aussie-bountys Bibliothek

34 Bücher, 13 Rezensionen

Zu aussie-bountys Profil
Filtern nach
34 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Winterseelen

Katja Fischer
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei epubli, 22.05.2017
ISBN 9783745038026
Genre: Romane

Rezension:

Zum Buch:

Titel: Winterseelen
Autor: Katja Fischer
Verlag: neobooks
Erscheinungsdatum: Januar 2017
Seitenanzahl: 356
ISBN: B01NBTIADO
Format: Ebook
Preis: 2,99€

Klappentext lt. Amazon:
Die Liebe ist eine allumfassende Kraft die uns sowohl antreibt, als auch zu Eis erstarren lassen kann.
Maya ist 25 und hat vor zwei Jahren aufgehört zu leben. Zumindest kommt es ihr genauso vor, seit ihr Verlobter Sebastian gestorben ist.
Denn als ihre erste große Liebe starb, hörte die Welt sich für sie auf zu drehen. Nur halbherzig schaffte sie es zu arbeiten und jeden Morgen aufzustehen.
Doch noch bevor die ersten Flocken fielen, würde der Winter einige Überraschungen bereithalten.
Da war die alte Freundin, welche plötzlich eine Trauzeugin suchte und ausgerechnet sie fragte. Der neue Kollege, welcher ihr irgendwie die Sinne raubte und natürlich die erste Teenagerschwärmerei, welche Knall auf Fall wieder in ihrem Leben steht.
Aber auch ihre verquere Familiensituation wird mit etwas Mut in ein neues Licht gerückt.
So steht man plötzlich in einem Schneesturm aus verlorenen Seelen, die alle irgendwie durch den Winter kommen wollen ohne zu erfrieren.

Das ideale Buch für die frostigen Monate des Jahres.

Meine Meinung:
Puh... mir fällt es schwer bei diesem Buch eine sachliche Rezension zu schreiben...
Die Story des Buches ist gut, aber ausbaufähig.
Für meinen Geschmack werden dort zu viele Themen auf einmal behandelt aber zum Ende des Buches sind aus meiner Sicht noch viele Fragen offen.
Ich musste mich durch das buch kämpfen, dort waren so viele Rechtschreibfehler das es wirklich schon nervig war weiter zu lesen. Ebenfalls störend fand ich die ganzen leeren Zeilen, diese gaben mir das Gefühl nur da zu sein damit das Buch mehr Seiten bekommt...

Maya ist 25 Jahre alt und hat schon einige Schicksalsschläge in Ihrem Leben hinter sich. Kurz vor Ihrer Hochzeit ist Ihr Verlobter gestorben und seitdem hat Sie sich und Ihr Leben aufgegeben. Ihr Vater ist unzufrieden mit Ihr, da Sie nicht seinem Bild einer Frau entspricht. Ihr Zwillingsbruder hingegen hat genau so viel Erfolg mit seiner eigenen Firma wie Ihr Vater.
Den Namen Gruber kennt man einfach überall.
Als dann ganz plötzlich eine alte Schulfreundin vor Ihrer Tür steht und Sie darum bittet Trauzeugin zu werden, weiß Maya nicht so recht was Sie davon halten soll, gibt aber dennoch Ihr ok dazu.
Von da an geht es in Ihrem Leben wieder etwas aufwärts.
Sie lernt durch Ihre Arbeit den überaus sympathischen Fabian kennen und will sich dennoch nicht so ganz eingestehen, dass Sie Gefühle für Ihn hat. Denn betrügt Sie nicht eigentlich Sebastian? Wird Sie Ihn vergessen wenn Sie sich auf Fabian einlässt?
Ihr Bruder möchte gerne das Sie für Ihn arbeitet, aber Maya möchte Ihren Job nicht aufgeben, denn dieser macht Ihr wirklich Spaß.
Bei einem Familienessen bei Ihrem Bruder und seiner Schwangeren Frau sind auch Ihre Eltern dort, diese hat Maya sehr lange nicht gesehen. Endlich schaffen es alle dem Senior Gruber mal die Stirn zu bieten und es endet alles in einem großen Streit.
Ihre Mutter blüht vollkommen aus und trifft sich sogar mit anderen Männern.
Ihre Schwägerin Susanne muss ins Krankenhaus da es Komplikationen bei der Geburt geben könnte und das Kind eventuell krank sein könnte.
Maya lässt sich auf Fabian ein, hat aber dennoch Schuldgefühle Sebastian gegenüber und flüchtet auf den Friedhof.
Die Hochzeit Ihrer Freundin ist eigentlich eine Lesbenhochzeit und hat auch einige Tiefschläge weg zu stecken.
Maya und Fabian haben endlich alles geklärt und sind glücklich zusammen, da kommt ein Anruf das Ihr Vater einen Unfall hatte und im Krankenhaus ist...

Es passieren noch viel mehr Sachen, die für mich einfach nicht in 350 Seiten zu fassen sind (bzw. wenn man die ganzen Leeren Zeilen nimmt sind es eventuell nur noch 280 Seiten...)

Ein Buch was potential hat, aber nicht genügend ausgearbeitet wurde...
Hinzu kommen eben dieses ganzen Rechtschreib- und Grammatikfehler... Ich habe dieses Ebook als Rezi-Exemplar bekommen, wenn ich es gekauft hätte, hätte ich es nicht zu ende gelesen und auch mein Geld zurück gefordert...

Ich hoffe das es nochmal überarbeitet wird, damit die nächsten Kunden nicht so viele Rechtschreibfehler finden...

Leider gibt es von mir nur  2 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

5 sterne

Elfensteine Teil 1

Terry Brooks
E-Buch Text: 276 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 21.12.2015
ISBN 9783641191016
Genre: Fantasy

Rezension:

Zum Buch:



Titel: Die Shannara-Chroniken - Elfensteine. Teil 1

Autor: Terry Brooks

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

Erscheinungsdatum: Dezember 2015

Seitenanzahl: 276

ISBN: B018M18870

Format: Ebook

Preis: 3,99€



Klappentext lt. Amazon:
Der Roman zum Fantasy-Serien-Highlight 2016


Einst war Amberle Elessedil eine Erwählte des Elcrys, des heiligen Baums der Elfen. Doch sie verließ seinen Dienst und wollte nie zurückkehren. Aber der Elcrys stirbt, und mit ihm vergeht auch der Bann, der die Dämonen aus der Welt der Sterblichen fernhält. Amberle ist die Einzige, die einen neuen Elcrys pflanzen kann, denn sie ist die Letzte der Erwählten. Widerwillig setzt sie alles daran, das letzte Samenkorn des Elcrys mit Hilfe des Blutfeuers zum Leben zu erwecken. Doch die Dämonen wissen von ihrer Aufgabe und sie werden alles tun, um sie aufzuhalten. Zum Glück hat ihr Allanon, der Weiseste der Druiden, den jungen Heiler Will zur Seite gestellt – und mit ihm die Elfensteine von Shannara!


Dies ist Teil 1 von 2 des Romans "Die Shannara-Chroniken - Elfensteine". Teil 2 erscheint unter der ISBN 978-3-641-19102-3.

Meine Meinung:
Dieses Buch hat es mir irgendwie schwer gemacht... Allerdings kann ich gar nicht so genau sagen warum...Meine Vermutung ist das es daran liegt weil ich die Serie schon gesehen habe (Zu der Zeit wusste ich nicht das es Bücher dazu gibt )
Jedenfalls habe ich mich durch das Buch gequält.
Die Idee der Story ist wunderbar und eigentlich auch genau mein Geschmack. Aber mir hat es einfach zu lange gedauert bis was interessantes passiert ist.
Dann kam plötzlich eine dramatische/aufregende Szene und schwupp war diese auch wieder vorbei und es ging mit der "langweiligen" Reise weiter.
Gestört hat mich auch die andauernde Wiederholung der vollen Namen und das herkommen der beiden Hauptpersonen.
Der Elcrys ist kurz davor zu sterben und alle Dämonen die in Ihm gefangen sind würden dann wieder freikommen.
Es gibt nur eine Möglichkeit denn Elcrys zu retten. Einer der erwählten muss einen Samen nach "Sichermal" bringen.
Niemand weiß wo sich dieser Ort befindet,selbst in den alten Aufzeichnungen der Druiden ist nichts zu finden.
In einer Nacht allerdings werden alle Erwählten ermordet und die Zukunft der Elfen steht kurz vor dem Ende.
Es gibt nur noch eine Person die Ihnen helfen kann, Amberle, Enkelin des Elfen Königs.
Doch diese hat schon vor langer Zeit Ihrem Volk und dem Elcrys den Rücken gekehrt.
Der Druide mach sich mit Hilfe eines Halbelfen auf die Suche nach Ihr,bevor die Dämonen von Ihr erfahren.
Amberle muss erst überredet werden um mit den beiden fremden Männern zurück in Ihre Heimat zu reisen.
Auf dem Weg nach Arborlon werden Amberle und Will von dem Druiden getrennt und entkommen mit Hilfe der Elfensteine in aller letzter Minute den Dämonen.
Werden die beiden den Weg alleine nach Arborlon finden?
Werden Sie dort rechtzeitig ankommen?
Wird der Elcrys sie immer noch als Erwählte ansehen?
Bekommen die beiden jemals raus wo dieser geheime Ort ist, von dem niemand weiß wo er ist?


Eine sehr langatmige Geschichte und das war erst Teil 1,ich bezweifel das ich Teil 2 davon lesen werde...wobei ich es hasse eine Reihe nicht zu beenden... 

Von mir gibt es 3 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

92 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

magie, freundschaft, doppelgängerin, zwilling, schule

Nova und Avon - Mein böser, böser Zwilling

Tanja Voosen , Petra Hämmerleinova
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 03.03.2017
ISBN 9783551653819
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Zum Buch:



Titel: Nova und Avon: Mein böser, böser Zwilling

Autor: Tanja Voosen

Verlag: Carlsen

Erscheinungsdatum: März 2017

Seitenanzahl: 304

ISBN: 978-3551653819

Format: Hardcover / Ebook

Preis: 11,99€ / 7,99€



Klappentext lt. Amazon:

Hier ist NOVA: unscheinbar, schüchtern, tollpatschig. Dort ist ein böser Fluch. Und auf einmal gibt es AVON: intrigant, zuckersüß und verflucht gefährlich ...
Nova ist sprachlos. Sie glaubt nicht an Magie. Doch seit sie auf dem Jahrmarkt von einer Wahrsagerin verhext wurde, ist da plötzlich diese Doppelgängerin: Avon. Eine hinterhältige Nova-Kopie, die sich bei Novas Eltern einschleimt, die dem süßesten Typen der Schule peinliche Sachen sagt und Novas Wellensittich ärgert.
Schnell wird klar: Nova muss ihren bösen Zwilling wieder loswerden. Sie muss mutig sein und über ihren Schatten springen. Vor allem aber braucht sie eine gute Freundin – am besten mit magischen Fähigkeiten. Denn gegen so viel schwarze Magie hilft nur eines: noch mehr Magie ...
Textauszug: „Mein Name ist Avon“, sagte die Doppelgängerin. Sie hob spöttisch den Kopf, als wolle sie auf Nova herabsehen, dabei waren sie beide exakt gleich groß. „Ich bin du – nur besser. Eine bessere Version von Nova Stark."
*** Freundinnen, Feindinnen, Magie und Witz – ein Buch wie ein Gute-Laune-Zauber! ***
Mädchenbuch mit Fantasy, Magie und jeder Menge Spaß! Das Hardcover-Debüt der jungen Autorin und Bloggerin Tanja Voosen

Meine Meinung:
Zum Cover: Es ist ein wunderschönes Liebevoll gestaltetes Cover und passt auch perfekt zu der Geschichte und man findet natürlich Nova und Avon auf dem Cover, ebenso wie Ihr Wellensittich.
Die Farbtöne des Covers sind auch wunderbar Stimmig, eigentlich ist das Buch zu schade um nur den Buchrücken im Regal zu sehen...

Nova ist eher ein ruhiges Mädchen und möchte am liebsten gar nicht auffallen. Richtige Freunde hat Sie auch nicht...
Ihre Eltern sind Ihr einfach nur peinlich (wobei das denke ich auf jedes 13-jährige Mädchen zutrifft),denn beide üben einen Job aus,den sich kein normales Mädchen für Ihre Eltern wünscht.
Ihr Vater hat eine eigene Serie über "übernatürliche Dinge" und ist der Meinung das wirklich jeder seine Serie schaut und verteilt gerne seine Autogrammkarten an Novas Klassenkameraden, dadurch haben diese wieder einen Grund um Nova zu Ärgern.
Hinzu kommt allerdings noch das Nova mit Ihren Eltern in einem Haus wohnt, das ebenfalls eine übernatürliche Vorgeschichte hat. Das passt doch perfekt zu Ihnen, finden jedenfalls Ihre Eltern.
Im Englischunterricht wird Nova dazu verdonnert einen Aufsatz über den Jahrmarkt zu schreiben. Dieser ist schon seit einiger Zeit in der Stadt, aber Nova war noch nicht dort. Mit wem hätte Sie auch hingehen sollen?
Und da das ganze ja noch nicht schlimm genug ist, taucht auch noch Ihre Erzfeindin auf, die natürlich ein peinliches Video von Nova hat... um zu verhindern das es die ganze Schule sieht muss Nova eine Mutprobe bestehen. Sie soll in das Zelt der Wahrsagerin gehen und etwas stehlen...
Was bleibt Ihr also anderes übrig?
Bei Novas Glück, läuft natürlich alles schief und zu guter letzt wird Sie auch noch von der Wahrsagerin verflucht.
Aber wer glaubt schon an sowas?
Nova jedenfalls schon, denn sie wird von Unglück verfolgt. Noch schlimmer kann es doch nicht mehr kommen oder?
Als Sie nach Hilfe sucht stößt Sie aufeinen Blog und das auch noch von einer Person aus Ihrer Stadt.
Wird dieser Blog und die Person dahinter Ihr helfen können?
Bei einem gemeinsamen Versuch den Fluch von Nova zu nehmen wird das ganze noch schlimmer...
Es taucht Ihr böser Zwilling auf und als wäre das schon nicht schlimm genug...
Wenn Avon da ist, wird Nova für alle anderen Unsichtbar.
Avon ist dabei Ihr ganzes Leben zu zerstören.
Schafft Nova es Ihren bösen Zwilling jemals wieder los zu werden?
Ist die Freundschaft mit Fee nun auch in Gefahr?
Und wie soll Sie jemals wieder Ihrem Schwarm unter die Augen treten?
Avon schafft es alles kaputt zu machen...

Ein wundervolles Jugendbuch, der Schreibstil von Tanja ist herrlich und man kann das Buch flüssig durch lesen.
Das einzige was mich etwas gestört hat ist, dass es doch sehr lange gedauert hat bis Avon endlich ins Spiel kam.

Von mir gibt es  4 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

märchen, unvorhersehbare wendung, wunderschö, thronerbin, gabe

Symantriet: Das Erbe der Vergangenheit

C.I. Harriot
E-Buch Text: 364 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 14.12.2016
ISBN 9783743122116
Genre: Fantasy

Rezension:

C.I. Harriot – Symantriet: Das Erbe der Vergangeheit
Seitenanzahl: 364 Seiten
Verlag: Books on Demand
Erschienen: 1. Dezember 2016
Cover Design: Marie Graßhoff
ISBN: 978-3743100534
Format: Taschenbuch, Ebook
Preis: 12,99€, 6,99€



Klappentext lt. Amazon:
Die fünfzehnjährige Isabelle ist das einzige Kind des Königs Elias von Endline. Das kluge und von einer besonderen Gabe beschenkte Mädchen wächst behütet und mit allen Freiheiten, die es sich nur wünschen kann, auf.
Ihre Welt scheint perfekt, doch eines Tages ändert sich plötzlich alles und sie steht vor den Scherben ihres Lebens, während das Schicksal Symantriets auf ihren Schultern lastet.
Kann sie an ihren Schicksalsschlägen reifen oder wird sie untergehen?

Zum Cover:
Ich schreibe nicht zu jeder meiner Rezensionen etwas über das Cover.
Aber dieses hier ist wieder eins was mir einfach super gefällt und ein absoluter hin Gucker ist!
Allerdings habe ich von Marie Graßhoff auch nichts anderes erwartet!

Meine Meinung:
Anfangs war es für mich schwer in den Schreibstil rein zu kommen, aber das war nur eine Frage der Gewohnheit. Danach ging es dann flüssig weiter, es war wirklich nur eine Umstellung von meinem letzten Buch.
Die Geschichte wechselt zwischen unterschiedlichen Schauplätzen und Personen. Jedes Mal steht, wie eine kleine Überschrift, wo man sich befindet und aus wessen Sicht die Geschichte gerade erzählt wird.
Teilweise war es leider etwas langatmig da eine Szene aus 2 verschiedenen Sichten erzählt wurde und dadurch einfach zu lang wurde.
Die einzelnen Charakter, so wie Isabelle (genannt Belle) und Chase wachsen einem direkt ans Herz und man fiebert von Anfang an mit.
Symantriet wurde vor langer Zeit von einem bösen König regiert und einzig allein 5 Männer stellten sich Ihm in den Weg und haben es geschafft den bösen König Chaver zu Fall zu bringen. Die 5 Männer waren sich einig, dass so etwas wie unter der Herrschaft von Chaver nie wieder passieren sollte. Somit teilten Sie das Königreich zu 5 gleichen Teilen auf.
Jahrelang war es in den einzelnen Königreichen friedlich, doch immer mehr Kutschen und Höfe wurden überfallen. König Sephin ist dafür zwischen den einzelnen Königreichen Allianzen zu schaffen und Lädt zum nächsten Vollmond auf einen Ball ein, damit seine Tochter Belle sich für einen Prinzen entscheiden kann.
Doch wer von beiden ist der gute und wer der schlechte? Wird Belle es von selber merken? Und was zum Teufel hat Ihre Stiefmutter damit zu tun? Belle erleidet einen Schock nach dem anderen und muss nun herausfinden wem Sie bei den ganzen Lügen überhaupt noch glauben kann….
Und dann kommt dieser unglaubliche Cliffhanger und ich kann nur hoffen das Band zwei schnellstmöglich erscheint…
Für jeden Fantasy Fan und jemanden der Intrigen mag, ist dieses Buch ein absolutes MUSS!
Mein Fazit: 4 Sterne
(Leider nur 4 Sterne da mich einzig die Wiederholungen gestört haben)
Aber Band 2 wird definitiv einziehen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(392)

890 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 91 Rezensionen

feen, nimmernie, julie kagawa, fantasy, liebe

Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 20.01.2014
ISBN 9783453268661
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Infos zum Buch:

Titel: Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen
Autor: Julie Kagawa
Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2014
Seitenanzahl: 512
ISBN: 978-3453268661
Format: Hardcover (auch als Ebook verfügbar)
Preis: 16,99€
Teil 1 von 3

Klappentext lt. Amazon:


Wenn du der Bruder der mächtigsten Herrscherin des Feenreichs bist, entkommst du deinem Schicksal nicht
Der achtzehnjährige Ethan Chase wäre gern so wie alle anderen an seiner Highschool. Doch seit er denken kann, ist sein Leben alles andere als normal. Denn als Kind wurde er von den Feen nach Nimmernie verschleppt. Und wen die Feen einmal in ihrer Gewalt hatten, den lassen sie nicht mehr los. Ihre Macht reicht bis in den hintersten Winkel der Menschenwelt hinein. Ethan muss erkennen, dass es sinnlos ist, sich vor ihnen zu verstecken. Und so nimmt er sein Schicksal an und kehrt nach Nimmernie zurück.
Schau dich nie nach ihnen um. Tu einfach so, als wären sie nicht da – das ist die goldene Regel, mit der Ethan Chase jeden Ärger zu vermeiden sucht. Ärger, den ihm seine ältere Schwester Meghan Chase eingehandelt hat, die in Nimmernie, dem Land der Feen, lebt und dafür gesorgt hat, dass die Grenzen zur Menschenwelt durchlässiger werden. Wo Ethan geht und steht, ereignen sich seltsame Dinge. Immer sieht es so aus, als sei er daran schuld. Wie zum Beispiel an dem mysteriösen Feuer in der Bibliothek seiner alten Schule, die er daraufhin verlassen muss. Als Ethan am ersten Tag an seiner neuen Highschool persönlich angegriffen wird, kann er die Boten Nimmernies allerdings nicht mehr länger ignorieren. Er muss sich seinem verhängnisvollen Erbe stellen, um sich und seine Familie vor dem Schlimmsten zu bewahren – und um ein Mädchen zu retten, von dem er bislang nicht einmal wusste, dass er eigentlich unsterblich in sie verliebt ist …

Zum Buch:

Achtung kann Spoiler zu der "Plötzlich Fee" Reihe haben.
Man kann die "Plötzlich Prinz" Reihe unabhängig von der "Plötzlich Fee" Reihe lesen, wenn man aber vor hat die "Plötzlich Fee" Reihe zu lesen sollte man auch mit dieser Anfangen!
Ethan Chase ist ein ganz normaler Junge der zur Schule geht...
Naja ganz normal ist er leider nicht, denn er kann Sie sehen. Mit Sie sind Die Feen gemeint, egal welche Art von Fee, er kann Sie sehen. Sobald die Feen bemerken das er Sie sehen kann lassen Sie Ihn nicht mehr in Ruhe.
Vor vielen Jahren wurde Ethan ins Reich der Feen, das Nimmernie, verschleppt. Dank seiner Schwester konnte er zurück nach Hause, doch auch dies hatte seinen Preis.
Seine Schwester Meghan Chase ist im Nimmernie geblieben. Sie ist nun die Eiserne Königin und Herrscherin über das Eiserne Reich. Das Nimmernie ist in 3 Königreiche aufgeteilt, das Eiserne Reich, der Sommerhof und der Winterhof. Die normalen Feen können das Eiserne Reich nicht betreten, da Eisen für die Feen schädlich ist.
Viele Jahre hat Ethan seine Schwester nicht mehr gesehen und vermisst Sie.
Dank der Feen hat er schon öfters die Schule wechseln müssen. Von seiner letzten schule ist er geflogen weil er die Bücherei angezündet hat. Zumindest glauben alle das er es war, wie soll er auch erklären das es Feen waren?
Auf seiner neuen Schule versucht er mit allen Möglichkeiten keine Freundschaften zu schließen, denn sobald die Feen wissen das er Sie sehen kann lassen Sie Ihn nicht in ruhe und er hat durch die Feen schon eine Gute Freundin verloren.
Direkt am ersten Schultag lernt er allerdings Todd kenne (ein Halbblut) und die beiden werden gezwungener maßen so etwas wie Freunde.
Dann ist da noch Kenzie, die Reporterin der Schülerzeitung die einfach nicht locker lässt.
Eines Tages verschwindet Todd und Ethan als sein einziger Freund steht unter verdacht der Polizei. Als Ethan dann auch noch bei einem seiner Kali-Turniere von Feen angegriffen wird gibt es nur eine Möglichkeit diesen zu entkommen. Er muss die einzige Verbindung nutzen um zu seiner Schwester ins Nimmernie zu kommen. Im Schlepptau hat er Kenzie, da diese Ihn gerade für die Schülerzeitung interviewen wollte.
Nimmernie...ein Ort wo Ethan NIE wieder hin wollte. Kaum im Nimmernie angekommen, trifft er auch schon auf alte bekannte... Grimalkin, der Kater der gerne in brenzligen Situationen verschwindet, bringt die beiden zu Megan ins Eiserne Reich.
Was für ein Geheimnis hat Meghan?
Und in welcher Beziehung stehen Keirran und Ethan zueinander?
Warum sind alle verwundet die beiden zusammen zu sehen?
Wie soll er Kenzie wieder sicher nach Hause bringen?
Was genau hat die neue Art an Feen vor und woher kommen Sie?

Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit dem Eisbubi (Ash, der Mann von Meghan, Winterfee) und Puck (Robin Goodfellow, Sommerfee und für seine Unruhestiftung bekannt) und vielen anderen Feen aus der "Plötzlich Fee" Reihe.

Als Grimalkin das erste mal auftauchte machte ich einen kleinen Freundentanz denn ich mochte diesen Kater schon von Anfang an und als dann auch noch Ash und Puck auftauchen war es, als wäre ich nie aus dem Nimmernie verschwunden. Dabei lagen bei mir zwischen dem letzten Buch der Fee und diesem Buch, fast 2 Jahre...
Für jeden Fan der "Plötzlich Fee" Reihe ist auch diese Reihe etwas.
Julie hat es wieder geschafft mich zu verzaubern...

Der Schreibstil von Julie Kagawa ist einfach ein Traum. Die Geschichte liest sich wunderbar flüssig und man kann direkt in diese Zauberhafte Welt eintauchen ♥

Von mir gibt es 4 1/2 Sterne

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

shadows, thriller, jugendbuch, olivia mae, amoklauf

Shadows

Olivia Mae
E-Buch Text: 286 Seiten
Erschienen bei null, 28.01.2016
ISBN B01B7AKSZI
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Buch:

Titel: Shadows
Autor: Olivia Mae
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum: Februar 2016
Seitenanzahl: 312
ISBN: 978-1523881581
Format: Taschenuch / Ebook
Preis: 9,99€ / 4,99€


Klappentext lt. Amazon:
<< Wir saßen in der ersten Reihe. Immer. Direkt vor dem Lehrer. Es redete niemand mit uns, wir wurden zu keiner Party eingeladen, aber das war nicht weiter schlimm. Dazu zu gehören hatte genau so starke Schattenseiten wie... eben nicht dazu zu gehören. Nun sitze ich hier, alleine, und frage mich: Was soll ich tun? Jakob, du hast mir dein Tagebuch geschenkt, ich habe von deinem letzten Willen erfahren aber… Wie kannst du so etwas von mir verlangen? Wie, wo du weißt, ich könnte es nicht abschlagen? „Frau Ruen, können Sie mir bitte die Antwort auf meine Frage geben?“ Erschrocken sah Natasha hoch. Sie war so vertieft in ihr eigenes Tagebuch gewesen, zu vertieft, wie ihr nun klar wurde. „Frau Ruen. Der Verlust von Jakob ist tragisch, aber ich bitte sie inständig: Konzentrieren Sie sich auf den Unterricht. Sie sind im Abschlussjahr, er würde wohl kaum wollen, dass sie dieses Jahr nicht positiv bestehen.“ Würde er das? Sie nickte, weil sie wusste, dass diese Kopfbewegung erwartet wurde, aber im Inneren war sie sich nicht so sicher. Jakob hatte sich vor seinem Tod verändert. Massiv verändert. Sie war nicht mehr zu ihm durchgedrungen, seine Welt war ihr fremd geworden. „Es tut mir leid.“ Der Lehrer nahm die Entschuldigung kommentarlos an und wandte sich an die Klasse. Er begriff nicht, dass sie damit nicht ihn ansprechen wollte. Ich werde es tun, Jakob. Ich werde dein Tagebuch vorlesen, koste es, was es wolle. Für dich. >>
Shadows ist ein sozialkritischer Jugendroman. Er zeigt das Leben aus der Sicht von vier Jugendlichen, welche bereits Jahre miteinander in die selbe Klasse gehen und dennoch in den klassischen Rollenbildern (vom Klassenschwarm zum Außenseiter) denken und agieren. Erst der scheinbare Selbstmord des Mitschülers und Sitznachbarn von Natasha, Jakob, ändert diese Ignoranz. Sein Tagebuch bricht Welten auf und offenbart, wie ähnlich sich die Mitglieder der Klasse in Wirklichkeit sind. Mehr noch: Mit dem Umsetzen seiner Bitte reißt er sogar vom Grab heraus die Masken der Schülerinnen und Schüler ab. Demaskiert müssen sie sich unangenehmen Wahrheiten stellen und Verantwortung für längst vergangene Taten übernehmen. Was niemand ahnen kann ist die Tatsache, dass selbst Jakob in seinem Ende nur ein weiteres Opfer war.

Zum Buch:
Das Buch erinnert mich an eine Geschichte die ich schon vor einigen Jahren gelesen habe, allerdings wird in dieser Geschichte hier nichts schön geredet!
Anfangs war es für mich schwer mich in der Geschichte zurecht zu finden, dies war aber nur im ersten Kapitel so.
Die Thematik des Buches finde ich sehr gut gewählt und Olivia Mae schafft es auch dieses "heiße" Thema vollkommen ehrlich und direkt auf den Punkt zu bringen.
Ihr Schreibstil ist einfach nur Fabelhaft und man will am liebsten das buch in einem Rutsch durchlesen und nicht wieder aus den Händen legen!
Ich finde es spiegelt genau das wieder, wie es in vielen Schulen und Klassen ist.
Es gibt in jeder Klasse die "mächtigen" und die Außenseiter.
Jakob gehörte zu den Außenseitern und begann Selbstmord. Er hinterließ seiner einzigen verbündeten Natascha sein Tagebuch. Sein letzter Wunsch war es, dass Natascha dieses Tagebuch vor der Gesamten Klasse vorliest.
Schnell merkt man das es einigen Mitschülern nicht recht ist was dort steht, denn es kommen einige tiefe Geheimnisse ans Licht, diese Geheimnisse werfen weite Schatten auf gute Freundschaften...
Das Tagebuch von Jacob schafft es das 2 Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, Freunde werden und die Sache gemeinsam durchstehen.
Tobias versucht Natascha bei der schweren Aufgabe das Tagebuch vorzulesen zu unterstützen. Ihre Mitschüler werfen Ihr vor das Sie sich alles nur ausgedacht hat um so im Mittelpunkt zu stehen.
Woher wusste Jacob nur all die dunklen Geheimnisse seiner Mitschüler?
Wie würdest du reagieren wenn ein Junge aus deiner Klasse Selbstmord gemacht hat?
Wie würdest du es finden wenn jemand "fremdes" dein dunkelstes Geheimnis kenn?
Doch als eines Tages auch ein Kapitel über Natascha dabei war konnte Sie selbst nicht glauben das Jakob Ihr das antut und alle Mitschüler von Ihrer Vergangenheit erfahren.
Es gab in dem Buch viele Momente wo ich Gänsehaut hatte oder sogar eine Träne verdrückt habe.
Ich glaube die Thematik in der es in diesem Buch geht, sollte in jeder Schule behandelt werden.
Ich kann dieses Buch nur jedem von euch ans Herz legen und es war mein Highlight im Januar 2017♥
Olivia hat nirgendwo ein Blatt vor den Mund genommen und irgendetwas schön geredet, Sie hat geradeheraus genau so geschrieben wie es im wahren Leben ist.
ein ganz großes Dankeschön für diese wunderbare Geschichte!

Von mir gibt es 5 Sterne!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

kinderbuch, hund, cbj, humor

P.F.O.T.E. - Ein (fast) perfekter Hund

Bettina Obrecht , Barbara Scholz
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei cbj, 06.03.2017
ISBN 9783570174180
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Zum Buch:

Titel: P.F.O.T.E. - Ein (fast) perfekter Hund
Autor: Bettina Obrecht
Verlag: cbj
Erscheinungsdatum: März 2017
Seitenanzahl: 176
ISBN: 978-3570174180
Format: Gebundene Ausgabe / Ebook
Preis: 12,99€ / 9,99€

Klappentext lt. Amazon:
Ein tierisch liebenswerter Held.
Was für eine Sensation: Ein Team von Forschern hat P.F.O.T.E., den vollkommenen Hund, entwickelt, und dazu ein Halsband, das die Hundesprache in die Menschensprache übersetzt! Doch P.F.O.T.E. ist nicht nur sehr intelligent, sondern auch sehr neugierig. Er entkommt aus dem Labor und erkundet begeistert die Welt, die Menschen und seine Artgenossen – die er allerdings ziemlich merkwürdig findet. Was jedoch auf Gegenseitigkeit beruht! Natürlich wollen die Forscher P.F.O.T.E. wiederhaben, und so beginnt ein hundehaarsträubendes Abenteuer.

Meine Meinung:

Ein wunderschönes Kinderbuch mit tollen Zeichnungen!
Welches Kind wünscht sich nicht einen Hund? Die beiden Geschwister Janne und Flip jedenfalls haben diesen Wunsch. Während die beiden eines Tages im Park unterwegs sind läuft Ihnen ein herrenloser Hund über den Weg, allerdings hat erein Halsband an. Dieses Halsband dient aber nicht dazu Ihn seinem Herrchen oder Frauchen zu zuordnen,nein im Gegenteil durch dieses Halsband kann er reden. Ja Ihr habt richtig gelesen. P.F.O.T.E. kann reden! Wie sich herausstellt ist P.F.O.T.E aus einem Labor ausgebrochen! In diesem Labor versuchen Forscher den perfekten Hund zu erschaffen. P.F.O.T.Eist aber nur ein (fast) perfekter Hund. Ein perfekter Hund darf nur einmal am Tag bellen und vor allem darf ein perfekter Hund nicht wer laufen!
Am liebsten würde Janne und Flip Ihn direkt mit nach hause nehmen,aber Sie müssen erst mit Ihren Eltern reden. In der Zeit wohnt P.F.O.T.E im Park und trift dort auf eine Katze und einen Mops die beide zu seinen Freunden werden.
Der Mops, Tapferer einsamer Wolf, bringt P.F.O.T.E viele Dinge bei die er in seinem bisherigen Leben noch nicht erfahren hat.
Natürlich sind die Forscher auf der Suche nach P.F.O.T.Eund so geraten er, Janne und Flip schnell in Schwierigkeiten.
P.F.O.T.E steht vor der Entscheidung ein Familienhund zu werden oder aber ins Labor zurück zu gehen damit weiter geforscht werden kann damit bald der perfekte Hund für alle Menschen zur Verfügung steht.
Wie wird sich P.F.O.T.E entscheiden?
Erfüllt sich der Traum von Janne und Flip endlich einen eigenen Hund zu haben?

Eine wirklich liebevoll geschriebene Geschichte mit einem interessanten Thema. Was ist wichtiger? Individualität oder Perfektion? Ich glaube zwar das es Kindern beim selber lesen nicht auffällt, aber jeder Erwachsene der dieses Buch vorliest sollte dies im Hinterkopf haben.
Die Zeichnung in dem Buch sind genauso Zauberhaft wie die Geschichte dahinter!

Von mir gibt es 4 Sterne

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

hund, bailey, ein hund fürs leben, herzerwärmend, reise

Bailey - Ein Freund fürs Leben

W. Bruce Cameron , Edith Beleites
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2017
ISBN 9783453504011
Genre: Romane

Rezension:

Zum Buch:

Titel: Bailey - Ein Freund fürs Leben
Autor: W. Bruce Cameron
Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2017 (Neuauflage zum Film)
Seitenanzahl: 352
ISBN: 978-3453504011
Format: Taschenbuch / Ebook
Preis: 9,99€ / 7,99€

Klappentext lt. Amazon:
Bailey ist clever, faul und ziemlich frech. Am Ende eines tristen Lebens als Straßenköter fragt er sich, wozu er überhaupt auf der Welt war, und ist verblüfft, plötzlich als wunderschöner Rassehund wiedergeboren zu werden. Der achtjährige Ethan nimmt ihn bei sich auf, und Bailey lernt, was es heißt, einen echten Freund zu haben. Aber seine Reise ist noch nicht beendet, er muss weiterziehen und noch viel lernen. Als er Ethan nach vielen Jahren wiedersieht, ergibt alles plötzlich einen Sinn ...

Meine Meinung:
Bailey...Bailey ist nur einer von vielen Namen die er in dem Buch hat. Er wird immer wieder geboren und ist dann ein anderer Hund, allerdings erinnert er sich immer an sein vorheriges Leben!
Bailey ist auf der Suche nach dem Sinn des Lebens!

In seinem ersten Leben ist er ein Streuner und lebt zusammen mit seiner Mutter und seinen beiden Geschwistern. Irgendwann werden alle 4 Hunde von einer netten Señora aufgenommen, diese betreibt eine Art Auffangstation/Gnadenhof für Hunde.
Dort lernt Bailey wie es ist in einem Rudel zu Leben und lernt ebenfalls wie man sich dem Leithund unterordnet. Er fühlt sich in seinem neuen Rudel richtig wohl und hat auch eine Freundin zum spielen,die bezaubernde Coco.
Eines Tages bricht seine Mama aus dem Zwinger aus und lässt Ihn und seine Geschwister einfach zurück. Nachdem ein neuer Rüde ins Rudel kommt und der neue Leithund wird herrscht nur noch Unruhe im Rudel, zu allem Überfluss wird die Auffangstation der Señora aufgelöst, da Sie einfach zu viele Hunde hat. Bailey und seine Freunde landen in einer Tötungsstation und werden dort vergast.
Bevor Bailey dann wirklich als Bailey geboren wird durchlebt er noch das ein oder andere Hundeleben, dies will ich euch hier aber nicht weiter erläutern, denn schließlich sollt Ihr das Buch ja selber lesen ;)
Schließlich wird Bailey als Rassehund wiedergeboren und kommt in die Familie des 8-jährigen Ethan.
Bailey und Ethan werden die besten Freunde und gehen viele Jahre gemeinsam durchs Leben. Als Ethan schließlich aufs Collage muss, bleibt Bailey bei seinen Großeltern auf dem Hof. Dies ist für Bailey eine Umstellung, nun kann er nicht mehr jeden Tag mit Ethan verbringen.
Allerdings ist Baileys Reise noch lange nicht beendet und auch deswegen gibt es hier wieder einen herzzerreißenden Abschied.
In seinen weiteren Leben muss er immer wieder an Ethan denken. Kommt er ohne Ihn zurecht? Was macht Ethan ohne Ihn?
Irgendwann findet Bailey, der mittlerweile wieder ein anderer Hund ist, sich in einer Gegend wieder die Ihm sehr bekannt vorkommt...
Aber wer ist der alte Mann in seinem ehemaligen zuhause?
Wird Bailey den Sinn des Lebens finden?

Fazit:
Für mich als Hundemensch ist die Geschichte einfach nur zauberhaft.
Ab und zu habe ich mir allerdings etwas mehr Gefühle und mehr Tiefsinnigkeit gewünscht.
Dennoch war dieses Buch für mich ein absolutes Highlight, ich habe schon lange nicht mehr soviel geweint wie bei diesem Buch. Ebenfalls musste ich dabei oft an meine beiden Hunde denken, denn ich habe beide in diesem Buch entdeckt...
Für jeden Hundeliebhaber ist dieses Buch ein absolutes muss, aber ich kann es auch ganz beruhigt jedem "nicht" Hundemenschen ans Herz legen! Denn es ist eine lustige und herzzerreißende Geschichte

Von mir gibt es 4 Sterne

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

108 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

natur, bäume, wald, kommunikation unter bäume, geheimnisse über bäume

Das geheime Leben der Bäume

Peter Wohlleben , Kilian Schönberger
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ludwig, 24.10.2016
ISBN 9783453280885
Genre: Sachbücher

Rezension:

Zum Buch:

Titel: Das geheime Leben der Bäume (Bildband)
Autor: Peter Wohlleben
Verlag: Ludwig Buchverlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2016
Seitenanzahl: 336
ISBN: 978-3453280885
Format: Hardcover
Preis: 29,99€

Klappentext lt. Amazon:
Ein neuer Blick auf alte Freunde – der Bildband
Das Buch, das 2015 für Furore gesorgt hat, erzählt von den ungeahnten Welten, die sich in unseren Wäldern verbergen und bislang unseren Blicken entzogen haben. Jetzt erscheint der Bestseller in Großformat, reich bebildert und durchgehend vierfarbig. Er enthält den vollständigen Originaltext und lässt den Leser auch visuell in diesen faszinierenden Kosmos eintauchen. Die wunderbaren Geschichten von Peter Wohlleben und die stimmungsvollen Fotos bilden zusammen eine perfekte Liaison.


Meine Meinung:
Die Aufmachung des Buches ist ein Traum!
Es hat einen Schutzumschlag und einen grünen Einband.
Die Fotos in dem Bildband sind genial und alleine dafür ist das Buch jeden Cent wert!

Viele dürften den Autor Peter Wohlleben bereits von seinen anderen Büchern kennen. Er ist als Förster in der Eifel unterwegs und setzt dort seine Vorstellung von einem ökologisch wie ökonomisch vertretbaren Naturschutz erfolgreich um. (Quelle:Amazon)
Dieses Buch ist nicht nur für Naturliebhaber etwas. Es stehen viele allgemeine Informationen über Bäume in dem Buch.
Selbst ich als gelernte Forstwirtin habe in diesem Buch noch dinge entdeckt die ich nicht wusste und sehr informativ fand. Ich gebe aber auch zu, dass ich bei einigen Dingen schmunzeln musste weil ich mir das ganze so einfach nicht vorstellen kann. Bäume sollen miteinander reden können?
Aber ich denke über solche Sachen sollte sich jeder selber seine Meinung bilden.
Ein absolut Informatives Buch, dass sich nicht nur mit Bäumen beschäftigt. Man erfährt viel über die Lebensart der verschiedenen Baumarten und Ihre Eigenschaften zu Leben. Ebenfalls erfährt man einiges über das zusammen Leben von Bäumen und Pilzen und auch von Bäumen und Kleinstlebewesen.
Jedes Lebewesen spielt eine wichtige Rolle in unserem Ökosystem Wald und genau das bringt Peter Wohlleben in diesem Buch perfekt auf den Punkt.

Zitate:
Diese beiden Sätze blieben mir am meisten im Gedächtnis:

"Es gibt viele Geheimnisse in den Wäldern, die direkt vor Ihrer Haustüre liegen"
"In einer Handvoll Walderde stecken mehr Lebewesen, als es auf der Erde Menschen gibt."

Trotz einiger Meinungsverschiedenheiten bekommt das buch von mir 4 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

die gelibte, sara bilotti

Die Geliebte - Eleonoras geheime Nächte

Sara Bilotti , Bettina Müller Renzoni
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 24.10.2016
ISBN 9783764505820
Genre: Romane

Rezension:

Sara Bilotti - Die Geliebte - Eleonoras geheime Nächte
Seitenanzahl: 320 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag
Erschienen: 24. Oktober 2016
ISBN: 978-3764505820
Format: Taschenbuch, Ebook
Preis: 14,99€, 9,99€
Teil 3 von 3

Klappentext lt. Amazon:
Zwei Männer, so unterschiedlich wie Tag und Nacht, und eine folgenschwere Entscheidung …


Die sonnige Toskana hat Eleonoras Leben schöner gemacht. Hier hat sie ein Zuhause gefunden, und seit sie bei Emanuele wohnt, empfindet sie zum ersten Mal ein Gefühl von Zughörigkeit. Doch als sie hört, dass er ihr Vertrauen missbraucht haben soll, zerbricht das fragile Glück, und Eleonora flieht sich in Alessandros Arme, den sie im Grunde ihres Herzens nie vergessen hat. Irgendwann wird ihr klar, dass der Moment gekommen ist, sich ihrer Vergangenheit zu stellen, so schmerzhaft sie auch sein mag. Der Moment, sich endlich zu entscheiden ...
Zum Cover:
Das Cover passt zu den beiden vorherigen Bänden, aber auch dieses hat nichts mit dem Inhalt des Buches zu tuen.

Meine Meinung:
Achtung, kann Spoiler zu Teil 1 und 2 enthalten!
Es ist soweit endlich werde ich erfahren für wen sich Eleonora entscheiden wird.
Wird sie sich für Emanuele oder Alessandro entscheiden? Oder sogar für keinen von beiden?
Es sind einige Monate vergangen, Eleonora ist mit Emanuele auf das Agriturismo gezogen. Alessandro hat sich von Corinne getrennt und ist nach Romgezogen um dort seinen Traum als Schauspieler und Drehbuchautor zu verwirklichen.
Corinne ist mit auf fas Agriturismo gezogen und unterstützt Emanuele.
Denise und Maurizio wohnen immer noch in der Villa Burges, doch dort ist es einfach nicht mehr wie vorher.
Eleonora muss nach Rom fahren zu Ihrer alten Schule um dort etwas abzuholen. Emanuele und Corinne gegenüber streitet Sie Absicht dort mit Alessandro zu treffen. Wieso also fährt Sie dann ein ganzes Wochenende hin? Vorort trifft Sie sich mit Ihrer alten Freundin Sonia, diese geht Ihr auf die Nerven mit auf eine Party zu kommen um den ganzen „Spießern“ zu zeigen was aus Ihr geworden ist.
Natürlich kann Sie dort nicht ohne Begleiter auftauchen und wer bietet sich da besser an als Alessandro den jeder in Rom kennt.
Alessandro kommt einfach nicht von seinem „Helfersyndrom“ los und lebt auch in Rom mit vielen Menschen zusammen.
Er will Eleonora endlich für sich haben, er liebt Sie und möchte dass Sie mit Ihm nach London kommt und alles andere hinter sich lässt. Es fängt an zwischen den beiden zu prickeln, für wen wird Eleonora sich entscheiden?
Als Sie aus Rom wieder nach Hause kommt, bricht Ihr ganzes Leben zusammen.
Denise ist schwanger, aber Maurizio kann keine Kinder zeugen…da liegt doch Nahe das Emanuele seine alten Angewohnheiten nicht ablegen konnte und er der Vater ist. Das wäre dann Kind Nummer 2…
Während im Agriturismo alles super läuft, kündigt Eleonora Ihren Job und haut ab, so wie Sie es schon Ihr ganzes Leben gemacht hat. Sie bricht alle Brücken hinter sich ab. Einzig Alessandro versucht mit Ihr in Kontakt zu treten und schafft es Sie zu überreden zu Weihnachten nach Hause in die Villa Burges zu kommen. Es werden alle da sein, auch Ihr Mutter…
Weihnachten ist ja bekanntlich das Fest der Liebe…aber nicht in der Villa Burges…. Denn auch Eleonora trägt ein großes Geheimnis mit sich rum um will dies endlich loswerden. Damit der Mann den Sie liebt auch versteht warum Sie Ihr ganzes Leben lang vor allem davon gelaufen ist vertraut Sie Ihm Ihr größtes Geheimnis an.
Doch wer ist es? Emanuele oder Alessandro? Natürlich müsst Ihr das beim Lesen selber herausfinden.
Anfangs ging mit Eleonora mit Ihrem ganzen hin und her auf die Nerven, aber am Ende des Buches verstehe ich Sie und habe Sie sogar ein klein wenig in mein Herz geschlossen ♥
Die Wahl zwischen den beiden Brüdern ist nicht einfach… Nimmt Sie den Draufgänger oder den mit dem Helfersyndrom?
Ich persönlich würde mich für Emanuele entscheiden, denn einen wilden Hengst bekommt man auch zahm ;)




Von mir gibt es 4/5 Sternen

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

eskimo, hörbuch, anu stohner, serie, ab 5 jahre

Aklak, der kleine Eskimo - Spuren im Schnee

Anu Stohner , Henrike Wilson , Sigrid Burkholder
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei cbj audio, 28.11.2016
ISBN 9783837134858
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Anu Stohner - Aklak, der kleine Eskimo - Spuren im Schnee

Audio CD
Laufzeit: 1h 19 minuten
Verlag: cbj audio
Erschienen: (28. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3837134849

Beschreibung lt. Amazon:
Ein mutiger kleiner Eskimo und die große Kraft der Freundschaft
Vor Eisbären sollte man sich in Acht nehmen, das weiß jedes Eskimokind. Doch die frischen Spuren, die Aklak in der Nähe des Eskimodorfs entdeckt, können nur von einem kleinen Eisbärjungen stammen. Da sich seine Freunde verspäten, folgt er allein mit seinem Husky Tuktuk der Spur. Tuktuk warnt Aklak: Wo ein kleiner Eisbär ist, ist auch die Eisbärmutter nicht weit. Aber der kleine Eskimo will noch ein kleines Stück weiter, nur noch hundert Schritte. Doch das Schneetreiben wird immer stärker und die Eisbärmutter ist den beiden längst auf der Spur ...
Variantenreich gesprochen von Sigrid Burkholder

Meine Meinung:
Eine wunderbare Geschichte!
Die Sprecherin hat eine tolle Flüssige und harmonische Stimme. Sie macht aus diesem Hörbuch schon fast ein Hörspiel. Man erkennt direkt wer die sprechende Person oder das sprechende Tier ist!
Die Geschichte ist Band 2, dies ist aber nicht weiter schlimm, da man nicht zwingend die erste Geschichte kennen muss.
Der kleine Eskimo Aklak und sein Husky Tuktuk sind ein gutes Team . Am ausgemachten Treffpunkt findet er Eisbärspuren, seine Freunde kommen leider nicht Pünktlich zum Treffpunkt. So folgen die  beiden der Spur eines Eisbärjungen, obwohl seine Eltern und sein Opa ihm immer wieder sagen das er sich von Eisbären fern halten soll.
Seine Freunde kommen alle gleichzeitig am Treffpunkt an und finden Aklak vor Ort nicht. Auch die tierischen Freunde, die Robbe, der Schneehase und das Schneehuhn, wissen nicht wo Aklak abgeblieben ist. Doch dann finden Sie seine Spuren im Schnee und der Wal erzählt Ihnen was passiert ist.
Schnell machen sich die Freunde auf den Weg um Aklak und Tuktuk zu finden, denn die beiden befinden sich in Großer Gefahr!
Von mir bekommt das Hörbuch 5/5 Sternen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

Die Verführte - Eleonoras geheime Nächte

Sara Bilotti , Bettina Müller Renzoni
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 26.09.2016
ISBN 9783764505813
Genre: Romane

Rezension:

Titel: Die Verführte-Elenoras geheime Nächte
Autor: Sara Bilotti
Verlag: Blanvalet Verlag
Erschienen: September 2016
Seitenanzahl: 320
ISBN: 978-3764505813
Format: Taschenbuch, Ebook
Preis: 14,99€, 9,99€
Teil 2 vom 3


Klappentext lt. Amazon:


Eine Frau, zwei Männer und ein italienischer Sommer vollerLeidenschaft

Eleonora ist in einer Beziehung mit Emanuele, doch so sehr sie sich auch bemüht– sie kann seinen Bruder Alessandro nicht vergessen. Nur dass der gerade geheiratet hat, und zwar niemand anderen als Corinne, Eleonoras Kindheitsfreundin, die mit ihr zusammen aufgewachsen ist. Doch auch Alessandro scheint Eleonora nicht aus dem Kopf zu bekommen. Er hält Kontakt zu ihr und schürt ihre Zweifel im Hinblick auf Emanueles Treue. Als dann noch eine dritte Frau auftaucht, kochen die Gefühle hoch …

Meine Meinung:


Achtung, könnte Spoiler zu Band 1 beinhalten!
Tja…was soll ich groß dazu schreiben…

Das Cover gefällt mir wieder gut, auch wenn es absolut nichts mit der Geschichte zu tun hat… wenn da jetzt anstatt eines Apfels ein Pfirsich abgebildet wäre, wäre es perfekt.

Ich weiß nicht ob Sara Bilotti den Schreibstil geändert hat oder so, aber dieser Band liest sich deutlich flüssiger wie der erste! Ganz große Klasse!

Alessandro erfährt endlich die Wahrheit über seine Albträume und stellt dadurch sein ganzes Leben auf den Kopf! War es richtig Corinne zu heiraten obwohl er Gefühle für Eleonora hat? Ist das der grund warum er vorher nie richtig Lieben konnte?
Noch dazu bekommt er die Chance seinen Traum vom Schauspieler zu verwirklichen, aber nur er alleine und nicht Denise und Maurizio…ob Michaela damit irgendetwas erreichen will? Oder hat Sie immer noch Gefühlefür Alessandro?

Emanuele will Elenora für sich haben, auch wenn er weiß das Sie eigentlich in seinen Bruder verliebt ist. Ist der unbezähmbare Gigollo etwa doch noch handzahm geworden?
Und was hat es mit der schwangeren June auf sich? Ist dasKind von Ihm oder doch von Ihrem neuen Liebhaber?
Ebenfalls muss er einen Guten Freund zu Grabe tragen…

Eleonora ist, genau wie im ersten Band, unsicher wen von beiden Sie denn nun mehr liebt. Auf der einen Seite stimmt Sie allem zu was Emanuele von Ihr möchte und auf der anderen Seite sagt Sie, dass Sie auf Alessandro warten wird…
Sie schafft es einfach nicht sich von den Vannini Brüdern fernzuhalten… auch wenn Sie es noch so oft versucht…

Und dann kommt auf einmal die Neue Haushälterin Lorena und bringt noch mehr Geheimnisse mit in die Villa Burges.

Das Buch ist wiedermal durchzogen mit vielen Gefühlsausbrüchen und einem ewigen hoch und runter , natürlich fehlen auch die kurzen, schnellen aber verdammt Guten Sex Szenen zwischen Eleonora und Emanuele nicht!

Für wen wird sich Eleonora entscheiden? Definitiv ein Grund Band 3 zu lesen!

Ich persönlich bin ja im Team von Emanuele ;)

Von mir gibt es 4/5 Sterne

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Drachennächte: Fire & Dragon: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle

Fee Latio
E-Buch Text: 41 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag, 03.11.2016
ISBN 9783959916660
Genre: Sonstiges

Rezension:

Drachennächte:Fire & Dragon: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle – Fee Latio

ASIN:B01MRE88MU
Autor:Fee Latio (Pseudonym)
Leiderbisher nur als E-Book verfügbar.
Seitenanzahl:41 Seiten
Preis:1,99€
Verlag:Drachenmond Verlag

Klappentextlt. Amazon
Sie sprachen die ganze Nacht. Mit Zähnen, Zungen und Händen.

Eigentlich ist Fires Mission in der Menschenwelt ganz klar: Den Grund für das Aussterben der Drachen zu finden. Nie hätte sie damit gerechnet, dass ihr dabei ausgerechnet ein Mensch gefährlich werden könnte. Noch dazu ein eingebildeter Frauenheld wie Rockstar Dragon. Doch während zwischen Fire und Dragon heiße Funken fliegen, geht das Schicksal von Menschen und Drachen seinen ganz eigenen Weg.

Meine Meinung:
Erst mal vorab, ich bin absolut kein Fan von E-Books, ich habe lieber das richtige Buch in der Hand und wenn es mir gefallen hat auch im Regal stehen!
Allerdings konnte ich bei Diesem hier einfach nicht wiederstehen.
41 Seiten sind definitiv zu kurz! Wenn es nach mir gehen würde könnte diese Geschichte auch 250 Seiten haben.
Der Schreibstil ist einfach wundervoll zu lesen.
Die Erotischen Passagen sind klasse dargestellt und man bekommt Lust auf mehr!
Die Geschichte springt zwischen der Ich Person von Fire und Dragon hin und her, alles schön übersichtlich und man verliert auch nicht den Überblick.
Viel weiter kann ich leider nicht ins Detail gehen, denn sonst würde ich euch von dieser Kurzgeschichte schon zu viel verraten.
Von mir bekommt das E-Book volle 5 von 5 Herzen

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(421)

878 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 115 Rezensionen

liebe, jugendbuch, familie, boston, freundschaft

Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte

Jessica Park , Bea Reiter
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Loewe, 21.07.2014
ISBN 9783785578674
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(163)

344 Bibliotheken, 3 Leser, 6 Gruppen, 24 Rezensionen

krimi, abendruh, thriller, isles, rizzoli

Abendruh

Tess Gerritsen , Andreas Jäger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.09.2014
ISBN 9783442374830
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Abenteuer mit Hexe Lilli

Knister
Fester Einband: 325 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2000
ISBN 9783401050645
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(475)

764 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 89 Rezensionen

erotik, sex, liebe, london, fetisch

80 Days - Die Farbe der Lust

Vina Jackson , , ,
Fester Einband: 412 Seiten
Erschienen bei carl's books, 22.10.2012
ISBN 9783570585221
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

abenteuer, kinderbuch, freundschaft, fünf freunde, großbritannien

Fünf Freunde auf geheimnisvollen Spuren

Enid Blyton , Werner Lincke (Übers.) , Eileen A. Soper (Fotos/Illustr.)
Fester Einband: 188 Seiten
Erschienen bei cbj, 01.07.1988
ISBN 9783570033135
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

4 Hufe + 1 Kussalarm

Chantal Schreiber , Birgit Schössow
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Planet Girl, 16.07.2009
ISBN 9783522500982
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

hundetricks, hundeerziehung, hndefreunde, sachbuch, hund und frauchen / herrchen

101 Hundetricks

Kyra Sundance , Chalcy Sundance ,
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Verlag Eugen Ulmer, 02.03.2009
ISBN 9783800158454
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

jugendliche, liebe, amor

1000 Gründe, nicht Amor zu spielen

Hortense Ullrich
Flexibler Einband: 157 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.09.2007
ISBN 9783499214066
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

schnaps, selbstgemacht, herb, kräuter, liköre

100 Rezepte Selbstgemachter


Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei garant Verlag, 15.01.2013
ISBN 9783867662871
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kochen und backen

1 Huhn - 50 Rezepte

Cornelia Schinharl
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, 07.02.2011
ISBN 9783833818837
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(706)

1.201 Bibliotheken, 29 Leser, 2 Gruppen, 198 Rezensionen

liebe, erotik, rockstar, thoughtless, dreiecksbeziehung

Thoughtless - Erstmals verführt

S. C. Stephens , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 650 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.04.2015
ISBN 9783442482429
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.558)

3.849 Bibliotheken, 54 Leser, 4 Gruppen, 228 Rezensionen

seelen, liebe, stephenie meyer, dystopie, fantasy

Seelen

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 912 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2011
ISBN 9783551310361
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
34 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks