addicted_to_books13s Bibliothek

11 Bücher, 5 Rezensionen

Zu addicted_to_books13s Profil
Filtern nach
11 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

182 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

verloren, cecelia ahern, suchen, familie, liebe

Vermiss mein nicht

Cecelia Ahern
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 29.09.2016
ISBN 9783596297184
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

247 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

stephen king, schreiben, biografie, biographie, leben

Das Leben und das Schreiben

Stephen King , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 333 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435742
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: 
Stephen King gibt einen tiefen Einblick in sein Leben, was ihm zu dem gemacht hat was er heute ist. Und lässt alle angehende Schriftsteller an seinen Wissen teilhaben, wie man sich den Weg dahin ebnen kann. 


Cover:
Das Cover ist etwas Comicartig und sehr einfach. Was es aber für mich völlig ausreichend macht, denn es ist kein Roman sondern eher eine Mischung aus einer Biografie und Lehrbuch. 


Schreibstil: 
Ich kann nur sagen: Typisch Stephen King . Für mich ist der Schreibstil von ihm immer etwas durch einander, da ich finde das er sehr weit ausholt und drum herum erzählt. Es lässt sich trotzdem gut und flüssig lesen und man hat das Gefühl er spricht wirklich direkt zu einem. 


Meine Meinung: 
Ich muss vorerst erwähnen das ich gern mal ein Stephen King Buch lese, aber er nicht mein Top Nr.1 ist. Doch was dieses Buch bei mir geschafft hat, ist das ich ihn als Person nochinteressanter als vorher finde. Man bekommt einen sehr guten Einblick wie hart sein Weg war und wie dreckig es ihn früher wirklich ging. Und er gibt sehr gut detaillierte Tipps und Hilfsbrücken für angehende Autoren. Wer sich also mit den Gedanken befasst ein Buch zu schreiben oder eingefleischter Stephen King Fan ist, sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen. Ich finde sogar jeder Autor sollte mal so ein Buch über sich verfassen. 


Lieblingszitate: 
"Die Geschichte war vier Seiten lang und mühsam mit Bleistift geschrieben."
"Wenn ich noch zwei mehr verkaufte, konnte ich mir sogar eine große Tüte Popcorn und eine Cola leisten."

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(511)

1.290 Bibliotheken, 63 Leser, 0 Gruppen, 144 Rezensionen

wolkenschloss, kerstin gier, liebe, hotel, jugendbuch

Wolkenschloss

Kerstin Gier
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 09.10.2017
ISBN 9783841440211
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Die siebzehnjährige Fanny hat bei ihrem Jahrespraktikum im traumhaften Wolkenschloss alle Hände voll zu tun, auch wenn das Grand Hotel seine Glanzzeiten schon hinter sich hat. Doch zum Jahreswechsel füllt sich das Hotel mit Gästen aus aller Welt. Fanny entgeht es allerdings nicht das sich merkwürdige Dinge ereignen. Sei es der bildschöne Tristan der die Wände hoch kletttert oder die russische Oligarchengattin Stella Smirnow, die gar nicht Stella Smirnow ist. Während sie versucht mit dem Hotelierssohn Ben dem allem auf die Schliche zu kommen, ahnt sie nicht das sie den falschen Menschen vertraut hat und dabei ihr Leben in Gefahr bringt.


Cover:
Das Cover ist einfach nur wunderschön! Kerstin Gier ist für aufwendige und schöne Cover bekannt, aber dieses hier gefällt mir bis jetzt am allerbesten. Wahrscheinlich liegt es auch daran das die Bilder auf dem Cover das Schloss in einem Vintage-Stil und sehr stilvoll und detailgetreu dargestellen.


Schreibstil:
Das tolle für mich an dem Schreibstil von Kerstin Gier ist, das egal in welchen Land die Geschichte handelt, man nie erkennt das die Autorin selber nicht da lebt. Was für mich ein großer Pluspunkt ist. Es lässt sich schön flüssig lesen und man merkt das sie ihrer ausgeprägten Fantasie freien Lauf lässt.


Meine Meinung:
Ich muss ehrlich sagen anfangs hat mich das Buch nicht so mit gerissen. Aber mit der Zeit wurde es für mich immer besser und besser. Man konnte sich dieses Schloss sehr gut vorstellen, somit schafft es die Autorin das man sich richtig in die Geschichte hinen finden kann, als wäre man vor Ort. Allerdings gibt es für mich nur 3 Sterne, weil ich sagen muss das die Silber-Triologie mir ein wenig besser gefallen hat. 


Lieblingszitate:
"Sie sagten, dass einem niemand das Zuhause nehmen kann, wenn man in sich selbst zu Hause ist."


"Du lässt dein Herz liegen, wo es ist, und hebst stattdessen seins auf. Das hast du nämlich die ganze Zeit übersehen, Fanny."

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

197 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

liebe, glück, freundschaft, england, krebs

Das kleine große Glück

Lucy Dillon ,
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.12.2014
ISBN 9783442482177
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:
Nachdem die Ehe der 33-jährigen Gina gescheitert ist, will sie noch mal ganz von vorne anfangen. Dabei stellt sie fest das sich in den ganzen Jahren sehr viel angesammelt hat, was gar nicht mehr zu ihr passt. Deswegen fasst sie den Entschluss nur noch 100 Dinge zu behalten und erkennt im Laufe der Zeit das es nicht Dinge sind die das Leben ausmachen.


Cover:
Das Cover ist verspielt gestaltet und die Farben sind dezent gehalten. Doch erinnert es mich ein bißchen durch die Bilder an die Bücher von JoJo Moyes, was ich aber nicht weiter schlimm finde ;)


Schreibstil:
Der Schreibstil ist flüssig und sehr detailgetreu. Man hat nicht das Gefühl das man an einer Seite ewig hängt, weil es verkompliziert wird. Die Autorin schafft es das man richtig tief in die Geschichte eintauchen kann.


Meine Meinung:
Das war für mich das erste Buch von Lucy Dillon. Mich persönlich hat die Geschichte mitten in Herz getroffen und ich hatte am Schluß dieses Gefühl das ich nicht möchte das diese Geschichte jemals endet. Was für mich die Story so mitfühlend macht, ist das jede Figur sehr detailgetreu dargestellt wird und man oft auch hinter die Fassade der zwischenmenschlichen Beziehungen schauen darf. Vor allem Gina und ihr Leidensweg zu sich selber war etwas was mich persönlich sehr berührt hat. Wenn man denkt alles wird immer schlimmer und dann erst merkt worauf es im Leben wirklich ankommt. Ich werde mir auf jeden Fall die anderen Bücher von ihr auch holen :)


Lieblingszitate:
"Mein Leben ist so viel schöner, seit du das deine mit mir teilst."


"Selbst wenn du etwas wirklich Kostbares verlieren würdest , wäre ich mir nicht sicher, ob du es verstehen würdest."


"Alle paar Sekunden schaute Buzz zu ihr hinüber, um sich ihrer Nähe zu vergewissern, und sein ängstlicher Blick schnürte ihr das Herz zusammen."



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

93 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 17 Rezensionen

horror, graham masterton, festa verlag, geister, irrenanstalt

Irre Seelen

Graham Masterton
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Festa Verlag, 01.11.2012
ISBN 9783865521644
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt: Jack Reed ist völlig verliebt in das verlassene Gebäude ‚The Oaks‘. Er möchte daraus einen Country Club machen. Allerdings erfährt er nicht gleich das es früher eine Heilanstalt mit 135 psychisch kranken Patienten war, davon einer verrückter als der andere. Nach der mysteriösen plötzlichen Schließung hat niemand mehr das Gebäude angerührt seit über 60 Jahren. Was Jack auch niemals hätte tun dürfen wie er durch das Verschwinden seines Sohnes merkt... Cover: Das Cover ist für mit dem Blutspuren gruselig aufgemacht, aber sonst eher schlicht gemacht. Meine Meinung: Ich habe das Buch vom Festaverlag gewonnen und habe ich darüber sehr gefreut, da es auch noch signiert ist. Als eingefleischter Horrorfan habe ich schon länger nach einen Buch mit Paranomaler Handlung gesucht. Aber ich muss sagen mich hat es nicht gepackt. Es war ganz gut zu lesen, aber ich hatte absolut keinen Nervenkitzel dabei. Es könnte natürlich auch daran liegen das man als Horrorfan ja schon einiges gelesen und gesehen hat und man da einiges gewöhnt ist. Wer aber auf heftige Bücher steht ist beim Festaverlag richtig. Ich hatte auch schon andere Bücher von dort, die richtig fesselnd waren.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

97 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

liebe, freundschaft, winter, roman, betrug

Sternenwinternacht

Karen Swan , Gertrud Wittich
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.10.2017
ISBN 9783442486700
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(302)

589 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

thriller, cody mcfadyen, smoky barrett, spannung, fbi

Der Todeskünstler

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 19.04.2013
ISBN 9783404169375
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(305)

695 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

thriller, cody mcfadyen, mord, fbi, die blutlinie

Die Blutlinie

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 475 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 19.04.2013
ISBN 9783404169368
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

341 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

thriller, cody mcfadyen, brutal, codymcfadyen, bastei lübbe verlag

Der Menschenmacher

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 01.12.2012
ISBN 9783404167753
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(344)

621 Bibliotheken, 29 Leser, 3 Gruppen, 163 Rezensionen

thriller, cody mcfadyen, smoky barrett, die stille vor dem tod, mord

Die Stille vor dem Tod

Cody McFadyen , Axel Merz
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.09.2016
ISBN 9783785725665
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

199 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 14 Rezensionen

mord, erlöse mich, michael robotham, entführung, alleinerziehend

Erlöse mich

Michael Robotham ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.10.2015
ISBN 9783442483518
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:
Seit der Mann von Marnie Logan spurlos verschwunden ist und sie ganz alleine mit einer Teenagertochter und einem kranken kleinen Jungen ist, quälen sie nicht nur die finanziellen Nöte. Sondern was ist mit Daniel geschehen? Für psychologische Unterstützung sorgt der Therapeut Joe O´Loughlin, der das Gefühl nicht los wird das da noch mehr in  Marnie schlummert. Als ein Fotoalbum auftaucht, das Daniel seiner Frau schenken wollte, kommen immer mehr Geheimnisse über Marnie ans Licht von denen selbst nichts wusste oder wissen wollte. Wie weit ist eine gespaltene Persönlichkeit und die Realität auseinander, wenn dabei zahlreiche Menschen ums Leben kommen?


Cover:
Das Cover verrät nicht sehr viel, dennoch durch die Schrift aus Blut und den Title "Erlöse mich" lockt es den Leser es unbedingt zu erfahren was sich dahinter versteckt.


Meine Meinung:
Ich habe mir sehr viel von dem Titel versprochen. Es lässt sich schön flüssig lesen, keine Frage. Und der Ansatz mit der gespaltenen Perönlichkeit ist sehr vielversprechend, da ich auch noch nie sowas in diese psychologische Richtung gelesen habe. Allerdings hat es für mich zu lange gedauert bis die Geschichte richtig in Schwung kam. Und für mich wurde es einfach nicht spannend und angsteinflößend genug dargestellt. Dennoch ist es kein schlechtes Buch und für diejenigen etwas die nur ab und zu einen leichten Thriller lesen möchten. 

  (1)
Tags:  
 
11 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks