angel_kess

angel_kesss Bibliothek

14 Bücher, 6 Rezensionen

Zu angel_kesss Profil
Filtern nach
14 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(606)

1.124 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 253 Rezensionen

1001 nacht, orient, liebe, märchen, jugendbuch

Zorn und Morgenröte

Renée Ahdieh , Dietmar Schmidt
Fester Einband: 390 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 12.02.2016
ISBN 9783846600207
Genre: Jugendbuch

Rezension:

So, ich muss ja sagen, diese Rezension hat lange gebraucht. Denn obwohl ich das Buch innerhalb von zwei Tagen gelesen (und geliebt) habe, musste ich das alles doch erst mal verarbeiten.

Beginnen wir mit dem wichtigsten Aspekt: Der Storyline, also der Geschichte. Was erst relativ langsam und schleppend beginnt, entwickelt sich schon nach wenigen Kapiteln zu einer fesselnden Geschichte mit unendlich vielen Lücken, die sich nach und nach alle füllen, sodass der Plot sehr logisch ist. Sehr bemerkenswert ist auch die Idee des Buches. Teilweise wird von Sharzad, der Protagonistin, eine ganz eigene Geschichte erzählt, die ihr das Leben rettet und nebenbei den eigentlichen Plot wunderbar begleitet. 

Auch in die meisten Charaktere habe ich mich (mehr oder weniger) sofort verliebt. Alle haben ihre ganz eigene Persönlichkeit mit Schwächen und Stärken, alle sind irgendwie besonders. Besonders Chalid, Jalal und Despina mochte ich sehr. Auch die ein oder andere (manchmal problematische) Liebesbeziehung zwischen den Nebencharakteren wirkte sehr erfrischend auf das sonst eher ernste Buch. Die am schwächsten gestalteten Charaktere waren für mich Jalal, Shazis Vater, und Tarik, ihre erste große Liebe. In keinen der beiden konnte ich mich besonders gut hineinversetzen und auch Jalals Charakter- und ''Kraft''-Entwicklung war für mich etwas schleierhaft. Dort hätte ich mir noch mehr Ausführungen gewünscht.

Auch dem Ende mangelte es meiner Meinung nach an Länge. Nachdem mich das gesamte Buch wunderbar unterhalten und auch zu einigen Tränen gerührt hatte, endete es sehr offen. Dies machte zwar Lust auf mehr, aber trotzdem warf es sehr viele Fragen und zu wenige Antworten auf.

Doch auch diese kleinen Schwächen konnte Renee Ahdiehs Schreibstil wieder aufgleichen. Diese Frau scheint einfach für jede Situation, in die sie ihre Figuren steckt, die richtigen Worte zu finden. Am liebsten würde ich mein ganzes Zimmer mit Zitaten aus diesem Buch füllen- über Liebe, Hass, Freundschaft und Leidenschaft, mit Humor, wunderschön oder auch ganz ernst und verzweifelt.

Wenn man jetzt noch das tolle Cover erwähnt, das das exotische ''1001 Nacht''-Gefühl des Buches perfekt wiederspiegelt, hat dieses Buch definitiv Lieblingsbuch-Potenzial.


Es gibt so viele gute Bücher. Tolle Geschichten und Plots, charmante Charaktere oder einfach ein besonderer Schreibstil. Aber Zorn und Morgenröte hat es geschafft, all diese Aspekte auf knapp 400 Seiten zu vereinen und dabei weder an Spannung noch an Unterhaltung nachzulassen. Absolute Liebe zu diesem Buch. Ich werde es noch oft lesen, da bin ich mir sicher. Bleibt nur noch zu hoffen, dass der zweite Band schnell folgt!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

100 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

freundschaft, jugendbuch, liebe, lebe, götter

Das Morgen ist immer schon jetzt

Patrick Ness , Petra Koob-Pawis
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbj, 27.06.2016
ISBN 9783570172667
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(392)

1.114 Bibliotheken, 35 Leser, 2 Gruppen, 129 Rezensionen

cassandra clare, schattenjäger, liebe, lady midnight, fantasy

Lady Midnight

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 880 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.05.2016
ISBN 9783442314225
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

323 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, dämonen, cassandra clare, chroniken der unterwelt

Die Legenden der Schattenjäger-Akademie

Cassandra Clare , Cassandra Clare , Maureen Johnson , Robin Wasserman
Fester Einband: 840 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.11.2016
ISBN 9783401601472
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

302 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 105 Rezensionen

monday club, mystery, krystyna kuhn, schlaflosigkeit, faye

Monday Club - Der zweite Verrat

Krystyna Kuhn , Carolin Liepins
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 09.05.2016
ISBN 9783789140624
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

105 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

homosexualität, freundschaft, familie, philosophie, 1987

Aristotle and Dante Discover the Secrets of the Universe

Benjamin Alire Saenz
Fester Einband: 359 Seiten
Erschienen bei Simon & Schuster, 21.02.2012
ISBN 9781442408920
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Dieses Buch wird von Ari erzählt: Er ist 15, ein Außenseiter und hat das Gefühl, die Welt hätte sich gegen ihn verschworen. Dante dagegen ist aufgeschlossen, liebt Literatur uns Kunst und ist so ganz anders als Ari, und trotzdem entwickelt sich eine wunderbare Freundschaft mit einigen Hindernissen zwischen den beiden. Der Schreibstil dieses Buches ist einerseits typisch YA, aber trotzdem irgendwie so anders, dass es richtig gut zu Ari passt. Es hat mir außerdem sehr gefallen, wie die Eltern der beiden Jungs dargestellt wurden und auch ein großer Teil der Geschichte waren. Ich habe mitgelacht und -geweint und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Das Ende war einfach nur perfekt und hat mich verheult, und voller Emotionen zurückgelassen. Ich habe schon viel Gutes und Schlechtes darüber gehört und denke, das muss jeder selbst entscheiden. Ich liebe es!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Harry Potter Film Wizardry

Brian Sibley
Fester Einband
Erschienen bei Collins Design, 01.01.2010
ISBN B0047XWDHE
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Gestaltung: Der Schutzumschlag, der auch auf dem Bild zu sehen ist, bei meiner etwas älteren Ausgabe noch in rot, ist wunderschön mit Bildern der Hauptcharaktere gestaltet. Die Verzierungen und auch die Bilder sind etwas hervorgehoben und mit einer Art glattem Überlack überzogen, was unterstreicht, wie hochwertig allein schon der Schutzumschlag ist. Nimmt man diesen ab, kommt darunter ein Buch in der Optik von sehr altem, teilweise vergilbten Leder hervor, wie es in Hogwarts in der Bibliothek stehen könnte. Außerdem steht der Titel noch einmal in Runen auf der Vorderseite.

Alle Seiten des Buches sind liebevoll gestaltet, und man entdeckt jedes Mal wieder etwas Neues. Außerdem gibt es wirklich viele Filmbilder, Bilder der Requisiten und Bilder hinter den Kulissen, welche jeweils durch eine informative Bildunterschrift erläutert werden.

Inhalt: Erst einmal ist dieses Buch nichts für Lesefaule, denn es enthält sehr viel Text. Für echte HP-Fans ist das aber perfekt, da nicht nur alles über den Filmdreh, aber auch über die Schauspieler und alle Hintergrundgeschichten erzählt und erläutert. Die Texte sind gut eingeteilt, für jedes neue Thema gibt es eine (Doppel-)Seite. Außerdem gibt es mehrere Überkapitel, für jedes Jahr eines, in dem die Personen und Szenen des jeweiliges Jahres genau thematisiert werden (z.B. für das 4. Jahr (HP und der Feuerkelch) eine Doppelseite über die Quidditch-Weltmeisterschaft und Alastor Moody).

Extras: Das Buch enthält außerdem ein paar Replike, wie die Karte des Rumtreibers zum Herausnehmen, Verpackungen aus dem Honigtopf, die man selbst zusammenstecken kann und selbstklebende Etiketten für Zaubertränke.

Ich kann dieses Buch jedem ans Herz legen, der nicht genug von dieser ganzen Welt bekommen kann. Das Buch ist keine Lektüre, die die meisten am Stück durchlesen, sondern ein Buch, in dem man stöbern, nachschlagen und alles erfahren kann. Es ist definitiv jeden Cent wert.♥

Viel Spaß beim Lesen! 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

the guard, aspen, the selection, america

Selection - The Guard

Kiera Cass
E-Buch Text
Erschienen bei HarperCollins, 04.02.2014
ISBN 9780062317148
Genre: Sonstiges

Rezension:

Vorweg: Dieses Buch erzählt im Grunde genommen einige Kapitel aus Selection aus der Sicht Aspen. Meiner Meinung nach sind die Szenen, die gewählt wurden, leider weder übermäßig spannend noch große Schlüsselszenen. Sie haben im eigentlich nur noch einmal bestätigt, was man sowieso schon aus Americas Sicht wusste oder vermutet hatte. Man hat nur sehr wenige neue Hintergrunde erfahren (und Hintergründe sind doch eigentlich der Sinn eines solchen Zusatzbuchs, oder?). Die Autorin hätte meiner Meinung nach Szenen wählen sollen, über die man vorher noch nichts erfahren hat, stattdessen enthält dieses Buch fast nur Gespräche und Szenen zwischen Aspen und America, die dann natürlich auch genau so verlaufen wie schon im Buch aus Americas Sicht.

Ich mochte ja schon in den Selection-Büchern weder Aspen noch Maxon unglaublich gerne. Beide hatten, wie ich finde, nicht so wirklich besondere Charkterzüge, und auch dieses Buch ändert da nicht viel dran. Mir hat Americas Erzählperspektive von den dreien definitiv am besten gefallen. Durch die ständigen Wiederholungen kommt auch weder richtige Spannung noch Romantik auf. Es fühlt sich so an, als würde ich den ersten Band noch einmal lesen, aber irgendwie falsch.

Was mich außerdem gestört hat: Die Nebencharktere, die bei vielen Büchern der Geschichte die richtige ,,Würze'' geben, sind nur sehr wenig entwickelt und ausgeprägt, es fühlt sich an, als leben nur die Hauptcharaktere in dieser Welt, was ja nicht der Fall ist.

Das einzig positive an diesem Buch war für mich Kiera Cass' Schreibstil. Flüssig wie immer, angenehm zu lesen und eine schöne Wortwahl. An manchen Stellen kommt dies schon fast etwas primitiv rüber, da man in Szenen, in denen es um Krieg und Regierungsangelegenheiten, schon (wenigstens von König und Königin) etwas gehobenere Sprache erwartet, aber letztendlich stört es nicht beim Lesen, und das ist die Hauptsache.

Trotz der vielen negativen Aspekte bin ich froh, das Buch gelesen zu haben, um mir ein besseres Bild davon zu machen. Für jeden, der die Reihe und Aspen nicht total liebt, ist das Novella wahrscheinlich eher nichts. Mir persönlich hat es auch nicht sehr gefallen. Es war nett, noch einmal in die Welt rund um America einzutauchen, aber ich bleibe doch lieber bei den eigentlichen Büchern der Reihe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

tiger's curse, durga, ren, rezension, indien

Tiger's Curse

Colleen Houck
E-Buch Text: 513 Seiten
Erschienen bei Hodder, 09.06.2011
ISBN B0052RMMS4
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt: Da hier ja in fast allen Rezensionen etwas zum Inhalt steht, brauche ich das ja jetzt nicht noch einmal einfügen. Als ich den Klappentext zum ersten Mal gelesen habe, gingen meine Gedanken sofort in Richtung Märchenbuch. Was ja an sich nichts Schlimmes ist, aber sicherlich viele abschreckt, dieses Buch zu lesen. Die Story an sich finde ich eigentlich sehr schön, finde aber, die Autorin hätte besonders im ersten Buch mehr daraus machen können. Insgesamt fand ich den Auftakt der Reihe etwas zu lahm, obwohl das Buch natürlich auch tolle und sehr gut umgesetzte stellen beinhaltet. ich kann aber sagen, die Folgebände werden meiner Meiner Meinung nach definitiv besser! 

Gestaltung: Wow, ich liebe dieses Cover. Ich meine, allein schon der Hintergrund ist toll anszusehen, aber dann noch dieser weiße Tiger darauf- wie schon gesagt, einfach wunderschön. Beim Taschenbuch ist dieses Cover ganz normal vorne draufgedruckt, aber beim Hardcover ist das Cover hochwertig geprägt. Aber ganz egal ob Taschenbuch oder Hardcover, es ist im Bücherschrank echt schön anzusehen.

Extras: Ob man das jetzt als Extras bezeichnen kann, weiß ich nicht, aber dadurch, dass Dhiren Kelsey manchmal mit indischen Kosesamen bezeichnet und diese dann auch erklärt, lernt man einige Begriffe kennen. Außerdem wird etwas in die indische Kultur eingeführt, zum Glück nicht so viel, dass das Buch langweilig wird.

Insgesamt ein ganz schönes Buch, auch wenn es Schwachstellen hat. Ich würde es Leuten empfehlen, die etwas ,,leichtere´´ Fantasy-Lektüre mögen. Außerdem möchte ich hinzufügen, dass die Folgebände deutlich besser und auch spannender sind!

Viel Spaß beim Lesen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

217 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

selection, liebe, erbe, jugendbuch, dystopie

The Heir

Kiera Cass
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei HarperCollins US, 05.05.2015
ISBN 9780062391308
Genre: Jugendbuch

Rezension:

''The Heir'' von Kiera Cass ist der 4. Band der Selection-Reihe. Ich hätte es persönlich zwar besser befunden, die insgesamt 5 Bücher (eins noch nicht erschienen) in zwei Reihen aufzuteilen, aber so schlimm ist das ja auch nicht.

Kommen wir erstmal zur Geschichte an sich : Das Konzept ist sehr interessant, auch, wenn es manchmal echt komisch war, America und Maxon so abrupt 20 Jahre später zu erleben. Man erlebt den ganzen Prozess noch einmal, aber ohne sich zu langweilen, da nun alles anders ist (Charaktere, Umstände, Blickwinkel, etc.). Das hat mir ziemlich gut gefallen und mir trotzdem noch das Gefühl gegeben, dass dieser Band schon irgendwie zu den Vorgängern gehört. Und diese Nebencharaktere. Hach, ich fand sie ja (fast) alle wunderbar. Ahren allein verdient schon ein eigenes Buch, oder?

Die Charaktere waren dieses Mal teilweise sehr gut durchdacht und einige auch so gestaltet, dass ich mich sofort verliebt habe. Leider kannte man einige gar nicht (bis auf den Namen), was natürlich davon kommt, dass es aus Eadlyns Sicht geschrieben ist. Eadlyn. Sie war ja schon irgendwie speziell, aber am Ende habe ich sie dann doch gemocht. Eadlyn ist eigensinnig und unfassbar stur, was aber auch sehr zur Würze der Geschichte beiträgt. Sie wird mit dem Buch immer erträglicher und macht eine relativ große Entwickling durch.

Kiera Cass' Schreibstil finde ich nach wie vor toll, auf Englisch und auf Deutsch. Man hat schon gemerkt, dass dieses Buch an einigen Stellen sogar einen Hauch von Jugendsprache enthielt, was aber irgendwie dazu beigetragen hat, Eadlyn nicht mit ihrer Mutter und Maxons Selection zu verwechseln.Eine Sache muss ich noch ansprechen. Das Ende. Ich fand es schrecklich, aber nicht wegen den Ereignissen, die alle auf einmal passieren, sondern, weil Kiera Cass das Buch in einem wirklich schrecklichen Cliffhanger enden lässt. womit haben wir das verdient? Wer also seinen Abend nicht heulend auf dem Fußboden mit diesem Buch in der Hand verbringen möchte, sollte es vielleicht gar nicht lesen. (Und sich damit ein weiteres tolles Buch entgehen lassen).

FAZIT: Ein tolles und gelungenes Buch, wenn auch mit einigen kleinen Schwachstellen, aber definitiv lesenwert!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(314)

578 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 23 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, ursula poznanski, zukunft, liebe

Die Verschworenen

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Loewe, 09.03.2015
ISBN 9783785579213
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy, marie lu, malfetto, inquistion, besondere fähigkeiten

The Young Elites

Marie Lu
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin USA, 07.10.2014
ISBN 9780399172724
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

228 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

furien, düstere atmosphäre, finale, teenager, elizabeth miles

Im Herzen die Gier

Elizabeth Miles , Birgit Salzmann
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Loewe, 11.08.2014
ISBN 9783785573792
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

324 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

furien, rache, maine, jugendbuch, neid

Im Herzen der Zorn

Elizabeth Miles , Birgit Salzmann
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.02.2014
ISBN 9783785573785
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
14 Ergebnisse