bk68165s Bibliothek

192 Bücher, 181 Rezensionen

Zu bk68165s Profil
Filtern nach
192 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

leserunde, erotik, zuhälter, wahre geschichte, prostitutio

Magdalena 24h: Mein abenteuerliches Leben als Escort Girl. Eine wahre Geschichte.

Magdalena Nirva
Flexibler Einband: 379 Seiten
Erschienen bei Independently published, 28.07.2017
ISBN 9781521865705
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Magdalena kommt aus Bulgarien und will eigentlich Lehrerin werden. Eigentlich. Denn schon früh merkt Magdalena, dass sie Sex liebt. Auch ihr Eheglück mit Radomir ist leider nicht von Dauer. Nun steht Magdalena da. Mit einem kleinen Kind, mitten im Studium? Und ausgerechnet in dieser Zeit trifft die auf Eagle. Eagle weiß genau, welche Knöpfe er bei Magdalena drücken muss. Die beiden entschließen nach Wien zu gehen, denn in Österreich lässt sich als Callgirl viel mehr Geld verdienen. Eine kurze Zeit lang, so dass Eagle sich sein Haus kaufen kann und Magdalena eine Rücklage für ihr Studium hat. Aber es kommt ganz anders. Der überraschende Aufbruch aus Wien führt die beiden nach Berlin. Und in Deutschland ticken die Uhren ganz anders. Eagle fordert immer mehr von Magdalena und schon bald arbeitet sie nicht mehr nur als Escort Girl. Und sie muss immer jeden Tag 24 Stunden für ihre Agenturen und Kunden erreichbar sein. Wird dies eine Zukunft haben?
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Die Autorin hat es geschafft dem Leser einen Blick hinter die Kulissen im Geschäft der käuflichen Liebe zu gewähren, den wir uns alle mal wünschen, aber eigentlich nie bekommen. Die Begegnungen mit den einzelnen Kunden sind sehr interessant, manchmal sogar amüsant beschrieben. An manchen Stellen packt einem auch die Angst oder sogar der Ekel. Auch die emotionalen Stellen kommen nicht zu kurz. Magdalena kommt hier auch immer wieder selbst als Tochter und Mutter zur Sprache und zur Geltung. Eine klare Trennung zwischen der Privatfrau und der Geschäftsfrau. Es sein gleich angemerkt, dass dieses Buch einen relativ offenen Schluss, vielleicht könnte man sogar sagen, dass es gar keinen Schluss hat, hat. Dies hat mir persönlich sehr gut gefallen. Eventuell gibt es hier noch eine Fortsetzung oder der Leser kann sich so seine eigenen Gedanken machen. Ich kann das Buch nur empfehlen und gebe gerne 5 Sterne! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

12 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

steinzeit, schottland, histofantasy, orkney

Winterfeuer

Aileen P. Roberts , Stephan Lössl
Buch: 502 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 02.11.2017
ISBN 9783959623452
Genre: Fantasy

Rezension:



Vor langer Zeit lebt Caitir in Schottland, genauer gesagt an der Westbucht (Skara Brae). Caitir stehen einige wichtige Entscheidungen in ihrem Leben bevor. Wird sie eine Vision erhalten und eine Steinweise werden? Doch sollte dies nicht der Fall sein, erwartet ihr Vater von Caitir, dass sie Brork, den Anführer des Adlerclans, heiraten soll. Caitir ist von diesem Vorschlag alles andere als begeistert, insbesondere der Umgang mit den verstorbenen Ahnen, den der Adlerclan betreibt, kommt ihr widerlich vor. Aber es soll anders kommen. Nach einer Vision landet Caitir landet in unserer heutigen Zeit und trifft dort Andrew. Er arbeitet als Reiseleiter in Schottland und ist eigentlich der Geschichte des Landes sehr verbunden. Um so mehr ärgert es ihn, dass die Touristen mehr mit den Handys als mit der Geschichte Schottland auf seinen Führungen beschäftigt sind. Immer wieder zieht es ihn zum Ness of Brodgar, wo derzeit Ausgrabungen statt finden. Und Andrew ist von dem, was ihm die Archäologin Dianne berichtet, einfach nur begeistert. Und schon bald wird Andrew seine Faszination ausleben können. Denn er landet mit Caitir in der früheren Zeit. Doch was sich lustig und interessant anhört, hat sowohl Auswirkungen auf die frühere Zeit sowie auf unsere Zeit. Und selbst wenn Caitir und Andrew immer näher zueinander finden, ist ihnen beiden klar, dass dies kein Zustand von Dauer sein kann, denn beide Zeiten sind massiv bedroht. Können die beiden ihre jeweilige Welt retten? Und welchen Preis müssen die beiden dafür zahlen?

Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Diese Geschichte geht ans Herz und ich gestehe, dass ich nach dem Lesen Tränen in den Augen hatte. Wenn man dann noch bedenkt, dass Aileen P. Roberts verstorben ist und ihr Mann die Geschichte zu Ende geschrieben hat? Dann kann ich schon wieder nur ganz schwer schlucken. Caitir muss man einfach mögen. Eine solche Persönlichkeit! Vor allem, sie will niemand etwas Böses und lebt mit der Natur im Einklang. Andrew ist für einen Menschen unserer heutigen Zeit auch noch sehr naturverbunden. Eigentlich ein Traumpaar! Hätten die beiden sich doch nur zur gleichen Zeit an einem Ort befunden. Ich bin fest davon überzeugt, dass dieses Buch jedem, der es gelesen hat, gefallen hat. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Also lassen sich sie überraschen! Und ein besonderer Dank an Stephan Lössl, der dieses Werk zu Ende gebracht hat!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Vor dem Fall

Francis Knight , Papierverzierer Verlag , Melanie Vogltanz , Tony Andreas Rudolph
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 01.08.2015
ISBN 9783944544229
Genre: Science-Fiction

Rezension:


Eines möchte ich an dieser Stelle gleich vorwegnehmen. Es handelt sich um den zweiten Teil der Geschichte des Schmerzmagiers Rojan und wer diesen Teil lesen möchte, der sollte unbedingt den ersten Teil gelesen haben. Ohne den ersten Teil kann man die Handlungen in diesem Buch nicht vollständig nachvollziehen.
Die Energieversorgung in der Stadt Mahala ist zerstört. Aber damit hören die Probleme nicht auf: Die Menschen sind in ihrer Meinung über die Geschehnisse gespalten und auch andere könnten dies als Gelegenheit sehen Mahala anzugreifen. Also muss Rojan handeln. Auch wenn sein Bruder nun eine wichtige Position eingenommen hat, wird es für Rojan nicht einfacher. Kann er den Menschen um sich wirklich vertrauen? Wer meint es gut mit Rojan und wer meint es böse mit ihm? Und es geschehen schlimme Dinge. Rojan muss all seinen Mut zusammen nehmen und den Tatsachen auf den Grund gehen. Ob das, was er da so entdeckt, immer das ist, was er gerne entdecken möchte, ist eine ganz andere Frage. Aber Rojan bleibt sich und seiner Linie treu und will die Wahrheit finden.
Wie schon zu Beginn geschrieben, ist dies der zweite Teil. Dieser schließt nahtlos an den ersten Teil an und der Leser hat sofort wieder das Gefühl am Ort des Geschehens zu sein. An der einen oder anderen Passage ist es echt gut, dass es keine Geruchsbücher gibt. So genau werden die Zustände beschrieben. Mir hat der zweite Teil auch wieder sehr gut gefallen, auch wenn er an manchen Stellen für meinen Geschmack zu ausführlich und zu langatmig geschrieben ist. Das hätte man für meinen Geschmack auch manchmal kürzer fassen können. Ich kann hier gerne 4 Sterne vergeben und freue mich schon auf das Finale. Ich bin sehr gespannt, welche Wendungen sich hier noch ergeben werden.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

33 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

schweiz, atomkraft, lindberg, thriller, mord

Reaktor - Der unsichtbare Mörder

Thomas Kowa
E-Buch Text: 337 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 01.10.2017
ISBN 9783960871361
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Bei Kommissar Erik Lindbergh scheint es auf den ersten Blick Bergauf zu gehen. Seine Freundin Paula ist endlich aus dem Koma erwacht und macht kleine Fortschritte. Aber im Arbeitsalltag sieht es bei Lindberg anders aus. Graf ist ihm auf die Schliche gekommen und Graf hat einen mehr als hinterlistigen Plan um Lindbergh vor einer Entlassung zu drohen. Und damit nicht genug. Es gibt Strahlenopfer in der Schweiz. Und davon nicht nur ein Opfer. Und Lindberghs Kollegin Mia ist an der Umweltszene vielleicht näher dran als gedacht. Aber eines nach den anderen. Nach dem Verkauf der Atomkraftwerke in der Schweiz kümmern sich private Firmen und das Problem Endlagerung. Und angeblich soll es eine neue Technologie geben, die absolut sicher ist. Und das alles zu einer Zeit, in der in der Schweiz gerade über den Ausstieg aus der Atomkraft eine Entscheidung getroffen werden soll. Kein Wunder, dass Umweltaktivisten hier alles auf eine Karte setzen und die Wahrheit ans Tageslicht bringen wollen. Aber wie sieht die Wahrheit aus? Und warum nur hat ein schwerreicher Geschäftsmann ein solches Interesse an Lindbergh und will ihn sogar von der Polizei abwerben? Es werden harte Zeiten für Lindbergh in denen er nicht nur über seine eigene Zukunft entscheiden muss.
Nun zu meiner persönlichen Meinung zum weiteren Fall von Lindbergh. Ich habe nun alle 3 Teile von Lindbergh gelesen und muss sagen, dass es der Autor jedes Mal schafft die Spannung in den Büchern auf einem atemberaubenden Niveau zu halten. Dieser Teil ist mein Favorit, da der Leser immer mehr private Eindrücke in Lindbergh als Mensch bekommt. Überhaupt würde ich sagen, dass in diesem Teil einige der Hauptcharaktere dieser Reihe einfach menschlicher werden. Das Thema ist aktueller denn je und wenn man so den ein oder anderen Ansatz bedenkt, dann beschäftigt einem dieses Buch mit Sicherheit noch einige Zeit später. Aber ich gehe davon aus, dass dies im Sinne des Autors ist. Ich kann hier gerne 5 Sterne vergeben und kann dieses Buch jedem Krimi Fan empfehlen. Insbesondere denjenigen, die mal Interesse an einem wahren Charakter als Kommissar haben

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

erotik, liebe, schottland, isaac carlyle, schlagzeilen

Eisblaue Versuchung

Lia Bergman
E-Buch Text: 100 Seiten
Erschienen bei Secret Desires, 21.09.2017
ISBN 9783960872733
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Statt nach dem Studium eine Stelle als Lehrerin anzutreten, verlässt Julia ihr Heimatland für ein Jahr um in Schottland als Au Pair zu arbeiten. Vielleicht hätte sich Julia doch ein bisschen mehr über ihren neuen Chef erkundigen sollen. Statt ihres neuen Chefs erwartet sie ein Fahrer am Flughafen. Und das Anwesen, auf dem Julia das nächste Jahr leben und arbeiten soll, ist auch nicht gerade von schlechten Eltern. Ihr neuer Chef ist Isaac Carlyle, 45 Jahre alt und scherreicher Hotelerbe. Julia schwant böses. Doch als sie ihren Schützling, die vierjährige Edie, kennen lernt, verschwinden ihre Zweifel. Zunächst. Denn von ihrem Chef sollte sie besser Abstand halten. Die Medien berichten von Isaac in einem klaren Ton. Doch was kann Julia schon machen? Diese eisblauen Augen und das Verlangen nach Isaac lässt sie bereits in der ersten Nacht in ihrer neuen Heimat unruhig werden. Was denkt Isaac über Julia? Und was hat es mit Edies Mutter auf sich, über die im Hause Dewberry Hall niemand ein Wort verlieren darf?
Nun zu meiner persönlichen Meinung. Die Autorin hat es auch bei dieser Geschichte geschafft eine sehr niveauvolle Geschichte mit einem erotischen Touch zu schreiben. Julias Weggang für ein Jahr trifft bei mir auf vollstes Verständnis. Sie sieht sich eben noch nicht in der Rolle als baldige Ehefrau und Lehrerin. Oder ob es an ihrem Ex-Freund liegt? Issac vermittelt etwas düsteres, vielleicht sogar leicht verruchtes. Ihm würde ich auch erst mal nicht trauen. Es ist keine Überraschung, wenn ich verrate, dass die beiden zum Schluss zusammen kommen. Aber das wie. Das sollte man schon gelesen haben. Ich kann hier gerne 5 Sterne vergeben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, freundschaft, musik, beziehung, rain

Don't fight the Rain!

Melanie Treber
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 19.06.2017
ISBN 9783744815277
Genre: Romane

Rezension:


Was würdest Du wählen? Die Sicherheit, die Du seit einigen Jahren hast, wenn vielleicht auch einfach das Besondere in Deiner Beziehung fehlt? Oder vielleicht doch lieber den etwas anderen Mann, der ein Musikerleben führt und vielleicht ein bisschen mehr Dein Seelenverwandter ist? Dem Du nicht erzählen musst, wie nahe Du mal wieder am Abgrund stehst, weil er genau weiß, wie das ist. So geht es Franziska. Seit einigen Jahren ist Stefan ihr Fels in der Brandung. Franziska weiß genau was sie an Stefan hat und möchte ihn auch nicht missen. Aber da ist noch Morgan. Eigentlich der Sänger von Franziskas Lieblingsband. Aber durch einen Zufall haben sich Morgan und Franziska vor einiger Zeit kennen gelernt und stehen auch immer wieder im Kontakt miteinander. Und Morgan geht es gerade gar nicht gut. Seine Freundin Nora hat sich mal wieder von ihm getrennt, aber dieses Mal scheint es ernst zu sein. Und so bittet Nora Franziska um Hilfe. Morgan hat eine Waffe im Haus und bei seinen Stimmungsschwankungen weiß man nie, auf welche Ideen er kommt. Und wenn das eine Person nachvollziehen kann, dann Franziska. Aber was ist das eigentlich zwischen Morgan und Franziska und wie wird das Leben der beiden weitergehen?
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Auf dieses Buch muss sich der Leser erst mal einlassen. Es ist in einem außergewöhnlichen Schreibstil geschrieben, der exakt das Seelenleben von Franziska und Morgan beschreibt. An manchen Stellen kam es mir so vor, dass ich in den Köpfen der beiden bin. Somit hat mir der Schreibstil sehr gut gefallen. Eigentlich passiert auch nicht all zu viel in dem Buch, aber das was passiert ist einfach mal was anderes. Ich würde sagen eine Lovestory mit 3 Personen mit dem gewissen Etwas. Ich kann hier gerne 5 Sterne geben, bedanke mich bei der Autorin für dieses außergewöhnliche Buch und hoffe auf eine baldige Fortsetzung.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

erotik, valencia, spanien, sex, heiko

Heiße Nächte in Valencia

Lia Bergman
E-Buch Text: 111 Seiten
Erschienen bei Secret Desires, 10.08.2017
ISBN 9783960872405
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Nicole und Heiko sind seit über 20 Jahren verheiratet. Die Kinder sind aus dem Haus und Nicole wird irgendwie den Verdacht nicht los, dass Heiko und sie sich auseinandergelebt haben. Heiko sieht das Ganze entspannt, ist er doch froh zu wissen, was er an seiner Frau hat, auch wenn die Routine mehr oder weniger den Alltag bestimmt. Doch Nicole kann die Sache nicht einfach abhaken. Zum Glück hat Nicole eine gute Freundin in Valencia, die Nicole mit Rat und Tat zur Seite steht. Der Ausflug ins Internet ist aber wohl nicht das Richtige für Nicole. Da bleibt nur eins. Die Flucht nach Valencia. Nicole geht hierbei auf die Suche nach sich selbst und nach dem was sie wirklich will. Zu dem lernt sie noch Joan kennen, der ihr Reiseführer in jeder Hinsicht wird. Doch wie geht es nach dem heißen Tagen und den noch viel heißeren Nächten für Nicole weiter? Kann sie einfach zurück zu Heiko oder ist vielleicht alles anders wie es auf den ersten Blick wirkt?
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Die Autorin hat es geschafft eine erotische Geschichte sehr glaubhaft, wie aus dem Leben gegriffen, zu schreiben. Die Wortwahl ist sehr niveauvoll und die Geschichte ist sehr flüssig geschrieben. Die spanischen Eindrücke hinterlassen noch einmal einen kurzen Anflug eines Sommers beim Lesen der Geschichte. Alles in allem wieder eine sehr gelungene Geschichte in der Secret Desire Reihe, so dass der Leser oder in diesem Fall besser gesagt die Leserin auf eine neue Geschichte bald zu hoffen wagt. Ich kann hier gerne 5 Sterne vergeben und danke der Autorin für den Ausflug unter die heiße Sonne Spaniens.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

western - horror - mischung, wilder westen, horrorwesen, revolverhelde, cowboys

Troubleshooter: Das Aufgebot

Felix A. Münter
E-Buch Text: 183 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 28.09.2017
ISBN 9783959620314
Genre: Historische Romane

Rezension:

Wir schreiben das Jahr 1872. Es geschehen immer wieder seltsame Dinge in Amerika und Samuel Reeve ist ein Mann, der der Wahrheit gerne auf den Grund geht. Und er sucht sich hierzu genau die passenden Leute aus, die ihn begleiten sollen. Auch wenn der ein oder andere vielleicht nicht gleich weiß, um was es geht. Sie trauen Samuel. Und schon bald kommt die Truppe der Wahrheit näher als gedacht. Was erst wie ein missglückter Überfall auf einen Zug aussieht, endet ganz anders. Die Truppe wird ihren Augen nicht glauben und all ihren Mut aufbringen müssen um die Wahrheit zu erfahren und sich dieser auch zu stellen.
Nun möchte ich auch gerne meine persönliche Meinung zu diesem Buch hinterlassen. Der Autor hat es mal wieder geschafft mich zu überraschen. Dieses Buch passt in keine Schublade. Wer den Wilden Westen mag und den Horrorgeschichten nicht abschrecken, der kommt hier voll auf seine Kosten. Bei den Personen der Truppe findet mit Sicherheit auch jeder einen Liebling. Dies ist der Auftakt einer neuen Reihe und ich hoffe, dass hier noch ganz viele Teile folgen werden. Ich kann hier gerne 5 Sterne vergeben und freue mich schon auf die Fortsetzung. Achtung an alle. Es besteht allerdings Suchtgefahr, da man das Buch nicht mehr aus der Hand legen will!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

37 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

der fluchsammler, papierverzierer verlag, fluchsammler, hexer, entfluchen

Der Fluchsammler

Ann-Kathrin Karschnick
Flexibler Einband: 306 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 26.08.2017
ISBN 9783959629065
Genre: Fantasy

Rezension:

Elisabeth hat es nicht einfach. Eigentlich will sie anderen nur helfen. Aber genau das wird ihr zum Verhängnis. Elisabeth wurde verflucht. Wenn sie jemanden berührt, stirbt er! Somit verlässt Elisabeth seit fast einem Jahr nicht mehr ihre Wohnung um andere Menschen nicht zu gefährden. Aber dann taucht Vincent auf. Er scheint Elisabeths Problem zu kennen und er hat eine Lösung parat. Die Hexe Magda soll Elisabeth helfen können. Aber dazu müssen die beiden erst mehr über den Fluch in Erfahrung bringen. Aber kann Elisabeth Vincent trauen und warum steckt hinter diesem Fluch viel mehr als erst gedacht? Und warum nur empfindet Elisabeth auf einmal etwas für Vincent?

Tja, was kann ich zu diesem Buch nur sagen? Es ist einfach fantastisch gut und geht ans Herz. Mit Elisabeth kann jeder Leser nur mitfiebern. Sie ist so ein netter Mensch, der man eigentlich nichts Böses kann oder wünscht. Und Vincent? Er ist sehr geheimnisvoll und hat auch seine Geschichte. Aber der Knaller ist Magda. Ich weiß ja nicht, ob ich ihr wirklich trauen würde, wenn ich verflucht wäre?! Man bedenke nur wie sie kocht und Auto fährt. Aber zu dritt ist die Gruppe einfach unschlagbar. Das Buch zieht den Leser in den Bann. Es ist zu keiner Zeit langweilig und man will eigentlich nur eines, wissen wie es ausgeht. Liebe Ann-Kathrin, ich würde mich sehr freuen noch mal von Elisabeth und Vincent zu lesen. Und bitte Magda nicht vergessen. 5 Punkte!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Shadow Love

Kaylie Morgan
E-Buch Text: 242 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 07.09.2017
ISBN 9783959629133
Genre: Liebesromane

Rezension:


Ava wurde als Baby von ihren Eltern ausgesetzt. Immer wieder suchen sie diesbezüglich sehr lebendige Alpträume auf. Aber Ava hatte auch Glück. Sie lebt bei ihren Adoptiveltern und ihr Bruder Damien bereichert das Familienleben. Zum 21. Geburtstag bekommt Ava ein besonderes Geschenk, eine Kette von ihren leiblichen Eltern. Aber damit nicht genug. Sie fühlt sich verfolgt und niemand scheint dies zu bemerken. Zum Glück hat Ava ihre Freundin JJ. JJ ist nicht nur Avas beste Freundin. JJ kann Ava auch etwas über die nahende Bedrohung erklären. Denn Ava ist eine Lux. Und die Macht der Lux ist die Liebe. Leider gibt es aber nicht nur die Lux, sondern auch die Nigrum. Seit einigen Jahren liegen die beiden Völker in einem Streit, der nun sein Ende fordert. Und dann gibt es da noch Adam. Wie wenn die ganze Lux Geschichte nicht schon genug wäre, muss auch noch ein junger Mann in Avas Leben treten. Aber warum nur fühlt Ava immer eine solche Kälte, wenn Adam bei ihr ist? Und kann sie Adam wirklich trauen? Der allesentscheidende Kampf steht an und zum Glück kann Ava ihre Macht aus der Liebe ziehen.
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Wo Licht da auch Schatten. Aber in diesem Buch kann ich nur Licht erkennen. Ava ist eine Hauptcharaktere wie man sie einfach nur mögen kann. Ein bisschen anders und trotzdem liebenswert. Sie hatte es nicht immer einfach in ihrem Leben und versucht jede neue Herausforderung zu meistern. Adam ist ein Traumprinz, wie er im Buche steht. Mysteriös und nicht immer nur lieb. Auch er verfolgt seine eigenen Ziele. Zusammen geben die beiden ein gutes Team ab. Aber an dieser Stelle sollte man nicht JJ vergessen. So eine Freundin kann jede von uns gut gebrauchen. Die Story ist sehr spannend geschrieben und es kommt zu keiner Zeit Langeweile auf. 5 Sterne für diese außergewöhnliche Geschichte. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

liebesroman, romance, cinderellas prinzessin, charlee, annie laine

Cinderellas Prinzessin

Annie Laine
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei moments, 28.09.2017
ISBN 9783962320089
Genre: Romane

Rezension:


Charleen, von ihren Freunden Charlie genannt, kommt aus reichem Hause. Aber damit hat es Charlie nicht immer einfach. Sie soll immer genauso sein, wie die Presse und ihre Eltern sie haben wollen. Charlies 18. Geburtstag steht an. Und ihre Eltern wünschen sich einen Ball zu ehren der Prinzessin. Ashley, auch gerne Ash genannt, hat ganz andere Probleme. Seit dem Tod ihrer Mutter muss sie zusehen, dass sie ihre Schwester über die Runden bekommt und vor allem vor den größeren Brüdern und ihrem Vater schützen kann. Zum Glück hat Charlie ihren jüngeren Bruder Willliam und Ashley ihren Kumpel Dean. Auf der großen Party stolpern sich Charlie und Ash versehentlich über die Füße. Diese Begegnung bleibt nicht ganz ohne Folgen. Und einen Tag später schmeißt Charlie ihre Feier als Poolparty ohne Kenntnis der Eltern für alle, die noch keine 20 Jahre alt sind. Das gilt dann wohl auch für Ash. Doch Ash geht verkleidet auf die Party und kommt Charlie ziemlich nahe. Auf einmal gibt es verlorene Schuhe und eine Amber, die eigentlich Ash ist. Werden es die beiden jungen Frauen aus unterschiedlichen Verhältnissen schaffen einen gemeinsamen Weg zu finden?
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Die Autorin hat es geschafft eine sehr gefühlvolle und neue Geschichte aus Cinderella zu machen. Dabei ist das Buch zu keinem Teil kitschig und erläutert das Leben der beiden Protagonistinnen perfekt. Jeder kann sich in das Leben von Charlie oder Ash einleben. Und irgendwie kann man mit beiden nur Mitleid haben. Jede leidet auf ihre eigene Art und Weise. Und man wird erkennen, dass Geld alleine auch nicht glücklich macht. Ich kann der Geschichte ohne Bedenken 5 Sterne geben und hoffe, dass sich die Autorin an noch mehr bekannte Märchen wagt. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

baseball, liebe, baseball love, kunst, saskia louis

Der große Fang

Saskia Louis
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 13.07.2017
ISBN 9783960870807
Genre: Liebesromane

Rezension:



In diesem Teil geht es um Ryan. Ryan hat eigentlich alles, was man sich als junger Mann so wünschen kann. Er verdient mit Baseball sein Geld, sieht gut aus und muss sich eigentlich über Frau auch keine Gedanken machen. Eigentlich. Denn irgendwie ist es immer so, dass Ryan an die falschen Frauen gerät. Und somit ist Ryan Frauen gegenüber sehr zurückhaltend und vor allem skeptisch. Grace ist irgendwie auch ein bisschen verrückt. Eigentlich ist sie Künstlerin, will aber ein normales Leben führen. Vor allem, da sie an ihrem eigenen Vater sieht, wie es sein kann, wenn man seine Kunst über alles andere stellt. Und sie selbst hat ja auch schon so ihre Erfahrungen, wenn man mit seiner Kunst erfolgreich ist. Und irgendwie sind Ryan und Grace inzwischen gute Freunde geworden. Aber eine Freundschaft zwischen Mann und Frau? Ob das wirklich geht? Das Umfeld der beiden scheint da so seine eigene Meinung zu haben. Und nach einer gemeinsamen Nacht sieht die Welt auf einmal auch anders für die beiden aus. Werden sie es tatsächlich schaffen wieder gute Freunde zu werden? Wollen die beiden das auch wirklich?
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. ENDLICH wieder ein neuer Teil der Delphie Jungs. Irgendwie habe ich zwischenzeitlich das Gefühl, dass ich zur Familie gehöre. Die Autorin hat es wieder geschafft, dass diesen Teil einfach alle lesen können und lieben werden. Für die eingeschworenen Fans gibt es genug Informationen und Spekulationen um die beiden Hauptcharaktere in diesem Teil. Und alle anderen? Die werden einfach in die Delphie Familie aufgenommen und werden mit Sicherheit auch weitere Teile lesen wollen. Ich kann hier nur 5 Sterne geben und bin schon gespannt, was als nächstes passieren wird. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

erotik, liebe, insel, matteo, unternehmer

Forbidden Island – Lustvolle Begegnung (Erotischer Roman) (Die 'Secret Desires' Reihe)

Erin Buchanan
E-Buch Text: 139 Seiten
Erschienen bei Secret Desires, 14.07.2017
ISBN 9783960872160
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Phoebe liebt das Wasser uns ihr Segelboot über alles, mehr als jeden Mann, den sie bisher kennen gelernt hat. Um so schlimmer ist es für Phoebe, dass ihr Bott bei einer Explosion zerstört wird. Zum Glück können sich Phoebe und ihr bester Kumpel Jamie auf eine Insel retten. Und zum Glück lebt auf dieser Insel auch jemand, der Unternehmer Matteo. Phoebe ist sofort hin und weg von diesem gutaussehenden Mann, aber warum lebt Matteo hier in der Einöde wie in einem Gefängnis? Auch Matteo scheint nicht abgeneigt von Phoebe zu sein und schon bald finden die beiden sich in einer heißen Atmosphäre wieder. Aber was hat Matteo zu verbergeben und wie wird das Leben nach der Insel aussehen?
Nun zu meiner persönlichen Meinung. Es handelt sich um einen weiteren Teil aus der Reihe der Secret Desires. Hierbei sollte man oder vielleicht besser gesagt Frau beachten, dass es sich um sehr kurze Romane handelt. Aber man oder besser gesagt Frau könnte hier gut schreiben in der Kürze liegt die Würze. Bei 113 Seiten erwarte ich keine ausführliche Beschreibung der Hauptpersonen. Die Story ist sehr geheimnisvoll und spannend. Auch die Anziehungskraft zwischen Phoebe und Matteo lässt sich klar erkennen. Ich kann hier gerne 5 Sterne geben.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

30 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

thriller, berlin, entfesselter tod, entfesselung, krimi

Entfesselter Tod

Marcus Johanus
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 22.08.2017
ISBN B0752MDMD2
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Christopher Vanick scheint seine besten Zeiten hinter sich zu haben. Der Entfesselungskünstler arbeitet seit einem tragischen Unfall nicht mehr in seinem Beruf. Seit dem bestimmen Alkohol und Angstzustände sein Leben. Nur seine ehemalige Assistentin Mara ist noch für ihn da. Aber Mara sehnt sich nach dem Leben auf der Bühne. Ausgerechnet in der Nacht von Maras erstem Soloauftritt, erhält Christopher mitten in der Nacht Besuch von einer merkwürdigen jungen Frau. Und diese Frau scheint ihm zum Verhängnis zu werden, denn sie ist kurze Zeit später tot! Aber das war nur der erste Mord! Und die Art und Weise wie die junge Prostituierte sterben musste, lässt nur einen Täter in Betracht kommt, Christopher! Aber was wäre Christopher nur für ein Entfesselungskünstler, wenn er es nicht schaffen würde den Fängen der Polizei zu entkommen und sich auf die Suche nach dem wahren Mörder zu begeben. Unterstützung findet er hierbei bei Ria, Polizistin, mit dem Fall betreut, und eigentlich genug eigene Probleme an der Backe. Können die beiden den Wahnsinnigen stoppen oder ist alles ganz anders, wie es auf den ersten Blick scheint?
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Dieses Buch ist einfach nur gelungen, anders kann ich es nicht beschreiben. Das Tempo und die Story steigern sich immer mehr und der Leser wird immer mal wieder kurz in die Irre geführt. Die Auflösung des Falls ist phänomenal und an Spannung kaum zu steigern. Die Protagonisten in diesem Buch? Authentisch beschrieben und verdammt realistisch dabei. Die Mordserie ist sehr außergewöhnlich und bietet auch dem eingefleischten Thriller Fan hier echt eine überraschende Abwechslung. Ich würde mich freuen, wenn Ria oder zumindest Christopher mal wieder ermitteln würden. Ich kann hier gerne 5 Sterne geben. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

FaRK Trek

Wolfgang Hohlbein , Christoph Marzi , Christian von Aster , T. S. Orgel
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 26.08.2017
ISBN 9783959620178
Genre: Sonstiges

Rezension:


Ein Stein, der vom Himmel fällt, hat Auswirkungen für unsere Welt und all die, die hier leben. Auch wenn wir einige von ihnen schon lange vergessen haben. Ob es nun die Zwerge sind, die sich schon sehr lange vor uns Menschen verstecken. Alle folgen dem Ruf zur FaRK! Egal, ob Hexe, Werwolf oder Sirene. All diese vergessenen Fabelwesen wollen dort hin. Und wir Menschen mitten drin. Ob das gut gehen kann? Nun ja, das ein oder andere Wesen scheint seinem Charakter gerecht zu werden, aber es gibt auch die ein oder andere Überraschung. Und eines sei sicher. Hier kommt jeder Leser auf seine Kosten, wer schon immer Fantasy Geschichten liebte oder wer sie auch neu lieben lernen wird.
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem außergewöhnliche Leseerlebnis. Ich konnte das Buch wirklich kaum noch aus der Hand legen. Jede Geschichte ist mit viel Fantasie und Liebe zum Detail geschrieben. Die Dauer der Kurzgeschichten variieren und schon nach dem Lesen der ersten Geschichte steht klar. Wir sollen unserer Welt wieder ein bisschen mehr die Chance geben fantastisch zu sein! Jeder Leser wird hier seine eigene Lieblingsgeschichte finden. Bei mir war es der Rasselbock. Mag daran liegen, dass diese Geschichte zum Teil in meiner Heimat spielt. Aber mit Sicherheit spielt hier auch der Vergleich mit unserer Welt eine große Rolle. Vielleicht hätte man die Geschichte auch einfach Sündenbock nennen können?! Ich kann diese Geschichten nur jedem empfehlen, auch wenn er sich bisher nicht in den Bereich Fantasy gewagt hat. Hier findet jeder ein Fabelwesen, welches er einfach mögen wird. Ich kann hier gerne 5 Sterne geben!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

felix a. münter, steampunk

Vita

Felix A. Münter
Flexibler Einband: 262 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 23.03.2017
ISBN 9783959620284
Genre: Science-Fiction

Rezension:



Alexander McRoy ist Friedenswächter mit Leib und Seele. Auch wenn er privat vielleicht an der ein oder anderen Stelle bei seinen Einsätzen eine andere Meinung vertritt, steht er zu 100% hinter seiner Aufgabe. Und den Menschen in Blackwater geht es eigentlich gut. Vita heißt das neue Wundermittel, welches der Antriebsstoff ist. Aber was passiert, wenn ein Schiff mit einer Jahresladung an Vita untergeht und diese Ladung Blackwater nicht erreichen kann? Die Auswirkungen werden den Bewohnern schnell bewusst. Ohne Vita kann in der Stadt nicht viel laufen. Was also tun? Die Aufstände werden immer heftiger und auch Alexander wird bald an seine Grenzen kommen. Es gibt da noch die Stimmen, eine Untergrundbewegung, um die sich Alexander kümmern soll. Aber Alexander wird bald feststellen, dass der Fortschritt der einen auf dem Rücken anderer ausgetragen wird. Wie wird er sich entscheiden? Können ihm alte Bekannte bei der Entscheidung helfen?

Nun zu meiner persönlichen Meinung. Der Autor hat es mal wieder geschafft mit dem Hauptprotagonisten Alexander einen starken Charakter zu schaffen. Ein sehr markanter Typ, der für seine Werte im Leben steht und weiß was er tut. Aber auch ein Mensch, der die Augen nicht vor der Wirklichkeit verschließt und auch bereit ist seine Meinung zu ändern. Die Story in diesem Buch ist erschreckend, vor allem, weil sie meiner Meinung nach gar nicht so fern von unserer Gesellschaft ist. Der Autor hat es also auch mal wieder geschafft, dass man nach dem Lesen des Buches noch ein paar Tage mit der Story beschäftigt ist und sich so seine Gedanken macht. Ich kann hier gerne 5 Sterne geben und hoffe, dass wir wie Alexander in der Lage sind, unsere Meinung auch mal zu überdenken und den richtigen Weg einzuschlagen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

benzin, berlin, lka, brandstiftung, brandanschlag

Benzin

Axel Hollmann
E-Buch Text
Erschienen bei Independently Published, 09.08.2017
ISBN B074PVPS4L
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Eigentlich ist es wie in jeder Stadt. Der bezahlbare Wohnraum wird immer rarer und die Bevölkerung wehrt sich. Doch in Berlin geht es radikaler zur Sache. Hier wird nicht nur demonstriert sondern hier wird auch schon mal ein Auto abgefackelt. Aber damit nicht genug. Auch Menschen kommen zu Schaden. Und das LKA hat schnell einen Verdacht. Und hier kommt Julia Wagner ins Spiel. Julia hat ihren Job als Kommissarin dank einer Affäre mit einem verheirateten Kollegen an den Nagel gehängt und arbeitet nun als Reporterin für eine Boulevardzeitung, sozusagen die andere Seite der Medaille. Und gleich der erste Fall zieht Julia weit in seine Machenschaften. Warum nur hat ihre Chefin ein solches Interesse die Undschuld der Festgenommenen zu beweisen? Kann Julia ihre alten Verbindungen nutzen? Und die Zeit drängt. Es werden weitere Feuer gelegt und Julia wird bald erkennen, dass nicht alles so ist wie es auf den ersten Blick scheint.
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Dieses Buch ist ein echtes Lesevergnügen. Langeweile kennt der Autor nicht. Das Tempo ist gut, aber auch nicht zu rasant. Julia ist eine coole Socke, die man einfach mögen muss. Sie hat den nötigen Biss und das Herz am rechten Fleck. Der Fall an sich hat es auch in sich. Denkt der Leser, er ist auf der richtigen Spur, weiß der Autor genau, wie er diese Spur zu Nichte macht. Gleichzeitig ergibt sich sofort ein neues Szenarium im Kopf. Bei mir ist ein guter Film beim Lesen des Buches im Kopf entstanden, gerade weil die Beschreibungen der Hauptpersonen Platz für die eigenen Vorstellungen lässt. Ich kann hier gerne 5 Sterne geben und bin mir sicher, dass ich bald wieder von Julia Wagner lesen möchte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

entführung, kommissar lindberg, booksnack, thomas kowa, kurzgeschichte

Requiem

Thomas Kowa
E-Buch Text
Erschienen bei booksnacks.de, 27.03.2017
ISBN 9783960871996
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Juris ist 4 Jahre alt und liebt sein Dreirad und den Wald. Und da die Wachleute seines Vaters mehr Augen für die Dienstmädchen der Familie haben, schafft es Juris mal wieder in den Wald. Aber dieses Mal wird der Junge entführt. Kommissar Lindberg erhält diesen Fall und am Dreirad des Jungen befindet sich eine heiße Spur. Diese Spurt führt zu Oliver Braun, eine offene Wunde im Leben seiner Vorgängerin Carla. Aber Carla und Lindberg sind sich schnell einig. Jemand, der 4 Morde aus Rache geplant begangen hat, hat wohl kaum etwas mit der Entführung eines kleinen Jungen zu tun. Und auch Oliver Brauns Mutter kann hierzu eine Aussage machen. Wird Lindberg das Leben des kleinen Jungen retten können?
Nun zu meiner persönlichen Geschichte zu dieser Kurzgeschichte. Perfekt geschrieben, zu keinem Zeitpunkt langweilig und alle Fans von Kommissar Lindberg kommen hier voll auf ihre Kosten. Ich will nicht zu viel verraten, aber diese Kurzgeschichte ist ein Must Have! Und man bedenke immer wieder. Das perfekte Verbrechen gibt es nicht, es sei denn man handelt aus Rache! 5 Sterne für Lindberg und seine Kollegen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

humor, booksnack, tintenfisch, aquarium, tierliebe

Tierliebe

Thomas Kowa
E-Buch Text: 31 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 27.03.2017
ISBN 9783960871576
Genre: Sonstiges

Rezension:


Tja, da haben wir Andreas. Andreas behauptet doch allen Ernstes, dass im der Tintenfisch, der Aquarium sitzt, zugelaufen sei. Beim Tauchen! Naja, und wie das dann so ist, ist der Tintenfisch auch noch eine Sie und die große Liebe von Andreas. Mathilde besitzt sogar einen Neoprenanzug, dass sie keiner nackt sehen kann. Aber jetzt wird es richtig dubios. Andreas hat nämlich ein Restaurant und in diesem Restaurant sind die Calamares aus! Wie wird sich Andreas entscheiden und wird es eine Rettung für Mathilde geben?
Diese Kurzgeschichte bringt den Leser zum Lachen! Mir fällt hier nur der Spruch ein, wenn ein Tier mal einen Namen hat, dann kommt es auch nicht mehr auf den Teller. Sollte sich vielleicht jeder mal Gedanken drüber machen. Ich gebe für diese unterhaltsame Geschichte gerne 5 Sterne!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

steampunk, fantasy, cyberpun

Weg ins Nichts

Francis Knight , Melanie Vogltanz , Melanie Vogltanz
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 09.12.2014
ISBN 9783944544205
Genre: Science-Fiction

