich nicht mehr von der Geschichte losreißen, als ich nur kurz hineinlesen wollte. So habe ich das Buch dann innerhalb von recht kurzer Zeit in einem Rutsch verschlungen - daran war der einfach wunderbar und flüssig zu lesende Schreibstil auch sicher nicht ganz unschuldig.
Der Handlungsverlauf ist absolut überzeugend, nicht vorhersehbar, absolut mitreißend und sehr berührend. Die Story ist zwar eher ruhig, aber das machte dem Buch absolut nichts und ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt.

Fazit:
Insgesamt kann ich einfach nichts anderes sagen, als dass mich Charles Sheehan-Miles mit "Matt&Zoe" wieder einmal vollkommen überzeugen konnte. Die Geschichte und die Charaktere konnten mich sehr berühren und einmal mit dem Buch angefangen, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen.


Hinweis: Die Rezension ist zuerst auf meinem Blog "Vanessas Bücherecke" erschienen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

freundschaft, jugendbuc, liebe, jugend, identitaätsfindung

All the strangest things are true.

April Genevieve Tucholke
E-Buch Text: 224 Seiten
Erschienen bei Thienemann Verlag in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.01.2017
ISBN 9783522621489
Genre: Sonstiges

Rezension:

Meine Meinung:
"All the strangest things are true" klang nach einem Buch, welches beim Lesen mit meinem Verstand spielen könnte. Was ist wahr, was ist wirklich passiert, wer lügt? All das, so habe ich es mir zumindest vorgestellt, könnte miteinander verschwimmen, sodass ich erst irgendwann am Ende richtig durchblicke.

Ich muss sagen, dass es mir schwer fällt, meine Gedanken zu diesem Buch in Worte zu fassen. Wenn also irgendwas durcheinander wirkt oder unklar ist, dann tut es mir leid. Ich versuche mich so verständlich wie möglich auszudrücken und hoffe, dass mir das gelingt.

Einmal mit dem Buch begonnen konnte ich es kaum aus der Hand legen und so habe ich die rund 220 Seiten ohne große Unterbrechungen gelesen. April Genevieve Tucholkes Schreibstil liest sich toll und flüssig, ich mochte ihre Art zu Schreiben wirklich sehr gerne.

Sie erzählt die Geschichte abwechselnd aus 3 Perspektiven im Ich-Erzähler, was perfekt passte.

Zum einen hätten wir da Wink, ein Mädchen mit wilden roten Haaren. Sie und ihre Geschwister werden von allen nur die Waisenkinder genannt und sie sind ein wenig seltsam.
Dann wäre da noch Poppy, die Schönheit, ein manipulierendes Biest. Sie bekommt fast immer das, was sie will.. aber eben nur fast immer.
Zwischen den beiden steht Midnight, ein unsicherer junger Mann.

Ich wusste nie so recht, was ich von den Dreien nun halten soll. Wink und Poppy wirkten so undurchschaubar auf mich und einzig und allein bei Midnight hatte ich das Gefühl, das er wirklich der ist, der er zu sein vorgibt. Sie alle konnten mich in ihrer Rolle aber mehr oder weniger von sich überzeugen, manchmal kamen mir die Figuren zu blass vor, auch wenn ich jeden immer wieder angezweifelt habe und nie wusste, was nun wahr ist und was nicht, was ja auch so gewollt war.

Zur Geschichte möchte ich an dieser Stelle gar nicht so viel sagen, da ich der Meinung bin, dass man sie selbst erleben muss. Nur ganz kurz: Sie ist sehr wirr und ganz anders, als ich es erwartet hatte. Richtig überzeugen konnte sie mich nicht, aber ich habe mich trotzdem nie gelangweilt gefühlt.
Der Stil ist ähnlich wie bei "We were Liars" von E. Lockhart, hier wahrscheinlich eher unter "Solange wir lügen" bekannt, und auch "Love Letters to the Dead" von Ava Dellaira geht in meinen Augen zumindest Ansatzweise in diese Richtung. Fans von den Büchern dürften meiner Meinung nach also Spaß an "All the strangest things are true" finden.

Fazit:
Ich weiß immer noch nicht so recht was ich nun von "All the strangest things are true" halten soll. Es ist eine wirre Geschichte, die mich nicht richtig überzeugen konnte, aber auch nicht nicht überzeugt hat - falls das einen Sinn ergibt. Fans von "We were Liars/Solange wir lügen" und "Love Letters to the Dead" dürften an diesem Buch gefallen finden.


Hinweis: Die Rezension ist zuerst auf meinem Blog "Vanessas Bücherecke" erschienen. In dieser habe ich die Inhaltsangabe vom Verlag verwendet, weswegen ich darauf verzichte, sie hier noch einmal einzufügen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

reihen-bände

Twin Souls - Die Fremde

Kat Zhang , Katrin Weingran
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 14.04.2015
ISBN 9783570309919
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

98 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

trilogie, albträume, jason segel, dritter band, nachtmahre

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

Jason Segel , Kirsten Miller , Simone Wiemken
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791519494
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Seit Kurzem landet Charlie nicht mehr in seinen eigenen Albträumen, mit denen er in zwischen gut zurecht kommt, sondern in denen von jemand anderem. Sobald er die Augen schließt, findet er sich auf einer unheimlichen Wiese wieder, die er ganz bestimmt nicht herbeigeträumt hat. Auch tagsüber findet er kaum Ruhe, denn INK, die mit ihrer Schwester ICK fast drei Welten zerstört hätte, taucht plötzlich in seiner Schule auf..


Meine Meinung:
Auf den dritten und leider auch schon letzten Band der "Nightmares"-Trilogie habe ich mich schon lange gefreut. Die ersten beiden Bände konnten mich sehr von sich überzeugen und ich war gespannt, wie die Geschichte um die Anderwelt, Charlie und Co. enden wird.

Wie oben in der Inhaltsangabe schon erwähnt, findet Charlie sich am Anfang des Buches im Albtraum von jemand anderem wieder. Mit seinen eigenen Albträumen kommt er mittlerweile wunderbar klar, doch der Traum über eine schaurige dunkle Wiese voll schwarzer Schafe ist eine ganz neue Erfahrung für ihn. Schnell konnte mich das Buch und seine Atmosphäre gefangen nehmen und es fiel mir wirklich nicht leicht Lesepausen einzulegen, denn auch tagsüber geht es für Charlie nicht ruhiger zu: INK ist in seiner Schule aufgetaucht! Nun gilt es herauszufinden, was es mit allem auf sich hat.

Der Handlungsverlauf ist dabei von Anfang an wirklich sehr spannend und interessant. Niemals wurde es langweilig, von Vorhersehbarkeit war auch keine Spur und nicht nur einmal konnte mich das Buch deshalb überraschen.

Durch den wunderbar flüssig und angenehm zu lesenden Schreibstil des Autorenduos kam ich recht schnell ans Ende des Buches, auch wenn ich mir ehrlich gesagt gewünscht hätte, dass dieses niemals kommt - ich wollte einfach nicht, dass die Geschichte rund um Charlie und Co. vorbei ist!

Charlie, sein Bruder Jack und ihre Freunde sind mir in den drei Bänden nämlich ein wenig ans Herz gewachsen und ich habe ihre Abenteuer sehr gerne gelesen. Sie und auch sämtliche andere Charaktere konnten mich absolut von sich überzeugen und ich fand sie allesamt sehr gut und realistisch dargestellt.

Irgendwann muss eine Geschichte aber auch ein Ende finden und das Ende der "Nightmares"-Trilogie konnte mich sehr überzeugen, es schließt das Ganze rund ab und lässt in meinen Augen nichts offen.

Fazit:
"Nightmares: Die Stunde der Ungeheuer" ist ein wunderbarer Abschluss für die Trilogie, der mich sehr überzeugen konnte. Egal ob jung oder alt, ich kann diese Reihe wirklich jedem nur ans Herz legen, denn die Geschichte rund um Charlie und die Anderwelt ist spannend, schaurig und echt lesenswert!


Hinweis: Die Rezension ist zuerst auf meinem Blog "Vanessas Bücherecke" erschienen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

30 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Seelenspalter

Ju Honisch
Flexibler Einband: 816 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.03.2017
ISBN 9783426518441
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

43 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, schwindler, fechten, duellanten, vocho

Schwerter und Schwindler

Julia Knight , Juliane Pahnke
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.03.2017
ISBN 9783426519943
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
1231 Ergebnisse