alexlovesreadings Bibliothek

8 Bücher, 3 Rezensionen

Zu alexlovesreadings Profil
Filtern nach
8 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 4 Rezensionen

fantasy, dabüt, totenbeschwörer, high fantasy, selfpublisher

Schattengedicht: Dämmerung

Caroline J. Hunt
Flexibler Einband: 532 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 03.08.2017
ISBN 9781540429773
Genre: Fantasy

Rezension:


Im Königreich Caelias ist die Gilde der Totenbeschwörer verboten. Doch als diese einen neuen, mächtigen Großmeister bekommen, wollen sich die Totenbeschwörer rächen und Caelias Hauptstadt Caelon einnehmen, um über das Königreich zu regieren. Mit einer riesigen Armee von Untoten brechen sie auf, um immer weiter nördlich zu ziehen und letztendlich Caelon zu erreichen und dort den Herrschersitz zu erklimmen. Doch es gibt Widerstand, wenn auch nicht besonder starken. Um sich jedoch gegen die Armee der Totenbeschwörer zu widersetzen, braucht es mehr als das, alle Provinzen müssten zusammenarbeiten, um eine Übernahme der verbotenen Gilde zu stoppen.Mit ihrem ersten Buch "Dämmerung" der neuen Reihe "Schattengedicht" veröffentlicht Caroline J. Hunt einen spannenden und aufregenden High Fantasy-Roman. Der erste Teil "Dämmerung" handelt vom Anfang des Kriegs und erzählt die Vorgeschichte der Hauptfiguren. Durch viele Perspektivenwechsel bringt die Autorin eine tolle Abwechslung und eine große Bandbreite an Abenteuern, Erlebnissen und Sichtweisen in die Geschichte. Trotz der vielen Charaktere, hat man immer einen guten Überblick über alle, gerade durch die vielen Perspektivenwechsel. Auch die Vorgeschichte des neuen Großmeisters der Totenbeschwörer kommt natürlich nicht zu kurz. Leider empfand ich den Anfang als ein wenig langgezogen und nicht so spannend. Ab dem zweiten Teil von "Dämmerung" geht jedoch dann spätestens los mit der Action, Spannung und Leselust. Hunts Charaktere sind sehr authentisch. Wie schon erwähnt, haben mir die Perspektivenwechsel sehr zugesagt und man konnte alle Charaktere ein wenig näher kennenlernen, als wäre das Buch nur aus einer Perspektive geschrieben. Die Gedanken und Vorgeschichte aller Charaktere wird so beschreiben, dass man so gut wie alle Handlungen nachvollziehen kann, auch die der vermeintlich bösen und nutzlosen Charaktere..
Alles in allem also ein spannender High Fantasy-Roman. Durch den Anfang leider ein Stern Abzug, sonst aber wirklich durchgehend sich steigernde Spannung. Ich bin schon gespannt auf den nächsten Teil und wie es mit den Charakteren und der Herrschaft um Caelia weitergeht!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

228 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 91 Rezensionen

apollo, rick riordan, percy jackson, mythologie, götter

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2017
ISBN 9783551556882
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als der griechische Gott Apollo sich plötzlich in einem dreckigen Müllcontainer mitten in New York City wiederfindet, hat sich eine grundlegende Sache in seinem Leben geändert: Er ist sterblich, eine Strafe Zeus´. Zu seinem Glück trifft er die freche Halbgöttin Meg, die ihm hilft, mit seiner ungewohnten Situation zurechtzukommen und mit der er es zu Percy Jacksons Wohnung schafft. Gemeinsam treten sie den Weg nach Camp Half-Blood an. Bereits auf dem Weg dorthin lauern Gefahren auf sie und sie bemerken schnell, dass es im Camp nicht sonderlich anders zugeht. Schnell merken sie, dass der Kern dieser ganzen Probleme darin liegt, dass das Orakel von Delphi nicht mehr funktioniert... Schon bald beginnt ein neues Abenteuer, auf dem Apollo lernen muss, sich an sein sterbliches Leben zu gewöhnen.Mit der neuen Triologie "Die Abenter des Apollo" bringt Rick Riordan nun einen weiteren Spin-Off der Percy Jackson-Reihe in die Bücherläden. Der erste Teil "Das verborgene Orakel" dreht sich um den plötzlich sterblichen Apollo und dessen Gefährtin Meg, die sich auf die Suche nach dem "verborgenen Orakel" begeben. Wie immer bei Rick Riordans Fantasy-Romanen kann man sich im einen Moment vor Lachen kaum halten und im nächsten fiebert und fühlt man mit den Charakteren mit und kann sich nicht mehr von den Seiten trennen. Die Art, wie Riordan die alten griechischen Mythen in die heutige Welt einbaut, ist wirklich einmalig. Frech und sehr lustig erzählt er die Geschichte der Protagonisten. Dabei kommt allerdings die Action und Spannung keineswegs zu kurz! Von Anfang an passieren ständig irgendwelche spannenden Zwischenfälle, die den Leser an den Seiten kleben lassen.Rick Riordans Charaktere sind sehr authentisch. Apollo wird anfangs als eingebildeter Macho-Gott dargestellt, der immer wieder seine frechen Kommentare zur Handlung abgibt, im Laufe der Handlung allerdings nach und nach seine Sterblichkeit akzeptiert und sich daran gewöhnt. Meg, als tapfere, draufgängerische, junge Halbgöttin, nimmt man auch sehr in sein Herz auf. Das kleine, naive, zur gleichen Zeit aber auch mutige und aufopferungsvolle Mädchen bringt mit ihren Taten und ihrem Humor einfach jeden dazu, sie zu mögen.
Alles in allem also ein super lustiger, abwechslungsreicher Fantasy-Roman, den man nur empfehlen kann. Egal, ob man Interesse an griechischer Mythologie hat oder nicht, Lesespaß ist garantiert!        

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

248 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

harry potter, jugendbuch, slytherin, englisch, english books

Harry Potter and the Chamber of Secrets


Flexibler Einband
Erschienen bei Bloomsbury, 01.01.2000
ISBN B004PLI5SE
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

223 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

fantasy, bücher, akram el-bahay, fabelwesen, bücherstadt

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Akram El-Bahay
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.08.2017
ISBN 9783404208838
Genre: Fantasy

Rezension:

Der erste Teil "Bücherstadt" der neuen Reihe "Die Bibliothek der flüsternden Schatten" von Akram El-Bahay spielt in der fiktiven Stadt Mythia. Dort folgen wir der Geschichte des jungen Diebes Samir, der beschließt, sein bisheriges Leben aufzugeben und zur Leibgarde des Weißen Königs zu gehen. Stattdessen bekommt er allerdings nur einen Posten in der langweiligen Bibliothek des Königs, die eher einer eigenen Stadt gleicht. In dieser soll er ein geheimnisvolles Tor bewachen. Doch schon bei seinem ersten Gang nach Paramythia, der Bücherstadt, die unterhalb Mythias liegt, hört Sam ein geheimnisvolles Wispern, das von den Büchern zu kommen schient. Und schon bald wird aus dem langweiligen Wachposten ein aufregendes Abenteuer, als er plötzlich ein Fabelwesen entdeckt, das es eigentlich nur in Geschichten geben sollte.
Nach "Flammenwüste" erschien nun schon die zweite Fantasy-Triologie von Akram El-Bahay, die mich eindeutig auf den Geschmack des tollen, bildreichen Schreibstil des Autors gebracht hat. Seine anderen Bücher stehen nun definitiv auch auf meiner "To-read-Liste" und ich freue mich schon darauf, sie zu lesen.
Besonders gefallen hat mir, wie schon erwähnt, der bildreiche, detaillierte Schreibstil, durch den ich mir alles sehr genau vorstellen konnte, aber auch noch Platz für meine eigene Fantasie hatte. Die Handlung habe ich meistens als sehr überraschend empfunden (im positiven Sinne). Auf Antworten und Auflösungen von Geheimnissen, die nach und nach enthüllt wurden, wäre ich nie gekommen. Außerdem kommen auch immer mehr Geheimnisse hinzu, sodass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen will, bis man nicht alle Antworten hat.
Die Hauptperson Samit schließt man mit seiner gewieften Art sehr schnell ins Herz. Auch Kani, die an Sams Seite die Geheimnisse der Bücherstadt erkundet, ist sehr liebenswert. Sie ist selbstbewusst, intelligent, mutig und kämpft leidenschaftlich für das, was sie erreichen will. Auch alle anderen Charaktere sind super ausgearbeitet. Mit ihnen fiebert man bis zum Ende mit und so hat auch der Spaß am Lesen nicht gefehlt und man konnte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen.
Dieses Buch ist definitiv eines meiner neuen Lieblingsbücher und auch von Akram El-Bahay bin ich sehr begeistert und freue mich schon, mehr von ihm zu lesen. Von der ersten bis zur letzten Seite ist der Fantasy-Roman spannend und steckt voller Überraschungen. Den folgenden Teilen werde ich auf jeden Fall einen Platz in meinem Bücherregal reservieren!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.014)

1.559 Bibliotheken, 42 Leser, 3 Gruppen, 161 Rezensionen

john green, freundschaft, roadtrip, liebe, margos spuren

Margos Spuren

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 19.06.2015
ISBN 9783423086448
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

The Great Gatsby. Der große Gatsby, englische Ausgabe

F. S. Fitzgerald
Fester Einband
Erschienen bei Macmillan Collector's Library
ISBN 9781509826360
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

24 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

selbstmord, 13 reasons, hilfe, 13 reasons why, zuwendung

13 Reasons Why

Jay Asher
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Razorbill, 07.03.2017
ISBN 9780451478290
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

34 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

briefe, tod, missbrauch, familie, kurt cobain

Love Letters to the Dead

Ava Dellaira
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Square Fish, 29.09.2015
ISBN 9781250062963
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
8 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks