aller5minrulers Bibliothek

5 Bücher, 1 Rezension

Zu aller5minrulers Profil
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

liebesroma, romanze, hopsen, liebe, herze

Herzen hopsen nicht

Marcus Wächtler
Buch: 376 Seiten
Erschienen bei Verlag Edition Elbflorenz, 21.05.2017
ISBN 9783981874402
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

köln, krimi, richmodis - schöne maid, historischer roman, gut

Tod und Teufel

Frank Schätzing
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 03.03.2010
ISBN 9783897053656
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.609)

3.208 Bibliotheken, 32 Leser, 4 Gruppen, 43 Rezensionen

thriller, umwelt, meer, frank schätzing, spannung

Der Schwarm

Frank Schätzing
Flexibler Einband: 992 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 02.09.2009
ISBN 9783596510856
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

154 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

selbstjustiz, gewalt, todesengel, andreas eschbach, deutschland

Todesengel

Andreas Eschbach
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.06.2015
ISBN 9783404172382
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

verfolgung, sachsenkrimi, verschwörung, krimi, mord

Grüner Dresdner

Marcus Wächtler
Flexibler Einband: 366 Seiten
Erschienen bei SWB Media Publishing, 07.12.2015
ISBN 9783945769102
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Eine junge Doktorandin einer geschichtlichen Fakultät in Dresden wird über ihre Forschung in eine Verschwörung verwickelt. Eine geheime Gesellschaft von einflussreichen Sachsen versucht aus dem Geheimen heraus, die Wiedereinführung der Monarchie im Freistaat Sachsen zu verwirklichen. Dafür ist ein versteckter Schatz vonnöten. Der Vorsitzende dieser Vereinigung wird im Prolog ermordet. Einzig er weiß, wo der Schatz versteckt ist. Er hinterlässt mit seinen letzten Atemzügen eine kryptische Nachricht. Nachfolgend entspinnt sich die Suche nach diesem Schatz.


Meinung:

Der Autor beschreibt seinen Roman selbst als von Dan Brown inspiriert. Dies erkennt man direkt auf den ersten Seiten. Der Mord an dem Vorsitzenden der Geheimgesellschaft und die vorhergehende Verfolgung bilden eine klare Reminiszenz an Sakrileg. Gleichfalls befindet sich eine schwer zu entschlüsselnde Botschaft auf der Rückseite eines Gemäldes im Dresdner Residenzschloss.

In gleicher Weise entspinnt sich darauf ein Katz und Maus Spiel zwischen der Protagonistin, Killern, Polizei und Verschwörungsgesellschaft. Dabei schafft es Marcus Wächtler, diese Schatzjagdgeschichte ins heutige Dresden zu verlegen. Trotz dieser vielen Gemeinsamkeiten zu Sakrileg besitzt der Roman eine Menge Alleinstellungsmerkmale. So hat der Thriller eine Vielzahl unvorhersehbarer Twists, Wendungen und plötzlicher Todesfälle. Eigentlich kann man nie sicher sein, was als nächstes passiert. Aber gerade dies macht den Roman so spannend und interessant. Marcus Wächtler lässt beispielsweise liebevoll aufgebaute Charaktere unvorhersehbar ermorden.

Das alles spielt vor der weltbekannten Kulisse von Dresden. Selbstverständlich spielen die Frauenkirche, die Brühlsche Terrasse und das Stadtschloss eine tragende Rolle. Während des Romans bekommt man viel von der Kultur und Dresdens erzählt.

Kritik:

Hier findet jedoch direkt mein erster Kritikpunkt Platz. Manchmal sind die Details zur Stadt- oder Kulturgeschichte einfach zu viel. Ständig strömen Daten, Fakten und Anekdoten zu diesem oder jenen Objekt mit ein. Weniger wäre eventuell mehr gewesen.

Als zweiter Kritikpunkt wartet die etwas seltsame Wortwahl auf. Einige der Sätze und Worte wirken ein wenig antiquiert. Oftmals habe ich mich gefragt, ob nicht dieser oder jener Begriff besser gewesen wäre. Dies macht aber der Freude am Lesen keinen Abbruch.

Anmerkung:


In vielen Kapiteln finden sich Anspielungen auf Dingen aus anderen Büchern, Serien oder Filmen. So ist von Mumm und er Stadtwache aus der Scheibenwelt die Rede. Gleichfalls entdeckt man Zitate von Cäsar oder Tim Taylor der Heimwerkerkönig. Kurze Schmuntzler sind deswegen ein ständiger Begleiter beim Lesen.

  (2)
Tags: dresden, krimi, mord, sachsen, sachsenkrimi, thriller, to, verfolgung, verschwörung   (9)
 
5 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks