alexasbookworlds Bibliothek

20 Bücher, 20 Rezensionen

Zu alexasbookworlds Profil
Filtern nach
20 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

198 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

schottland, insel, liebe, anne sanders, familie

Mein Herz ist eine Insel

Anne Sanders
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 27.03.2017
ISBN 9783764505936
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe das Buch gelesen, weil das Cover mich sofort angesprochen hat, als ich es beim Bloggerportal entdeckt habe. Ich musste sofort an Urlaub denken. Der Schreibstil von Anne Sanders ist toll. Man kann das Buch super schnell und fließend lesen und es ist schön es das Bich zu lesen. Man bekommt sofort ein Ferienfeeling. Das Buch beginnt damit, dass Isla auf die Insel Bailevar und damit zu ihrer Familie zurückkehrt, welche sie jahrelang nicht mehr gesehen hat. Die Reaktion ihrer Familie ist aber nicht ganz so toll. Ihr Vater ist (fast das ganze Buch lang) nicht so gut auf Isla zu sprechen. Klar, es ist verständlich, dass er wütend ist, dass Isla sich nie gemeldet hat, aber andererseits müsste er sich doch auch freuen sie zu sehen. Ihre Brüder, Will und Kyle, reagieren relativ erfreut auf Islas Rückkehr. Besonders gefallen haben mir die Szenen zwischen Isla und Shona. Shona ist eine herzliche, alte Frau, die gerne Geschichten erzählt. Sie ist nett zu jedem. Besonders mag ich an ihr, dass sie sich immer für den neusten Klatsch und Tratsch interessiert. Die Autorin hat auch so einen bestimmten Humor in die Szenen mit Shona reingebracht. Obwohl Isla sich anfangs nicht freut ihre Jugendliebe Finn wieder zusehen, nähern sich die beiden im Laufe des Buches wieder an. Ich finde die Lovestory der beiden schön, aber sie ist nichts im Vergleich zu anderen Liebesgeschichten. Sie ist zwar wirklich schön erklärt und so, aber trotzdem konnte sie mich nicht wirklich packen. Außerdem finde ich, dass in dem Buch nicht so wirklich viel passiert ist. Es war nicht langweilig, aber es gab kaum Handlung oder Spannung. Gegen Ende hin als "die Bombe platzt" wurde es kurzzeitig spannend, aber die Spannung hat nicht so lange angehalten.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(559)

979 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 118 Rezensionen

liebe, mord, paper palace, ella, reed

Paper Palace

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492060738
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich hatte anfangs sehr hohe Erwartungen an das Buch, weil die ersten beiden Teile sehr gut waren. Meine Erwartungen wurden aber niedriger, weil ich so viel negatives über das Buch gehört habe. Dann hat es mich aber doch positiv überrascht. Teilweise haben sich zwar die Szenen ziemlich in die Länge gezogen, wodurch es dann etwas langweilig wurde. Der Schreibstil von Erin Watt bzw. den beiden Autorinnen ist so toll. Dadurch wurden die langweiligen Stellen "gerettet". Bei dem Schreibstil möchte man einfach weiterlesen. Besonders in den letzten fünfzig Seiten könnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Gleich zu Beginn geht es sofort mit der Handlung los. Wir erfahren mehr über Brookes Tod, Reeds Anklage und Steve. Steve konnte ich von Anfang an gar nicht leiden. Es hat mich genervt, dass er alles in Ellas Leben entscheiden wollte und die von den Royals fernhalten wollte. Dass er dann auch noch beschlossen hat, dass er das Recht hat Ellas und Reeds Beziehung zu beenden, ging gar nicht. Außerdem fand ich es komisch, dass er Ella gezwungen hat, dass sie ihren Job aufgibt, weil es ihre Entscheidung ist, ob sie arbeitet oder nicht. Die Fortsetzung der Liebesgeschichte von Ella und Reed hat mir echt gut gefallen. Die beiden waren immer füreinander da und wollten sich gegenseitig beschützen. Reed hat in "Paper Palace" wieder bewiesen, dass er alles für Ella tun würde. Auch nachdem Steve den Kontakt von Ella und Reed verboten hat, haben Sie sich noch heimlich getroffen, wobei ich finde, dass es Bücher gibt in denen die heimlichen Treffen spektakulärer sind. Die Geschichte um den Mord von Brooke fand ich etwas langweilig. Fast das ganze Buch lang wurde Reed verdächtigt. Als Ella versucht hat herauszufinden wer Brookes Mörder ist, hat sie nur die Leute verdächtigt, die sie nicht leiden kann. Mir hätte es besser gefallen, wenn die Polizei mit der Zeit mehrere Verdächtige gehabt hätte und nicht nur Reed.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.208)

2.423 Bibliotheken, 33 Leser, 5 Gruppen, 321 Rezensionen

dystopie, fantasy, amy ewing, das juwel, liebe

Das Juwel - Die Gabe

Amy Ewing ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.08.2015
ISBN 9783841421043
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich liebe Amy Ewing`s Schreibstil. Er ist so lebendig und man kann sich gut in Violet hineinversetzen. Insgesamt ist Violet eine sehr sympathische Protagonistin, besonders, da sie immer versucht allen ihren Freundinnen zu helfen. Außerdem ermöglicht der Schreibstil es, dass man schnell vorankommt mit dem Buch. Die Story in dem Buch ist teilweise echt schockierend. Schon allein am Anfang, als die Surrogate bei der Auktion verkauft werden, fand ich es etwas komisch. Auch die Idee mit der Leihmutterschaft war gewöhnungsbedürftig, aber die Umsetzung ist der Autorin gut gelungen. Zu Beginn war ich nicht ganz so überzeugt von dem Buch, aber mit der Zeit ist es immer besser geworden. Auch die Liebesgeschichte zwischen Ash und Violet finde ich total süß. Die beiden passen so gut zusammen. Ich finde Geschichten mit "verbotener" Liebe immer schön, da jedes Pärchen andere Wege findet, ihr Problem zu lösen, obwohl sie sich in einer ähnlichen Situation befinden.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.002)

1.826 Bibliotheken, 35 Leser, 0 Gruppen, 219 Rezensionen

liebe, colleen hoover, musik, maybe someday, ridge

Maybe Someday

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423740180
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich liebe einfach jedes einzelne Buch von Colleen Hoover. Das Buch ist einfach perfekt. Ihr Schreibstil ist so toll und ihre Geschichten sind kreativ und einzigartig. Bei diesem, und anderen Büchern von ihr, habe ich mich immer wieder gefragt, wie man auf diese Ideen kommt. Die Bücher sind sich alle ähnlich und trotzdem komplett verschieden. Besonders interessant fand ich in dem Buch die Krankheitsgeschichte. Wie Sydney mit Ridge trotzdem relativ normal kommunizieren konnte, obwohl er taub ist. Auch in "das Schicksal ist ein mieser Verräter" fand ich es interessant die Krankheitsgeschichte zu lesen. Die Lovestory zwischen Sydney und Ridge wird so schön beschrieben und auch die Songtexte sind toll. Sydney und Rudge sind mir als Protagonisten echt sympathisch und ich finde es schön ihre Geschichte aus beiden Sichten zu lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(717)

1.179 Bibliotheken, 33 Leser, 0 Gruppen, 185 Rezensionen

paper prince, liebe, erin watt, royals, ella

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Da ich den ersten Teil, "Paper Princess", richtig gut fand, habe ich mir gleich "Paper Prince" gekauft. Schön ist, dass es auch einige Kapitel aus Reeds Sicht gibt und man ihn besser kennenlernt. Mir persönlich haben die Kapitel aus seiner Sicht nicht so gut gefallen, vor allem in den ersten 50 Seiten. Spätere Kapitel aus seiner Sicht waren besser. Nach dem Cliffhanger am Ende des ersten Buches, wollte ich unbedingt das zweite lesen. Ich finde es gut, dass das "Missverständnis" sofort zu Beginn aufgeklärt wird. Trotzdem ist in dem Buch immer Spannung vorhanden. Die Fortsetzung der Liebesgeschichte von Ella und Reed gefällt mir auch sehr gut, obwohl ich es besser gefunden hätte, wenn Ella Reed schneller verziehen hätte. Ich kann verstehen, dass sie misstrauisch ihm gegenüber ist, aber ihr "Streit" hat sich etwas zu sehr in die Länge gezogen. Am Ende des Buches gibt es wieder einen Cliffhanger. Das, was dort geschehen ist, hatte ich gar nicht erwartet.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

soulsister, jennifer benkau, jenniferbenkau, geschwister, rezension

Soulsister

Jennifer Benkau
Flexibler Einband
Erschienen bei cbj, 20.03.2017
ISBN 9783570174050
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Gleich zu Beginn setzt die Handlung ein und es wird nicht ewig "um den heißen Brei" herumgeredet. Man kann sich von Anfang bis Ende gut in Romy, die Protagonistin, hineinversetzen und viele ihrer Handlungen nachvollziehen. Auch Killian ist mir sympathisch. Die Geschichte der beiden ist so schön! Der Schreibstil der Autorin ist so gut. Ich habe ihn von Anfang an geliebt. Das Buch lässt sich flüssig und schnell lesen. Es ist so gut wie immer spannend, sodass man immer weiterlesen möchte. Auch die Idee die hinter dem Buch steckt finde ich gut, da sie einzigartig ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(228)

480 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

dystopie, england, terrorismus, teri terry, vertrauen

Zersplittert

Teri Terry , Marion Hertle , Petra Knese
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 10.12.2015
ISBN 9783733500399
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich liebe die Bücher von Teri Terry. Ihr Schreibstil ist so toll😍. Ihre Ideen sind kreativ und einzigartig. Ich konnte das Buch kaum weglegen, weil es so gut war. Den ersten Teil habe ich auch schon gesuchtet😍. Der zweite Teil ist definitiv genauso gut wie der erste, obwohl es leider kaum Szenen mit Kyla und Ben gibt. Ich hoffe so sehr, dass die beiden im dritten Teil zusammen kommen. Das Buch war durchgehend spannend und war nie langweilig, da die einzelnen Szenen nie unnötig in die Länge gezogen wurden. Die Protagonistin (Kyla) ist mir sehr sympathisch, genauso wie ihre Schwester Amy. Jeder, der noch kein Buch von Teri Terry gelesen hat sollte das undedingt noch tun😍. So bald wie möglich werde ich mir " Bezwungen" kaufen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

214 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

harry potter, fantasy, magie, j.k. rowling, englisch

Harry Potter and the Goblet of Fire

Joanne K. Rowling , Jonny Duddle
Flexibler Einband: 638 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury UK, 01.09.2014
ISBN 9781408855683
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch ist wirklich gut und spannend. Man kann sich die Situation/Szene während des Lesens gut vorstellen und es wird nie langweilig. In J. K. Rowlings Büchern finde ich toll, dass sie immer kleine, unwichtig erscheinende Details einbringt, die am Ende wichtig sind. Die Protagonisten, Harry, Ron und Hermione, sind mir sehr sympathisch und ihre Freundschaft ist eine meiner liebsten Buchfreundschaften. Das Buch ist in einem wirklich guten Schreibstil geschrieben, aber leider nciht aus der Ich-Perspektive. Es wird hauptsächlich leichtes Englisch verwendet, sodass sich das Buch leicht lesen lässt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.598)

3.035 Bibliotheken, 71 Leser, 9 Gruppen, 377 Rezensionen

fantasy, dystopie, blut, liebe, rot

Die rote Königin

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.05.2015
ISBN 9783551583260
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Gleich zu Beginn wird Spannung in das Buch hineingebracht, sodass man unbedingt weiterlesen möchte. Mares Verhalten, als sie noch bei ihren Eltern lebt, wird gut beschrieben und ist gut nachvollziehbar. Sie tut alles um ihrer Familie zu helfen ne diese Einstellung finde ich gut. Als sie an den Königshof kommt geht das Buch genauso spannend und gut weiter. Ich finde es gut, dass die Lovestory relativ in Vordergrund steht und habe Mare mit Cal und Maven "geshippt". Außerdem finde ich gut, dass Mare weiterhin wie eine Rote denkt und sich nicht von anderen beeinflussen lässt und teilweise Widerstand leistet. Als man am Ende Mavens wahren Charakter entdeckt, hat mich das zerstört. Ich mochte ihn wirklich gerne und dann hat er sich als totaler Idiot entpuppt. Das schöne an dem Buch ist, dass man sich gut in Mare hineinversetzen kann und man nie weiß, wem man vertrauen kann und wem nicht

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(794)

1.550 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 93 Rezensionen

fee, fantasy, feen, nimmernie, julie kagawa

Plötzlich Fee - Sommernacht

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.11.2014
ISBN 9783453528574
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Anfangs war ich nicht so überzeugt, da ich den Anfang etwas langweilig fand, aber ab Seite 50 ungefähr ist das Buch dann richtig gut geworden. Ich könnte es teilweise nicht mehr aus der Hand legen. Die Autorin beschreibt die Feenwelt, das Nimmernie, so schön und ich könnte mir die Welt auch super vorstellen. Ich mochte auch Grimalkrin, die Katze, sehr gerne. Insgesamt liebe ich Katzen und es war schön, dass in dem Buch auch Katzen eine Rolle spielten. Die "Lovestory" von Meghan und Ash ist so toll😍. Ich liebe die beiden zusammen. Leider gab es wenige romantische Szenen zwischen den beiden, aber hoffentlich kommen in den weiteren Bänden noch welche. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne Fantasygeschichten liest.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasy

Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

Joanne K. Rowling
Flexibler Einband
Erschienen bei Raincoast Book Distribution, 01.01.2003
ISBN 9781551926704
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Buch ist wie jedes Buch der Harry Potter Reihe einfach nur perfekt. Die Freundschaft von Harry, Ron und Hermine ist so schön😍. Hermines Katze, Krummbein, erinnert mich immer an meine kleine Katze. Das Buch ist so gut geschrieben und ich liebe J. K. Rowlings Ideen. Ich fand es von Harry und Ron nur unfair, dass sie so gemein zu Hermine waren. Sie ist so nett und intelligent und meine absolute Lieblingsperson in Harry Potter. Ich kann mich 100%ig mit ihr identifizieren. Sie ist einfach toll! Und Emma Watson, die Hermine in den Filmen spielt, ist einfach wunderschön und eine verdammt gute Schauspielerin😍. Die Harry Potter Bücher kann man einfach immer wieder lesen und sie werden nicht langweilig. Das waren außerdem die ersten Bücher, die ich so richtig gesuchtet habe. In der zweiten oder dritten Klasse habe ich damals angefangen die Bücher zu lesen. Ich habe jeden Teil geliebt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.117)

1.935 Bibliotheken, 36 Leser, 1 Gruppe, 434 Rezensionen

erin watt, paper princess, liebe, erotik, ella

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe mir das Buch gekauft, da ich schon so viel Gutes darüber gehört habe. Dann habe ich es gelesen und ich liebe es😍. Gleich zu Beginn finde ich gut, dass es gleich richtig beginnt und nicht so eine lange "Vorgeschichte" da ist, da diese oftmals langweilig sind. Außerdem finde ich gut, wie die Kontraste zwischen Arm und Reich dargestellt werden und dass Ella, auch obwohl sie nachdem Callum Royal sie abgeholt hat genug Geld hat, richtig viel Geld besitzt trotzdem den Wert des Geldes nicht vergisst/ignoriert. Schön finde ich, dass es in dem Buch viel um Liebe und das Leben geht. Reed und Ella sind so süß zusammen❤️. Gut finde ich auch, dass sich nicht alle von Anfang an richtig gut verstehen, sondern die Beziehungen zwischen den Charakteren sich erst entwickeln. Das Ende des Buches finde ich so schrecklich!!!! Ich kann es gar nicht erwarten den zweiten Teil zu lesen.

  (2)
Tags: paper princess   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.020)

1.805 Bibliotheken, 13 Leser, 14 Gruppen, 265 Rezensionen

liebe, götter, halbgötter, griechische mythologie, fantasy

Göttlich verdammt

Josephine Angelini , Simone Wiemken
Fester Einband: 494 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.05.2011
ISBN 9783791526256
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Idee des Buches ist wirklich gut, aber ich finde man hätte es etwas besser umsetzen können. Mir hätte es besser gefallen, wenn das Buch aus der Ich-Perspektive geschrieben worden wäre, weil man sich dann besser in die Personen hineinversetzen kann und ich es schöner finde Bücher in der Ich-Perspektive zu lesen. Ansonsten ist das Buch echt gut, bis auf, dass einige Szenen hätten weggelassen werden können, da man sie nicht benötigt und sie teilweise langweilig sind. Die Beziehung zwischen Helen und Lucas finde ich total süß. Ich mag die beiden zusammen und sie sind ein gutes Paar. Leider gibt es zwischen den beiden alleine nicht so viele Szenen. Am Anfang hätte man ein paar Stellen kürzen sollen und diese dann durch romantische Stellen ersetzen können. Das Buch bekommt von mir vier Sterne, da mir ein bisschen die Romantik fehlt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

183 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

krebs, liebe, john green, krankheit, englisch

The Fault in Our Stars

John Green
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Penguin Books Ltd, 01.05.2014
ISBN 9780141355078
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Lovestory von Hazel und Augustus ist eine meiner liebsten Lovestorys😍. Es ist so schön zu lesen, wie die beiden, obwohl sie sehr krank sind, versuchen zusammen das beste aus ihrem Leben zu machen und trotzdem so viel Spaß haben können. John Green beschreibt die Liebesgeschichte der beiden so toll und obwohl die beiden Ihre Leben teilweise nicht so wirklich genießen können, ist es schön das Buch zu lesen. Die Geschichte unterscheidet sich von eigentlich allen anderen, die ich bis jetzt gelesen habe und ihre Einzigartigkeit ist auch ein Grund für die Perfektion des Buches❤❤

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(167)

255 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

harry potter, jugendbuch, slytherin, englisch, english books

Harry Potter and the Chamber of Secrets

Joanne K. Rowling
Flexibler Einband
Erschienen bei Bloomsbury, 01.01.2000
ISBN B004PLI5SE
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Harry Potter und die Kammer des Schreckens war schon immer mein Lieblingsbuch der Harry Potter Reihe. Auf Englisch mag ich das Buch sogar noch lieber als auf Deutsch. Die Charaktere sind alle so sympathisch (vor allem Hermine). Hermine ist so eine tolle Persönlichkeit und ich hätte sie auch gerne als Freundin. Sie ist so intelligent und trotzdem gibt sie mit ihrem Wissen nicht an (bzw. nicht mehr). Die Freundschaft von Ron und Hermine finde ich vor allem in den Harry Potter Büchern richtig schön❤😍. Die beiden passen so gut zusammen. Insgesamt finde ich die Idee zu diesem Buch sehr gut, da auch viele Details verwendet werden, die im vorherigen Teil (Harry Potter and the philosopher's stone) mehr oder weniger beiläufig erwähnt wurden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

121 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

potterhead, wizardry, j. k. rowling, wizard, zauberei

Harry Potter and the Philosopher's Stone

Joanne K. Rowling
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Publishing Plc, 18.10.2010
ISBN 9781408817674
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auf deutsch war das Buch richtig gut, aber auf Englisch ist es noch viel besser. Ich bereue es, dass ich Harry Potter nicht schon früher auf Englisch gelesen habe, da das Buch so hammermäßig gut ist. Hermine ist mir jetzt noch viel sympathischer geworden, obwohl ich sie davor schon geliebt habe. Sie ist so toll!!! Ich finde Joanne K. Rowlings Schreibstil so cool und sie hat so gute Ideen. Nicht so gut gefallen hat mir Hadgid. Er hat so einen komischen "Akzent" (yeh=you,...). Es gibt in dem Buch so viele tolle Zitate ("Fear of a name increases fear of the thing itself"-Dumbledore zu Harry; "It takes a great deal of bravery to stand up to our enemies, but just as much to stand up to our friends"-Dumbledore zu ganz Hogwarts). Insgesamt empfehle ich jedem das Buch zu lesen, der es noch nicht gelesen hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Shadowmancer

G. P. Taylor
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Gardners Books, 19.06.2003
ISBN 9780571220465
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch hat sich an vielen Stellen unnötig in die Länge gezogen und war dadurch an einigen Stellen ziemlich langweilig. Die Idee an sich finde ich gut, aber man hätte sie besser ausformulieren können.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

460 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

liebe, trauer, london, jojo moyes, verlust

Ein ganz neues Leben

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 523 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 31.12.2016
ISBN 9783499270642
Genre: Romane

Rezension:

Jojo Moyes ist eine sooo tolle Autorin😍 Ich fand den ersten Teil "Ein ganzes halbes Jahr" zwar besser als den zweiten, aber die Fortsetzung von Lous Leben nach Wills Tod hat Jojo Moyes sehr toll geschrieben. Sie hatte viele neue gute Ideen. Sam und Lou sind so süß zusammen, obwohl Lou und Will noch viel süßer zusammen sind. Insgesamt ist zu sagen dass es sich bei "ein ganz neues Leben" um ein sehr gutes Buch handelt

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(245)

520 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

liebe, leben, jugendbuch, identität, letztendlich sind wir dem universum egal

Letztendlich sind wir dem Universum egal

David Levithan
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.09.2016
ISBN 9783596811564
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt: Jeden Morgen wacht A in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. Nie weiß er vorher, wer er heute ist. A hat sich an dieses Leben gewöhnt und er hat Regeln aufgestellt: Lass dich niemals zu sehr darauf ein. Falle nicht auf. Hinterlasse keine Spuren. Doch dann verliebt A sich unsterblich in Rhiannon. Mit ihr will er sein Leben verbringen, für sie ist er bereit, alles zu riskieren – aber kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein? - Meinung: Das Buch ist wirklich gut und ich mag den Schreibstil. Der Autor kann sich gut in die verschiedensten Charaktere hineinversetzen und aus den Sichten von vielen unterschiedlichen Menschen schreiben. Schön finde ich, dass David Levithan die Lovestory in den Vordergrund gestellt hat und dass A wirklich alles tut um bei Rhiannon sein zu können. Insgesamt finde ich das Buch und die Geschichte wirklich gut.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(688)

1.342 Bibliotheken, 19 Leser, 2 Gruppen, 152 Rezensionen

dämonen, fantasy, gargoyles, dark elements, jennifer l. armentrout

Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen

Jennifer L. Armentrout , Ralph Sander
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.09.2015
ISBN 9783959670036
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Im Gesamten ist es ein sehr gutes Buch

  (0)
Tags: dark elements, jennifer l armentrout   (2)
 
20 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks