anastasiahe

anastasiahes Bibliothek

272 Bücher, 97 Rezensionen

Zu anastasiahes Profil
Filtern nach
274 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

57 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

steampunk, plasma, steamtown, wiedergänger, mord

Steamtown - Die Fabrik

Carsten Steenbergen , T. S. Orgel ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 14.05.2015
ISBN 9783944544342
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

cthulhu, horror, arkha, monster, große alte

Carter & Lovecraft: Das Erbe

Jonathan L. Howard , Bottlinger Andrea
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 18.04.2016
ISBN 9783864258541
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

57 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

steampunk, plasma, steamtown, wiedergänger, mord

Steamtown - Die Fabrik

Carsten Steenbergen , T. S. Orgel ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 14.05.2015
ISBN 9783944544342
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Nées en France

Wolfgang Ader
Flexibler Einband: 111 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.07.2005
ISBN 9783150091395
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(347)

673 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 160 Rezensionen

selbstmord, liebe, suizid, depression, jennifer niven

All die verdammt perfekten Tage

Jennifer Niven ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Limes, 28.12.2015
ISBN 9783809026570
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

236 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

phoenix, joss stirling, yves phoenix, gefahr, seelenspiegel

Die Macht der Seelen - Saving Phoenix

Joss Stirling , Michaela Kolodziejcok
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.03.2015
ISBN 9783423716093
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

86 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

lynn, make it count, oceanside, jared, oceansid

Make it count - Gefühlsbeben

Carrie Price
Flexibler Einband
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.12.2015
ISBN 9783426518120
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Gefühlsbeben
Autorin: Carrie Price
Seitenanzahl: 240
Preis(TB): 8,99 €
Verlag: Knaur Taschenbuch
Bewertung: 4.5 Sterne
ISBN: 978-3-426-51812-0

Inhalt:

Lynn hat das Kleinstadtleben hinter sich gelassen. Zu viel Schmerz verbindet sie mit Oceanside. Am College in Boston gibt sie sich kühl und sarkastisch. Der Einzige, der sie durchschaut, ist der unverschämt gut aussehende Jared Parker. Sein bloßer Anblick lässt die Mädchen reihenweise dahinschmelzen. Nur Lynn scheint gegen seine Reize immun zu sein. Aber wieso hat sie trotzdem jedes Mal ein mulmiges Gefühl, wenn sie ihn sieht? Wird er es schaffen, die harte Schale um Lynns Herz zu durchbrechen?

Meine Meinung:

Ich finde leider auch wie Band eins ist das Cover etwas in die gewöhnliche Schiene von New Adult Erotik-/Liebesromanen gerutscht, was eigentlich etwas schade ist, da die Cover dann zwar immer zur Geschichte passen , aber auch nicht wirklich auf die Geschichte eingehen.

9783426518120
Das Buch hat mir im Gesamtpaket etwas besser gefallen als der erste Teil. Klar sind beides eigenständige Bücher, jedoch finde ich den Schreibstil von Carrie Price, die manchen auch als Adriana Popescu bekannt ist, etwas schöner als den von Ally Taylor.Er hat etwas mehr "Würze" etwas mehr Kick und das hat mir sehr gut gefallen. Dieser Band rutsch mehr in die Sparte Erotikroman als sein Vorgänger, was mich eigentlich nicht gestört hat.
Ich fand die Rückkehr nach Oceanside wundervoll. Es hat irgendwie so etwas vertrautes gebracht. Richtig gefreut habe ich mich aber als an einer Stelle ein paar Figuren aus dem ersten Band auftraten und so manch ein Zusammenhang plötzlich noch mehr Sinn gemacht hat.

Ich habe schon sehr viel gutes über die Autorin gehört und ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch hat mich in seinen Bann gezogen,nicht mehr losgelassen bis ich es fertig hatte. Klar muss man dazu sagen, dass es keine Weltliteratur ist. Aber das muss es meiner Meinung nach nicht. Es muss einfach stimmen und das tut es hier definitiv.

Die Charaktere sind sehr faszinierend. Manchmal positiv manchmal negativ. Ich finde, dass die Protagonistin Lynn definitiv eine starke Persönlichkeit hat. Das kann wahrscheinlich jeder bezeugen der das Buch gelesen hat. Das gleiche ist der Fall mit Jared. Sie haben beide sehr viel durchmachen müssen und selbst wenn es nur die Schicksale zweier Buchcharaktere sind so wünsche ich doch niemandem das selbe.

Im großen und ganze kann ich euch dieses Buch definitiv empfehlen! Es hat mir schöne Stunden bereitet und ich bin froh, dass ich es lesen durfte. Habe ich mit meiner Rezension euer Interesse geweckt, dann könnt ihr oben auf den Link zur Verlagswebsite klicken und euch in das Buch hineinlesen sowie es bestellen.

  (12)
Tags: jared, lynn   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

74 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

make it count, dünn , klischeehaft, ally taylor, familie

Make it count - Gefühlsgewitter

Ally Taylor
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2015
ISBN 9783426518113
Genre: Liebesromane

Rezension:


Titel: Make it count- Gefühlsgewitter
Autorin: Ally Taylor
Seitenanzahl: 272
Preis(Taschenbuch): 8,99 € 
Verlag: Knaur Taschenbuch
Bewertung: 4 Sterne
ISBN: 978-3-426-51811-3

Inhalt:

Als Katie auf der Highschool den mysteriösen Bad Boy Dillen kennenlernt, zieht er sie an wie ein Magnet. Dabei war ihre Welt bisher alles andere als rosarot, denn seit dem plötzlichen Tod ihres Vaters lebt sie bei ihrer lieblosen Mutter in der Kleinstadt Oceanside. Dillen weckt in Katie eine nie gekannte Leidenschaft, und bald ist sie ihm mit Haut und Haaren verfallen. Obwohl Dillen sich zunächst kühl und abweisend gibt, verlieren sich die beiden in einem Strudel aus wilden Träumen und heißem Verlangen. Doch dann holt die Realität sie ein …

Make it count

Ich möchte euch bevor ich zu meiner Meinung über das Buch komme noch über die Make-it-count - Reihe informieren.
Wie ihr vielleicht schon festgestellt habt ist dieses Buch ein Teil der Reihe. Es sind jeweils New Adult Romane der Autorinnen Ally Taylor und Carrie Price. Sie alle spielen in ein und demselben Universum. Es besteht z.B.  die Möglichkeit, dass Charaktere  die in einem der Rommane auftauchen auch im nächsten auftreten. Dies ist aber kein Muss.und es ist egal bei welchem Band man anfängt, da sie zwar alle in der gleichen Umgebung spielen aber trotzdem an sich eigenständige Romane sind.

Meine Meinung:

Ich finde das Cover ganz schön aber nicht wirklich spektakülär. Ich finde es leider schade, dass es eines von diesen "typischen" Covern bei Liebesgeschichten ist. Was ich aber sehr schön finde ist, dass das Erkennungszeichen der Make-it-count- Reihe gut sichtbar , aber nicht zu groß zu sehen ist. 

Ich mag den Schreibstil er Autorin sehr. Ich muss sagen, dass ich leider schon zu viele Liebesromane gelesen hab und diese leider immer eine Art  gleiches Schema aufweisen, das man auch im Schreibstil wiederfinden kann. Das war hier zum Glück nicht der Fall , was ich der Autorin positiv ankreiden möchte, denn ich bin immer genervt wenn man bei Liebesromanen nach 20 Seiten abschätzen kann wie es ausgeht und es auch so kommt wie man es erwartet. Ally Taylor hat für den Leser sehr viele kleine "Überraschungen" eingebaut, die das Erraten des Endes unmöglich machen.
Die Protagonistin Kate bzw. Katie habe ich sehr schnell ins Herz geschlossen. Ich hatte das ganze Buch über das Gefühl eines tiefen Verständnisses für sie. Auch wenn meine Lebensgeschichte ihrer nicht weniger gleichen könnte. Vielleicht genau durch diesen Unterschied verstehe ich sie so gut. 
Einen Kritikpunkt habe ich aber leider noch, da ich manchmal zwischen den Kapitel dann plötzlich diesen Sprung nicht mehr verstanden habe. Es war als wenn ich eine Seite übersprungen hätte , was ich definitiv nicht habe.

Wegen dem Cover und dieser kleinen Unverständlichkeit habe ich dem Buch im Endeffekt  nur vier Sterne gegeben. Ich würde euch das Buch ans Herz legen und empfehlen , wenn ihr mal wieder eine schöne Liebesgeschichte sucht!

Bevor jetzt das Interview kommt möchte ich euch noch kurz etwas über die Autorin Ally Taylor erzählen,dass ihr erstmal einen Eindruck von ihr bekommt.

Wenn Ally Taylor nicht gerade an ihren epischen Liebesromanen arbeitet, schreibt sie für ein total angesagtes Magazin in New York City (NY TRND) und scheucht eine Armee an Praktikanten durch die Gegend. Sie hat einen super Stil und eine eigene Meinung, trägt immer Nagellack und steht totaaaal auf Kenzo-Stoffe. Am liebsten mag sie Unikate und für die gibt sie gut und gerne auch einige Dollar aus. Sie liebt Filme und Serien, braucht Musik wie der Fisch das Wasser, trinkt ihren Espresso schwarz und bitter (so wie das Leben) und ist mit einem Kerl zusammen, der sie filmreif liebt und ihr jeden Abend die Füße massiert. Sarkasmus ist ihr zweiter Name und Klischees sind nur Teil ihrer fiktionalen Welt. Oder aber sie ist nur eine weitere Identität der deutschen Autorin Anne Freytag.

Anne Freytag alias Ally Taylor, geboren 1982, studierte International Management und lebt in München. Sie schreibt als Anne Freytag, Anne Sonntag und Ally Taylor: Die Autorin hat bereits sehr erfolgreich mehrere E-Books in den Bereichen New Adult und Frauenunterhaltung verkauft. Als Anne Sonntag hat sie im Herbst 2014 den Roman "Eigentlich Liebe" veröffentlicht.

(Kurz-) Interview:

A:  Was war Ihre Inspiration für Gefühlsgewitter?
Ally Taylor:  Die Inspiration ist bei Gefühlsgewitter tatsächlich nicht nur von mir, sondern Adriana (Carrie Price- Mitautorin der Make-it-count-Reihe) und ich haben im Facebook- Chat überlegt , ob es nicht cool wäre, wenn man sich eine stadt ausdenken würde und wenn jeder ein abgeschlossenes Buch drüber schreibt, aber die Charaktere immer wieder durch die Bücher der anderen laufen würden.Am Anfang war es wirklich nur so, eine fixe Idee, aber irgendwann haben wir gesagt 'Warum nicht tatsächlich in die Tat umsetzen?'. Und das war der Auftakt zu der Geschichte. Dann kam als erstes Gefühlsgewitter und Gefühlsbeben und dann kamen die anderen zwei Dreisam und Sommersturm.

So meine Lieben das war das kleine Interview ,da wir echt von Termin zu Termin gehetzt sind, was wohl jeder nachempfinden  kann der einmal dort gewesen ist.
Auch von den nächsten Bänden werdet ihr hier bald etwas erfahren und in den nächsten Tagen wird eine Rezension zu Gefühlsbeben kommen!

  (12)
Tags: dillen, katie   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(369)

699 Bibliotheken, 3 Leser, 5 Gruppen, 41 Rezensionen

harry potter, magie, fantasy, tierwesen, drachen

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Joanne K. Rowling , Newt Scamander , Klaus Fritz
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 17.03.2010
ISBN 9783551359483
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: newt scamander   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

107 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

lance rubin, tod, humor, schwarzer humor, sterben

Bin mal kurz tot

Lance Rubin , Frauke Meier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492703345
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Bin mal kurz tot
Autor: Lance Rubin
Seitenanzahl: 351
Preis(Klappenbroschur): 16,99 € (D)
Verlag: Piper- ivi- Hier findet ihr eine Leseprobe zum Buch
ISBN: 978-3-492-70334-5
Bewertung: 4 Sterne


Inhalt:

Wie alle anderen auch kennt der 17-jährige Denton seinen genauen Todestag. In der Zeit davor, der Todeswoche, tun die Menschen traditionell alles, was sie schon immer tun wollten. Am Tag vor seinem Tod erwacht Denton aber im Bett eines Mädchens, das definitiv nicht seine Freundin ist, die ihn irgendwie letzte Nacht verlassen haben muss. Das kann er kurz vor seiner Beerdigungszeremonie am Nachmittag eigentlich nicht gebrauchen. Auf welche Weise Denton den Tod finden wird, das weiß er noch nicht. Ein mysteriöser Fleck auf seiner Haut gibt jedoch einen ersten Hinweis. Doch dann taucht ein merkwürdiger Fremder auf seiner Beerdigung auf und erzählt allerhand Dinge, die Dentons bevorstehendes Ableben in ein ganz neues Licht rücken. Etwas stimmt hier nicht. Doch kann er noch herausfinden, was?

Meine Meinung:

Ich finde das Cover passt genau zur Geschichte. Klar ist es erstmal ein makaberer Gedanke ein Buch mit solch einem Inhalt zu lesen auf dessen Cover ein Sarg zu sehen ist, aber ich habe mich herangetraut und bereue meine Entscheidung definitiv nicht. Das Cover passt meiner Meinung nach perfekt zu der Vorstellung , die im Buch vertreten ist, bei seiner eigenen Beerdigungszeremonie anwesend zu sein. Es stellt die für uns unvorstellbare Tatsache perfekt heraus seine eigene Beerdigung wie einen Feiertag zu behandeln.
Auch erfüllt der Umschlag genau seinen Sinn und Zweck: nämlich dem potentiellen Leser einen Einblick zu geben was ihn erwarten wird, bzw. was passieren könnte. Und genau das ist bei "Bin mal kurz tot" perfekt gelöst!
Bin mal kurz tot

Allein die Idee des Autors Lance Rubin ist genial! Er nährt sich in diesem Buch auf eine geschickte, charmante und humorvolle Weise an das in unserer Gesellschaft doch kontroverse und eher verschlossen gehaltene Thema dem Tod an. Sein Schreibstil ist sehr interessant und man hat auch öfters etwas zu lachen. Sein Protagonist Denton Little ist ein ganz normaler Jugendlicher mit Stärken und Schwächen und es gefällt mir , dass Lance Rubin ihn genau so erschaffen hat wie Denton eben ist: neugierig, nicht zu weinerlich , liebevoll und Feingefühl.
Man begleitet ihn von dem Morgen seiner Beerdigungszeremonie bis zum Ende des Buches (Ich will euch nicht spoilern:)).
Wie ihr bereits oben gesehen haben könnt habe ich diesem Buch "nur" vier Sterne gegeben. Dies hat auch einen Grund,den ich euch hier nennen werde.
Die Story an sich ist extrem kreativ und es lohnt sich definitiv dieses Buch zu lesen , vor allem wenn man mal etwas anderes sucht. Auch die Charaktere sind liebevoll und gut ausgearbeitet. Jedoch hatte ich in der Mitte des Buches eine Art Lesetief, wo sich meiner Meinung nach alles nur im Kreis gedreht hat, was mich ein wenig genervt hat.
Aber da mich der Rest vollkommen für sich eingenommen hat und das Lesetief an sich auch nicht all zu übel war ziehe ich in meiner Gesamtwertung nur einen Stern ab.
"Bin mal kurz tot" ist wahrlich ein Buch für alle , die mal etwas anderes suchen. Ich kann es euch nur empfehlen!


Der Autor:


Lance Rubin ist Schauspieler, Comedian und Autor und lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Brooklyn, NYC. Seinem komödiantischen Talent lässt er mittlerweile bei einem Podcast und natürlich vor allem beim Schreiben freien Lauf. »Bin mal kurz tot« ist sein erster Roman.

  (13)
Tags: denton little   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(362)

662 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 89 Rezensionen

dystopie, liebe, tahereh mafi, ich brenne für dich, juliette

Ich brenne für dich

Tahereh H. Mafi , Mara Henke
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 29.09.2014
ISBN 9783442313051
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: aaron warner, julliette   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

72 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

slam, jaromir konecny, slampoetry, vorurteile, jugendbuch

Herz Slam

Jaromir Konecny
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.09.2015
ISBN 9783473401314
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Herz Slam
Autor: Jaromir Konecny
Seitenanzahl: 384
ISBN: 9783473401314
Erschienen bei Ravensburger Verlag
Bewertung: 5 Sterne
Preis(Hardcover): 12,99€

Inhalt:

Hauptschüler sind dumm, prollig und schlecht angezogen - behauptet Leas beste Freundin Sophie. Lea findet Sophie manchmal ziemlich arrogant, dennoch hat auch sie so ihre Vorurteile. Als die beiden sich für einen Poetry-Slam-Workshop anmelden, wissen sie nicht, dass auch Jugendliche einer anderen Schule daran teilnehmen werden: einer Hauptschule. Eine Vollkatastrophe! Es hagelt Wortgefechte und Beleidigungen, doch nach und nach beginnen die Fronten zu bröckeln und Herzen heftig zu schlagen.

Meine Meinung:

Ich finde das Cover einfach wundervoll. Es passt zu hundert Prozent zum Titel und zur Handlung!
Ich finde, dass man beim ersten Blick vom Cover angesprochen wird und, dass es eine prima Idee war, das im Titel vorkommende Herz auch auf dem Cover als Herz umzusetzen. Auch die Farbwahl passt sehr gut zusammen. Der Titel rückt durch das gediegene blau nach vorne, drängt sich aber auch nicht zu sehr in den Vordergrund.

Das ist nicht mein erstes Buch des Autors und ich bin offenkundig ein Fan seines Schreibstil.Dieses Buch macht das Schreibtalent von Jaromir Konecny klar. Er schafft es ein solches Thema wie Lyrik, Poesie und ein weiteres nicht sehr einfaches Thema, nämlich Vorurteile jugendgerecht zu verpacken und es dem Leser näher zu bringen. Dies geschieht durch die Protagonistin Lea. Lea ist ein sympathisches, öfters verwirrtes und schlaues Mädchen, das das Schreiben liebt nur nicht die Kraft und den Mut findet diese Liebe nach außen zu zeigen.
Man begleitet sie durch Höhen und Tiefen auf einen Poetry Slam Workshop und erlebt viel mit ihr. Im Laufe des Buches ist sie mir sehr ans Herz gewachsen und auch die Lyrik bzw. die Poesie wurde mir näher gebracht und ich wurde sanft an dieses Thema herangeführt.
Auch die Thematik, die mir als Gymnastion nicht ganz unbekannt ist, nämlich das Vorurteil gegenüber Hauptschülern ist gut im, Buch aufgeführt und verpackt und Herr Konecny kann seinen Lesern dieses Vorurteil stück für Stück nehmen und in positive Gedanken umwandel. Das fand ich auch sehr bemerkenswert.
Ich kann euch dieses Buch empfehlen, wenn ihr ein lockeres, aufgeschlossenes und spannendes Jugendbuch mit TIefe lesen wollt!
Ich kann klar mal wieder nur 5 Sterne geben, denn etwas anderes wäre untertrieben.

  (7)
Tags: lea, slampoetry   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(472)

774 Bibliotheken, 12 Leser, 7 Gruppen, 49 Rezensionen

labyrinth, dystopie, james dashner, die auserwählten, jugendbuch

Die Auserwählten - Im Labyrinth

James Dashner , Anke Caroline Burger
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.04.2013
ISBN 9783551312310
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

174 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

jugendbuch, roadtrip, liebe, auf und davon, freundschaft

Auf und davon

David Arnold ,
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, 24.08.2015
ISBN 9783453269835
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Auf und davon
Autor: David Arnold
Verlag: Heyne
Seitenanzahl (Hardcover): 384
ISBN: 978-3-453-26983-5
Preis: 14,99 €


Inhalt:

Manchmal liegt das Ziel woanders, als du denkst. Wer würde nicht gerne einfach mal verschwinden? In den nächsten Bus springen und alles hinter sich lassen? Genau das macht die sechzehnjährige Mim Malone. Es reicht ihr, immer das zu tun, was ihr Vater und seine neue Frau für richtig halten. Sie will wissen, weshalb ihre Mom aus ihrem Leben verschwunden ist. Und ihre Gedanken sollen endlich aufhören, in ihrem Kopf Karussell zu fahren. Also steigt sie einfach in den Greyhound-Bus und haut ab, zu ihrer Mom. Während draußen die Landschaft vorbeifliegt, macht Mim einige unvergessliche Bekanntschaften – die wunderbare Arlene, den unheimlichen Ponchomann und den äußerst attraktiven Beck, an den sie ihr Herz zu verlieren droht ... Doch dann verändert ein tragischer Unfall von einem auf den anderen Augenblick alles. Und Mim muss sich den wirklich entscheidenden Fragen in ihrem Leben stellen.




Meine Meinung:

Meiner Meinung nach ist das Cover sehr schlicht gehalten.
Ich finde bei diesem Buch aber , dass dies definitiv von Vorteil ist. Es drängt sich im Vergleich zur Geschichte nicht in den Vordergrund , knüpft aber dennoch einen Bezug mit der Handlung.
Schon auf dem Cover ist deutlich ersichtlich, dass es sich bei diesem Buch um einen Roadtrip handelt. Es spiegelt meiner Ansicht nach auch die Haltung der Protagonistin wieder.
Auf dem Cover hat man den Eindruck, dass das Mädchen
eine Art innere Ruhe ausstrahlt, die auch die Protagonistin
Mary Iris Malone, kurz Mim besitzt.
Ein definitiv gut gewähltes Cover, dass den Leser anspricht
und ,was ich wichtig finde, schon einen kleinen Ausblick
auf die Handlung gibt.

Der Autor hat einen sehr schönen und tiefgründigen Schreibstil, der mir sehr zusagt. Ich finde er gibt der ganzen Story sehr viele Details und wählt nicht die typischen 0815 protagonisten bzw. Charaktere. Er zeigt dem Leser, dass die Welt nicht immer perfekt ist und genau diese Tatsache finde ich bei diesem Buch sehr schön.
Auch dass er sich als Mann so sehr in eine Jugendliche versetzen kann finde ich toll. Nicht jeder kann dies und das verdient meiner Überzeugung nach mindestens erwähnt zu werden. David Arnold schafft es dem ganzen Buch einen tieferen Sinn zu geben, indem er so ziemlich jedem Ereignis eine Bedeutung zuweist, wenn man genau hinsieht.

Die Protagonistin Mim ist mir im Laufe des Buches extrem ans Herzen gewachsen. Sie musste in ihren jungen Jahren schon sehr viel mitmachen und dass sie trotzdem stark bleibt beweist ihre Käpfernatur für die ich sie sehr schätze.
Wie schon erwähnt ist das ganze Buch über ein Roadtrip. Auf diesem Weg treffen der Leser und die Protagonistin auf immer neue und interessante Leiute. Es macht einfach nur Spaß auch diese Leute zu begleiten.

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid auf die Abenmteuer von Mary Iris Malone, dann kann ich euch dieses toll geschriebene , ganz klar nur mit 5 Sternen zu bewertende Buch empfehlen und ans Herz legen!
Oben findet ihr einen Link zur Verlagsseite und der Leseprobe!

  (6)
Tags: mim   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

paul flemming

Sechs auf Kraut

Jan Beinßen
Fester Einband: 230 Seiten
Erschienen bei ars vivendi, 22.09.2015
ISBN 9783869135779
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Titel: Sechs auf Kraut

Autor: Jan Beißen

Seitenanzahl: 214

ISBN: 9783869135779

Preis(Broschur): 14,90 €

Bewertung: 4 Sterne


Inhalt:


Tödliche Verstrickungen Mit einem beherzten Schubs rettet Paul Flemming einen ehemaligen Staatsanwalt vor den herabstürzenden Fassadenteilen eines baufälligen Hauses in der Nürnberger Altstadt. Nur wenige Tage später stirbt der Jurist dann unter mysteriösen Umständen, als er an derselben Stelle von einem losen Fenstersims erschlagen wird – Paul ist erschüttert. Als weitere ältere Herrschaften aus dem Umfeld des Opfers das Zeitliche segnen, beginnt der Hobbydetektiv an der Unfalltheorie zu zweifeln. Er ermittelt auf eigene Faust und findet heraus, dass sich die Männer nicht nur regelmäßig zum Bratwurstessen im Goldenen Ritter trafen, sondern dass es auch eine brisante Überschneidung in ihrem Berufsleben gab: Sie alle waren als Anwälte, Polizisten oder Politiker an der Nürnberger Massenverhaftung um das alternative Kulturzentrum KOMM Anfang der Achtzigerjahre beteiligt gewesen, die damals bundesweit für Schlagzeilen gesorgt hatte ... Fränkisches Lokalkolorit, Zeitgeschichte und eine packende Story. Mit besonderem Extra: Stadtplan mit allen Tatorten des Romans im Buch


Meine Meinung:


Auf dem Cover sieht man passend zum Buch sechs Nürnberger Rostbratwürste auf Kraut. Auch im Titel findet sich diese wieder. Mir gefällt es sehr gut , dass durch den Titel kombiniert mit dem Cover und der Story sich ein roter Faden durch das Ganze zieht. Was ich auch gut gelöst finde ist, dass die Würste blau und rot sind. Das nimmt, wie ich finde das die Tatsache weg, dass auf dem Cover Lebensmittel abgedruckt sind und macht das ganze etwas schöner bzw. interessanter und fängt das Auge des Lesers ein.

Der Autor hat einen schönen und angenehmen Schreibstil. Positiv daran ist auch dass sein Schreibstil nicht schwer zu verstehen ist und auch für zwischen durch toll. Egal ob man nur kurz rein liest oder mal 100 Seiten am Stück liest, man findet immer gut rein und man wird immer wieder gefesselt.

Was ich auch immer sehr schätze ist, wenn man bei Krimis überrascht wird. Zwischen drin habe ich nämlich gedacht, dass ich 'den Mörder' heraus gelesen hatte, aber ich wurde auf positive Weise vom Autor überrascht. So etwas schätze ich sehr.

Auch wenn man  wie ich die anderen Fälle noch nicht gelesen hat  kann man sich sicher sein, dass man genug über den Protagonisten und die anderen Charaktere erfährt. I


Ich mag den leidenschaftlichen Detektiv Paul Flemming sehr. Er ist ein sehr komplexer Charakter , der zwar gewisse Muster aufweist , aber trotzdem immer  wieder überraschen kann. Ich finde es toll wie auch mal ein Hobbydetektiv in einem Kriminalroman ermittelt. 


Das die Handlung auf einem wahren Ereignis basiert finde ich super. Klar sind die Charaktere erfunden aber der "hochbrisante Justizskandal" hat sich tatsächlich in der Geschichte Nürnbergs ereignet. Wenn ihr wissen wollt, welchen Skandal ich meine , dann würde ich euch empfehlen das Buch selbst zu lesen.

Schön ist auch, dass in der Klappenbroschur am Anfang eine Karte von Nürnbergs Altstadt ist mit all den wichtigen Handlungsorten der Geschichte. Dies hilft auch die Wege Paul Flemmings nachvollziehen zu können und gibt dem ganzen noch ein wenig mehr Realitätsnähe.


Nun will ich euch aber erklären wieso ich einen Stern abziehe. Ich finde, dass der Schluss ein wenig überladen war und dann plötzlich eine Art Fazit kam. Gut dies war nicht schlecht, aber ich hätte mir doch an der ein oder anderen Stelle ein paar Seiten mehr und dafür an ein paar anderen Stellen ein paar Seiten weniger gewünscht.


Ich komme zum Fazit, dass ich das Buch jedem Krimifan empfehlen kann. Auch wenn ihr so wie ich mal wieder Lust auf einen guten Krimi habt,kann ich nur sagen, dass es sich trotz der kleinen Schwäche lohnt das Buch zu kaufen.

  (10)
Tags: paul flemming   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(460)

815 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

internat, night school, jugendbuch, schule, liebe

Night School - Du darfst keinem trauen

C. J. Daugherty , Carolin Liepins , Axel Henrici , Peter Klöss
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.12.2014
ISBN 9783841503213
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(242)

455 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 44 Rezensionen

dystopie, liebe, juliette, tahereh mafi, rette mich vor dir

Rette mich vor dir

Tahereh H. Mafi , Mara Henke
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.01.2015
ISBN 9783442481712
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Titel: Rette mich vor dir
Autorin: Tahereh Mafi
Seitenanzahl: 416
Verlag: Goldmann
ISBN: 9783442481712
Preis(TB): 9,99 €
Bewertung: 5 Sterne

Inhalt:
Wenn die Liebe Fluch und Erlösung zugleich ist ... Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als ausgestoßene. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier - zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...

Meine Meinung:
Das Cover ist einfach genial! Es ist wunderschön gestaltet und passt meiner Meinung nach perfekt zur Geschichte. Der Hintergrund passt zum Schauplatz der ganzen Geschichte, denn wie ihr ja schon aus dem ersten Band wisst, ist die Erde in Juliettes Zeit fast "zerstört". Die junge Frau auf dem Cover sehe ich als Juliette an. Im Vergleich zum ersten Band, auf dem sie in grau-blau gekleidet ist was schüchtern und zurückhaltend wirkt, trägt sie hier ein strahlendes rot. Die Farbwahl passt zu ihrer Entwicklung und auch im Allgemeinen zur Entwicklung der ganzen Geschichte. Mehr will ich nun aber auch an dieser Stelle nicht sagen. Absolut passend und wahrlich ein echter Blickfang!

Rette mich vor dir
Der Schreibstil der Autorin ist einfach nur der Wahnsinn. Er ist flüssig, detailliert,an den richtigen Stellen emotional,fesselnd ,packend...
Wie ihr seht könnte ich ewig weiterschwärmen. Die Autorin hat mit Band eins ein tolles Fundament für ihre Geschichte gesetzt, aber dass es so toll umgesetzt wurde hätte ich nicht für möglich gehalten! Ich bin einfach nur verliebt in diese Reihe!!! Ich wurde regelrecht geflasht von diesem Buch. Es gibt oftmals Reihen bei denen der zweite Band recht unnötig ist, einem wie ein Lückenfüller, eine unnötige Ausdehnung der Geschichte vorkommt. Dies ist hier definitiv nicht der Fall, denn alles hat sich in diesem Band so drastisch zum noch positiveren gewendet !
Der Schreibstil der Autoin hat seine in Band eins anfängliche Schwäche verloren.
Sie hatte wie in meiner anderen Rezi über Band eins schon erwähnt schon immer einen sehr eigenen Schreibstil. was ich definitiv liebe. Jeder kennt diese dystopischen Bücher, die einfach immer das gleiche sind. Und Tahereh Mafi beweist auf sehr starke Weise in beiden Bände, dass es anders sein kann. Dass man auch sein eigenes Ding durchziehen kann.
Auch die Handlung und die Charaktere haben sich enorm weiterentwickelt. Egal ob es Juliette, Adam, Warner oder jemand anderes ist, man erfährt so viel neues, es gibt viele Wendungen, die mich zu Emotionen angeregt haben, die ich bei dieser Reihe nicht für möglich gehalten hätte. Es tut mir leid, dass ich nun ein wenig um den heißen Brei herum rede, aber wenn euch dieser zweite Band interessiert: LEST IHN!! Findet heraus welches Glück ich hatte dieses Buch lesen zu können!
Dieses Buch ist jeden Cent wert! Egal ob als ebook, Taschenbuch oder Hardcover! Ich gebe diesem Buch 5 Sterne würde sogar +++++ dazu anhängen, aber es heißt ja bei mir 5 von 5 Sternen.
Wenn ihr das Buch nun kaufen wollt gelangt ihr Oben bei Verlag direkt zum Buch^

  (12)
Tags: adam, juliette, warner   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

wien, raoul biltgen, revolver, jahrhundertsommer, liebeskummer

Jahrhundertsommer

Raoul Biltgen
Fester Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Verlag Wortreich, 07.09.2015
ISBN 9783950399158
Genre: Romane

Rezension:

Titel: Jahrhundertsommer
Autor: Raoul Biltgen
Seitenanzahl: 232 
ISBN: 978-3-95039915-8
Preis (HC): 19,90 €
Verlag Wortreich
Bewertung: 4 Sterne

Inhalt:


Zwei heiße Sommer. Zwei Leben, je eines auf jeder Seite einer hauchdünnen Linie. Zwei Städte, Bregenz und Wien. Ein Protagonist, oszillierend zwischen Lebenslust und Todessehnsucht. Wir begleiten ihn auf einer Reise, die nicht nur räumlicher Natur ist, sondern auch innerer. Begleiten ihn dabei, wie ihn eine Liebe auf den ersten Blick an den Rand des Aushaltbaren bringt. Diesen Roman als Liebesgeschichte zu beschreiben, würde ihm wohl nur zu einem Teil gerecht werden. Was ist Liebe? Und: Macht die Liebe glücklich?Die Geschichte eines Mannes, zweier Frauen und der verzweifelten Suche nach einem Ausweg.Meine Meinung:Ich finde, dass das Cover sehr gelungen ist. Das extra für das Buch gestaltete und davon inspirierte Gemälde von Anna Harting passt einfach wie die Faust aufs Auge zur Geschichte. Die Geschichte ist meiner Meinung nach genauso stürmisch wie das Meer auf dem Cover. Mehr dürft ihr gerne selbst herausfinden, da ich euch nicht spoilern will:)Der Autor hat einen sehr schönen, flüssigen Schreibstil, der mich dazu bewogen hat die Seiten richtig gehend "wegzuhauen", trotz der nicht gerade einfachen Handlung. Und wie es im Inhalt schon steht, dieses Buch ist weit mehr als nur eine Liebesgeschichte. Die einzelnen Handlungsstränge beschreiben zwei vollkommen unterschiedliche Situationen und beide Geschichten regen sehr zum Nachdenken an und lassen Freiraum um die Geschichte für sich selbst zu interpretieren. Und das ist etwas das ich sehr an diesem Buch schätze. Es werden Situationen beschrieben in denen sicher niemand stecken will, aber realistisch sind. Jeder war wohl abgeschwächt in so einer Situation, was es noch besser wirken lässt. 
Dass man sich rein denken kann, egal ob in den Protagonist oder in die Protagonistin liegt auch daran, dass kein Name genannt wird. Man erfährt wie sie aussehen, jedoch keinen Namen. 
Ich finde die Idee gut, auch wenn man sich erst ein bisschen reindenken muss. Die Verwirrtheit gibt sich aber nach ca. 30 Seiten.

Ein tolles Buch für alle, die etwas tiefgründigeres suchen als die 0815- Liebesgeschichten in der man meistens nicht mehr sieht als zwei Liebende, die sich nicht bekommen und am Ende dann doch. Denn so ist dieses Buch nicht. Es hat durch die oben genannten Punkte etwas eigenes, spezielles, was man nicht so oft findet.

Ich will euch aber noch meine Bewertung von 'nur' vier Sternen erklären. Wie ihr ja wisst bin ich erst 16 Jahre alt und ich glaube, dass dieses Buch noch nichts für mein Alter ist. Ich lese zwar auch mal ganz gerne schwerere Literatur, aber irgendwie hat sich durch den Deutschunterricht bei mir eine Art Interpretationssperre gebildet.  Ich glaube jeder der seine Schulzeit schon ein oder zwei Jährchen oder auch mehr hinter sich hat kann in diesem Buch etwas wundervolles und großartiges finden und ich kann euch nur empfehlen es zu kaufen! 
^Den Link dafür findet ihr oben direkt bei Verlag^

  (13)
Tags: revolver   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(933)

2.135 Bibliotheken, 94 Leser, 8 Gruppen, 236 Rezensionen

bücher, fantasy, bibliomantik, magie, libropolis

Die Seiten der Welt

Kai Meyer
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.09.2014
ISBN 9783841421654
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: furia salamandra faerfax   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

musikgeschichte, komponisten, liederzyklus, musik, polnische gräfin

Ewig dein ...

Hans-Georg Klemm
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Lambert Schneider, 01.08.2015
ISBN 9783650400741
Genre: Biografien

Rezension:

Titel: Ewig dein...: Große Komponisten und ihre unsterblichen Geliebten
Autor: Hans Georg Klemm
Seitenanzahl: 176
Verlag : Lambert Schneider
ISBN: 9783650400741
Preis: 24,95€
Bewertung: 5 Sterne
Inhalt:

Was könnte schöner sein als die Liebe? Was bewegender als die Musik? Musik und Liebe sind, um es mit den Worten von Hector Berlioz zu sagen, die 'beiden Flügel der Seele'. In seinem neuen Buch vereint Hans-Georg Klemm diese beiden Seiten der Seele und zeigt, welche ›unsterblichen Geliebten‹ große Komponisten wie Beethoven, Berlioz, Chopin, Liszt oder auch Schumann zu ihren Meisterwerken inspirierten. Eingängig geschrieben und mit viel Einfühlungsvermögen setzt Hans-Georg Klemm den Frauen hinter den genialen Musikern, deren Namen und Schicksal nur wenigen bekannt sein dürfte, ein Denkmal. Ihr Einfluss auf das Schaffen der Künstler kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.Denn ohne die Leidenschaft, die sie in ihren Herzen entfachten, wäre so manches Meisterwerk wie Berlioz' ›Symphonie fantastique‹ oder Schumanns ›Fantasie C-Dur‹ wohl nie entstanden. Die beiliegende CD vereint die schönsten dieser unvergänglichen Kompositionen.

Meine Meinung:

Das Cover ist sehr schön gemacht! Ich finde den schlicht, aber dennoch schön in beige gehaltenen Hintergrund mit den Noten toll. Es passt zum Inhalt des Buches genau wie das Paar Schumann , welche vorne abgebildet sind. Wo ich auch noch den Verlag loben will ist, das das Hardcoverbuch keinen Schutzumschlag hat sondern das Bild direkt auf dem Cover ist! Viel besser! Also hier gibt es von meiner Seite aus nichts zu bemängeln!
Was ich bei diesem Buch auch noch toll finde ist, dass von allen Charakteren hinten eine Art Playlist mit logischerweise der CD auf denen die Lieder drauf sind beigefügt ist. So findet man z. B. auch ein paar Lieder von Chopin oder anderen berühmten Komponisten. Wunderbar ausgewählt im übrigen!
Ewig dein ...
Der Schreibstil des Autors hat mir wahnsinnig gut gefallen. Wie oben erwähnt ist dieses Buch ja mein erstes diesen Genres und ich bin absolut nicht enttäuscht. Er schildert die einzelnen Situationen aus Liszts , Schumanns, Beethovens, Chopins, Schuberts und Berlioz Leben sehr genau und wa sich auch noch toll finde lässt die Komponisten selbst zu Wort kommen. Jeder dieser Komponisten hatte schon zu Lebzeiten sehr großen Erfolg und manche haben Tagebücher und Memoiren geschrieben aus denen Stellenweise Abschnitte entnommen wurden. Gepaart mit dem wundervoll detaillierten Schreibstil des Autors macht das einiges her und macht die ganzen Lebensläufe interessanter und nimmt dieses trocken raus , das man kennt wenn es nur Fakten über Fakten geht.
Die verschieden Liebschaften der Komponisten befinden sich in den Kapitel meist ungefähr im selben Stadium und man erfährt relativ schnell , relativ viel.
Was ich auch neues erfahren habe ist, dass viele der Komponisten sich sehr gut kannten, was mich doch verwundert hatte. Am Ende des Buches befindet sich auch eine Zeittafel auf der man die wichtigsten Etappen bzw. Kennenlernen zwischen Komponist und Geliebter sehen kann , aber auch untereinander wenn sie sich getroffen haben. Sehr gute Idee , wobei ich sagen muss , dass sie manchmal doch überflüssig war.
Was mir auch nicht gefallen hat ist, dass die Unterkapitel immer nur durch einen Schnörkel markiert waren. Ich hätte es schöner gefunden wenn man den Namen des Kapitels, den man oben an der Seite gesehen hat auch als Mini- Überschrift gesehen hätte.

Dafür, dass es eigentlich nicht mein liebstes Genre an Büchern ist , war ich doch sehr erstaunt darüber wie gut es mir doch gefallen hat. Deshalb vergebe ich diesem Buch auch wohlwollende 5 Sterne. 

  (6)
Tags: musik   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

443 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

liebe, tod, noah, mara, michelle hodkin

Was geschah mit Mara Dyer?

Michelle Hodkin , Bettina Münch
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.03.2013
ISBN 9783423715362
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

cupcakes

Cupcakes: 55 unwiderstehliche Törtchen

Katharina Saheicha , Stefanie Bartsch
E-Buch Text: 136 Seiten
Erschienen bei Franckh-Kosmos Verlags-Gmbh & Co. KG, 04.03.2013
ISBN 9783440135600
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: cupcakes   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

matthew henson, graphic novel, nordpol, entdeckung, rassismus

Packeis

Simon Schwartz , Ulrich Johann , Ulrich Johann
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei avant-verlag, 29.02.2012
ISBN 9783939080527
Genre: Comics

Rezension:  
Tags: matthew henson, peary   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

das apfelkuchenwunder und die logik des verschwindens, oscar, intrige, hörbuch / hörspiel, kinderbuch

Das Apfelkuchenwunder oder Die Logik des Verschwindens

Sarah Moore Fitzgerald , Adelheid Zöfel , Laura Maire , Robert Stadlober
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 21.08.2015
ISBN 9783862316007
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Das Apfelkuchenwunder oder die Logik des Verschwindens
Autorin: Sarah Moore Fitzgerald
3 CDs
Sprecher: Robert Stadlober; Laura Maire
erschienen bei DAV
Bewertung: 5 Sterne

Inhalt:

Oscar ist Megs bester Freund. Er hat ein besonderes Gespür für seine Mitmenschen und ist mit seinem Apfelkuchen stets zur Stelle, wenn er gebraucht wird. Doch als er Hilfe benötigt, ist Meg am anderen Ende der Welt. Oscar verschwindet spurlos und alle befürchten das Schlimmste. Alle, bis auf Meg. Zusammen mit Oscars Bruder macht sie sich auf die Suche nach ihrem besten Freund und lernt dabei eine Menge über Treue und die Macht der Hoffnung – denn die Hoffnung riecht nach Apfelkuchen.

Meine Meinung:

Erst einmal ein mega süßes Booklet mit sehr vielen, schönen zum Hörbuch passenden Details, wie Oskars Apfelkuchen an Meg rechts oben in der Ecke. Auch der Apfel auf dem Cover gefällt mir sehr gut, da er einfach super zum Titel passt und einfach goldig aussieht.
Was ich sehr schätze ist, dass wie es meistens - aber nicht immer-das Cover des Hörbuchs mit dem des Buches übereinstimmt.  

Die Story ist aus Megs und Oscars Sicht geschrieben, wobei die von Meg überwiegt. Die ganze Geschichte ist sehr authentisch und könnte eigentlich auch so im echten Leben passieren. Ich habe teilweise richtig heftig  mit den Charakteren mitgefiebert, hätte sie manchmal am liebsten schüttel können, weil sie das Offensichtliche nicht erkennen.
Was auch gut war ist, dass ich als Hörer bzw natürlich auch der Leser eine "Feindin" geliefert bekommen habe,deren Namen ich jetzt nicht erwähnen werde, da ich euch sonst etwas vorwegnehme. Und ich liebe es wenn man leider viel zu selten eine Hassperson in Büchern bekommt, da es für mich manchmal den Ausschlag gibt, dass ein Buch einfach Realitätsgetreuer und besser wird.
Auch wenn ich "nur" das Hörbuch gehört habe , konnte ich trotzdem raushören,dass der Schreibstil der Autorin echt genial ist. Er ist flüssig, einfach, locker und toll geschrieben! Es ist ein Buch , elches zum Nachdenken anregt, aber dennoch einen positiven Eindruck hinterlässt und trotzdem locker gehört werden kann. Das schätze ich sehr bei Büchern.
Meg ist ein toller Charakter. Ich bewundere ernsthaft, wie sie das alles aushält ohne wahnsinnig zu werden. Während dem Höre  durchlebte ich eine Gefühlsachterbahn, die mich verzweifeln lassen hätte, wäre ich die Person, die es am eigenen Leib erfährt! Deshalb war mir Meg auch von Anfang an sehr sympathisch:)

Ich kann das Buch jedem empfehlen, da es einfach toll ist zu lesen bzw. zu hören und ich so gepackt war, dass kaum aufhören konnte. Das fand ich toll. Es ist etwas für zwischendurch oder auch einfach zum Abschalten.Ich gebe eindeutig fünf Sterne und kann das Buch jedem empfehlen

  (9)
Tags: meg, oscar   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(215)

374 Bibliotheken, 36 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

darm, sachbuch, gesundheit, medizin, giulia enders

Darm mit Charme

Giulia Enders
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 14.11.2014
ISBN 9783550081088
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 
274 Ergebnisse