alia_begisheva

alia_begishevas Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu alia_begishevas Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

126 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 22 Rezensionen

hamburg, historischer roman, russland, st. petersburg, 18. jahrhundert

Scharlatan

Claudia Weiss
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 04.10.2012
ISBN 9783455403770
Genre: Historische Romane

Rezension:

1706 wird der Hamburger Anwalt Hinrich Wrangel gebeten, an der Verteidigung des russischen Diplomaten Johann Patkul mitzuhelfen, der in Dresden gegen das Völkerrecht gefangen genommen wurde. Ein brisanter Fall, denn Patkul ist der Sondergesandte des wichtigsten Verbündeten der Sachsen im Nordischen Krieg gegen Schweden. Wie wird Russland mit dieser Demütigung umgehen? Welche Folgen hat dieser Rechtsbruch für Sachsen? Wrangel erklärt sich bereit, bei der Verteidigung Patkuls zu helfen und reist nach Königsberg, um dort mit einem auserlesenen Kreis deutscher Juristen zusammenzuarbeiten. Doch es kommt anders: Seine Kutsche wird überfallen, Wrangel selbst verschwindet spurlos. Schnell wird er für tot und der Fall Patkul für hoffnungslos erklärt.
Nur Wrangels Frau Ruth, die schöne, gebildete, und glücklicher Weise auch sehr wohlhabende Tochter eines jüdischen Bankiers, will sich nicht in ihr Schicksal fügen. Sie glaubt nicht an den Tod ihres Mannes und macht sich schwanger und nur in Begleitung ihres Dieners auf die Suche nach ihm.
Während Ruth nach jedem Strohhalm greift, um ihren Mann zu finden und sich dabei quer durch das vom Nordischen Krieg gebeutelte Osteuropa schlägt, kämpft Wrangel um sein Überleben. Zwar hat er den Überfall überstanden, aber sein Gedächtnis verloren und mit ihm alles, was ihn ausmacht. Als Arbeitssklave wird er nach St. Petersburg verschleppt, einem Ort, der zu jener Zeit einfach nur eine riesige Baustelle ist und Menschen rücksichtslos verschlingt. Für Patkuls Schicksal bleibt da wenig Raum – zunächst zumindest.
Claudia Weiss ist ein toller Roman geglückt, der eine erfrischende Mischung von Politthriller und Abenteuerroman mit Krimielementen bietet und das in einer Zeit, die im Genre des historischen Romans bisher kaum bearbeitet wurde. Wirklich gut recherchiert, öffnet „Scharlatan“ nicht nur interessante Einblicke in die Hintergründe des Nordischen Krieges, sondern auch sympathisch eigenwillige Figuren, die durch ihr vielschichtiges Innenleben überzeugen, sowie eine Handlung, die so manche Bezüge zur Gegenwart aufzeigt. Ein großartiges Buch!

  (4)
Tags:  
 
1 Ergebnisse