aliinchen

aliinchens Bibliothek

41 Bücher, 22 Rezensionen

Zu aliinchens Profil
Filtern nach
41 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

133 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

krankheit, nicola yoon, du neben mir, jugendbuch, liebe

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Nicola Yoon , Simone Wiemken
Flexibler Einband
Erschienen bei cbt, 17.04.2017
ISBN 9783570310991
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Madeline hat seit ihrer Geburt eine schwere Krankheit, die verhindert, dass sie nach draussen kann. Seit ein paar Monaten nach ihrer Geburt hat sie ihr Haus nicht mehr verlassen und verbringt ihre Zeit zuhause, mit ihren Büchern und ihrer Fantasie. Doch dann zieht im Nachbarshaus ein Junge ein, der nicht stillsitzen kann und Maddy fängt an ihn zu beobachten. Die beiden Chatten miteinander und sie verlieben sich.
Doch wie soll das funktionieren? Maddy ist in ihrer Welt gefangen doch ihr Herz sehnt sich nach dem Jungen.

Meinung

Man hat das Buch recht schnell gelesen, da die Seiten recht dick sind (bei meinem Buch) und weil auf ein paar Seiten nur wenige Sätze geschrieben sind.
Das Buch ist nicht "normal" geschrieben, es hat viele Zeichnungen und Skizzen und wie schon gesagt, nicht immer voll beschriebene Seiten. (was ich sehr mochte.) Der Schreibstil ist sehr einfach und fliessend. Ich mochte die Charakteren sehr (Maddy, Olly, Carla, die Mutter)  Das offene Ende hat mir halbwegs gefallen.

Fazit

Eine schöne Geschichte auch zum lächeln und auch ein schönes Buch an sich.

PS: Den Film zum Buch habe ich auch gesehen: Hat mir gefallen, ist aber ziemlich gleich wie das Buch (soll nichts schlechtes sein)

  (0)
Tags: bücher, junge liebe, krankheit, liebesbeziehungen, liebesgeschichte, liebeskummer, meer, reisen, schwarz gekleidet   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

zeitschleife, high school

Before I Fall Movie Tie-in Edition

Lauren Oliver
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 07.02.2017
ISBN 9780062656322
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt
Sam ist bei allen beliebt, wunderschön, hat viele Freunde und einen wundervollen Freund.
Doch sie merkt, dass viele sie nicht mögen, sogar verabscheuen, dass sie eigentlich nur ein paar Freunde hat und ihre ach, so toller Boyfriend ein Arschloch ist. Und sie sich in einen Weirdo verliebt und sie will dem Psycho der Schule  das Leben retten.
Doch wie kommt es zu  der Wandlung? Es ist Valentinstag und Sam ist in guter Stimmung. Doch der Abend geht nicht so aus wie geplant. Sam gerät in eine Schleife und durchlebt den Valentinstag immer und immer wieder.
Doch Sam und alles um sie herumg Verändert sich. Findet sie einen Weg all dem ein Ende zu bereiten und alle zu retten?

Meinung

Ich fand das Buch hammer! Ich habe es in English gelesen und fand es super. Die Geschichte ist gut erzählt mit vielen flashbacks. Sams Charakter ist anfangs etwas fragwürdig, doch verändert sich mit der Zeit zum Guten Obwohl es sich immer um den gleichen Tag handelt wird es nicht langweilig und es gibt auch keine Wiederholungen Ich mag die Art und Weise wie Sammy die Dinge sieht und welche Dinge sie in der Welt erkennent und wie sie es interpriert. Auch das Ende fand ich an sich schön habe es aber nicht so erwarted.


PS: Wer dieses Buch gut fand, dem kann ich auch "Eine Woche voller Montage" empfehlen.

  (1)
Tags: high school, zeitschleife   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

255 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

liebe, dystopie, wasser, entführung, flut

Zwischen uns die Flut

Eva Moraal , Rolf Erdorf
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.05.2015
ISBN 9783841503510
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Ein trockenes Mädchen, ein nasser Junge, durch ihr Schicksal verbunden und für einander bestimmt. Die beiden kommen aus zwei völlig verschiedenen Welten, doch sie haben eine gemeinsame Vergangenheit von der sie nichts ahnen. Beide haben viel durchgemacht, doch dies ist noch lange kein Vergleich mit dem, was sie zusammen erleben.

Meinung
Als ich das Cover gesehen habe, griff ich sofort nach dem Buch, ohne überhaupt den Klappentext zu lesen. Als ich dann angefangen habe zu lesen, war ich erstmals eintäuscht und verwirrt. Der Schreibstil ist zwar in Ordnung und auch an den Charakteren gab es nicht viel auszusetzen, doch die Hauptidee fand ich etwas fragwürdig. Im ganzen Buch wird niergends wirklich erklärt was es mit den Trockenen, Nassen und der modernen Technologie (HC's, DNS etc.) auf sich hat. Vieles kann man sich mit der Zeit zwar selber denken, doch eine Erklärung wäre sehr hilfreich gewesen.
Erst wollte ich das Buch gar nicht fertig lesen, doch ich habe es getan und bereue es auch nicht. Es wird tatsächlich noch Spannend und auch das Ende ist "schön".

Fazit
Alles in allem hat es mir recht gut gefallen. Eine spannende Geschichte mit vielen Emotionen und Action. Nur die Hintergrund Geschichte ist etwas nachlässig.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

391 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

venedig, liebe, julie heiland, unsterblichkeit, fantasy

Pearl - Liebe macht sterblich

Julie Heiland
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 24.05.2017
ISBN 9783841440174
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(182)

536 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

vampire, vampir, unsterblich, dystopie, julie kagawa

Unsterblich - Tor der Dämmerung

Julie Kagawa ,
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.12.2015
ISBN 9783453317116
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Allison lebte im Saum, bei einer kleinen Gruppe von Unregistrierten, das heisst sie gehört keinem Vampir und muss auch kein Blut spenden. Doch sie bekommt auch kein Essen und muss deshalb Taglang hungern und sich ihr Essen durch stehlen und sammeln selbst besorgen. Doch sie muss sich auch vor den Verseuchten in Acht nehmen, die sich ausserhalb der Mauern aufhalten, wo am meisten Nahrung zu finden ist.
Eines Tages steht sie an der Schwelle zum Tod und ein alter, ruhiger Vampir fragt sie die eine Frage, welche Allie's ganzes Leben auf den Kopf stellt: sterben und tod bleiben, oder sterben und weiterhin als Leiche umherwandeln?
Allie versucht ihre Moral und Erinnerungen nicht zu vergessen und macht sich auf in ein grosses Abenteuer voller Schmerz, Liebe, Verluste und Hunger.

Meinung
Ich habe mich sehr auf das gefreut, weil ich die Bücher von Julie Kagawa LIEBE! Den Anfang fand ich gut, weil man sich dann langsam in den Charakter und die Umwelt einlebt, doch dann war alles sehr vorhersehbar, durch das ganze Buch hindurch konnte ich das meiste Geschehen voraussehen. Das hat mich ein wenig gestört.
Auch fand ich die Geschichte nicht besonders spannend, besonders verglichen mit z.B. Talon. Es wurde sehr viel erklärt und beschrieben und dadurch hat die Handlung an Spannung verloren.

Fazit

(Vielleicht weil ich zu hohe Erwartungen hatte) fand ich das Buch etwas langweilig und ohne grosse Spannung Man konnte vieles Vorhersehen und auch das Ende fand ich nicht überraschend Es wurde viel beschrieben und die Handlung verlor zum Teil an Spannung Ich mochte die Charakteren und die Grundidee Das Cover ist sehr schön Aber ich werde die weiteren Teile wahrscheindlich nicht lesen (Spoiler: Obwohl es mich interessiert was mit Kanin passiert.)

  (1)
Tags: eden, fantasy, hintergehen, hunger, jugendbuch fantasy vampire, julia kagawa, kämpfen, liebe, reisen, vampire, verlieben, verlust, verseuchte, verseuchte land   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

tagebuch, gefängnis, jugendliche, verbrechen, erinnerung

Boy 7: Vertraue niemandem. Nicht einmal dir selbst

Mirjam Mous
E-Buch Text: 276 Seiten
Erschienen bei Arena Verlag, Würzburg, 10.09.2012
ISBN 9783401801438
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Boy Seven hat sein Gedächtnis verloren und weiss nicht wieso und weshalb. Doch er weiss dass er niemandem vertrauen kann. Woher er das weiss? Er hat es sich selbst übermittelt. Boy 7 begibt sich auf eine Suche nach sich selbst und seiner Vergangenheit.
Ein Buch mit vielen Überraschungen.

Meinung

Das Buch hat mir gut gefallen, ist zwar nicht sehr aufwendig und man hat es schnell gelesen. Doch wahrscheindlich ist es auch für eine jüngere Zielgruppe (ca. 13J.) gedacht Das Geschehen war für mich oft vorhersehbar deshalb war es Teils etwas ermüdend zu lesen. Ich fand die Geschichte an sich recht gut, doch obwohl der Schreibstil fliessend war konnte ich keine richtige Spannung erkennen. Ich habe schon viele "Gedächtnis-Verlust" Bücher gelesen und dieses plaziere ich in der Mittelstufe

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

124 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

flucht, thriller, hilfe, gedächtnis, vergessen

Never Forget

April Henry , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Arena, 24.01.2014
ISBN 9783401069678
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Ein Mädchen das aufwacht und nicht weiss wo sie ist, wer sie ist oder warum ihre abgerissenen Fingernägel auf einem Tisch liegen und ein Mann gerade verusucht sie abzumurgen. Das Mädchen flüchtet und findet Hilfe bei einem Jungen namens Ty und gemeinsam finden sie heraus, was wirklich so schreckliches Geschehen ist, dass das Mädchen sich nicht mehr daran erinnern kann.

Meinung
Mich hat das Cover sehr angesprochen und ein Freund hat mir das Buch empfohlen, deshalb habe ich es gleich gelsen. Zugegeben hatte ich hohe Erwartungen an das Buch und Anfangs hat es mir auch ziemlich gut gefallen. Doch ich fand es ein wenig ermüdend und langweilig und ich kann mir vorstellen dass es ehere für eine jüngere Zielgruppe gedacht ist (um die 11J.).
Gegen Schluss wurde das ganze  sehr voraussehbar.
Ich würde das Buch nicht nocheinmal lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(783)

1.422 Bibliotheken, 43 Leser, 6 Gruppen, 134 Rezensionen

fantasy, throne of glass, assassinin, magie, champion

Throne of Glass - Die Erwählte

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716512
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Celaena ist eine Assasinin - eine Auftragskillerin - trotz ihres jungen Alters und die Best noch dazu. Doch sie muss für ihre Taten Busse sitzen und zwar als Sklavin in einer Mine. Doch der Prinz Dorian persönlich holt sie aus dem Drecksloch heraus, doch nicht ohne Erwartungen. Celaena soll der Champion des Königs werden und Dorian hat sie als Kandidatin vorgeschlagen. Doch bevor die Assasinin dem König dient und nach ihren Diensten sogar freigelassen werden soll, muss sie erst noch den Wettkampf gegen andere Verbrecher gewinnen, die auch Champion werden wollen.
Zudem gewinnt sie den Prinzen und auch dessen besten Freund Chaol lieber als sie gedacht hat. Für wen wird sie sich entscheiden? Kann sie gewinnen und endlich ihre Freiheit zurückerlangen?

Meinung
Als ich das Cover das erste Mal sah, war ich nicht sehr angetan. Denn normalerweise lese ich solche Bücher nicht. Doch schon nach dem 2. Kapitel habe ich mich in das Buch verliebt. Es ist zu keinem Zeitpunkt zu langweilig oder zu schnulzig oder überdramatisch, wie ich es erwartet habe. Ausseredem mochte ich Celaena SEHR und verstand ihre Gefühle auch, obwohl ich Dorian gegen Ende nicht besonders mochte. Doch ich Calaena's Art hat das getoppt.
Der Schreibstil ist verständlich und fliessend und ich habe sogar die Hintergrund Geschichten mit Magie etc. verstandne. Doch fand ich manche Namen od. Städterbezeichnungen etwas kompliziert.
Auch toll fand ich, dass die Gefühle des Mädchens (in Romantischer Hinsicht) nicht ausgeschmückt wurden und nicht wirklich im Vordergrund standen. Das ist eine gute Abwechslung zu vielen anderen Büchern und es macht es spannender wen sie schlussendlich auswählt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(473)

821 Bibliotheken, 25 Leser, 5 Gruppen, 72 Rezensionen

magie, fantasy, throne of glass, champion, fae

Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716529
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meinung
Nach dem ersten Band habe ich mich riesig auf den zweiten gefreut und wurde auch nicht enttäuscht. Ich mag Celaena mit ihren Stimmungen und ihrer Härte noch genau so gerne wie im ersten Band. Auch Chaol hat sich gut gemacht und es gibt nicht viel worüber man sich aufregen kann. Nur manchmal fand ich es nicht sehr typisch wenn Celaena Angst hatte und sich ein wenig wie ein Feigling verhalten hat, obwohl ich es auch verstehe, denn sie hat viel durchgemacht und ich hätte wahrscheindlich auch mal die Nase voll :).
Das ganze Buch war eine reine Gefühlsachterbahn und ich habe mit Celaena mitgefühlt. Ich wüsste nie was als nächstes passiert und die Plot twists waren super.

Fazit
Hammer Buch, freue mich auf die Fortsetzung! Bin gespannt was alles noch auf unsere Assasinin zukommt

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.056)

2.114 Bibliotheken, 50 Leser, 1 Gruppe, 352 Rezensionen

mona kasten, liebe, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(889)

1.395 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 76 Rezensionen

liebe, john green, tod, freundschaft, internat

Eine wie Alaska

John Green , Sophie Zeitz
Fester Einband: 279 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 17.05.2014
ISBN 9783446246676
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Miles Halter (Pudge) geht auf eine neue Schule um dort endlich Freunde zu finden. Welche er auch antrifft und zwar sind das ganz besondere Freunde, sie sind witzig und waghalsig aber auch loyal und verstehen Pudge. Sie erleben zusammen vieles und haben Spass. Durch sie wird Miles zu einer völlig neuen Person, denn besonders Alaska hat es ihm angetan. Doch das Blatt nimmt eine plötzliche Wendung

Meinung
Ich habe das Buch in Englisch gelesen und wie in jedem Buch von John Green ist die Sprache super zum lesen und extrem angenehm. Man freundet sich mit den Charakteren an und die Wortspiele sind wundervoll. Teils war das Geschehen etwas vorhersehbar aber das ist auch das einzig negative.
Tolles Buch, nur weiter zu empfehlen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

370 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 77 Rezensionen

schattendiebin, fantasy, hexen, catherine egan, jugendbuch

Schattendiebin – Die verborgene Gabe

Catherine Egan , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 24.01.2017
ISBN 9783473401475
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Julia ist eine Diebin mit besonderen Fähigkeiten, über die sie zwar nicht viel weiss, doch sie machen Julia zu der besten Spionin und Diebin in der ganzen Stadt. Einer ihrer Vebrecherfreunde zieht einen Job für sie an Land, der zwar mühsam aber einfach ist. Zumindest scheint es so. Bevor Julia sich versieht steckt sie in vielen verzwickten Situationen und trifft Entscheidungen die sie noch lange bereuen wird. Sie erlebt mit ihren Freuenden und Feinden ein Abenteuer das sie und ihre Vorstellungskraft völlig verändern wird.

Meinung
Mir wurde das Buch empfohlen und ich muss zugeben dass ich es sonst nicht gelesen hätte, denn die Buchbeschreibung lässt aus meiner Sicht ziemlich zu wünschen übrig. Doch ich habe es trotzdem gelesen, was ich auch nicht bereue, doch es hat mich auch nicht komplett begeistert.
Das Buch liest sich grundsätzlich recht gut, doch ist es manchmal schwer (fast nicht) verständlich, wenn es um die erfundenen Religionen und Völker und auch Wesen gibt. Wenn man das weglassen würde gäbe es einen Stern mehr. Denn das war ziemlich verwirrend und manchmal hat es einem die Lust zum lesen genommen.
Ich mag Julias Gabe und auch ihren Charakter auch die anderen Leute aus dem Buch habe ich gemocht obwohl ich manchmal nicht einmal wusste ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt, weil es etwas kompliziert war.
Auch die Geschichte mag ich, mit ein paar Plot-Twists und unvorhersehbaren Entscheidungen. Obwohl es manchmal ein kleines bisschen langweilig war, aber nicht der Rede wert.

Fazit
Gutes Buch-teils etwas kompliziert-lange Geschichte-ungenaue Höhepunkte

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(139)

215 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

trust again, mona kasten, liebe, freundschaft, vergangenheit

Trust Again

Mona Kasten
E-Buch Text: 480 Seiten
Erschienen bei Lyx.digital, 13.01.2017
ISBN 9783736302501
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

321 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

sommer, liebe, erwachsen werden, krebs, freundschaft

Der Sommer, als ich schön wurde

Jenny Han , Birgitt Kollmann
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.2013
ISBN 9783423625364
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(892)

1.479 Bibliotheken, 29 Leser, 4 Gruppen, 103 Rezensionen

freundschaft, liebe, jugendbuch, stephen chbosky, leben

Das also ist mein Leben

Stephen Chbosky , Oliver Plaschka
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.09.2011
ISBN 9783453267510
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(845)

1.511 Bibliotheken, 17 Leser, 6 Gruppen, 106 Rezensionen

liebe, fantasy, schottland, marah woolf, shellycoats

MondSilberLicht

Marah Woolf
Flexibler Einband: 298 Seiten
Erschienen bei CreateSpace, 12.06.2012
ISBN 9781477593783
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

136 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

liebe, sommer, freundschaft, tod, familie

Unser letzter Sommer

Ann Brashares , Edith Beleites
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei cbj, 07.03.2012
ISBN 9783570401002
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(312)

592 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 39 Rezensionen

familie, leukämie, krebs, tod, krankheit

Beim Leben meiner Schwester

Jodi Picoult , Ulrike Wasel (Übers.) , Klaus Timmermann (Übers.)
Flexibler Einband: 478 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2008
ISBN 9783492262668
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(219)

454 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

liebe, leben, jugendbuch, identität, fjb verlag

Letztendlich sind wir dem Universum egal

David Levithan
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.09.2016
ISBN 9783596811564
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
A wacht jeden Tag in einem anderen Körper auf und lebt für einen Tag das Leben einer anderen Person. Er hat sich bisher immer zurückgehalten, er konnte mit niemandem reden, denn er ist der einzige seiner Art, oder doch nicht? A verliebt sich in ein einzigartiges Mädchen doch wie soll das funktionieren? Er sieht täglich anders aus und stiehlt zudem jemandens Leben auch wenn es nur für einen Tag ist.

Meinung
Ich fand das Buch sehr schön, besonders haben mir die tiefsinnigen Momente gefallen und die Gedanken von A. Er ist ein sehr guter Mensch (oder was auch immer er ist :)) und das mochte ich, er ist sehr inspirierend. Ausserdem war das Buch sehr spannend, auf seinen eigene Art, obwohl es nicht wirklich actionreich ist und es hat meiner Meinung nach auch keinen richtigen Höhepunkt.
Nur Rihannon mochte ich nicht wirklich, Anfangs konnte ich sie eigentlich noch gut leiden doch gegen Ende konnte ich ihre Handlungen nicht mehr richtig nachvollziehen.

Fazit
Tolles, spannendes und liebevolles sowie lehrreiches Buch das ich allen nur empfehlen kann.
Guter Schreibstil, fliessend zu lesen, gut für zwischendurch.

  (2)
Tags: fantasy, lebens- und denkweise, liebe, liebesroman   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

324 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, dämonen, cassandra clare, chroniken der unterwelt

Die Legenden der Schattenjäger-Akademie

Cassandra Clare , Cassandra Clare , Maureen Johnson , Robin Wasserman
Fester Einband: 840 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.11.2016
ISBN 9783401601472
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Simon geht nachdem er sein Gedächtnis verloren hat auf die Schattenjäger-Akademie, die wieder eröffnet wurde. Um sich selbst wiederzufinden und ein Nephilim zu werden.

Meinung
Mir haben nicht alle Teile gleich gut gefallen, einige waren etwas langweiliger als andere doch alle haben mich zum Schmunzeln gebracht (Simon schafft es immer wieder). Am Ende musste ich sogar weinen, doch ich will euch nicht spoilern!
Da das Buch eigentlich aus mehreren Büchern besteht wurde immer wieder erzählt, wie unsicher sich Simon sich fühlt und dass er nicht weiss wie er sein soll... etc. Natürlich verstehe ich das, aber es ist als Leser etwas langweilig.

Trotzdem empfehle ich das Buch allen TMI - fans und allen TDA-fans, denn Will, Tessa und Jem kommen ein paar mal vor (kreisch), Tessa erzählt sogar Geschichten aus alten Zeiten (doppel kreisch)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(336)

742 Bibliotheken, 23 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

schattenjäger, dämonen, jace, fantasy, clary

City of Heavenly Fire

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 896 Seiten
Erschienen bei Arena, 04.07.2016
ISBN 9783401505695
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Clary macht sich mit ihren Freunden auf den Weg um ihren mörderischen Bruder davon abzuhalten die Hölle auf die Erden auszulösen.

Meinung
Da ich ein grosser Fan von C.C. bin musste ich das Buch natürlich unbedingt lesen und das bereue ich auch nicht. Es war sehr spannend, hatte einen tollen Schreibstil (wie die anderen Bücher der Reihe) und es war auch sehr romantisch und beinhaltete viel über Freundschaft und hat mich ein paar mal zum Grinsen, aber auch zum weinen gebracht.
Jedoch fand ich, dass das Buch etwas langgezogen war, obwohl ich Cassandras Plot Twists eigentlich mag.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

166 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

freundschaft, liebe, schule, jugendbuch, familie

Eine Woche voller Montage

Jessica Brody , Lara Tunnat
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Magellan, 25.07.2016
ISBN 9783734850226
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Ellie erlebt den schlimmsten Montag in der Geschichte aller schlimmen Montage. Sie blamiert sich nicht nur vor der gesamten Schule, sondern ihre grosse Liebe Tristan macht mit ihr Schluss.
Sie wünscht sich nichts lieber als den Tag nocheinmal zu wiederholen und all ihre Fehler gerade zu biegen und das Wichtigste; verhindern dass Tristan mit ihr Schluss macht!

Meinung
Anfangs war ich mit nicht sicher, ob das Buch nicht etwas zu vorhersehbar ist. Denn mir war schon am Anfang klar, wie es ausgeht. Doch ist das Buch sehr lustig geschrieben und man lernt auch etwas übers Leben. Und ich hatte auch nicht das Verlangen Ellie einmal kräftig durchzuschütteln, weil sie etwas sehr dummes oder zu Klischee haftes tut. Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen und was ich toll an dem Buch fand, ist, dass keine wirklich dramatischen Wendungen gibt oder Momente in denen man sich am liebsten auf die Stirn klatschen würde, weil etwas passiert das den Verlauf des Büches unnötig verändert.

Fazit
lustiges Buch-flüssig geschrieben-nicht überdramatisiert-nachvollziehbare Handlungen-vorhersehbares Ende

  (1)
Tags: bester freund, lehrreich, liebesbeziehungen, lustig, schlussmachen   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(215)

411 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

familie, eleanor & park, liebe, jugendbuch, rainbow rowell

Eleanor & Park

Rainbow Rowell , Brigitte Jakobeit
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 11.11.2016
ISBN 9783423626392
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Eleanor, eine rothaariges, etwas pummeliges Mädchen und Park, ein Asiate, lernen sich im Schulbus kennen. Anfangs tauschen sie kein Wort mit einander und vermeiden sogar sich anzusehen. Doch die beiden verbindet vieles und das lässt sich nicht mehr verleugnen. Und so werden sie schnell mehr als Freunde, doch ihre Liebe ist von allen Seiten mit Hindernissen geschmückt.

Meinung
Die Gefühle und die Liebe sowie das Verlangen der beiden Jugendlichen macht eigentlich das ganze Buch aus. Man erfährt die Liebe aus nächster Nähe mit all ihrer Tücke und Schönheit. Und die schreckliche Situation in der Eleanor steckt, wegen ihrer Familie gibt dem Buch den letzten Schliff. Man fühlt mit Eleanor mit und möchte ihr unbedingt helfen. Aber ich möchte euch nicht zu viel verraten, lest das Buch einfach selbst. (;

Fazit
Das Buch ist schnell und leicht zu lesen - Man fühlt mit den Charakteren mit - Die Liebe ist auf eine unglaubliche Art beschrieben - Aber trotzdem bleibt das Buch der Realität nahe - es ist auf seine eigene Art spannend - Die Geschichte spukt einem noch lange im Kopf herum.

-Alina

  (1)
Tags: familienprobleme, junge liebe, liebe, liebesgeschichte, misshandlung, selbsthass   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(560)

1.207 Bibliotheken, 27 Leser, 2 Gruppen, 219 Rezensionen

raumschiff, liebe, these broken stars, jugendbuch, amie kaufman

These Broken Stars. Lilac und Tarver

Amie Kaufman , Meagan Spooner , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.05.2016
ISBN 9783551583574
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Lilac und Tarver sind nach dem Absturz, des luxuriösisten Raumschiffes des Universums auf einem, ihnen unbekannten Planeten gestrandet. Bei dem Versuch zu überleben und gerettet zu werden, kommen sich die beiden Näher, müssen aber viele Probleme überwinden.

Meinung
Die Geschichte ist sehr detailliert geschrieben, so wird ziemlich jeder Tag, den sie auf dem Planeten verbringen, von Morgens, bis Abends genaustens beschrieben. Das ist zum einen Teil positiv, da man die Gefühle und Wünsche der Beiden gut nachvollziehen kann, jedoch folgt daraus auch, dass es meiner Meinung nach, teilweise etwas langweilig war.
Doch im Grossen und Ganzen hat mich die Geschichte schnell gepackt, denn ich wollte, als ich die Vorschau gelesen habe, das Buch eigentlich nicht kaufen, doch die Charakteren und Geschehnisse haben mich nicht losgelassen und so habe ich das Buch trotzdem gekauft und gelesen.
Dies bereue ich keinesweges, denn 1. Ist das Buch-Cover, Schutzumschlag und fester Einband wunderschön, eines der schönsten Bücher, die ich besitze und 2. ist es schön geschrieben, mit einer tollen Geschichte, nur das Ende finde ich etwas 'unangebracht'. Aber ich will euch nicht spoilern (:

Fazit
schönes Buch, gut geschrieben, teils langweilig (Geschehnisse herausgezögert), spannende Geschichte, tole Charakteren

  (4)
Tags: liebesgeschichte, paranormales   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

408 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 58 Rezensionen

drachen, talon, julie kagawa, fantasy, drachennacht

Talon - Drachennacht

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 31.10.2016
ISBN 9783453269729
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Ember, Riley und Wes sind unterwegs in den Staaten und führen ihr Einzelgänger Lebeln fort. Doch Ember geht es überhaupt nicht gut, sie hat Alpträume, Schuldgefühle und schlimmer noch vermisst sie ihren Soldaten. Doch dieser ist gerade auf der Flucht, wo er gefährliche Informationen zu hören bekommt, die  das Leben vieler auf den Kopf stellen und ein grosses Chaos auslösen wird.
So ist das Team bald wieder vereint, denn nur gemeinsam können sie das bevorstehende überleben. Doch es gibt auch Streiterein im Kreise, denn Ember muss sich entscheiden; Garret oder Riley?

Meinung
Das Buch ist sehr spannend geschrieben und es wird nie langweilig. Es ist aus der Sicht von Ember, Garret und Riley geschrieben und deren Gefühle sind meiner Meinung nach sehr gut beschrieben und man fühlt mit. Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen und wurde dabei mehrere Male überrascht, als die Geschichte eine plötzliche Wendung nahm.
Besonders der Schluss, hat mich sehr mitgerissen, oder besser gesagt in Stücke zerrissen. Doch ich will euch nicht spoilern, also lest das Buch unbedingt!

Cover
Wie bei der ganzen Talon Reihe ist das Buchcover wunderschön, mit einem Drachenauge.

Fazit
extrem Spannend - gefühlsvoll - traurig - wunderschön

#teamgarret


  (3)
Tags:  
 
41 Ergebnisse