Leserpreis 2018

amy-xo21s Bibliothek

36 Bücher, 26 Rezensionen

Zu amy-xo21s Profil
Filtern nach
36 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

93 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

"weihnachten":w=4,"familie":w=3,"geheimnis":w=1,"geheimnisse":w=1,"geschwister":w=1,"tochter":w=1,"sohn":w=1,"virus":w=1,"verlobung":w=1,"familienroman":w=1,"christmas":w=1,"weihnachtszeit":w=1,"ullstein verlag":w=1,"norfolk":w=1,"vater-sohn":w=1

Sieben Tage Wir

Francesca Hornak , Tanja Handels
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.10.2018
ISBN 9783548290898
Genre: Romane

Rezension:

          Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Familie ist sehr ähnlich wie eine wirkliche Familie. Ich würde sagen, dass es in jeder größeren Familie chaotisch zugeht und jeder den anderen mal tierisch nervt. Genauso ist es in diesem schönen Roman dargestellt. Die Charaktere nerven unendlich, aber dennoch sind sie wieder so liebenswert, dass man einfach nicht aufhören kann, das Buch zu lesen. Zudem ist die Zeit vor Weihnachten eine sehr schöne, die sehr von der Familie bestimmt wird, also das perfekte weihnachtliche Buch, meiner Meinung nach.
Das Thema des Buchs wurde gut umgesetzt und die Realität des Familienlebens kam sehr gut zur Geltung. Empfehlen würde ich das Buch jedem, der ein bisschen Lust auf Familienchaos und Weihnachtsstimmung hat.
       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

"sachbuch":w=3,"berührung":w=3,"haut":w=2,"massagen":w=2,"fachbuch":w=1,"depression":w=1,"gefühl":w=1,"heilung":w=1,"achtsamkeit":w=1,"übungen":w=1,"wohlbefinden":w=1,"massage":w=1,"studien":w=1,"statistiken":w=1,"massagetechniken":w=1

Berührung

Bruno Müller-Oerlinghausen , Gabriele Mariell Kiebgis
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ullstein Leben, 21.09.2018
ISBN 9783963660061
Genre: Sachbücher

Rezension:

          Das Buch hat mir super gefallen, da es super interessant geschrieben ist. Es zeigt, dass Berührung für uns Menschen wichtig ist, damit es uns gut geht und man wird sich wieder darüber bewusst, dass wir Berührungen brauchen, etwas, das in unserem Alltag schnell in den Hintergrund gerät.
Alles, was in diesem Buch genannt wird, wird erklärt, gut erklärt und auch biologische und psychologische Hintergründe werden dem Leser nahegebracht.
Sehr interessant fand ich, dass Berührungen auch therapeutisch eingesetzt werden können, um das Wohlbefinden zu verbessern und auch Ängste und Depressionen damit verbessert werden können. Um die Erklärungen noch ein wenig anschaulicher zu machen wurde alles anhand von Noah und Maria, einem fiktiven Paar erläutert, was den Spaß am Lesen erhöht.
Super Buch!
       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"sauerteig":w=6,"brot":w=5,"backen":w=4,"glück":w=2,"küche":w=1,"philosophisch":w=1,"backbuch":w=1,"lebensweisheiten":w=1,"inspiration":w=1,"rezept":w=1,"geduld":w=1,"brot backen":w=1,"brotbacken":w=1,"lutz geißler":w=1,"backen von brot":w=1

Ca. 750 g Glück – Das kleine Buch über die große Lust sein eigenes Sauerteigbrot zu backen

Judith Stoletzky , Lutz Geißler , Hubertus Schüler
Fester Einband: 100 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 21.09.2018
ISBN 9783954531592
Genre: Sachbücher

Rezension:

          Das Buch ist sehr klein für ein Koch- oder Backbuch, kleiner als DINA4 und der Titel lässt nicht unbedingt auf ein Brotbackbuch schließen, was mich am Anfang verwirrt hat. Es hört sich eher an wie ein Ratgeber, wie man zu Glück gelangt oder so.
Die Rezepte innen sind gut, es haben alle funktioniert und alle waren lecker, jedoch nichts besonders Außergewöhnliches. Außerdem werden die Rezepte mit sehr viel Text außenherum beglückt, was bei einem Backbuch nicht meine oberste Priorität ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich ein Brot backen will und dann erst mal einen 200 Wörtertext lese, der daneben steht und beschreibt, wie toll das Brot denn ist. Ich möchte die Rezepte ausprobieren und selbst eine Meinung haben, wie ich das Brot finde.
Hier wird mir zu viel reingeredet und außerdem viel zu viel in die Kunst des Brotbackens hineininterpretiert. Klar, es ist eine zu würdigende Kunst, aber ich als Laie will das nicht wissen, ich will nur mein Brot!
Aber die Rezepte sind gut, das muss man ihnen lassen.
       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

"thriller":w=4,"mord":w=3,"romantik":w=3,"gefängnis":w=3,"liebe":w=2,"spannung":w=2,"kindesmissbrauch":w=2,"spannend":w=1,"angst":w=1,"hass":w=1,"erste liebe":w=1,"missbrauch":w=1,"romantisch":w=1,"fesselnd":w=1,"brutal":w=1

Narbensohn

Mika D. Mon
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 10.09.2018
ISBN 9783961117208
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

          Als Liebesroman gefällt mir die Geschichte sehr gut. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, alles ergibt Sinn und Identifikationsmöglichkeiten mit den Charakteren sind auch gegeben.
Allerdings wagen sich die Autorinnen mit der Thematik des Buchs auf gefährliches Terrain, da sie über die Grenzen von Gut und Böse schreiben und von Rache und so weiter. Das ist kein harmloses Thema, besonders, wenn es mit einer Liebesgeschichte verknüpft wird. Wenn man sich darauf kein Urteil bildet, ist das Buch sehr gut, es reißt einen sofort in den Lesefluss und man hört nicht mehr auf, bevor man es zu Ende gelesen hat. Vier Sterne für diesen Roman!                                                                                                                                                                                                                                                        
       

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

87 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

"helikopter eltern":w=2,"kinder":w=1,"unterhaltung":w=1,"lustig":w=1,"eltern":w=1,"skurril":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"stress":w=1,"anekdoten":w=1,"dt autor":w=1,"helikopter":w=1,"helikoptereltern":w=1,"nervige eltern":w=1,"wahre gegebenheiten":w=1

Ich muss mit auf Klassenfahrt - meine Tochter kann sonst nicht schlafen!

Lena Greiner , Carola Padtberg
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.09.2018
ISBN 9783548377940
Genre: Humor

Rezension:

          Ich bin wirklich froh, nicht solche Eltern gehabt zu haben, wie sie hier in diesem Buch beschrieben wurden. Manchmal schüttelt man nur den Kopf, teils bricht man in lautes Lachen aus, aber jedes Mal muss man sich klar machen, dass es diese Eltern wirklich gibt. Diese Eltern, die ihre Kinder so dermaßen überbehüten, die ihnen alles hinterhertragen, sie nichts selber machen lassen und sich dann wundern, warum das Kind sozial hinterherhängt. Wahrscheinlich steckt in jedem Elternteil ein Stück der Helikopter-Eltern, jeder ist mal zu übervorsichtig und macht Fehler, aber was diese Eltern machen ist einfach unglaublich. Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen, es ist witzig, unterhaltsam geschrieben, aber dennoch unglaublich erschreckend.
       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"tel aviv":w=6,"rezepte":w=3,"kochbuch":w=3,"neni":w=3,"kochen":w=2,"reise":w=1,"kultur":w=1,"bildband":w=1,"ernährung":w=1,"israel":w=1,"küche":w=1,"anekdoten":w=1,"naher osten":w=1,"leute":w=1,"land und leute":w=1

Tel Aviv by Neni

Haya Molcho , NENI , Nuriel Molcho
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 03.09.2018
ISBN 9783710600913
Genre: Sachbücher

Rezension:

          Ich habe mich sehr gefreut, als dieses Buch ankam. Es ist eine wunderbares Kochbuch, das dem Leser (oder Koch) gleichzeitig das Leben in Tel Aviv und die Leute der Metropole näherbringt. Die Portäts der einzelnen Menschen sind so gut ausgearbeitet, dass man wirklich meint, dort zu sein und persönlich mit ihnen zu sprechen. Außerdem sind trotz des vielen Texts außerordentlich viele Rezepte enthalten, die auch sehr ansprechend gestaltet sind mit großen Bildern. Einziger Kritikpunkt meinerseits sind die langen Texte. Klar, für ein Projekt wie dieses sind lange Texte von Vorteil, aber zu einem Kochbuch passt es nicht wirklich, so viel Zeit mit Lesen verbringen zu müssen.Mir gefällt das Konzept gut, ich hätte mir allerdings einfach eine verkürzte Version gewünscht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

353 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 129 Rezensionen

"märchen":w=15,"melissa albert":w=7,"hazel wood":w=7,"fantasy":w=6,"alice":w=5,"dressler verlag":w=5,"hinterland":w=4,"düster":w=3,"finch":w=3,"entführung":w=2,"wald":w=2,"verschwinden":w=2,"ella":w=2,"vanella":w=2,"wo alles beginnt":w=2

Hazel Wood

Melissa Albert , Fabienne Pfeiffer , Frauke Schneider
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.08.2018
ISBN 9783791500850
Genre: Jugendbuch

Rezension:

          Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen. Schon das Cover sieht wunderschön aus und lässt vermuten, dass es sich um ein sehr märchenhaftes und magisches Buch handelt. Das Buch war flüssig zu lesen, die Sprache recht einfach. Dadurch wurde die zauberhafte Handlung noch mehr in den Vordergrund gerückt.
Ella hatte nie einen festen Wohnsitz, ist immer nach einem Jahr wieder weitergezogen, deswegen können sich die meisten Leser nicht ohne Weiteres mit ihr identifizieren, aber ihr verletzlicher, menschlicher Charakter verleiht ihr dann doch eine Persönlichkeit, die jeder kennen sollte.
Natürlich hätte ich am Ende dann doch gern ein Happy End zwischen Ella und Finch gesehen, aber das ist wirklich der einzige Kritikpunkt,der mir einfällt.
Insgesamt würde ich das Buch jedem empfehlen, der ein märchenhaftes, magisches Buch lesen will und nichts gegen Fantasy hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 54 Rezensionen

"schweden":w=3,"politik":w=1,"biographie":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"zeitgeschichte":w=1,"debüt":w=1,"kommunismus":w=1,"arbeiter":w=1,"mankell":w=1,"sozialdemokratie":w=1,"arbeiterschicht":w=1,"arbeiterleben":w=1

Der Sprengmeister

Henning Mankell , Verena Reichel , Annika Ernst
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 23.07.2018
ISBN 9783552059016
Genre: Romane

Rezension:

          Mir hat "Der Sprengmeister" genauso gut gefallen wie "Der Sandmaler", ebenfalls von Henning Mankell. Ich mag seinen Schreibstil sehr gerne, er schreibt irgendwie nüchtern, aber auch geheimnisvoll und stets ohne zu viel zu sagen. Das Leben Oskars wurde sehr anschaulich dargestellt, ich kann mir nach der Lektüre nun gut vorstellen, wie so ein bescheidenes und entbehrliches Arbeiterleben ausgesehen haben muss und gleichzeitig hat das Buch auch unterhalten. Es hat mich interessiert, wie Oskar über das Leben denkt, seine kleinen Weisheiten und Ansichten, die sind vermutlich für jeden interessant. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass für meinen Geschmack ein bisschen zu viele verschieden Themen aufgegriffen wurden, dann aber angerissen im Raum stehengelassen wurden. Vielleicht war das Absicht, darüber lässt sich spekulieren, vielleicht wollte Henning Mankell dem Leser nur einen Denkanstoß geben, allerdings habe ich persönlich zu wenig über die meisten Themen gewusst, um sie weiter ausführen zu können und mir ein wenig mehr Information vom Autor gewünscht.
Aber trotzdem ist das Buch lesenswert, so wie alle von mir bereits gelesenen Bücher von Henning Mankell.

       

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

203 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 92 Rezensionen

"deutschland":w=7,"liebe":w=6,"arktis":w=5,"roman":w=3,"sehnsucht":w=3,"briefe":w=3,"lebensgeschichte":w=3,"diogenes verlag":w=3,"bernhard schlink":w=3,"leben":w=2,"20. jahrhundert":w=2,"drama":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2,"emanzipation":w=2,"deutsche geschichte":w=2

Olga

Bernhard Schlink
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 12.01.2018
ISBN 9783257070156
Genre: Romane

Rezension:

Der Roman "Olga"von Bernhard Schlink führt den Leser auf Irrwegen durch die Geschichte Deutschlands-im Vordergrund steht die Liebesgeschichte zwischen Herbert und Olga.

Es beginnt ganz wie ein typischer Liebesroman, eben im Schreibstil Schlinks, sehr schlicht, es gibt kein überflüssiges Wort und er versteht es, lange Handlungen, die sich bisweilen über Jahre erstrecken, auf eine Seite zu schreiben. Olga und Herbert verbringen ihre Kindheit miteinander und verlieben sich ineinander. Sie stammen allerdings aus sehr gegensätzlichen Familien, was ihre Liebe unmöglich macht. In etwa der Hälfte des Buches ändert sich die Handlung und nicht mehr die Liebesgeschichte steht im Vordergrund, sondern eher die Geschichte, die Olga mit sich bringt, die hinter allem steht. Auch ganz zu Ende findet ein genauso überraschendes Ereignis statt, das der Handlung eine ganz andere Richtung gibt und das Buch irgendwie interessant macht.
Manchmal kam es mir vor, als hätte sich der Autor bei diesem Werk womöglich etwas zu viel vorgenommen, da es einfach sehr viel ist, das ganze Leben eines Menschen und noch etwas mehr auf dreihundert Seiten zu schildern. Dennoch hat mir das Buch sehr gut gefallen, man fühlt sich tatsächlich, als würde man die Geschichte erleben, ist aber trotzdem distanziert genug von den Charakteren, um nicht den Blick auf das Allgemeingeschehen zu verlieren.

Das Buch ist in jedem Fall eine Kaufempfehlung, schon allein, weil Bernhard Schlink einer der größten deutschen Schriftsteller der heutigen Zeit ist und diesesn einzigartigen Schreibtstil hat, der sich mit niemandem vergleichen lässt.
       

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(260)

419 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"dystopie":w=17,"suzanne collins":w=10,"englisch":w=8,"hunger games":w=8,"fantasy":w=6,"liebe":w=4,"trilogie":w=4,"peeta":w=4,"the hunger games":w=4,"tod":w=3,"english books":w=3,"hungerspiele":w=3,"katniss everdeen":w=3,"freundschaft":w=2,"jugendbuch":w=2

The Hunger Games

Suzanne Collins
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Scholastic UK, 21.02.2012
ISBN 9781407132082
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(233)

346 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 181 Rezensionen

"thriller":w=16,"megan miranda":w=12,"tick tack":w=10,"wie lange kannst du lügen?":w=6,"lügen":w=4,"ticktack":w=4,"nic":w=3,"tick tack wie lange kannst du lügen":w=3,"krimi":w=2,"mord":w=2,"spannend":w=2,"drama":w=2,"mädchen":w=2,"vater":w=2,"unfall":w=2

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Megan Miranda , Elvira Willems , Cathrin Claußen
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Penguin, 13.11.2017
ISBN 9783328101628
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

          Meiner Meinung nach hat Megan Miranda mit "Tick Tack-Wie lange kannst du lügen?" einen Bestseller verfasst. Der Thriller ist spannend, lässt Zweifel aufkommen und ist gruselig: Alles, was ein Thriller braucht!Nics Gefühle und Gedanken werden sehr einfühlsam geschildert, ich konnte mich mit ihr hervorragend identifizieren und auch die anderen Charaktere wirken sehr natürlich und lebensnah. Man kann sich tatsächlich in die Geschichte hineinversetzen und die Handlungen der Protagonistin nachvollziehen. So bleibt das Buch sehr spannend, ich konnte mich kaum davon losreißen.Nic ist keine sehr sichere Frau, oft kommen ihr Zweifel auf, ob sie recht handelt, was den Leser dazu zwingt, darüber nachzudenken und sich intensiv mit der Handlung zu befassen. Die Handlung im Allgemeinen ist schon sehr gruselig, aber durch die Spannung kann man das Buch einfach nicht weglegen, der Thriller erfüllt alle Konditionen, um ein Bestseller zu werden!        

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

107 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

"liebe":w=7,"schottland":w=5,"wale":w=4,"isabel morland":w=3,"gefühle":w=2,"insel":w=2,"mystisch":w=2,"hebriden":w=2,"selkie":w=2,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1,"drama":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"natur":w=1,"sehnsucht":w=1

Die Rückkehr der Wale

Isabel Morland
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2017
ISBN 9783426521809
Genre: Liebesromane

Rezension:

          Beim Lesen des Buches merkt man, dass die Autorin Schottland bedingungslos verfallen ist. Alles ist wunderschön, hautnah beschrieben, sodass man sich alles bis ins kleinste Detail vorstellen kann und die raue Küstenluft schon beinahe selbst auf der Haut spüren kann. Und dann, vor dieser wunderschönen Kulisse, spielt auch noch eine herzerwärmende Liebesgeschichte, dieses Buch kann man gar nicht anders beschreiben als schön. Das Cover ist schon wunderbar, ich habe wirklich nicht erwartet, dass der Inhalt des Romanes genauso fabelhaft sein würde. Das einzige, das ich ein bisschen kritisieren kann, ist dass die Kulisse durch die so ausführliche Beschreibung etwas zu viel beschrieben wird und die Handlung in den Hintergrund geschoben wird. Das verschafft eine etwas langatmige Atmosphäre, wenn man eher auf eine Liebesgeschichte aus ist, aber um die Einzigartigkeit der Küste in Schottland nachzuvollziehen, ist dieser Roman wunderbar geeignet.         

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

147 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 81 Rezensionen

"thriller":w=16,"blind":w=10,"berlin":w=5,"jenny aaron":w=5,"andreas pflüger":w=4,"freundschaft":w=3,"spannung":w=3,"behinderung":w=3,"blindheit":w=3,"bka":w=3,"marrakesch":w=3,"krimi":w=2,"vertrauen":w=2,"action":w=2,"niemals":w=2

Niemals

Andreas Pflüger
Fester Einband: 475 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 09.10.2017
ISBN 9783518427569
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

          Mir hat das Buch besser gefallen, als ich anfangs erwartet hatte. Der Schreibstil war ziemlich umwerfend, kein typischer für einen Thriller, aber dennoch spannend und sehr feinfühlig. Die Spannung innerhalb des Buches ist gut aufgeteilt, da der Thriller auch einzelne ruhigere Abschnitte beinhaltet, als wären es "Verschnaufpausen" zwischen actionreicheren Abschnitten. Ich habe den ersten Teil nicht gelesen, aber für mich steht fest, dass ich ihn jetzt, nach dieser guten Lektüre des zweiten Bandes unbedingt lesen muss. Trotzdem habe ich alles gut verstanden, es ist definitiv ein Buch, das man unabhängig lesen kann. Jenny Aaron ist mir mit der Zeit richtig ans Herz gewachsen, ich finde, dass der Thriller im Gegensatz zu anderen Thrillern nicht nur die Geschichte erzählt und der Protagonist dem Geheimnis auf die Schliche kommt, sondern vielmehr wird auch eine Entwicklung des Protagonisten geschildert, die Geschichte gehört nicht den kriminellen Machenschaften, nein sie gehört Jenny Aaron.
       

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"jugendbuch":w=3,"freundschaft":w=2,"missbrauch":w=2,"ballet":w=2,"spannung":w=1,"entführung":w=1,"drogen":w=1,"erwachsen werden":w=1,"manipulation":w=1,"kindesmissbrauch":w=1,"kindesentführung":w=1,"gerichtsverhandlung":w=1,"ballett":w=1,"magersucht":w=1,"stockholmsyndrom":w=1

My Life in Circles

Brandy Colbert , Nina Frey
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 11.11.2016
ISBN 9783423740197
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(379)

738 Bibliotheken, 20 Leser, 3 Gruppen, 121 Rezensionen

"götter":w=22,"liebe":w=16,"fantasy":w=9,"marah woolf":w=9,"götterfunke":w=8,"jugendbuch":w=6,"freundschaft":w=4,"hass":w=4,"mythologie":w=3,"griechische mythologie":w=3,"griechische götter":w=3,"athene":w=3,"hasse mich nicht":w=3,"götterfunke hasse mich nich":w=3,"spannung":w=2

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 25.09.2017
ISBN 9783791500416
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

dämonen, engel, jugendbuch, urban fantasy

Engel der Dämonen - Begegnung

Michael Dreher
Flexibler Einband: 444 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 21.01.2015
ISBN 9783734751974
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

122 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 64 Rezensionen

"eltern":w=2,"helikoptereltern":w=2,"anekdotensammlung":w=2,"humor":w=1,"sachbuch":w=1,"kinder":w=1,"schule":w=1,"unterhaltung":w=1,"kind":w=1,"satire":w=1,"schwangerschaft":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"erziehung":w=1,"kontrolle":w=1,"überwachung":w=1

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Lena Greiner , Carola Padtberg
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.10.2017
ISBN 9783548377490
Genre: Humor

Rezension:

          Das Buch hat mir unglaublich gut gefallen. Der Schreibstil ist so einfach, aber dennoch an den richtigen Stellen ironisch, man merkt, wie lächerlich Helikopter-Eltern doch sind. Nach einer Weile tat es bei so viel Dummheit und Fehlentscheidungen fast weh, das Buch zu lesen. Wenn die Kinder irgendwie noch in den Kindergarten gehen, kann ich es nachvollziehen, dass einige Eltern noch sehr übervorsichtig sind, aber in diesem Buch wurden Beispiele genannt, bei denen mir die Kinder einfach nur Leid tun und ich den Eltern einfach mal sagen will, wie blöd ihr Verhalten eigentlich ist. Ich glaube, wenn man so ein Buch gelesen hat, läuft man kaum Gefahr, ebenfalls zu helikoptern, obwohl ein bisschen davon bestimmt nicht schadet.Beeindruckend fand ich am Ende auch die Zitate der Helikopter-Eltern und wie sie einfach felsenfest davon überzeugt sind, das Richtige zu tun. Ich meine, bei aller Liebe zu den Kindern sollte man doch nicht das Leben der Kinder zerstören? Auch, dass so etwas solch weitreichende Folgen haben wird, hat mich zwar überrascht, aber wenn man etwas darüber nachdenkt ist es ja eigentlich ziemlich logisch. Kinder müssen lernen, sich selbst zu versorgen. Nicht alles auf einmal, aber wenn sie ausziehen, um zu arbeiten oder zu studieren sollten sie selbstständig leben können und nicht noch irgendwie den Haushalt von Mami geführt bekommen.
Das Buch hat mich ziemlich berührt, ich hoffe, vielen Betroffenen wird durch dieses Buch klar, was sie da gerade machen und dass sie mit dem Leben ihres Kindes spielen, damit die Zahl der Heli-Eltern wieder abnimmt und in keinem Fall weiter zu!        

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

erotik, erotisch, lieb, lust, offene beziehung, polyamo, sex, sinnlichkeit

Pure - Die Versuchung

Jo Abbing
E-Buch Text: 110 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.09.2017
ISBN 9783733785970
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die erotische Geschichte "Pure-Die Versuchung" von Jo Abbing handelt von Lisa, einer jungen Frau, die ihre Leidenschaft für Erotik entdeckt.
Lisa wollte ihrem Freund Jonas eigentlich nur eine sexy Überraschung machen, allerdings erwischt sie ihn als sie nach Hause kommt mit seiner Ex im Bett. Daraufhin bucht Lisas Freundin Lisa ein Wochenende in einem Hotel, ein sehr sinnliches Hotel. Dort trifft sie den geheimnisvollen Kir, zu dem sie sich sehr hingezogen fühlt und irgendwann steht sie vor der großen Entscheidung: Kann sie mit einer offenen Beziehung leben?


Das Buch ist, wie schon aus der Inhaltsangabe zu vermuten, sehr erotisch. Man sollte auch nicht wirklich etwas anderes erwarten, sonst wird man schließlich enttäuscht. Für Lisa beginnt der Wandel zu einem neuen, erotischeren Leben. Natürlich ist das auch etwas Tiefergehendes, aber von diesem Buch hat man nichts, wenn man nicht auf Erotik steht. Für eine erotische Geschichte ist sie gut-sehr gut, aber man muss wirklich wissen, dass es nur so eine ist, nicht mehr. Aber wenn man das weiß, ist das Buch wirklich gut und auch nicht zu lang, sodass die Sexszenen langweilig werden könnten.


Also, das Buch ist jedem zu empfehlen, der Sexgeschichten mag, dann ist die Geschichte wirklich gut.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

79 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

"glück":w=5,"sachbuch":w=3,"ratgeber":w=3,"zufriedenheit":w=2,"isabell prophet":w=2,"alltag":w=1,"selbstfindung":w=1,"arbeit":w=1,"job":w=1,"gehirn":w=1,"achtsamkeit":w=1,"glücklich":w=1,"kollegen":w=1,"wohlbefinden":w=1,"arbeitsleben":w=1

Die Entdeckung des Glücks

Isabell Prophet
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Mosaik, 11.09.2017
ISBN 9783442393237
Genre: Sachbücher

Rezension:

          Isabell Prophet ist meiner Meinung nach eine sehr gut geeignete Autorin, um Ratgeber zu schreiben. Ihr Schreibstil ist sehr alltäglich, allerdings werden dem Leser auch Fachbegriffe nahegebracht. Außerdem wird alles anhand von sehr anschaulichen Beispielen aus dem Alltag erklärt, was das Buch einfach noch ein wenig realer, wichtiger für uns macht. Sehr interessant fand ich, dass die Autorin nicht nur erklärt, dass etwas so ist, sondern warum es so ist und das auf biologischer, chemischer, philosophischer und psychologischer Ebene. Nach diesem Buch hat man wirklich einiges gelernt, geht einfach noch ein wenig vorsichtiger und ja, glücklicher mit dem Leben um. Meiner Meinung nach sollte jeder, der ein bisschen mehr Optimismus im Leben vertragen könnte, das Buch lesen.        

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(283)

513 Bibliotheken, 16 Leser, 3 Gruppen, 25 Rezensionen

"japan":w=30,"aomame":w=18,"tengo":w=16,"liebe":w=15,"little people":w=13,"haruki murakami":w=12,"parallelwelt":w=11,"1q84":w=11,"sekte":w=10,"ushikawa":w=8,"puppe aus luft":w=8,"roman":w=7,"fantasy":w=7,"mord":w=7,"mond":w=7

1Q84. Buch 3

Haruki Murakami , Ursula Gräfe
Fester Einband: 578 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag, 29.10.2012
ISBN 9783832195885
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

208 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 90 Rezensionen

"dschinn":w=6,"nalia":w=4,"dtv verlag":w=3,"heather demetrios":w=3,"nalia tochter der elemente":w=2,"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"liebesroman":w=1,"feuer":w=1,"zauberei":w=1,"erde":w=1,"wasser":w=1,"romantasy":w=1,"los angeles":w=1,"elemente":w=1

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

Heather Demetrios , Gabriele Burkhardt
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 13.10.2017
ISBN 9783423717472
Genre: Jugendbuch

Rezension:

          Oh mein Gott, das Buch hat mir soooo gut gefallen!Schon das Cover stellt diese Mischung aus Fantasy und "normaler" Welt dar, die ich so liebe. Der Schreibstil ist so einfach, dass er schon einmal keine Hürde darstellt, aber meiner Meinung nach sind sowieso schon genug Hürden da, die man nicht versteht. Anfangs habe ich sicher 200 Seiten lang relativ wenig verstanden, was Haran, Nalias chiaan und die Flasche betrifft. Auch mit der Dunklen Karawane und der Magie hatte ich anfangs Schwierigkeiten. Das hätte alles meiner Meinung nach noch ein wenig ausführlicher beschrieben werden können.Das Nalia in der wirklichen Welt wohnt, ist teilweise zwar schon verwirrend, aber ich persönlich bevorzuge sowieso Fantasy-Romane, die auch in der wirklichen Welt spielen. Außerdem finde ich, dass Nalia und Riaf sehr gut zueinander passen, auch wenn das natürlich furchtbar dem Klischee entspricht.Nalias Charakter wurde sehr deutlich und rund geschildert, ich liebe ihr Temperament, auch wenn es ihr teilweise zum Verhängnis wurde. Riaf dagegen blieb mir etwas zu blass, viel weiß man über ihn und seinen Charakter nicht, weshalb ich es schon ein wenig unrealistisch finde, dass sie sich jetzt schon lieben...aber vielleicht ist es ja so etwas wie Liebe auf den dritten Blick und obwohl sie einander kaum kennen, würden sie schon füreinander sterben;)Auch mit Malek wurde ich nicht wirklich warm. Er hatte wirklich zwei verschiedene Seiten, den grausamen Meister und Händler sowie den liebevollen Mann. Für mich wurden die Zärtlichkeiten zwischen Nalia und Malek zu intim, zu deutlich geschildert, ich hatte teilweise das Gefühl, dass Nalia es genießt. Aber insgesamt ist das Buch wirklich perfekt, es hat mich mega genervt, dass das Buch so ein offenes Ende hat, ich muss unbedingt den zweiten Teil lesen, sobald es einen gibt.
        

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

218 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"roadtrip":w=7,"glücksspuren im sand":w=5,"tod":w=4,"rachel bateman":w=4,"liebe":w=3,"glücksspurenimsand":w=3,"trauer":w=2,"verlust":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"autounfall":w=2,"liste":w=2,"heyne fliegt":w=2,"rachelbateman":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1

Glücksspuren im Sand

Rachel Bateman , Ute Brammertz , Steffi Korda
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.06.2017
ISBN 9783453271494
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(695)

1.343 Bibliotheken, 20 Leser, 6 Gruppen, 289 Rezensionen

"götter":w=38,"götterfunke":w=27,"marah woolf":w=25,"liebe":w=24,"griechische mythologie":w=18,"jugendbuch":w=17,"prometheus":w=15,"fantasy":w=12,"liebe mich nicht":w=12,"zeus":w=11,"freundschaft":w=10,"mythologie":w=7,"griechische götter":w=6,"athene":w=6,"camp":w=5

GötterFunke - Liebe mich nicht!

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791500294
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

99 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 67 Rezensionen

"liebe":w=7,"baby":w=5,"texas":w=4,"lex martin":w=4,"sex":w=2,"verlust":w=2,"adoption":w=2,"farm":w=2,"tod des bruders":w=2,"tätowierer":w=2,"latina":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"leben":w=1,"erotik":w=1

Irresistible - Ein Baby kommt selten allein

Lex Martin
E-Buch Text: 342 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 07.09.2017
ISBN 9783736305663
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe mich wirklich sehr darauf gefreut, dieses Buch lesen zu dürfen. Ein Bad Boy, der von einem kleinen süßen Baby gezähmt wird und nebenher noch die Liebe seines Lebens findet, diese Idee schien mir unglaublich berührend und sympathisch. 
Kat und Brady sind sehr unterschiedlich, aber dass sie sich von Anfang an voneinander angezogen fühlen, baut eine wunderbar romantische Atmosphäre zwischen den beiden auf, die auch das ganze Buch über anwährt. Das, was mich am meisten berührte, war, wie Brady mit der kleinen Isabella umgeht.  Er ist tatsächlich bemüht ein gutes Vorbild für das Baby zu sein, bringt sie täglich ins Bett, sorgt sich um sie, als wäre sie sein eigenes Kind. Das war auch eines der berührenden Dinge im Buch- Brady ist eigentlich sauer auf seinen Bruder Cal gewesen, aber das Baby lässt seinen Ärger verpuffen und er gibt ihm die Liebe, die ein Baby verdient. Der Schreibstil ist so leicht und flüssig zu lesen, dass man sich ganz auf das warme Gefühl, das die Geschichte in einem auslöst, konzentrieren kann. Besonders Brady fand ich manchmal wirklich lustig, wie er dachte und handelte, zum Beispiel als er Babydinge lernt, wie dass Izzy einen Schnuller braucht. Da gibt er einen Kommentar von sich, der mich laut auflachen ließ: Nucki? Ja, das ist quasi ein tragbarer Nippel. Kinder kriegen das ganze coole Zeug.Generell konnte ich mich schnell mit Brady und Kat anfreunden, da sie einfach sehr bodenständige, herzerwärmende Charaktere sind und auch Izzy ist mir richtig ans Herz gewachsen. Brady geht so süß mit dem Baby um, dass man als Leser glatt vergisst, dass sie nicht dass Bradys leibliche Tochter ist.Der einzige, aber doch relativ große Kritikpunkt an der Geschichte ist etwas, das Cal und Mel betrifft. Man konnte sich sehr gut einlesen, wie sie so waren und wie sie sich geliebt haben, aber mir kam es so vor, als würde Brady nicht sehr um die beiden trauern. Und auch Kat kam mir während dem Lesen nicht so traurig rüber. Klar, es gibt viele Szenen, in denen hervorgebracht wird, dass die beiden trauern, aber die Trauer, die eigentlich Auslöser der ganzen Geschichte ist, steht gar nicht so sehr im Vordergrund und man vergisst schnell, die ganzen Umstände und dass die Farm verkauft werden soll, was ich etwas schade finde. 
Mir hat das Buch trotzdem sehr gut gefallen, eine so schöne Geschichte liest man selten und das Buch ist auf jeden Fall lesenswert, nur sollte man nicht erwarten, dass die Charaktere wirklich lange und berührend trauern. Dafür ist dann der schöne Teil ein unglaublich wunderbarer, sodass dieses Buch tatsächlich als ein sehr optimistisches bezeichnet werden kann, das die Hoffnung an alles Gute im Leben schürt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

190 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 111 Rezensionen

"jugendbuch":w=7,"alina bronsky":w=5,"roman":w=2,"berlin":w=2,"buch":w=2,"dtv":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"humor":w=1,"jugend":w=1,"hörbuch":w=1,"gegenwart":w=1,"jugendroman":w=1,"teenager":w=1,"pubertät":w=1

Und du kommst auch drin vor

Alina Bronsky
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 08.09.2017
ISBN 9783423761819
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Und du kommst auch drin vor" von Alina Bronsky habe ich von vorablesen.de zugeschickt bekommen, worüber ich mich, wie so oft sehr gefreut habe. Die Idee des Buches erschien mir sehr gut und so war ich auch sehr gespannt, wie die Idee umgesetzt wurde. 
Es geht um Kim, die mit ihrer Klasse eine Lesung eines Buches besucht. Sie ist die Einzige in ihrer Klasse, die wirklich zuhört, weil das, was die Autorin da vorliest, ihr Leben ist. Das Buch beschreibt haargenau ihre Situation, ihr Leben. Da sie neugierig ist, was noch so drinsteht und wie es weitergeht, kauft sie das Buch und liest es. Allerdings ist sie überhaupt nicht begeistert vom Inhalt, der gar nicht schön ist, besonders für ihren Klassenkameraden Jasper geht die Geschichte schlecht aus. Schließlich erzählt sie ihrer besten Freundin Petrowna von dem Buch und gemeinsam versuchen die Beiden, das Unglück zu verhindern.
Generell ist die Idee, wie schon gesagt sehr gut, allerdings liest sich das Buch eher wie ein Manuskript, das noch nicht fertig korrigiert ist. Für ein Jugendbuch ist es dann doch zu oberflächlich und erzählt einfach nur eine absurde Geschichte, ohne dass wirklich auf ein Problem hingewiesen wird. Kim ist ein egozentrisches Mädchen, was mir ehrlich gesagt nicht wirklich aufgefallen ist, als ich das Buch gelesen habe, bis Jasper es wortwörtlich so ausgesprochen hat. Als ich dann darauf geachtet habe, wie sich Kim verhält und noch einmal darüber nachgedacht habe, leuchtete es mir ein, dass Jasper tatsächlich Recht hatte und mir Kim gar nicht so sympathisch ist, wie ich dachte, aber dazu später mehr...Diese Egozentrik schätze ich als ein gutes Thema für Jugendlich ein, da viele Jugendliche in dazu neigen, sich selbst als Mittelpunkt der Welt zu sehen, nur vielleicht nicht so sehr wie Kim. Das hätte ein gutes Thema für das Buch sein können, das der Geschichte ein wenig Tiefe gegeben hätte, wenn es einfach noch ein wenig mehr thematisiert werden würde. Kim war mir eigentlich so mittelmäßig sympathisch. Ich konnte wenige ihrer Entscheidungen nachvollziehen, sie wurden zu wenig ausführlich erklärt und auch ihr Lebensstil war mir nicht so ganz einleuchtend. Die Charaktere hätten alle noch ein wenig mehr Ausführung gebraucht, um wirklich authentisch und lebendig rüberzukommen. Mir kamen sie nun eher vor, wie Marionetten, die zwar täuschend echt sind, als wirkliche Menschen aber nichts taugen.Die Unterschiede zwischen den Lebensstilen von Kim und Petrowna wurden zwar wie so vieles kurz angesprochen, aber bei Weitem nicht so sehr ausgeführt wie es meiner Meinung nach nötig wäre, um die Geschichte interessant zu gestalten.
Mein Fazit ist, dass die Geschichte zwar leicht und flüssig zu lesen ist, es aber sehr viele Elemente fehlen oder einfach zu wenig ausgeführt werden, um Tiefe zu geben. Die Idee und die Grundansätze haben wirklich Potential, das ist es auch, weswegen es drei Sterne von mir gibt, aber meiner Meinung nach muss das Buch noch einmal umgeschrieben werden und auch vom Umfang her länger werden. Das, was alles in dem Buch steht, muss deutlich mehr Seiten haben wie nur 190, um wirklich Platz zum Nachdenken und Überzeugen zu schaffen. Das Buch ist aber keinesfalls sehr schlecht, es ist nur kein Jugendbuch, wie ich finde. Wenn diese Fassung so bleibt, wie sie ist, dann würde ich den Roman eher in die Altersgruppe 9-14 Jahre einordnen. Für ein Kinderbuch ist es leicht zu lesen und es ist nicht schlimm, dass die Buchthematik nicht gelungen umgesetzt wurde, da es bei den Jüngeren eher nur um das Lesen allgemein geht und nicht um die moralische Seite des Lesens. Also, wer noch eine leichte Lektüre für Kinder sucht, kann hier eine Gute finden, aber als Jugendbuch muss hier noch mehr Volumen rein.

  (3)
Tags:  
 
36 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.