angelj222012s Bibliothek

138 Bücher, 122 Rezensionen

Zu angelj222012s Profil
Filtern nach
138 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

"schottland":w=3,"russel d mclean":w=3,"krimi":w=2,"humor":w=1,"schwarzer humor":w=1,"verrückt":w=1,"crime":w=1,"neues leben":w=1,"buchhändler":w=1,"zufälle":w=1,"krimi noir":w=1,"kettenreaktion":w=1,"serienkillerin":w=1,"ed ist tot":w=1

Ed ist tot

Russel D McLean , Claudia Feldmann
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Golkonda Verlag, 03.08.2018
ISBN 9783946503477
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ed ist tot lebt von den surrealen Situationen, in die Jen, unsere Hauptperson gelangt. Es ist wirklich sehr unterhaltsam ihr dabei zuzuschauen wie ihre Gesamtsituation immer schlechter wird und sie zusehens abstumpft. Die Leichen türmen sich irgendwann und dies traut man der grauen Maus Jen am Anfang gar nicht zu, aber sie muss kriminell werden, nachdem sie einen schweren Fehler begeht, und natürlich ist an all dem nur Ed schuld.
Das Buch ist einfach nur überspitzt, aber auf so sympatische Weise, dass man gerne weiterließt. Der Schreibstil lässt sich super leicht lesen, die Spannung steigt immer weiter und man glaubt gar nicht wie Jen durch Können oder durch pures Glück aus den vertrackten Situationen herauskommt. Ich habe gelacht und an den Fingernägeln geknabbert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

202 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 128 Rezensionen

"australien":w=19,"thriller":w=10,"wanderung":w=7,"aaron falk":w=6,"wildnis":w=5,"spannung":w=4,"polizei":w=4,"suche":w=4,"wald":w=4,"verschwunden":w=4,"vermisst":w=4,"dschungel":w=4,"natur":w=3,"ermittler":w=3,"dunkel":w=3

Ins Dunkel

Jane Harper , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.07.2018
ISBN 9783499274732
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Ins Dunkel" ist das erste Buch der Autorin, dass ich gelesen habe und schon nach dem Prolog war ich so in der Story gefangen, wie Alice in der Grünen Hölle von Australien. Man folgt mehreren verschiedenen Geschehensebenen. Einmal folgt man den Ermittlungen zum Verschwinden von Alice. Diese Handlungsebene wird durch Flashbacks unterbrochen, die die Wandergruppe folgt. Zu unterschiedlichen Zeitpunkten werden die Konflikte aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet, wodurch man einen Einblick in die Gruppendynamik der Wandergruppe, sowie des Unternehmens bekommt. Die Spannung steigt mit jedem Schritt, der weiter in den Busch geht. Die Panik, die sich in der unter den Mitarbeitern ausbreitet übeerträgt sich auch leicht auf den Leser. Ein sehr spannendes Buch!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Aphrodite und das rote Bild mit Pferden

Ralph P. Breuer
Flexibler Einband: 471 Seiten
Erschienen bei Independently published, 03.05.2018
ISBN 9781980992103
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Aphrodite und das rote Bild mit Pferden lässt sich sehr gut und super schnell lesen. Im Zentrum der Ermittlungen steht die Kriminalkomissarin Charlotte Schmidt. Diese ist ein echt köllsches Mädel, die während der Karnevalszeit in Köln schon genug zu tun hat. Als dann eine Synagoge bebombt wird, ist im Polizeirevier die Hölle los. Doch diese Ermittlungen muss Charlie abgeben, da mehrere Einbrüche in Kunstgalerien auf sie warten. Die verschiedenen Handlungszweige laufen nach einer Weile zusammen und verstricken sich immer weiter. Man folgt nicht nur dem Handlungsstrang von Frau Schmidt, sondern kann auch in die Köpfe von anderen wichtigen Kölner Persönlichkeiten schauen. Mir als Ortsfremden wird auch die Stadt Köln auf eine heimelige Art und Weise nahegebracht und auch die Feierlichkeiten des Karnevals, die berühmt und berüchtigt sind, werden tangiert, nehmen aber nur einen Bruchteil der Handlung ein. Genau soviel, dass auch Nicht - Kölner einen Hauch der Stimmung abbekommen, wir aber nicht vom Karneval zu Tode gelangweilt werden.
Mir gefällt die Natürlichkeit der Hauptperson. Sie ist sehr durchschnittlich, damit aber auch ganz zufrieden. Die ist wie sie ist, und sieht sich auch nicht dazu verpflichtet sich dafür zu entschuldigen. Ich habe mich mehrmals dabei erwischt, wie ich zustimmend nicken musste. Am besten zeigt sich ihr Charackter in der Rivalität und Verbrüderung mit der Düsseldorfer Komissarin Klein. Beide sind vom Typ her grundverschieden, wenn es hart auf hart kommt stellen sie aber eine geschlossene Front da. Zu dieser bunt gewürfelten Mischung kommen die Kunstwerke.
Man braucht keinen Kunstabschluss um dieses Buch zu genießen, man kann es zusammen mit Charlotte entdecken. Dieses Buch bietet viele schöne Stunden, die einen Unterhalten und vielleicht so ganz nebenbei auch noch bilden. Ein positiver Nebeneffekt sozusagen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

"liebesbrief":w=3,"j. vellguth":w=3,"vergangenheit":w=2,"fotograf":w=2,"liebe":w=1,"abenteuer":w=1,"unfall":w=1,"schönheit":w=1,"liebesgeschichten":w=1,"2018":w=1,"letzte":w=1,"jacky vellguth":w=1,"vellguth":w=1,"mein letzter liebesbrief":w=1

Der letzte Liebesbrief

J. Vellguth
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 26.06.2018
ISBN 9781720596370
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der letzte Lebensbrief ist ein herzerwärmender Familienroman. Obwohl der Schreibstil des Buches recht gewöhnungsbedürftig ist, kommt man schnell in die Handlung an und kann nicht aufhören ihr zu folgen. Schon alleine die Prämisse, die sich um alte Liebesbriefe geht, ist höchst romantisch. Seit where rainbows end bin ich Feuer und Flamme sobald es um Briefromane geht. Und auch hier wurde ich vom Zauber der persönlichen Korrespondenz eingenommen. Das Buch ist sehr vielseitig und bleibt nicht nur ein leichter fluffiger Frauenroman, sondern geht ein bisschen tiefer. Die Familiengeheimnisse werden ans Licht gebracht und schaffen es den Leser immer wieder zu überraschen. Und sind wir mal ehrlich... Das Cover ist wunderschön.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

368 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 149 Rezensionen

"zeit":w=13,"matt haig":w=11,"roman":w=10,"liebe":w=8,"vergangenheit":w=5,"leben":w=5,"zeitreise":w=5,"wie man die zeit anhält":w=5,"geschichte":w=3,"london":w=3,"suche":w=3,"dtv-verlag":w=3,"langes leben":w=3,"zeitreisen":w=2,"unsterblichkeit":w=2

Wie man die Zeit anhält

Matt Haig , Sophie Zeitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.04.2018
ISBN 9783423281676
Genre: Romane

Rezension:

der Autor schafft es mit seinem Buch " Wie man die Zeit anhält" den Leser dazu zu bringen, sein eigenes Leben zu überdenken. Denn wenn du lange lebst, was macht es zu einem guten Leben.
Tom Hazard ist um die 400 Jahre alt, sieht aber nicht älter aus als 35. Seine große Liebe hat er schon vor Jahrhunderten verloren und nun begibt er sich auf die Suche nach seiner Tochter. Das er ein Geschichtslehrer ist, ist sowohl ironisch, als auch ein bisschen meta, denn immerhin unterrichtet er ja auch ein bisschen den Leser in seiner persönlichen Geschichte. Und sind wir mal ehrlich wer kann historische Ereignisse besser erklären, als ein Mensch, der sie wirklich gelebt hat?
Ich fand das Buch sehr angenehm zu lesen und auch der Inhalt ist herzerwärmend.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

"liebe":w=2,"familie":w=1,"humor":w=1,"usa":w=1,"liebesroman":w=1,"unfall":w=1,"handwerker":w=1,"renovierung":w=1,"filmindustrie":w=1,"reality tv":w=1,"filmbranche":w=1,"hass-liebe":w=1,"was sich liebt das neckt sich":w=1,"mr. fixer upper":w=1,"lucy score":w=1

Mr Fixer Upper

Lucy Score , Uta Hege
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Forever , 06.07.2018
ISBN 9783958189676
Genre: Romane

Rezension:

Mr. Fixer Upper ist ein witziges und romantisches Ebook. Die Hauptpersonen sind in einer Tv Show involviert, bei der Häuser von besonders netten Leuten renoviert werden. Dabei behacken sich die Frau für alles hinter der Kamera und der Star der Show. Das hin und her am Anfang ist nett, aber nichts, was man noch nicht gehört hat. Insgesamt bekommt man aber ein warmes Gefühl von diesem Buch. Es knistert und funkt nicht schlecht zwischen den beiden. Ich habe es auf jeden Fall nicht bereut dieses Buch zu lesen. Der Schreibstil ist knackig und einfach zu lesen und die Kapitel haben eine gute Länge. Die Handlungspunkte sind wie gesagt nichts besonderes, aber die Characktere schaffen es Leben einzuhauchen. Gutes Buch für den Sommer.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

148 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 67 Rezensionen

"krimi":w=8,"england":w=7,"mord":w=4,"detektiv":w=2,"agatha christie":w=2,"whodunnit":w=2,"verlagswesen":w=2,"landhauskrimi":w=2,"roman":w=1,"klassiker":w=1,"gegenwart":w=1,"kriminalroman":w=1,"morde":w=1,"schriftsteller":w=1,"autor":w=1

Die Morde von Pye Hall

Anthony Horowitz , Lutz-W. Wolff
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.03.2018
ISBN 9783458177388
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Morde von Pye Hall ist nicht nur ein Buch, sondern gleich zwei. Ich hatte nicht erwartet, dass das "Manuskript" 300+ Seiten umfasst. Im Stile von Agatha Christie wird in der englischen Provinz ermittelt. Ich fand es ein bisschen überweltigend in jedem Kapitel eine neue Sichtweise zu verfolgen. Es gab ein Dorf voller Characktere und jeder von Ihnen hat ein Geheimiss oder ein verdecktes Motiv. Auf Dauer habe ich ein bisschen den Überblick verloren.

Die Rahmenhandlung, das die  Lektorin das Manuskript sozusagen mit mir ließt fand ich sehr ansprechend und auch der Tod des Autors war eine interessante Ereigniskette. Insgesamt war dieses Buch mal was anderes obwohl es sich aus klassischen Zutaten zusammensetzt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 65 Rezensionen

"frankfurt":w=9,"krimi":w=8,"goethe":w=8,"schiller":w=8,"verschwörung":w=3,"napoleon":w=3,"mord":w=2,"kriminalroman":w=2,"morde":w=2,"mehl":w=2,"stefan lehnberg":w=2,"die affäre carambol":w=2,"carambol":w=2,"franckfurth":w=2,"roman":w=1

Die Affäre Carambol

Stefan Lehnberg
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Tropen, 10.03.2018
ISBN 9783608503548
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Affäre Carambol spielt mit dem Gedanken, dass Schiller und Goethe zu ihrer Zeit ermitteln. Das ist auf den ersten Blick interessant, aber wir haben schon zu viele Krimikombos gesehen, als das dies alleine ausreichen würde. Ich habe sehr lange gebraucht um in die Handlung hereinzukommen und besonders das ersetzen von "ei" durch "ey" hat mich immer wieder aus dem Konzept gebracht. Nach ungefähr 50 Seiten hatte ich mich dann daran gewöhnt. Der eigentliche Fall ist eher standard und nichts was mich so gespannt hätte, dass ich keine Pause machen kann. Das Augenmerk liegt auf der Beziehung zwischen den Hauptcharackteren. Die Aufmachung und Verarbeitung des Buches ist sehr hochwertig und schmückt jedes Bücherregal.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

91 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 73 Rezensionen

"biografie":w=5,"biographie":w=4,"prinzessin":w=3,"sachbuch":w=2,"amerika":w=2,"niederländisches königshaus":w=2,"roman":w=1,"usa":w=1,"historischer roman":w=1,"schicksal":w=1,"mut":w=1,"frau":w=1,"familiengeschichte":w=1,"lebensgeschichte":w=1,"emanzipation":w=1

Die amerikanische Prinzessin

Annejet van der Zijl , Marianne Holberg
Fester Einband: 296 Seiten
Erschienen bei wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 01.01.2018
ISBN 9783806234824
Genre: Biografien

Rezension:

Die amerikanische Prinzessin ist eine Biografie von Allene Tew. Man folgt ihrem Leben und dem Leben von Verwandten durch schwere und gute Zeiten, dabei wird auf Quellen aus der Zeit eingegangen um Behauptungen oder Annahmen zu belegen. Das Leben der Allene Tew ist sehr bewegend und der Schreibstil fesselt den Leser, auch wenn dieser manchmal mehr Zeit zur Verarbeitung der Informationen braucht. Besonders die Bildergalerien im Zentrum fand ich zur Unterstützung der Anschaulichkeit sehr ansprechend. Ich habe mit Allene mitgelitten, wie sie sich immer wieder neu durchwurschteln musste, obwohl es ihr an materiellem Besitz nicht gefehlt hat. Auch auf die historischen Hintergründe wird entsprechend eingegangen, somit hat dieses Buch auch eine bildende Funktion. Kann nie schaden!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(201)

360 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 143 Rezensionen

"wonder woman":w=11,"amazonen":w=8,"fantasy":w=6,"superhelden":w=5,"leigh bardugo":w=5,"jugendbuch":w=4,"superheldin":w=4,"krieg":w=3,"dtv":w=3,"kriegerin":w=3,"d.c.":w=3,"new york":w=2,"action":w=2,"götter":w=2,"griechenland":w=2

Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen

Leigh Bardugo , Anja Galić
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 06.02.2018
ISBN 9783423761970
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen ist der neuste literarische Anfang der bekannten Heldin. Auch als Wonder Woman Neuling kann man der Handlung gut folgen. Diana ist sofort ein Sympatieträger, der man sehr gerne durch die Geschehnisse folgt. Alia ging mir am Anfang mit ihrem Gejammer schon etwas auf die Nerven. Natürlich ist dies aufgrund der Umstände verständlich, aber trotzdem nervend. Der Schreibstil von Leigh Bardugo ist wie immer sehr anschaulich und lässt sich sehr gut lesen. Die Hindernisse, die den Helden in den Weg gelegt werden, sind interessant. Die Übliche Fisch aus dem Wasser Geschichte kommt noch hinzu. Witzig und unterhaltsam. Im Ganzen fand ich das Buch gut gemacht und optisch anspruchsvoll.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

236 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 105 Rezensionen

"sprache":w=8,"fantasy":w=7,"wort":w=5,"roman":w=4,"worte":w=4,"elias vorpahl":w=4,"schatz":w=3,"wortschatz":w=3,"der wortschatz":w=3,"fantasie":w=2,"geschichten":w=2,"debüt":w=2,"sinnsuche":w=2,"alice im wunderland":w=2,"wortspiele":w=2

Der Wortschatz

Elias Vorpahl , Julia Marie Stolba
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Buchblatt Verlag, 02.01.2018
ISBN 9783000571695
Genre: Fantasy

Rezension:

"Der Wortschatz" ist ein cleveres Buch, das schon fast als Kunststück gilt. Die geschickten Metaphern und Umdichtungen häufig genutzter Phrasen haben mich oft zum Schmuntzeln gebracht. Besonders da ich in einem Bereich arbeite, bei der der richtige Sprachgebrauch wichtig ist, fand ich dieses Buch interessant, aber man braucht Zeit. Durch die ganzen Anspielungen muss man viel Umdenken um ihnen gebührend geistigen Raum einzuräumen. Nebenbei kam es mir vor, wie eine neue Version von Alice im Wunderland. Ich denke das man auch zwischen den Kapiteln in jeweils andere literarische Welten, aber vielleicht interpretiere ich da mehr herein als es ist. Insgesamt ist das Buch faszinierend. Man muss es mehrmals lesen um alle möglichen Varianten zu erfassen und zu genießen. Die Reise des Wortes wird mir in Erinnerung bleiben. Dies ist wirklich ein kleiner Schatz!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(443)

792 Bibliotheken, 22 Leser, 3 Gruppen, 178 Rezensionen

"john green":w=12,"freundschaft":w=7,"schlaft gut, ihr fiesen gedanken":w=7,"liebe":w=5,"jugendbuch":w=5,"johngreen":w=5,"zwangsneurose":w=4,"zwangsneurosen":w=4,"gedankenspirale":w=4,"roman":w=3,"verlust":w=3,"angststörung":w=3,"angstzustände":w=3,"zwangsstörung":w=3,"turtlesallthewaydown":w=3

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

John Green , Sophie Zeitz
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 10.11.2017
ISBN 9783446259034
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wir Leser haben gespannt auf das neue Buch von John Green gewartet. Und wir wurden nicht enttäuscht. Nicht nur, dass wir endlich wieder in den Genuss von Greens speziellen Schreibstil kommen, auch die Handlung zieht neue Leser in den Bann. Im Zentrum der Ereignisse steht die Hypochonderin Aza. Sie versucht ein so ungefähliches Leben wie möglich zu führen, nur ist ihre beste Freundin Daisy ganz anders gepolt. Die beiden spielen sich gegenseitig immer wieder die Bälle zu und es ist eine freude ihnen dabei zu folgen. Beide Characktere sind sehr sympathisch und brauchen einander, da sie alleine irgendwann auf den Keks gehen würden. Ich fand die Zitate interessant. Clever eingefügt. Insgesamt ein Wechselbad der Gefühle, das man einfach gelesen haben muss.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

154 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 91 Rezensionen

"liebe":w=9,"unfall":w=5,"weihnachten":w=4,"roman":w=3,"winter":w=3,"abschiedsbrief":w=3,"monika maifeld":w=3,"tod":w=2,"schicksal":w=2,"autounfall":w=2,"happy end":w=2,"knaur":w=2,"liebesdrama":w=2,"adventszeit":w=2,"weihnachtsfeier":w=2

Morgen ist es Liebe

Monika Maifeld
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.09.2017
ISBN 9783426654323
Genre: Liebesromane

Rezension:

Morgen ist es Liebe ist ein gutes Buch. Es hat ein Schönes ansprechendes Cover, dass mir sofort ins Auge fiel. Die Handlung ist zwar ein bisschen vorhersehbar, aber das ist nicht so schlimm, da die sympathischen Characktere keine Monotonie aufkommen lassen. Die Autorin schafft es mit diesem Debütroman, den Leser abzuholen und neben den Hauptpersonen herlaufen zu lassen. Beide halten Schritt miteinander. Der Schreibstil ist locker und lässt sich gut und schnell lesen. Perfekt für kuschelige Winterabende, bei denen man etwas empfinden möchte, aber ohne großartige Anforderung. Natürlich ist von Anfang an klar, wie dieses Buch ausgeht. Es hat etwas von Cecilia Aherns Die Liebe meines Lebens. ich werde es nochmal lesen. Es gibt mir ein warmes Gefühl.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

147 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 81 Rezensionen

"thriller":w=16,"blind":w=10,"berlin":w=5,"jenny aaron":w=5,"andreas pflüger":w=4,"freundschaft":w=3,"spannung":w=3,"behinderung":w=3,"blindheit":w=3,"bka":w=3,"marrakesch":w=3,"krimi":w=2,"vertrauen":w=2,"action":w=2,"niemals":w=2

Niemals

Andreas Pflüger
Fester Einband: 475 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 09.10.2017
ISBN 9783518427569
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Niemals ist ein sehr spannender Krimi. Die Strukturen der "Abteilung" ist perfekt für fiktionale Characktere. Diese sind sehr vielfälltig und meist antiheroisch gestaltet. Sie tummeln sich in der Weltgeschichten und ziehen ihre verdeckten Operationen durch, wobei die nicht zimperlch mit den Gegnern umgehen. Ansich ist es beeindruckend aber unrealitisch was Jenny Aaron als Blinde alles gebacken bekommt. Ich verstehe das die anderen Sinne die Blindheit ausgleichen, aber bitte... man kann es auch übertreiben. Genauso wie ihre Eigenart auf den Bushido anzuspielen. Zwischendurch merkt sie an, dass sie kein Ronin ist, ja warum reden wir dann so viel über den Weg des Kriegers, dem ja sooo viele( auch Kriminelle) folgen. Ich fand Jenny einfach unsympatisch. Andere Characktere haben mich mehr angesprochen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

76 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

"mord":w=1,"sachbuch":w=1,"biografie":w=1,"psychologie":w=1,"serienmörder":w=1,"serienkiller":w=1,"wirklichkeit":w=1,"real":w=1,"irrtum":w=1,"true crime":w=1,"psychologen":w=1,"fehlurteil":w=1,"echte fälle":w=1

Der Serienkiller, der keiner war

Dan Josefsson , Stefan Pluschkat
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei btb, 13.11.2017
ISBN 9783442715664
Genre: Biografien

Rezension:

 Der Serienkiller, der keiner war - und die Psychotherapeuten, die ihn schufen beschreibt schon im Titel, worum es in dem Buch geht. Und schon im ersten Kapitel merkt man: Moment, irgendwas an der Ermittlung stimmt nicht. Der Schreibstil ist leicht subjektiv eingefärbt, dies ist aber auch ein Stück berechtigt. Im großen Ganzen ist dieses Buch sehr unterhaltsam, man bekommt aber vom Dauerkopfschütteln Nackenschmerzen. Ich finde das Buch sehr unterhaltsam, auch wenn man nach ein paar Kapiteln erst mal Schlucken muss. Die Story wird von Fotos untermalt, dies trägt zur Anschaulichkeit bei. Nur zu empfehlen als Schwedens größter Justizskandal. Und trotzdem gibt und das Buch doch Einblick in die Psyche der Menschen, nur halt in die der Leute um den Serienmörder herum. sehr spannend.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

76 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 61 Rezensionen

"thriller":w=5,"vergewaltigung":w=4,"kanada":w=4,"entführung":w=2,"lügen":w=2,"vancouver":w=2,"krimi":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"macht":w=1,"einsamkeit":w=1,"tochter":w=1,"alkohol":w=1,"korruption":w=1,"adoption":w=1

Untiefen

Sheena Kamal , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 17.11.2017
ISBN 9783548289595
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Untiefen klang nach einen so tollen und spannenden Buch. Ich bin mit großen Erwartungen da ran gegangen und nach der Leseprobe dachte ich, toll jetzt muss es richtig los gehen. Aber nein. Ich bin einfach rein gekommen. zu viele Nebeninformationen und Erklärungen. Es ist alles sehr entschleunigt. Selbst wenn dann mal etwas passiert bin ich im Gedanken abgeschweift. Die ganze Erntschleunigung könnte auf das Noir Genre hinspielen, aber selbst da passiert zwischendurch etwas. Auch Fand ich die Hauptperson nicht wirklich sympathisch. Ich bin ihr nur sehr widerwillig gefolgt. Deswegen hat sich das Buch gezogen wie Kaugummi. Es mag ja Leute geben, denen dieses Buch gefällt, Ich bin es nicht. Wirklich nicht!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

92 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

"liebe":w=5,"freundschaft":w=5,"italien":w=5,"kochbuch":w=4,"nudelbar":w=3,"reise":w=2,"rom":w=1,"essen":w=1,"münchen":w=1,"venedig":w=1,"küche":w=1,"fotograf":w=1,"verzeihen":w=1,"verleger":w=1,"italie":w=1

Der Duft von Pinienkernen

Emily Bold
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.10.2017
ISBN 9783548289083
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der Duft von Pinienkernen hat mich einfach nur enttäuscht. Jedes bisschen interessante Reisekulisse wurde für mich durch die Hauptperson zerstört. Das dauernde Flennen nach Katrin, der ehemals besten Freundin, ist auf Dauer so störend, das ich mir das Augenrollen einfach nicht verkneifen konnte. Ich musste das Buch immer wieder weglegen, da Greta so abhängig ist. Ich kann verstehen, dass Katrin als beste Freundin, Mitbewohnerin und Mitinhaberin des Geschäftes ein großer Teil ihres Lebens ist. Doch es klingt im großen und Ganzen so als hätte Greta NUR Katrin. Da stimmt doch was in der Entwicklung nicht. Auf jeden Fall war die Beziehung zwischen Katrin und Greta schon vor dem Bruch nicht die aller Beste, also ist es logisch das sich Greta einen anderen Freundeskreis sucht. Und dann bekommt sie diese einmalige Chance nachdem sie sich endlich von Katrin getrennt hat und sie hängt immer noch in München fest. Die Stationen der Reise sind nett und bietet nette Nebenstories aber Greta geht mir auf den Keks.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

312 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 107 Rezensionen

"rick riordan":w=9,"apollo":w=8,"götter":w=6,"halbgötter":w=6,"percy jackson":w=6,"mythologie":w=5,"jugendbuch":w=4,"orakel":w=4,"griechische götter":w=4,"fantasy":w=3,"griechische mythologie":w=3,"gott":w=2,"olymp":w=2,"zeus":w=2,"meg":w=2

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2017
ISBN 9783551556882
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich mag den Schreibstil von Rick Riordan, seine Schauplätze sind sehr anschaulich gestaltet und seine Neuerfindung der griechischen Mythologie ist schon seit Percy Jackson unterhaltsam. Der Unterschied zwischen Apollo und Percy ist allerdings der, dass Percy ein Sympathieträger war. Apollo nicht! Na klar passieren ihm einige schlimme Dinge, um sich die Ehe seine Gottheit wieder zu verdienen, doch dabei ist er arrogant und nazistisch. Ja klar er kann nicht anders und diese Charackterzüge sind ja schon seit der Antike typisch für die Götter, doch das bringt mich nicht von kontinuierten Augenrollen ab. Ernsthaft mehr als drei Kapitel kann man nicht am stück lesen, da Apollo dann schon wieder irgendwas dähmliches sagt. Die Abenteuer die er und Meg erleben sind okay, aber mein Gesamteindruck wird stark getrübt durch meine Genervtheit.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

66 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 51 Rezensionen

"istanbul":w=10,"krimi":w=6,"türkei":w=6,"geschichte":w=4,"mord":w=2,"historischer roman":w=1,"freunde":w=1,"rache":w=1,"drama":w=1,"trauer":w=1,"kunst":w=1,"hass":w=1,"ermittlungen":w=1,"kriminalroman":w=1,"kultur":w=1

Die Gärten von Istanbul

Ahmet Ümit , Sabine Adatepe
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei btb, 11.09.2017
ISBN 9783442715138
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In den Gärten von Istanbul ist sowohl ein Liebesgeständnis an die türkische Metropole, als auch ein Warnhinweis des Zerfalles an ihre Bewohner. Der Leser folgt dem Kommisar durxh die Stadt in die verschiedensten Viertel, die eine kunter bunte Personenschar beherrbergt. Inmitten dieser kulturellen Wunderwelt legt ein Serienmörder die Leichen seiner Opfer an historischen Orten ab. Die Beschreibung der Stadt ist sehr anschaulich gestaltet, allerdings würde ich mir zur besseren Orientierung eine Karte wünschen, um die Relationen besser verstehen zu können. Das Ermittlerteam ist gut aufeinander eingestimmt, wobri der Kommisar den Ruhepohl der Einheit darstellt, während sich seine beiden Kollegen absolut nicht einigen können. Und besonders Ali ist mir manchmal einfach zu agressiv im Umgang mit den Verdächtigen und Zeugen. Insgesamt braucht die Geschichte sehr lange um in Schwung zu kommen und wird immer mal wieder durch das Privatleben des Kommissars unterbrochen, deshalb muss man für dieses Buch etwas mehr Zeit einplanen. Die historischen Elemente dagegen fand ich sehr ansprechend und lehrreich.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

außenseiter, humor, krimi, liebe, mord, nett, private ermittler, psychiaterin, psychologe, psychologie, psychologin, schlafen, schlafstörung, schlafstörungen, suizid

Mordsmäuschenstill

Natalie Tielcke
E-Buch Text: 197 Seiten
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 12.10.2017
ISBN 9783732552788
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mordsmäuschenstill ist ein Krimi bei dem der Mordfall nicht im Mittelpunkt steht, sondern eher als Motivation des Treffens der handelnden Personen dient. Diese könnten unterschiedlicher nicht sein. Nele ist nach außen tough, wenn auch eigentlich ganz sanft innerlich. Sascha ist ein Jugendlicher, der nicht vor Einbruch zurückschreckt. Jenny kann durch ihre kleinmädchen Art ganz schön nervig werden. Finn scheint am Anfang gestört, entpuppt sich aber doch als realistischer als erwartet. Nur eine Sache verbindet sie, die tote Therapeutin Hanna. Dann gibt es noch den Polizisten Phil, der relativ gelassen auf die Amateurdetektive reagiert. Das Buch lässt sich schnell lesen, ist manchmal ein bisschen zu offensichtlich und wie gesagt der Krimihintergrund ist eher ne Ausrede. Im Mittelpunkt stehen die neuen romantischen und freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Personen. Der Sichtwechsel, der oft und schnell gleichberechtigt zwischen den Personen umgeht, ist ein bisschen too much auf Dauer.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

101 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 88 Rezensionen

"hugenotten":w=10,"frankreich":w=9,"krimi":w=7,"cevennen":w=6,"südfrankreich":w=5,"anne chaplet":w=4,"höhlen":w=3,"resistance":w=3,"geheimnisse":w=2,"vivarais":w=2,"in tiefen schluchten":w=2,"roman":w=1,"geschichte":w=1,"vergangenheit":w=1,"natur":w=1

In tiefen Schluchten

Anne Chaplet
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.08.2017
ISBN 9783462050424
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In tiefen Schluchten befasst sich mit Tori, die Aufgrund der Herrkunft ihres Mannes mit ihm ausgewandert ist, und nun im Süden Frankreichs lebt. In Deutschland war sie als Anwältin tätig, doch nun versucht sie das Leben wieder zu genießen und den Tod ihres Mannes zu verarbeiten. Es speilt in einer verschworenen Dorfgemeinschaft, die einige Geheimnisse haben, die schon seit Jahrzehnten bewahrt werden. Die Dorfgeschichte spielt eine tragende Rolle und wird später mit einem Kriminalfall untermauert. Ich persönlich fand den Einstieg sehr langatmig, doch komischer Weise wird man irgendwann von den Geschehnissen eingelullt und als dann die Situationen eskalieren steigt die Spannung exponentiell. Die Protagonistin ist sehr sympathisch und man fühlt mit ihr mit. Generell ist dies ein gutes Buch, dass einfach einen Moment braucht um warm mit dem Leser zu werden.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Hamstersaurus Rex

Tom O'Donnell
E-Buch Text: 256 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 18.09.2017
ISBN 9783845823898
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Hamstersaurus Rex ist ein Kinderbuch, dass sehr normal beginnt und dann immer seltsamer ist. Die Klasse von Sam Gibbs, der ein kleiner Außenseiter mit riesiger Fantasy ist, bekommt ein Klassentier, einen Hamster. Es dauert nur einige Minuten um Sam an Hammy Rex zu binden und seine Vorstellungskraft anzukurbeln. Er sieht in dem kleinen Flauschklumpen das Potential eines vorzeitlichen Reptils. Nach einigen seltsamen Vorfällen, bei denen Sam den Unmut des Klassenraudies auf sich zu ziehen, beginnt die Verwandlung und Sams vorstellungen scheinen wahr zu werden. Zusammen mt dem sehr verständigen Hamster erlebt Sam einige Abenteuer. Der Schreibstil ist einfach und lässt sich super lesen, doch das eigentliche Highlight dieses Buches sind die Zeichnungen für die Sam bekannt ist und die fast jede Seite verzieren. Ein niedliches Buch das super aussieht.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

"diy":w=3,"kochen":w=2,"kochbuch":w=1,"backen":w=1,"spaß":w=1,"küche":w=1,"lecker":w=1,"exotisch":w=1,"selbermachen":w=1,"einmachen":w=1,"backe":w=1,"pixi":w=1,"vorrat":w=1,"geschenkideen":w=1,"marmeladen":w=1

Meine DIY-Küche

Agnes Prus , Yelda Yilmaz
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Stiftung Warentest, 19.09.2017
ISBN 9783868514599
Genre: Sachbücher

Rezension:

Meine DIY Küche enthält 44 interrssante Rezepte für Dinge, die man sonst nur kauft, aber mit ein bisschen aufwand auch selber machen kann. Ich finde die Aufteilung zwischen den Rezepten sehr innovativ. Es wird hierbei unterschieden ob man es z.b. an einem freien Nachmittag machen kann oder lieber an einem ganzen Wochenende. Die Rezepte an sich sind gut und einfach beschrieben und zwiwchenarbeitsschritte sind sehr ausfühlich und nachvollziehbar formuliert. Die Abbildungen sind ansprechend und machen richtig Lust sofort anzufangen. Mich hat besonders das Rezept für Ginger Beer fasziniert. Hierbei ist es erst erforderlich einen Ginger Bug herzustellen. Man erschafft eine lebenden Organismus. Ein bisschen wie Frankenstein. Ich werde sicher viel mit dem Buch experimentieren

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

120 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 88 Rezensionen

"spanischer bürgerkrieg":w=13,"spanien":w=12,"spionage":w=10,"bürgerkrieg":w=6,"franco":w=6,"spionageroman":w=4,"verrat":w=3,"roman":w=2,"krieg":w=2,"gefängnis":w=2,"agent":w=2,"spion":w=2,"1930er jahre":w=2,"spio":w=2,"falangisten":w=2

Der Preis, den man zahlt

Arturo Pérez-Reverte , Petra Zickmann
Fester Einband: 295 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 10.09.2017
ISBN 9783458177197
Genre: Historische Romane

Rezension:

Der Preis, den man zahlt ist anders als ich es mir vorgestellt habe. Der Schreibstil ist sehr klinisch und künstlich lässig. Meiner Meinung nach zu viel in Richtung James Bond ohne die eigentliche Action. Das größte Problem ist, das mich Der Preis, den man zahlt einfach kalt gelassen hat. Ich habe SEHR lange gebraucht das zuende zu lesen. Ich musste mich von Kapitelzu Kapitel quälen. Das ist aber nicht unbedingt die Schuld des Buches... Es ist nicht schlecht an sich, es ist einfach nur nichts für mich. Was sehr schade ist, denn dieser Spionageroman ist sicher näher an der Wahrheit, als alles was wir sonst zu lesen bekommen. Die Aufmachung des Buches ist auch gut. Ich denke ich bin einfach nur nicht in Stimmung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

129 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 70 Rezensionen

"england":w=9,"zweiter weltkrieg":w=7,"musik":w=6,"singen":w=5,"frauenchor":w=5,"krieg":w=4,"frauen":w=4,"chor":w=4,"2. weltkrieg":w=3,"1940":w=3,"roman":w=2,"freundschaft":w=2,"historischer roman":w=2,"starke frauen":w=2,"babys":w=2

Der Frauenchor von Chilbury

Jennifer Ryan , Andrea O´Brien
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 07.09.2017
ISBN 9783462048841
Genre: Romane

Rezension:

Der Frauenchor von Chilbury  ist ein recht seltsames Buch. Es spielt in einem englischen Dorf, das zur Kriegszeit nur noch Frauen bewohnen. Innerhalb der Dorfgemeinschaft werden einige Intrigen gesponnen und Geheimnisse gehütert. Was dieses Buch besonders macht, ist sein Stiel. Es handelt sich hier um einem Briefroman, der aus verschiedenen Perspektiven einen Blick auf die Geschehnisse zulässt. Dazu werden nicht nur die Briefe der Sorfhebamme an ihre Schwester benutzt, sondern auch Tagebucheinträge von mehreren anderen Dorfbewohnerinnen. Die Geschehnisse kommen durch die Gründung eines Frauenchores ins Rollen und gibt den Frauen und Mädchen eine Aufgabe und Ablenkung von den weltlichen Geschehnissen.

  (1)
Tags:  
 
138 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.