abschaffel

abschaffels Bibliothek

34 Bücher, 26 Rezensionen

Zu abschaffels Profil
Filtern nach
34 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

140 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

weltreise, reisebericht, reise, jules verne, humor

In 80 Tagen um die Welt

Helge Timmerberg
Fester Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Berlin, 02.06.2008
ISBN 9783871345937
Genre: Sonstiges

Rezension:

auch buddha wird naß!

das ist reiseliteratur im reinen wortsinn! eine queste – eine robinsonade – eine odyssee!
wir begleiten einen ewig rastlosen, der von zuhause flüchtet, eigentlich lieber bleiben möchte, angst vor der ferne und doch sehnsucht nach ihr hat. die zögerlichen ersten stationen konfrontieren ihn mit der goetheschen erkenntnis, dass man die liebe, die man zuhause gelassen hat, erst aus der ferne schätzen lernt – keine allzu originelle feststellung.
timmerberg schafft es allerdings, den dingen eine leichtigkeit und melancholische robustheit zu geben, die den leser in seinen bann zieht, die situation am kretischen hotelzimmer miterleben lässt: ab einem gewissen alter ist er verflogen, der romantische zauber des ersten mal – die lyrische poesie ist der rationalen prosa gewichen, situationskomik und saloppe sprache, die sich selbst nicht allzu ernst nimmt, wirken wohltuend locker. timmerberg ist der ironisch-romantische wanderer unserer tage – nicht eichendorff, sondern heine.
dabei lernt der leser wieder hinzuschauen, seinen blick zu schärfen, mit offenen augen durch die welt zu laufen und am ende ein eigenes urteil zu bilden. er ist keiner dieser althippies, die mit winnetou-weisheiten hausieren gehen und den globalisierungskritischen blick vernebeln – er weiß um die illusion des reisens und entdeckt dennoch in seinen wunderbaren metropolenbeschreibungen das abenteuer in unserer heutigen welt. wenngleich seine spirituelle suche an einigen stellen etwas nervt: grandios bleibt seine toleranzkritik und die schlichte botschaft am ende nach seiner rückkehr ins multikulturelle berlin.

  (7)
Tags: ironie, lebensweisheit, melancholie, odyssee, reise, sehnsucht, suche, toleranz   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

243 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

liebe, tod, lehrerin, schüler, meer

Schweigeminute

Siegfried Lenz
Fester Einband: 127 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 02.05.2008
ISBN 9783455042849
Genre: Romane

Rezension:

... im Schweigen bewahren, was uns glücklich macht!

Wie eine sanfte Dünung kommt sie daher, diese unerhörte Begebenheit, mit zärtlicher Kühle und der unaufhaltsamen Macht zeitloser Tragik.
Eine Geschichte aus vergangenen Zeiten ist es, die dem jugendlichen Ich-Erzähler widerfährt: die unmögliche Liebe zu einer nixenhaften, reifen Frau in einem namenlosen Fischerdorf an der See. Dort erkennt er sie, in ihrem seegrünen Badeanzug, entdeckt durch sie, seiner Lehrerin, die verborgene Botschaft der Orwell schen Literatur. Dort, zusammen mit dem Vater am Ausbessern jahrhundertealter Wellenbrecher, setzt der Gymnasiast Christian den Stein, der seiner heimlichen Geliebten zum Verhängnis wird.
Die Rahmenerzählung setzt mit der schulischen Gedenkfeier ein, der Ich-Erzähler versunken im starren Blick auf die Fotografie der Lehrerin, einer alterslosen Schönheit im grünen Pullover, die alle in ihren Bann gezogen hatte und doch nur ihn auserwählte. Zögerlich erhalten wir Einblick in die Vorgeschichte.
Lenz erzählt eine klassische Novelle, sparsam und pointiert in der Sprache, bestückt mit einem Repertoire von Personen, die in ihrer Skizzenhaftigkeit den Leser allen Raum zum Ausmalen lassen. Die Lokalität zieht ein enges Dreieck von der Öffentlichkeit des Hafenortes über die Verstecktheit des Liebesnestes auf der Vogelinsel bis hin zur offenen See, dem grundlosen, mythischen Raum. Der geübte Leser zerteilt mit raschen Zügen die wenigen Seiten und freut sich, wenn er wieder eines dieser zart eingestreuten Dingsymbole gefunden hat, das Leitmotiv wiederentdeckt. Die wechselnde Erzählhaltung führt zu einer wellenhaft anlandenden Nähe und Distanz.
Gerne lässt man sich in der Dünung dieser lakonischen Melancholie treiben, die mit ihrem teils altertümlichen Vokabular Sehnsüchte und Erinnerungen aus der Tiefe holt.

  (4)
Tags: adoleszenz, erinnerung, liebe, meer, nixe, novelle, sehnsucht, tod, verlust   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

tagebuch, kulturgeschichte, apo, italien, autobiographisches

Rebellion und Wahn

Peter Schneider
Fester Einband: 364 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 26.02.2008
ISBN 9783462039764
Genre: Sachbücher

Rezension:

obwohl peter schneider in vergangener zeit in den feuilletons eher mit neukonservativen positionen hausierte, überrascht seine 68er abrechnung durch sehr gute lesbarkeit, transparente objektivität und vor allem einer luziden beschreibung der historischen genese des konflikts und seines internationalen kontexts. seine besondere technik, dem eigenen ich der herausgekramten tagbücher gegenüberzutreten, konfrontiert den leser mit einer perspektive, die es wesentlich einfacher macht, gewisse ereignisse, prozesse und eskalationen nachzuvollziehen. manchmal geht er dabei etwas arg ins gericht mit seinem postpubertierenden alter ego, aber der leser schmunzelt in sich hinein und ertappt sich dabei, eigene biographische spiegelungen vorzunehmen.
schneider - einer der führenden 68er-köpfe - liefert eine innere revision, die ehrlich, differenziert und spannend zu lesen ist.
welch wohltat angesichts der vielen "haarsträubenden" (sic!) "ichwarauchdabeiundbereue"-histörchen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

1968er, historie, kriegskinder

Unser Kampf

Götz Aly
Fester Einband: 253 Seiten
Erschienen bei Fischer, S, 14.02.2008
ISBN 9783100004215
Genre: Sachbücher

Rezension:

abgesehen davon, dass man bei einer fundierten historischen auseinandersetzung mit dem 68er-kontext an diesem buch nicht vorbeikommen wird, geht das verdienst des buches, selbst an der differenzierten bewertung der epoche mitgewirkt zu haben, gegen null.
einmal mehr spricht ein renegat der zeit durch die brille derer, die den aufbruch aus totalitärer perspektive in entsprechenden hermetischen zirkeln mitgeprägt haben und nun in einer art innerer selbstkasteiung und reinigungszeremonie das ganze pauschal verteufeln, frei nach dem bernstein-motto: "Die schärfsten Kritiker der Elche / waren früher selber welche". dabei schimmern durch die eindimensionalität des blickes und totalität des urteils die alten denkmuster der splittergruppen hindurch.
das wurde bei aly schon in "hitlers volksstaat" deutlich, so dass man in diesem neuerlichen fall fast von altersstarrsinn sprechen könnte.
dass aly dabei sogar grobe geschichtsfälschung begeht, indiziert einmal mehr die rigorosität der eigenen deutungshoheit, für die die historische faktizität gebeugt wird. (der ohnesorg-todesschütze kurras wurde nie bestraft!)
die derzeitig penetrante fokussierung auf raf und maoistengrüppchen nervt zunehmend. zum glück war 68 noch eine ganze menge mehr.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

178 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

indien, reisen, abenteuer, arabien, reise

Der Weltensammler

Ilija Trojanow
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 04.03.2006
ISBN 9783446206526
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(237)

395 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 21 Rezensionen

bremen, bundeswehr, herr lehmann, humor, wehrdienst

Neue Vahr Süd

Sven Regener
Fester Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Eichborn, 18.08.2004
ISBN 9783821807430
Genre: Romane

Rezension:

die sonntagszeitung schrieb: "frank lehmann, das sind ja wir!" und dieser 580-seiten-wälzer dokumentiert das in eindrucksvoller breite und gekonnt schlacksiger sprache. regener ist ein virtuose in der pointierten literarisierung des enervierenden alltagsdialogs. wer lehmanns jugend in den 80er jahren nun kennen lernt, der schwelgt in reminiszensen und den wundert die fortsetzung "lehmann" gar nicht mehr.

  (3)
Tags: 80er jahre, adoleszenz, demos, erste liebe, freundschaft, verweigerung, wehrdienst, wohngemeinschaft   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

trennung, unglück, schmerz, rückblick, wandlung

Waldstein oder Der Tod des Walter Gieseking am 6. Juni 2005

Moritz Uslar
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 18.09.2007
ISBN 9783462039443
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

295 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 15 Rezensionen

rassismus, amerika, usa, liebe, universität

Der menschliche Makel

Philip Roth , Dirk van Gunsteren , any.way , Walter Hellmann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.10.2003
ISBN 9783499231650
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

usa, spießer, familie, beziehung, alter

Landleben

John Updike , Susanne Höbel , Helmut Frielinghaus , any.way
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.05.2007
ISBN 9783499240164
Genre: Romane

Rezension:

eine ganz nett und flüssig erzählte lebensgeschichte eines alten schwerenöters, der alt und gebrechlich, mittlerweile zufrieden in seinem eheleben, auf seine eskapaden zurückblickt und bilanz zieht.
abgesehen von den knapp gehaltenen ausführungen zu seinem beruflichen erfolg als software-entwickler, handelt das buch weitgehend vom "kleinstadt-sex", wie die zwischenkapitel lauten. es ist die provinzielle upperclass-gesellschaft, die sich hier - fern von allen äußeren einflüssen - gelangweilt um sich selbst dreht und im reigen gegenseitiger besuche auch mal die partner durchreicht. tiefschürfende erkenntnisse darf man hier nicht erwarten.

  (3)
Tags: altherrenerotik, amerikanische ostküste, lebensbilanz, provinzidylle, sex   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

81 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

romantik, philosophie, literaturgeschichte, literatur, fichte

Romantik

Rüdiger Safranski
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 25.08.2007
ISBN 9783446209442
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

104 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

schweiz, paris, liebe, jugendliebe, krankheit

An einem Tag wie diesem

Peter Stamm
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 07.07.2006
ISBN 9783100751256
Genre: Romane

Rezension:

mit wenigen worten entsteht eine fugenhafte melodie, eine skizzenhafte impression, die trotz strenger reduktion dem leser mit einem ruck die tür zu den eigenen adoleszenserinnerungen aufreißt und atemlos macht.
ja, die geschichte haben wir alle schon einmal gehört, gelesen, erlebt ... gerade dieses wiedererleben der eigenen sehnsüchte, erinnerungen und ängste erklären den erfolg des romans, ohne allzu vorhersehbar die wege der protagonisten zu antizipieren.
unter der spröden und weichen sprache werden einige erzählstränge ausgelegt, miteinander verwoben, aber am ende doch nur ein kleiner nebenstrang zu einem (vorläufigen) ende geführt.
kurz bevor die "geschichte" "realität" werden könnte, die jugendliebe, deren ikonisierung die bindungsunfähigkeit des protagonisten erklären soll, beim wiedersehen nach 20 jahren einiges von ihrem zauber einbüßt, entsteht ein vakuum, ein kreiseln um den punkt der eigenen biografie, die schließlich in eine etwas banale, aber nahe liegende schlussszene mündet.
stamm ist ein meister des pragmatischen existenzialismus.

  (3)
Tags: einsamkeit, erinnerung, flucht, jugendliebe, kindheit, spätsommer   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

96 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

familie, wien, deutscher buchpreis, österreich, 20. jahrhundert

Es geht uns gut

Arno Geiger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2007
ISBN 9783423135627
Genre: Romane

Rezension:

... vielleicht liegt es ja an der gewissen wiener gemütlichkeit, aber
dieses buch entpuppte sich für heutige lesegewohnheiten als ebenso sperrig,
wie schon die zeitgenossen stifters über dessen "nachsommer" recht
geteilter meinung waren.
es plätschert so dahin, auch wenn das strickmuster
wohl für frische sorgen soll: lethargischer er-erzähler gerät beim
entrümpelnlassen des großelternhauses ins sinnieren ... die rückblenden in
die jüngere familiengeschichte entlarven dabei einige geschönte histörchen
- das wars dann aber schon.
der roman platzte mitten in den
familien-roman-hype und wurde in den bestsellerlisten nach oben
gespült.
eine nette, oft langatmige lektüre.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

humor, hunde, familie, philosophie, tierromane

Kleines Konversationslexikon für Haushunde

Juli Zeh , David Finck
Flexibler Einband: 198 Seiten
Erschienen bei btb Verlag (TB), 02.04.2007
ISBN 9783442735174
Genre: Klassiker

Rezension:

kurzweilige, philosophisch-fundierte und trocken-humorige abhandlung des haushundes einer der bekanntesten deutschen autorinnen.
ein unentbehrlicher wegweiser durch die menschenwelt für alle interessierten haushunde, die mit der erziehung ihrer frauchen und herrchen noch nicht so recht weiter gekommen sind und eine grundlegende situationsanalyse der zweibeinerwelt suchen. der lexikalische, teils philosophische stil kommt der partiellen lektüre des stoisch-meditativen charakters der meisten hundewesen jenseits der fußhupen-größe entgegen.
nicht geeignet für den hundebesitzer, da entlarvend!

  (3)
Tags: erziehung, familie, humor, hund, philosophie, soziologie   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

wiedervereinigung, gescheiterte träume, melancholie, liebe, revolte

Rückspiel

Ulrich Woelk
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2007
ISBN 9783423135597
Genre: Romane

Rezension:

entgegen der darstellung des klappentextes ist dieser roman mitnichten eine beschreibung des debakels der APO-generation. durch die alte gleichsetzung des ich-erzählers mit dem autor hat der rezensent kapitalen schiffbruch erlitten. vielmehr entlarvt woelk im laufe der handlung die eindimensional-kritische aversion des ich-protagonisten als folge einer weitreichenden psychogenese, die auf den ungeheuren generationenkonflikt der 60er und 70er jahre folgte. die großen sprüche seines APO-bruders sind zu hohlen phrasen einer gelähmten generation gefroren. der "kleine bruder" ist enttäuscht über die ausgebliebene revolte, über das einknicken des bruders vor der elterlichen/staatlichen gewalt, vor dem über-ich.
in zweimal sieben tagen legt der kleine bruder bekenntnis ab, über seine flucht nach berlin, über seine recherche der vergangenheit des bruders, nachdem es bei dessen hochzeit, diesem inbegriff des bürgerlichen scheiterns, zu einem eklat gekommen ist, als der vater seinen späten triumph über den ehemals renitenten sohn auskosten wollte - im beisein des alten faschistischen geschichtslehrers.
genial ist der kunstgriff, die rekonstruktion der ernüchternden 68er-ereignisse im taumel der stattfindenen wiedervereinigung zu spiegeln. etwas allerdings trübt den gesamteindruck.
dass die handlung in rückblenden 2 erinnerungsebenen ausleuchtet ist nicht das problem, es ist eher der versuch des autors in diese handlungsdichte, die von einem ernüchternd melancholischen grundton bestimmt wird, noch eine analog verlaufende, scheiternde liebesgeschichte einzubauen. somit verliert das ende verstörend an aussagekraft.
ulrich woelk, von dem wir bislang eher leichte, durchaus intellektuell anregende kost kannten, hat hier einen großen generationenroman vorgelegt, der den vergleich mit uwe timm nicht zu scheuen braucht.

  (2)
Tags: apo, familie, faschismus, generationenkonflikt, gescheiterte träume, liebe, melancholie, revolte, wiedervereinigung   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

familiengeschichte, franco-spanien, jorge semprun, bildungslektüre, ernest hemingway

Zwanzig Jahre und ein Tag

Jorge Semprún , Elke Wehr
Fester Einband: 291 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 06.04.2005
ISBN 9783518416808
Genre: Romane

Rezension:

Schwere Kost, sowohl in inhaltlicher wie erzählerischer Hinsicht! Zahllose intertextuelle Verweise fördern den intellektuellen Lesegenuss, fordern den unbedarften Leser allerdings auch.
Die schwierige, bis heute kaum verarbeitete jüngere Geschichte Spaniens wird anhand eines Familiendramas zum Teil erotisch leichtflüßig, zum Teile kriminalistisch spannend mit burlesken Einsprengseln in Rückblenden als historische Detektivarbeit ausgebreitet.
Es mag an den langen Unterbrechungen der Lektüre liegen: ich war erschöpft ...

  (2)
Tags: bildungslektüre, erotik, familiengeschichte, franco-spanien   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

gesellschaftssatire, beischlafentzug, lügen, phantasien, saturierter mittelstand

Schrödingers Schlafzimmer

Ulrich Woelk
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.12.2006
ISBN 9783423245616
Genre: Romane

Rezension:

... eine leichte, herrlich ironische Sommerlektüre über die nicht mehr ganz junge, saturiert-gelangweilte paarbeziehung im gehobenen vorstadtbezirk, in dem die protagonisten sich nach dem gewissen abenteuer sehnen und doch in letzter konsequenz vor der eigenen courage zurückschrecken.
mit dem einzug eines galanten zauberers in die diese bürgerliche wohlstandshölle beginnen sich koitus-blockaden und diskursverkrustungen slapstickartig aufzulösen.
der schwarzhumorigen vorstadtsatire gelingt es auf unprätentiöse weise in die postbourgeoise gemengelage eine zauberhafte leichtigkeit einfließen zu lassen, die das lesen zum genuss werden lässt, ideal zum schmunzelnden entspannen, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

  (2)
Tags: beischlafprobleme, erotik, familie, gesellschaftssatire, humor, saturierter mittelstand, zauber   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

hofnarr, mittelalter, mimus, jugendbuch, gefangenschaft

Mimus

Lilli Thal
Fester Einband: 445 Seiten
Erschienen bei Gerstenberg, 01.08.2003
ISBN 9783806750294
Genre: Jugendbuch

Rezension:

So ein Königssohn führt ein unbeschwertes Leben. Ein paar kleine Repräsentationspflichten gilt es zu erledigen, ansonsten kann man mit seinen Freunden spielen und bekommt kaum etwas mit von der bedrohlichen politischen Lage, die den Vater in Bedrängnis führt. Damit etwas Abwechslung in das saturierte Dasein kommt, brennt unser Königssohn darauf, bei den Unterhandlungen mit dem feindlichen Königreich dabei zu sein - und gerät prompt in die Falle. Als politische Geisel ins Verlies geworfen und gedemütigt, als Hofnarr dem Feind zu Gefallen zu sein, entwickelt sich der Königssohn zu einer Persönlichkeit, die den Status des Hofnarren zu nutzen weiß ...
Mimus ist ein Kinderbuch auch für Erwachsene, das mit seiner moralischen Botschaft die klassische Schwarz-Weiß-Zeichnung vermeidet und kluges Agieren vor die trotzige Rache stellt.

  (3)
Tags: abenteuer, aufklärung, burgen, familie, fantasy, hofnarr, kindheit, mittelalter, politik, ritter   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

geschichte einer obsession, roman, drogeninduzierte liebe, deutschland

Nabokovs Katze

Thomas Lehr
Fester Einband: 511 Seiten
Erschienen bei Aufbau-Verlag
ISBN 9783351028695
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

485 Bibliotheken, 15 Leser, 5 Gruppen, 39 Rezensionen

lissabon, portugal, reise, philosophie, lehrer

Nachtzug nach Lissabon

Pascal Mercier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 20.08.2004
ISBN 9783446205550
Genre: Romane

Rezension:

die ZEIT titelte das buch als bewusstseinskrimi mit tiefgang, kein prädikat, das auf einen bestseller schließen lässt. umso überraschender scheint der erfolg und die lobeshymnen derer, die sich mit diesem roman eines berliner philosophieprofessors auf eine entdeckungs- und erfahrungsreise an das ende der europäischen welt und auf eine säkulare sinnsuche machen.
das detektivische spiel um die politisch-philosophischen und individualpsychologischen hinterlassenschaften aus der portugiesischen Diktatur reißt den biederen Protagonisten aus einer welt der vereinzelung, in der jede bewegung zum stillstand gekommen war. eine geheimnisvolle frau ist der auslöser, die liebe zu fremden sprachen der motor für die letzte odyssee einer gelehrten Existenz.
den leser versetzt die lektüre in einen zustand der unruhe, des geweiteten blicks und der distanzierten betrachtung des eigenen daseins: wir möchten uns auf eine ähnliche reise begeben, um geläutert und innerlich ausgeglichen zurückkehren zu dürfen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

erziehung, kindheit, satire, politik, revolution

Born in the RAF

John von Düffel
Flexibler Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Merlin, 01.01.2009
ISBN 9783926112859
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

die selbstbezichtigung eines scheinbar ehemaligen r.a.f.-aktivisten zum jüngsten attentäter aus den reihen der i.r.a. entpuppt sich als ein satirischer monolog über die familie als urform der kleinsten terroristischen zelle. die lebensbeichte gegenüber dem generalbundesanwalt gerät zu einer einzigen ironischen abrechnung mit der elterlichen baader-meinhof-generation, die sich unversehens den umerziehungsattacken des sprösslings ausgesetzt sieht. auf wahnwitzige weise entlarvt düffel dabei aber die hysterie der terroristenhatz als kabarettreife paranoia der 70er-jahre-gesellschaft.
schafft die knäst ab, kinder sind die besseren resozialisierer!

  (2)
Tags: erziehung, familie, kindheit, politik, revolution, satire   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

klostergarten, mittelalterliche literatur, mittelalterliches leben, mittelalter

Der geborene Gärtner

Alois Brandstetter
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.06.2005
ISBN 9783423244565
Genre: Romane

Rezension:

natürlich ist der abt der augustiner-chorherren aus ranshofen außer sich. nicht nur, dass gärtner wernher den klostergarten verkommen und zum gespött der besucher werden lässt, jetzt hat er auch noch einen roman erfunden, der die mittelalterliche welt auf den kopf stellt und den ruf der altehrwürdigen abtei restlos ruiniert. aber unser abt zetert nicht ohne grund, er hat den versroman seines bruders genau gelesen und somit wird die väterliche belehrung zu einer grandiosen interpretation des spätmittelalterlichen "meier helmbrecht". der abt muss rügen und ist dennoch begeistert: so listet er jeden vermeintlichen fehler auf, den er finden kann und führt den leser in eine vergessene welt mit strengen fastenregeln und sprachlichen besonderheiten.
bei all diesen gelehrten verweisen und literarischen vergleichen mag der ein oder andere leser wohl auf der strecke bleiben. für alle anderen wird das lesen zum wahren genuss, den ein hervorragender kenner der mittelalterlichen welt hier zubreitet hat.

  (2)
Tags: klostergarten, mittelalter, mittelalterliche literatur, mittelalterliches leben   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

drittes reich, führerbunker, kinder, goebbels, flughunde

Flughunde

Marcel Beyer
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 28.10.1996
ISBN 9783518391266
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

finnland, hypochonder, skurril, eero, lakonie

Der Eros des Nordens

Petri Tamminen , Stefan Moster
Flexibler Einband: 150 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp
ISBN 9783518399637
Genre: Romane

Rezension:

ein finnisches road-movie, die literatur gewordene lakonie eines aki kauriskäki. tamminen verschafft einem die innensicht eines hypochondrischen melancholikers, der mit einem männlichen gegenpart den alltag flieht und katastrophale erlebnisse verbucht.
die sprache ist dabei ähnlich hermetisch wie die befremdende innensicht, die die geschlossenheit der figuren bei kaurismäki sprengt. Dennoch ein frisches lesevergnügen!

  (4)
Tags: finnland, groteske, hypochonder, lakonie, männerfreundschaft   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

vaterroman, reiseroman, wende, usa

Abschied von den Kriegsteilnehmern

Hanns-Josef Ortheil
Flexibler Einband: 347 Seiten
Erschienen bei btb, 17.10.2005
ISBN 9783442734092
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

59 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

ungarn, familie, glück, geschwister, schwermut

Der Schwimmer

Zsuzsa Bánk
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.01.2004
ISBN 9783596152483
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
34 Ergebnisse