Rezension:


Rojan Dizon ist eigentlich Schmerzmagier. Eigentlich, denn in Mahala ist Magie verboten. So lebt Rojan seit geraumer Zeit als Kopfgeldjäger und bringt Ausreißer nach Hause oder führt Straftäter ihrer gerechten Strafe zu. Doch sein neuester Fall lässt ihn so schnell nicht los. Und dann bittet auch noch sein Bruder um Hilfe. Der lebt zwischenzeitlich ganz oben in der Stadt und der Kontakt der beiden Brüder ist seit dem Tod der Mutter eigentlich nicht mehr vorhanden. Aber Rojan lässt seinen Bruder und vor allem seine kleine Nichte nicht im Stich. So macht er sich in die Unterwelt der Stadt. Und schon bald wird Rojan sich entscheiden müssen. Kann er seine Fähigkeiten gezielt einsetzen und wie er mit den Konsequenzen leben können? Er wird auf alte Bekannte treffen und auch neue Freunde finden, die ihn auf seinem Weg begleiten. Aber die alles entscheidende Frage muss Rojan sich selbst stellen und auch selbst beantworten.
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Das Buch ist sehr lebendig und ausführlich geschrieben. Rojan hat so eine gewisse Ist mir doch egal Einstellung, aber wenn man ihn näher kennen lernt, merkt man, dass er auch einen weichen Kern haben kann. Seine Sprüche bringen einem auch in der düsteren Welt in Mahala immer wieder zum Schmunzeln. Mahala ist eine sehr interessante Stadt, schichtweise aufeinander gebaut. Dank der Beschreibungen kann sich der Leser die Stadt sehr gut vorstellen. An sich ist die Geschichte erst einmal abgeschlossen, aber eines sei sicher. Wer Mahala einmal betreten hat, will unbedingt wissen, wie es weitergeht. Und wer weiß, wie es bei uns in einigen Jahren aussehen wird? Ich kann dem Buch 5 Sterne geben. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

ibiza, hells angel, musik, pommes, popstar

Pommes! Porno! Popstar!

Thomas Kowa , Christian Purwien
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 16.06.2017
ISBN 9783960872313
Genre: Humor

Rezension:

2 Musiker, die es bisher nicht sehr weit in ihrem Leben gebracht haben, müssen von heute auf morgen ein Hitalbum schreiben. Ansonsten droht die Pommes Bude in den Besitz der Deutschen Bank zu fallen und was die Hells Angels mit den beiden vorhaben? Darüber will man sich keine Gedanken machen! Aber eines nach dem anderen oder eigentlich auch nicht, denn die Ereignisse in diesem Buch überschlagen sich gerade so. Eben noch im Flieger und am Überlegen, ob man für einen Trip nach Ibiza alles eingepackt hat, befinden sich die beiden schon auf einem Schiff und sollen Rentner bespaßen. Aber Stopp, sie lernen die Vorzimmerdame eines Plattenbosses kennen. Kann es für die beiden noch Rettung geben? Und vielleicht wäre alles viel einfacher gewesen, wenn man von Anfang an mit offenen Karten gespielt hätte. Und was hat es eigentlich immer mit dieser Karottenfrau auf sich?

Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Das Buch ist Unterhaltung pur von der ersten bis zur letzten Seite. Bei den beiden Herren denkt man oft genug, merken die eigentlich noch was? Und alles könnte eigentlich so einfach sein, wenn das Leben den beiden nicht immer so böse mitspielen würde. Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Eine perfekte Urlaubslektüre, die sich eigentlich mehr als 5 Sterne verdient hat. Unbedingt kaufen, lesen und lachen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

erpressung, vfb stuttgart, wette, abstieg, schäfer

Aufstiegskampf

Mona Frick
E-Buch Text: 89 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 13.07.2017
ISBN B073XTPR3P
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:



In diesem Kurzkrimi ermittelt Schäfer mal wieder in den Kreisen des VfB Stuttgarts. Selbst seit 60 Jahren treuer VfB Anhänger war der Abstieg in die zweite Liga für Schäfer auch eine kleine Lebenskrise. Um so mehr fiebert er dem Wiederaufstieg entgegen. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg. Es gibt auf einmal eine dubiose Wette, dass Stuttgart nicht aufsteigt. Wer kann denn auf so eine Idee kommen, vor allem, da die Tabellensituation ein Jahr nach dem Abstieg eine ganz andere Sprache spricht! Schäfer fühlt sich hier persönlich getroffen! Auch die Vernehmung eines alten Bekannten bringt hier erstmal kein Licht ins Dunkel. Und dann gibt es da ja auch noch den Einbruch in das Vereinsheim bei Micha. Eigentlich wollte sich Schäfer ja einen schönen Fußballtag mit Bromstetter machen und den Aufstieg feiern. Um so erfreulicher ist es, dass der Fall scheinbar gelöst ist, und das auch noch vorm Anpfiff des letzten Spiels! Aber Moment? Was pfeift der Schiri denn da? Geht das wirklich alles mit rechten Dingen zu? Wird es der VfB schaffen und kann Schäfer bald feiern?
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Stück. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Mich hat der Kurzkrimi wieder mehr als gut unterhalten. Am besten hat mir gefallen, dass der Leser immer mehr Eindrücke in das Privatleben von Schäfer erhält. Gerade die Männerfreundschaft zu Bromstetter entwickelt sich echt bestens. Ich freue mich schon auf weitere Fälle und hoffe, dass Bromstetter auch in Zukunft immer mal wieder eine Rolle spielen wird! 5 Sterne!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

new adult

Hooligan Liebe

Kaylie Morgan
E-Buch Text: 202 Seiten
Erschienen bei moments, 27.07.2017
ISBN 9783962320065
Genre: Sonstiges

Rezension:

Marlene ist Mitte 20 und hat seit 4 Wochen ihr Leben umgekrempelt. Hierfür gibt es auch Gründe. Raus aus der Stadt, mitten in das Ruhrgebiet und ein neuer Job. Doch der Job als OP Schwester ist alles andere als ohne. Zum Glück hat sie einen Lichtblick, ihre Kollegin Olivia. Olivia ist großer Fan des Fußballvereins Blau Weiß GE und ist sogar die Vorstandsvorsitzende im Fanclub. Und Olivia schafft es tatsächlich Marlene davon zu überzeugen in die Stammkneipe der Knappen um die Ecke zu kommen und mit auf ein Fußballspiel zu gehen. Marlene fühlt sich in der neuen Runde sofort wohl und das Fußballfieber scheint sie infiziert zu haben. Aber Fußball hat auch andere Seiten. Ben, der Anführer der Ultras hat einen ganz anderen Kick beim Fußball. Schlägereien mit den gegnerischen Fans gehören bei dieser Gruppe der Ultras dazu. Auch wenn die Gegner noch ihre Prinzipien haben. Und ausgerechnet Marlene findet Interesse an Ben und Ben Interesse an Marlene. Aber die Story der Beiden ist zum Scheitern verurteilt. Bestimmt doch Gewalt das Leben von Ben und ist Gewalt nicht gerade das, warum Marlene nicht mehr in Berlin leben? Aber die beiden können irgendwie auch nicht ohne den anderen. Nach einem dramatischen Zwischenfall muss sich Ben ein für alle Mal im Klaren darüber sein, was er will. Ein Leben mit Gewalt oder ein Leben mit Marlene. Wie wird er sich entscheiden?
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Schon das Cover ist ein echter Leckerbissen. Das Thema Fußball ist auch gut umgesetzt, sollte ja vielleicht auch mal erwähnt werden. Die Einleitung zum Thema Fußball ist perfekt. Auch ich finde es als Fußballfan mehr als schade, dass es heute genug Leute gibt, denen es nicht mehr um den Sport geht. Das hat der Fußball nicht verdient. Marlene ist eine taffe junge Frau, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe. Die Autorin hat es geschafft die Vergangenheit von Marlene wie ein Puzzle nach und nach aufzulösen. Ben sollte man wohl einfach mögen, wenn auch nicht an allen Stellen. Die Story ist sehr flüssig und lebendig geschrieben. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Die Szenen zwischen Marlene und Ben sind ausführlich und sehr niveauvoll geschrieben. Und vielleicht noch eines zum Thema Sport. Ich hinterlasse hier mal eine Bemerkung, in den Farben getrennt und in der Sache vereint! Das Thema Fußball und Ultras ist hier wirklich sehr gut aufgegriffen. Deswegen gibt es von mir auch 5 Sterne!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

kirche, gott, dystopie, unbändige kraft, wahrheit oder lüge

Anno Salvatio 423 - Der gefallene Prophet

Tom Daut
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 17.03.2016
ISBN 9783959623025
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Desmond ist Straßenpriester und eigentlich mit seinem Dasein zufrieden. Doch er hat auch Gabe, er ist mit dem Heiligen Geist gesegnet. Diese Kraft hat er jedoch schon immer gelernt zu unterdrücken. Aber wie die Karten so spielen, erhält er eine Nachricht, die ihn in die Trümmerhäuser der Stadt führt. Kaum vorstellbar, was sich im Untergrund an Leben abspielt. Und auch Desmond ist fasziniert. Er trifft dort auch Veneno Fate, einen der meist gesuchten Männer des Landes. Und er weiß um Desmonds Gabe und will zu seinem Mentor werden. Aber kann Desmond diesen Zwiespalt wagen? Kann er weiterhin als Priester tätig werden und im Untergrund gegen die Kirche arbeiten? Er hat dabei nicht nur an sich zu denken. Sein Onkel ist auch eine wichtige Person. Wie wird er über die Pläne denken? Und was hat es eigentlich mit diesem Iskariot auf sich? Desmond wird schon bald feststellen, dass sein Weltbild vielleicht nicht an allen Punkten perfekt ist und dass man für seinen Weg auch über Grenzen gehen muss.

Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Ich habe den Schritt in das Gelobte Land zu keinem Zeitpunkt bereit. Das Buch ist so lebendig und bildlich geschrieben, dass an keiner Stelle Langeweile aufkommen kann. Der Autor hat mit Desmond einen Hauptprotagonisten geschaffen, den man einfach gern haben muss. Auch wenn es immer mal wieder Stellen gibt, wo man denkt, nein, das kann jetzt nicht sein Ernst sein. Auch wenn er sich den Herausforderungen, die für ihn anstehen, offen gibt, bleibt er ein Mann Gottes. Und das macht ihn einfach noch sympathischer. Auch wir können nicht von heute auf morgen komplett aus unserer Haut. Aber er gibt sich sehr viel Mühe. Tja, und der Leser wird auch noch was über Katzen und Engel erfahren. Aber mehr möchte ich nicht verraten. Also wagt die Reise in das Gelobte Land, ihr werdet es nicht bereuen. Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Amor Amaro und die tote Nachbarin

Marco Toccato
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 07.06.2017
ISBN 9783744816526
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:



Der Detektiv Amor Amaro wird eigentlich durch einen Zufall in die Ermittlungen zum Mordfall an der bekannten Autorin Loretta Leindeetz verstrickt. Loretta ist die Nachbarin der Familie Kleinert. Mit Hans Kleinert ist Amor seit seiner Kindheit befreundet. Und auch heute noch hält diese Freundschaft, auch zu Hans Ehefrau Kerstin, an. Und die Kleinerts haben seit längerem einen Nachbarschaftsstreit der besonderen Art mit Loretta Leindeetz. Auch deren neuer Lebenspartner Dr. Volkhart Einfried sorgt nicht gerade für ein harmonischeres Zusammenleben der beiden Parteien. Hat dieser doch schon das ein oder andere versucht seinem Nachbar Hans in die Schuhe zu schieben. Und somit steht Hans auf einmal auf der Tatverdächtigenliste der Polizei ganz oben. Aber zum Glück gibt es da noch Amor. Und zum Glück hat Amor auch gute Beziehungen überall hin. Vor allem sein Neffe Toni wird im sehr gut helfen können. Und Amor wird bald sehen, dass vielleicht nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick erscheint.

Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Der Autor hat es perfekt geschafft die zeitlichen Sprünge zwischen der Vergangenheit und den aktuellen Ereignissen zu meistern. Den Detektiv Amor muss man einfach mögen. Seine italienischen Wurzeln schlagen immer mal wieder durch und er weiß mit Charme und Können Probleme zu lösen. Manchmal stelle ich mir schon die Frage wie viel Marco Toccato in Amor steckt? Der Mordfall ist interessant und einfach mal was anderes und die Wendung ist der Geschichte setzt dem Buch noch das Krönchen auf. Vielleicht sollte der Autor bei weiteren Werken den Leser mit technischen Details ein wenig verschonen, aber ansonsten kann ich hier gerne 5 Sterne vergeben. 

  (1)
Tags:  
 
192 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks