annelottas Bibliothek

42 Bücher, 14 Rezensionen

Zu annelottas Profil
Filtern nach
42 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

82 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

magie, kinderbuch, zauberer, magier, die drei magier - das magische labyrinth

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Matthias von Bornstädt , Rolf Vogt
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 18.09.2017
ISBN 9783845816739
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Das magische Labyrinth, vielen sicherlich als Spiel bekannt, ist die Geschichte von drei Kindern, die plötzlich in einer magischen Welt landen und dort eine Schlüsselrolle in der Bekämpfung des dunklen Magiers einnehmen.

Eben waren Conrad und Vicky noch in der Schule und haben sich bei Herrn Drachenbaum einen Nachmittag nachsitzen eingehandelt. Doch das halten sie bei der Hitze nicht aus und machen sich auf den Weg an den See. Gemeinsam mit Conrads Stubenhocker-Schwester Mila springen sie in das kühle Nass und finden sich nach einem abenteuerlichen Tauchgang in einer anderen Welt wieder. Schnell wird ihnen klar, dass hier alles anders ist und sie sich weit weg von zu Hause befinden. Im geheimnisvollen Algravia gibt es neben einigen sehr freundlichen magischen Wesen leider auch einen recht unangenehmen Zeitgenossen: den dunklen Magier Rabenhorst. Die ganze magische Welt ist der Überzeugung, dass nur die drei in der Lage sind, ihm Einhalt zu gebieten. Dies führt natürlich zu einer spannenden und aufregenden Reise durch Algravia und zu vielen Begegnungen mit deren Bewohnern.

Das Buch hat selbst meine etwas lesefaule Tochter überzeugt, so dass wir bereits den zweiten Band unser eigen nennen. Die Geschichte ist spannend aufgebaut und die Figuren sympathisch und gut gezeichnet. Für Kinder ab etwa acht Jahren eine klare Leseempfehlung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

abenteuer, freundschaft, kinderbuch, mädchen, abenteue

Lilo auf Löwenstein - Ab ins Schloss

Mara Andeck , Eleni Livanios
Fester Einband
Erschienen bei Boje, 16.02.2017
ISBN 9783414824776
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ein Mädchen , ein Traumhaus und eine Menge Abenteuerlust - fertig ist das Rezept für ein lustiges und aufregendes Leseabenteuer! Es geht um Lisa Lorenz, genannt Lilo. Die Geschichte beginnt damit, dass Lilo und ihre Familie sich eine neue Bleibe suchen wollen, da ihr Wohnung zu klein und der Vermieter zu unfreundlich ist. Auf der Suche nach der Lösung all ihrer Probleme stieß Lilos Vater, seines Zeichens Architekt, auf Schloss Löwenstein. Die Familie war schnell überzeugt und freute sich auf das neue Heim. Doch mit dem Einzug gab es erst einmal ein paar Enttäuschungen bis sich dann schließlich alles zum Guten wendet und Lilo die Abenteuer erlebt, die sie sich gewünscht hat.

Das Buch ist für die Zielgruppe der 8 bis 12jährigen Mädchen sehr schön gestaltet. Die Zeichnungen von Schloss und Umgebung sind wunderbar detailreich, die ganze Geschichte wird immer wieder durch Aufzeichnungen von Erzählungen, aufgezeichneten „Feelies“ und lustigen Zeichnungen aufgelockert. Der Umfang ist gut zu bewältigen und die Geschichte bietet genug Spannung um auch eher lesefaule Kinder zu fesseln.

Insgesamt kann ich das Buch nur empfehlen, mit freundlicher Unterstützung meiner Tochter, die aber für das ganze „Geschreibsel über das Buch“ dann doch nicht mehr zu motivieren war.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

139 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 82 Rezensionen

schweden, krimi, flüchtlinge, organhandel, tom stilton

Schlaflied

Cilla Börjlind , Rolf Börjlind , Christel Hildebrandt
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei btb, 20.02.2017
ISBN 9783442757169
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In Småland wird die Leiche eines Jungen gefunden. Nach und nach klären sich Herkunft, Name und Todesgrund auf. Eine langwierige aber nicht unspannende Ermittlung, die die beiden Ermittler Tom Stilton und Olivia Rönning bis in die Tiefen der Bukarester Kanalisation führt. Parallel zu diesen Ermittlungen folgen wir dem drogenabhängigen Mädchen Muriel, die ein junges Flüchtlingsmädchen namens Folami unter ihrer Fittiche nimmt, nach und nach clean wird und Verantwortung für das Mädchen übernimmt. Als dritten Handlungsstrang wird die Geschichte der beiden Flüchtlinge Akin und Gowon erzählt, die nach ihrer Ankunft am Stockholmer Hauptbahnhof zu einer vermeintlichen Flüchtlingsunterkunft für alleinreisende Jugendliche gebracht werden. Doch hier scheint einiges merkwürdig. Als schließlich die beiden Leichen von zwei weiteren Jugendlichen gefunden werden und hier eindeutig festgestellt werden kann, dass sie offensichtlich nur getötet wurden um ihre Nieren entnehmen zu können, verbinden sich die Handlungsstränge langsam und die Hintergründe klären sich auf.

Schon in ihren vorherigen Krimis hat das Autorenpaar gezeigt, dass sie spannende und fesselnde Geschichten erzählen können. Daran hat sich auch hier nichts geändert. Man beginnt das Buch und kann es ab diesem Moment nur schwer zur Seite legen. Die handelnden Personen zeigen Charakter und sind authentisch dargestellt. Wobei ich hinzufügen muss, dass hier zwar alle drei Vorgänger im Regal stehen, ich sie jedoch noch nicht gelesen habe. Ich kann also keine Vergleiche ziehen zur bisherigen Entwicklung der Figuren.

Die Empfehlung für dieses Buch ist einfach: Jeder, der gerne einen spannenden Krimi liest und außerdem Interesse an aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen zeigt, ist hier gut bedient. Die Story ist gut recherchiert und sprachlich anspruchsvoll. Für jeden Krimi oder Politthriller-Fan ein Muss.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

österreich, historischer roman, donaumonarchie, erster weltkrieg, 1. weltkrieg

Der Sturz des Doppeladlers

Birgit Mosser
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Amalthea Signum, 05.09.2016
ISBN 9783990500521
Genre: Historische Romane

Rezension:

Vier bzw. fünf Familien begleiten wir knapp fünf Jahre lang durch die entbehrungsreiche Zeit des zweiten Weltkriegs und die anschließende Neuordnung der Staaten Österreich, Ungarn und Italien. Wie es Kriegszeiten so an sich haben, handelt es sich hier zwar um Familiengeschichten, in denen selbstverständlich auch Schönes passiert, im Großen und Ganzen sind sie aber geprägt durch die politische Lage. Die Männer sind im Krieg an unterschiedlichen Fronten im Einsatz, die Frauen versuchen die Familie irgendwie über Wasser zu halten und zu ernähren. Österreich litt unter einer katastrophalen Versorgungslage und war gar nicht auf einen Krieg diesen Ausmaßes vorbereitet. Wir lernen Berta kennen, die in einer Familie als Kindermädchen arbeitet. Sie ist verlobt und begeht den folgenreichen Fehler bereits vor Eheschließung mit ihrem Verlobten zu schlafen, der dann kurze Zeit später fällt. Berta wird schwanger und muss sich und ihr Kind in schweren Zeiten durchbringen, lernt aber später zum Glück ihren späteren Mann Lois kennen. Zudem gibt es noch Familie von Webern, deren einzige (nach dem Tod des Bruders) Tochter Feli sich im Krieg nützlich machen möchte und in einem Lazarett im heuten Südtirol arbeitet. Dort lernt sie Julius Holzer kennen, der im Krieg viele schreckliche Erlebnisse verarbeiten muss. Außerdem gibt es noch Familie Belohlavek, er ist ein konservativer Architekt und auch in dieser Familie läuft nicht alles so, wie das Familienoberhaut es sich wünscht. Insgesamt schildert dieser Roman sehr detailreich die Zeit von Ende 1916 bis Ende 1921. Für historisch interessierte Leser ist dies auf jeden Fall ein lesenswerter Roman, der auch nicht nur an der Oberfläche bleibt. Wer allerdings einen richtigen Familienroman erwartet, der wird hier enttäuscht. Es wird viel von den Schrecken des Krieges erzählt, zum Teil über lange Strecken. Dabei bleibt die Familiengeschichte oft ein wenig auf der Strecke. Erst am Ende führt das Ganze weiter und wird als Roman wieder lesenswerter.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

kochbuch, vegetarisch, eva fischer, ernährung, gesünder essen

Life changing Food

Eva Fischer , Julia Stix
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 05.09.2016
ISBN 9783710600364
Genre: Sachbücher

Rezension:

Eva Fischer, österreichische Bloggerin, Foodfotografin und Gesundheitsberaterin, legt ihr erstes Buch vor. Es ist nicht nur ein Kochbuch sondern gleich ein Programm zur Ernährungsumstellung. Alles natürlich mega healthy und very gesund J. Aufgrund einer Zöliakie stellte die Autorin selber ihre Ernährung um und gibt nun also ihre Erfahrungen gemischt mit ihrem Wissen als ausgebildete Gesundheitsmanagerin weiter.

Im Buch wird zuerst das LCF-Prinzip vorgestellt und einige Hintergrundinfos gegeben. Tatsächlich kann man das Ganze nicht so richtig packen. Die Ernährung nährstoffreicher und gesünder sein. Es gibt alles: vegane Gerichte, viele vegetarische Gerichte, Fisch, Fleisch, Gerichte mit und ohne Kohlenhydrate, viel Eiweiß aber auch viel Obst und Gemüse. Kein Lebensmittel scheint gänzlich tabu zu sein. Grundsätzlich gefällt mir das! Die Rezepte sind entsprechend abwechslungsreich, auch wenn für diejenigen, die sich eh schon gesund ernähren das meiste nicht neu sein wird und auch viele Rezepte so oder so ähnlich an vielen anderen Stellen, vor allen Dingen in diversen Blogs, bereits aufgetaucht sind. Ebenso die „zehn Guideslines für die Umstellung“. Es sind wichtige und gute Tipps, wenn man sich im Alltag zwischen Arbeit, Kantine, Alltag mit Kindern etc. gesund ernähren möchte. Angefangen gesunden Alternativen für ungesunde Snacks über Einkaufslisten und frisches Kochen bis hin zu regelmäßigem Trinken und täglicher Bewegung. Nicht neu aber gut und richtig zusammengefasst.

Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen. Die Aufmachung, die Bilder und das gesamte Styling sind sehr schön und stimmig. Die grundsätzlichen Infos zur gesunden Ernährung halte ich alle für gut und richtig. Von den Rezepten habe ich einige ausprobiert und sie funktionieren und schmecken gut. Nur das Bananenbrot ist mit den angegeben Mengen leider sehr matschig geworden. Es ist auf jeden Fall ein empfehlenswertes Buch für jeden, der sich näher mit gesunder Ernährung befassen möchte und langfristig eine Ernährungsumstellung plant. Es ist kein Diätbuch, wird aber, wenn man noch ein wenig auf die Mengen achtet, sicher bei dem einen oder anderen zur einer Gewichtsreduktion führen. Und sonst ist es eben voller wunderschöner Bilder und guter, gesunder Rezepte!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.024)

1.748 Bibliotheken, 30 Leser, 14 Gruppen, 174 Rezensionen

liebe, götter, halbgötter, unterwelt, helen

Göttlich verloren

Josephine Angelini , Simone Wiemken
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.01.2012
ISBN 9783791526263
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.592)

4.495 Bibliotheken, 64 Leser, 13 Gruppen, 263 Rezensionen

götter, liebe, griechische mythologie, fantasy, halbgötter

Göttlich verdammt

Josephine Angelini , Hanna Hörl , Simone Wiemken
Buch: 496 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2013
ISBN 9783841501370
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.643)

2.779 Bibliotheken, 57 Leser, 10 Gruppen, 129 Rezensionen

dystopie, liebe, veronica roth, jugendbuch, krieg

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.03.2014
ISBN 9783442480623
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.285)

2.940 Bibliotheken, 32 Leser, 6 Gruppen, 202 Rezensionen

dystopie, liebe, fraktionen, die bestimmung, veronica roth

Die Bestimmung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.10.2013
ISBN 9783442479443
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

torten, kuchen, backen, backe, bikuitteig

LiebesBisschen

Laura Seebacher
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Gräfe & Unzer, 02.09.2013
ISBN 9783833835032
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt & Aufbau

Das Buch ist aufwändig und sehr ansprechend gestaltet. Die Bilder sind wunderschön und das Farbkonzept stimmig.

Unterteilt ist das Buch in fünf Kapitel + Vorwort und Anhänge:

1                    Basics

2                    Kleine Sünden

3                    Süße Teilchen

4                    Kuchen & Mini-Kuchen

5                    Haute Couture

Es geht los mit den Basics und die lesen sich wirklich als Basis-Grundlage. Es werden Arbeitsgeräte, Zutaten und Grundteige (Rührteige, Biskuit, Mürbeteig und Fondant) vorgestellt. Außerdem noch ein paar Tricks und Hinweise zum Dekorieren von Torten. Die beiden getesteten Teige sind wunderbar gelungen und taugen als Grundrezepte für viele Gelegenheiten.

Im zweiten Kapitel geht es um die Kleinen Sünden, „die ihren Platz im Kuchenhimmel sicher haben“. Was die Schokoladencookies angeht kann ich das nur bestätigen. Allerdings finden sich hier im Kapitel auch ein paar „Kleinigkeiten“, die schon recht aufwändig sind und auch einiges an eher außergewöhnlichen Zutaten verlangen.

Das Kapitel „Süße Teilchen“ war mir persönlich das sympathischste. Hier gibt es gut funktionierende Rezepte für Blondies und Brownies, Cupcakes und Cakepops. Allerdings auch die heiklen Macarons und einige andere kleinere Herausforderungen.

Es folgt die Steigerung von den Teilchen zu den Kuchen. Hier geht die Rezeptepalette von Käsekuchen ohne Boden über Limettentörtchen im Streifenhemd und Lakritz-Karamell-Tarteletts bis hin zu Schokoladentorte mit roter Bete. Viele eher außergewöhnliche Kombinationen und interessante Kreationen.

Zum Ende hin steigert sich das Buch zur Haute Couture. Das Kapitel startet passenderweise mit kleinen Schokoladentorten in Form von Damenkleidern und mit der Handtaschentorte und der Spitzenblusentorte geht es modisch weiter. Neben ein paar weiteren Kreationen finden sich hier auch zwei Hochzeitstorten. Man ahnt also schon, dass hier ein gewisses Vorwissen und ein geschicktes Händchen durchaus empfehlenswert sind.

Was wunderbar ist!

Dieses Buch entführt einen in den Kuchenhimmel. Es gibt sehr vielfältige Rezepte, so dass sicherlich jeder etwas finden kann, was er gerne backen möchte bzw. was dem eigenen Geschmack entspricht. Einige bezaubernde kleine Ideen lassen einen bei der nächsten Einladung zum Kaffeklatsch glänzen. Außerdem werden viele der aktuell „modernen“ Zutaten und Arbeitsgeräte näher erläutert – absolut up to date!

Was gibt´s zu kritisieren?

Der Titel „Liebes Bisschen“ lässt einen vermuten, dass es sich hier um Kleinigkeiten handelt. Klein in der Form aber auch klein im Anspruch an den geneigten Bäcker. Das ist aber zum großen Teil nicht der Fall, denn eine Hochzeitstorte ist eher kein „Kleines Bisschen“. So sind einige Rezepte mit einer Zubereitungszeit von über 2 Stunden angegeben und die Zutatenlisten lang. Oft benötigt man Zutaten, die, wenn man nicht gerade im Herzen Berlins wohnt, nicht mal eben so im Lebensmittelmarkt um die Ecke zu besorgen sind. Hier fände ich Hinweise auf alltagstaugliche, pfiffige Alternativen schön. Das Gleiche gilt für einige Arbeitsgeräte. (Eine ergiebige Liste an Bezugsquellen ist angegeben.)

Zusammenfassend lässt sich dieses Buch vor allen Dingen für experimentierfreudige Bäcker und Bäckerinnen empfehlen. Einige Rezepte sind zwar auch von Anfängern am heimischen Herd mit einfachen Zutaten leicht nachzubacken, vieles erfordert aber eine gut ausgestattete Küche und ein bisschen Routine am Backofen. Da aber alles wirklich gut erklärt ist, lassen sich hiermit tolle Kreationen nachbacken und die eigenen Backhorizonte erweitern!

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

almut, mittelalter, 1404, ivo von spiegel, marian

Das Lied des Falken

Andrea Schacht
Fester Einband
Erschienen bei Weltbild Verlag, 01.01.2013
ISBN 9783863655082
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

amerikanische kleinstadt, verbrechen, freundschaft, komplizenschaft, unschuld

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Joël Dicker
E-Buch Text: 732 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 13.08.2013
ISBN 9783492963671
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

203 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 53 Rezensionen

abtreibung, düsseldorf, nachkriegszeit, hebamme, deutschland

Das Maikäfermädchen

Gina Mayer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 20.08.2012
ISBN 9783352008436
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(529)

978 Bibliotheken, 10 Leser, 14 Gruppen, 84 Rezensionen

krimi, taunus, mord, pia kirchhoff, ostpreußen

Tiefe Wunden

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2009
ISBN 9783548609027
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(501)

934 Bibliotheken, 10 Leser, 11 Gruppen, 67 Rezensionen

krimi, taunus, mord, zoo, oliver von bodenstein

Mordsfreunde

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 03.04.2009
ISBN 9783548608860
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(590)

1.104 Bibliotheken, 8 Leser, 6 Gruppen, 72 Rezensionen

fantasy, liebe, faun, jade, nina blazon

Faunblut

Nina Blazon
Flexibler Einband: 478 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.12.2010
ISBN 9783570307083
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(213)

436 Bibliotheken, 12 Leser, 3 Gruppen, 27 Rezensionen

new york, mafia, krimi, mord, korruption

Unter Haien

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.03.2012
ISBN 9783548284798
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.230)

11.194 Bibliotheken, 157 Leser, 6 Gruppen, 843 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

14.jahrhundert, historischer roman, gerta, köln

Mit falschem Stolz

Andrea Schacht
E-Buch Text: 417 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 18.02.2013
ISBN 9783641084844
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.761)

3.203 Bibliotheken, 49 Leser, 15 Gruppen, 251 Rezensionen

dystopie, liebe, flucht, ky, cassia

Die Flucht

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.01.2012
ISBN 9783841421449
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(635)

1.356 Bibliotheken, 24 Leser, 7 Gruppen, 114 Rezensionen

dystopie, liebe, ky, xander, cassia

Die Ankunft

Ally Condie ,
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 08.01.2013
ISBN 9783841421517
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.185)

2.237 Bibliotheken, 44 Leser, 3 Gruppen, 121 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, jugendbuch, zukunft

Die Auswahl

Ally Condie
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.12.2012
ISBN 9783596188352
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(685)

1.200 Bibliotheken, 11 Leser, 12 Gruppen, 103 Rezensionen

krimi, taunus, mord, pia kirchhoff, pferde

Eine unbeliebte Frau

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 03.04.2009
ISBN 9783548608877
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(393)

670 Bibliotheken, 12 Leser, 7 Gruppen, 95 Rezensionen

krimi, taunus, kindesmissbrauch, pia kirchhoff, oliver von bodenstein

Böser Wolf

Nele Neuhaus
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 11.10.2012
ISBN 9783550080166
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

hunde, günther bloch, erziehung, nina ruge, beziehung

Was fühlt mein Hund? Was denkt mein Hund?

Nina Ruge , Günther Bloch , Günther Bloch
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, 08.09.2012
ISBN 9783833826450
Genre: Sachbücher

Rezension:

Nina Ruge, hier nicht als Moderatorin sondern als Hundebesitzerin, und Günther Bloch, Experte für Wolfs- und Hundeverhalten, haben gemeinsam ein Frage-Antwort-Buch geschrieben. Nina Ruge fragt und Günther Bloch antwortet. Inhaltlich geht es dabei um die Gefühls- und Gedankenwelt unserer vierbeinigen Begleiter.

Das Buch ist optisch sehr ansprechend gestaltet, mit vielen schönen Bildern. Der Aufbau des Buches ist sehr übersichtlich. Unterteilt ist es in die Bereiche:
• Wundertier Hund
• Wie intelligent sind Hunde?
• Seelenverwandter Hund
• Warum Hunde so gut tun
• Was braucht der Hund zum Glück?
• Hunde richtig verstehen
• Von Anfang an einzigartig
• Entspanntes Miteinander

Am Ende eines jeden Kapitels ist immer ein Expertendossier zum Inhalt eingeschoben. Hier kommt nicht nur Günther Bloch zu Wort, sondern es gibt auch Gastbeiträge von Dr. Silke Wechsung (Psychologin und Leiterin des Projekts „Mensch und Hund“), Verhaltensbiologe Dr. Immanuel Birmelin und Udo Gansloßer, Dozent für Zoologie.

Wer sich intensiver mit dem beschäftigen möchte, was im Kopf seines Hundes vorgeht und ihn emotional bewegt, der ist mit diesem Buch gut bedient. Viele Fragen werden intensiv besprochen und so erfährt man, ob Hunde eine Seele haben, ob sie Freude, Liebe oder Mitleid empfinden können oder auch wie unterschiedlich intelligent und dementsprechend lernbereit Hunde sein können. Auch für Neu-Hundebesitzer gibt es ein schönes Einstiegskapitel in dem gezielt die Entwicklung des ersten Jahres dargestellt wird und die Bedürfnisse von jungen Hunden eingegangen wird.
Was mir persönlich sehr gut gefallen hat, war der deutliche Hinweis darauf, die Beziehung zum Hund „etwas lockerer zu nehmen“. Also ein klares Statement zu einem entspannten Miteinander. Abseits von vielen Verhaltensweisen, die man in der Hundeschule zu hören bekommt. Was nicht heißen soll, dass der Hund nicht zu erziehen ist. Aber eben nicht in jeder Situation absolut gehorsam sein muss.

Insgesamt ist es, wie ich finde, ein lesenswertes Buch, auch wenn dem langjährigen Hundebesitzer sicherlich einiges schon bekannt ist. Somit handelt es sich hier also eben nicht um einen Fachbuch, sondern eben um einen Ratgeber für Laien.

  (4)
Tags:  
 
42 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks