_apfelgruen

_apfelgruens Bibliothek

15 Bücher, 7 Rezensionen

Zu _apfelgruens Profil
Filtern nach
15 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

70 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

kunst, pyromanie, vater, tod, feuer

Durchs Feuer

Jenny Valentine , Klaus Fritz
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 19.02.2016
ISBN 9783423650205
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe das Buch jetzt eine Weile sacken lassen und will jetzt mal meine Meinung dazu kundtun. 
Ich schwankte die ganze Zeit zwischen 3 oder 4 Sternen. Letztlich habe ich mich für 4 entschieden, weil die Hinweise zu Kunst und die tiefgründigen Gedanken es mir angetan haben. 

Es geht hier um Iris und ihren Vater. Iris, die von ihrer Mutter allein aufgezogen wurde in den Staaten und immer glaubte, ihr Vater hätte sich nie für sie interessiert. Iris, die ein kleiner Feuerteufel ist. Das wundert aufgrund ihrer Kindheit nicht besonders. Ihre Mutter Hannah ist absolut anstrengend und ein Püppchen mit dem Streben nach Geld und Erfolg aber ohne irgendeinen Inhalt. Nicht nur, dass Iris dabei ständig zu kurz kommt, sie muss auch mehr als eine Gemeinheit ertragen. 
Daneben gibt es noch Iris' Stiefvater Lowell, der eine ähnliche leblose Hülle verkörpert wie ihre Mutter. 

Dann trifft Iris auf ihren Vater Ernest, der totkrank ist und nicht mehr lange zu leben hat. Wer denkt, das es jetzt kitschig wird, hat weit gefehlt. Iris Mutter Hannah ist auf das Geld ihres Vater aus und will noch in seinen letzten Tagen verhindern, das Vater und Tochter sich näher kommen. Doch so ganz gelingt ihr das nicht. 

Und nebenbei gibt es dann noch Thurston. Die Geschichten über Iris einzigen Freund sorgen immer wieder für eine Auflockerung der Geschichte und machen einfach Spaß. 

Alles in allem eine Geschichte mit Tiefgang, in der man trotzdem hin und wieder schmunzeln muss. Etwas gestört hat mich die Distanz zu Iris, die man während des Buches irgendwie nie ganz überwinden konnte. Wie schon erwähnt, mochte ich besonders die künstlerischen Gedanken. Das Buch hat sich schnell weg gelesen, allerdings brauchte ich danach ein bisschen Zeit um über die Geschichte nachzudenken und sie sacken zu lassen. Würde ich mir nicht unbedingt in den Sommerurlaub mitnehmen, aber für einen tristen Herbsttag ist es toll! :) 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

liebe, magie, königsblut, gut, karola löwenstein

Königsblut - Siegel des Thor

Karola Löwenstein
Flexibler Einband: 564 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 17.02.2016
ISBN 9781530093526
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe:Weil es oben noch keine Inhaltsangabe gibt, möchte ich hier zunächst den Klappentext wiedergeben:  Was ist die Freiheit wert, wenn andere noch gefangen sind? 
Was zählt der Friede im Angesicht des nahenden Krieges? 

Adam ist wieder an Selmas Seite und das vierte Jahr in Tennenbode beginnt. Während sich die meisten Studenten auf die Abschlussprüfungen vorbereiten, machen sich Selma und ihre Freunde auf die Suche nach den verschwundenen Mädchen. Doch je näher sie dem Geheimnis kommen, umso mehr geraten sie in Gefahr. 

Meinung: 
Ich habe bis jetzt alle Bücher dieser Reihe sehr gern gelesen und auch dieses enttäuscht mich nicht. Es geht genauso spannend weiter wie bisher. 
Ich hatte das Gefühl, dass die Liebesbeziehung zwischen Adam und Selma in diesem Teil ein wenig in den Hintergrund tritt. Natürlich gilt ihr allgemeiner Kampf immer noch dem Ziel die Patrizier zu entmachten, damit ihre Beziehung eine Zukunft hat. Aber lange Szenen zwischen den beiden habe ich in diesem Teil zugegebener Weise etwas vermisst. Letztlich gab es aber auch so viel Abenteuer in diesem Teil, dass es vielleicht ein wenig to much gewesen wäre und nicht so gut gepasst hätte. 
Was mir gut gefallen hat, war, das in diesem Teil einige Figuren einbezogen wurden, die vorher nur am Rande eine Rolle gespielt haben. Da wären zum Beispiel die Geschichte von Selmas Vater, die mir besonders gefallen hat, weil man bis dahin nicht viel von ihm wusste. Ich hatte mich schon gefragt, ob da noch was kommt, denn nachdem was man so über Selmas Mutter erfahren hat, konnte ich mir nicht vorstellen, dass sie mit einem 'Normalo' zusammen war. ;) 
Ebenfalls hat mir gefallen, dass Selma endlich Unterstützung von ihrer Großmutter erfährt und ihre Geschwister kennen lernt und zumindest Leandro in dem Kampf gegen Baltasar mitmischt. 
Dies ist der vorletzte Teil der Reihe und für mich lässt er einige Fragen offen: Was passiert, wenn Baltasar besiegt ist und die Patrizier gestürzt? Wie wird sich die Politik in der VMU verändern bzw. werden nicht die Vorurteile in den alten Familien bleiben? Werden sich die Zwerge erheben und sich den Magiern gegenüber stellen? 

Ich bin sehr gespannt, auf welche Fragen es im letzten Teil eine Antwort geben wird und wie die Geschichte weitergeht. Aber bis Dezember werde ich mich wohl gedulden müssen. :)
Fazit: In diesem Teil wird ein weiteres unglaublich spannendes magisches Abenteuer gesponnen, das Spaß macht zu lesen. Zwar ist die Geschichte in manchen Teil zugegebener Maßen ein wenig voraussehbar. Dafür lebt die Geschichte durch unfassbar viele kleine Details und Ideen, die man einfach mögen muss. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.115)

3.096 Bibliotheken, 34 Leser, 5 Gruppen, 306 Rezensionen

liebe, berlin, freundschaft, elyas, kirschroter sommer

Kirschroter Sommer

Carina Bartsch , ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 25.01.2013
ISBN 9783499227844
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ein Buch für den Sommerurlaub. 
-die Geschichte von Carina Bartsch ist locker und leicht - genau das richtige für den Urlaub. Es gibt witzige Gespräche und Dialoge mit Gänsehauteffekt. Ich habe mich von Anfang an in die Figuren verliebt - die quirrlige Alex; die schusselige Emely;  Elyas, der mehr Tiefgang hat, als am Anfang gedacht. Auch wenn hier natürlich das Rad nicht neu erfunden wird, hat die Geschichte was.  

Mich hat das Ende etwas gestört. Für mich wirkte es so, als ob die Geschichte unterteilt wurde um daraus 2 Bücher zu machen. Also gleich den zweiten Teil dazu besorgen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

111 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, kitschig, schmerz, liebesgeschichte, freundschaft

Für immer, Emily

Ilka Hauck
E-Buch Text: 481 Seiten
Erschienen bei CODI Verlag, 24.04.2010
ISBN B006X9M01Y
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe das Buch übers Wochenende gelesen. Ich fand den Anfang und ungefähr die ersten 70% des Buches ganz süß. In meinen Augen kein überragendes Werk, aber es war nett zu lesen, auch wenn mich die Sprache gelegentlich etwas gestört hat. Die Wortwahl in den Dialogen war durch Wiederholungen gespickt. Ebenfalls hat mir der Witz oder das Funkensprühen oder irgendetwas gefehlt - eben das gewisse Etwas. 
Durch die letzten 30% des Werkes hab ich mich fast mühevoll durchgearbeitet. Für mich war es alles ein bisschen zu viel des Guten. Ich habe keine Ahnung wie oft in diesem Teil die Worte "Ich liebe dich" gefallen sind, aber ich glaube, damit könnte man mehrere Seiten füllen.
Ich will das Buch nicht nur schlecht machen. Für jemanden, der vor dem Einschlafen gern ein paar Seiten liest und sich dabei nicht aufregen will, ist es sicher ein tolles Buch. Aber man muss das eben mögen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.633)

10.506 Bibliotheken, 116 Leser, 11 Gruppen, 571 Rezensionen

erotik, liebe, sex, bdsm, ana

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

E. L. James , Andrea Brandl , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.07.2012
ISBN 9783442478958
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6.653)

7.257 Bibliotheken, 17 Leser, 14 Gruppen, 113 Rezensionen

liebe, vampire, bella, vampir, edward

Bis(s) zum Morgengrauen

Stephenie Meyer , Karsten Kredel (Übers.)
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.01.2008
ISBN 9783551356901
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.704)

4.482 Bibliotheken, 17 Leser, 16 Gruppen, 161 Rezensionen

schweden, krimi, thriller, mord, journalismus

Verblendung

Stieg Larsson , Wibke Kuhn ,
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 02.05.2007
ISBN 9783453432451
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.589)

3.247 Bibliotheken, 32 Leser, 17 Gruppen, 142 Rezensionen

liebe, freundschaft, england, leben, london

Zwei an einem Tag

David Nicholls ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 29.07.2009
ISBN 9783036955421
Genre: Romane

Rezension:

Selten hat mich ein Buch so frustriert wie dieses. Nicht weil es schlecht war oder so, sondern weil diese verdammten Protagonisten einfach nicht zusammenfinden! Man denkt immer wieder, jetzt haben sie es gleich, aber nichts da. Viele unausgesprochene Gefühle und der Lauf des Lebens sorgen immer wieder dafür, dass es nicht sein soll. Und dann dieses Ende. Ich wollte das Buch gegen die Wand werfen. 

Trotzdem hat mir die Geschichte von Emma und Dex gefallen. An manchen Stellen ist sie ein wenig lang gezogen, wie in anderen Rezensionen auch schon bemerkt wurde, aber ein Buch über diesen Zeitraum an Jahren muss vielleicht so sein. 

Dieses Buch hat mich lange beschäftigt und je länger ich darüber nachgedacht habe, desto mehr frage ich mich, ob nicht dieses Frustrierende gerade den Reiz des Buches ausmacht. Ich kann mir vorstellen, dass es einigen so geht wie Emma und Dex. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.648)

3.189 Bibliotheken, 47 Leser, 4 Gruppen, 36 Rezensionen

philosophie, jugendbuch, jostein gaarder, briefe, geschichte

Sofies Welt

Jostein Gaarder , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 622 Seiten
Erschienen bei dtv, 22.10.2009
ISBN 9783423624213
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.196)

3.017 Bibliotheken, 26 Leser, 7 Gruppen, 103 Rezensionen

selbstmord, liebe, leben, psychiatrie, tod

Veronika beschließt zu sterben

Paulo Coelho , Maralde Meyer-Minnemann
Flexibler Einband: 223 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 24.04.2007
ISBN 9783257233056
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.275)

11.212 Bibliotheken, 160 Leser, 6 Gruppen, 841 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7.930)

9.189 Bibliotheken, 41 Leser, 8 Gruppen, 215 Rezensionen

liebe, zeitreise, fantasy, zeitreisen, kerstin gier

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6.637)

8.281 Bibliotheken, 68 Leser, 13 Gruppen, 143 Rezensionen

fantasy, bücher, jugendbuch, cornelia funke, tintenwelt

Tintenherz

Cornelia Funke ,
Buch: 567 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2010
ISBN 9783841500120
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.686)

10.117 Bibliotheken, 77 Leser, 9 Gruppen, 346 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, john green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:

John Green ist einer meiner liebsten Autoren seit ich vor Jahren Looking for Alaska in die Hände bekam, hab ich alles gelesen, was ich von ihm in die Finger bekam. Noch hat mich keines enttäuscht. Green versteht es einfach die Balance zwischen traurig und witzig immer wieder zu treffen ohne aufgesetzt zu wirken. 
Dieses Buch ist kein typisches Krebsbuch und auch kein typisches Jugendbuch. Eine klare Leseempfehlung! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

282 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

entführung, kanada, liebe, brüder, mila olsen

Entführt - Bis du mich liebst

Mila Olsen
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 05.12.2015
ISBN 9781519704108
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dieses Buch konnte ich kaum aus der Hand legen. Die Figuren haben mich von Anfang an gefesselt. Ich mochte die verschiedenen Brüder und ihre Beschreibungen. Genauso wie Louisa und Brendan. 
Ich war erst skeptisch, wie die Autorin einen schlüssigen Übergang hinkriegen will zwischen Entführung und Liebe. Wenn ich ehrlich bin, war das ein Grund, warum ich das Buch überhaupt gelesen habe. 
Aber meine Skepsis war unbegründet. Mila Olsen malt ein schönes Bild darüber, das nicht alles nur schwarz und weiß ist. Dabei nutzt sie mehr als einmal Worte, die mir unter die Haut gingen. Mit so viel Tiefgang hätte ich nicht gerechnet. 
Gerade, wie Louisas Zerrissenheit immer wieder eine Rolle spielt, hat mich gefesselt. Ich will nicht zu viel verraten. Absolut spannendes Buch bis zur letzten Seite.  
PS : gerade auf Amazon als Ebook zum Einführungspreis von 99ct erhältlich.

  (1)
Tags:  
 
15 Ergebnisse