barely-lived

barely-liveds Bibliothek

11 Bücher, 11 Rezensionen

Zu barely-liveds Profil
Filtern nach
11 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

last ones to know, blanvalet verlag, jamie shaw

Rock my Soul: Roman (The Last Ones to Know 3)

Jamie Shaw
E-Buch Text: 449 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 15.05.2017
ISBN 9783641189204
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zitat:
"Ich habe mich einmal in Shawn Scarlett verliebt. Und einmal war mehr als genug."

"Ich will ihn, aber nicht nur für einen Moment. Ich will ihn, aber nicht nur für dieses eine Mal."

"Hör auf", flüstere ich so leise, dass er mich auf der anderen Seite des Gangs kaum hören kann. "Womit?" (...)  Mich vergessen zu lassen. Mich erinnern zu lassen. Damit, mich in dich verliebt zu machen.

Zum Inhalt:
Kit ist eine tolle Persönlichkeit und mal was anderes, da sie mit 4 Brüdern aufgewachsen ist. Sie trägt Rockerboots und Bandshirts was sie nicht zu den typischen Mädchen macht aber sie macht es auf ihre Art und ist dabei viel heißer als im Minirock. Shawn ist eben der typische Bad Boy und ich fand es etwas schade, dass man so wenig über ihn erfahren hat und seine Eltern nur am Rande erwähnt wurden. Generell fand ich war er hier etwas schwächer ausgearbeitet, was auch das ganze Buch etwas schwächer gemacht hat als seine beiden Vorgänger. Dazu kam, dass man den Plot mit dem vergessenen One-Night-Stand schon von Anfang an kennt und es deshalb keine große Überraschung mehr ist. Dafür hat es mir unglaublich gut gefallen, dass die beiden nicht direkt miteinander ins Bett gegangen sind was die Spannung lange aufrecht erhalten hat. Die Nebencharaktere sind wie schon in den Bänden davor echt gut gelungen und alle super sympathisch. Es ist echt schade das es keinen Band zu Kale und Leti gibt das wäre bestimmt auch eine super Story geworden aber ich freue mich auch sehr auf die Geschichte über Mike. Der Schreibstil war schon wie bei den Vorgängern einfach toll und man fliegt nur so durch die Seiten und kann es sehr schnell und ohne große Anstrengung lesen.

Mein Fazit:
Auch dieser Band konnte mich wieder überzeugen auch wenn er einen Tick schwächer war als seine Vorgänger. Somit gebe ich ihm 4,5/5 Sternen und kann euch die Reihe von Herzen empfehlen. Ein riesiges Danke auch nochmal an den Verlag, dass mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde, ich habe mich sehr gefreut.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

236 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

rock my dreams, jamie shaw, the last ones to know, rockstar, rockstars

Rock my Dreams

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.07.2017
ISBN 9783734105555
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zitat:
Ich spucke einen Mund voll Blut auf den Boden und balle die Faust, wie mein Daddy es mir beigebracht hat. "Du schlägst wie ein Mädchen." Als ich mit der Faust aushole, hole ich weit aus.

"Ich habe dir ja gesagt, sie hat ein Zelt dabei!", sagt Mike, und ich verbeiße mir ein Lachen, als ich Rowans verwirrte Mine sehe. "Aber die eigentliche Frage ist doch, hat sie auch einen Heizlüfter mitgebracht?" "Die wasserdichte Seite der Decke ist thermo...", beginnt Rowan. Mike grinst.

Zum Inhalt:
Hailey hat so eine tolle Persönlichkeit und man muss sie einfach gern haben. Mike war mir schon seit Band 1 super sympathisch und auch als Hauptcharakter hat er mich nicht enttäuscht, obwohl ich anfangs Angst hatte, er könnte vielleicht etwas langweilig sein, was er aber ÜBERHAUPT NICHT ist! Der Schreibstil ist einfach spitze und hat dafür gesorgt, dass ich das Buch wieder in 2 Tagen durchgelesen habe. Es ist außerdem toll zu sehen, wie es mit den anderen Charakteren weitergeht obwohl mir das etwas zu oberflächlich geblieben ist. Dancia ist auch toll ausgearbeitet, obwohl sie einem natürlich von Anfang an unsympathisch ist. Dieser Teil ist etwas länger als seine Vorgänger, was aber überhaupt nicht aufgefallen ist, da es sich kein bisschen gezogen hat. Nur in der Mitte hatte das Buch kurze Schwachstellen, wo ich dachte "Muss das jetzt sein?" aber ansonsten konnte das Buch mich, wie schon seine Vorgänger, wieder überzeugen.

Mein Fazit:
Ein gelungener Abschluss der Reihe! Nicht mein Lieblingsband der Reihe, aber genauso gut geschrieben wie auch alle andern und mit zwei tollen Persönlichkeiten als Protagonisten. Von mir gibt es für diesen Band 4,5/5 Sterne und ein riesiges Dankeschön an den Verlag, dass es mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(206)

476 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

liebe, verlust, trauer, tod, schule

Verliebt in Mr. Daniels

Brittainy C. Cherry , Barbara Först
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 04.05.2016
ISBN 9783802599187
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nicht viele Bücher haben es geschafft mich zum weinen zu bringen aber dieses hat es geschafft. Wunderschön! Lest selbst:

I´m not afraid of losing you.
I´m more afraid of losing me.
Don´t make me choose. Because I´ll choose you.

Five minutes ago I was lonely.
Five minutes ago I walked alone.
Five minutes later I told you the deepest secrets of my soul.
And when you turned away I whispered, "Please don´t go".

Auch wenn du gehtst, so bleibt mir ein Teil von dir.
Und glaube mir, heute Nacht träume ich von dir...

"Du bleibst doch noch?", erkundigt er sich mit leiser Stimme. Wie ein Schuljunge, der ein Mädchen fragt, ob sie zum ersten Mal zur Probe seiner Garagenband kommt.

And I´ll ask you a question,
You can tell me the truth.
Are you thinking of me when I´m fighting for you?

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

soulsister, jennifer benkau, jenniferbenkau, geschwister, rezension

Soulsister

Jennifer Benkau
Flexibler Einband
Erschienen bei cbj, 20.03.2017
ISBN 9783570174050
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zitate: 
Man kann jeden Fehler wiedergutmachen, sagt Polly liebevoll zu mir. Nach einer langen Pause setzt sie hinzu: Fast jeden.

"Ich lebe, ich liebe und ich habe mir das Herz brechen lassen, aber es schlägt trotzdem weiter."

Zum Inhalt:
Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht zu lesen, weshalb man nur so durch die Seiten fliegt. Alle Charaktere wurden gut ausgearbeitet und Romy, Killian und Paul sind mir sofort ans Herz gewachsen. Jennifer Benkau geht gut mit dem Tod von Romys Schwester um und hat das Thema super umgesetzt und ausgearbeitet. Vor dem Buch hätte ich wahrscheinlich auch gesagt, eine Beziehung zwischen einer 15 Jährigen und einem 19 Jährigen wäre unmöglich aber auch diese Thematik wurde toll behandelt und einem ist der Altersunterschied kaum aufgefallen. Killian ist ein absoluter Traum und man muss sich einfach in ihn verlieben. ("Can´t wait!") Romy macht während des Buches eine tolle Entwicklung durch mit der ich am Anfang nicht gerechnet hatte. Nur am Ende ging es mir an einigen Stellen etwas zu schnell und die Entwicklung von einigen der Nebencharaktere fand ich etwas seltsam womit ich überhaupt nicht gerechnet hatte, was es nicht ganz nachvollziehbar macht. (z.B. Sophia, Bea) Aber gleichzeitig hätte es auch kein besseres Ende geben können und die Idee mit dem Trikot war unglaublich schön.

Zur Aufmachung:
Mir persönlich gefällt das Cover nicht so gut, da ich es irgendwie seltsam finde wie das Mädchen dasteht. Aber die Idee mit dem "doppelten Mädchen" passt sehr gut zum Buch und es macht aufjedenfall neugierig. Im Klappentext finde ich hätte man die Thematik mit der Schwester noch verdeutlichen können, denn so hört es sich nach einer recht normalen Liebesgeschichte an. Ich hatte nicht erwartet, dass die ältere Schwester mit ihr spricht und dachte auch erst das wäre nichts für mich.

Mein Fazit:
Ich konnte das Buch überhaupt nicht mehr weglegen und es war unglaublich schön zu lesen. Die Hauptcharaktere waren authentisch und der Schreibstil sehr schön. Für mich gab es klitzekleine Schwächen weshalb es nicht ganz für die 5 Sterne gereicht hat. Deshalb bekommt es von mir 4,5 Sterne und ich möchte mich an dieser Stelle auch noch mal herzlichst bei dem Verlag bedanken, dass mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

traum, debütroman, jeannette kauric, liebesroman, roman

Ein Traum wie ein Leben

Jeannette Kauric
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 10.02.2017
ISBN 9783740727437
Genre: Romane

Rezension:

Es ging in eine ganz andere Richtung als ich erwartet hatte. Ich dachte eigentlich es wäre eine klassische Liebesgeschichte aber in dem Buch gibt es 3 Frauen und nicht nur eine. Ich fand die Gefühle nicht wirklich authentisch und generell ist in der ganzen Geschichte alles irgendwie vom Himmel gefallen und alles ging sehr schnell. Der Schreibstil wird im laufe des Buches besser obwohl man am Anfang merkt, dass es ihr erstes Buch ist. Ich denke insgesamt war mir das Buch nicht spannend und tiefgründig genug und Michael zu sprunghaft. Dazu sollte man wissen das der Großteil des Buches in einer Art parallelwelt spielt was nicht so ganz meins war. Von mir gibt es noch 2,5/5 Sternen, da ich die Ideen des Buches echt gut fand vielleicht nur etwas viel für ein Buch mit so wenigen Seiten

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

241 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 80 Rezensionen

thriller, entführung, amy gentry, spannung, familie

Good as Gone

Amy Gentry , Astrid Arz
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 27.02.2017
ISBN 9783570103234
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zitate: 
"Wer  hat Sie engagiert?", wiederhole ich.
"Niemand."
"Was zum Teufel wollen Sie dann hier?" (...)
"Anna ich war da. Möchten Sie nicht wissen, warum ihre Tochter nie gefunden wurde?" (S. 99)


Meine Meinung:
Die Geschichte die in dem Buch erzählt wird ist schrecklich und definitiv nichts für schwache Nerven. Die Kapitel spielen abwechselnd in der Vergangenheit und der Gegenwart. In der Gegenwart begleiten wir die Mutter, wie sie mit dem plötzlichen Auftauchen ihrer Tochter umgeht und ihren Zweifeln. Die Vergangenheit erzählt nach und nach die Geschichte des Mädchens, wobei dieses mit der Zeit immer jünger wird und wir immer mehr über ihre Geschichte erfahren. Ich finde obwohl es recht dünn ist zieht sich das Buch oft etwas und es ist auch kein leichtes Buch das man an einem Mittag schnell durchlesen kann. In dem Buch wurde fast nur Schrecken übermittelt und dadurch waren die Charaktere recht unnahbar, da keine Trauer oder Angst oder andere Gefühle übermittelt wurden sondern nur Wut und Schrecken. Das hat das lesen für mich zusätzlich schwer gemacht. An Sich ist es eine spannende Geschichte und vielleicht war es auch nur nicht ganz mein Genre aber mir hat bei dem Buch einfach etwas gefehlt. Deshalb gab es von mir 3/5 Sterne für das Buch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

kaffe, universität, erotik, backe, dreiecksbeziehung

Nothing more

Anna Todd , Julian Horeyseck
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, 12.09.2016
ISBN 9783837133370
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Als klar wurde das es weitere Bände zu Landon gibt war ich bereits skeptisch, auch weil ich nicht wusste in welches Genre man diese dann einordnen würde, denn ich konnte mir Landon nicht im zusammenhang mit einer Art Erotik vorstellen. Und so ist es auch. An einigen Stellen wird versucht Erotik einzubauen und es wirkt extrem gestellt und passt überhaupt nicht in die Story. Auch wie Landon an diesen Stellen redet passt einfach nicht zu ihm. Wörter wie "Wix*n" und ähnliches finde ich hier abstoßend und  ich verstehe nicht warum hier nicht andere Begriffe gewählt wurden die besser gepasst hätten. Das Buch fängt sehr langsam an und besonders am Anfang hat mir der Sprecher überhaupt nicht gefallen. Nach einer Weile wurde es dann etwas besser, aber trotzdem konnte mich der Sprecher nicht wirklich überzeugen. Die Story hat mir ca. ab der Hälfte besser gefallen aber gerade als man richtig drin war, war es auch schon vorbei. Ich habe wirklich mehrmals geschaut ob ich etwas übersehen habe da es so ist als würde ein halbes Buch fehlen. Es ist keine Vollständige Geschichte und es hat keinerlei Abschluss nicht mal einen Cliffhanger. Ich fand es toll wieder etwas von Tessa und Hardin mitbekommen und ich glaube die beiden haben obwohl sie kaum vorkamen das Buch um einges besser gemacht. Nora fand ich toll, aber man weiß ja noch nichts über sie, nichtmal am Ende. Mit Landon hatte ich meine Probleme. Selbst wenn die Ex so scheiße ist finde ich sein Verhalten an einigen Stellene nicht okay und da verstehe ich dann auch Nora nicht. Trotzallem würde ich gerne noch wissen wie es weiter geht und ich finde das Leben mit Tessa in einer WG eine tolle Idee und bald kommt Hardin zu Besuch *-* ( Schon wieder sind die beiden interessanter) Deshalb gibt es von mir noch 3/5 Steren aber auch nur mit einem zugedrückten Auge.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

302 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 88 Rezensionen

geneva lee, secret sins, secret sins - stärker als das schicksal, liebe, geheimnis

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Geneva Lee , Michelle Gyo
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.03.2017
ISBN 9783734104770
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Meine Meinung:
Dieses Buch war wunderschön und ich wünschte es wäre noch nicht vorbei. Der Schreibstil ist wundervoll und man möchte jede Zeile zweimal lesen, weil darin so viel mehr steckt. Geneva Lee hat das Thema mit der Sucht super umgesetzt und dadurch, dass das Buch immer wieder Einblicke in die Vergangenheit zeigt, bekommt man einen guten Eindruck von dem damaligen Leben. Man wollte gleichzeitig wissen, was in der Vergangenheit passiert ist und unbedingt wissen wie es in der Gegenwart weiter geht. Demnach habe ich das Buch auch innerhalb von zwei Tagen durchgelesen und hätte es an einem Stück gelesen wenn ich gekonnt hätte. Ich finde die Namen unglaublich schön und mal was anderes, denn die Zwillinge heißen Faith (Glaube) und Grace (Gnade). Jude ist ein toller männlicher Protagonist und wie alle anderen Charaktere super ausgearbeitet. Max ist einfach zuckersüß und Amie ist super witzig und hat eine tolle Persönlichkeit. In diesem Buch sind so viele Schwierigkeiten des Lebens aufgegriffen, wie Krankheiten (Alzheimer und Taubheit), die Sucht im Allgemeinen, aber speziell Drogen und Alkohol, und Lasten aus der Kindheit bzw. Jugend, wie Missbrauch und Vergewaltigung. (Das sind alles keine Spoiler, da die meisten Themen schon auf den ersten Seiten angesprochen werden.) All diese schwierigen Themen setzt Geneva Lee super um und sie schreibt so locker und positiv. Aber sie blendet die Probleme nicht aus oder deutet an, es wäre nur halb so schlimm, sondern sie arbeitet wirklich mit den Problemen und stellt sich ihnen, denn das Leben ist nicht perfekt, aber es kann trotzdem schön sein.
Und in dieser ganzen komplizierten Welt stecken nun zwei Menschen, die sich näher kommen wollen, aber belastet sind von ihrer Vergangenheit.

Meine Bewertung:
Ich fand es einfach unglaublich schön und deshalb gibt es von mir 5/5 Sterne und ich habe nichts auszusetzen, was eigentlich nie vorkommt. Denn selbst 5 Sterne Bücher haben kleine Schwächen aber dieses Buch konnte mich einfach komplett überzeugen.

Zitate:
Ich habe in diesem Buch so viel markiert, dass es mir schwerfällt mich hier auf einige Zitate zu beschränken:

"Ich kann nicht fliegen" - "Dann baue ich dir Flügel"

"Ich bin vielleicht sein Sonnenschein, aber als ich in seinen Armen schmelze, begreife ich, dass ich seinetwegen brenne."

Und dann gibt es noch einen der schönsten Sätze aus dem Buch, aber es ist auch der letzte im ganzen Buch und deshalb möchte ich ihn keinem vorwegnehmen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

rache, thriller, thrille, kalt, psychothriller

Drei Meter unter Null

Marina Heib
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Heyne, 06.03.2017
ISBN 9783453271111
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch spielt abwechselnd in der Vergangenheit und der Gegenwart. So erfährt man nach und nach die Geschichte hinter den Morden. Anfangs braucht man vielleicht etwas um in die Geschichte reinzufinden, aber man will recht schnell wissen was hinter dem ganzen steckt. Ich möchte keinenfalls Spoilern aber einige Stellen haben mich wirklich schockiert und das Buch ist nichts für schwache Nerven. Es ist eindeutig tiefsinniger als ich anfangs vermutet hatte und nicht spannende dadurch, dass etwas wirklich spannendes passiert, sondern dadurch, dass man unbedingt die Geschichte hinter dem ganzen erfahren will. Mich hat das Buch teilweise sehr mitgenommen und das Ende wirklich schockiert. Von mir gibt es 4/5 Sternen, da ich den Anfang noch ich ganz so stark fand und ich die Beschreibung der Emotionen der Charaktere nicht ganz so gelungen fand, wodurch die Geschichte mir nicht so nah ging, wie es vielleicht möglich gewesen wäre. Aber insgesamt ein toller und spanneder Thriller der sich schnell weg lesen lässt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

germany´s next topmodel, gesellschaftskritik, gntm, schwarzes loch, zeitreise

Alpha & Omega

Markus Orths
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei btb, 13.02.2017
ISBN 9783442713646
Genre: Romane

Rezension:

Zur Aufmachung:  
Ich finde, dass der Klappentext etwas irreleitend seien kann, denn ich persönlich habe mehr mit einem spannenden, dystopischen Buch gerechnet, tatsächlich ist es aber eher in eine lustige bis leichte Erzählung, die nicht wirklich spannend ist. Das Buch finde ich ansprechend gestaltet, wobei ich die beiden Männchen lange irritierend fand und man das Buch erst gelesen haben muss um das zu verstehen. Gestört haben mich beim lesen aber sehr der durchgehende Blocksatz. Das macht das lesen an einigen Stellen sehr anstrengend und man hat das Gefühl ewig zu brauchen.

Zum Inhalt:
Ich habe ja schon erwähnt, das es kein wirklich spannedes Buch ist sondern eher zur Unterhaltung. Nachdem ich mich daran gewöhnt hatte hat mir der Schreibstil und die Art des Buches auch sehr gut gefallen und ich fand es an einigen Stellen einfach nur genial und ich bewundere den Autor dafür, denn ich habe noch nie ein vergleichbares Buch gelesen. Beispielsweise gibt es in dem Buch eine Seite, die nur aus einem einzigen Satz besteht und es ist mir nicht mal aufgefallen, erst als er schrieb man solle es sich nochmal anschauen. Allerdings ist das Buch eben sehr lang mit über 500 Seiten und dadurch, dass das in dem Buch nicht wirklich Spannung aufkommt kann es sich auch sehr ziehen und hat durchaus seine Längen. Ich habe sehr lang gebraucht um das Buch zu lesen, weil ich immer wieder zu einem anderen Buch gegriffen habe. Man baut auch keine wirkliche Bindung zu den Charakteren auf, zwar ist Gusto beispielsweise einfach nur genial und lustig, aber trotzdem geht einem keiner der Charaktere wirklich nahe.

Mein Fazit:
Ich habe mich bei der Bewertung sehr schwer getan, da es auf der einen Seite ein geniales Buch ist aber auf der anderen Seite nicht besonders spannend und mit vielen Längen. Wäre es 100-200 Seiten kürzer gewesen hätte es mir glaube ich um einiges besser gefallen. Demnach gibt es von mir 3/5 Sternen. Aufjedenfall einen Blick wert, vielleicht auch für Leute die sowieso jeden Abend nur 20-50 Seiten lesen wollen und eher ein ruhiges, lustiges Buch suchen.
Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmals an den btb-Verlag die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben, ich habe mich sehr gefreut.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

beziehung, liebe, liebesgeschichte, freundschaf, frauenroman

Das Herz ist ein gutes Versteck

Ranka Keser
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Diana, 13.02.2017
ISBN 9783453359116
Genre: Romane

Rezension:

Anfangs war ich mir nicht sicher wie ich mit einer etwas älteren Protagonistin zurechtkommen würde, da ich sonst eher Bücher mit jüngeren Protagonisten lese. Die ersten 100 Seiten waren auch noch etwas langsamer und man hat etwas gebraucht um in die Geschichte rein zu kommen, aber dann konnte ich das Buch kaum noch weg legen. Rieke wirkt nicht alt und man kann sie sich oft auch jünger vorstellen was es für alle Altersgruppen ansprechend macht. Rieke leitet einen Highend Secondhand Shop womit ich das Buch auch Leuten die sich für Mode begeistern ans Herz legen kann, da sie sich somit in der Modewelt super auskennt. Wilfried und Pierre (Riekes Mitarbeiter) sind die besten Nebencharaktere und ich fand Wilfried von Anfang an super süß und er hat genau wie Riekes Vater seine Eigenarten die die beiden alten Männer besonders machen. Werner ist kein typischer männlicher Charakter, da er weder der absolute Traumboy noch Badboy ist sondern eigentlich ziemlich normal. Und genau das finde ich macht die Geschichte besonders. Sie ist sehr echt und herzerwärmend und sie kommt einem nie unrealistisch oder über dramatisch vor. Ich kann gar nicht genau sagen, was die Geschichte so besonders macht denn für mich war das eine der wenigen Geschichten in der die Hauptcharaktere nicht so im Vordergrund standen und somit eigentlich die Nebencharaktere die Geschichte mit gestaltet haben. Insgesamt habe ich einen Stern für den Anfang und die etwas längere Eingewöhnungsphase abgezogen aber der Rest hat mir super gefalle und somit gab es von mir 4/5 Sterne.


  (2)
Tags:  
 
11 Ergebnisse