america1998s Bibliothek

63 Bücher, 28 Rezensionen

Zu america1998s Profil
Filtern nach
63 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(210)

336 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 148 Rezensionen

pferde, polo, liebe, nacho figueras, florida

Die Wellington-Saga - Versuchung

Nacho Figueras , Jessica Whitman , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.05.2017
ISBN 9783734103728
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext: 

Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert ... 

Das Cover:
Zunächst erst einmal zum Cover. ich finde das Cover wirklich gelungen. es sieht ansprechend und edel aus und doch verrät es nicht wirklich was über dem Inhalt! 
Meine Meinung:
Als Ich den Klappentext gelesen habe, hatte ich zunächst einen komplett anderen Eindruck von dem Buch!Zunächst einmal habe ich bei der Erwähnung eines Reitturniers nicht an Polo gedacht. Was mich ein wenig befremdet hat. Ich kannte den Sport zwar schon vorher, aber viel davon gewusst habe ich nicht. Und jetzt stelle man sich mal einen stattlichen muskulösen Mann in den Dreißigern vor, der auf einem Pony reitet....Es ist ein Bild für die Götter :DZum anderen Habe ich mir Alejandros Persönlichkeit komplett anders vorgestellt, immerhin ist er der älteste Sohn des mächtigen Del-Campo-Clans! Ich habe vermutet er sei arrogant, herablassend und bestimmend. Doch das ist überhaupt nicht der Fall. Er ist mir äußerst sympathisch. Er hat benehmen, ist freundlich und zuvorkommend und obwohl er seine Tochter ein wenig vernachlässigt, ein seine Tochter liebender Vater!

Und Georgia gefällt mir auch richtig gut. Bevor sie auf sich selbst achtet,b möchte sie erst das es allen anderen gut geht. Sie versucht zum Beispiel den Hof ihres Vaters zu retten mit ihrer Arbeit als Tierärztin bei sich in der Nähe. Sie geht Ihre Arbeit nach und hilft auf dem Hof. Auch als Sie als Tierärztin für die Polopferden Arbeitet, als Übergangslösung, denkt sie zunächst nur was sie mit dem Geld bei sich zuhause reparieren könnte! Obwohl sie den Job eigentlich nicht annehmen möchte tut sie es um den Hof ihres Vaters zu retten. Und es wird ihr nicht gerade leicht gemacht.... Der Cheftierarzt legt ihr alle möglichen Steine im Weg und auch ihr Vater etc. sind nicht gerade hilfreich. Sie meistert die Situation aber sehr gut.


Der Schreibstil:


Der Schreibstil ist an sich gut. Woran ich mich gewöhnen musste, war das der Sichtwechsel, zwischen Georgia und Alejandro immer schon nach wenigen Seiten passierte. Auch war mir das Ende des Buches zu abrupt!


Fazit:


Das Buch bekommt von mir 3 von 5 Sternen. Die Story war gut, doch gab es ein paar Dinge die mir nicht so gut gefallen haben. Ich finde dennoch, dass es sich lohnt das Buch zur Hand zu nehmen und zu lesen :) 

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(987)

1.639 Bibliotheken, 29 Leser, 1 Gruppe, 401 Rezensionen

erin watt, paper princess, liebe, erotik, new adult

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext:

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

Meine Meinung:

Ich finde dieses Buch wirklich gelungen. Es ist zwar nicht so wie ich es erwartet habe, aber umso besser.
Ich habe niemals damit gerechnet, das die Charaktere sind wie sie sind. Und ich möchte ganz ehrlich nicht an Ellas Stelle sein...

Ella hat es in ihrem Leben nicht leicht. Erst muss sich sich als jugendlich allein um ihre sterbenskranke Mutter kümmern um nach ihrem Tod auf sich alleine gestellt zu sein..
Doch ich muss sagen, sie beweist Willensstärke! Sie Weiß was sie will und will ihr Ziel erreichen und das bewundere ich. Sie gibt nicht schnell auf. Ich muss sagen sie geht mit der Situation bei den royals klasse um!
Reed...Er ist mir auf der einen Seite wirklich sympathisch, aber auf der anderen Seite verhählt er sich so anders. Man weiß ihn nicht so richtig einzuschätzen. (Obwohl ich sagen muss, am Ende des ersten Teils,glaub ich zu wissen warum er so ist wie er ist)

Die anderen Charaktere sind alle teils cool , teil merkwürdig, teils keine Ahnung. Aber sie vervollständigen das Buch und es wird erst durch diese so gut.

Der Schreibstil:
 
Der schreibstil ist mega. Die Seiten fliegen nur so dahin und am Ende hofft man einfach nur, das das Buch nicht zu Ende geht!
Ich möchte so unbedingt so schnell wie möglich den nächsten Teil lesen!

Fazit:

Das Buch ist für mich eine absolute Leseempfehlung un bekommt von mir 5 von 5 Sternen!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(770)

1.478 Bibliotheken, 31 Leser, 1 Gruppe, 86 Rezensionen

fee, fantasy, feen, nimmernie, julie kagawa

Plötzlich Fee - Sommernacht

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.11.2014
ISBN 9783453528574
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(207)

454 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 96 Rezensionen

liebe, freundschaft, familie, schule, gegen das glück hat das schicksal keine chance

Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance

Estelle Laure , Sophie Zeitz
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 10.03.2016
ISBN 9783737353267
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Klappentext:

Eigentlich hat Lucille Wichtigeres zu tun, als sich ausgerechnet in den vergebenen Zwillingsbruder ihrer besten Freundin zu verlieben. In ihrer Familie ist sie die Einzige, die die Dinge in die Hand nimmt: Geld verdienen, Rechnungen bezahlen, sich um ihre kleine Schwester kümmern. Da bleibt keine Zeit für große Gefühle. Aber wer kann sich schon wehren, wenn die wahre Liebe vor der Tür steht? Denn gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance.

Meine Meinung:

Ich finde die Geschichte wirklich gut. Als ich den Klappentext gelesen habe, musste ich das Buch einfach haben. Ich habe vorher nie von so einer Geschichte gehört.

Die Protagonistin Lucille konnte mich zu 100% überzeugen. Sie hat mich mit in die Geschichte gezogen. Es war als wäre ich sie! Ich konnte mich gut mir ihr identifizieren und ihre Arte und wiese zu handeln und denken nachvollziehen. Die Autorin hat mit ihr einen Charakter geschaffen, der für mich perfekt in die Geschichte passt.

Mit den anderen Charakteren wurde es perfekt abgerundet. Für mich gab es keinerlei Unstimmigkeiten der Charaktere!

Auch wurde eine gute Balance zwischen dem tragischen der Geschichte und der sich aufkeimenden und entwickelnden Liebe geschaffen, die mir sehr gefallen hat. So wurde keins der Beiden in den Schatten gestellt.

Schreibstil:

Der Schreibstil allerdings konnte mir nicht so recht zusagen. Das Buch wird in recht kurzen Sätzen geschrieben, weswegen es recht abgehackt zu lesen war. Am Anfang war das etwas gewöhnungsbedürftig, hat mich nach einer Weile aber nicht weiter gestört. Die Seiten waren schon nach wenigen Stunden gelesen.

Fazit:
Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Es ist eine Geschichte die einem Lehrt, dass man trotz dessen, das einem schreckliche Dinge widerfahren, an das gute im Menschen glauben und sich diesen anvertrauen kann. Es zeigt einem, dass man nicht alleine auf dieser Welt ist. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen!

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

elemente, fantasy, musik, janus, äther

Schattenmelodie

Daphne Unruh
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Loewe, 19.09.2016
ISBN 9783785585665
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

212 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

elemente, liebe, wasser, feuer, erde

Himmelstiefe

Daphne Unruh
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Loewe, 19.09.2016
ISBN 9783785585658
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:
Vor Kira liegt der erste Tag des letzten Schuljahres. Noch 250 Schultage, rechnet sie aus, und ahnt nicht, wie sehr ihre gewohnte Welt bald Kopf stehen wird. 
Zuerst trifft sie die Liebe zum neuen Mitschüler Tim wie ein Blitzschlag. Gleichzeitig überfallen sie fiebrig-aggressive Schübe, und unheimliche Schatten beginnen sie zu verfolgen. Im letzten Moment gelingt ihr eine gefährliche Flucht in das Abwassersystem von Berlin. Doch statt zu sterben, findet sich Kira in einer zauberhaften Welt an der Akademie der Elemente wieder.

Ihr Mentor Jerome, ihre Engelfreundin Neve oder der feuerbegabte Leo - alle scheinen sie Geheimnisse zu hüten. Gleichzeitig rufen Kiras außergewöhnliche Fähigkeiten dunkle Kräfte auf den Plan. Die dringendsten Fragen, die sich ihr immer wieder stellen: Wem kann sie vertrauen? Was ist ihre Bestimmung? Und wen liebt sie wirklich, Leo oder Tim?

Meine Meinung:
Nachdem ich die Lost City Reihe gelesen habe, musste ich einfach auch Himmelstiefe lesen, welches ja in der selben Welt spielt. Daphne Unruh hat mit diesen Büchern eine Welt geschaffen, von der ich so noch nie was gehört habe, eine die mich einfach begeistert. Es sind Bücher die mich begeistert und in ihren Bann gezogen haben.
Doch nun näher zu dem Buch Himmelstiefe. In diesem Buch ist Kira die Hauptprotagonistin. Und ich finde mit ihr wurde ein Charakter geschaffen der sehr gut geeignet ist für diese Geschichte. Sie weiß, genau wie wir Leser, vorher nichts aus dieser Welt, Sie ist verwirrt, ängstlich wütend. Alles was ich auch wäre. Man kann sich wirklich gut in ihre Lage versetzten. Sie handelt so wie es ihr Instinkt gerade so, weil sie mit den Veränderungen ja nicht viel anfangen kann. Hinzukommt diese Merkwürdige Atropa, die zwar zu scheinen weiß was mit ihr los ist, aber immer ziemlich geheimnisvoll ist.
Das einzige was mich ein wenig an Kira stört ist, dass sie ziemlich nach ihren Gefühlen handelt, ohne nachzudenken. (Für mich nicht nach zu vollziehen ich denke immer über meine zukünftigen schritte nach)
Auch kann ich die extrem Starken Fieber-Schübe gegenüber Tim nicht recht nachvollziehen. Am Anfang dachte ich noch vielleicht hat er auch was mit dieser magischen Welt zu tun, doch war das nicht der Fall...


Tim ist mir auch ein Charakter der mir sehr sympatisch ist, obwohl seine Methoden recht merkwürdig sind, um seine Ziele zu erreichen um ihnen dann noch ferner zu sein. Ob er das erreicht, was er erreichen will?

Jerome und Leo...Beide bin ich von anfang ziemlich misstrauisch gegenüber getreten. Gerade Jerome...Was der immer sagt! Das war mir nicht immer so geheuer! 
Bei Leo hingegen war ich immer hin und her gerissen. Ich wusste nie wie ich einzuschätzen habe. Mal war er nett, dann wieder ganz anders.


Aber auch die anderen Protagonisten finde ich gut und passen sehr gut in zur Handlung.




Die Geschichte ist wirklich gut. Ich war von Anfang an gefesselt. Es gab vieles womit ich nicht gerechnet habe. Man konnte sie einfach nicht vorher sagen. So blieb das Buch im Verlauf immer sehr spannend und interessant.


Schreibstil:


Der Schreibstil ist bei diesem Buch wieder gewohnt locker flockig leicht. Es wird einem leicht gemacht in die Geschichte einzutauchen :)


Fazit:


Das Buch ist eine Empfehlung Wert. Es hat mir viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und deswegen bekommt das Buch von mir 4,5 Sterne.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

magie, liebe, lost city, game, spiel

Lost City 2.0 - Gefährliche Entscheidung

Daphne Unruh
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 02.09.2016
ISBN 9781537447452
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Lost City 2.0 Gefährliche Entscheidung Yuma ist froh, wieder zu Hause zu sein und will auf keinen Fall zurück nach Lost City. Allerdings ist ihr nicht klar, dass die Entscheidung längst nicht mehr bei ihr liegt. Sie wird nicht nur gezwungen, in die verlorene Stadt zurückzukehren, sondern findet sich in einem schrecklichen Dilemma wieder: Yuma gehört nun zu Amon, doch ihre Freunde stehen plötzlich auf der Gegenseite. Gleichzeitig verschärfen sich die Spielregeln der Welt und ihre Bewohner geraten in Lebensgefahr. Yuma muss Amon dazu bringen, sich von dem Schöpfer Lost Citys endlich freizumachen. Außerdem braucht sie die Hilfe ihrer Freunde. Yuma trifft eine gefährliche Entscheidung, bei dem nicht nur ihr Leben auf dem Spiel steht, sondern auch die Liebe zu Amon und die Existenz der gesamten Lost City-Welt …


Meine Meinung:
Wie auch schon der erste Band der Reihe "Lost City 1.0" flogen die Seiten nur so dahin. Das Buch hat mich in den Bann gezogen. Hat man angefangen zu lesen, konnte man nicht mehr aufhören. Wenn ich aufhören musste, blieb ich gedanklich bei der Geschichte. 
Und das Buch fing ja schon direkt spannend an, ich wurde direkt gefesselt.


Was mir besonders gut gefallen hat, sowohl im ersten, als auch im zweiten Band, ist, dass man überhaupt nicht sagen kann was als nächstes Passiert. Das sorgt dafür, dass man unbedingt weiterlesen möchte. Es ist nicht wie in vielen anderen Romanen, wo man schon das Ende weiß, bevor man überhaupt  angefangen hat zu lesen.
Ständig geschieht irgendwas, womit ich überhaupt nicht gerechnet hätte.


Die Charaktere waren wieder allesamt spitze und alle aus dem ersten Band kamen wieder drin vor und natürlich auch einige neue.


Yuma und Amon sind mir auch weiterhin ziemlich sympathisch, obwohl Amon in mancher Sicht ein wenig naiv ist. Doch das ist nicht weiter störend. Yumas Entwicklung, von einem unsicheren und unwissenden Charakter in das Gegenteil ist ziemlich realistisch dargestellt. Sie wird mir dadurch noch sympathischer. Ihr verhalten und ihre Denkweisen sind für mich 100% nachvollziehbar, was es mir leicht gemacht in das Buch einzutauchen und alles nachzuvollziehen. 

Auch die Ganzen Nebencharakter, wie Zack, Vicky, Ellie, Joki, Tin, Kira und einige mehr sind mir mega sympathisch und machen das Buch noch besser. Außer der Vater von Yuma. Ich weiß zwar nicht warum. Doch mit seiner zu ruhigen Art und seinem Auftreten, kommt er mir ziemlich merkwürdig rüber und weckt bei mir das misstrauen.

Doch muss es im Buch auch immer einen Bösen geben. Wie sollte es auch anders sein? Phil ist für die Rolle wirklich gut geeignet. Mit ihm wurde ein Charakter geschaffen der perfekt in die Geschichte passt. Mit seiner Gestörten Art macht er die Geschichte komplett.

Schreibstil:
Der Schreibstil ist wieder locker-flockig-leicht und lässt einen in die Geschichte nur so eintauchen!

Fazit:
Das Buch ist eine absolute Lese-Empfehlung und bekommt von mir 5 von 5 Sternen.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

special agent, freundschaft, liebe

Lover's Touch

Sky Landis
Flexibler Einband: 313 Seiten
Erschienen bei Latos Verlag, 19.02.2016
ISBN 9783943308624
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext:
Eddie Banks Platz in der besten Top Secret Spezialeinheit steht auf der Kippe. Und das verdankt er hauptsächlich Avery Sebastian, mit der er in Peru eine leidenschaftliche Nacht verbracht und die ihm als Dank brisante Unterlagen gestohlen hat. Avery ist kein unbeschriebenes Blatt und nimmt auf den Fahndungslisten als feindliche Spionin einen Spitzenrang ein. Als sie bei einem seiner Einsätze wie aus dem Nichts auftaucht und Eddie das Leben rettet, beginnt er daran zu zweifeln, dass er tatsächlich mit dem Feind im Bett war. Zwar weiß er nicht, wo er mit seiner Suche ansetzen soll, aber er muss sie unbedingt finden. Denn Avery ist nicht nur die Frau, die sein Leben gerettet hat, sondern auch die Einzige, die seinen Ruf wiederherstellen kann ...

Meine Meinung:
Die Hauptpersonen des Buches sind Avery und Eddie. Beide sind mir von Anfang an ziemlich sympathisch. Kennenlernen tun sie sich, als Eddie gerade als Agent unterwegs ist und wichtige Dokumente mit sich trägt. Es knistert sofort zwischen ihnen und es geht heiß her zwischen ihnen. Doch bald muss man feststellen, dass Eddie nur mittel zum zweck war und Avery in bestielt.
Das hinterließ bei Eddie ein ziemlich bitteren nachgeschmack. Er wurde suspendiert. Und doch kann er Avery nicht vergessen und immer wenn sie sich begegnen spürt er diese Anziehungskraft, die er sich anscheinend nie entziehen kann.
Avery selbst erscheint zunächst immer ziemlich knallhart, der niemand was anhaben kann. Doch hat sie einen Weichen Kern. Ob Eddie es schafft Ihr Herz zu erweichen?
Die Geschichte hat alles was es braucht um wirklich gut zu sein: Humor, Spannung, Liebe und Erotik. Die Geschichte ist realistisch und nachvollziehbar.

Schreibstil:
Der Schreibstil ist Locker, Flockig und leicht. Er versetzt ein sofort in die Geschichte und man ist schneller durch als einem lieb ist. Es gibt Wendungen, mit denen man überhaupt nicht gerechnet hat, was das Buch umso interessanter macht.

Fazit:
Das Buch ist eine absolute Lese-Empfehlung und verdient 5 von 5 Sternen.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

sky landis

Lost in Love

Sky Landis
Flexibler Einband: 270 Seiten
Erschienen bei Latos Verlag, 05.09.2014
ISBN 9783943308211
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext:
Joey McAdams ist einer der besten in seinem Job. Als Agent einer Top Secret Spezial Einheit kann er sich auch keine Fehler leisten, denn die könnten seinen Tod bedeuten. Er kennt weder Angst noch Reue, bis er seine Jugendliebe Kayla unverhofft wiedertrifft. Die Trennung von ihr ist das einzige, was er jemals bereut hat. Als er ihr nach mehr als zehn Jahren zum ersten Mal wieder gegenübersteht, kann Joey sein Glück kaum fassen. Die erhoffte zweite Chance ist zum Greifen nah. Und diesmal will er alles richtig machen. Nichts und niemand sollte sie jemals wieder voneinander trennen. Wäre da nur nicht Kaylas Verlobter ... Kayla fällt aus allen Wolken, als sie ausgerechnet an einer Tankstelle über ihren Ex-Freund Joey stolpert. Sie hat niemals wirklich überwunden, dass er ihr grundlos vorwarf, ihn zu betrügen. Umso überraschter ist sie, weil er ihre Liebesbeziehung wieder aufnehmen will. Mit aller Kraft wehrt sie sich gegen die neu aufgeflammten Gefühle für Joey und kann ihm dennoch nicht widerstehen. Nach einer wundervollen Liebesnacht muss Joey fassungslos mit ansehen, wie Kayla ihn verlässt und zu ihrem Verlobten zurückkehrt. Aber er wäre nicht der gerissene Agent, der er ist, wenn er keinen Ausweg mehr sehen würde. Um zu bekommen, was er will, gibt es nur noch eine Möglichkeit. Joey muss die Braut entführen …


Meine Meinung:
Also das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es hat ein von der ersten Minute an in den Bann gezogen, was unter anderem dem locker leichten Schreibstil zu verdanken ist. Auch die Charaktere waren sehr gut  und ergänzen sich einfach mega gut.
Kayla: Omg sie hat es mir wirklich angetan. Sie ist mir mega sympathisch. So eine Vertrauenslehrerin wie sie müsste es mal Überall geben! Und ihre Eltern muss sie ja wirklich gern haben...Obwohl diese JA wirklich nicht so die waren sind.
Der Vater scheint ja noch in Ordnung zu sein. Er scheint immerhin noch ein Gewissen zu haben. IM gegensatz zu der Mutter, deren einziges anliegen ist,immer im guten Licht zu stehen. Da ist es doch egal, dass dieTochter darunter leiden muss...
Joey ist wirklich ein Schatz. Ihm könnte ich an Kaylas stelle auch nicht lange wiederstehen:) Seine Art wie erversucht Kayla zurück zu gewinnen hat mich aber doch schon ein wenig genervt.

Schreibstil:Der Schreibstil ist wie erwähnt locker und leicht und hat es einem einfach gemacht in die Geschichte zu finden und einzutauchen. Man hat angefangen zu lesen und schon war das Buch zu Ende.

Fazit:
Das Buch ist wirklich eine Empfehlung Wert. Von mir bekommt das Buch 4 von 5 Sternen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

324 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 102 Rezensionen

liebe, schicksal, tod, london, miss you

Miss you

Kate Eberlen , Stefanie Fahrner , Babette Schröder
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Diana, 29.08.2016
ISBN 9783453291836
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:
Was, wenn du deine große Liebe immer ganz knapp verpasst?

Eine Sekunde lang treffen sich ihre Blicke, doch bevor sie sich anlächeln oder ein paar Worte wechseln können, ist der Moment schon wieder vorbei. Von da an beginnt für Tess und Gus eine Reise, die sich Leben nennt. Große und kleine Augenblicke warten auf sie, Kummer und Freude. Doch beide ahnen, dass sie Wege gehen, die nicht glücklich machen. Weil ihnen das Entscheidende fehlt. Was sie nicht wissen: Tess und Gus sind perfekt füreinander, und obwohl sie sich längst begegnet sind, haben sie es nicht bemerkt. Wann ist der alles entscheidende Moment für die große Liebe endlich da?

Meine Meinung:
 Ich finde das Buch wirklich gut. Am Anfang erwartet man eine Liebesgeschichte die von Schicksal abhängig ist. Wenn man denn an Schicksal glaubt! Tess und Gus treffen sich immer wieder ohne wirklich wahrzunehmen, dass es der jeweils andere ist. So leben die Beiden verschiedende Leben. Und wie das Leben halt so ist, ist es ein Leben voller Probleme, aber auch glücklicher Momente...Doch werden die Beiden am Ende auch die Große Liebe finden?
Was mir an diesem Buch besonders gefällt, dass es außer der Liebe und dem Schicksal noch so viele andere Themen behandelt wie den Tod und dessen Verarbeitung oder dem Umgang mit Menschen mit einer Krankheit. Auch wird behandelt, wie sich Menschen mit einer Krankheit fühlen und wie diese einen ängstigt...Das Leben läuft immer anders als erwartet! Das habe ich immer wieder gedacht, als ich das Buch gelesen habe. Das Buch hat mir gezeigt, dass man einfach das Beste aus der Situation machen soll. Man soll einfach weiter Träumen und die Träume erfüllen.  :)

Die Hauptcharaktere haben mir wirklich gut gefallen. Beide runden die Geschichte gut ab. Ich finde den Kontrast gut, dass Beide aus grundsätzlich unterschiedlichen Familien kommen. Die einen Wohlhabend und die anderen eher normal. Dem einen wird eine Ausbildung bezahlt, wenn auch ein wenig aufgezwungen und dem anderen bleibt dies verwehrt, durch gewisse Umstände...


Auch die ganzen Nebencharaktere finde ich wirklich gut und passen gut in die Geschichte. Es gab keinen den ich nicht wirklich mochte.


Der Schreibstil:


Der Schreibstil hat mir recht gut gefallen, doch viel es mir am Anfang schwer in die Geschichte zu finden, weswegen Sie sich am ein wenig gezogen hat. 
Mit der Zeit gab sich das aber und der Rest ließ sich zügig lesen.


Was mich am Ende ein wenig gestört hat, dass das Ende so schnell abgefrühstückt wurde. Es war zu schnell und abrupt...


Fazit:


Das Buch ist im großen und ganzen gut gelungen und bekommt von mir da es so viele verschiedene Themen behandelt 3 Sterne :)

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(731)

1.330 Bibliotheken, 23 Leser, 2 Gruppen, 160 Rezensionen

selection, kiera cass, liebe, königin, eadlyn

Selection - Die Krone

Kiera Cass , Susann Friedrich , Marieke Heimburger
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.08.2016
ISBN 9783737354219
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(562)

1.277 Bibliotheken, 69 Leser, 1 Gruppe, 116 Rezensionen

gläsernes schwert, fantasy, dystopie, victoria aveyard, mare

Gläsernes Schwert

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.07.2016
ISBN 9783551583277
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(374)

631 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 19 Rezensionen

night school, jugendbuch, c. j. daugherty, internat, spannend

Night School - Denn Wahrheit musst du suchen

C. J. Daugherty , , ,
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.03.2016
ISBN 9783841503237
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(653)

1.241 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 169 Rezensionen

liebe, colleen hoover, pilot, tate, vergangenheit

Zurück ins Leben geliebt

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423740210
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(963)

1.747 Bibliotheken, 33 Leser, 0 Gruppen, 209 Rezensionen

liebe, colleen hoover, musik, maybe someday, ridge

Maybe Someday

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423740180
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

101 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

rockstar, impress, liebe, teresa sporrer, musik

Rock'n'Love

Teresa Sporrer
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 03.03.2016
ISBN 9783646602036
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

103 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, rockstar, teresa sporrer, rockstars, lost in stere

Rockstars kennen kein Ende

Teresa Sporrer
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 01.10.2015
ISBN 9783646601565
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

103 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

liebe, musik, rockstar, teresa sporrer, band

Rockstars küssen besser

Teresa Sporrer
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.07.2015
ISBN 9783646601480
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

133 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

rockstar, liebe, teresa sporrer, rockstars, musik

Rockstars bleiben nicht zum Frühstück

Teresa Sporrer
E-Buch Text: 359 Seiten
Erschienen bei Impress, 05.03.2015
ISBN 9783646601206
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

155 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

teresa sporrer, liebe, musik, rockstar, familie

Der Rockstar in meinem Bett

Teresa Sporrer
E-Buch Text: 349 Seiten
Erschienen bei Impress, 04.12.2014
ISBN 9783646600933
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

170 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

liebe, rockstar, teresa sporrer, musik, rockstar reihe

Rockstar weiblich sucht

Teresa Sporrer
E-Buch Text: 276 Seiten
Erschienen bei Impress, 04.09.2014
ISBN 9783646600759
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

209 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

rockstar, liebe, freundschaft, teresa sporrer, musik

Ein Rockstar kommt selten allein

Teresa Sporrer
E-Buch Text: 280 Seiten
Erschienen bei Impress, 03.04.2014
ISBN 9783646600490
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(208)

426 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

colleen hoover, liebe, finding cinderella, gefühle, cinderella

Finding Cinderella

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.12.2016
ISBN 9783423717144
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(377)

781 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 131 Rezensionen

liebe, elle kennedy, college, the deal, eishockey

The Deal – Reine Verhandlungssache

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.07.2016
ISBN 9783492308571
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext:
Sie lässt sich auf einen Deal mit dem College Bad Boy ein ... Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Justin gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagene Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Justin dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen.

Meine Meinung:Ich finde das Buch wirklich gelungen. Ich habe am Anfang zwar einen Moment gebraucht um die Geschichte zu finden, da sich der Anfang sich so ein wenig gezogen hat, doch legte sich das schnell und die Geschichte flog nur so dahin. Als ich den Klappentext gelesen habe, hat mich das Buch zunächst erstmal ein wenig an "the duff" und " Und er steht doch auf dich" errinert, weswegen ich mir das BUch auch zugelegt habe. Denn Beides hat mir wahnsinnig gut gefallen und ich bin froh, dass mich auch dieses Buch nicht enttäuscht hat. Wenn ich  jetzt so darüber nachdenke ähnelt es den Büchern auch extrem, doch unterscheidet sich das Buch auch von den anderen in der Handlung. Ich habe mich während des Lesens nicht an die anderen erinnert gefühlt!
Charaktere:Die Charaktere sind mir wirklich sympathisch. Hannah und Garrett sind wirklich göttlich! Sie ergänzen sich wirklich perfekt. Durch deren Charme wird die Geschichte auch erst richtig Perfekt. Doch auch alle anderen Charaktere sind wirklich Herz aller liebst und ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Band der im Dezember erscheint!!!
Schreibstil:Wie schon erwähnt, hat sich das Buch am Anfang ein wenig gezogen, doch mit der Zeit war das ja auch weg. Ansonsten ist das Buch wirklich schnell und leicht gelesen.
Fazit:
Wer "the duff" und vor allem "Und er steht doch auf dich" geliebt hat, muss sich umbedingt dieses Buch zulegen. Es ist wirklich gut und bekommt von mir 4 von 5 Sternen.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(538)

887 Bibliotheken, 13 Leser, 3 Gruppen, 41 Rezensionen

night school, internat, jugendbuch, liebe, allie

Night School - Der den Zweifel sät

C. J. Daugherty , Peter Klöss , Axel Henrici
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.09.2015
ISBN 9783841503220
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
63 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks