_Vanessa_

_Vanessa_s Bibliothek

1.248 Bücher, 302 Rezensionen

Zu _Vanessa_s Profil
Filtern nach
13 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(436)

972 Bibliotheken, 10 Leser, 16 Gruppen, 117 Rezensionen

dystopie, umwandlung, organspende, jugendbuch, flucht

Vollendet

Neal Shusterman
Fester Einband: 430 Seiten
Erschienen bei Bibliographisches Institut, 31.07.2012
ISBN 9783411809929
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Darum geht es:
Bis zu seinem 13. Lebensjahr hat jeder Mensch das Recht zu Leben, Schwangerschaftsabbrüche gibt es nicht mehr. Allerdings können Jugendliche ab dem 13. bis hin zum 18. Lebensjahr, mit dem die Volljährigkeit eintritt, rückwirkend abgetrieben werden. Dazu müssen die Eltern einfach nur ein Formular unterschreiben, die Kinder werden in ein Ernte-Camp gebracht, wo sie auseinandergenommen, Umwandeln wird dies genannt, und später als Einzelteile in verschiedenen Menschen weiterleben. Drei Jugendlichen soll nun dieses Schicksal bevorstehen.
Risa, ein Mündel des Staates, welches in einem überfüllten Waisenheim lebt, fällt Budgetkürzungen zum Opfer.
Connors Eltern haben die Verfügung zu seiner Umwandlung unterschrieben, da er oft Ärger macht.
Lev, das Kind von strengreligiösen Eltern, soll als Zehntopfer geopfert werden.
So unterschiedlich die Drei auch sein mögen, ab jetzt haben sie eines gemein: Sie sind auf der Flucht.

Meine Meinung:
Schon sehr, sehr lange wollte ich "Vollendet" lesen, da mich die Inhaltsangabe und die vielen begeisterten Rezensionen so richtig neugierig auf den Inhalt des Buches gemacht haben. Warum ich mir das Buch nicht schon früher gekauft habe, weiß ich selbst nicht, aber als ich vor Kurzem die Chance hatte, es in der Onleihe ausleihen zu können, habe ich nicht lange gezögert und es sofort getan. Ruckzuck ging dies, es war mein erstes Mal mit der Onleihe, und sofort habe ich zu lesen begonnen.

Die Story ist definitiv nichts für schwache Nerven, es geht sehr grausam und brutal zu und die Vorstellung, dass Kinder bzw. Jugendliche im Alter zwischen 13 und 18 Jahren einfach so rückwirkend abgetrieben werden können, in dem sie in ein Ernte-Camp geschickt werden, wo sie in Einzelteile zerlegt und an andere Menschen als Spenderorgane verteilt werden, ist schon ziemlich hart. Eine Zukunft wie diese ist aber nicht nur deswegen grausam, ja sogar schon unmenschlich, sondern auch wegen anderen Dingen, auf die ich nicht unbedingt näher eingehen möchte, um euch nicht zu viel zu verraten.
Aber gerade dieses grausame, schockierende hat mich so sehr an das Buch gefesselt, dass ich mich kaum davon losreißen konnte und in den wenigen Lesepausen fast konsequent an das Buch denken ließ. Was wird wohl als Nächstes passieren? Was machen Risa, Lev und Connor jetzt? Haben sie überhaupt eine Chance zu überleben? All dies und noch vieles mehr schwirrte mir beim lesen im Kopf herum. Dieses Buch hat mich einfach absolut mitgerissen und in ein wahres Gefühlschaos gestürzt, welches ich gar nicht so recht in Worte fassen kann!
Das Ende hat mich fürs Erste ein wenig besänftigt. Es ist klar, dass es noch weitere Teile geben wird, weswegen das Ende natürlich nicht abgeschlossen sein kann, sondern offen ist, aber es macht das warten auf den nächsten Teil zumindest nicht unerträglich. Ich bin auf jeden Fall richtig gespannt auf die Fortsetzung, die ich auf jeden Fall lesen werde.

Die Charaktere konnten mich genau wie die Story mitreißen und haben mich in ein ebenso großes Gefühlschaos gestürzt. Im einen Moment empfindet man noch Mitleid, und innerhalb eines Augenblicks kann sich das schon wieder ändern. Sie konnten mich alle immer wieder überraschen und ich fand sie alle sehr überzeugend und realistisch dargestellt. Die Nebencharaktere genau wie die Protagonisten.

Neal Shustermans Art zu Schreiben gefiel mir sehr, sein Schreibstil ließ sich flüssig lesen und hat mich noch einmal fester an dieses Buch gefesselt, als es die Story alleine schon getan hat. Die in jedem Kapitel wechselnde Perspektive gefiel mir und das passte sehr gut zum Buch. Das Buch ist aus der Sicht eines außenstehenden Erzählers geschrieben.

Fazit:
Warum habe ich dieses Buch nicht schon viel früher gelesen? Es ist einfach nur genial, ich habe nicht einen Kritikpunkt und ich kann es euch nur ans Herz legen. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band der Reihe!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 12 Rezensionen

märchen, fantasy, horror, heyne, bosheit

Coraline

P. Craig Russell , Neil Gaiman
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Panini, 20.02.2009
ISBN 9783866078062
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

geheimnis, konsequenz, fragen, delaney, freund

Erzähl mir ein Geheimnis

Holly Cupala , Christina Pfeiffer
Fester Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 14.02.2012
ISBN 9783833900549
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

liebe, blut, verrat, experimente, tiere

Haut, so weiß wie Schnee

Andrea Steinert
Fester Einband: 303 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 16.09.2011
ISBN 9783833900426
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

selbstmord, hass, mond, flucht vor außenwelt, agoraphobie

Das Gesicht des Mondes

Alice Sebold , Isabel Bogdan
Fester Einband: 318 Seiten
Erschienen bei Manhattan, 27.02.2008
ISBN 9783442545568
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(471)

1.099 Bibliotheken, 13 Leser, 5 Gruppen, 156 Rezensionen

glas, liebe, fantasy, ida, insel

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen

Ali Shaw , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 397 Seiten
Erschienen bei script5, 09.01.2012
ISBN 9783839001318
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

94 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

anti-pop, kurzgeschichten, dirk bernemann, ich hab die unschuld kotzen sehen, lustig

Ich hab die Unschuld kotzen sehen 3

Dirk Bernemann
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei U-Line UG, 14.02.2011
ISBN 9783866081345
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 12 Rezensionen

ägypten, kleopatra, rom, liebe, unsterblichkeit

Die Königin der Unsterblichen

Maria Dahvana Headley , Sonja Rebernik
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2011
ISBN 9783426508930
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

89 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 9 Rezensionen

science fiction, tod, stadt, andreas brandhorst, leben nach dem tod

Die Stadt

Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2011
ISBN 9783453527645
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

228 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

fantasy, magie, magier, kyralia, trudi canavan

Magie

Trudi Canavan ,
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.10.2010
ISBN 9783442375585
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

99 Bibliotheken, 6 Leser, 11 Gruppen, 8 Rezensionen

dracula, van helsing, vampire, vampir, klassiker

Dracula

Bram Stoker ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.10.2008
ISBN 9783596901081
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(652)

1.218 Bibliotheken, 10 Leser, 8 Gruppen, 59 Rezensionen

thriller, lobotomie, cody mcfadyen, smoky barrett, entführung

Ausgelöscht

Cody McFadyen , Angela Koonen , Dietmar Schmidt
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2011
ISBN 9783404165810
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

nerven, auto, stress, stau, willkür

Wenn möglich, bitte wenden

Lutz Schumacher
Flexibler Einband: 187 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 18.10.2010
ISBN 9783442156467
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 
13 Ergebnisse