baknauf

baknaufs Bibliothek

12 Bücher, 6 Rezensionen

Zu baknaufs Profil
Filtern nach
12 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

seelensammler, fantasy, urban fantasy, los angeles, seelen

Seelengier

Susanna Montua
Buch: 285 Seiten
Erschienen bei Koios Verlag in Praesens , 01.05.2013
ISBN 9783902837059
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Potzbadibautz, MANN!

Harriet Grundmann , Stefanie Jeschke
Fester Einband: 34 Seiten
Erschienen bei Fuchs, Monika, 28.10.2013
ISBN 9783940078582
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

liebe, jungen, erste liebe, anthologie, verliebte jungs

Verliebte Jungs

Schemajah Schuppmann , Chris P. Rolls , Stefanie Schmidt , Cathrin Kühl
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Wölfchen Verlag, 11.11.2013
ISBN 9783943406450
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Verliebte Jungs
Von Schemajah Schuppmann (HRSG.)

Klappentext:
Alle Jungen haben es nicht leicht, besonders in einem Alter, in dem sie weder Mann noch Kind sind. Sie entscheiden sich für eine Liebe, jagen ihr nach oder lernen die Tücken einer Beziehung kennen.
Wenn sie Glück haben, dann treffen sie auf ein Mädchen, eine Frau oder einen anderen Jungen, die oder der ihre Liebe erwidern kann. Wenn nicht, dann lernen sie daraus, manchmal schmerzhaft, manchmal lächeln sie im Nachhinein darüber und manchmal fordert die Liebe das Leben.
Doch wenn die Liebe zuschlägt, dann fühlt sie sich oft großartig an, wie Schmetterlinge, wie tausend Federn oder wie Mentos in der Limo. Mal versteckt, mal offen, mal ganz anders nähern sich Jungs ihrer Liebe und stellen sich dabei sehr ungeschickt an.
Sie tun es, denn sie sind Verliebte Jungs

Inhalt:
Verliebte Jungs ist eine Ansammlung von 24 Kurzgeschichten von 24 Autoren. Viele dieser Autoren haben bis jetzt nur kleine Geschichten geschrieben, manche schon erfolgreich ganze Romane.
Es geht um Liebe, Eifersucht, Gleichgeschlechtliche Liebe. Um alles worüber Jungs im Alter ab 10 Jahren denken, fühlen, handeln.

Mein Fazit:
Ein schönes Buch, mit tollen Kurzgeschichten. Manche davon könnte ich mir gut als ganzer Roman vorstellen. Gut finde ich das Thema Gleichgeschlechtliche Liebe und deren Outing, was leider in manchen Familien noch immer ein Tabu-Thema ist.
Gutes Wartezeit-Vertreiber-Buch!
Manche Geschichten waren mir manchmal zu schnell am Ziel, das ist aber auch das einzig negative an dem Buch.

Ich gebe dafür
4 Sterne.

Erschienen im Wölfchen Verlag
Preis: 11,90€ (D)
ISBN: 978-3-943406-45-0
169 Seiten+ 8 Seiten Autoren-Biographien

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

thriller, diana verlag, spannung

Was sie nicht weiß

Simone van der Vlugt , Eva Schweikart , Simone van der Vlugt
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Diana HC, 28.10.2013
ISBN 9783453291515
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

frankfurt, krimi, diplomaten, ermittlung, kommissarin

Arsen und Apfelwein

Andrea Habeney
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei CONTE-VERLAG, 01.07.2013
ISBN 9783941657939
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Kurze Zusammenfassung:
Jenny Becker und ihr Team, Sascha und Logo ermitteln in Frankfurt am Main. Und das bei drei Fällen gleichzeitig.
Wer ist der Vergiftete Nikolaus? Wieso kam er während der Weihnachtsfeier ins Polizeipräsidium ohne Kontrolle? Wieso wurde er vergiftet?
Wer ist das tote Mädchen, und wieso wird es nicht vermisst? Woher kam sie? Wer hat sie so schwer misshandelt, damit es sogar den Pathologen berührt?
Und was hat das alles mit dem reichen Toten im Gebüsch zu tun?
Fragen über Fragen.....
Drei Fälle aber am Anfang keine Zusammenhänge oder Verbindungen.
Damit beginnt für Jenny´s Team in Frankfurt am Main die Laufarbeit, mit Befragungen, und jeder Menge an Verdächtigen.
Aber während das Team in den Ermittlungen steckt, spielt Jennys Gefühlsleben Achterbahn, dabei nicht ganz unschuldig, der Staatsanwalt Biedermann. Wird Jennys Herz sich entscheiden können?

Die Autorin:
Andrea Habeney lebt und arbeitet in Frankfurt am Main. Nach dem Abitur studierte sie Tiermedizin und führt heute dort eine Tierarzt Praxis. 2011 begann sie mit Ihrem ersten Frankfurt Krimi.

Mein Fazit:
Es ist ein gut geschriebenes und lesbarer Krimi.
Auf 292 Seiten beginnt ein Krimi mit viel Spannung. Es ist ein weiterer Krimi von Andrea Habeney um die Jenny Becker Reihe. Erstmals erschienen im Conte Verlag.
Drei Fälle die irgendwie wie an einem roten Faden zusammenhängen, welches sich im Laufe das Lesens erst erschließt. Vor allem es ist nicht langweilig!
Man bekommt Lust noch mehr Bücher aus der Jenny Becker Reihe zu lesen.
Die Geschichte ist erfunden und hat doch zum Teil wahre Beziehungen. Der Fall des Mainmädchen ist traurige Realität. In Jahr 2001 wurde in Frankfurt am Main eine Mädchenleiche angeschwemmt. Bis heute ist die Identität des Mädchens ungeklärt.
Mit diesem Hintergrund ist das Buch noch interessanter.
Deshalb gebe ich 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

fluch, elemente, liebe, purlunas, familie

Purlunas

Cathrin Kühl , Cornelia Franke , Joachim Lindner
Buch: 350 Seiten
Erschienen bei Wölfchen Verlag, 29.11.2013
ISBN 9783943406467
Genre: Fantasy

Rezension:

Was geschieht im Buch?

Als Evi und Noah, ihr Bruder, den ersten Schultag auf Purlunas haben, lernen sie Nike und Chris kennen. Die Mädchen verstehen sich gar nicht, nein es ist irgendwie Hass zwischen den beiden.
Erst als Evi sich während eines Streites, durch eine Astralprojektion sich in Nike wieder findet, und erlebt wie Nike von ihrem Vater geschlagen und gedemütigt wird, werden die beiden Freundinnen.
Aber was hat es mit dem angeblichen Fluch über Purlunas zu bedeuten??
Und wer hat Purlunas gegründet?
Aber weshalb findet Evi während ihren Nachforschungen nichts Geschriebenes über die Schule? Nein in Büchern sind auf einmal keine Seiten mehr oder sie sind unbeschrieben….
Fragen über Fragen, auf die Evi und ihre Freunde versuchen Antworten zu finden. Aber genau die von Evi unkontrollierbaren Astralprojektionen helfen ihr, als sie sich viele Jahre in der Vergangenheit wiederfindet, und Althea (genannt Thea) trifft und mit ihr spricht.
Thea ist eine der Frauen die Purlunas gegründet haben.
Und durch Nachforschungen und Wissbegierde finden sie Lösungen…...

Mein Fazit:

WOW, Klasse!
Wer gerne Bücher liest, in denen man sich gedanklich so vertieft, als wenn man selbst dort ist, ist bei Purlunas genau richtig,
Das Buch ist richtig gut geschrieben, man kann es flüssig lesen und vor allem lernt man, dass Freunde und Vertrauen wichtige Güter sind.
Das es egal ist wie reich, hübsch oder wie schlau man ist. Nein auch wenn man ein Einzelgänger, Außenseiter oder Tollpatsch ist, kann man als Freund großes bewirken.
Es ist wieder ein Buch aus dem Wölfchen Verlag wo ich mich auf den zweiten Teil freue.

5 Sterne
Und am liebsten noch einen extra!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

schneider, arcanum, fantasy

Der Erbe der Zeit: Das Erwachen

Christoph Schneider , Thorsten Göde , Jessica May Dean
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei SCRATCH Verlag, 14.03.2013
ISBN 9783940928108
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

110 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

liebe, hund, hochzeit, geschichte, liebesroman

Ich habe mich verträumt

Kristan Higgins , Annette Hahn
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.05.2013
ISBN 9783862787241
Genre: Liebesromane

Rezension:

Er ist groß, gut aussehend, erfolgreich, liebevoll, einfühlsam; kurz der perfekte Mann,

aber existiert nur in ihrer Fantasie………

Mitwirkende:

Grace: Hauptfigur, Meisterin im Erfinden von Liebhabern, Lehrerin für Geschichte mit Hang zu Bürgerkrieg schlachten;

Julian: Schwuler bester Freund, gibt mit Grace Tanzunterricht im Seniorenheim;

Andrew: Ex-Verlobter von Grace, jetziger Freund bzw. fast Ehemann von der kleinen Schwester Nathalie;

Nathalie: die geliebte perfekte, kleine Schwester, hat Grace den Verlobten ausgespannt;

Margaret: die große Schwester, verheiratet mit dem langweiligen Stuart, findet Zuflucht bei Grace;

Stuart: Schwager, Schulpsychologe an der gleichen Schule wie Grace;

Zusätzlich: ihre Eltern die gerne streiten, Ihre Grandma die gerne stichelt……..,

und der geheimnisvolle neue Nachbar Callahan O´Shea.

Worum geht´s?

Auf einer Hochzeit erfindet sich die Lehrerin Grace einen neuen Freund, nur um den Sticheleien der Freunde und Familie zu entgehen. Genauso wie sie es schon viele andere Male getan hat.

Als sie dann am späten Abend, leicht beschwipst wieder Zu hause ist, sieht sie jemanden um das leer stehende Nachbarhaus schleichen. Grace denkt sofort an Einbrecher und ruft die Polizei. Als es dann an ihrer Tür klingelt, denkt sie die Polizei ist schon da, aber es ist der „Einbrecher“. Kurzentschlossen schlägt Grace ihn Ko, in dem Moment trifft die Polizei ein und nimmt ihn fest.

Wie es sich später heraus stellt, ist es ihr neuer, sehr gut aussehender Nachbar: Callahan O´Shea.

Bei jedem Treffen mit ihm tritt sie in neue Fettnäpfchen, egal ob sie sich entschuldigen möchte und ihn nochmal verletzt, oder Angus ihr kleiner Hund der Cal immer und immer anbellt und beißt.

Und obendrein kommt noch das ihr erfundener Freund sich herum spricht und auch ihrem Nachbar Cal zu Ohren kommt.

Wird was aus den beiden? Wann und wie macht Grace einen Schlussstrich unter ihre erfundene Beziehung?

Wer das wissen möchte, muss wohl selber lesen….

Mein Resümee:

Kurz: WOW!!

Ein Buch das mich von der ersten bis letzten Seite voll in Beschlag genommen hat, ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Für Leser die gerne romantisch kitschige Bücher lesen genau richtig!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

ratgeber, ordnung, putzen, haushalt, aufräumen

Endlich Ordnung im Haushalt - So macht Aufräumen richtig Spaß!

Madame Missou
E-Buch Text: 32 Seiten
Erschienen bei Madame Missou eBooks & Ratgeber, 01.09.2013
ISBN B00EXUA46S
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

sweetness, frauen, arzt, aufbau, verra

Liebe ist kein Beinbruch

Stephanie Bond , Christiane Meyer
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2013
ISBN 9783862787418
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

nähen, hobby, taschen

Taschen selbst genäht

Miriam Dornemann
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Frech, 20.01.2011
ISBN 9783772467349
Genre: Sachbücher

Rezension:

Jedes Kapitel wird mit wunderschönen Bildern der einzelnen Taschen eingeleitet, incl. Der Namen und Seitennummern. Allein bei den Bildern bekommt man Lust die Nähmaschine auszupacken und loszulegen.

Die Anleitungen sind klar gegliedert und die Taschen jeweils einem Schwierigkeitsgrad von 1 bis 3 zugeordnet. Angeben ist auch welcher Stoff oder Einlage (zum Verstärken) genommen werden kann. Einige Taschen werden als Wendetasche genäht und sind so zweifach einsetzbar. Am Ende des Buches ist das Schnittmuster in Originalgröße eingelegt.

Für jemanden der gerade erst angefangen hat zu nähen, empfehle ich sich jemanden zur Hilfe zu holen, da manche Einleitungen relativ knapp sind. Außerdem sollte man dann im Kapitel vier beginnen. Dort gibt es genaue Anleitungen über die beste Ausstattung zum Nähen, über die Materialwahl, dem Verstärken bis hin zum Zuschnitt.

So denke ich dass jeder sein Lieblingsmodell findet und selbst nach nähen kann.

Mich hat es auf jeden Fall zum Nachmachen angeregt und so manch eine Tasche wird bald von meiner Nähmaschine zum Leben erweckt.

Das Buch ist für alle die interessant, die gerne Nähen und sich selbst ihre Traumtasche nähen wollen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

werwölfe, druiden, fantasy, hexen

William von Saargnagel und der purpurne Traum

Alfons Th. Seeboth
E-Buch Text
Erschienen bei Wölfchen Verlag, 20.04.2013
ISBN B00CGMUZUU
Genre: Fantasy

Rezension:

William ein Waisenkind, das zum eigenem Schutz von seiner Mutter in die Welt der normalen Menschen (NorMen) gebracht wurde. Ein Junge der mit zehn Jahren seine richtige Familie kennen lernt, und ebenso seine Begleiterin Nildani, die zehn Jahre lang als Ei um seinen Hals an einer Kette hing, und zudem noch eine junge Drachendame ist.

Er wurde in die Menschenwelt gebracht, da sein Vater ermordet wurde, und die Rapahner auch hinter ihm und seiner Mutter her waren um sie zu ermorden. Er war aber nur bis zu seinem 14 Lebensjahr so beschützt, aber da er auch ein Druide und Werwolf ist, und diese schneller altern, war es notwendig, das er schon mit zehn Jahren auf die Schule seiner Vorfahren kam, auf die Burg Drachenfels. Aufgebaut wurde diesen von einem seiner Verfahren: dem Grafen von Saargnagel, dessen Titel William auch nun tragen durfte, Graf William von Saargnagel.

Die Schule hatte diesen Namen, da unter ihr ein alter Drache (Nildanis Großvater) in einer großen Höhle lebte. Er gab den beiden Tipps, um eine Geheimnis zu lüften und den Purpurnen Traum zu finden, an dem sein Vater gescheitert war.

Auf seiner Schule lernt William viele neue Freunde kennen, Freunde die ihm auch bei Strafarbeiten helfen, die er als Strafe bekommt. Als Strafe für von ihm nicht begangene Streiche, und das nur da sein Vater auf der Schule der König der Streiche war. Aber wer ist es, der für die Streiche verantwortlich ist?

Neben William lernt man noch viele andere kennen:

Charly: sein Cousin und auch ein Werwolf, der ihm hilft damit klar zu werden.

Rumalda: Charlys Verlobte

Sarah: eine Mitschülerin, Hexe, und besitzt als Begleiter auch einen Drachen, die auch noch ein wenig in William verknallt ist.

Williams Großeltern, die ihm helfen wo sie nur können und ihm erklären wer er ist.

Mit der Hilfe seiner wieder gefundenen Familie und seiner Freunde, vergisst er die Prügel die er von seinem Stiefvater bekam, und die Schwere Arbeit in der Bäckerei, oder wenn er wieder ausgerissen war, das er von der Polizei heimgebracht wurde und wieder Prügel bekam.


Mein Fazit

Ein sehr spannendes gut lesbares Jugendbuch, was am besten von über zehn Jährigen gelesen wird. Manche Passagen erinnern an Harry Potter oder an die unendliche Geschichte, deshalb ziehe ich einen Stern ab.

Ein Cooles Buch (laut meiner 13 Jährigen Tochter), die die 401 Seiten innerhalb von 48 Stunden komplett gelesen hat.

  (0)
Tags:  
 
12 Ergebnisse