beerenbuechers Bibliothek

17 Bücher, 8 Rezensionen

Zu beerenbuechers Profil
Filtern nach
21 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"tschechoslowakei":w=4,"nationalsozialismus":w=3,"kommunismus":w=3,"prag":w=3,"tschechien":w=3,"schelmenroman":w=3,"roman":w=2,"sex":w=2,"literatur":w=2,"satire":w=2,"reichtum":w=2,"entwicklungsroman":w=2,"kellner":w=2,"menschenwürde":w=2,"humanität":w=2

Ich habe den englischen König bedient

Bohumil Hrabal , Karl-Heinz Jähn
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 26.06.1990
ISBN 9783518382547
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

0 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Literaturexpress

Lasha Bugadze , Nino Haratischwili
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.09.2018
ISBN 9783548290881
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

herberge, liebe, marmorbild, reise, statue, weiher

Das Marmorbild von Eichendorff. Joseph von (2011) Taschenbuch


Flexibler Einband
Erschienen bei null
ISBN B00FNBATLQ
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Jonas oder der Künstler bei der Arbeit

Albert Camus , Katia Fouquet
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Edition Büchergilde, 01.06.2013
ISBN 9783864060250
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

böhmen, debüt 2018, hardcover, heimatsuche, kommunismus, kurzgeschichten, leserunde, märchen, meerjungfrauen, prager frühling, rhea krčmářová, roman, rusalka, slawische mythologie, wasser

Böhmen ist der Ozean

Rhea Krčmářová
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Kremayr & Scheriau, 01.02.2018
ISBN 9783218011051
Genre: Romane

Rezension:

Die in Prag geborene Rhea Krcmárová – an dieser Stelle verschluckt leider meine Tastatur die Háceks – emigrierte mit ihrer Familie in der Kindheit nach Österreich. Während ihrem Studium in Theaterwissenschaften, Gesang und Schauspiel, aber auch Öffentlichkeitsarbeit begann sie auch mit dem Schreiben von Erzählungen, Theaterstücken, Opernlibretti, Kurzgeschichten, Essays und Lyrik und der Übersetzung von tschechischen Texten in das Deutsche. Sie bekam zahlreiche Stipendien und gewann den Wartholz Literaturwettbewerb. Auch mit transmedialen Textkunstprojekten experimentiert sie – ob Videopoesie, Literaturperformance oder Buchkunst.
2014 erschien ihr Romandebüt „Venus in echt“, 2018 folgte ihr Erzählband „Böhmen ist der Ozean“ bei einem meiner Lieblingsverlage – Kremayr & Scheriau.
 "ERTRINKEN HAT IN MEINER FAMILIE TRADITION."
Letzterer ist auch der Grund, warum Krcmárovás Buch bei mir landete. Kremayr & Scheriau ist ein österreichischer Verlag, der 1951 in Wien gegründet wurde. Eigentlich ein Sachbuchverlag, weitete der Verlag sein Programm seit den letzten Jahren, unter der Leitung der zweiten Generation der Scheriaus, auf die Belletristik aus. Und diese hat sich als eine wahre Bereicherung entpuppt. Unter dem Stichwort „Literatur“ werden fast ausschließlich junge österreichische Autorinnen veröffentlicht.
Dies ist das erste Merkmal, das ins Auge sticht. Das zweite ist die liebevolle und wunderbare Verarbeitung der „Literatur“-Reihe. Sie besticht mit geprägten Einbänden, hochwertigen Umschlägen, Vorsatzblättern und Lesebändchen. Die Papierqualität ist nicht zu beanstanden, der Druck sehr gelungen und in jedem Buch findet sich ein individueller Gimik.
 "KÖNNEN SIE SICH DENKEN, WARUM ICH DAS WORT RAND NICHT MAG? WEIL ICH ES UNGENAU FINDE. UNZUTREFFEND."
„Böhmen ist der Ozean“ beinhaltet neun Erzählungen Krcmárovás, die zweierlei Verbindung untereinander haben – Böhmen und das Wasser. Dieses Wasser durchzieht Böhmen und teilt es in Gebiete auf, die fast als Inseln anmuten. Dieses Wasser durchzieht das Buch ebenso wie es die tschechische Kultur und Sprache macht. Fetzen aus der Vergangenheit und den Spuren, die der Kommunismus in Tschechien hinterlassen hat tauchen ebenso auf, wie längst vergessene Mären und Sagen um Wassermänner und Nixen.
 
Es sind neun Erzählungen, die verwirrend sind, melancholisch von vergangen Reichen erzählen, von Hilflosigkeit, Emigration, der Suche nach der Herkunft, dem Schrecken, dem Misstrauen und der Angst, die sich in der tschechischen Bevölkerung tief eingegraben haben. Zwischendurch taucht immer wieder die tschechische Geschichte auf. Die Samtrevolution, die Fackelbewegung um Jan Palach oder auch die Verfolgung und Unterdrückung unter dem Sowjetregime tauchen immer wieder zart am Rande auf und fordern zu einem tieferen Eintauchen in die Geschichte auf.
 
"DIE GRENZEN, DIE ES FÜR UNS MENSCHEN GEGEBEN HAT, WAR DEN VÖGELN UND DEN SCHMETTERLINGEN EGAL."
Krcmárová hat einen Erzählband zusammengestellt, der einen unglaublich fordert, dessen sonderbaren und abgedrehten Geschichten, einen teilweise schon abstoßen, bevor sie sirenengleich einen zurück in das Wasser ziehen.
In wechselnden Erzählperspektiven erzählt sie von vielerlei Arten des Wassers und dies in einer so poetischen Sprache, dass die Handlung – welche oft verwirrt und absolut keinen Sinn ergibt, in den Hintergrund tritt. Wasser, das Angst bringt oder tröstet. Wasser, welches slavischen Göttern huldigt und Meerwesen mit sich bringt. Wasser, das durchs Leben leitet und dieses rettet oder nimmt.
Wasser, das jede Handlung ertränkt.
 
"UNGEKÜSST UND UNBERÜHRT / AUF SAPHIRWELLEN AUFSCHLAGEN UND / MEIN UNGELEBTES LEBEN WIRD / IN SICH SELBST ZERBRECHEN"
Die Frage ist – braucht es immer eine Handlung? Eigentlich gibt es mich nur eine Antwort darauf: ja.
Allerdings schafft es Krcmárová Emigration und Sprachverlust eine Sprache zu geben. Eine Sprache, die so wunderschön ist, so lyrisch, so fein und mystisch ist, dass man ihr verzeihen muss.
Wenn alle Bücher diese Sprache besäßen, bräuchte ich nie wieder eine Handlung.
 
Und trotz dieser fast fehlenden Handlung, oder vielleicht gerade deswegen braucht „Böhmen ist der Ozean“ viel Zeit. Viel Zeit um die emotionsgeladenen Geschichten zu verstehen[1], viel Zeit um der Sprache zu huldigen. Es ist ein Buch, das von dem*der Leser*in viel abverlangt.
 
Ich spreche an dieser Stelle eine klare Leseempfehlung aus – allerdings mit der vorsichtigen Anmerkung: dieses Buch braucht Mut, Zeit und Experimentierfreudigkeit.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Radetzkymarsch

Joseph Roth , Werner Bellmann
Fester Einband
Erschienen bei Reclam, Philipp, 14.07.2017
ISBN 9783150111253
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

E.T.A. Hoffmann: Die Bergwerke zu Falun

Kat Menschik
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Galiani Berlin ein Imprint von Kiepenheuer & Witsch, 16.02.2017
ISBN 9783869711331
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

32 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

arthur conan doyle, classic, complete collection, detektiv, detektivgeschichte, dr watson, fremdsprachige bücher, john watson, klassiker, krimi, kurzgeschichten, leatherbound, london, sherlock holmes, sir arthur conan doyle

The Complete Sherlock Holmes

Sir Arthur Conan Doyle
Leder / Künstlerischer Einband: 1.096 Seiten
Erschienen bei Barnes & Noble Inc, 01.07.2011
ISBN 9781435114944
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

investigativ, johnston, politik, trump, trump's amerika

Trump im Amt

David Cay Johnston
Fester Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Ecowin, 26.01.2018
ISBN 9783711001603
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Jud

Georg Thiel
Fester Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Braumüller Verlag, 01.02.2018
ISBN 9783992001996
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Jane Austen und die Dame in Rot.

Stephanie Barron
Flexibler Einband
Erschienen bei Aufbau Tb
ISBN 9783746613802
Genre: Sonstiges

Rezension:

Stephanie Barrons vierter Teil der Jane Austen Krimis spielt an der Küste Kent während des Britisch-Französischen Krieges. Kurz nach dem Tod ihres Vaters verbringt Jane Zeit bei der Familie ihres Bruders Ned, der in Kent Friedensrichter ist. Eine kapriziöse Französin, die nicht nur die Nachbarschaft mit zahlreichen Liebesaffären erschreckt, wird erdrosselt in einer Kutsche aufgefunden. Endlich hat hier Barron nach zwei schwächeren Bänden ihren Faden wieder gefunden und den stärksten der vier Bände geschrieben. Einen Band, der nicht nur spannend und unterhaltsam ist, sondern zum ersten Mal auch durchdacht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

146 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

beauvoir, buch der 1000 bücher, das andere geschlecht, emanzipation, feminismus, frankreich, frauen, gender, geschenk, geschichte, geschlecht, gleichberechtigung, philosophie, sachbuch, simone de beauvoir

Das andere Geschlecht

Simone de Beauvoir , Uli Aumüller , Grete Osterwald
Flexibler Einband: 941 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.08.2000
ISBN 9783499227851
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

krimi, psychologie, roman, thriller

Gefährliche Praxis

Amanda Cross
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei DTV
ISBN 9783423085304
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(217)

368 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 149 Rezensionen

"sklaverei":w=29,"flucht":w=17,"amerika":w=16,"underground railroad":w=15,"usa":w=13,"rassismus":w=12,"colson whitehead":w=12,"sklaven":w=11,"freiheit":w=7,"roman":w=6,"gewalt":w=6,"südstaaten":w=6,"pulitzer preis":w=6,"unterdrückung":w=4,"georgia":w=4

Underground Railroad

Colson Whitehead , Nikolaus Stingl
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 21.08.2017
ISBN 9783446256552
Genre: Romane

Rezension:

Autor: Colson Whitehead
Titel: Underground Railroad
Gattung: Roman
Gelesene Ausgabe: Hanser, 2017
Gelesen im: September 2017


Zum Buch:
Colson Whitehead gewann 2017 den Pulitzer Preis - im gleichen Jahr erschien auch sein letztes Buch "Underground Railroad". Es erzählt die Geschichte von Cora. Cora, die eine Sklavin auf einer Baumwollplantage in Georgia ist. Cora, deren Familie schon seit Generationen unter der Sklaverei leidet, während sie selbst unter den Sklaven zur Außenseiterin geworden ist.
Als der junge Sklave Caesar ihr von einem geheimen Netzwerk erzählt, der Underground Railroad, welches in ganz Amerika aktiv ist und Sklaven unterirdisch in den Norden und damit die Freiheit bringt, entschließt sie sich dazu mit ihm zu fliehen. Und so beginnt die gefährliche Reise der Beiden in den Norden, eine Reise, die sie das Leben kosten könnte. Eine Reise, auf der die Beiden auf Flüchtige aus ganz Amerika treffen, immer auf der Hut nach den Sklavenfängern.
 
Sprachlich gewaltig gibt Whitehead einen Einblick in die Schrecken der Sklaverei. Er stütz sich dabei auf das reale unterirdische Netzwerk, das Sklaven unterstützt hat und gibt ihm eine physische Form - die Form eines Eisenbahnnetzwerkes. Er schafft es Coras mutigen Weg zu erzählen und das Mitgefühl des Lesers zu wecken ohne in belanglosen Kitsch abzudriften.  Ein hartes, erschütterndes, aber doch wunderbares Buch, das eine echte Bereicherung dar stellt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

deutsche literatur, deutsche literaturgeschichte, germanistik, literaturgeschichte, sachbuch

Neue deutsche Literaturgeschichte

Peter J. Brenner
Flexibler Einband: 439 Seiten
Erschienen bei Niemeyer, Max, Verlag Imprint von de Gruyter, 01.02.2011
ISBN 9783484108974
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Jane Austen und das Medaillon des Todes

Stephanie Barron
Geheftet: 288 Seiten
Erschienen bei Aufbau Tb, 01.01.1998
ISBN 9783746614182
Genre: Sonstiges

Rezension:

Im Jahr 1804 verbringt Jane Austen ihren Winter in Bath. Als ihr alter Freund Lord Harold auftaucht und sie um einen Gefallen bittet, wird sie in einen Mord verwickelt. Und plötzlich steckt sie bis über beide Ohren im Schauspielmilieu um die Unschuld ihres Freundes Lord Kinsfell zu beweisen. Doch Intrigen, geheime Liebesaffären und ein geheimes Medaillon machen ihre Mission nicht leichter - noch weniger helfen ihre Gefühle für Lord Harold, welche die Freundschaft überschreiten. Barron schafft in diesem Teil wieder den Bogen zu einem realistischeren Mordfall. Schöne Unterhaltung zwischen Musselin und Phaetons gepaart mit einem verzwickten Geheimnis machen auch den dritten Teil zu einem Vergnügen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Kursbuch 192

Peter Felixberger , Armin Nassehi
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Kursbuch, 02.12.2017
ISBN 9783961960002
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

"vertrauen":w=1,"amerikanische autorin":w=1,"literaturklassiker":w=1,"amerika-roman":w=1,"marilynne robinson":w=1

Lila

Marilynne Robinson , Uda Strätling
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.06.2017
ISBN 9783596521340
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"feminismus":w=2,"literatur":w=1,"stolz":w=1,"erwartungen":w=1,"nigeria":w=1,"kurzgeschicht":w=1,"belletristi":w=1,"zeitgenössische autoren":w=1,"chimamanda ngozi adichie":w=1,"mehr feminismus":w=1,"essay, z":w=1

Mehr Feminismus!

Chimamanda Ngozi Adichie , Anette Grube
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.09.2016
ISBN 9783596036769
Genre: Sachbücher

Rezension:

In dem bei  Fischer 2016 erschienen Band sind sowohl dieser TED-Talk, als auch vier Kurzgeschichten versammelt. Es sind Kurzgeschichten, die in London und Lagos spielen und von Sexismus erzählen. Der Benachteiligung, die in der Familie, im Berufsleben oder im Blick der Gesellschaft (schwarzen) Frauen alltäglich begegnet. Es sind Situationen, die jeder Frau passieren könnten, ob in dieser Form oder einer ähnlichen.

In kurzer, prägnanter Sprache wirft Adichie einen scharfen Blick auf eine Welt, in welcher eine starke Frau, die für ihre Rechte kämpft, sich dafür verteidigen muss und in den Augen der meisten Mitmenschen eine verklemmte Emanze ist, die Männer hasst.

Während der TED-Talk von außerordentlichen Qualität ist, sind die Kurzgeschichten von unterschiedlicher Qualität. Zwar geben sie dem*r Leser*in einen guten Einblick in Black Feminism und Fallbeispiele, die verschiedene Situationen in diversen Lebensbereichen gut beleuchten.


Eine ausführlichere Rezension ist auf dem Blog beerenbücher.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Jane Austen und die Herren der Nacht.

Stephanie Barron
Geheftet: 382 Seiten
Erschienen bei Aufbau Tb, 01.01.1998
ISBN 9783746614458
Genre: Sonstiges

Rezension:

Im zweiten Teil von Stephanie Barrons Jane Austen Kriminalroman, muss Jane sich den Schmugglern in Lyme stellen. Barron beweist vertieftes Wissen in der Schmugglerei in Dorset, als sie Jane in den Kontakt mit dem Anführer einer Schmuggelbande bringt. Auch wenn der zweite Band etwas schwächer ist, bietet er Unterhaltung - manchmal zu überladen, manchmal nicht ganz realistisch, aber dennoch ein schöner Ausflug in die Regency-Zeit. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Jane Austen und der dunkle Engel.

Stephanie Barron
Flexibler Einband
Erschienen bei Aufbau Tb
ISBN 9783746611662
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zum einen gibt es einige unrealistische Wendungen, Stellen an denen es eine Drehung zu viel gibt, Stellen an denen die Charaktere zu stark aus ihrer Rolle fallen und einfach Stellen die das Lektorat hätte kürzen – oder zumindest anstreichen sollen. Auch in der Charaktergestaltung gibt es leider einige Mängel. Oft fehlt Barron die Kreativität wirklich vielschichtige, spannende und liebenswerte Charaktere zu entwickeln. Zu stark hängt sie den austenschen Originalen nach, so erinnern die Handelnden plötzlich an Wentworth, Wickham oder Lydia. Hier wäre mehr Mut kein Fehler gewesen. 
Zum anderen finde ich zwar die Idee Jane Austen als Detektivin ermitteln zu lassen sehr wertvoll, allerdings die Umsetzung der Poträtierung Austens als eher mangelhaft. Oft fällt ihr Charakter aus der Rolle – fairerweise eine Rolle, die wir uns mühsam aus ihrer Biographie, ihren Werken und ihren Aufzeichnung konstruieren, aber dennoch aus einer Rolle, die sie trotz aller Unkonventualität als Frau zu ihrer Zeit besessen haben muss. Das fast schon fahrlässige Handeln, passt nicht zu einer Jane Austen, die zwar frei und emanzipiert aber dennoch in der Gesellschaft verankert ist.Auch der Aufbau des Romans mit den fiktiven Schriftstücken Austens, fand ich persönlich eher befremdlich, zumal wie schon erwähnt sprachlich der Ton nicht ganz getroffen war.
Trotz diesen Mängeln war Bannons Roman ein gelungener Auftakt einer Reihe, die durchaus unterhaltend und spannend Mordfälle in der Regencyzeit aufarbeitet. Jede*r echte Austen-Liebhaber*in sollte sich von Jane Austen als Ermittlerin ein wenig lösen und einfach das warme, vertraute und geliebte Regencyumfeld genießen. 
Die vollständige Rezension findet Ihr unter beerenbücher.de

  (0)
Tags:  
 
21 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.