abschuetzes Bibliothek

204 Bücher, 158 Rezensionen

Zu abschuetzes Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
204 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

108 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

bastei lübbe verlag, christine feehan, erotik, fantasy, karpatianer, legende der karpatianer, liebe, liebesgeschichte, romantasy, romanti, romantic fantasy, seelengefährten, spannung, vampir, vampire

Jägerin der Dämmerung

Christine Feehan
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 22.07.2011
ISBN 9783404160921
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

"spannung":w=1,"erotik":w=1,"vampire":w=1,"e-book":w=1,"romantic fantasy":w=1,"christine feehan":w=1,"karpatianer":w=1,"schönes buch mit etwas anderen vampiren":w=1,"fluch der nacht":w=1,"vampir romane":w=1

Fluch der Nacht

Christine Feehan , Ulrike Moreno
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 17.02.2012
ISBN 9783404166244
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

107 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

"spannung":w=1,"erotik":w=1,"vampire":w=1,"wolf":w=1,"dschungel":w=1,"karpathianer":w=1,"juli10":w=1,"maryann":w=1,"wehrwölf":w=1,"manolito":w=1,"karpatiane":w=1

Gefangene deiner Dunkelheit

Christine Feehan , Ulrike Moreno
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.11.2010
ISBN 9783404187584
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

101 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

"erotik":w=3,"karpatianer":w=3,"vampire":w=2,"leidenschaft":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"sex":w=1,"romantik":w=1,"weihnachten":w=1,"prinz":w=1,"gefährten":w=1,"raven":w=1,"seelengefährten":w=1,"christine feehan":w=1

Dunkles Fest der Leidenschaft

Christine Feehan , Britta Evert
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.05.2010
ISBN 9783404187515
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

153 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 5 Rezensionen

"vampire":w=7,"karpatianer":w=6,"liebe":w=5,"erotik":w=3,"kampf":w=3,"blut":w=3,"gefühle":w=2,"seelengefährten":w=2,"christine feehan":w=2,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"magie":w=1,"sex":w=1,"leidenschaft":w=1,"liebesgeschichte":w=1

Schatten der Versuchung

Christine Feehan , Britta Evert
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.11.2009
ISBN 9783404187454
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

160 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 3 Rezensionen

"erotik":w=5,"vampire":w=5,"karpatianer":w=4,"spannung":w=2,"rafael":w=2,"colby":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"drama":w=1,"vampir":w=1,"erde":w=1,"jäger":w=1,"unterhaltungsliteratur":w=1,"paul":w=1,"vampirroman":w=1

Verführer der Nacht

Christine Feehan , Britta Evert
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.05.2009
ISBN 9783404187409
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

86 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 1 Rezension

"liebe":w=1,"spannung":w=1,"erotik":w=1,"vampire":w=1,"keeper":w=1,"kreatur":w=1,"destiny":w=1,"karpatianer":w=1,"karpathianer":w=1,"nov.09":w=1,"nicolae":w=1,"dunkler ruf des schicksals":w=1

Dunkler Ruf des Schicksals

Christine Feehan ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2008
ISBN 9783404187348
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

94 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 0 Rezensionen

"vampire":w=2,"karpatianer":w=2,"liebe":w=1,"spannung":w=1,"erotik":w=1,"kampf":w=1,"vampir":w=1,"keeper":w=1,"karpathianer":w=1,"okt.09":w=1,"dark-troubardours":w=1,"romantasy, fantasy liebesroman":w=1

Dunkles Spiel der Leidenschaft

Christine Feehan , Britta Evert
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.08.2008
ISBN 9783404187317
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Sehnsucht der Nacht

Christine Feehan
E-Buch Text: 448 Seiten
Erschienen bei Lübbe Digital, 11.01.2013
ISBN B00AQIVM5S
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

87 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

"karpatianer":w=2,"karpathianer":w=2,"familie":w=1,"spannung":w=1,"erotik":w=1,"entführung":w=1,"vampire":w=1,"musik":w=1,"italien":w=1,"gefahr":w=1,"blut":w=1,"vampir":w=1,"europa":w=1,"lust":w=1,"romantasy":w=1

Dunkle Symphonie der Liebe

Christine Feehan
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.12.2007
ISBN 9783404187232
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Cools Run

Bibi Rend
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.05.2016
ISBN 9783741208317
Genre: Romane

Rezension:

... und du findest den Weg zum Glück.
Effi erbt Cools Run ... ein Stück brach liegendes Land, ein mysteriöser Wald und eine schäbige Hütte. Was soll sie damit? Es kann sich nur um einen Irrtum handeln. Aber André, Stella, Ethan-Jake und die anderen bewegen sie, das Rätsel um Cools Run zu lösen. Es geschehen merkwürdige Dinge, Effi wird von Träumen geplagt und alle Anwesenden auf Cools Run scheinen ihres Lebens nicht sicher.
Wird Effi die richtige Enrscheidung treffen?

Mein Fazit

Es fällt mir schwer, hier die richtige Entscheidung zu treffen und weise zu handeln. Aber ich will es mal so sagen:
Oberflächlich gelesen ist "CoolsRun" eine ganz fantastische Geschichte, die Liebe, Spannung, Fantasy (wir sind immerhin im sagenumwobenen Irland) und vieles mehr zu bieten hat. Es ist ein nettes Buch, für schnell mal zwischendurch.

Und nun kommt schon mein Aber.

Die Story hat etwas Be- und Verzauberndes und mit Sicherheit großes Potential. Da gibt es so viel mehr zu schreiben, als wir im Buch zu lesen bekamen.
Bedenkt man nur die Vielfalt der Märchen- und Sagenwelt Irlands, dem Geheimnis um Cools Run und seinen früheren Besitzern, der Vergangenheit von Effi und Ethan-Jake ...

Ich möchte in eine Story eintauchen können. Es tut mir echt leid, hier ist es mir nicht gelungen.
Ständige Wortwiederholungen, seltsame Bezeichnungen für die Charaktere, Unstimmigkeiten in der Handlung und den Emotionen und teilweise schnulzige Ausdrucksweise ließen mich persönlich beim Lesen immer wieder innehalten.

Vielleicht war dies nicht die weise Entscheidung, aber mein ganz persönlicher Eindruck zum Buch.
Am besten, ihr lest das Buch und bildet euch eure eigene Meinung.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"liebe":w=1,"liebesgeschichten":w=1,"emotional":w=1,"blackout":w=1,"saskia von der osten":w=1,"und immer du":w=1

Und immer du

Saskia von der Osten
Flexibler Einband: 385 Seiten
Erschienen bei MASOU Verlag , 15.03.2018
ISBN 9783944648880
Genre: Romane

Rezension:

Also wenn eine Wahrsagerin so etwas von sich gibt, denkt man doch echt, die spinnt. Ja vielleicht. Vielleicht auch nicht.

Michaela wacht nach einem Herzstillstand ohne Erinnerungen an ihr Leben auf. Doch ihr Arzt Dr. Felix Seidel weckt nur mit seiner Gegenwart Gefühle in ihr, die sie verzweifeln lassen.
Während sie ihr Leben neu aufbauen, Familie und Bekanntenkreis neu kennenlernen muss, bleibt Felix die einzige Konstante.

Warum ist er der einzige, der ihr bekannt vorkommt? Wer ist er wirklich? Treibt er ein falsches Spiel?

Mein Fazit:

Ja was soll ich sagen ...

Sicher ist es nicht jedermanns Sache, von Seelenverwandtschaft und "Wiedergeburt" zu lesen. Okay, ich finde die Idee, irgendwann wiedergeboren zu werden, sehr verführerisch. Deshalb hab ich das Buch auch in einem Rutsch durchgelesen. Für mich war sehr früh klar, dass ... na ja. Hab' eh schon zu viel verraten ;-)

Der Schreibstil von Saskia von der Osten war angenehm zu lesen. Nur hatte ich hin und wieder das Gefühl, ein Wort zu vermissen (na ja wer weiß). Sie hat die Story aus der Sicht von Michaela in der Ich-Perspektive geschrieben. So kann sich der Leser ihre Gefühle und Emotionen sehr gut miterleben.
 
Die Charaktere waren gut ausgearbeitet. Vielleicht war Felix als Mann doch etwas zu emotional. Wie sagte seine Schwester? Drama-Queen. Ich fand es rührend, wie sich Michaelas Freund um sie bemühte. Hm. Ihre Schwester dagegen schien sich im Laufe der Entwicklung als ein wenig neidisch zu entpuppen. Oder meinte sie es nur gut? Konnte man so nicht rauslesen.
Die erotischen Szenen zwischen Michaela und Felix waren klasse. Ich habe sie geliebt.
Die Entwicklung von Michaela war ab dem letzten Drittel zu übertrieben. Es kann wohl eine Affinität vorhanden sein, aber es bis zur Perfektion zu beherrschen, finde ich nicht überzeugend. Wer das Buch liest, weiß, was ich meine ;-)
Die ewigen Titel und Songs, die mir absolut nichts sagten (auch wenn die Playlist mit dem Buch angeboten wird), störten mich schon etwas beim Lesen.

So ... bis hierhin gefiel mir "Und immer du" gut. Doch dann kam der Hammer und ich weiß beim besten Willen nicht, was mir die Autorin damit sagen wollte ... das ENDE.
Ich habe in anderen Rezi's nachgelesen, wie die Leser/innen damit ungegangen sind. Sie hoffen auf den zweiten Teil des Buches. Doch die Leseprobe sagt mir, es ist die gleiche Handlung aus der Sicht von Felix.

Aber okay. Ich kann euch nur sagen, lest das Buch und seht selbst. Vielleicht seid ihr ja meiner Meinung. Von mir bekommt es drei liebe Sterne.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

60 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

"liebe":w=5,"irland":w=5,"kate dakota":w=3,"geheimnis":w=2,"verlust":w=2,"book of kells":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"humor":w=1,"vergangenheit":w=1,"trauer":w=1,"vertrauen":w=1,"vater":w=1,"unfall":w=1

Der Klang eines Augenblicks: Ein Irland-Roman

Kate Dakota
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.09.2018
ISBN 9783958183582
Genre: Romane

Rezension:

... sind die Dinge, die Britt und Declan verbinden.
Sie fährt nach Irland, um den mysteriösen Tod ihres Vater aufzuklären. Dabei trifft sie auf ihn. Natürlich geht nicht alles ohne anfängliche Konflikte, aber es knistert zwischen den beiden. Doch sie haben beide mit schmerzhaften Ereignissen aus der Vergangenheit zu kämpfen. Dürfen sie sich überhaupt zueinender hingezogen fühlen? Welche Chance hätte ihre aufkeimende Liebe? Kann sie im Licht der Gefühle wachsen oder würde sie im Schatten der Emotionen kläglich verkümmern?

Mein Fazit:

"Der Klang eines Augenblicks" ist ein  Irlandroman, der keine Wünsche offen lässt. Zumindest meine nicht. Es hat alles ... Nervenkitzel, Spannung, Romantik, Humor und  Tragik ... und dementsprechend sind jede Menge unerwartete Wendungen zu erwarten.
Es geht nicht nur allein um Brittany Baxter und Declan Connolly. Auch Declans Famile hat ihr Probleme, die ganz toll in einer Nebenhandlung "abgehandelt" werden.  Und so läuft es wie ein roter Faden durch den Roman ... Liebe, Vetrauen und Loslassen.
Vielleicht hätte ich mir bei einem Irlandroman noch ein wenig mehr Landschaftsbeschreibungen gewünscht, doch die Eigenheiten der Iren, ihre Lebenslust, Gefühle und Emotionen hat Kate Dakota fantastisch eingefangen und dem Leser vermittelt.

Nun, ohne große Worte ... ich war hin und weg und gehe mir jetzt meinen Iren suchen. Ihr solltet in der Zwischenzeit das Buch lesen :-)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Zwillist

Ella Nikolei
Flexibler Einband: 309 Seiten
Erschienen bei Independently published, 14.06.2018
ISBN 9781983123122
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das ist hier die Frage. Kann ein Zwilling den anderen ersetzen, ohne dass es jemanden auffällt? Lohnt es sich, bis zum Äußersten zu gehen?
Die Fragen muss sich Jessica stellen, als sie einen perfiden Plan ins Auge fasst. Sie muss Sam, den Freund ihrer Zwillingsschwester und den sie selbst liebt, unbedingt bekommen. Koste es, was es wolle.

Mein Fazit:

Das Thema an sich ist nicht neu und der Leser weiß bereits im Voraus, wie es enden wird. Und doch ist da immer noch die Hoffnung, dass die Protagonistin doch anders handelt als erwartet.

Irgendetwas hat mich an diesem Buch gestört, gefesselt, ...
Als Leser war ich distanziert, eingebunden ...
Ich habe Jessica gehasst, mit ihr gelitten ...
Gern würde ich sagen wollen, dieses Buch war nichts Besonderes, eben weil nicht Neues und vorausschaubar, und doch ... irgendetwas war da, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte.

Mir persönlich fehlten Gefühle, Emotionenen, die den Leser mitreißen, ihn in die Handlung ziehen. Oh doch, es wurde immer wieder beschrieben, was Jessica fühlte und warum sie dies oder jenes machen musste. Aber es kam nicht richtig an. Oder doch?
Lag es daran, das die Story aus der Sicht von Jessica erzählt wird, also in der Ich-Perspektive. War das möglicherweise der Grund, warum ich mit keinem Charakter so richtig warm werden konnte?

Dieses Buch lässt mich total zerrissen zurück. Nicht wegen der Handlung. Eher, weil ich nicht weiß, wie ich mich fühlen soll.
Hat Ella Nikolei das bezweckt?
Ich meine die Story ist bis ins Detail gut ausgearbeitet. Man möchte denken, es sei ein Tatsachenbericht; die Niederschrift einer Täterin im Gefängnis.

Okay, wie auch immer. Die Autorin hat es geschafft, dass ich über das Buch, die Story und die Protagonisten nachdenken muss, mich aber nicht vollständig überzeugt. Deshalb gebe ich gute drei Sterne.

Und ihr solltet euch allein mit "Zwillist" auseinandersetzen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"liebe":w=2,"magie":w=2,"fantasy":w=1,"elemente":w=1,"blasen":w=1,"fatasie":w=1

Zauber der Elemente

Daphne Unruh
E-Buch Text
Erschienen bei Selfpublisher, 20.11.2015
ISBN B017OTJ11S
Genre: Fantasy

Rezension:

... oder einfach nur anders.
Kannst du etwas außergewöhnliches, was dich nicht dich selbst sein lässt und du deiner Umgebung nicht normal erscheinst? Ich dachte so an Selbstentzündung, sich in Nichts auflösen, als Orkan durch die Straßen fegen ...

Die Protagonisten aus "Zauber der Elemente" besitzen diese Fähigkeiten, denn sie sind    m a g i s c  h .
Kira, hochbegabt und von ihrem Schicksal überfordert, Neve, herzensgut, verträumt und lebensängstlich und Grete, aufmüpfig und freiheitsliebend mit einem großen Herzen – doch alle drei verbinden außergewöhnliche, elementare Fähigkeiten, die sie, während sie ganz normal in die Schule gehen, überraschen und in eine magische Welt voller Wunder, Abenteuer und dunkler Machenschaften führen.
Jede muss dabei ihren eigenen Weg gehen und hat daher ihre eigene Geschichte.
Im 4 . Teil, zum großen Finale, heißt es nun für Kira die magische Welt noch ein letztes Mal zu retten! Dabei zeigt sich, was sie für eine gewaltige Entwicklung durchgemacht hat und mit ihren Aufgaben gewachsenist.

Mein Fazit:

Zauber der Elemente ist eine romantische Urban-Fantasy-Saga, in der es neben den fantastischen Elementen und ihren Fähigkeiten, um die eigene Bestimmung im Leben, Vertrauen, Freundschaft und die erste große Liebe geht.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig und lässt sich gut lesen.
Die Grundidee, sowie die Umsetzung der magischen Welt, der Fähigkeiten und der Elemente ist faszinierend und ganz wunderbar gelungen. Detaillierte Beschreibungen sorgen dafür, dass sich der Leser mittdrin in diese Welt hinversetzt fühlt.

Die Charaktere mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten wurden hervorragend beschrieben, was die Story ungemein lebendig und interessant macht. Erzählt werden die Geschichten jeweils immer aus der Sicht der Hauptprotagonistin. 

Alle vier Bände sind von der Intensität nicht alle gleich. Der eine ist ruhiger und romantischer, der andere spannender und actionreicher. Aber sie sind sowohl einzeln als auch als Gesamtheit in sich stimmig.
Ich weiß, wie schwer es ist, wenn man die Teile auch getrennt von einander lesen können soll und auf das Wissen der vorangegangenen Bände zurückgreifen muss. Und keine Frage, es ist Daphne Unruh auch gelungen. Aber mir persönlich waren die ersten Kapitel der "Folgeteile" ... nun ja, gleiche Erzählungen aus anderer Sicht.
Ebenso fehlten mir im letzten Buch ein wenig die Protagonisten Neve aus "Schattenmelodie"  und Grete aus "Seerosennacht". Sie wären Kira sicherlich eine gute Unterstützung gewesen.

Na ja, Hauptsache ist doch, der Leser kann in eine packende, romantische und vor allem fantasievolle Welt mit sehr authentischen Charakteren, die man gerne schütteln will, aber eben genauso gerne begleitet, abtauchen.  Und am Ende empfindet man etwas Wehmut, dass man diese wundervolle Welt wieder verlassen muss. Genau das ist der Autorin gelungen.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

126 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"liebe":w=5,"hollywood":w=4,"film":w=2,"showbusiness":w=2,"synchronsprecher":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"humor":w=1,"jugendbuch":w=1,"deutschland":w=1,"jugend":w=1,"berlin":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"action":w=1,"young adult":w=1

I love you heißt noch lange nicht Ich liebe dich

Cleo Leuchtenberg , Andrea Pieper , Claudia Brendler , Andrea Pieper
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.08.2018
ISBN 9783789108525
Genre: Jugendbuch

Rezension:

... erfährst du nur:  "... von den Löchern, in die wir fallen können, und nichts davon, wie leicht wir über die Ränder der Welt rutschen und verschwinden."

So sieht Ben sein Leben und er hadert damit. Und das zu Recht, wie er meint, als er Lilly kennenlernt.

"Lilly träumt von der großen, ewigen Liebe, so perfekt wie in einem Hollywood-Film. Als sie die weibliche Hauptrolle in einem Hollywood-Blockbuster synchronisieren darf, ist sie überglücklich. Wenn da bloß nicht ihr Synchronpartner Ben wäre! Denn für ihn ist das Ganze nur ein Job, und gegen romantische Liebe ist er allergisch. Zu dumm, dass er mit Lilly eine leidenschaftliche Liebesszene nach der anderen einsprechen muss. Es knallt und knistert gewaltig zwischen den beiden und am Ende sieht auch Lilly ein, dass das echte Leben viel mehr zu bieten hat als Hollywood."

Ich bin ja eigentlich nicht der Mensch, der Klappentexte  einfach mal so abschreibt. Aber hier wurde im Prinzipo alles gesagt, was es zu sagen gibt.
Was den Leser besonders neugierig machen soll, ist eindeutig der letzte Satz, denn darin liegt die eigentliche Quintessenz der Story:
"... und am Ende sieht Lilly ein, dass das echte Leben viel mehr zu bieten hat ..."

Mein Fazit:

"I love you heißt noch lange nicht Ich liebe dich"  ist ein Jugendroman, der über Probleme, Gefühle, Emotionen und Handlungen von jungen Menschen erzählt. Ich finde, das ist Cleo Leuchtenberg hervorragend gelungen.
Ohne zu spoilern ...
Nur sehr wenige in Ben's Bekanntenkreis kennen ihn wirklich. Er hat sich ganz bewusst sein Image geschaffen, großkotzig, überheblich, oberflächlich ...
So lernt Lilly ihn kennen und es ist klar, diese beiden kommen niemals zusammen.
Ihr haftet der Ruf der reichen, verwöhnten Göre an, die mit einem goldenen Löffel zur Welt gekommen ist. Nicht weil es ihr Charakter ist, sondern weil ihr Elternhaus ist, was es ist ...
So kämpft in dieser Story jeder gegen Vorurteile, gegen die Familie und natürlich auch die eigenen Gefühle.

Es ist ein Reifeprozess, ein Erkennen seiner selbst und dem Verstehenlernens des anderen.
Deshalb wird der, der in diesem Roman nur eine oberflächliche Liebesgeschichte erwartet, enttäuscht werden.

Wenn du aber in die wahre Gefühlswelt von Lilly und Ben eintauchen willst und so nebenher noch ein wenig über die Arbeit in einem Synchron-Studio erfahren willst, dann kann ich dir dieses Buch auf jeden Fall empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Gefährliche Fesseln - Scott und Sophie

Bärbel Muschiol
Buch: 240 Seiten
Erschienen bei Klarant, 28.03.2018
ISBN 9783955737771
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Entführt in die Highlands: Verschleppt und ausgeliefert

Miriam Malik
E-Buch Text: 204 Seiten
Erschienen bei BookRix, 26.06.2018
ISBN 9783743860926
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Gefangene des Earls: Die DeWinter-Highland-Saga: Zweiter Roman

Constance O'Banyon
E-Buch Text: 367 Seiten
Erschienen bei venusbooks, 05.10.2017
ISBN 9783958855915
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Geliebte des Herzogs: Die DeWinter-Highland-Saga: Erster Roman

Constance O'Banyon
E-Buch Text: 380 Seiten
Erschienen bei venusbooks, 05.10.2017
ISBN 9783958855908
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"nelly mason":w=2,"gestaltwandler":w=1,"romantasy":w=1,"fantasyroman":w=1,"beast":w=1,"luchsseel":w=1

Luchsseele: (BEAST 01)

Nelly Mason
E-Buch Text
Erschienen bei N.K Self-Publishing, 15.02.2017
ISBN B01N80IQPP
Genre: Sonstiges

Rezension:

... oder ganz bewusst von Fanatikern forciert? Vielleicht erfahren wir die ganze Wahrheit im nächsten Teil von "Beast". Ich hoffe doch, es gibt eine Fortsetzung :-)

Lynn ist endlich der Hölle entkommen ist und hofft nun auf ein normales Leben. Doch alles wird mit einem Schlag zunichte gemacht. Abscheuliche Kreaturen, mutierte Probanten aus dem Labor fallen über die Menschen her. Offiziell leiden sie unter einem Virus. Und plötzlich weiß Lynn, die Hölle hat sie gefunden!

 Darius, ein Navy Seal, und seine Kameraden sollen in einem  geheimen Sonderauftrag gegen sie Strippenzieher, die hinter der Erschaffung der Mutanten  stecken, zur Strecke bringen.

Dabei lernen sich die beiden kennen und kommen sich näher. Wird Lynn Darius von ihrer Vergangenheit und ihrem Geheimnis erzählen? Kann sie es überhaupt, ohne eine gemeinsame Zukunft zu gefährden?


Mein Fazit

Das Cover ist einfach nur ... wow. Der Titel ... Fantasy, Gestaltenwandler ... Aber so ist es nicht. Auch der Klappentext kommt nicht annähernd an die eigentliche Story heran. In diesem Fall clever umgesetzt, denn die Story hält Spannung, Action, Liebe und jede Menge Überraschungen und unerwartete Entwicklungen bereit.
Obwohl ich an manch einer Stelle dachte: " Mann, das hattest du doch schon mal festgestellt; der Fakt war schon einmal geklärt; erinnere dich bitte, dann sparst du dir den ganzen neuen Ärger", war die Handlung durchaus schlüssig und gut verständlich.
Zum Schluss hin ging es mir etwas zu schnell. Chliffhanger .... krrrr....
Der Epilog ... ein Hammer, der nach einer Fortsetzung schreit.

Wer einen Blick in eine eventuelle Zukunft werfen will ... so könnte sie aussehen.
Ich will nicht näher darauf eingehen, nicht dass ich aus Versehen noch spoiler :-) und ihr wollt doch das Buch allein lesen. Es lohnt sich. ich kann es euch nur empfehlen.



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"liebe":w=4,"freundschaft":w=3,"familie":w=3,"romance":w=3,"bonn":w=3,"erotik":w=2,"liebesroman":w=2,"unfall":w=2,"sehnsucht":w=2,"kalifornien":w=2,"san francisco":w=2,"millionär":w=2,"fernbeziehung":w=2,"humor":w=1,"romantik":w=1

Geh deinen Weg - Solid Rock

Romina Gold
E-Buch Text
Erschienen bei Bookshouse, 08.06.2018
ISBN 9789963539550
Genre: Romane

Rezension:

Wer? Und welchen Weg?

Melanie, eine junge Juristin, die von ihrem Chef ... nun sagen wir ruhig ... diskriminiert wird, kommt aus einer Familie, in der jeder für jeden da ist. (Vielleicht auch ein wenig zu perfekt.)
Sie ist auf ihren Job angewiesen, um ihre Eltern zu unterstützen.

Jason, ein amerikanischer Unternehmer trifft als Mandant der Kanzlei, in der Melanie arbeitet, unter arg merkwürdigen Bedingungen auf die junge Frau.
Er gibt nicht nur ihrer Kariere, sondern auch ihrem Leben einen kleinen Schubs.

Aus der gegenseitigen Sympathie entwickelt sich rasch Zuneigung.
Doch hat eine Liebe zwischen zwei Menschen, deren Herkunft unterschiedlicher nicht sein kann und zwischen deren Zuhause, verbunden mit ihren Lebensplanungen, 9000 km liegen, eine Chance?

Mein Fazit:

Das Cover verspricht einen lockeren sommerlichen Liebesroman, und der Titel könnte eventuell auf den einen oder anderen Stolperstein hinweisen. Die Story ... wie  nicht anders zu erwarten, leichte Kost :-) , die durch den flüssigen Schreibstil im Nu weggelesen war.  Sie war nett.

Ich hätte mir jedoch das eine oder andere Hindernis beim Zusammenkommen von Jason und Melanie gewünscht. Immerhin kommen sie aus verschiedenen Welten. Und man lässt sich nicht ohne ernsthafte Konsequenzen mit Mandanten ein.
Irgendwie lief alles wunderbar glatt, die wenigen Konflikte und Probleme dauerten nie länger an und waren bereits auf der nächsten Seite zu aller Zufriedenheit gelöst.
Dachte ich, denn plötzlich war die Story zu Ende, natürlich mit einem viel zu schnellen Happy End, und ließ mich als Leser mit  Fragen, wenn auch nur zweitrangige, zurück. 
Und wieder einmal musste ich an Kurt Tucholski denken, der da sagte: "Es wird nach einem Happy End
im Film jewöhnlich abjeblendt." Schade eigentlich.

"Geh deinen Weg - Solid Rock" von Romina Gold bekommt von mir liebe drei Sterne. Wer es ruhiger mag und auf Action und eine gewisse Spannung verzichten kann, für den ist dieses Buch genau das richtige.



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der ganze Himmel in meinem Herzen

Michaela Lukas
Flexibler Einband: 526 Seiten
Erschienen bei MASOU Verlag , 15.05.2018
ISBN 9783944648910
Genre: Biografien

Rezension:

... genau so würde ich Sheridans tiefe Verbundenheit mit ihrem Schwager Elias bezeichnen.
Vom ersten Moment an spüren sie ihre Seelenverwandtschaft, verbindet sie eine starke Anziehungskraft.
Zwischen Sheridan und Elias beginnt ein Tanz zwischen intensiver Nähe und beängstigender Zurückweisung. Er führt Sheridan in eine tiefe seelische Krise – und auf den Weg zu sich selbst.


Mein Fazit:

Vermutlich zum Bedauern von Michaela Lukas muss ich sagen, ich habe nur etwas über die Hälfte des Buches gelesen. 
Dabei möchte ich betonen, dass es nicht an der Schreibweise der Autorin gelegen hat. Auch nicht an der Umsetzung der Story, die sehr tiefgreifend emotional und stark berührend geschrieben war.
Nein, es lag lediglich daran, dass ich persönlich mit den Charakteren so gar nicht klargekommen bin. Ich konnte die Verhaltensweisen, dabei meine ich nicht nur die einer bestimmten Person, nicht nachvollziehen.
Warum zog Sheridan nicht die Konsequenzen aus Elias Benehmen? Warum ließ sie die Beziehung immer wieder aufleben? Warum zeigte Elias ein so widersprüchliches Interesse an Sheridan? Wie standen insbesondere Sheridans Mann, aber auch dessen Eltern und das gesamte Umfeld von Sheridan und Elias zu der Beziehung zwischen den beiden? (Zu letzterer Frage hätte ich mir viel mehr Einblicke und Rückschlüsse gewünscht.)
Viele Fragen, die sich mir beim Lesen aufdrängten und mich an die Grenzen des Verständnisses brachten.

Ich gebe zu ... zu spät habe ich erkannt, dass es sich in diesem Buch um eine Biografie handelte. 
Wahrscheinlich können nur Menschen, die Ähnliches erlebt oder aber auch nur erträumt haben, die wahren Gefühle und Emotionen, die in solchen Situation vorherrschen, auch rational nachvollziehen.
Es tut mir echt leid, aber "Der ganze Himmel in meinem Herzen" ist ganz bestimmt nicht jedermanns Buch.
Dem Leser, der sich nicht voll und ganz fallen lassen und in die Emotionen, Gefühle und Empfindungen anderer eintauchen und diese verstehen kann, dem wird es wahrscheinlich so wie mir beim Lesen gehen.
Trotzdem möchte ich der Autorin zustimmen. Es ist eine berührende Erzählung über Liebe, Schatten, Seelenverwandtschaft, Selbstheilung und Loslassen.

Ein letzter Gedanke sei mir noch erlaubt.
Die Stunden der Zweisamkeit zwischen Sheridan und Elias habe ich von ganzen Herzen geliebt. Es ist selten, wenn man geistig auf einer Wellenlänge schwebt und die Schönheiten im Leben gemeinsam genießen kann.
Danke auch für die wundervollen Landschaftsbeschreibungen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"fantasy":w=1,"magie":w=1,"reihe":w=1,"urban fantasy":w=1,"magier":w=1,"lex falkners abenteuer":w=1,"blut.fluch":w=1,"maxi forteller":w=1

Blutfluch: Lex Falkners Abenteuer

Maxi Forteller
E-Buch Text
Erschienen bei null, 29.07.2018
ISBN B07F8F5MP1
Genre: Sonstiges

Rezension:

... soll man dann wohl an den Pseudo-Blutspritzern auf dem Cover erkennen? Der junge Mann scheint der Lex Falkner zu sein. Was die Wolkenkratzer im Hintergrund sollen, ich weiß es nicht.  Also mich spricht das Cover nicht an. Und der Titel ... einzigartig ist er keinesfalls. Okay, in Verbindung mit dem Namen Lex Falkner (mit dem ich nicht so recht warm werde, doch Alexander wird von seinen Freunden halt so genannt) schon, und am Wiedererkennungswert des Covers wird der Leser bemerken, dass es bereits das vierte Buch aus einer Reihe ist. Und obwohl man alle Bücher unabhängig voneinander lesen können sollte, stellen sich immer wieder neue Fragen.
Die Autorin Maxi Forteller hat zwar im Prolog versucht, dem Leser die Vergangenheit in geballter Ladung zu vermitteln, was bei mir gleich zu Beginn des Buches zu Verwirrungen geführt hat.  Auch die nächsten Kapitel konnten mich nicht überzeugen. Die Charaktere waren nicht gut ausgearbeitet. Die eigentliche Haupthandlung plätscherte einfach so dahin und wer keine Biologie- oder Chemiekenntnisse besaß, wusste eigentlich gar nicht worum es ging und wozu diese Ausführungen überhaupt von Nutzen sein sollten.
Eiinzig eine Nebenhandlung,  in der es um die Loyalität zweier Anhänger VonWellerswerde zu ihrem Anführer ging, hielt mich bei der Stange, denn die versprachen eindeutig Spannung.

Nun kann man fragen, warum ich das Buch dann überhaupt gelesen habe.
Der Klappentext hatte schon etwas, was mich auf dieses Buch neugierig machte. Und ich habe festgestellt, dass die Story durchaus ein ungeheures Potential enthält. Im der zweiten Häfte ging es so richtig zur Sache und die Handlung nahm rasant an Fahrt auf. Von da an war es ein reines Lesevergnügen.

Ich habe die ersten drei Bücher nicht gelesen, wobei der dritte Teil ganze  46 Seiten hatte. Doch ich würde mir eine Überarbeitung der Gesamtstory wünschen und vielleicht zu einem dicken Buch zusammenzufassen.
Das soll euch natürlich auf keinen Fall davon abhalten, die Bücher zu lesen. Ich kann zumindest den finalen Teil empfehlen.

Ach so ja. ich habe mein Fazit vorweg genommen und ihr wisst noch gar nicht, worum es geht.

Alexander Falkner erfährt, dass er magische Kräfte besitzt und wird von seinem Mentor mit deren Umgang unterrichtet. Falkners Onkel ist so gar nicht von den Kräften und der damit verbundenen Macht seines Neffen angetan und versucht mit allen Mitteln, sich dessen magische Kräfte anzueignen. Ein Mittel ist der Blufluch.  Ob Von Wellerswerde diesen Fluch anwenden kann, ob Lex aus dem feindlichen Lager Hilfe erfährt und eine ganze Menge mehr ... erfahrt ihr in "Blutfluch - Lex Falkners Abenteuer".


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Boss Empire (German)

Victoria Quinn
E-Buch Text: 285 Seiten
Erschienen bei null, 02.07.2018
ISBN B07CT97VDZ
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
204 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.