baerins Bibliothek

451 Bücher, 175 Rezensionen

Zu baerins Profil
Filtern nach
451 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

35 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

italien, freundschaft, liebe, bold, kochbuch

Der Duft von Pinienkernen

Emily Bold
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.10.2017
ISBN 9783548289083
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

oktoberfest, bussi-bussi-gesellschaft, metzger, pensionsaussichten, wiesnwirt

Heiliger Ochs: Der Oktoberfest-Krimi

B.S. Rutel
Flexibler Einband: 228 Seiten
Erschienen bei Independently published, 09.09.2017
ISBN 9781549703607
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

katzen, hannover, kater socke, mord, krimi

Schlüsselreiz

Heike Wolpert
Flexibler Einband: 245 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 06.07.2016
ISBN 9783839219546
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

fastenkur, mord, schwarzwald, spitzenköchin, adela

Saus und Braus

Brigitte Glaser
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 29.06.2017
ISBN 9783740800529
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: adela, fastenkur, katharina schweitzer, mord, schwarzwald, spitzenköchin   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

95 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 14 Rezensionen

tegernsee, mord, regionalkrimi, schwarzwasser, wallner & kreuthner

Schwarzwasser

Andreas Föhr
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.06.2017
ISBN 9783426654217
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Da ich die ersten sechs Bücher dieser Reihe gerne gelesen habe, konnte ich mir den siebten Teil natürlich nicht entgehen lassen! Und ich wurde nicht enttäuscht!

Der korrekte Kommissar Wallner ermittelt in einem Mord an einem älteren Mann, der unter falscher Identität gelebt hat. Sein chaotischer Kollege Kreuthner, auch Leichen-Leo genannt, hat die Leiche unter suspekten Umständen aufgefunden - eigentlich suchte er nur einen Ort, um seiner Flamme näher zu kommen. Sein eigenes Heim ist dafür weniger geeignet, da es recht herunter gekommen und nach einem Brand in seiner Schwarzbrennerei wenig einladend ist.

Die Geschichte wird in zwei Zeitebenen erzählt. Ein Strang handelt vor 20 Jahren in Berlin - es ist quasi die Vorgeschichte zum heutigen Mordfall. Das wird alles sehr spannend und lebendig erzählt, immer wieder gewürzt durch die skurrilen Einlagen von Leo Kreuthner und seinen Kumpels aus der Mangfallmühle, seiner Stammkneipe.

Endlich erfahren wir in diesem Teil auch mehr über Wallners Familie und seinen verschollenen Vater. Im Anhang befindet sich ein nützliches Personenverzeichnis. Dazu gibt es noch ein Rezept von Leo - ich rate aber dringend vom Nachkochen ab!

  (9)
Tags: anwalt, kommissar wallner, miesbach, mord, rache, regionalkrimi   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

22 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

journalismus, ruth ware, mord, thriller, identitätsdiebstahl

Woman in Cabin 10

Ruth Ware , Stefanie Ochel
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 27.12.2017
ISBN 9783423261784
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

118 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 57 Rezensionen

dani atkins, liebe, kanada, flugzeugabsturz, roman

Sieben Tage voller Wunder

Dani Atkins , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.10.2017
ISBN 9783426520888
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die junge Engländerin Hannah hat für fünf Wochen ihre Schwester in Kanada besucht, um sich über ihre Beziehung zu William klar zu werden, der sie hintergangen hat. Am Flughafen flirtet sie mit einem attraktiven Mann, sie kommen aber leider nicht dazu, auch nur ein Wort zu wechseln. Als ihr Flugzeug im Sturm in Turbulenzen gerät, setzt sich dieser Mann zu ihr. Er ist ihr eine große Hilfe, als sie abstürzen und in einem eiskalten See ums Überleben kämpfen. Gemeinsam meistern sie alle Gefahren in der schneebedeckten Wildnis, wo auch wilde Tiere wie Wölfe und Bären lauern.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, die Geschichte ist spannend und voller Gefühl erzählt. Sehr interessant fand ich die Beschreibung des Überlebenskampfes in der kanadischen Wildnis. Dazu die Liebesromanze zwischen den beiden Überlebenden und das völlig überraschende Ende der Geschichte. Von mir also volle Sternezahl und Leseempfehlung!

  (10)
Tags: flugzeugabsturz;, kanada, liebe, überlebenskampf, wilde tiere   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

55 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

südtirol, brenner, mord, commissario grauner, krimi

Nachts am Brenner

Lenz Koppelstätter
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 05.10.2017
ISBN 9783462050080
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Commissario Grauner und Ispettore Saltapepe werden an den Brenner zu einer grausam zugerichteten Leiche eines alten Mannes gerufen. Dann wird ein weiterer Mann und Freund des Toten ebenfalls ermordet gefunden. Grauner findet im Haus des Opfers einen Hinweis auf einen anderen, noch ungeklärten Doppelmord - den an seinen eigenen Eltern. Dadurch wird dieser Fall für ihn belastend und persönlich wie bisher kein anderer. Er muss mit seinen Dämonen kämpfen und ermittelt im Alleingang, mit Unterstützung von Saltapepe.

Dieser dritte Fall um das ungleiche, sehr sympathische, Ermittlerpaar Grauner/Saltapepe ist sehr spannend geschrieben. Die Landschaft am Brenner wird sehr detailliert, wenn auch manchmal etwas düster beschrieben. Ich hatte sofort den Ort bildlich vor Augen, sind wir doch auch schon etliche Male durch gefahren und haben auch schon mal das ominöse Outlet angeschaut. Die Morde sind Folgen von bösen Taten, die vor langer Zeit in der Nachkriegszeit begangen wurden. Eine böse Tat von damals zieht viele neue umso schlimmere Taten nach sich. Auch die Ermordung von Grauners Eltern zählt dazu. Doch Grauner schafft es, sich seiner Dämonen zu entledigen. Eine unerwartete Wende am Ende lässt auf eine spannende Fortsetzung hoffen. Interessant auch die Karten vom Brenner und von Südtirol im Innendeckel des Buches.

  (7)
Tags: brenner, bunker, commissario grauner, drogen, ispettore saltapepe, kartrunde, mord, nazis, outlet, schmuggel, südtirol   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

71 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

heirat, humorvoll, las vegas, anke maiberg, zwillinge

Vorübergehend verschossen

Anke Maiberg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.08.2017
ISBN 9783404175611
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nelli und ihr Verlobter Tim stehen kurz vor ihrer Hochzeit. Eigentlich sind sie ja ziemlich verschieden - Nelli steht auf Ordnung und Listen, Tim dagegen ist recht chaotisch. Statt in Hamburg seinen Junggesellenabschied zu feiern, kommen er und seine Jugendfreundin Doro auf die Schnapsidee, mal eben nach Las Vegas zu düsen. Dort heiraten die beiden auch noch aus Versehen und in betrunkenem Zustand und verpassen den Rückflug. Nun muss mal wieder Tims Zwillingsbruder Felix das Ganze retten. Er heiratet in Tims Namen Nelli und fährt mit ihr nach Nizza zu den Flitterwochen. Das bleibt für ihn nicht ohne Folgen, denn er verliebt sich in seine Schwägerin, die sich darüber wundert, dass ihr Mann plötzlich so aufmerksam und ordentlich ist. Denn Felix ist in der Hinsicht das ganze Gegenteil seines Bruders.

Diese Zwillings-Verwechslungs-Liebesgeschichte ist wunderbar witzig und unterhaltsam geschrieben. Nelli und die anderen Hauptpersonen sind sehr glaubhaft und lebendig gezeichnet, man kann sie sich alle sehr gut vorstellen. Besondere Erwähnung verdient hier noch die Oma Ilse, die mit ihren Bemerkungen und Kommentaren öfters mal den Vogel abschießt. Von mir gibt es daher eine absolute Leseempfehlung!

  (18)
Tags: heirat, landschaftsgärtnerin, las vegas, musiker, tausch, zwillinge   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

england, adel, ermittlungen, mord, scotland yard

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Carola Dunn , Carmen von Samson-Himmelstjerna
Flexibler Einband: 236 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 18.08.2017
ISBN 9783746633688
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die junge verarmte Adelige Daisy Dalrymple will nicht als arme Verwandte bei ihren Angehörigen enden. Daher zieht sie mit einer Freundin zusammen und beginnt als Journalistin zu arbeiten, um für sich selbst sorgen zu können. Für "Town and Country" soll sie eine Reportage über Wentwater Court und deren Bewohner schreiben und auch Bilder dazu schießen.

Sie wird dort freundlich empfangen, sie kennt einige der Bewohner und Gäste schon. Als sie gemeinsam zum Eislaufen gehen, finden sie die Leiche eines weiteren Gastes, der nicht so beliebt war. Ein Detective von Scotland Yard, Alec, nimmt sich des Fallles an und Daisy darf ihm bei den Ermittlungen helfen.

Dieser gemütliche Krimi spielt in England 1923 und ich fand es sehr interessant zu lesen, wie es damals auf einem Landgut bei der vornehmen Gesellschaft zuging. Die junge Daisy ist sehr mutig und couragiert, was für die damalige Zeit wohl nicht normal war. Sie ist sehr sympathisch dargestellt. Dies ist der erste Band einer ganzen Reihe und ich werde sicher noch mehr davon lesen, da mir der Schreibstil gut gefallen hat.

  (16)
Tags: goldene zwanziger jahre, journalistin, landsitz, lord, mord, verarmte adelige   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

gesellschaft, kamp, bauboo, kritisch, immobilienhaie

Bärlauch

Rita Lell
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 04.08.2017
ISBN 9783744833721
Genre: Romane

Rezension:

Iris Moser ist geschieden und lebt alleine in ihrem Haus mit einem großen Garten in einem grünen Viertel. Nach und nach verliert sie ihre Nachbarn, deren Grundstücke an Immobilienfirmen verkauft werden. Die alten Häuser werden abgerissen, die schönen grünen Gärten verschwinden, stattdessen werden dort Reihenhäuser hoch gezogen. Iris fühlt sich zunehmend unwohl in ihrer alten Umgebung. Doch es kommt noch schlimmer - als in ihrer Umgebung Morde geschehen, gerät sie plötzlich in Verdacht ...

Von der Story her hat mir das Buch gut gefallen. Es war interessant zu lesen, wie es in der Immobilienbranche zugeht. Dazu die falschen Verdachtsmomente gegen Iris und schon geriet sie in die Mühlen der Justiz obwohl sie niemandem etwas getan hatte. Der Schreibstil war mir leider zu unpersönlich. Die ersten Kapitel waren für mich nicht gut zu lesen, dann wurde es spannender und somit interessanter. Dennoch würde ich das Buch nicht unbedingt als Krimi bezeichnen - eher als gesellschaftskritischen Roman.

  (5)
Tags: bauboo, bestechung, immobilienhaie, mord durch gift   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

107 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

island, thriller, sog, missbrauch, mord

SOG

Yrsa Sigurdardottir , Tina Flecken
Fester Einband: 500 Seiten
Erschienen bei btb, 18.09.2017
ISBN 9783442756643
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In Reykjavik wird ein kleines Mädchen missbraucht und umgebracht. Zwölf Jahre später wird in einer Zeitkapsel ein Brief eines Schülers gefunden, der darin schreibt, dass 2016 bestimmte Personen ermordet werden, er nennt allerdings nur ihre Initialen.

Kommissar Huldar soll sich um den Verfasser dieses Briefes kümmern, die Psychologin Freyja soll ihn dabei unterstützen. Beide sind seit ihrem letzten gemeinsamen Fall degradiert worden, weil einiges schief gelaufen ist, wofür Freyja Huldar verantwortlich macht. Darunter leidet auch ihre zwischenmenschliche Beziehung, die Huldar gerne etwas vertiefen würde - aber da ist auch noch Erla, seine Chefin ...

Es werden zwei, mit der Kettensäge abgetrennte Hände gefunden und lange ist unklar, wo der Rest des Körpers ist, es wird auch niemand vermisst. Es tauchen noch mehr Leichen auf und es wird klar, dass es sich um einen lange geplanten Rachefeldzug handelt, der erbarmungslos durchgezogen wird. Das Motiv dafür wird schnell klar - nur wer steckt dahinter?

"Sog" ist der zweite Fall für die beiden Ermittler Huldar und Freyja, leider habe ich den ersten noch nicht gelesen und weiß daher nicht, warum und wie die beiden Mist gebaut haben und daher zurück gestuft wurden. Die Beziehung zwischen den beiden hat darunter wohl sehr gelitten und trotz ständiger Annäherungsversuche sind die Beiden auch am Ende des Buches noch kein Paar, was sie aber natürlich nicht daran hindert, erfolgreich zusammen zu arbeiten.

Die besonderen Charaktere in diesem immer spannender werdenden Thriller sind sehr gut beschrieben. Es ist erschreckend und erschütternd zu lesen, welche furchtbaren Folgen die Fehler der Väter nach sich ziehen. Dazu spielt das alles in der düsteren Stimmung eines bitterkalten Winters in Island.   


  (7)
Tags: freyja, huldar, island, missbrauch, mord, rache   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

markt, kochbuch, rezepte, paris, berlin

It's Market Day

Fabio Haebel , Timon Koch , Ulf Pape
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 04.09.2017
ISBN 9783710601064
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses großformatige Buch vereint ein Reise- und ein Kochbuch in sich. Der Koch Fabio Haebel besucht in den Städten, in die er kommt, gerne den Markt. Dort kann man einkaufen, gut essen und Freunde treffen. In Paris, Kopenhagen, Berlin, Amsterdam, Wien, London, Syrakus und Madrid hat er das getan.

Jedem dieser europäischen Märkten ist ein eigenes Kapitel gewidmet, das mit großen Bildern versehen ist. Auf der ersten Seite stehen Dinge, die man über den jeweiligen Markt wissen sollte, z.B. die Adresse, Marktzeiten, Speisetipps und wieviele Stände der Markt hat. Dann kommt die Beschreibung seines Besuchs auf dem Markt nebst schönen Bildern und danach folgen noch einige dazu gehörige Rezepte.

Ein schönes, ansprechend gestaltetes Buch über die angesagtesten Märkte Europas. Ein ideales Geschenk für Feinschmecker, die gerne verreisen.

  (17)
Tags: angebote, europäische städte, markt, rezepte, wochenmarkt   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

146 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 54 Rezensionen

neapel, freundschaft, italien, freundinnen, klassenkampf

Die Geschichte der getrennten Wege

Elena Ferrante , Karin Krieger
Fester Einband: 540 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 27.08.2017
ISBN 9783518425756
Genre: Romane

Rezension:

Der dritte Teil der großen neapolitanischen Saga um Elena und Lila spielt in den wilden 70er Jahren. Die beiden Freundinnen sind erwachsen. Lila hat sich nach ihrer allzu frühen Heirat von ihrem reichen Mann getrennt und wohnt nun mit Enzo und ihrem Sohn Gennaro zusammen in der Nähe von Neapel. Sie arbeitet unter schwierigen Bedingungen in der Fleischfabrik von Bruno und ruiniert sich damit ihre Gesundheit. Sie engagiert sich in der Gewerkschaft für bessere Lebensumstände und reibt sich bis zur totalen Erschöpfung auf.

Elenas weiteres Leben ist dagegen weitaus besser verlaufen. Nach ihrem Studium und der Veröffentlichung ihres Buches hat sie eine gewisse Berühmtheit erlangt. Sie heiratet den Sohn einer angesehenen Familie, der Professor an der Universität ist. Sie lebt in Florenz und bekommt zwei Töchter, die ihre ganze Aufmerksamkeit brauchen. Dennoch ist sie mit ihrem Leben nicht zufrieden. Sie erkennt, dass sie ihren Mann vor der Hochzeit so gut wie nicht gekannt hat. Die Familie kostet sie viel Zeit und ihre ganze Kraft und sie kommt nicht mehr zum Schreiben.

Da taucht plötzlich Nino Sarratore, der Schwarm ihrer Jugendtage und Lilas früherer Geliebter, in Florenz auf. Sie konnte ihn nie ganz vergessen, wahrscheinlich ebensowenig wie Lila. Nino hat auch eine Familie und wohnt wieder in Neapel, kommt aber häufig nach Florenz und freundet sich mit Elenas Mann Pietro an. Er bringt Elena dazu, endlich wieder zu schreiben. Dann nimmt das Schicksal seinen Lauf ...

Die beiden Freundinnen haben nur noch wenig gemeinsam und oft verschiedene Meinungen. Sie streiten sich, aber Elena steht Lila bei, als es ihr so schlecht geht und schleppt sie zu verschiedenen Ärzten. Auch kümmert sie sich eine Zeitlang um Gennaro, als Lila sie darum bittet. Ihre Freundschaft bleibt trotz der Entfernung und der unterschiedlichen Lebensumstände weiter bestehen.

Was mir manchmal etwas zu viel wurde, waren die vielen politischen Diskussionen und Versammlungen. Sicher spielt die politische Lage in Italien in dieser Zeit eine große Rolle, auch der Kampf der Gewerkschaften für bessere Arbeitsbedingungen, aber das nahm oftmals zu viel Raum ein. Ansonsten hat mir auch der dritte Teil wieder sehr gut gefallen. Die Protagonisten und ihre Umgebung in dieser schwierigen Zeit, die von Unruhen geprägt war, werden sehr gut beschrieben. Nun freue ich mich auf den vierten und letzten Teil, der im Februar 2018 erscheinen soll und in dem das Rätsel um das Verschwinden von Lila aufgeklärt wird.




  (10)
Tags: ausbeutung, freundinnen, gewerkschaft, neapel, politische lage, rione, schriftstellerin, unruhen   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

59 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 47 Rezensionen

münchen, krimi, trauer, ex-kommissar, jakob franck

Ermordung des Glücks

Friedrich Ani
Fester Einband: 317 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 11.09.2017
ISBN 9783518427552
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der 11-jährige Lennard aus München ist an einem trüben, verregneten November-Abend nicht nach Hause gekommen. Wochenlang fehlt jede Spur von ihm - niemand hat etwas beobachtet, keiner weiß, wo er abgeblieben ist.

Nach 34 Tagen klopft es an der Tür des Cafés der Eltern und der pensionierte Kriminalkommissar Jakob Franck überbringt ihnen die schlimme Nachricht, dass ihr Sohn ermordet in einem Waldstück gefunden wurde. Für die Eltern und den Bruder der Mutter bricht eine Welt zusammen - nichts ist mehr wie es war. Die Familie zerbricht an ihrem schweren Schicksal.

Dieses Zerbrechen wird in diesem Buch in düsteren Farben geschildert, überhaupt ist die ganze Atmosphäre geprägt von Verzweiflung und Depressionen. Das Buch ist sehr gut geschrieben, in einem poetischen Stil. Darin kommen Sätze vor wie z. B.: "Heut Morgen bin ich aus der Zeit gefallen und habe bis zur Nacht gebraucht, um den Schatten meiner Liebsten wiederzufinden."
Dennoch konnte ich mit den Personen dieses Buches nicht warm werden, die düstere Stimmung zieht einen total herunter. Leider nicht so ganz mein Fall.

  (7)
Tags: ex-kommissar, mord, münchen, selbstjustiz, vermisstes kind   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Dark Memories - Nichts ist je vergessen

Wendy Walker , Verena Kilchling
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 29.12.2017
ISBN 9783596036998
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

verlobung, geld, börse, wahrsagerin, claudia zentgraf

Zweifelhafte Aussichten (Kurzgeschichte, Liebe, History) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Claudia Zentgraf
E-Buch Text: 17 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 20.06.2017
ISBN 9783960872146
Genre: Sonstiges

Rezension:

Madame Lavina kann in den Karten die Zukunft sehen. Auf Empfehlung seiner Cousine möchte Paul es wagen und von Lavina etwas über sein weiteres Leben erfahren. Er ist nämlich verliebt und möchte sich verloben, doch Madame rät, noch etwas zu warten ....

Dieser interessante Booksnack lässt sich leicht und schnell lesen, das Ende birgt eine Überraschung. Ideal geeignet, um eine kurze Wartezeit zu überbrücken.

  (7)
Tags: aktien, börse, geld, verlobung, wahrsagerin   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

booksnack, dobermann, mafia, humor, hund

Porca Miseria (Kurzgeschichte, Humor) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Jennifer Wellen
E-Buch Text: 18 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 20.06.2017
ISBN 9783960871774
Genre: Sonstiges

Rezension:

Rico ist die rechte Hand eines Mafia-Chefs und bekommt von ihm den Auftrag, die Konkurrenz mit Hilfe seines scharfen Dobermanns namens El Diablo einzuschüchtern. Der kleine Haken an der Sache ist, dass besagter Hund lammfromm ist und nichts als seine Ruhe will, egal wie sehr Rico sich bemüht, ihn scharf zu machen. Doch dann läuft die Sache aus dem Ruder und alle kommt anders als gedacht ....

Dieser gut geschriebene Booksnack hat mir eine kurze Wartezeit versüsst und mich zum Schmunzeln gebracht.

  (8)
Tags: booksnack, dobermann, mafiosi, pistole   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

freundschaft, familie, mütter, gewalt, mobbing

Tausend kleine Lügen

Liane Moriarty ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.01.2016
ISBN 9783404172931
Genre: Romane

Rezension:

Pirriwee ist ein kleiner Ort an der australischen Küste. Die Schule liegt sehr idyllisch mit Blick auf den Strand und das Meer. Die Mütter der neuen Vorschulkinder sind teils befreundet, teils verfeindet. Für die alleinerziehende junge Mutter Jane, die erst vor kurzem mit ihrem Sohn Ziggy hierher gezogen ist, ist es anfangs schwierig, sich einzugewöhnen. Ihr Sohn wurde fälschlich bezichtigt, ein anderes Kind misshandelt zu haben. Übereifrige Mütter starten sogar eine Unterschriftenaktion, um ihn von ihren Kindern fern zu halten,

Doch Jane hat Glück und findet in Madeline und Celeste gute Freundinnen, die auf ihrer Seite sind. Dabei haben die beiden selbst mit schwer wiegenden Problemen zu kämpfen. Auf einem Schulfest, auf dem es alkoholbedingt zu mehreren Vorfällen kommt, geschieht auch ein Todesfall. War es Mord oder ein Unfall?

Das versuchen die damals Anwesenden hier heraus zu finden und kommentieren die Geschehnisse des Schulfestes teils recht witzig. Nach jedem Kapitel, das die Zeit vor dem Fest beschreibt, sind ein paar dieser Kommentare zu lesen - das ist interessant und gut gemacht. Der lebendige und mitreißende Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Es kommen auch ernste Themen wie Gewalt gegen Frauen, Intrigen unter Müttern an der Schule und Mobbing zur Sprache. All das wird gewürzt mit reichlich schwarzem Humor. Ich habe mich von diesem spannenden Buch sehr gut unterhalten gefühlt und gebe eine klare Leseempfehlung!

  (7)
Tags: australien, freundschaft, gewalt in der ehe, mobbing, mütter, vorschule   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(151)

287 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 109 Rezensionen

thriller, fbi, ethan cross, geiselnahme, spectrum

Spectrum

Ethan Cross , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.07.2017
ISBN 9783404175550
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

August Burke ist ein ganz besonderer junger Mann. Eigentlich würde er am liebsten den ganzen Tag nur an Autos herumschrauben und möglichst nicht mit Menschen kommunizieren müssen, denn er ist Autist, genauer gesagt, er hat das Asperger-Syndrom. Er ist aber auch ein Genie und erkennt Zusammenhänge, die anderen Menschen verborgen bleiben. Er lernt gerne und so spricht er viele Sprachen, hat große Kenntnisse auf vielerlei Gebieten und einen Doktortitel in Kriminalpsychologie.

Der ältere FBI-Agent Carter ist sein Mentor und als es zu einer Geiselnahme in einer Filiale von Go-Box kommt, nimmt er den, sich anfangs dagegen sträubenden, Burke mit an den Tatort. Dort befindet sich auch Dominic Juliano vom SWAT-Team. Zusammen kommen diese drei mit der genialen Unterstützung von Burke den Gangstern auf die Spur und decken so Einiges auf.

Dies ist mein erstes Buch von Ethan Cross, das ich gelesen habe. Den Anfang fand ich erst mal nicht so toll, dazu die vielen grausamen Morde, aber dann hat mich die Geschichte gepackt und ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen. August Burke ist ein sehr interessanter Charakter, der durch seine Besonderheit auch mal für witzige Situationen und ein Schmunzeln sorgt. Beim nächsten Teil bin ich auf jeden Fall wieder dabei.

Lobend muss ich noch das äußere Erscheinungsbild des Buches erwähnen: das schwarze Cover fällt auf mit erhabenen Buchstaben beim Namen des Autors, darunter in allen Regenbogenfarben der Titel, dazu kommt noch ein blauer Buchschnitt - sehr extravagant!

  (11)
Tags: asperger-syndrom, august burke, banküberfall, cia, fbi, geiselnahme, grausame morde   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

100 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 72 Rezensionen

krimi, gesine cordes, bestatter, friedhofsgärtnerin, friedhof

Wildeule

Annette Wieners
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.08.2017
ISBN 9783548612591
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Friedhofsgärtnerin Gesine arbeitet auf dem Ostfriedhof. Als bei einer Bestattung die Beschläge des Sarges klappern, die eigentlich fest gezogen sein sollten, findet sich nach dem Öffnen darin ein ermordeter Bestatter. Die Leiche der Frau, die beerdigt werden sollte, ist jedoch verschwunden. Ausgerechnet ihr bester Freund Hannes - ebenfalls Bestatter - hatte mit dem Toten schwere Differenzen geschäftlicher Art. Er macht sich durch allerlei unbedachte Aktionen äußerst verdächtig und flüchtet. Kann Gesine, die ehemalige Kriminalkommissarin, ihm helfen oder zweifelt sie an ihm? Sie ermittelt auch wieder undercover, diesmal in der Bestatter-Szene.

Dieses Buch ist der dritte Teil um die ehemalige Kommissarin Gesine Cordes, die vor Jahren ihren Beruf aufgegeben hat, weil sie den tragischen Tod ihres kleinen Sohnes nicht verwinden kann. Sie lebt seitdem in einem Wohnwagen auf der Weide bei Bauer Josef und arbeitet auf dem Friedhof als Gärtnerin.

Mir hat auch dieser Teil wieder sehr gut gefallen. Das Buch beginnt gleich sehr spannend und bleibt es bis zum Schluß. Der Schreibstil sagt mir ebenfalls zu und die Personen sind sehr gut beschrieben. Man kann sie sich und die Örtlichkeiten sehr gut bildich vorstellen. Interessant sind auch die eingestreuten Seiten mit Abbildung und Beschreibung diverser giftiger Pflanzen und Bäume. Ich hoffe sehr, dass diese spannende Reihe weiter fort geführt wird. 

  (4)
Tags: bestatter, friedhofsgärtnerin, gesine cordes, giftpflanzen, hannes, marina, mord, ostfriedhof, undercover   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

116 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 79 Rezensionen

thriller, schweden, skandinavien, wolf, drogen

Die Fährte des Wolfes

Mons Kallentoft , Markus Lutteman , Christel Hildebrandt
Flexibler Einband: 458 Seiten
Erschienen bei Tropen, 07.09.2017
ISBN 9783608503715
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zack Herry, 27, ist Kommissar bei der Stockholmer Polizei und Ermittler bei einer Sondereinsatztruppe. Nachts treibt er sich auf illegalen Partys herum, konsumiert allerhand Drogen und tags befürchtet er, damit aufzufliegen. Dann macht er sich müde und übernächtigt auf die Verbrechersuche. Eigentlich ist er ja ein guter Polizist, doch seine innere Unruhe lässt ihn nachts nicht schlafen. Er hatte keine gute Kindheit. Die Mutter wurde im Polizeidienst ermordet - der Mörder nie gefunden. Der Vater war schwer krank, so war Zack schon als Kind auf sich allein gestellt.

In einem Massagesalon werden vier brutal hingerichtete Asiatinnen aufgefunden und Zacks Truppe ermittelt. Lange tappen die Polizisten im Dunkeln. War es die Tat eines einzelnen Rassisten? Steckt eine Rockerbande dahinter? Oder die türkische Mafia?

Das Buch ist spannend und temporeich geschrieben, der Schreibstil hat mir gut gefallen. Allerdings ging es oft grausam und brutal zu, also nichts für zartbesaitete Gemüter.


  (15)
Tags: asiatinnen, drogen, erpressung, massagesalon, mord, prostitution, sonderermittler, stockholm, wölfe   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

71 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 63 Rezensionen

rosenheim, fußball, krimi, bayern, mord

Wildfutter

Alma Bayer
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei btb, 14.08.2017
ISBN 9783442715312
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Rosenheimer Jugend-Fußballtrainer und Frauenversteher Tiger ist verschwunden. Ist er mit einer seiner Geliebten durchgebrannt oder hat ihn ein eifersüchtiger Ehemann umgebracht? Seine Ehefrau Sabrina streitet das alles ab - er hätte seine Familie nie im Stich gelassen und außerdem war er ihr immer treu!

Da findet der ehemalige Kommissar Vitus Pangratz im Wildpark eine abgetrennte und angenagte Hand, die dem verschwundenen Tiger gehörte. Wer hat seine Leichenteile im Park den Wildschweinen zum Fressen vorgeworfen? Vitus und seine Tochter Jo, die Reporterin, ermitteln in alle Richtungen und wollen den Mörder vor Vitus Nachfolger Kommissar Hopfinger finden.

Ich bin mit den Beteiligten in diesem Buch nicht so ganz warm geworden:  der ehemalige Kommissar, der den Elvis gibt, um seine Angebetete zu beeindrucken. Seine geschiedene Tochter, die mit einem verheirateten Trainer ein Verhältnis beginnt. Dieser Trainer, der mit Star Wars-Titulierungen um sich wirft und gerne sein Laserschwert zur Sprache bringt, wenn es zur Sache geht und zudem an seiner Gattin kein gutes Haar lässt. Dann die ganzen fußballverrückten Mütter und Väter, die ihren Nachwuchs unbedingt beim FC Bayern unterbringen möchten - sie alle wurden mir nicht sonderlich sympathisch. Und allzuviel Krimi war auch nicht vorhanden, eigentlich ging es hauptsächlich um Fußball und Sex, das Ganze gewürzt mit kräftigen bayrischen Ausdrücken - wirklich witzig konnte ich das nicht finden. Das wurde endlos in die Länge gezogen, 100 Seiten weniger hätten auch gereicht.

  (16)
Tags: frauenheld, fußball, jugendtrainer, mord, reporterin, rosenheim, seitensprung, wildschweine   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

ibiza, hells angel, musik, pommes, popstar

Pommes! Porno! Popstar!

Thomas Kowa , Christian Purwien
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 16.06.2017
ISBN 9783960872313
Genre: Humor

Rezension:

Die beiden Musiker Thomas und Christian haben ein großes Problem: sie sind pleite, die Hells Angels wollen sie umbringen, wenn sie nicht bald ihre Schulden in Höhe von 100.000,- € zurück zahlen und auch die Deutsche Bank will Geld sehen. Also beschließen sie, nach Ibiza zu fliegen und dort das ultimative Hitalbum aufzunehmen, das sie von allen Sorgen befreien soll.

Die beiden Chaoten stolpern von einem Mißgeschick zum anderen, lassen kein Fettnäpfchen aus. Schließlich landen sie auf einem sogenannten Kreuzfahrtschiff (eigentlich ein Flußkreuzer und angeblich unsinkbar!) als Abendunterhaltung für die anwesenden Rentner. Doch sie geraten in Seenot und müssen sich nach dem Schiffbruch nach Formentera retten. Zuvor überlassen sie aber noch der Chefsekretärin eines Plattenbosses ihren Platz im Rettungsboot, wofür diese ihnen einen Termin bei ihrem Chef in Berlin verspricht.

Dieses witzig geschriebene Buch hat mich öfters zum Schmunzeln gebracht. Es war eine locker und leicht geschriebene Geschichte, in der alles schief ging, was nur schief gehen kann. Dazu immer die Kommentare von Gott persönlich - eine nette Idee!

  (16)
Tags: bürgschaft, deutsche bank, hells angel, ibiza, kreuzfahrtschiff, musikalbum, musiker, schiffbruch, schulden   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

93 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 83 Rezensionen

hugenotten, frankreich, cevennen, krimi, südfrankreich

In tiefen Schluchten

Anne Chaplet
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.08.2017
ISBN 9783462050424
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die deutsche, ehemalige Anwältin Tori lebt in einem kleinen Dorf im Süden Frankreichs in einem sehr alten Haus. Seit dem frühen Tod ihres Mannes ist sie finanziell unabhängig. Sie geht gerne wandern, sie liebt die wilde Landschaft ihrer neuen Heimat. Sie sucht nach einer Aufgabe und beschließt, Nachforschungen zur Vergangenheit ihres historische Hauses anzustellen. Dabei macht sie auch sehr interessante Entdeckungen. Ihr Mann stammte von den Hugenotten ab und sie möchte mehr über seine Vorfahren erfahren.

Da wird ein alter Mann, mit dem sie gesprochen hatte, tot aufgefunden. Ein niederländischer Tourist, der sich Höhlen anschauen wollte, wird vermisst. Sie begibt sich selbst auf die Suche und damit in große Gefahr...

Dieser Krimi spielt in einem landschaftlich sehr reizvollen Teil Frankreichs. Die Gegend dort wird voller Leidenschaft und genauestens beschrieben. Auch das Leben der Menschen, das Treiben auf dem Markt und in den Cafés - das kann man sich gut bildlich vorstellen. Dazu kommt viel historisches Hintergrundwissen. Das Ende mit der Aufklärung bzw. Nicht-Aufklärung der Todesfälle hat mich nicht überzeugen können - daher ein Stern Abzug. Gut fand ich die Karten der Gegend, die in den inneren Buchdeckeln zu finden waren.

  (15)
Tags: cevennen, höhlen, hugenotten, resistance, südfrankreich, vivarais   (6)
 
451 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks