anne_lays Bibliothek

162 Bücher, 136 Rezensionen

Zu anne_lays Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
162 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Misteln, Schnee und Winterwunder: Liebesroman

Stina Jensen
E-Buch Text: 239 Seiten
Erschienen bei null, 12.10.2018
ISBN B07JDW8N7X
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

110 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

"faust":w=6,"historischer roman":w=5,"mittelalter":w=3,"reihe":w=2,"gaukler":w=2,"oliver pötzsch":w=2,"der spielmann":w=2,"magie":w=1,"mystery":w=1,"hexen":w=1,"historie":w=1,"zauberei":w=1,"historisches":w=1,"fiktion":w=1,"goethe":w=1

Der Spielmann - Die Geschichte des Johann Georg Faustus

Oliver Pötzsch
Fester Einband: 784 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 21.09.2018
ISBN 9783471351598
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

"bilderbuch":w=4,"kinderbuch":w=3,"bär":w=3,"philosophie":w=2,"sprache":w=2,"poesie":w=1,"illustrationen":w=1,"zeichnungen":w=1,"teil 3":w=1,"worte":w=1,"wortspielereien":w=1,"mixtvision verlag":w=1,"juli 2015":w=1,"romantische sprache":w=1,"einzigartige illustrationen":w=1

Der Bär und das Wörterglitzern

Agnès de Lestrade , ,
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei mixtvision, 01.07.2015
ISBN 9783958540262
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Über einen Satz wundervoller Postkarten bin ich auf dieses Buch gestoßen. Die Bilder haben mich angerührt und beeindruckt. Daher wollte ich unbedingt auch die Texte dazu kennenlernen.
Traumhaft phantastische Kunst, eben ein Wörterglitzern, das ich mit Begeisterung verschenkt habe (an einen Erwachsenen). Das Buch ist überaus gut angekommen.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

43 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"liebe":w=3,"herz aus dornen":w=3,"spannung":w=2,"hass":w=2,"historischer liebesroman":w=2,"viktorianisches london":w=2,"anna jane greenville":w=2,"england":w=1,"london":w=1,"historischer roman":w=1,"historisch":w=1,"entführung":w=1,"suche":w=1,"mystery":w=1,"love":w=1

Herz aus Dornen (Historisch, Liebesroman): Das Geheimnis von Coal Manor

Anna Jane Greenville
E-Buch Text: 172 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 27.09.2018
ISBN 9783960874126
Genre: Liebesromane

Rezension:

Eingepfercht im Keller einer Anstalt haust eine namenlose junge Frau. Sie wird von dort John Coal aufgesucht, einem vermögenden Mann, der sich um sie kümmert. Sie soll ihm helfen, seine Frau zu finden.

Die junge Frau kann die Gedanken, Gefühle und Erinnerungen anderer wahrnehmen, stößt aber bei ihrem Gastgeber auf widersprüchliche Informationen. Wer ist er und was verheimlicht er vor ihr?

Wann immer ich eine Idee hatte, wie es weitergehen könnte, wurde ich überrascht und die Karten neu gemischt. Die bisweilen mystisch-phantastischen Elemente haben mich auf Abstand gehalten und so verhindert, wirklich mitgerissen zu werden von der Geschichte.
Dabei ist das Buch hervorragend aufgebaut und in seinen Handlungssträngen und Enthüllungen großartig gestaltet. 
Die Sprache und Beschreibungen nehmen mich mit in das viktorianische England, aber bei mir sprang der Funke dieses Mal nicht so recht über. 
Während ich bei "Das Herz eines Gentleman" vollkommen von der Geschichte mitgerissen wurde, war es dieses Mal spannend zu lesen, aber eben diese letzte Begeisterung fehlte. 
Aufgrund der Leistung, diese Geschichte so gewoben zu haben, gebe ich 4,5 Sterne. Der halbe Stern Abzug ist Geschmacksache. 

  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

187 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 98 Rezensionen

"preußen":w=16,"koblenz":w=16,"liebe":w=7,"verrat":w=7,"19. jahrhundert":w=7,"napoleon":w=7,"spionage":w=6,"festung ehrenbreitstein":w=6,"historischer roman":w=5,"rheinland":w=5,"coblenz":w=5,"rhein":w=4,"festung":w=4,"waterloo":w=4,"maria w. peter":w=4

Die Festung am Rhein

Maria W. Peter
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783404175192
Genre: Historische Romane

Rezension:

Franziska lebt als ungeliebter Gast bei ihrem Onkel in Koblenz. Ihr Bruder ist auf Betreiben des Onkels als Soldat bei den preußischen Truppen in Koblenz aufgenommen worden. Als er Franziska zu sich bittet, um ihr etwas dringendes zu erzählen, wird er festgenommen. Der Vorwurf ist Landesverrat. Er soll Pläne der im Bau befindlichen Festung Ehrenbreitstein weitergegeben haben.

Dass der Vater Franzose war, ein Offizier, der bei Waterloo gefallen ist, passt einfach zu gut ins Bild.
Franziska will sich nicht damit abfinden, dass ihr Bruder hingerichtet werden könnte. Sie unternimmt alles ihr mögliche, um seine Unschuld zu beweisen und stößt dabei auf den Leutnant Rudolph Harten.

Was mir ausgesprochen gut gefällt, neben den persönlichen Entwicklungen der Figuren und den Verwicklungen rund um die Aufklärung des Verrats, ist die farbige Ausgestaltung der Umbruchsituation. Das Rheinland war von den Franzosen besetzt gewesen, mit denen es auch zu friedlichem Auskommen gelangt war. Dann kamen die Preußen und die so unterschiedliche Grundverfassung dieser beiden Menschenschläge prallen hier aufeinander. Hinzu kommen aufklärerischen Gedanken, die sich naturgemäß auch gegen die Obrigkeit wenden. Die Wissenschaft gewinnt an Bedeutung und technische Neuerungen und Entwicklungen verändern das Leben der Menschen. 
Mitten dazwischen agieren Franziska und Rudolph, verstricken sich in hitzigen Diskussionen und hängen fest in einem starren System. 

Kurz: Ich habe auch dieses Buch von Maria W. Peter mit Begeisterung gelesen und empfehle es gern weiter.

  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Strategie in Scherben 2

Nathan Jaeger
E-Buch Text: 257 Seiten
Erschienen bei null, 01.08.2013
ISBN B00EAYTH56
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Strategie in Scherben

Nathan Jaeger
E-Buch Text: 332 Seiten
Erschienen bei null, 14.07.2013
ISBN B00DY9Z0J0
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kim ist der Leiter und Erbe eines großen Gestüts, in dem neben Rennpferden auch Spring- und Dressurpferde ausgebildet werden.

Anders als sonst üblich, wird ihm ein Ferienjobber vor die Nase gesetzt: Maik.
Dass dieser ganz eigene Pläne mit seiner Bewerbung auf dem Gestüt verknüpft, ahnen weder Kim noch Ludwig, der Besitzer.
Womit Maik nicht rechnet, ist die Wirkung, die Kim auf ihn hat ...

Ich habe schon immer begeistert Pferdebücher gelesen, und so folge ich Kim gern auf das Gestüt, lese über die Arbeit mit den Pferden.
So war das Setting auch der Grund, mir den ersten Teil von "Strategie in Scherben" herunterzuladen.
Begeistert hat mich die Intensität, mit der die sich entwickelnden Gefühle hier beschrieben werden. Die Beteiligten sind selbst überrascht, eher überrannt von den Entwicklungen und es gibt viele unerwartete Wendungen, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen mochte.
Es endet mit einem wirklich fiesen Cliffhanger und so musste ich den zweiten Band kaufen. 

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"liebe":w=1,"erbe":w=1,"schön":w=1,"süß":w=1,"auszeit":w=1,"liebe und so":w=1,"casting shows":w=1,"bachelorette":w=1,"reality-game":w=1,"ein erbe zum verlieben":w=1

Ein Erbe zum Verlieben

Nadine Stenglein
E-Buch Text: 287 Seiten
Erschienen bei Edel Elements, 03.08.2018
ISBN 9783962151959
Genre: Liebesromane

Rezension:

Anna ist Lehrerin, frisch getrennt und, wie ich recht bald erfahre, in ihrer gerade geschiedenen Ehe zu einem grauen Mäuschen umgewandelt worden. Zu allem Übel schafft es ihr Ex, sich als Saubermann darzustellen, so dass sogar ihre Eltern auf seiner Seite stehen. Zum Glück ist da aber ihre Oma Rose, die ihr zu Lebzeiten zur Seite stand und die ihr nun helfen will, ihr altes Ich zurückzufinden. Der Weg ist - besonders, und hat mich beim Lesen irritiert. 

Ich habe noch nie die einschlägigen Fernsehformate verfolgt und finde die Idee, mit Männern zu flirten, Dates zu haben und dann einen herauszuwählen, sprich rauszuwerfen, zutiefst menschenfeindlich. Anders herum natürlich genau so, wenn aus x Frauen immer eine abgewählt wird, und am Ende "die Eine" übrig bleibt. 
Hier ist alles Fiktion und ich habe großen Respekt vor der Leistung, die Figuren zu entwerfen und sie dann so zu präsentieren, dass sie unterscheidbar sind. 
Die weitere Handlung löst sich dann glücklicherweise von dem Konzept der Männerwahl und gerade aus der Verbindung von Annas Alltag mit dieser absurden Situation und der Auseinandersetzung mit diversen Widrigkeiten gewinnt die Geschichte an Tiefe. 
Mir gefällt Annas Weg vom grauen Mäuschen zu ihrem wahren Selbst, trotzdem hat mich die Geschichte nicht vollkommen überzeugt.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"liebe":w=3,"ferienlager":w=3,"freundschaft":w=2,"vertrauen":w=2,"verlieben":w=2,"erwachsen werden":w=2,"ferien":w=2,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"freunde":w=1,"romantik":w=1,"musik":w=1,"beziehung":w=1,"jugendroman":w=1,"beziehungen":w=1

Sternensommerküsse

Sandra Pulletz
E-Buch Text: 371 Seiten
Erschienen bei null, 29.06.2018
ISBN B07DPSJBYP
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nelly tanzt für ihr Leben gern und besucht mit ihrer besten Freundin eine Diskothek, die sie bislang nicht so gut kennt. Gleich beim Betreten fällt ihr ein Mann auf, der ihr entfernt bekannt vorkommt. Tatsächlich ist er Betreuer in einem Jugendclub, in dem Nellys Bruder oft ist.  Im Laufe des Abends ergeben sich mehrfach Kontakte und schließlich bringt Marten sie heim.

Wie bei Liebesromanen üblich, gibt es Missverständnisse und Verwicklungen, nicht zuletzt als Nelly, um eine Tanzfreizeit zu finanzieren, als Betreuerin im Camp anheuert, in das ihr Bruder fährt und in dem eigentlich auch Marten als Betreuer arbeitet. Aber der ist ja krank, denkt Nelly zumindest. 
Nelly ist eine etwas verrückte Nudel, aber sie erscheint mir für ihre 19 Jahre manches Mal zu unreif. Ihre Lieblingsreaktion ist Weglaufen, meist mit mehr oder weniger großen Folgekatastrophen. 
Was mir hingegen gefällt, ist ihre Entwicklung, die gut nachvollziehbar dargestellt wird. Bei allen Zweifeln an sich selbst, merkt sie gar nicht, wie das Camp und das Übernehmen von Verantwortung sie erwachsener werden lassen. 
Gerade der Campalltag war für mich wie ein Flashback, da ich selbst fünfmal als Betreuerin in Ferienfreizeiten aktiv war. So konnte ich mich in die Abläufe mit Küchendiensten, Programmgestaltung und Kümmern um die Kids sehr gut einfühlen. 
Es passiert viel: Abenteuer, Herzschmerz, Streiche ... und immer wieder mittendrin natürlich Nelly, die ich zu Beginn ein paarmal hätte schütteln mögen. Vor allem, als sie kurz davor ist, alles hinzuwerfen. (Memme!)

Insgesamt hat mich der Roman bei kleinen Schwächen gut unterhalten und daher empfehle ich ihn gern weiter. Vermutlich wird er jüngeren Leserinnen gut gefallen, eine luftig leichte Sommerlektüre.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt - Vegetarisch mit 130 neuen Rezepten

Jean-Francois Mallet
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Edition Michael Fischer / EMF Verlag, 20.02.2018
ISBN 9783863559038
Genre: Sachbücher

Rezension:

Wir haben dieses Kochbuch geschenkt bekommen. Schon beim Durchblättern bekomme ich einen schnellen Eindruck von Zutaten und Gerichten und vor allem Lust zu kochen durch hervorragende Fotos.
Maximal sechs Zutaten sind überschaubar, das nach Zutaten sortierte Verzeichnis am Ende hilfreich, auch wenn nicht alle Zutaten aufgeführt sind.
So finde ich zum Thema Zucchini eine Reihe verschiedener Rezepte, sei es als Auflauf, mit Nudeln oder ...
Das Kochen geht schnell, die Ideen sind vielfältig und regen zu weiteren Variationen an.
Für mich besonders wertvoll sind die veganen Rezepte, da ich in diesem Bereich wenig Erfahrung habe.

Allerdings zeigt sich nach nun vier Rezepten, dass die Mengenangaben für eine Familie mit heranwachsenden Jungs knapp bemessen sind. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"italien":w=3,"toskana":w=3,"liebe":w=1,"abenteuer":w=1,"historischer roman":w=1,"reise":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"historienroman":w=1,"buchserie":w=1,"prequel":w=1,"hartes leben":w=1,"weinbau":w=1,"schafzucht":w=1,"mutige frau":w=1,"klatschbase":w=1

Die Tochter der Toskana – wie alles begann

Karin Seemayer
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Aufbau Digital, 14.12.2017
ISBN 9783841215406
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ursprünglich hatte ich mir dieses Ebook geladen, um mich auf die eigentliche Geschichte einzustimmen und habe es dann auf meinem Reader vergessen ...
Jetzt habe ich es im Anschluss an den Roman gelesen und habe vieles noch einmal vertieft. Die Begebenheiten sind im Roman selbst angesprochen, lassen sich hier in Details nachlesen, die mir die Protagonisten der "Tochter der Toskana" noch einmal näherbringen.
Ob nun vor dem Roman oder nachher: Es macht Spaß, die Gedanken der Autorin zu den Figuren nachzuvollziehen und diese noch näher kennenzulernen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

Ein Ire zum Verlieben

Sandra Pulletz
Flexibler Einband: 290 Seiten
Erschienen bei Hawkify Books - c/o Wiebke Bohn, 17.01.2018
ISBN 9783947288205
Genre: Romane

Rezension:

Nach einem Streit mit ihrem Freund - oder besser jetzt Ex-Freund -  läuft Laura ziellos durch die Stadt. Wo soll sie unterkommen? Als es zu allem Überfluss auch noch zu regnen beginnt, wird sie eingeladen zu einer Tasse heißer Schokolade. Sie folgt einer wildfremden Frau in deren Wohnung, spricht sich alles von der Seele und bekommt eine Idee, wie sie mit dem Schlamassel umgehen kann: Ihre Ausflucht ist eine Reise zu ihrem Vater nach Irland. Dort will sie zur Ruhe kommen, aber dann kommt alles anders.


Zu Beginn bin ich etwas verwirrt über die Begegnung auf offener Straße. Laura ist vollkommen kopflos weggelaufen, ohne Ziel, und wird von einem Wolkenbruch überrascht. Die Geste der Frau, der sie zufällig begegnet, rührt mich an, aber trotzdem erwarte ich irgendeinen Haken. 
Lauras Handlungen kann ich zum Teil nur schwer nachvollziehen. Sie agiert nicht, sondern reagiert auf das, was ihr begegnet, noch dazu vorschnell, in ihre eigenen Gedanken und Schnellurteile verstrickt, statt zu beobachten oder mit den Menschen zu sprechen.
Letzteres ist natürlich der Stoff, aus dem Liebesromane sind, es muss Verwicklungen geben, Schwierigkeiten. Hier geschieht viel - zu viel in kurzer Zeit und nach dem Lesen habe ich das Gefühl, die Handlungsstränge hätten auch für zwei langsamer erzählte Geschichten gereicht. So hetzt die Geschichte durch die verschiedenen sich anbahnenden Beziehungen, die kleineren und größeren Katastrophen. 
Dadurch verliert sie die Tiefe, das Miterleben-können für mich, und das ist schade. 
Von der Anlage her ist es ein wunderbarerer Roman um Liebe und ein schönes Land, das in Ausschnitten beschrieben wird (auch da täte etwas mehr Ruhe gut). So hat er mich leider nicht erreicht. Hier wurde zu viel auf zu wenigen Seiten gewollt. Schade. Einige Fehler haben mich zusätzlich auch noch in meinem Lesefluss gestört.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"sophie fawn":w=3,"liebe":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"rockstar":w=2,"jugendbuch":w=1,"deutschland":w=1,"jugend":w=1,"musik":w=1,"rezension":w=1,"bücher":w=1,"hotel":w=1,"band":w=1,"berühmt":w=1,"sänger":w=1,"impress":w=1

Rhythm and Love 1: Luna und David

Sophie Fawn
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 07.06.2018
ISBN 9783646604429
Genre: Sonstiges

Rezension:

Luna jobbt neben der Schule in einem Hotel und fährt dort einen Gast an. Sie ist beeindruckt von dessen Augen, erkennt ihn jedoch nicht.

David gehört zu einer aufstrebenden Band und ärgert sich zunächst, dass sie für die Aufnahmen zu einem neuen Album nicht in das Bandhaus ziehen können, sondern im Hotel unterkommen. Er möchte gern unerkannt bleiben und vor allem möchte er den Rummel um die Band und damit um seine Person keiner Freundin zumuten, weshalb er mehrfach wieder auf Abstand geht, obwohl ihm Luna nicht aus dem Kopf gehen will ...

Es ist schwierig mit den beiden und so soll es in einem Liebesroman ja auch sein. Innere Kämpfe, Rückzüge, das vermeintliche aus für die Beziehung, all das wird hier geboten.

Für mich schade, die Schwierigkeiten werden zwar beschrieben, abwechselnd aus seiner und ihrer Sicht, aber zum Teil für mich nicht nachvollziehbar und schon gar nicht erlebbar. War sie oder war er verzweifelt? Vermutlich ja, aber es kam nicht so bei mir an. 
Mir fehlte das Mitreißende, die erlebbaren Gefühle in diesem Roman. Er lässt sich gut lesen, durchaus, aber ich hatte mir mehr erhofft, da ich mehr mitleiden, mich mehr mitfreuen möchte bei den Erlebnissen der Protagonisten in einem Roman. 

Nett zu lesen, aber nicht umwerfend, daher die mittlere Wertung.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"liebe":w=1,"romantik":w=1,"musik":w=1,"hund":w=1,"radio":w=1,"mops":w=1,"hippie":w=1,"mixtape":w=1

Radio Hearts

Florentine Krieger
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.07.2018
ISBN 9783423217323
Genre: Liebesromane

Rezension:

Fred hat ein Problem.

Zwar moderiert er im Radio eine Sendung "Radio Hearts", seine Erfindung, um genau zu sein, jedoch gehen ihm die immer wiederkehrenden Musikwünsche der meist weiblichen Anrufer/Hörer auf den Senkel. Schmalz, Schwulst, tja Romantik sind so gar nicht seine Welt. Im Gegenteil: er lässt sich zu einer sarkastischen Bemerkung gegenüber einer Anruferin hinreißen und sein Chef zieht die Notbremse. Fred bekommt sechs Wochen Zeit, seinen Sinn für Romantik zu finden, sonst ist er raus.
Da hilft es nur, den Plattenladen seines Vertrauens aufzusuchen, um den tief sitzenden Frust zu verarbeiten. 
Doch auch da wartet eine böse Überraschung: Manni ist weg, stattdessen erstrahlt der Laden in rosa und auch das Angebot ist so gar nicht nach Freds Sinn ...

Wenn beim Klappentext noch der Gedanke auftaucht, na das klingt doch etwas nach Klischee, so reißt mich der heiter kommentierende Erzählstil der Autorin vom ersten Moment an mit. Mehr als einmal muss ich schmunzeln, freue mich an den Formulierungen, und verfolge gespannt, wie Fred die Mission "Romantik finden" angeht, welche Rückschläge es gibt, und nicht zuletzt, wie sich die vielfältigen Beziehungen zu den Menschen in Freds Umfeld entwickeln.
Eins steht fest: Er findet vieles in diesen sechs Wochen und bekommt eine vollkommen neue Sicht auf die Dinge.

Neben dem Stil gefallen mir die Figuren. Sie sind fein ausgearbeitet und liebevoll gestaltet in ihrem Umgang miteinander. Mir geht durch den Kopf: "So einen Freund/ so eine Freundin bzw. Mutter hätte ich auch gern". 

Kurz: Es hat riesengroßen Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

Ein Wiedersehen für immer

Lotte R. Wöss
E-Buch Text
Erschienen bei telegonos-publishing, 29.06.2018
ISBN B07F5NHFLX
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Melanie kämpft sich nach einer Reihe von Tiefschlägen ins Leben zurück. Nachdem ihr Mann sie mit Schulden sitzen gelassen hat, wurde ihr kurz darauf fristlos gekündigt, ohne dass ihr Chef sich ihre Version angehört hat.

Diese Ereignisse liegen schon über ein Jahr zurück, als sie ihren ehemaliger Arbeitgeber in einem Café trifft. Melanie kellnert dort und putzt abends, um sich und ihre beiden Kinder zu versorgen. Die Trennung und der Umzug haben Spuren hinterlassen. 
Wütend nutzt sie die Gelegenheit, um ihm endlich das Ungesagte an den Kopf zu werfen und erreicht tatsächlich, dass er Kontakt zu ihr sucht, woraufhin sie ihn hinauswirft ...

Das Setting wirkt etwas konstruiert auf mich, fasziniert mich aber gleichzeitig. Gleich von zwei Männern in kurzer Zeit abserviert zu werden, wobei der Ehemann außerdem noch das Haus verkauft und die Ersparnisse mitgenommen hat, bringt Melanie unverschuldet in Not. In der Situation trifft sie falsche Entscheidungen, die ihr jetzt wieder vor die Füße fallen. Ihr Sohn gerät auf die schiefe Bahn und schließt sich falschen Freunden an.
Und jetzt taucht ihr alter Chef wieder auf, entschuldigt sich und bietet Hilfe an. 

Das Spiel mit den Klischees der Schönen (Adeligen) und Reichen ist nicht überall ausgewogen und doch habe ich gern verfolgt, wie die Annäherung nach den Verletzungen wieder gelingt. Auch die Wendung der Geschehnisse, als eigentlich schon alles klar zu sein scheint, hat mir gefallen, trotz kleinerer Schwächen. 

Kurz: Mit kleinen Einschränkungen empfehle ich die Geschichte gern weiter, da ich sie gern und in einem Rutsch gelesen habe. Auch wenn es wenig Beschreibungen gab (Futter für das Kopfkino), gefielen mir die Schilderungen der Gedanken, der Beweggründe und der Figuren mit ihren Geschichten. Vielleicht wäre hier weniger mehr gewesen, was die Tragik in den Lebensgeschichten angeht.  

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

69 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"toskana":w=7,"historischer roman":w=4,"italien":w=4,"liebe":w=2,"abenteuer":w=2,"reise":w=2,"19. jahrhundert":w=2,"freiheitskämpfe":w=2,"historisch":w=1,"tochter":w=1,"band 2":w=1,"freiheit":w=1,"folter":w=1,"fremdherrschaft":w=1,"schneesturm":w=1

Die Tochter der Toskana

Karin Seemayer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 19.01.2018
ISBN 9783746633411
Genre: Historische Romane

Rezension:

Antonella wächst in einem kleinen Bergdorf auf und ihre Tage sind geprägt vom Sorgen um das Auskommen der Familie. Während der Vater mit den Schafen den Winter in tiefer gelegenen und milderen Regionen verbringt, leben die Frauen von den gesammelten Maronen und dem, was sie im Sommer angebaut haben. 

Ihr Leben ändert sich, als Paolo, der Sohn des Müllers sich für Antonella interessiert. Auf einem Fest tanzt er nur mit ihr und schon bald sind sie verlobt. Aber dann beginnt Antonella an ihm und seinem Wesen zu zweifeln.

Vorgestern begonnen konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Was alltäglich beginnt und mir Einblick in das Leben der einfachen Dorfbevölkerung in den Bergen Italiens gewährt, wird schnell spannend, weil sich die kluge Antonella ihre eigenen Gedanken über ihre Zukunft macht. Aus romantischen Gedanken und den klaren Regeln der Kirche heraus, stellt sie überkommene Regeln in Frage und flieht schließlich, als sie erkennt, dass sie das Leben, was sie sich vormals an der Seite des Müllersohns erträumt hatte, so nicht leben kann und will.

Für mich bot dieser Roman einen spannenden Einblick in das ländliches  Alltagsleben, wie ich es liebe, weil mich das Denken und Sehnen früherer Zeiten fasziniert. Hinzu kamen die Gedanken der Aufklärung und die Gefährlichkeit, sich mit diesen zu identifizieren und sie zu verbreiten. 
 "Aufklärung" ist im Geschichtsunterricht ein Schlagwort, zu dem es ein paar Jahreszahlen und natürlich die französische Revolution zu lernen gibt. Wie sich dieses Gedankengut in anderen Ländern verbreitet hat, durfte ich hier erfahren. Gleichzeitig bin ich gespannt den Entwicklungen zwischen Marco und Antonella gefolgt.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich einige gebannte Stunden mit diesem mitreißenden Roman verbracht habe (zum Glück im Urlaub, so dass ich Zeit zum Lesen hatte), den ich kaum aus der Hand legen konnte.
Ich liebe historische Romane vor allem in ihrer Verquickung persönlicher (fiktiver) Geschichten mit real-historischen Begebenheiten, sprich, wenn ich neben einer fesselnden Story noch etwas über Zeit, Land und Leute lernen kann.
Vielen Dank für die unterhaltsam-lehrreichen Stunden, Karin Seemayer.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Herzschlingern

Sontje Beermann
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei epubli, 13.03.2018
ISBN 9783746707556
Genre: Romane

Rezension:

Rebecca erwacht mit merkwürdigen Spuren auf ihrem Körper nach einem Filmriss ... Was spannend beginnt, plätschert dann eher dahin.

Rebecca, erfolgreiche Autorin, trifft nach einer Lesung auf die Geliebte ihres Lebensgefährten und erfährt so von dessen doppeltem Spiel. Konsequenterweise trennt sie sich von ihm und fährt in ihre Wahlheimat Hamburg, um sich abzulenken. Gleich in der ersten Bar gerät sie an jemanden, der nach zwei spendierten Bieren ihr Nein ignoriert und mehr will. Als Retter tritt Sean auf, Kapitän zur See, der ihr hilft. Beide verbringen Zeit miteinander, es knistert schon von Beginn an ...

Die Geschichte hat mich nicht vollständig überzeugt. Zum einen ist mehrfach von Gefühlen die Rede, die ich nicht wahrgenommen habe. Rebecca zieht sich angeblich immer wieder in ihr Schneckenhaus zurück - denkt Sean, an ihren Handlungen habe ich das nicht abgelesen, um ein Beispiel zu nennen. Auch waren mir die erotischen Szenen oft zu mechanisch beschrieben (sein rechter Arm ... ihre linke Hand ... ) und waren recht gleichförmig zu lesen. Das in einem Kontext aus Ausgehen und Sex. Mir fehlten Gespräche, gemeinsame Erlebnisse bzw. diese waren ohne nachempfindbare Wirkung auf die Protagonisten geschildert.
Kurz: Der Funke ist leider nicht übergesprungen, obwohl das Setting für mich stimmte. Deshalb hatte ich mich im Rahmen einer Lesechallenge für dieses Buch entschieden. 
Positiv waren für mich verschiedene Anknüpfungspunkte in Hamburg, so dass ich den Wegen der Protagonisten durch die Hansestadt folgen konnte. Daher die mittlere Wertung.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Sommerblues

Sabine Fischer
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 20.09.2017
ISBN 9783961730384
Genre: Romane

Rezension:

Mona wird von ihren Töchtern überrascht, die einen Segeltörn mit dem Keyboarder ihrer Lieblingsband gewonnen haben. Trotz ihrer anfänglichen Bedenken, reisen die drei schließlich gemeinsam ans IJsselmeer. Gleich von der ersten Begegnung zwischen Jan und Mona an prickelt es zwischen den beiden ...


Bei den ersten Seiten habe ich mich zunächst schwergetan, in die Geschichte hineinzufinden. Manches erschien mir berichtet, etwas konstruiert und doch hat mich die Lovestory im Verlauf dann gepackt. 
 Mona, alleinerziehend mit Zwillingen, meistert ihren Alltag auch dank der Verbundenheit mit ihren Eltern. Sie steht vor dem Absprung in die Selbständigkeit und hat eigentlich überhaupt keine Zeit für den Ausflug ihrer Kinder, geschweige denn für einen richtigen Urlaub. 
Jan liebt die Zurückgezogenheit in seiner niederländischen Heimat, die Ruhe auf dem Wasser, gerade auch im Kontrast zu seinem Leben als Bandmusiker.

Sehr gut gefallen hat mir die Beschreibung des Segeltörns. Etwas (für mich exotische) Segelkunde, Landschaft- und Städtebeschreibungen schaffen den Hintergrund für die romantische Annäherung. Dass sich Verwicklungen anschließen, ist ein absolutes Muss für einen Liebesroman, den ich gern gelesen habe.
  


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

GIPFELblau: Liebesroman

Stina Jensen
E-Buch Text: 255 Seiten
Erschienen bei null, 03.07.2018
ISBN B07F82DV3Z
Genre: Sonstiges

Rezension:

Annika ist von Rügen aus in die Berge gezogen. Das Matterhorn hat es ihr angetan und sie ist glücklich, in Zermatt eine Arbeitsstelle und eine Wohnung gefunden zu haben. Aber das erfahre ich erst in der ersten Rückblende, denn kurz vor der geplanten Hochzeit wird erzählt, was in der Zeit zuvor geschah. Wie haben sich Louis und Annika kennengelernt? Was hat es mit Felix auf sich, der immer wieder durch Annikas Kopf spukt?

Wie schon in den Inselromanen gelingt es der Autorin, mich in eine mir unbekannte Gegend zu entführen. Ich war noch nie in Zermatt, gehe aber mit Annika über die Dorfstraßen oder fahre mit den Bahnen zu Bergseen oder hinauf zum Gipfel.
Gleichzeitig verstricke ich mich in den gekonnt ausgebreiteten Erzählfäden. Wer hat was getan, welche Absichten ließen die Beteiligten so handeln, wie sie es tun? Oder ist doch alles ganz anders?
Herrliche Verwicklungen, Herzklopfen und Sehnsucht werden hier vor der imposanten Kulisse des Matterhorns präsentiert, und ich freue mich schon auf die Fortsetzung der Reihe.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"intrigen":w=2:wq=2607,"große königliche gemahlin":w=2:wq=1,"hochzeit":w=1:wq=1926,"verzweiflung":w=1:wq=1544,"spitzel":w=1:wq=82,"ramses":w=1:wq=42,"hethiter":w=1:wq=27,"glaubensfreiheit":w=1:wq=15,"abu simbel":w=1:wq=8,"tiefe trauer":w=1:wq=3,"abschiedsworte":w=1:wq=2,"thronnachfolge":w=1:wq=2,"thronfolger vergiftet":w=1:wq=1,"vertrag mit den hethitern":w=1:wq=1,"abschiedsreise":w=1:wq=1

Ramses - Reich an Jahren -: Fünfter Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.

Anke Dietrich
E-Buch Text
Erschienen bei null, 09.06.2018
ISBN B07DFW9HWN
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ramses ist inzwischen seit vielen Jahren Pharao und damit Herrscher über die beiden Länder. In der Blüte seiner Macht und Schaffenskraft treffen ihn gleich mehrere Schicksalsschläge.

Die Geschichte beginnt unmittelbar dort, wo der vierte Band endet. 
Was mir schon in den anderen Bänden ausgesprochen gut gefallen hat, die gekonnte Verbindung von geschichtlichem Kontext, historischen Hintergründen und Fakten mit der fiktiv ausgeschmückten Familiengeschichte, zieht sich auch durch den 5. Band. Die Söhne und Töchter des Pharao übernehmen zunehmend wichtige Ämter im Staat, sind sie doch selbst bereits erwachsen. 
Intrigen, Morde und Schicksalsschläge prägen diesen Lebensabschnitt und auch daran wird der Mensch hinter der göttlichen Fassade erfahrbar.
Für mich eine weitere gelungene Fortsetzung, die mich gespannt auf den sechsten Teil warten lässt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"liebe":w=1,"romantik":w=1,"kurzgeschichte":w=1,"historie":w=1,"historischer liebesroman":w=1,"verlobung":w=1,"kurzroman":w=1,"weber":w=1,"bruderliebe":w=1,"liebesroman, kurzroman":w=1

Auf den Wogen der Liebe (Romance Alliance Love Shots)

Jessie Weber
E-Buch Text
Erschienen bei Lovebirds, 17.05.2018
ISBN 9783960873860
Genre: Sonstiges

Rezension:

Adelais freut sich darauf, endlich in den Stand der Ehe treten zu können. Ihr Zukünftiger ist zwar dem Bruder unsympathisch, aber sie schiebt alle Bedenken beiseite. So freut sie sich, mit ihm in seine Heimat zu reisen. Auf dem Schiff geschehen jedoch Dinge, die sie selbst zweifeln lassen ...

Mir gefällt das Setting des Romans. Kaufleute, die ihre Geschäftsbeziehung durch eine familiäre Bindung festigen wollen, zwei junge Leute, die kaum eine Chance haben, ein persönliches Wort miteinander zu wechseln, und dann das Abenteuer der Reise. Auch die liebevolle Beziehung zwischen Adelais und ihrem Bruder gefällt mir gut.
Leider ist die Geschichte dann aber sehr schnell zu Ende. 
Genau das habe ich als enttäuschend erlebt. Das gemächliche Tempo vom Beginn, das die Personen vielschichtig einführt, wird zum Ende hin so sehr gesteigert, dass es mich beim Lesen gestört hat. Die Geschichte hätte einige Seiten mehr verdient und so scheint es mir, als sei das vorgegebene Format "Schuld" an der verkürzten Darstellung zum Schluss, die zu Ungunsten der Tiefe geht. Schade.

Trotzdem eine lohnende Geschichte, die ich jedem, der auch mal eine kurze Geschichte lesen mag, empfehlen möchte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

"liebe":w=2,"england":w=2,"regency":w=2,"historischer lliebesroman":w=2,"romantik":w=1,"historisch":w=1,"romance":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"romantisch":w=1,"erbe":w=1,"heirat":w=1,"surrey":w=1,"regency romance":w=1,"dorothea stiller":w=1,"jane austen stil":w=1

Lehrstunden des Herzens

Dorothea Stiller
E-Buch Text: 224 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 01.04.2018
ISBN 9783960873327
Genre: Liebesromane

Rezension:

Clara muss nach einem Schicksalsschlag der Tatsache ins Auge schauen, dass sie und ihre Schwester von Mittellosigkeit bedroht sind. 

D er einfache Weg, einen finanzkräftigen Ehemann zu finden, ist nur vordergründig einfach. Zwar gibt es potentielle Kandidaten, jedoch ist da noch Claras Schwester, durch die es zu Verwicklungen kommt. 
Schließlich nimmt Clara ihr Schicksal selbst in die Hand und tritt eine Stelle als Gouvernante an. Zwischen Herrschaft und Dienerschaft gehört sie im Haus eines  Earls jedoch nirgendwo richtig dazu, und dann stößt sie im Park noch mit diesem Mann zusammen ...

Es ist ein kurzweiliges Buch, einfühlsam geschrieben und nimmt mit gleich vom ersten Moment mit in vergangene Zeiten. Das starre englische Erbrecht sorgt für die Probleme und die Versorgungsfrage beherrscht fortan das Denken und Hoffen von Mutter und Schwestern.
Was mit Verwicklungen beginnt und einem Streit zwischen Schwestern, geht mir am Ende zu glatt von der Bühne. Auch bleiben ein paar Fragen offen, daher ziehe ich einen Stern ab.

Wer (Liebes-)Romane aus der Zeit des Regency mag, kommt hier auf seine Kosten. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

"liebe":w=5,"baseball":w=4,"philadelphia":w=3,"humor":w=2,"reihe":w=2,"baseball love":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"beziehung":w=1,"lustig":w=1,"zusammenhalt":w=1,"romantisch":w=1,"witz":w=1

Homebase fürs Herz

Saskia Louis
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 23.04.2018
ISBN 9783960874010
Genre: Liebesromane

Rezension:

Savanna ist PR-Frau und kümmert sich um die Baseballmannschaft von Cole Panther, der sich in den Kopf gesetzt hat, dass es jetzt die richtige Zeit ist, zu heiraten. Nur hat er keine Zeit und auch keine Nerven, sich selbst auf die Suche zu begeben. Er meldet sich auf einer Dating-Plattform an, delegiert die Vorauswahl aber an Savanna. Sie soll die Kontaktanfragen sortieren und die Dates vereinbaren ...

Warum sich Savanna auf diese Extra-Arbeit einlässt, weiß sie nicht so recht. Ja, es gibt eine Menge Geld, aber rechtfertigt das den Extra-Stress und das Dabei-Sein-Müssen? Zu allem Überfluss soll sie Panther nämlich begleiten und "retten", falls ein Date ein Reinfall ist.

In der Sprache frech und lebendig habe ich diesen Liebesroman gern gelesen. Natürlich "kriegen" sich die Richtigen und ja, es ist ein Ausflug in die Welt der Reichen und Schönen. Aber genau das ist es doch, was ich gern lesen mag: Eine Auszeit vom Alltag, Verwicklungen, Knistern. 
Diese Erwartungen werden hier gekonnt bedient. 
Bisher kannte ich noch kein Buch der Reihe, aber das wird sich vermutlich ändern, weil mir der Stil und das Setting gut gefallen hat.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

diplomatie, ramses, rituale, tempelraub

Ramses - Beschützer der Beiden Länder -: Vierter Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II. (German Edition)

Anke Dietrich
E-Buch Text: 325 Seiten
Erschienen bei null, 20.12.2017
ISBN B0785DDV9J
Genre: Historische Romane

Rezension:

Auch im vierten Band ihrer Reihe über Ramses II nimmt nicht die Autorin von der ersten Seite an mit ins ferne Ägypten. Mühelos, gleich mit den ersten Worten überwinde ich Raum und Zeit, und fühle mich hineinversetzt in diese fremde und ferne Welt, die mich seit Kindertagen in ihren Bann zieht. 

Ramses ist ein erfahrener Herrscher und dies zeigt sich nicht nur darin, wie er seiner Familie vorsteht, sondern auch in der Handhabung seiner Amtsgeschäfte. 
Gleichzeitig schafft Anke Dietrich es, mir diesen Gottkönig menschlich vorzustellen, in seinem Ärger über Frevler oder das Beziehungsgeflecht innerhalb seiner Familie.
Die Sprache ist sanft und ausgewogen in ihren ägyptischen Bildern (z.B. Barke des Re, um nur eines zu nennen, um die Tageszeiten anzugeben). 
 Es macht einfach Spaß die Bücher zu lesen und ich freue mich schon auf den nächsten Band.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

claudia weiss, diplomaten, engelskinder, falsche geständnisse, hamburg, historischer krimi, historischer roman, kindesmissbrauch, niedergebrann, nordischer krieg, pastors tochter, pest, peter i., ratte, seuche

Rattenfängerin

Claudia Weiss
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.03.2016
ISBN 9783426514856
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 
162 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.