__buecherliebe__s Bibliothek

119 Bücher, 51 Rezensionen

Zu __buecherliebe__s Profil
Filtern nach
120 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

186 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 109 Rezensionen

"religion":w=10,"jugendbuch":w=7,"thriller":w=6,"jugendthriller":w=5,"entführung":w=4,"glaube":w=4,"fanatismus":w=4,"patricia schröder":w=4,"christentum":w=3,"islam":w=3,"spannung":w=2,"spannend":w=2,"flüchtlinge":w=2,"wahn":w=2,"fremdenhass":w=2

Fanatisch

Patricia Schröder
Fester Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 05.02.2018
ISBN 9783649624547
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

bewältigung der vergangenheit, februar 2018, flucht, forever verlag, freundschaft und vertrauen, geheimnisse, gewalt, gewalttätiger ex, liebe, liebe heilt, liebesroman, roman, ronja delahaye, spannung, vergangenheit

Someone for you

Ronja Delahaye
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Forever , 09.02.2018
ISBN 9783958189515
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung:

Erst einmal möchte ich mich für die Teilnahme an der Leserunde bedanken. Es hat wirklich Spaß gemacht!


Das Buch fand ich wirklich gut mit ein paar kleinen Schwächen. Es fängt schon sehr gut an mit der Beschreibung, was die Protagonistin mitgemacht und erlebt hat in ihrer Vergangenheit. Es kamen wirklich Seiten, in denen ich ein wirkliches Mitgefühl hatte.

Ich habe in vielen Momenten gut nachvollziehen können, was sie denkt und fühlt und oftmals konnte ich auch verstehen, warum sie wie was tut.

Die Protagonistin ist mir leider nicht richtig ans Herz gewachsen. Erst in den letzten Kapitel konnten wir fast "Freundinnen" werden. Irgendetwas hat mich an ihr gestört, ich weiß nur nicht genau, was.

An manchen Stellen ging es mir etwas zu schnell und abgehackt. Etwas unpassend bei solch einem Thema. Erst wird langsam Schritt für Schritt erklärt und dann kommt alles total plötzlich und viel zu schnell. Trotzdem hat mir die Geschichte an sich gefallen und wie alles passiert ist, war wirklich spannend.

Die Idee der Geschichte war toll und wurde auch erfolgreich umgesetzt, wie ich finde :)

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

150 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

"thriller":w=5,"entführung":w=5,"neid":w=3,"michael robotham":w=3,"england":w=2,"rezension":w=2,"liebe":w=1,"leben":w=1,"reihe":w=1,"kinder":w=1,"geheimnis":w=1,"london":w=1,"gewalt":w=1,"trauer":w=1,"lügen":w=1

Die Rivalin

Michael Robotham , Kristian Lutze
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 27.12.2017
ISBN 9783442314096
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Meine Meinung: Zuerst mal zu der Idee von der Geschichte.. wirklich sehr sehr gelungen! Der Klappentext verspricht schon eine wirklich spannende Geschichte und ich als Leser wurde auch nicht enttäuscht. 
Die Story beginnt genau richtig. Man lernt eine Familie kennen und eine Person und erfährt durch den Personenwechsel in den Kapiteln mehr über ihr Leben, Charakter, Stärken, Schwächen. Damit hat sich die Geschichte für mich noch interessanter gemacht. 
Es geht weder zu schnell, noch ist es zu langsam, das Tempo war perfekt so.
Die Spannung baut sich mit jeder Seite mehr und mehr auf und ich konnte den Gipfel der Spannung erreichen, was nicht jedes Buch bei mir schafft. Dazu trägt natürlich auch die Story selbst bei, weil diese realistisch ist und ich mag Geschichten, die nah an der Realität liegen. Weil die Bilder im Kopf realer sind :))
Die Protagonisten mochte ich alle, auch wenn nicht alle eine tolle Rolle in der Geschichte hatten, ich konnte zu jedem einzelnen eine gewisse Beziehung aufbauen und das muss man in solch einer Geschichte auch erstmal schaffen.
Auch den Schluss fand ich gut. Es hat sich alles geklärt und doch blieben ein paar Fragen offen, die man sich eben selbst beantworten muss...in dem Fall überhaupt nicht schlimm.
Der Schreibstil hier war sehr gut, würde ich die Note 1 vergeben. Das Buch wurde mit viel Liebe für das Detail geschrieben und ich fand es einfach klasse. Großer Lob von mir !!

  (41)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(311)

450 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 220 Rezensionen

"thriller":w=28,"kreuzfahrt":w=27,"mord":w=16,"norwegen":w=11,"ruth ware":w=10,"journalistin":w=9,"spannung":w=8,"schiff":w=8,"woman in cabin 10":w=8,"krimi":w=7,"dtv":w=5,"dtv-verlag":w=5,"womanincabin10":w=5,"spannend":w=4,"meer":w=4

Woman in Cabin 10

Ruth Ware , Stefanie Ochel
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 27.12.2017
ISBN 9783423261784
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(204)

364 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 30 Rezensionen

alkohol, dirk bernemann, drogen, gesellschaft, gesellschaftskritik, gewalt, ich hab die unschuld kotzen sehen, kotzen, kurzgeschichten, leben, realität, roter faden, sex, tod, unschuld

Ich hab die Unschuld kotzen sehen 1+2

Dirk Bernemann
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Heyne, 06.10.2008
ISBN 9783453675605
Genre: Romane

Rezension:

+ Storys
+ Zusammenhang
- Zu viel Philosophie 
- Gedichte

Unbedingt wollte ich das Buch auch mal lesen, weil die Rezensionen dazu doch recht gut sind, also wollte ich mich auch daran versuchen.
Ich bereue es nicht! Die Geschichten finde ich sehr gut und den Zusammenhang zwischen den Geschichten ist echt super! Das hat mir sehr gut gefallen. Schrill, brutal und so gut...Hier merkt man, dass eine Kleinigkeit, die uns zustößt oder die wir machen, sich auch auf ein anderes Leben übertragen kann und so ist es doch tatsächlich im realen Leben.Die Geschichten wurden nie zu langweilig, bei jeder davon steckt ein gewisser Sinn dahinter und mich persönlich hat es echt unterhalten.
Womit ich aber ab und zu meine Probleme hatte, war die ZUUUU ÜBERTRIEBENE Philosophie. Es war für mich einfach "too much" und hätte doch nicht immer sein müssen. An diesen Stellen hat sich das für mich nur mühsam lesen lassen und ich wollte die Stellen so schnell wie möglich loswerden.Auch die Gedichte waren nun wirklich nichts Besonderes oder sogar überflüssig, da hätte man die Seiten wirklich anders vollpacken können.Für mich waren es Haus-Maus-Gedichte, Hauptsache gereimt. Eine Tiefe konnte ich darin nicht erkennen, auch wenn es eigentlich geplant war.
Trotzdem, abgesehen von diesen "schlechten" Punkten, war es ein interessantes Buch und ich würde es auch weiterempfehlen, weil die Geschichten wirklich toll sind.

  (62)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

alleinerziehend, anette, drama, freundschaft, happyend, liebe, liebesroman, love, lügen, maria väth, mick, pubertät, roman, schule, verlust

Erstens bist du anders und zweitens bist du du

Maria Väth
E-Buch Text: 305 Seiten
Erschienen bei Forever, 15.07.2016
ISBN 9783958181205
Genre: Liebesromane

Rezension:

+ Kein Klischee 
+ Schreibstil


- Zu gespielt
- Wenig Beschreibung




Also erst einmal möchte ich der Autorin DANKE sagen, dass ich hier mitlesen durfte! Das hat mich sehr gefreut :)


Die Geschichte ist kein Klischee und ist auch nicht so ganz, wie ich es erwartet habe, was absolut nicht schlecht sein soll. Ich habe eine lockere Liebesgeschichte erwartet, das ist hier nicht der Fall und das ist auch ganz gut so!
Ich habe eigentlich am Schreibstil gar nichts auszusetzen, das Buch lässt sich schnell lesen, aber ein paar Dinge haben mich persönlich doch gestört. Erst einmal war es die Beschreibung von der Umgebung, die mir ein bisschen gefehlt hat. Es wurde zu wenig daraus, dass ich mich nicht richtig in den Augenblick versetzen konnte und das Zweite war die wörtliche Rede. Ich hatte nicht immer das Gefühl, dass da gerade 2 erwachsene Menschen miteinander sprechen. Irgendwie kam mir das etwas gespielt vor und nicht unbedingt real...leider, denn genau in so einer Geschichte kann man richtig was daraus machen.
Die Geschichte selbst fand ich ganz interessant und es ist eben nicht das Typische, das ich sonst so kenne und das hat das Ganze interessanter gemacht. Die Charaktere waren mir sympathisch und diese mochte ich auch. Alles in einem eine tolle Geschichte für Zwischendurch :)

  (63)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

269 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 102 Rezensionen

"thriller":w=8,"familie":w=3,"vergangenheit":w=3,"drama":w=3,"perfect girl":w=3,"mord":w=2,"spannung":w=2,"schuld":w=2,"psychothriller":w=2,"gerechtigkeit":w=2,"familiendrama":w=2,"gilly macmillan":w=2,"england":w=1,"gewalt":w=1,"geheimnisse":w=1

Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit

Gilly Macmillan , Maria Hochsieder
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.02.2017
ISBN 9783426520567
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

+ Die Idee
+ Personenwechsel
- Zu wenig Spannung


Bei den ersten 30 Seiten wusste ich nicht so recht, was ich von der Geschichte halten sollte..das hatte sich aber schnell erledigt. Denn danach bekam ich wirklich Lust auf das Buch und die Story. Das halbe Buch hat sich bei mir etwas gezogen und die andere Hälfte habe ich innerhalb einer Stunde fertig gelesen, weil es wirklich Spaß gemacht hat.
Der Schreibstil ist okay, auch wenn die Sätze manchmal sehr lange sind. Aber das störte mich absolut nicht. Ich kam gut voran!
Die Charaktere sind allesamt verschieden und jeder von ihnen hat etwas eigenes Besonderes. Anfangs hatte ich die Angst, dass es vielleicht zu viele sind für's Lesen, aber da hatte ich mich geirrt. Das war genau richtig.
Schnell war mir der eine sympathisch und auch umgekehrt und schnell lernte ich auch die Stärken und Schwächen der Protagonisten kennen und das finde ich wichtig, um in die Geschichte so richtig eintauchen zu können.
Die Spannung war meiner Meinung nach nicht kräftig genug, hier hätte man es gut ausbauen können und manche Details in der Geschichte waren, wie ich finde, überflüssig. Es passiert etwas und kommt nie wieder zu Sprache, was ich dann schade finde.
Das Ende war okay, aber nicht gut, denn ich weiß nicht, was nun ist, wo bleibt die Familie, was ist mir Richard und Sam? (Ich spoiler nicht weiter). Aber zumindest haben sich alle Ereignisse geklärt und man bleibt nicht mit offenen Fragen stehen!
Alles in einem eine gute und düstere Familiengeschichte, die einem Thriller-Fan Spaß macht!

  (73)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"scheidung":w=4,"liebe":w=3,"familie":w=3,"lüneburger heide":w=3,"neuanfang":w=2,"hotel":w=2,"pubertät":w=2,"liebesroman":w=1,"trennung":w=1,"alter":w=1,"2017":w=1,"neubeginn":w=1,"familienbetrieb":w=1,"zerstrittene ehepaare":w=1,"scheidungs-hotel":w=1

Die Herzensammlerin

Brigitte Kanitz
Flexibler Einband
Erschienen bei Blanvalet, 19.06.2017
ISBN 9783734102929
Genre: Liebesromane

Rezension:

+ Titel
+ Schreibstil
+ Humorvoll
+ Leicht 
- Keine spannenden Wendungen

- Charaktere


Ich habe mit dem Buch angefangen, weil ich mir mal etwas Leichteres gönnen wollte und da lag ich bei dem Buch genau richtig.
Es ist eine leichte und humorvolle Familiengeschichte, auch etwas verrückt :)
Die ersten 20 Seiten langweilten mich total und dann musste ich mir eingestehen, dass ich genau das gebraucht habe. Ein Buch ohne große Spannung, ohne groß über jedes Kapitel nachzudenken. Die Geschichte lässt sich flüssig lesen, Humor ist auch darin, sodass ich paar Mal auflachen musste.
Die Charaktere...nun, hier weiß ich nicht genau. Mir war weder die Protagonistin, noch ihre Schwester wirklich sympathisch. Auch der Mann hat in mir keine Emotionen ausgelöst.
Die Oma in der Familie hat es allerdings wieder gut gemacht. Denn bei ihr musste ich ein paar Mal lachen. Für mich war es die einzige, die in der Geschichte unterhaltsam war.
Die Idee an sich ist nichts Besonderes und trotzdem wird alles toll beschrieben, die Landschaft oder das Essen, sodass ich oft selbst Hunger bekommen habe, während ich gelesen habe.
Ich hatte das Buch innerhalb eines Tages durch, weil der Schreibstil wirklich angenehm ist und dabei hilft, schnell vorwärts zu kommen.,
Alles in einem eine angenehme Geschichte, die nicht spannend oder interessant ist, aber dafür leicht und sorgenfrei :)

  (54)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

58 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"thriller":w=2,"megan miranda":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"jugenbuch":w=1,"2018":w=1,"pageturner":w=1,"gefährliche wahrheiten":w=1

Gefährliche Wahrheiten

Megan Miranda , Birgit Maria Pfaffinger
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.12.2017
ISBN 9783551316424
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"thriler":w=1

Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen

Mary Kubica , Nele Junghanns
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.02.2018
ISBN 9783959671309
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

+ Spannung+ Idee+ Kapitelende
- Der Anfang
Das Buch zu lesen, war mir sehr komisch. Ich wusste nicht recht, was ich von dem Buch halten soll. Der Schreibstil war für mich etwas komisch und auch die Story selbst... Die ersten 70 Seiten (ungefähr) musste ich mich etwas durchkämpfen...aber DANN..!!Dann fing die Story erst richtig an und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. An den Schreibstil habe ich mich gewöhnt und auch die Geschichte nahm eine Gestalt an :)Über die verschiedenen Charaktere habe ich mir dann auch eine Meinung gebildet, habe mitgefiebert und hatte viele "Oh-nein-Momente". Die Spannung wurde sehr gut aufgebaut, auch wenn ich den Anfang etwas langatmig fand (vieles, wie ich finde, konnte man auslassen).Ich lernte 3 verschiedene Familien kennen und machte mir davon ein Bild...was auch immer sehr interessant war, wie es dort zugeht, in jeder einzelnen Familie. Das Buch ist genau das, was ich an solchen Geschichten mag. Krank, verwirrend und spannend bis zur letzten Seite.Ich kann dieses Buch weiterempfehlen und bereue auf keinen Fall, es mir gekauft zu haben!

  (54)
Tags: thriler   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

316 Bibliotheken, 27 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

"stephen king":w=12,"sleeping beauties":w=7,"owen king":w=5,"fantasy":w=4,"horror":w=3,"thriller":w=2,"usa":w=2,"king":w=2,"mystery":w=1,"gefängnis":w=1,"langweilig":w=1,"amerikanischer autor":w=1,"heyne-verlag":w=1,"pandemie":w=1,"bestien":w=1

Sleeping Beauties

Stephen King , Owen King , Bernhard Kleinschmidt
Fester Einband: 958 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.11.2017
ISBN 9783453271449
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(239)

557 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 116 Rezensionen

"liebe":w=10,"freundschaft":w=9,"bianca iosivoni":w=8,"der letzte erste kuss":w=6,"familie":w=5,"college":w=5,"freunde":w=3,"beste freunde":w=3,"humor":w=2,"politik":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"kuss":w=2,"lyx":w=2,"clique":w=2,"lyx verlag":w=2

Der letzte erste Kuss

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 525 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736304147
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

138 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 76 Rezensionen

"thriller":w=7,"psychothriller":w=5,"iain reid":w=5,"the ending":w=3,"kanada":w=2,"droemer":w=2,"reid":w=2,"droemer verlag":w=2,"schule":w=1,"eltern":w=1,"debüt":w=1,"auto":w=1,"bedrückend":w=1,"trip":w=1,"anrufer":w=1

The Ending

Iain Reid , Anke Kreutzer , Eberhard Kreutzer
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Droemer Taschenbuch, 02.11.2017
ISBN 9783426306192
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

+ Schreibstil

- Zäh
- Langweilig
- Langweilige 
- Charaktere
Leider bin ich enttäuscht gewesen und ich schreibe gleich warum..Erstmal will ich den Schreibstil loben, ich konnte die Geschichte wirklich flüssig lesen. Das war aber auch der einzige Punkt in der Geschichte/in dem Buch, der mir gefallen hat. Es fängt gut an und ich habe mir viel davon versprochen, bzw. eine Geschichte, die mich fesselt und auch spannend ist. Ich fange mit den Protagonisten an. Beide haben mir nicht gefallen, weder Jake, noch seine Freundin konnte ich ins Herz schließen, weswegen ich kein Mitgefühl mit beiden hatte, ganz egal, worum es ging, Meiner Meinung hat, hat man es hier nicht geschafft, zumindest einen Charakter für den Leser schmackhaft zu machen...Die Geschichte fängt mit einer Reise an und oh man...ich wollte, dass es vorbei ist. Ich muss ehrlich sagen, dass 3/4 von dem Buch diese Reise ist und mich hat alleine das schon enttäuscht, weil auf dieser Reise nichts passiert!Zweiter Punkt der Geschichte ist die Philosophie...und für mich war das einfach zu viel..es waren zu viele sinnlose Gespräche, die man hätte weglassen können. Zu tiefgründig..was hier nicht hätte sein müssen.Ich liebe die Genre "Psychothriller", aber für mich war es zu zäh. Das Ende wurde dann etwas besser (wenn auch etwas zäh) und verwirrte mich zugleich (was nicht schlimm ist, ich mag eigentlich verwirrte Sachen).Das Ende kriegt von mir den zweiten Stern, den ersten kann ich nur für den Schreibstil geben..

  (56)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

193 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"thriller":w=5,"psycho":w=5,"psychothriller":w=4,"therapie":w=3,"freundschaft":w=2,"spannung":w=2,"vergangenheit":w=2,"angst":w=2,"düster":w=2,"stalking":w=2,"beängstigend":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"verrat":w=1,"mädchen":w=1

Das Mädchen im Dunkeln

Jenny Blackhurst , Anke Angela Grube
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2017
ISBN 9783404174164
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(182)

266 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 108 Rezensionen

"entführung":w=26,"thriller":w=23,"baby":w=12,"kindesentführung":w=10,"geheimnisse":w=6,"lügen":w=6,"geld":w=5,"psychothriller":w=5,"lösegeld":w=5,"shari lapena":w=5,"krimi":w=4,"mord":w=4,"drama":w=4,"ermittlungen":w=4,"nachbarn":w=4

The Couple Next Door

Shari Lapena , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783785725856
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(209)

334 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 103 Rezensionen

"thriller":w=19,"haus":w=7,"psychothriller":w=6,"the girl before":w=6,"thegirlbefore":w=6,"spannung":w=5,"london":w=5,"überwachung":w=5,"penguin":w=4,"jp delaney":w=4,"mord":w=3,"technik":w=3,"kontrolle":w=3,"krimi":w=2,"spannend":w=2

The Girl Before

JP Delaney , Karin Dufner
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin, 25.04.2017
ISBN 9783328100997
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

+ Schreibstil

+ Kapitellänge

+ Spannung

+ Idee und Umsetzung


Ich habe schon viel von dem Buch gehört und mir wurde es mehrmals empfohlen. Endlich hatte ich mich dazu entschlossen, es zu kaufen. Zum Glück!
Das Buch besteht aus 2 Perspektiven. Vergangenheit und Gegenwart. Was ich auch gleich loben möchte. Die Kapitel sind alle kurz gehalten, was mir besonders gefallen hat. Ich muss keine 20 Seiten lesen, bis ich wieder zu der Vergangenheit oder Gegenwart zurückkehre, die Neugier wäre viel zu groß. Der Abstand ist genau richtig. Was mir auch gleich ins Auge gesprungen ist, ist der Schreibstil der Vergangenheit. Ich dachte, das wird mich stören, aber ich habe mich schon nach ein paar Seiten daran gewöhnt und es lies sich ziemlich flüssig lesen.
Ziemlich schnell habe ich die Charaktere kennengelernt und kannte die Macken der Personen, was in dieser Geschichte sehr wichtig zu sein scheint. Vor allem zum Schluss wird es einem klar gemacht.
Es war mehr als nur Spannung. Es war vor allem die Neugier, die dazu geführt hat, dass das Buch sich sehr schnell auslesen lässt, ich finde, daran konnte man nichts besser machen :)
Es war nie zu viel und nie zu wenig, hier wurde mit viel Leidenschaft und Mühe geschrieben, kein Detail wurde ausgelassen!
Für mich persönlich war es auf keinen Fall eine 0815-Geschichte! Dinge passieren sehr unerwartet und nichts ist wirklich vorhersehbar! Einfach klasse!


Ich kann dieses Buch nur mit 5 Sternen bewerten, weil ich einfach nichts auszusetzen habe! Das hat das Buch und die Geschichte verdient! Das war genau mein Stil, meine Genre und die Umsetzung, so wie ich es mir erhofft habe!



  (56)
Tags: psychothriller, thegirlbefore   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

betrug, booksbuddy, gegenwartsliteratur, gescheiterteliebe, gewalt, kurzgeschichte, kurzgeschichten, liebe, lügen, manipulation, nach wahren begebenheiten, randomhouse, rezension, trennung, verrat

Verrat

Jessica Schulte am Hülse
E-Buch Text: 257 Seiten
Erschienen bei Karl Blessing Verlag, 18.09.2017
ISBN 9783641210663
Genre: Romane

Rezension:

+ Wahre Geschichten
+Drama

- Keine Emotionen
- Wenig wörtliche Rede

Ich musste diesmal leider feststellen, dass Kurzgeschichten einfach nichts für mich sind, deshalb kann ich dem Buch nicht mehr Sterne geben.Mir gefällt es sehr, dass die Geschichten real sind und auch im wahren Leben anzutreffen sind, solch eine Thematik mag ich generell gerne.In solchen Geschichten steht das Drama bei mir an erster Stelle und das hat das Buch oft geschafft, hier ist nicht von Spannung die Rede, sondern darum, immer wieder den Kopf zu schüttel und sich zu denken:"Oh Gott!" und auch das war ein paar Mal der Fall. Leider aber konnte ich mich nie wirklich hineinversetzen, es war mir alles zu emotionslos und eintönig und solche Geschichten haben viele Emotionen verdient...Leider hat es hier gefehlt, vielleicht liegt es daran, dass es eben Kurzgeschichten sind.Auch die wörtliche Rede hat mir hier gefehlt, die gab es viel zu selten, das macht eine Menge aus, wie ich bemerkt habe.
In diesem Buch gibt es auf jeden Fall ein paar Geschichten, die ich runtergerattert habe, weil das Thema interessant war und doch hatte ich nicht diesen Spaß beim Lesen, weil mir eine Menge gefehlt hat.
Ich bedanke mich aber nochmals, dass ich hier mitmachen durfte, ich konnte endlich meine Erfahrung mit Kurzgeschichten machen!!

  (65)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(642)

1.224 Bibliotheken, 51 Leser, 0 Gruppen, 191 Rezensionen

"thriller":w=26,"flugangst":w=24,"sebastian fitzek":w=22,"flugzeug":w=16,"psychothriller":w=13,"flugangst 7a":w=12,"spannung":w=10,"entführung":w=10,"fitzek":w=9,"spannend":w=5,"erpressung":w=4,"schwangerschaft":w=3,"psycho":w=3,"geburt":w=3,"psychiater":w=3

Flugangst 7A

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Droemer, 25.10.2017
ISBN 9783426199213
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

58 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"thriller":w=4,"harpercollins verlag":w=2,"familie":w=1,"spannung":w=1,"spannend":w=1,"amerika":w=1,"drama":w=1,"ehe":w=1,"familiengeschichte":w=1,"psychothriller":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"wasser":w=1,"psycho":w=1,"thrille":w=1,"luxus":w=1

Unter Wasser hört dich niemand schreien

Paula Treick DeBoard , Constanze Suhr
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 11.09.2017
ISBN 9783959670982
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

+ Cover
+ Schreibstil
+ Thema
+ Umsetzung

- Zu viele Charaktere
- Mageres Ende



Die Geschichte war von der ersten Seite an angenehm zu lesen. Schnell fand sich heraus, dass es sich um ein sehr interessantes Thema handelt.Ich habe gleich den Einblick in das Leben der Familie bekommen und war ehrlich gesagt etwas überfordert, weil auf mich zu viele Charaktere zukamen, damit komme ich nicht sonderlich gut klar, weil ich sie irgendwann nicht mehr so gut einordnen kann.Trotzdem war es sehr interessant beschrieben. Die Gegend wurde schön beschrieben, sodass ich es schon vor meinem inneren Auge hatte. Schnell hat alles Andere seinen Lauf genommen, ich erfuhr von den dunklen Seiten der Familien und vor allem von dem Mädchen, mit dem etwas nicht in Ordnung ist, wenn ich mich so ausdrücken darf.Es war interessant beschrieben und hat in mir Mitgefühl, wie auch Wut geweckt...Der Schreibstil war super, die Kapitel lange, aber es lies sich dennoch sehr schnell lesen. Spannung wurde an den richtigen Stellen eingebaut und hat mich total gefesselt. Mir wurde bei dem Buch nie langweilig, selbst wenn mir etwas "überflüssig" vorkam, hab ich es doch gerne gelesen und mehr vom Leben der Protagonisten erfahren.Das Ende war nicht unbedingt spannend oder ein "Boom" für mich, aber sonderlich schlimm fand ich es nicht, weil es doch irgendwo irgendwie zu der Geschichte passt. Ich empfehle dieses Buch natürlich jedem, etwas Psychologisches tut jedem gut :)

  (64)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

60 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"england":w=5,"freundschaft":w=4,"party":w=4,"roman":w=2,"besessenheit":w=2,"menschlichkeit":w=2,"obsession":w=2,"gesellschaftsstudie":w=2,"liebe":w=1,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"geheimnis":w=1,"verrat":w=1,"hass":w=1,"drogen":w=1

Die Party

Elizabeth Day , Klaus Timmermann , Ulrike Wasel
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 19.09.2017
ISBN 9783832198671
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

+ Schreibstil
+ Psychologisch
+ Charakterbeschreibungen

- Kapitelende
- Das Ende


Soooooo, zuerst mal bin ich sehr froh, dieses Buch gelesen zu haben, die Geschichte ist super!Der Anfang war super, ich war sofort in der Geschichte drin und ich war sehr neugierig auf Weiteres. Alles wurde super beschreiben, in kürze schon habe ich alles Wichtige über alle Personen erfahren, ich konnte mich reindenken und mitfühlen. Emotionen sind nicht zuuuu viele dabei, aber bei diesem Buch und bei dieser Geschichte hat mich das überhaupt nicht gestört, weil da etwas Anderes im Vordergrund stand. Und zwar die Story selbst und es wurde sehr gut umgesetzt.
Der Schreibstil ist ziemlich gut, das Buch lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Der Personen- und Ortswechsel passen auch gut in die Geschichte rein, weil man so einfach alle Hintergründe kennenlernt. So konnte ich am besten 1 und 1 zusammenzählen. Eine Sache hat mich hier gestört...so wie die Kapitel geendet haben, fand ich persönlich etwas uninteressant, ich hatte nicht das sofortige Bedürfnis weiterzulesen, das heißt, ich habe das Buch auch mal für den ganzen Abend aus der Hand gelegt und am nächsten Abend erst weitergelesen.
Den Verlauf der Geschichte muss ich auch loben, alles ziemlich gut erklärt, die Spannung war auch da und sogar Momente, in denen ich da saß und mich dabei erwischte, wie ich das Gesicht verzog oder "Ernsthaft?!?" dachte und das hat auf jeden Fall etwas zu heißen.Bis zum Schluss war ich zufrieden. Da mir der Schluss/das Ende einer Geschichte sehr sehr sehr wichtig ist, wurden in dem Punkt meine Erwartungen nicht erfüllt. Im Vergleich zu der Geschichte, war das Ende etwas "lahm". Da habe ich mehr erwartet, vor allem, weil es eine psychologische Geschichte ist, hätte da noch ein "Boom" kommen können. Aus dem Grund musste ich 1 Stern abziehen.
Der Rest war super und ich freue mich, das Buch gelesen zu haben! Hier noch mal ein DANKESCHÖN :)Ich empfehle jedem, der auf Psychothriller steht, nach diesem Buch zu greifen und es sich damit auf dem Sofa bequem zu machen!!  

  (53)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

204 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 73 Rezensionen

"thriller":w=9,"narzissmus":w=5,"mord":w=3,"psychologie":w=3,"lügen":w=3,"schwestern":w=3,"wendy walker":w=3,"familie":w=2,"angst":w=2,"gewalt":w=2,"drama":w=2,"entführung":w=2,"baby":w=2,"verschwinden":w=2,"psycho":w=2

Kalte Seele, dunkles Herz

Wendy Walker , Maria Poets
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 07.09.2017
ISBN 9783651025578
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

+ Idee
+ Umsetzung
+ Schreibsti
+ Story
+ Spannung
+ Cover

Meine Meinung: Wow, was für eine Story, was für eine Erfahrung. An dieser Stelle möchte ich dem Team von Lovelybooks danken, dass ich bei der Leserunde mit dabei sein durfte!!
Die Geschichte fand super an, auch wenn etwas verwirrend. Ich wusste zuerst wirklich nicht, wo ich was zuordnen konnte. Schnell lernte ich die Protagonistin kennen und erfuhr von ihrem Familienleben, das sich als das reinste Drama herausstellte. Mitgefühl hat mehr als genug eine Rolle gespielt, was bei solch einer Geschichte mehr als wichtig ist!Von A bis Z erfährt man, wie die Familie gelebt hat, was sie zusammen gemacht haben und wie das Verhältnis zwischen all den Beteiligten ist. Da war nicht zu viel und nicht zu wenig, alles was erzählt wird, ist wichtig für den Schluss, es beantworten sich alle Fragen, die man sich die ganze Zeit stellt.Die Spannung ist sehr gut aufgebaut, ich kam nicht mehr weg von dem Buch und musste ständig weiterlesen, weil alles so verzwickt war. Die Autorin hat ein Talent dazu, die Dinge zu ziehen (nicht im schlechten Sinne) und die Leser schmoren zu lassen, einfach genial.
Wörtliche Rede wird nicht allzu oft benutzt, bei den anderen Bücher würde mich das VIELLEICHT stören, aber nicht bei dem Buch, da hat alles gepasst, so wie es war.
Jeder einzelne in dieser Story ist interessant und spielt eine große Rolle, ich hatte Spaß daran, jeden kennenzulernen, mir wurde es nie langweilig, bei keinem einzigen Kapitel.
Der Schreibstil war super, es liest sich flüssig und problemlos!
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der nach etwas "psychischem" sucht :) Für mich persönlich war es einer der besten Bücher der letzten Monate und ich bereue keine Sekunde, dieses gelesen zu haben!!

  (59)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(365)

713 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 152 Rezensionen

"drohne":w=34,"jugendbuch":w=22,"thriller":w=19,"elanus":w=17,"ursula poznanski":w=14,"mord":w=10,"spannung":w=10,"überwachung":w=10,"universität":w=9,"jugendthriller":w=8,"technik":w=7,"geheimnisse":w=6,"wunderkind":w=6,"drohnen":w=6,"geheimnis":w=5

Elanus

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Loewe, 22.08.2016
ISBN 9783785582312
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

107 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"tod":w=5,"trauer":w=4,"zwillinge":w=3,"die seele meiner schwester":w=3,"roman":w=2,"familie":w=2,"jugendbuch":w=2,"rezension":w=2,"schwestern":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"unfall":w=1,"traurig":w=1,"gegenwartsliteratur":w=1

Die Seele meiner Schwester

Trisha Leaver , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Kosmos, 08.06.2017
ISBN 9783440149133
Genre: Jugendbuch

Rezension:

+ Idee
+ Schreibsti
+ Kurze Kapitel
- Spannung
- Schluss

Meine Meinung: Ich fand die Idee, die dahintersteckt einfach super. Das ist mal etwas Neues und Frisches, keine typische Story. Ich war sehr gespannt, was mich erwartet. Und bitter enttäuscht wurde ich NICHT.Der Anfang war super, weil man den Einblick in das Leben der Schwestern bekommt und das ist sehr interessant, weil beide eben total unterschiedlich sind. Man lernt so ziemlich alles kennen, das wichtig ist.
Dann fängt es mit der eigentlichen Story an und auch den Übergang fand ich gut. Alles passiert nicht zu langsam nicht zu schnell, das Tempo war genau richtig. Womit ich nicht gut klargekommen bin, war die Spannung...Leider hatte ich nicht diesen "WOW"-Effekt, den ich mir grad bei so einer Story erhofft hatte. Es ging um ein Geheimnis und nun ging es darum, herauszufinden, was es denn für eins ist. Dieses fand ich etwas schwach...Ich muss auch sagen, dass ich kein einziges Mal wirklich überrascht war...alles war ziemlich vorhersehbar. Vielleicht ist es auch das, das mich nicht so richtig in Fahrt gebracht hat.
Trotzdem muss ich den Schreibstil loben, es lies sich sehr leicht und schnell lesen und die Kapitel waren kurz, das fand ich super! Das fand ich sehr bequem.
Ich finde, man macht nichts falsch, wenn man das Buch liest. Es ist wirklich schnell gelesen und auch mal etwas Anderes :)

  (73)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

301 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 83 Rezensionen

"japan":w=15,"mord":w=8,"geständnisse":w=7,"schule":w=6,"kanae minato":w=6,"thriller":w=4,"rache":w=4,"roman":w=3,"drama":w=3,"schuld":w=3,"lehrer":w=3,"krimi":w=2,"spannung":w=2,"hass":w=2,"psychothriller":w=2

Geständnisse

Kanae Minato , Sabine Lohmann
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 27.03.2017
ISBN 9783570102909
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

123 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

"abenteuer":w=8,"peru":w=4,"inka":w=3,"sabrina janesch":w=3,"historischer roman":w=2,"entdecker":w=2,"die goldene stadt":w=2,"roman":w=1,"historisch":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"südamerika":w=1,"abgebrochen":w=1,"leserunde":w=1,"history":w=1,"lateinamerika":w=1

Die goldene Stadt

Sabrina Janesch
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Berlin, 18.08.2017
ISBN 9783871348389
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
120 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.