anna092

anna092s Bibliothek

13 Bücher, 3 Rezensionen

Zu anna092s Profil
Filtern nach
13 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

kurzgeschichten, beziehungen, erzählungen, liebe, einsamkeit

Anna nicht vergessen

Arno Geiger
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 04.08.2007
ISBN 9783446209114
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

familiengeschichte, wien, familie, betrug, erinnerung

Es geht uns gut

Arno Geiger
Fester Einband: 589 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter, 01.07.2007
ISBN 9783800092611
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

115 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

ehe, liebe, wien, alltag, ehebruch

Alles über Sally

Arno Geiger
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 08.02.2010
ISBN 9783446234840
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Onkel Toms Hütte

Harriet Beecher- Stowe , Horst Lemke , Ellen Ullrich

Erschienen bei HOCH- VERLAG GMBH, 01.12.1984
ISBN 9783777900490
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

speziesismus, philosophie, tiere, tierrechte, tierschutz

Die Kontinuität von Bewusstsein

Martin Balluch
Flexibler Einband
Erschienen bei Guthmann-Peterson, 01.05.2005
ISBN 9783900782481
Genre: Sachbücher

Rezension:

"Die Kontinuität des Bewusstseins. Das naturwissenschaftliche Argument für Tierrechte"

Ein geniales Werk, welches einerseits über den Nachweis eines Bewusstseins der Tiere lehrt, andererseits auch über die Kluft zwischen Mensch und Tier sowie die Geschichte der Abgrenzung des Menschen von anderen nichtmenschlichen Tieren berichtet.
______
Persönliche Stellungsnahme zu seinem Buch:
Der Verfasser dieses Werkes ist DDr. Martin Balluch (*1964), welcher zurzeit Obmannes "Verein Gegen Tierfabriken" (VGT) ist. In einem Interview mit mir meinte er über seine Dissertation "Die Kontinuität des Bewusstseins. Das naturwissenschaftliche Argument für Tierrechte": "Ich habe es geschrieben, um der von uns vertretenen Einstellung gegenüber Tieren eine solide Basis zu geben. Oft wird behauptet, TierschützerInnen bzw. TierrechtlerInnen seien nur TräumerInnen, sie wären nur
emotional und hätten keinen Realitätsbezug. Emotionen sind sehr wichtig, sie motivieren uns anderen zu helfen und sie machen uns auf Missstände und Ungerechtigkeiten aufmerksam. Aber Emotionen können sehr einseitig und subjektiv sein. Mit diesem Buch wollte ich zeigen, dass es eine sehr objektiv-rationale Argumentationsbasis für das gibt, was wir TierschützerInnen bzw. TierrechtlerInnen empfinden."
_
______
Eigene Meinung:
Balluch ist überzeugt von seiner Arbeit für die Tiere und lässt seine Liebe zu ihnen in seinem Buch stark spüren.
Das Buch selber ist eigentlich rational und wissenschaftlich. Dennoch vertritt Balluch eindeutig die Ideologie einer gerechten Welt für ALLE Lebewesen. "Die Kontinuität des Bewusstseins" gibt viel Auskunft über die Geschichte des sogenannten "Speziesismus". Da sein Werk eine Dissertation ist kann man davon überzeugt sein, dass die vielen Grausamkeiten der Realität entsprechen. Er berichtet über Gedankenexperimenten und kurze Erzählungen bis hin zur Erkenntnissen aus eigener Erfahrung.
__________
Dieses Buch ist für jeden, der sich für Tierrechte und über Dinge, wie der höchstinteressante Nachweis eines Bewusstseins, interessiert, sehr zu empfehlen!!!

  (12)
Tags: philosophie, rechte, speziesismus, tiere, tierrechte, tierschutz   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(265)

437 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 22 Rezensionen

musik, genie, liebe, orgel, tod

Schlafes Bruder

Robert Schneider
Flexibler Einband: 204 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.01.1998
ISBN 9783379015189
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

148 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

wien, einsamkeit, österreich, roman, alleinsein

Die Arbeit der Nacht

Thomas Glavinic
Fester Einband: 394 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 05.08.2006
ISBN 9783446207622
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das einzige Abenteuer

Andrea Sailer
Fester Einband
Erschienen bei vier-viertel-verlag, 01.11.2002
ISBN 9783902141019
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(869)

1.367 Bibliotheken, 5 Leser, 18 Gruppen, 221 Rezensionen

liebe, e-mail, internet, email, leo

Alle sieben Wellen

Daniel Glattauer
Fester Einband: 219 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 04.02.2009
ISBN 9783552060937
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

krimi, deutschland, gefängnis, auftragsmord, geständnis

Darum

Daniel Glattauer
Fester Einband: 301 Seiten
Erschienen bei Deuticke im Zsolnay Verlag, 10.12.2002
ISBN 9783216306777
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

188 Bibliotheken, 3 Leser, 7 Gruppen, 31 Rezensionen

hund, weihnachten, liebe, küssen, max

Der Weihnachtshund

Daniel Glattauer
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 15.11.2004
ISBN 9783552060104
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

antworten, tierschutz, tiere, vegetarisch, a-z

Tiere haben Rechte

Helmut F. Kaplan
Flexibler Einband: 107 Seiten
Erschienen bei Fischer, Harald, 01.03.1998
ISBN 9783891311189
Genre: Sachbücher

Rezension:

Mit dem Buch "Tiere haben Rechte" schafft es der Österreicher Helmut F. Kaplan auf interessante Weise die Einstellung vieler Menschen gegenüber Tiere zu verdeutlichem. Kurzer Inhalt:
Im ersten Teil entkräftigt er durch durchdachte und teilweise auch philosophische Gedankenzüge die Argumente vieler tierfeindlicher Menschen. Dadurch schafft Kaplan eine neue Sichtweise und zeigt dem Leser/der Leserin wie (teilweise) lächerlich die Argumente vieler Menschen bzw. Speziesisten sind.
Besonderen Gefallen habe ich am 2. Teil des Buches gefunden. Hier führt er zahlreiche Zitate bedeutender Persönlichkeiten, wie Franz von Assisi oder Mahatma Gandhi, an. Inhalt dieser Zitate ist meist das "Tier", oft auch im Allgemeinen "andere, nichtmenschliche Lebewesen"
___________
Dieses Buch ist wirklich großartig. Es ist keine "Urlaubslektüre", viel mehr ein Buch für zwischen durch, indem man über die verschiedensten Aspekte des Tierschutzes eine Antwort findet.
Wirklich toll !!!!! :)

  (13)
Tags: antworten, philosophie, rechte, tiere, tierschutz   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

speziesismus, realität, tiere, vegetarisch, philosophie

Animal Liberation. Die Befreiung des Tieres

Peter Singer
Flexibler Einband
Erschienen bei Rowohlt TB., 01.09.1999
ISBN 9783499199103
Genre: Sachbücher

Rezension:

Animal Liberation - Die Befreiung der Tiere!
"Dieses Buch ist kein sentimentaler Aufruf zur Sympathie gegenüber "niedlichen Tieren". Es handelt von der Gewaltherrschaft des Menschen über die Tiere. Es ist ein Versuch, gründlich, sorgfältig und konsequent darüber nachzudenken, wie wir eigentlich mit Tieren umgehen..." - Peter Singer.
______
Kurzer Inhalt:
"Animal Liberation- die Befreiung der Tiere" - ein geniales Werk des australischen Philosophen Peter Singer. Zu Beginn des Werkes erklärt Singer seine These "Alle Tiere sind gleich" und gibt somit Aufschluss, warum das ethische Prinzip, auf dem die Gleichheit aller Lebewesen beruht, von großer Bedeutung ist. In den darauffolgenden Kapiteln erläutert Singer die Einstellung des Menschen gegenüber Tieren anhand einiger Beispiele aus der Welt der Versuchslabore und der Tierfabriken. Anschließend daran zeigt er die vielen Vorteile, sowohl ethische als auch wirtschaftliche, der vegetarischen Lebensweise. Am Ende seines Buches wird der Begriff "Speziesismus" näher erläutert und wie er in unserer Gesellschaft zu tragen kommt.
_
________
Meine Meinung:
Ich selbst bin begeistert von Singers "Animal Liberation - die Befreiung der Tiere". Auch zahlreiche Bekannte, denen ich Passagen zum Lesen gegeben habe, teilten meine Meinung, auch wenn ihre Einstellung gegenüber Tiere nicht ganz der meinen gleicht. Obwohl Singer einer der großen Tierrechtler unserer Zeit ist, habe ich während des Lesens nie den Eindruck bekommen, dass er ein radikaler Tierschützer ist. Singer schafft es den Leser/die Leserin so dermaßen in seinen Bann zu ziehen, dass man, trotz der vielen Grausamkeiten, welche in diesem Buch manchmal etwas detailliert beschrieben sind, die Fakten sowie auch die entsetzlichen Dinge, welche der Mensch den Tieren zufügt, in sich "hineinschlingt". Damit will ich jedoch nicht sagen, dass das Buch leichte Kost ist. Ganz im Gegenteil: das Buch ist nicht nur anspruchsvoll, sondern geht bei einigen Passagen auch sehr auf die Psyche eines Menschen. Geschockt von dem vielen Tierleid muss sicherlich fast jeder das Buch einmal zur Seite legen und das eben gelesene erst einmal verdauen.
_________
Dieses Buch öffnet einem die Augen und bringt einem zum Nachdenken!
Ich kann es wirklich jedem empfehlen, egal wie seine Einstellung zu nichtmenschlichen Tieren ist!!!!

  (13)
Tags: philosophie, realität, realität, speziesismus, speziesismus, tiere, tiere   (7)
 
13 Ergebnisse