anne-kh92

anne-kh92s Bibliothek

6 Bücher, 1 Rezension

Zu anne-kh92s Profil
Filtern nach
6 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

champagner, paris, freundschaft, autorin, saufkumpan

Die Kunst, Champagner zu trinken

Amélie Nothomb , Brigitte Große
Fester Einband
Erschienen bei Diogenes, 24.02.2016
ISBN 9783257069617
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

66 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

insel, chuck palahniuk, verschwörung, kunst, psycho

Das letzte Protokoll

Chuck Palahniuk , Werner Schmitz
Flexibler Einband: 283 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 08.01.2007
ISBN 9783442542154
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(410)

643 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

klassiker, theodor fontane, ehebruch, liebe, gesellschaft

Effi Briest

Theodor Fontane
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512089
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

geister, horror, jugenbuch

Lockwood & Co: The Screaming Staircase

Jonathan Stroud
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Random House Children's Publishers Uk, 29.08.2013
ISBN 9780857532015
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

fantasy, shannara, terry brooks, magie

Shannara II -

Terry Brooks , Mechtild Sandberg-Ciletti
Flexibler Einband: 635 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 01.02.2004
ISBN 9783442242726
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

81 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

kindheit, geister, jugendbuch, the ocean at the end of the lane, horror

The Ocean at the End of the Lane

Neil Gaiman
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Harperluxe, 18.06.2013
ISBN 9780062278593
Genre: Romane

Rezension:

"I lived in books more than I lived anywhere else."

Dies sind die Worte des Protagonisten, der sich an seine Vergangenheit als Siebenjähriger zurückerinnert und zwar an Lettie Hempstock, für die der Teich hinter dem Haus mehr war: ein Ozean. Die Hempstock-Familie, bestehend aus Großmutter, Mutter und Tochter, hat etwas ganz besonderes an sich, das merkt der Junge sofort. Sie zeigen ihm eine andere Welt, aus der fantastische Wesen auch in die "Realität" fliehen können, wie er schmerzlich merken muss. Doch ich möchte diesbezüglich nichts vorwegnehmen.
Das Buch (eher eine etwas längere Kurzgeschichte), lässt den Leser in die Gedankenwelt eines Siebenjährigen eintauchen, eine Welt voller Fantasie, jedoch auch voller Zweifel, Grausamkeiten und der Frage nach der Wahrnehmung der Wirklichkeit.
Wie wirklich ist das alles, was wahrgenommen wird? Kann überhaupt eine Grenze zwischen Fantasie und tasächlichem Geschehen gezogen werden? Dies waren Fragen, die mich nach der Lektüre des Buches beschäftigt haben, die wohl auch den zurückblickenden Protagonisten beschäftigten. 

Der Schreibstil des Autors war sehr ansprechend, die Ich-Perspektive aus der Sicht eines träumerischen, fantasiereichen und viel lesenden Jungen sehr gut gewählt. Das war mein erstes Werk von Gaiman, das ich gelesen habe, doch sprachlich hat er mich überzeugt. 

Insgesamt ganz klar eine Leseempfehlung!

  (3)
Tags:  
 
6 Ergebnisse